Springe zum Hauptinhalt

Solidarity And Resistance - The Lifeboat Louise Michel

Supporting the missions of the Louise Michel Lifeboat, a former French Navy boat we’ve customised to perform search and rescue. Donations will go towards mission related costs such as medical supplies, SAR equipment, legal fees, boat maintenance, fuel and food so we can continue to save lives. You can find more information on the project here: www.mvlouisemichel.org Thank you for your contribution, together we stand in Solidarity And Resistance.The crew of Louise Michel

1198 Teilnehmer

59.057,86 € gesammelt

Licht für Lu - Luisas langer Weg zurück ins Leben

Liebe Freunde, Bekannte und liebe unbekannte Unterstützer, Diese Sammelkasse haben wir für Luisa's Genesung erstellt.Mitte März 2020 erkrankte, die noch 21-Jährige, Luisa während ihres Praktikums in Spanien an Corona. Nach einer krassen Fehldiagnose und einer Woche in der es immer schlimmer wurde, kam sie ins Krankenhaus auf die Intensivstation und wurde dort direkt ins künstliche Koma versetzt.Ihre Familie konnte nicht zu ihr kommen und hat in Deutschland um ihr Leben gebangt. Auch Freunde und deren Familien in der ganzen Welt haben für sie gebetet. Das sie noch lebt, grenzt an ein Wunder. Ihre einzige Chance bekam sie durch die ECMO (Eine Maschine die das Blut mit Sauerstoff versorgt wenn man nicht mehr atmet). Um die Osterzeit verbesserte sich dadurch ihr Zustand und sie kam langsam ins leben zurück. Es folgte ein Luftröhrenschnitt um Schädigungen der Stimmbänder und weitere Risiken der Langzeitbeatmung ausschließen zu können.Ende April wachte sie langsam wieder auf und wurde Anfang Mai mit einem intensivmedizinischen Flug in die Uniklinik Düsseldorf verlegt. Langsam verheilen nun ihre körperlichen Narben, die Seelischen noch lange nicht.Sie hat nun schon 5 Wochen pneumologische Reha hinter sich und ist nun in einer neurologischen Reha.Noch braucht sie für lange Strecken einen Rollstuhl oder läuft kurze Strecken am Rollator, aber sie lebt. Langsam fängt sie selbst erst an, zu realisieren was mit ihr passiert ist, aber das was sie braucht sind weitere, gute Therapien und Zeit.Zeit um ihre Lunge zu regenerieren, Zeit um wieder Dinge, wie das Laufen zu erlernen, Zeit um ihre Nerven und seelischen Schäden auszukurieren. Das Geld soll für weitere notwendige Therapien eingesetzt werden, die nicht von der Krankenkasse übernommen werden. Außerdem für Hilfsmittel um den Alltag zu meistern, Medikamente, Vitamine und Mineralien und andere Mittel die ihren Körper wieder auf natürliche Weise aufbauen. Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank PS: Schaut euch gerne das Video ihrer Verabschiedung von der Intensivstation in Spanien an. Es ist bei Youtube unter ,,Licht für Lu" zu finden.

50 Teilnehmer

0 T verbleiben

Amy braucht Hilfe!

Liebe Freunde, Familie und Bekannte! Ich heiße Amy, bin fast 4 Jahre alt und etwas gehandicapt.Von Klein auf hatte ich es nicht besonders leicht als ich auf Bosniens Straßen lebte und von einem Auto angefahren wurde. Dabei wurde meine Wirbelsäule und die Hüften verletzt und ich musste erst wieder das Gehen neu erlernen.Auch der Toilettengang war anfangs eine Herausforderung, doch auch diese habe ich gemeistert.Viele Chirurgen und Orthopäden haben mich als kleines Wunder bezeichnet, da ich so einen starken Lebenswillen habe. Nun bin ich an meine Grenzen gestoßen und die Schmerzen werden stärker, sodass ich leider eine schwierige und kostenspielige OP (künstliche Hüfte) und danach eine Physiotherapie benötige, um wieder aufrecht Stehen und Gehen zu können. Die Kosten belaufen sich auf ca. 4500 - 5500 Euro (OP, Nachversorgung & Physiotherapie). Eure Unterstützung würde mir die OP ermöglichen und noch ein paar schöne, schmerzfreie Jahre ermöglichen, da ich leider in dem jetzigen Zustand nicht mehr weiter machen kann. Wir danken euch jetzt schon für eure Unterstützung. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Egal ob 1 Euro oder 100 Euro - mit jedem Cent ist meiner Mami sehr geholfen.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder GiropayHerzlichen Dank!

41 Teilnehmer

2.050 € gesammelt

31 %

Hilfe für die Kinder von Moria

Ihr Lieben! Danke, dass ihr unseren Spenden Flohmarkt unterstützen wollt! Der gesammelte Betrag wird zu 100% an die Organisation Europe Cares überwiesen, die mit ihrer Aktion "Truckload of Solidarity" direkt die Flüchtlingslager in Griechenland unterstützen.Wir Danken euch so sehr für eure Unterstützung!!! Julia und Kathrin

169 Teilnehmer

3.634,75 € gesammelt

Solidarité pour Anastasie (Mimi)

Le mercredi 17 juin 2020 a été pour nous une journée inoubliable.Anastasie(Mimi) 8 jours après ton anniversaire,tu es arraché à la vie en exerçant ton hobby préféré,ne sachant pas que nager à la piscine est différent de nager à la mer ,après 4h de fouille,on ne pouvait plus rien faire pour toi après t'avoir retrouvé au fond de l'eau.tu laisses ainsi tes parents et tes frères inconsolables.À travers cette collecte nous souhaiterons que tu retournes au Cameroun afin que ta mère puisse te rendre un dernier hommage.tu étais sur la voix de réussite en Allemagne mais le destin a décidé que ta part s'arrête là. vas et Repose en paix Anastasie.Nous ne t'oublierons jamais 😭

292 Teilnehmer

14.432 € gesammelt

96 %
Immuntherapie Spendenaktion

Immuntherapie Spendenaktion

Liebe Familie, Freunde und Bekannte, Wir freuen uns sehr, dass Ihr dem Link gefolgt seid. Wie Ihr vielleicht schon wisst, kämpft Michi seit 2,5 Jahren gegen einen sehr aggressiven Hirntumor. Die Diagnose aber auch die vielen Behandlungen stellen uns als Familie mit unserer kleinen Tochter täglich aufs Neue vor große Herausforderungen.Leider sind die schulmedizinischen Möglichkeiten bei dieser Krankheit sehr begrenzt. Wir sind trotzdem permanent auf der Suche nach neuen Ansätzen. Hier sind wir auf eine Immuntherapie aufmerksam geworden, die in Studien in den USA erforscht wird. Es wird ein Impfstoff basierend auf Michi‘s Tumorgewebe hergestellt und monatlich verabreicht. Die Herstellung und Verabreichung sind sehr zeitaufwendig und kostenintensiv. Wir rechnen über die Zeit mit Kosten im 6stelligen Bereich. Leider übernimmt die Krankenkasse die Kosten dafür nicht. Nun haben wir uns entschieden diese Sammelkasse einzurichten- einfach um jedem der möchte in seinem Rahmen die Möglichkeit zu geben sich anonym oder öffentlich daran zu beteiligen. Wir freuen uns über jeden Beitrag und hoffen sehr, dass die Therapie anschlägt und Michi noch viel Zeit mit seiner kleinen Tochter, mir und Euch verbringen kann.Vielen Dank, dass Ihr für uns da seid! Ganz liebe Grüße,Jessi mit Michi P.S.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist

42

12.225 €

Sanddamm 2 des Weckelmann/Müller Teams Wasser für 4000 Menschen

Sanddamm 2 des Weckelmann/Müller Teams Wasser für 4000 Menschen

(für Englisch und Niederländisch, siehe weiter auf der Seite / For English, see below on the page / Voor Nederlands, zie verderop op pagina) Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zum nächsten Crowdfunding für die Life Plus Foundation!Im März diesen Jahres hatten wir als Team beschlossen, 3 Sanddämme zu sponsern! Viele Menschen haben tolle Aktionen kreiert, wie z.Bsp. Gartenflohmarkt, Wanderung, Charity- Party, - Brunch, -Tombola, - Lauf, - Radtour, - Bootsfahrt, Sportveranstaltungen aller Art, etc... oder einfach eine private Einzelspende...Die Sammelkasse für den ersten Sanddamm war bereits nach nur 60 Tagen mit über 20.000 Euro voll!!!Nur als großes Team, das gemeinsame Werte wie Mitgefühl, Teilen, Caring, etc. teilt, ist so etwas überhaupt möglich! Wir können alle sehr stolz sein auf diesen Erfolg! Jetzt startet der 2. Sanddamm und es gibt bereits eine große Spende vom grandiosen Fußballturnier beim Spirit! Viele Teams haben schon großartige Aktionen aller Art geplant! Und womöglich kommt bei größeren Teams sogar ein ganzer Sanddamm zusammen... Wo immer das Geld herkommt, das wichtigste ist, dass es zu den Menschen gelangt, die dringend Hilfe brauchen!!! Und dafür sorgt die Life Plus Foundation zu 100% !!!Ziel ist es, spätestens bis zur Aktivwoche im Oktober den nächsten Sanddamm ( 20.000 Eur) bei der LP-Foundation "abzuliefern". Lasst es und gemeinsam angehen zum Wohle von Tausenden von Menschen! Euer Andy im Namen des W/M Teams Wenn du mehr wissen willst: Wir bauen als Team einen Sanddamm!!!Was das ist ?Wohl eins der coolsten und einfachsten Projekte, um Wasser für bis zu 4000 Menschen zu liefern! Schaut euch die Videos an.Mit einem Bruchteil unseres Einkommens machen wir einen Unterschied und verbessern das Leben von Mensch, Tier und Umwelt nachhaltig für Generationen. Wir befreien Hunderte von Frauen und Mädchen, die ausschließlich Tag für Tag damit beschäftigt sind Wasser für das gesamte Dorf zu holen. Sie tragen!!! bis zu 30 Liter !!! Und sie haben keine Chance auf Bildung!!! Wir können ihr Leben verändern und etwas zurückgeben! Life Plus ist ein großes Geschenk und hat unser aller Leben verändert. und es wird immer besser! Warum teilen wir nicht unser Geschenk und geben etwas zurück? Und denk daran: Alles , was man von Herzen gibt , kehrt hundertfach ins eigene Herz zurück!!! GROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOSS DENKEN!!! MitgefühlteiltNach dem großen Erfolg des ersten Sanddamms !!!Was das ist ?Wohl eins der coolsten und einfachsten Projekte, um sauberes Wasser für bis zu 4000 Menschen zu liefern! Schaut euch die Videos an.Mit einem Bruchteil unseres Einkommens machen wir einen Unterschied und verbessern das Leben von Mensch, Tier und Umwelt nachhaltig für Generationen. Wir befreien Hunderte von Frauen und Mädchen, die ausschließlich Tag für Tag damit beschäftigt sind Wasser für das gesamte Dorf zu holen. Sie tragen!!! bis zu 30 Liter !!! Und sie haben keine Chance auf Bildung!!! Wir können ihr Leben verändern und etwas zurückgeben! Life Plus ist ein großes Geschenk und hat unser aller Leben verändert. und es wird immer besser! Warum teilen wir nicht unser Geschenk und geben etwas zurück? Und denk daran: Alles , was man von Herzen gibt , kehrt hundertfach ins eigene Herz zurück!!! GROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOSS DENKEN!!!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank! ------------------------------------------------ Dear friends, family and acquaintances,welcome to the next Crowdfunding for the Life Plus Foundation! In March of this year we decided as a team to sponsor 3 sand dams! Many people have created great actions, such as garden flea market, hike, charity party, brunch, raffle, runs, bike ride, boat trip, sporting events of all kinds, etc ... or just a private donation ...The collection fund for the first sand dam was already full after only 60 days with over 20,000 euros! Only a large team sharing common values such as compassion, sharing, caring, etc. can make this possible!! We all can be very proud of this success! Now we’ve started the 2nd sand dam and there is already a big donation from a great soccer tournament at the yearly Spirit event in Stuttgart! Many teams have already planned great actions of all kinds! And possibly even a whole sand dam comes together for larger teams ... Wherever the money comes from, the most important thing is that it reaches the people who urgently need help!!! And that's what the Life Plus Foundation does 100% !!! The goal is to deliver the next sand dam (20,000 EUR) to the LP Foundation during the active week in October. Let’s do this together for the benefit of thousands of people! Andy, on behalf of the Weckelmann / Müller team If you want to know more: We're building a sand dam as a team !!! What is that ?Probably one of the coolest and simplest projects to deliver water for up to 4000 people! Watch the videos. With a fraction of our income we can make a difference and sustainably improve the lives of humans, animals and the environment for generations.We help hundreds of women and girls because they are whole day, every day busy with getting water for the whole village. They have to carry up to 30 liters (!!!) and they have no chance of education !!! We can change their lifes and give something back! Life Plus is a great gift and has changed our lives. and it is getting better and better! Why do not we share our gift by giving something back? And remember: Everything you give from the heart, returns hundredfold in your own heart !!! THINK BIIIIIIIIIIIGGG !!! After the great success of the first sand dam, we are gonna create a second one!!!How?With just one click you can participate.* as much as you want* All payments are secure with SofortÜberweisung, VISA, Mastercard or Giropay* Why Leetchi? Because it is clear, transparent and fast Thank you very much! ------------------------------------------------ Beste vrienden, familie en kennissen, Welkom bij de volgende Crowdfunding voor de Life Plus Foundation!In maart van dit jaar hebben we als team besloten om 3 zanddammen te sponsoren! Veel mensen hebben geweldige acties gemaakt, zoals. Tuinrommelmarkt, wandeling, liefdadigheidsfeest, brunch, loterij, hardlopen, fietstocht, boottocht, allerhande sportevenementen, enz. ... of gewoon een privé-gift ... Het verzamelfonds voor de eerste zanddam was na slechts 60 dagen al gelukt met meer dan 20.000 euro!Alleen als een groot team, dat gemeenschappelijke waarden deelt zoals mededogen, delen, zorgen, etc. is dit mogelijk! We kunnen allemaal heel trots zijn op dit succes! Nu beginnen we met de 2e zanddam en er is al een grote gift ontvangen van een geweldig voetbaltoernooi tijdens het jaarlijkse Spirit event in Stuttgart. Veel teams hebben al geweldige acties en ideeën gepland! En mogelijk komt zelfs een hele zanddam samen voor grotere teams ... Waar het geld ook vandaan komt, het belangrijkste is dat het de mensen bereikt die dringend hulp nodig hebben !!! En dat is wat de Life Plus Foundation 100% doet !!! Het doel is om de volgende zanddam (20.000 EUR) uiterlijk in oktober tijdens de Active week aan de LP Foundation te doneren. Laat we het samen aanpakken voor duizenden mensen die het nodig hebben! Andy, namens het Weckelmann / Müller-team Als u meer wilt weten: We bouwen een zanddam als team !!! Wat is dat?Waarschijnlijk een van de coolste en eenvoudigste projecten om water te leveren voor maximaal 4000 personen! Bekijk de video's. Met een fractie van ons inkomen maken we een verschil en verbeteren generaties lang het leven van mensen, dieren en het milieu op een duurzame manier. We helpen honderden vrouwen en meisjes die dag in dag uit bezig zijn met het halen van water voor het hele dorp. Ze dragen tot 30 liter (!!!) en hebben zo geen kans op onderwijs !!! We kunnen hun leven veranderen en iets teruggeven! Life Plus is een geweldig geschenk voor veel van ons geweest, het heeft onze levens veranderd en het wordt steeds beter en beter! Waarom delen we ons geschenk niet en geven we iets terug? En onthoud: alles wat je vanuit je hart geeft, keert honderdvoudig terug in je eigen hart !!! DENK GROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOTS !!! Na het eerste grote succes van de zanddam, gaan we nu verder met de tweede zanddam! Hoe dan?Met slechts één klik kunt u deelnemen.* zoveel als je wilt* Alle betalingen zijn beveiligd met SofortÜberweisung, VISA, Mastercard of Giropay* Waarom Leetchi? Want het is duidelijk, transparant en snel . Bedankt https://youtu.be/OQhnan0JApM

28

17.870,65 €

89 %
Spende für Elke

Spende für Elke

Hallo lieber Mensch,Ich schreib Dich heute an, weil ich Dir von einer wunderbaren und starken Frau erzählen möchte, die diese Welt bereichert und nun selbst Hilfe benötigt: Meine sehr gute Freundin Elke, der ich so unendlich viel zu verdanken haben. Als Heilpraktikerin und Traumatherapeutin hat sie mit ihrer Herzenswärme und ihren Fähigkeiten schon so vielen Menschen aus tiefen Tälern geholfen, neue heilsame Wege aufgezeigt und sie auf diesen begleitet. Auch ich durfte etliche Male von ihrem tiefen Wissen profitieren.Im Juli dieses Jahres ist Elke Oma geworden. Sie bei dem neuen familiären Glück zu sehen erfüllt mich mit tiefer Demut.Doch über diesem Glück schwebt ein großer Schatten. Elke hat im Februar eine Krebsdiagnose erhalten, metastasierender Brustkrebs Stadium 4. Die Ärzte prognostizieren eine 5-Jahres-Überlebenschance von 15%.Nun braucht Elke selbst Hilfe und kompetente Unterstützung, die sie Gott sei Dank auch gefunden hat. Mit großem Lebenswillen, viel Mut und Zuversicht schlägt sie sich ihren ganz eigenen Weg im Dschungel der alternativen und schulmedizinischen Behandlungsmethoden. Und es gibt Erfolge!!! Das Wachstum und die Ausbreitung des Krebses sind seit August zum Stehen gekommen und die Blutwerte haben sich seit September sensationell verbessert.Doch leider werden von der gesetzlichen Krankenkasse nur die schulmedizinischen Angebote entsprechend den Leitlinien der Ärztekammer gezahlt. Die gesamten Kosten der alternativen Behandlung müssen vom Patienten selbst getragen werden. Die monatlichen Kosten für Elkes Behandlung belaufen sich auf ca. 1.500€! Von Juni bis jetzt hat sie diese Summe aus eigener Kraft und mit finanzieller Unterstützung naher Freunde aufbringen können. Doch ab Januar ist die weitere Finanzierung in Frage gestellt, weil die Rücklagen aufgebraucht sind.Elke hat ihre Fähigkeiten bedürftigen Menschen oft kostenfrei oder vergünstigt angeboten. Nun ist sie selbst in eine bedürftige Lage geraten.Wenn auch Du so wie ich glaubst, dass Menschen, die stetig Ihren Mitmenschen gegeben haben, Unterstützung verdienen, hilf mir ein entsprechendes Zeichen in die Welt zu setzen:Ja, wir sind füreinander da und in Gemeinschaft stark!Jeder Euro hilft und unterstützt eine wunderbare Frau, die hoffentlich noch viele Jahre mit ihrer Wärme diese Welt erhellt. In tiefer Liebe und Dank im Voraus, Deine Doreen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

79

5.750 €

28 %
Dokumentarfilm "Die respektierte Kindheit" (Arbeitstitel)

Dokumentarfilm "Die respektierte Kindheit" (Arbeitstitel)

Die Respektierte KindheitEine Dokumentation(Hier findet ihr uns auf Facebook) „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ So steht es in Artikel 1 des Grundgesetzes. Im Jahre 1990 trat die UN Kinderrechtskonvention in Kraft, zehn Jahre später wurde in Deutschland das Gesetz zur Ächtung von Gewalt in der Erziehung eingeführt. Doch noch immer wachsen viele Kinder mit psychischer und körperlicher Gewalt auf. Oft sind Überforderung, mangelnde Hilfsangebote und zu wenig Aufklärung über die kindliche Entwicklung die Ursache. Aus diesem Grund möchten wir eine Dokumentation produzieren, in der wir über den bedürfnis- und bindungsorientierten Umgang mit Kindern aufklären. Wir lassen Experten zu Wort kommen und möchten einige Familien auf ihrem Weg durch Höhen und Tiefen im Familienleben begleiten. Dabei wollen wir auch besonders auf die Herausforderung mit High Need Kindern eingehen. Außerdem zeigen wir, wie Kliniken und Ambulanzen auf gewaltfreie Weise mit kranken oder viel schreienden Kindern arbeiten. Der Film soll dem Zuschauer theoretisches und praktisches Wissen vermitteln und niedrigschwellige Hilfen aufzeigen. "Liebe kann man lernen. Und niemand lernt besser als Kinder. Wenn Kinder ohne Liebe aufwachsen, darf man sich nicht wundern, wenn sie selber lieblos werden."- Astrid Lindgren - INFOS ZU PAYPAL PayPal wird von Crowdfunding Seiten seit einigen Jahren nicht mehr angeboten. Auch wir haben uns gegen diesen Dienst entschieden, da PayPal Daten an Drittfirmen weitergibt. Außerdem gab es in der Vergangenheit Zahlungsschwierigkeiten bei Crowdfunding Projekten. Als ebenso schnelle Alternative bieten wir die Sofortüberweisung an. BUDGET Dies ist ein Herzensprojekt von uns, doch die Produktionskosten eines solchen Films darf man nicht unterschätzen. Wir stehen noch ganz am Anfang der Planung, schätzen aber, dass die Budgethöhe etwa 100.000€ umfassen wird. Wir werden mit jeglichem Budget arbeiten bzw. so lange für Gelder werben, bis dieser Film in professioneller Weise produziert werden kann. ZEITRAHMEN Wir planen eine Produktionszeit von mindestens 6 Monaten bis zu einem Jahr, ab Erreichen eines funktionierenden Budgets. FINANZIERUNG Finanzieren wollen wir unseren Film über Crowdfunding sowie über Kooperationen mit Firmen, die sich für Kinder und Eltern einsetzen. Des Weiteren werden wir uns um Filmförderungen bemühen. VERMARKTUNG und VERBREITUNG Da auf diesem Gebiet noch viel Nachholbedarf besteht, ist uns eine möglichst breitgestreute Verteilung wichtig. Zum einen über Fernsehsender, aber viel wichtiger über die Stellen, die direkten Kontakt zu (werdenden) Eltern haben. Kongresse für Hebammen, Familienkongresse, Eltern-Kind-Zentren, Familiencafés, Hebammenpraxen, Geburtshäuser, Geburtskliniken. Der Film soll am Ende für all diese Anlaufstellen kostengünstig zu leihen und vorzuführen sein. In Verbindung mit einer Infomappe mit allen bindungsorientierten Hilfsangeboten haben wir so die Chance, ganz viele Eltern zu erreichen und zwar nicht nur zu einem bestimmten Zeitpunkt, sondern über mehrere Vorführtermine über mehrere Jahre hinweg. DAS SIND „WIR“ JosephineIch bin Mutter eines 14-Monate alten Sohnes. Als studierte Journalistin und PR-Redakteurin bin ich zur Zeit als Pressereferentin tätig und bringe Erfahrung aus allen Medienbereichen mit. BiancaIch bin On Air-Designerin (BA) und Mama einer Wirbelwindtochter (5) und eines kleinen Entdeckersohnes (2). In meinem Job habe ich bereits Erfahrungen sowohl in der Produktion (Redaktion, Interview, Kamera, Recherche) als auch in der Postproduktion (Schnitt, Animationen) gesammelt. MelanieIch bin 30 Jahre alt und seit 2011 ausgebildete Mediengestalterin Bild/Ton. Seit vier Jahren bin ich selbständige Filmemacherin und biete Unternehmensfilme, Hochzeitsfilme und Videoschnitt an. Mein Sohn wird bald ein Jahr alt und ist das, was allgemein als „High Need Kind“ bekannt ist. Er hat uns schon so viel gelehrt und ist das Beste, was uns passieren konnte! AlexandraIch bin 29 Jahre und komme aus Köln. Hier studiere ich seit 2011 Humanmedizin und habe als Studentische Aushilfe in der Pflege gearbeitet. Ich bin Mama von zwei Kindern, zwei und vier Jahre alt. Meine Tochter war in ihrem ersten Lebensjahr ein sogenanntes „Schreibaby“ und ebenfalls ein „High Need Kind“. Mittlerweile sind wir alle ein eingespieltes Team!Auf Instagram und meinem Blog könnt ihr mehr über mich erfahren und euch über unsere Fortschritte auf dem Laufenden halten.Ich auf Instagram: alexandrajahnzDer Link zum Blog: https://www.unterm-dreck-ists-sauber.de/ Lasst uns für eine gewaltfreie Kindheit kämpfen und für mehr Aufklärung sorgen. Wir danken euch für euren Support!

111

3.590 €

3 %
Guinevere - Kostbarkeiten aus Birkenwerder

Guinevere - Kostbarkeiten aus Birkenwerder

Hier ein Film über das Projekt: Seit März 2020 entsteht in Birkenwerder direkt in S-Bahn Nähe ein Bioregional Geschäft der besonderen Art. Es handelt sich um einen Laden mit einem großen und kleinen Verkaufsraum.In dem kleineren Raum entsteht eine kleine Küche in der vegetarische Spezialitäten aus aller Länder und Kuchen angeboten werden soll. Weiterhin wurde schon eine sehr gute Kaffeemaschine und ein Kühl-Tresen erworben. Für Pendler, Berufstätige und alle die es möchten wird es ein Togo Angebot mit frischem Kaffee und leckeren Kleinigkeiten geben um auch eine gute Versorgung für die S-Bahn Reisenden oder für den Nach-Hause Weg zu bieten.Der Räumlichkeiten waren in einem sehr desolaten Zustand, sodass umfangreich renoviert werden musste und in den letzten Zügen immer noch wird.Als Covid19 kam wurden die Renovierungs- und Umbauarbeiten sehr erschwert, da die Handwerker nicht mehr gut verfügbar waren, es sind selbstredend umfangreiche Beantragungen seitens der Behörden und Ämter von Nöten. Um dies alles zu stemmen bedurfte es unter anderem einer Architektin und sehr viel Schreiberei und Rennerei.Der ursprüngliche Plan im Juni 2020 eröffnen zu können wurde durch die Pandemie durchkreuzt.Nun im September sind wir so gut wie fertig, die meisten bürokratischen Hürden wurden genommen und die Renovierungen sind so gut wie durch.Laut Zeitungsumfrage und Information des hiesigen Bürgermeisters ist meine Geschäftsidee aber durchaus sehr erwünscht und eine Bereicherung des Ortes.Aufgeben, so kurz vor der Vollendung und der Eröffnung fühlt sich für mich überhaupt nicht richtig an.Durch die Verzögerung des LockDowns gehen nun meine finanziellen Mittel aus. So fasse ich mir ein Herz und rufe zu einer Unterstützung auf damit diese einzigartige Möglichkeit für Birkenwerder in die Realität umgesetzt und vollendet werden kann und so für die Gemeinschaft ein guter Ort entstehen darf.Wer bin ich: Ich heiße Anja Braunsdorf, alleinerziehende Mutter von drei wundervollen Kindern im Alter von 14, 16 und 17 Jahren und seit nun seit nun 11 Jahren in Birkenwerder wohnhaft.Ich bin Kunsthandwerkerin und bisher seit xx Jahren unter der Seite www.Goldkindpuppen.de zu finden.Seit 2 Jahren betreibe ich in meinem Haus eine Biobestellgemeinschaft und wir sind nun schon 16 Familien. Dadurch wurde die Idee des Ladens geboren um viel mehr Menschen in und um Birkenwerder einen kurzen Weg zu guten biologischen Lebensmitteln zu schaffen.Ich halte euch auf facebook und auf dieser Seite immer auf dem Laufenden.Eure Anja Braunsdorf

61

6.755 €

87 %
Help Gina Serve Face!

Help Gina Serve Face!

english(deutsch unten/ german below) Facial Feminization Surgery (FFS) is a set of reconstructive surgical procedures that refines typically "male" facial features to bring them closer in shape and size to typical "female" facial features. "Undergoing FFS is not a matter of beauty. Sometimes I tell people about needing to do this, and they say 'but you are beautiful as you are.' While the intention is kind, it misses the point entirely. These procedures are the bare minimum of what I see myself needing in order to live a sustainable life as a trans woman.I believe that at the very least these procedures will disrupt the unconscious process of strangers looking at my face and seeing a man. I need this not only to feel safe physically in the world, but to feel safe and comfortable in myself. No trans people are obliged to change themselves physically through hormones or surgery. I have recognized my individual need for these surgeries, and as such see them as making my life more livable." -June Jones (@small.tits.big.heart)About MeI'm a white trans femme student based in Berlin. In my freetime I'm coordinating a queer youth group at the only LGBTIQ+ youth centre of Berlin-Brandenburg - Lambda:bb. My group is open for every kid/juvenile from 13 to 19, who identifies LGBTIQ+/queer in any way and I'm beyond grateful giving back to the community and supporting young queer individuals along their way of becoming. Also I'm (sometimes more, sometimes less) involved in political educational work. I'm part of the Berlin ballroom scene and still trying to find my truth inside this uplifting and securer space but also enjoying myself together with all these remarkable personalities.Expenses will cover all surgery, recovery, and accommodation related things for myself, which include a 6 day stay in the 2 Pass clinic in Antwerp to heal and getting the proper care I need.THANK YOU!!! I'm aware how much money this is, but I'm thankful for every donation and/or share. by donating or doing whatever you're able to, you're helping me more than you can ever imagine Where can you find me on social media: Instagram: @p_ersonality https://www.instagram.com/p_ersonality/ If Paypal is an easier option for you to participate/donate: paypal: godecpi(at)gmail.com PS: the date on which the funding is going to end is set super random, because Leetchi allows fundings only to last for under one year. that's why I set the longest possible time frame, the actual date of the surgery will be published here as soon as I'm able to estimate it realistically. deutsch Facial Feminization Surgery (FFS) ist eine Kombination chirurgischer Eingriffe, die darauf abzielen, "männliche" Gesichtszüge zu entfernen, so dass das Gesicht "femininer" aussieht."Sich FFS zu unterziehen ist keine Sache von Schönheit. Manchmal erzähle ich Leuten davon, dass ich es brauche und sie antworten mir "aber du bist doch so schön, wie du bist." Obwohl die Intention dahinter lieb gemeint ist, verfehlt sie komplett den Punkt.Diese Eingriffe sind das absolute Minimum von dem, was ich selbst als notwendig erachte, um ein zukunftsfähiges Leben als Transfrau zu führen.Ich glaube, dass zumindest diese Eingriffe den unbewussten Prozess fremder Leute in mein Gesicht zu schauen und einen Mann zu sehen unterbinden werden. Ich brauche das nicht nur, um mich körperlich in dieser Welt sicher zu fühlen, sondern auch um mich sicher und wohl in mir selbst zu fühlen. Keine Transperson ist dazu verpflichtet sich körperlich durch Hormone oder Operationen zu verändern. Ich jedoch habe mein individuelles Bedürfnis nach diesen Operationen erkannt und sehe sie deshalb als etwas, was mein Leben lebensfähiger machen wird." - June Jones (@small.tits.big.heart)Über MichIch bin eine weiße, able-bodied trans femme positionierte Studentin mit Hauptsitz in Berlin. In meiner Freizeit bin ich ehrenamtlich als Gruppenleitung aktiv und leite eine Jugendgruppe im bisher einzigen LGBTIQ+ Jugendnetzwerks Berlin-Brandenburg - Das Jugendnetzwerk Lambda:bb. Meine Gruppe, die Young*, ist offen für alle Kinder & Jugendlichen von 13 bis 19, die sich auf irgendeine Weise als LGBTIQ+/ queer identifizieren und ich bin unglaublich dankbar auf diese Weise an die Community zurückzugeben und LGBTIQ+/queere Jugend bei ihrem Werdegang zu unterstützen. Ebenfalls bin ich (mal mehr, mal weniger) in politischer Bildungsarbeit involviert. Ich bin ich Teil der Berliner Ballroom Community und bin immernoch dabei dort Fuß zu fassen, wie auch mich selbst innerhalb dieser sich gegenseitig aufbauenden und sichereren Räume und Strukturen zu finden, aber auch meine Zeit mit all den anderen bemerkenswerten Persönlichkeiten zu genießen.Die oben aufgeführten Kosten decken Eingriffe, Krankenhauskosten, sowie Kosten des 6-tägigen Aufenthalts in der 2Pass Clinic für mich ab, um Zeit zum Regenerieren zu haben und die notwendige Behandlung, die ich brauche zu gewährleisten. Dies beinhaltet 6 Tage Aufenthalt in Antwerpen.TAUSEND DANK!!! Mir ist vollends bewusst, um was für eine Summe es sich hier handelt, weshalb ich wirklich für jede Spende - und sei sie noch so klein- und/oder Share dankbar bin. Mit Eurer Spende oder jeder Art der Euch möglichen Unterstützung, helft Ihr mir mehr als Ihr Euch jemals vorstellen könnt.Wo ich mich auf social media findet: Instagram: @p_ersonality https://www.instagram.com/p_ersonality/ Falls Paypal eine einfachere Möglichkeit für Deine/Eure Beteiligung darstellt: paypal: godecpi(at)gmail.com PS: Das Datum des Fundings ist sehr willkürlich gesetzt, Leetchi erlaubt nur bis unter einem Jahr festzulegen. Da die Summe eine sehr große ist habe ich einfach die längstmögliche Dauer festgelegt, das wirkliche Datum der FFS wird dann hier bekannt gegeben sobald das OP-Datum es realistisch einschätzbar ist.

114

3.275 €

21 %
Mobilität für´s Leben

Mobilität für´s Leben

Gleichberechtigung und ein Leben, dass es wert ist, in die Welt getragen zu werden Mein Name ist Kerstin Zander. Selbstbestimmt meistere ich mein Leben seit 41 Jahre mit einer spinalen Muskelatrophie. Eine Krankheit, die unaufhörlich voranschreitet und dafür sorgt, dass alltägliche Dinge wie Essen, den Kopf halten oder Atmen für mich immer schwieriger werden. Mittlerweile bin ich auf eine 24-Stunden Betreuung angewiesen. In den letzten 3 Jahren hat sich meine Behinderung so verschlechtert, dass es mir nicht mehr länger möglich ist, im mittleren Bereich meines Fahrzeuges mit meinem Elektrorollstuhl arretiert zustehen. Da ich mich weder unterhalten noch eigenständig meinen Oberkörper gerade rücken kann. Mein bisher genutzter VW Bus ist in die Jahre gekommen und wird demnächst durch die finanzielle Hilfe von Freunden und der Familie ersetzt. Da sie aber nicht alles meistern können, bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit mit der Hilfe von Spendengeld meine Mobilität zu erhalten.Seit 16 Jahren habe ich eine volle Erwerbsminderungsrente und da ich nicht mehr aktiv am Arbeitsleben teilnehmen kann, wird mir von staatlicher Seite keine finanzielle Unterstützung gewährt. Dabei brauche ich mein Auto dringend für Arzt- und Therapiebesuche, zur Teilhabe am Leben, für Erledigungen, zur Freizeitgestaltung, sowie für ehrenamtliche Betriebsratstätigkeiten als Vereinsmitglied des „Club Behinderter und ihrer Freunde“ Darmstadt e.V. Danke, dass ihr mich unterstützt, dass Geld für einen rollstuhlgerechten Fahrzeugumbau zu sammeln.Eure Kerstin--------------------------------------------------------------------------------------------------------------Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

54

6.756 €

33 %
Support Maman Coco

Support Maman Coco

- - - Language of page can be changed when you scroll below on the right - - - - - - Version française, descendre en bas de page à droit et cliquer sur menu « langue » - - - A call for help for Maman Coco I never met my grandparents. They died young. I hear they were wonderful souls. That they had a lasting imprint of love and respect for others across ethnic or any other lines. I wonder how much more they could have passed on. My father died at 54, just when one may focus on sharing wisdom with the younger generation. Now, it may be my mum’s turn far too early at the age of 65. Recently, she was diagnosed with a rare form of cancer called multiple myeloma. No treatment is available in her home country Burundi. Collectively as a family - we are hoping to be able to finance the treatment in Kenya and India. Treatment promises a few more years of quality life. More time to pass on her wisdom to the next generation. Such as her grandchildren, including my own shown in the photo. The treatment is administered in monthly cycles costing 1600 Euros each. Mama Coco does not have any health insurance. We have been able to gather the funds for the first 4 months of treatment, which we hope will put the cancer into remission. It is likely that the treatment will take 12-15 months or more. A bone marrow transplant is planned in India next year, costing beyond 30.000 Euros. To cover the expenses, we hope to gather 50.000 Euros. We are thankful and humbled by those who have contributed already in various ways - free accommodation in Nairobi is already organized! The journey has just started. Thank you from my heart, stay healthy and blessed. Dorine and Gabriel - for the Karikurubu family Un appel à l'aide pour Maman Coco Je n'ai jamais rencontré mes grands-parents. Ils sont morts jeunes. J'entends dire que c'étaient des gens merveilleux. Qu'ils avaient un amour sincère et beaucoup de respect pour les autres, indépendamment de leur appartenance ethnique. Je me demande combien ils auraient pu transmettre s’ils avaient vécu plus longtemps. Mon père est décédé à 54 ans, juste au moment où l’on est prêt à partager sa sagesse avec la jeune génération. Et maintenant, j’apprends que ça pourrait être le tour de ma mère qui à l’âge de 65 ans pourrait également nous quitter trop tôt. Récemment, elle a été diagnostiquée d’une forme rare de cancer appelée myélome multiple. Aucun traitement n'est disponible dans son pays, le Burundi. Collectivement en tant que famille, nous espérons pouvoir financer son traitement qui lui sera administrer en deux tranches ; l’une au Kenya et l’autre en Inde. Le traitement promet de lui donne encore quelques années de vie de bonne qualité. Plus de temps pour transmettre sa sagesse à la génération suivante ; comme ses petits-enfants, y compris les miens montré sur la photo. Le traitement est administré par cycles mensuels de 1600 euros, suivit d’une greffe de la moelle osseuse prévue pour l’année prochaine pour un coût supérieur à 30 000 euros. Comme Mama Coco n'a pas d'assurance maladie pouvant couvrir ses soins à l’étranger, nous avons pu rassembler des fonds pour les 4 premiers mois de traitement. Nous espérons continuer de la soutenir dans ce sens mais les charges sont assez lourdes. Il est probable que le traitement dure au total 12 à 15 mois ou plus. Pour couvrir les dépenses, nous espérons récolter 50 000 euros. Nous sommes reconnaissants et très touchés par ceux qui ont déjà contribué de diverses manières comme l'hébergement gratuit qui est déjà organisé à Nairobi ! Le voyage vient juste de commencer. Merci de tout cœur, rester en bonne santé et béni. Dorine et Gabriel - pour la famille Karikurubu

36

9.275 €

18 %
das tierbefreiungsarchiv

das tierbefreiungsarchiv

[english below] Liebe Tieraktivist*innen, Freund*innen und Gefährt*innen,herzlich willkommen bei der Sammelaktion des Projekts "das tierbefreiungsarchiv".Das „tierbefreiungsarchiv“ ist ein Projekt von der und für die Tierrechts-/ Tierbefreiungsbewegung. Wir sammeln und archivieren verschiedene Zeitzeugnisse der Bewegungen (oder zumindest des deutschsprachigen Teils), um deren Geschichte für die Zukunft sowie für Forschung und Journalismus zu erhalten und sie interessierten Menschen zur Verfügung zu stellen - auch für Selbstreflexionen und Diskussionen innerhalb der Bewegungen zu Theorien, Debatten, Aktionsformen etc.Um die regelmäßige Arbeit im Archiv unabhängiger von Institutionen und Firmen sicherzustellen, führen wir bis Dezember 2019 eine Crowdfunding-Kampagne durch. Mit eurer Unterstützung wollen wir so Raummieten, eine Honorarstelle und Arbeitsmaterialien für die nächsten zwei Jahre finanzieren. Eine detaillierte Übersicht findet ihr hier: Aufschlüsselung der Kosten Seid dabei, unterstützt uns und sorgt so dafür, dass unsere Bewegungsgeschichte nicht weggeworfen wird!Herzlichen Dank! Informationen, Aktuelles und Kontakt:Crowdfunding Seite (eigene Webseite)Unterstützer*innenKostenaufschlüsselungFlyer und PosterPresse-Stimmen das tierbefreiungsarchivBahnhofstraße 5604720 Döbelnhttp://www.tierbefreiungsarchiv.dehttp://www.facebook.com/tbarchiv Dear animal activists, friends and companions,welcome to the crowdfunding campaign of the project "das tierbefreiungsarchiv" (the animal liberation archive).The animal liberation archive is a project from and for the animal rights/ animal liberation movement. We’re collecting and preserving documents and contemporary testimonies of our movement (or at least of its German-speaking part) to commemorate the movements’ history for both inquiries/ research and (self-)reflections on theories, debates, forms of action etc.To assure regular work in the archive more independently from institutions and companies, we are performing a crowdfunding campaign until December 2019. With your support, we will be able to fund the lease costs, the professional fee of one associate and work material for the next two years. You can find a detailed financial breakdown here: financial breakdown Don’t miss the campaign, support us and assure that our movement’s history won’t be thrown away!We thank you a lot. Information, news and contact:crowdfunding-page (own website)supporters financial breakdownleaflet's and poster'spress-releases das tierbefreiungsarchivBahnhofstraße 5604720 Döbelnhttp://www.tierbefreiungsarchiv.dehttp://www.facebook.com/tbarchiv

55

5.790 €

28 %
Juniors Rettung

Juniors Rettung

Hallo liebe Unterstützer, herzlich willkommen bei meiner Spendenaktion. Mein Name ist Junior. Ich bin im Juli 2017 auf Korfu, in Griechenland geboren wurden. Nachdem mein Vorbesitzer mich mit meinen fünf Geschwistern und meiner Mutter über den Tierheimzaun geworfen hat, wurde meine Familie und ich glücklicherweise von der Tierhilfe Korfu vor der Tötungsstation gerettet und nach Deutschland gebracht.  Am 16.12.2017 habe ich ein liebevolles neues Zuhause gefunden. Der Start in mein neues Leben war nicht schwer, da ich ein kleines aufgewecktes Kerlchen bin und liebevoll "kleiner Rabauke" genannt werde. Ich war schon immer der Kleinste, aber auf die Couch bin ich trotzdem gekommen.   Nach zwei Wochen Spaß mit meiner neuen Familie, stimmte etwas nicht mit mir. Ich war auf einmal schlapp und müde, wollte nicht mehr rausgehen, fressen, spielen und Spaß haben. Mir ging es sehr schlecht und meine Familie litt mit mir. Aus diesem Grund bin ich am 29.12.2017 in die Tierklinik Betzdorf gekommen. Dort wurde ich zwei Tage untersucht und aufgepäppelt.Die Ärzte stellten einen Lebershunt fest, was ein Missbildung der Lebergefäße bedeutet. Im Endeffekt bedeutet dies für mich, dass ich Probleme damit habe mein Blut zu entgiften, meine Nährstoffe nur teilweise aufnehmen kann und dadurch Probleme mit dem Wachstum (das erklärt auch, warum ich der Kleinste meines Wurfes bin).  Momentan werde ich durch Antibotika, andere Medikamente behandelt, aber an einer Operation führt leider kein Weg vorbei, damit mir ein glückliches Leben ohne Medikamente ermöglicht werden kann.An der Uniklinik Gießen wurde ein minimalinvasives Verfahren entwickelt, welches notwendig ist, um Junior zu heilen. Gießen ist leider die einzige Klinik in Deutschland, die diese Operation durchführen kann und daher sehr teuer ist. Laut der Klinik kostet die Voruntersuchung 400-450€ und die Operation selbst zwischen 2500€ und 3500€. Hinzu kommen die Kosten der Nachuntersuchung. Mein Herrchen und mein Frauchen befinden sich noch im Studium, weshalb es schwierig ist eine so große Summe aufzubringen. Deshalb hoffen wir auf EURE HILFE!     Wir danken euch für die Untersützung Julius, Eva und Junior

111

2.360 €

64 %
Seitenanfang