Springe zum Hauptinhalt

Claus-Peter Reisch

Liebe Freunde,  Claus-Peter Reisch rettete mit seiner Crew 104 Menschen. Ihm wurde die Ausschiffung der Geretteten verboten. Ein Sturm zwang ihn, den nächsten sicheren Hafen in Pozzallo anzulaufen. Gegen Claus-Peter Reisch wurde eine Geldstrafe von 300.000,00€ verhängt. Nun wird gegen Claus-Peter Reisch auch noch wegen „Beihilfe zur illegalen Einwanderung“ ermittelt. Ihm drohen somit 20 Jahre Haft.Mit allen Mitteln wird Claus-Peter Reisch und sein Team dagegen vorgehen! Sollte widererwartend etwas von den Spenden übrig bleiben, gibt Claus-Peter Reisch es der Seenotrettung.Herzlichen Dank, dass Ihr Euch daran beteiligt, Claus-Peter Reisch zu unterstützen!

558
Teilnehmer

23.757 €
gesammelt

6 %

Energie aus Plastikabfall für das größte Flüchtlingslager der Welt

-----------------------------English Version below----------------------------- Mit eurer Hilfe möchten wir gemeinsam mit der Hilfsorganisation Practical Action eine WASTX Plastic für das größte Flüchtlingscamp der Welt bereitstellen. Damit lösen wir zwei essentielle Probleme für mehr als 700.000 Rohingya in Kutupalong: Wir schaffen eine Verwertungsstruktur für den anfallenden Plastikabfall und erzeugen dringend benötigte saubere Energie. Bereits seit vielen Jahrzehnten sind die Rohingya Opfer systematischer Verfolgung in ihrem Heimatland Myanmar. Immer wieder gipfelte die Unterdrückung in radikale militärische Aktionen gegen die muslimische Minderheit. So suchten bereits in den 70er und 90er Jahren über eine halbe Million Rohingya Zuflucht im benachbarten Bangladesh. Eskalation der VerfolgungVor fast genau zwei Jahren, am 25. August 2017, eskalierte die Verfolgung in einer brutalen Verfolgungswelle, die von den Vereinten Nationen als “ethnischen Säuberung” bezeichnet wurde. Innerhalb weniger Tage kam es zu einer unvorstellbaren Massenflucht: In nur zwei Monaten waren über 600.000 Rohingyas nach Bangladesh geflohen. In Kutupalong entsteht das größte Flüchtlingslager der WeltBinnen weniger Tage wurde das Lager in Kutupalong zum größten Flüchtlingscamp der Welt. Zeitweise lebten hier mehr als eine Million Menschen. Aktuell zählt das Camp noch immer mehr als 720.000 Bewohner – so viele wie Frankfurt am Main. Wem die Bevölkerungsdichte der deutschen Finanzmetropole bereits sehr hoch vorkommt, dem seien folgende Zahlen vor Augen geführt: Frankfurt am Main erstreckt sich über eine Fläche von 248 Quadratkilometer, das Flüchtlingscamp Kutapalong über gerade einmal 18 Quadratkilometer. Hilfsgüter sichern das Überleben sorgen aber auch für eine Menge PlastikabfallDa die Rohingya in Bangladesh bis heute nicht arbeiten dürfen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, sind sie nach wie vor auf die Essensrationen der Vereinten Nationen angewiesen. Eine siebenköpfige Familie beispielsweise erhält alle zwei Wochen 25 Kg Reis, 7 Kg Linsen und 2 Liter Öl. Die Hilfslieferungen sichern den Rohingya in Kutupalong das Überleben, bringen aber auch eine immense Herausforderung mit sich: Plastikabfall. Bei fast einer dreiviertel Million Menschen ergeben sich immense Mengen Plastikabfall nur aus den Verpackungen der Hilfsgüter. Elektrische Energie wird dringend benötigtGleichzeitig gibt es im Camp keine flächendeckende Energieversorgung für die medizinische Versorgung, um für Licht zu sorgen oder Wärme in den Hütten der Flüchtlinge zu erzeugen. Da auch Brennholz nur unzureichend verfügbar ist, verbrennen die Rohingya den Plastikmüll und nehmen die stinkenden und giftigen Dämpfe in Kauf, um sich für wenige Minuten aufwärmen zu können. Unsere WASTX verwandelt Plastikabfall in wertvollen KraftstoffNach über sechs Jahren Entwicklungszeit hat unsere Kompaktpyrolyse-Anlage die Serienreife erreicht. Wie die Anlage funktioniert, erfahrt ihr in diesem Video.  Für jedes Kilogramm Plastikabfall ein Liter KraftstoffMit unserer WASTX Plastic möchte wir hier einen Beitrag leisten, in dem der Plastikabfall direkt vor Ort verwertet und zu sauberer Energie umgewandelt werden kann.Aktuell liefern kleine Generatoren Energie für die Bewohner. Allerdings ist der dafür benötigte Kraftstoff eine knappe Ressource und oftmals nicht vorhanden. Ziel unseres Projektes ist es, ein einfaches Pfandsystem zu etablieren: Für jedes gesammelte Kilogramm Plastikabfall erhalten die Bewohner direkt einen Liter Kraftstoff.  Starke Partner vor OrtDa wir so ein Projekt als junges Startup nicht alleine umsetzen können, haben wir uns mit Practical Action einen erfahrenen Partner gesucht. Die Hilfsorganisation leistet bereits seit dem Aufbau des Flüchtlingslager Hilfe vor Ort und wird den Betrieb der Anlage betreuen, den technischen Support liefern und das oben beschriebene Pfandsystem koordinieren.Eure Spende zählt! Mit eurer Hilfe können wir einen essentiellen Beitrag für die Gesundheit und das Leben der Rohingya in Kutupalong leisten.   ------------------------Über die Biofabrik------------------------Die Biofabrik entwickelt und vermarktet Technologien zur nachhaltigen Bewältigung von Energie-, Ernährungs- und Abfallproblemen. Wir wollen den zerstörerischen Abbau fossiler Rohstoffe verringern und dabei profitable Geschäftsmodelle entwickeln. Aktuell arbeiten wir an vier Projekten:* Plastikabfall zu Kraftstoff* Mineralölabfälle zu Rohstoff* Düngemittel und grüne Plattformchemikalien aus Weidegras* Ein Lebensmittel, dass alle essenziellen Nährstoffe enthält With your help and in cooperation with the aid organization Practical Action we would like to provide a WASTX Plastic for the largest refugee camp in the world. We are thus solving two essential problems for more than 700,000 Rohingya in Kutupalong: We are creating a recycling structure for the accumulated plastic waste and generate urgently needed clean energy. For many decades, the Rohingya have been victims of systematic persecution in their home country of Myanmar. Repeatedly, oppression culminated in radical military actions against the Muslim minority. As early as the 1970s and 1990s, more than half a million Rohingya sought refuge in neighboring Bangladesh. Escalation of persecutionAlmost exactly two years ago, on 25 August 2017, the persecution escalated into a brutal wave of persecution referred to as “ethnic cleansing” by the United Nations. Within a few days there was an unimaginable mass exodus: In just two months, over 600,000 Rohingyas had fled to Bangladesh.  The largest refugee camp in the world is built in KutupalongWithin a few days, the camp in Kutupalong became the largest refugee camp in the world. At times more than a million people lived here. Currently, the camp still has more than 720,000 residents – as many as Frankfurt am Main. For those who already think that the population density of the German financial metropolis is very high, the following figures are useful: Frankfurt am Main covers an area of 248 km2, the Kutapalong refuguee camp only covers 18 km2. Relief supplies ensure survival but also provide for a lot of plastic wasteSince the Rohingya in Bangladesh are still not allowed to work for a living, they are still dependent on the food rations of the United Nations. A family of seven, for example, receives 25 kg of rice, 7 kg of lentils and 2 liters of oil every two weeks. The relief supplies ensure the survival of the Rohingya in Kutupalong, but also bring with them an immense challenge: plastic waste. With almost three-quarters of a million people, immense quantities of plastic waste result only from the packaging of the relief supplies. Electrical energy is urgently neededAt the same time, there is no comprehensive energy supply for medical care in the camp, to provide light or generate heat in the refugees’ huts. At the same time, there is no comprehensive energy supply for medical care in the camp, to provide light or generate heat in the refugees’ huts. Our WASTX turns plastic waste into valuable fuelAfter more than six years of development, our compact pyrolysis plant is now ready for series production. This video shows you how the system works.  One liter of fuel in exchange for every kilogram of plastic wasteWith our WASTX Plastic, we would like to make a contribution here, in which the plastic waste can be recycled directly on site and converted into clean energy.Currently, small generators provide energy for the residents. However, the fuel required for this is a scarce resource and often not available. The aim of our project is to establish a simple deposit system: For every kilogram of plastic waste collected, the residents immediately receive one liter of fuel. Working with strong local partnersSince being a young startup we could not implement such a project ourselves, we have decided to partner with the nonprofit organization Practical Action an experienced partner. The relief organization has been providing assistance on the ground since the refugee camp was set up and will oversee the operation of the facility, provide technical support and coordinate the deposit system described above. With your help we can make an essential contribution to the health and life of the Rohingya in Kutupalong.  ------------------------About Biofabrik------------------------The Biofabrik develops and markets technologies for the sustainable management of energy, nutrition and waste problems. We want to reduce the destructive mining of fossil raw materials and develop profitable business models. Currently we are working on four projects:* Plastic waste to fuel* Waste oil to new ressource* Fertilizer and green chemicals from pasture grass * A food that delivers every nutrient our body needs

47
Teilnehmer

2.485 €
gesammelt

Margeritenwiese

Margeritenwiese

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse für den Dokumentarfilm Margeritenwiese (Arbeitstitel). Mit eurer Hilfe soll ein Film über eine Hausgemeinschaft von Seniorinnen und Senioren entstehen, die 2019 ihr 50ig jähriges Zusammenleben feiern. Wie ist es so lange zusammen zu wohnen, zusammengewürfelt zu werden, sich kennen zu lernen und schließlich zusammen alt zu werden?  Der Film soll von einer Generation, die zwei Systemumbrüche erlebte, um nun in einer kleinen Landstadt in Sachsen zusammen alt zu werden, erzählen. Mit ihren Erinnerungen und alltäglichen Begebenheiten erkunden wir gemeinsam die kleine Stadt. Zudem ist es auch eine Reise zurück an einen Ort, der meine ersten Lebensjahre und auch Kindheitserinnerungen geprägt hat. Für die Realisierung müssen natürlich ein Drehbuch erstellt, Recherche betrieben, ein Team zusammegestellt und vielleicht auch schon erste Aufnahmen gemacht werden. Die Spenden helfen in erster Linie Technik auszuleihen und vor allem regelmäßige Fahrtkosten zu decken. Ich freue mich über eure Unterstützung.Herzliche GrüßeSophie Für eure Spenden gibt es eine Kleinigkeit :) 10,00 €Postkarte 20,00 €Postkarte + Plakat 35,00 €Postkarte+Plakat+Streuwiese - Blumenmischung  50,00 €Postkarte+Plakat+Streuwiese - Blumenmischung +DVD 75,00 €Postkarte+Plakat+Streuwiese- Blumenmischung+DVD signiert von allen Bewohnern 100,00 €Postkarte+Plakat+Streuwiese- Blumenmischung+DVD signiert von allen Bewohnern+persönliche Nennung im Abspann 150,00 €Postkarte+Plakat+Streuwiese- Blumenmischung+DVD signiert von allen Bewohnern+eine namentliche Erwähnung im Abspann+1 privaten Fotoabzug von der Wiese 300,00 € Postkarte+Plakat+Streuwiese- Blumenmischung+DVD signiert von allen Bewohnern+eine namentliche Erwähnung im Abspann+2 privaten Fotoabzüge von der Wiese+ 1 vor Ort entstandene Fotoarbeit (Edition 30x50 cm) 450,00 €Postkarte+Plakat+Streuwiese- Blumenmischung+DVD signiert von allen Bewohnern+eine namentliche Erwähnung im Abspann+2 priavten Fotoabzüge von der Wiese+1 vor Ort entstandene Fotoarbeit (Edition 30x50 cm)+eine Knobelrunde mit Bewohnern und Regisseurin Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

26

1.190 €

39 %
Spendenaktion für den Erhalt des Büddenstedter Schwimmbades

Spendenaktion für den Erhalt des Büddenstedter Schwimmbades

Liebe Büddenstedterinnen und Büddenstedter,Liebe Freunde des Schwimmbads, Schwimmer und alle die hier schwimmen gelernt haben, wie ihr sicher bereits erfahren durftet, soll das Hallenbad in Büddenstedt aufgrund „eines kostspieligen Sanierungsaufwands“ kurzfristig schließen. Damit wird ein großes Stück Büddenstedter Geschichte und Tradition einfach platt gemacht.  Das Hallenbad war und ist für viele Familien aus den angrenzenden Landkreisen der Ort, an dem unsere Kinder schwimmen gelernt haben und in dem wir gern unsere Freizeit verbracht haben. Und es sollte uns allen wert sein, diesen Ort auch für nachfolgende Generationen zu erhalten ! Ich möchte mit diesem Spenden-Aufruf ein Zeichen in Richtung Politik und Stadtverwaltung setzen,#WIR KöNNEN MEHR ! Wir können für den Erhalt unserer Lebensqualität aktiv etwas unternehmen und zeigen der Stadt Helmstedt, wie man Kohle zusammenkratzt um in der heutigen Wegwerfgesellschaft liebgewonnenes zu retten ! * Gebt soviel Ihr möchtet, auch kleine Spenden sind möglich und unterstützen diese Aktion * Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Bitte ändert auf der Website die Sprache ganz unten auf Deutsch, beim nächsten Besuch der Website merkt sich der Browser diese Einstellung.* Was geschieht wenn wir nicht die erforderliche Summe zusammenbekommen ? - Es geht geht in erster Linie darum ein Zeichen der Solidarität für den Erhalt des Schwimmbades zu setzen und damit die Stadtverwaltung zu bewegen, für den Erhalt des Schwimmbades zu stimmen. Es ist nicht angedacht, dass wir das Schwimmbad komplett aus den gesammelten Spenden sanieren. Deswegen zählt jeder Euro im Zeichen der Solidarität  - Der Aktionszeitraum ist auf den 31.12.2019 befristet und kann jeder Zeit verlängert werden.* Was passiert mit dem Geld, wenn die Stadtverwaltung Helmstedt gegen einen Erhalt des Schwimmbades Büddenstedt ist ? - Sollte dieser Fall eintreten, wird eine Versammlung des Ortsrates Büddenstedt initiiert und abgestimmt, ob das Geld anderen gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung gestellt werden soll. Das können andere Sanierungsprojekte sein, ich könnte mir aber auch vorstellen, das Geld zum Beispiel für die Versorgung bedürftiger Menschen, oder beispielsweise für die Hospizarbeit zu spenden. Sollte es so kommen, werden wir zur gegebenen Zeit darüber abstimmen.Herzlichen Dank,Stefan Bosse

34

820 €

Help these Kids to Keep their Home! Mundo de Niños Peru

Help these Kids to Keep their Home! Mundo de Niños Peru

Help Mundo de Niños !!!                                     Mundo de Niños is a non-profit organisation located in Trujillo-Peru. For the past 19 years we have been working with the children of this region - with the aim to improve their living conditions and to help them to live a life with better opportunities. Many kids here live in difficult circumstances such as dysfunctional homes, alcohol or other drug addictions, physical, sexual and psychological violence and abuse, prostitution, promiscuity, delinquency and abandon. More than 150 of these children have found shelter at Mundo de Niños during the last 19 years. Many of them were successfully reinserted into society.  Currently there are living 12 boys aged 8 to 16 years with very different histories at Mundo de Niños. Some of them have been living here for already many years, others for some months. Some have seen a lot of different orphanages, others spent almost all their childhood in Mundo de Niños. Some of the boys have families, some don’t...But all of them consider Mundo de Niños their home right now! Because of Funding Problems their home is endangered. And this is why we need your help!!!  Right now we cannot assure that Mundo de Niños will keep running next year, but while there is every possible thing done to find new long-term funding, we still need to survive the rest of 2019. In the case of continuation this time is as important as in the case of closing because the transfer and the preparation of a change like this needs time. Also the school year in Peru ends in December which is an important point to reach. Many of the boys are already behind their actual age in school. With all the emotional distress that a transfer brings there is a high chance of not finishing this year for them. In the case of a re-integration into the families we unfortunately can’t count with the fact that they all would keep on going to school… The security of a stable home is very important for the development of a child, especially if it has already had traumatic experiences before. We can see in the behavior of the children how difficult it is for them to handle the insecurity that we are facing right now. An abrupt shut-down would be even worse! Mundo de Niños provides education, values and most important affection. As well as psychological and therapeutical support to help the children work through and overcome what they have experienced. The aim is that this allows them to face their future with better opportunities. THANK YOU SO MUCH FOR YOUR SUPPORT!!!Whatever you can give will make an impact here and will help the children here to keep their home.  All your donations will be directly used to keep Mundo de Niños running and will cover the costs for food, education, administration, hygiene and cleaning products, Birthday and Christmas celebrations and much more... To cover all these expanses we need about the following amount in Euros: September.....3142€October.........3142€November......3142€December......3495€TOTAL...........12.921€ If you have any doubts or questions, please do not hesitate to contact us:   Visit us on:https://mundodeninos.org/es/ https://www.facebook.com/mundodeninos https://www.facebook.com/volunteerninosperu/

18

1.684 €

16 %
SUZUKI für KUBA

SUZUKI für KUBA

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion! Gemeinsam mit befreundeten Musikern in Kuba habe ich im Februar 2017 ein Seminar zum Thema “Filosofía y Método Suzuki“ organisiert. Die Schweizer Musikpädagogin und Suzuki Teacher Coach Agathe Jerie hielt dieses Seminar für Musiklehrer -Lehrerinnen und Eltern von Musikschülern ehrenamtlich während je einer Woche zuerst in Camagüey und dann in Santiago de Cuba. In der Folge konnten wir mit Spendengeldern aus Konzertkollekten und mit Einzelspenden zwei Geigenlehrerinnen aus Santiago de Cuba die Teilnahme am SUZUKI INTERNATIONAL MUSIC FESTIVAL 2018 in Lima/Peru im Januar dieses Jahres ermöglichen (Flugtickets, Unterkunft und Verpflegung in Lima). Ausgerüstet mit ihren ersten Diplomen kehrten sie nach Kuba zurück, im Februar führten wir einen ersten Workshop für Eltern und Kinder durch, und der Kindergarten der Gemeinde “El Caney“ stellt seit April kostenlos Räumlichkeiten für den Suzuki Musikunterricht zur Verfügung. Mitte September 2018 haben Caroline Fraser, Suzuki Teacher Coach und internationale Repräsentantin der Asocación Suzuki del Perú, zusammen mit ihrer Assistentin Renata De Lemos Miranda Jordão in Santiago de Cuba ein weiteres Seminar zur Suzuki Philosophie gegeben. Wir möchten die involvierten Musiklehrer und Lehrerinnen weiterhin in ihrem Engagement und ihrer Weiterbildung unterstützen: Für die Teilnahme am SUZUKI INTERNATIONAL MUSIC FESTIVAL in Peru ( https://suzukiassociation.org/events/loc/festival-suzuki-de-peru/ ) suchen wir auf diesem Weg Eure Hilfe zur Finanzierung der Flugtickets und der Kosten für Logie und Verpflegung vor Ort. Für den Besuch des dreiwöchigen Festivals rechnen wir mit einem Gesamtaufwand von CHF 1'500.-- pro Person. Zur Deckung der restlichen Kosten für Kursgebühren und -Material am Festival stellen die Teilnehmer ihre Stipendiengesuche direkt bei der Festivalsdirektion. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet. Drei Musiklehrerinnen haben Stipendienanträge gestellt. Wir hoffen, dass wir mit eurer Hilfe allen die Reise zum Festival ermöglichen können.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank im Namen der kubanischen Musikpädagogen und natürlich im Namen all der Kinder die künftig in den Genuss des Unterrichts nach dieser einzigartigen Methodik kommen. Agathe Jerie und Egmont Rath

13

43 T

HELP SAVE CHILDREN' S LIVES IN MADAGASCAR!

HELP SAVE CHILDREN' S LIVES IN MADAGASCAR!

ORGANISED BY  / ORGANISIERT VON / ORGANISE PAR JANIE WERMTER RASOLOSON (Rina) ENG / DE / FR Let us offer our support to the babies and children suffering from cancer at the Department of Pediatric Oncology CHUJRA-Antananarivo. Ill and deprived, they need our support. Lassen Sie uns krebskranken Babys und Kindern in Antananarivo helfen! Krank und mittellos, sie brauchen unsere Unterstützung. Soutenons les bébés et les enfants atteints de cancer à l'unité d'Oncologie Pédiatrique CHUJRA-Antananarivo! Malades et démunis, ils ont besoin de notre aide. Dear grandparents, parents, uncles, aunts and friends,Liebe Großeltern, Eltern, Onkel, Tanten und Freunde,Chers grands-parents, parents, oncles, tantes et amis, A small gesture can make a big difference in the lives of young patients with cancer in Madagascar! With a small donation, you could improve the lives of many children with cancer.Eine kleine Geste kann einen großen Unterschied im Leben junger Krebspatienten in Madagaskar bewirken! Sie würden mit einer kleinen Spende das Leben krebskranker Kinder verbessern.Un simple petit geste peut faire une grande différence dans la vie des jeunes malades de cancer à Madagascar! Avec un petit don, vous pourriez améliorer la vie de nombreux enfants atteints du cancer. Let us support the young patients of the Department CHUJRA-Antananarivo Pediatric Oncology in Madagascar, the only treatment center for this type of disease in Madagascar.Unterstützen Sie die jungen Patienten der Abteilung CHUJRA-Antananarivo Pädiatrischen Onkologie in Madagaskar, dem einzigen Behandlungszentrum für diese Art von Krankheit in ganz Madagaskar.Soutenez les jeunes patients de l'Unité d’Oncologie Pédiatrique CHUJRA-Antananarivo, Madagascar, l’unique centre de référence pour ce type de maladie à Madagascar. I will personally provide the babies and children with basic items needed and hand them over in person to the little patients in the hospital. Upon my return in October, I will write a detailed account of the expenses.Ich werde die für die Babys und Kinder benötigten Gegenstände persönlich besorgen, und ich werde sie persönlich den kleinen Patienten im Krankenhaus übergeben. Nach meiner Rückkehr in Oktober werde ich einen ausführlichen Bericht über die Ausgaben schreiben.Je vais fournir les articles de base nécessaires pour les bébés et les enfants malades personnellement et je les remettrai en personne aux petits patients hospitalisés. À mon retour en octobre, j'écrirai un compte rendu des dépenses. You may participate with just one click. Even 5 euros could help these children suffering from cancer. All payments are secured. A warm thank you to all!Mit nur einem Klick könnten Sie sich beteiligen. Selbst 5 Euro würden auch schon diesen Kindern helfen. Alle Zahlungen sind sicher.Herzlichen Dank!Vous pouvez participer en un seul clic. Seulement 5 euros pourraient aider ces enfants atteints de cancer. Tous les paiements sont sécurisés.Un chaleureux merci à tous!

31

860 €

Land und Leute - Brandenburger Bilderprojekt

Land und Leute - Brandenburger Bilderprojekt

Mit Deiner und Eurer und vielleicht auch Ihrer Hilfe entsteht ein zweijähriges Fotoprojekt im und für das Land Brandenburg: Land & Leute.Ich möchte zwei Jahre lang jeden Monat 2-3 Tage in eine Richtung ins Land fahren, Menschen und dem Land begegnen und diese Eindrücke fotografisch festhalten und dann teilen. Es werden Ausstellungen, Fotoworkshops, Kalender, Katalgoge, Postkarten, Fotosessions und vieles mehr entstehen, die dann auch jeweils zur Projektfinanzierung beitragen.Seit nun mehr als zehn Jahren genieße ich in meinen Kulturarbeitsprojekten die Fahrten im Land Brandenburg und in die unterschiedlichen Regionen, habe aber selten Zeit, diese Schönheit und noch weniger die Menschen hier mit meiner Kamera einzufangen und die wundervollen Momente und Anblicke dann mit anderen teilen zu können. Das soll sich nun einmal ändern. Dazu schaffe ich ein Projekt-Wohn-Mobil an, in dem die Unterkunft gesichert ist und mit dem auch ein Projekt-Arbeits-Raum stets dabei ist. Unterstützung durch Spende / Geschenk:Wer diese Idee einfach fein findet und mir helfen möchte,  sie umzusetzen, ist herzlich eingeladen dies durch eine Spende auf dieser Plattform auszudrücken. Das Geld hier wird auch ausgezahlt, wenn die Summe noch nicht komplett zusammengekommen ist, weil die Projektlaufzeit ja insgesamt recht lang ist. So kann ich dann im September 2018 hoffentlich gut starten und die weitere Finanzierung auch während der zwei Jahre Schritt für Schritt sichern. Unterwegs sein und sich bewegen ist hier schon viel... Unterstützung durch Projektnutzung: Fotosession im eigenen Umfeld - 200,00 €* ca. eine Stunde (bis zwei Stunden) fotografieren/vorbereiten/besprechen/Bilder aussuchen/bearbeiten und bis zu drei Bilder 12x18 cm ausdrucken* kann noch 10 x gebucht werdenFotoworkshop - 1-tägig, bis zu 8 Teilnehmer_innen - 450,00 € (Workshopdauer: 8 Stunden)* kann noch 3 x gebucht werdenFotoworkshop - 2-tägig, bis zu 8 Teilnehmer_innen - 850,00 €* kann noch 2 x gebucht werdenFotoausstellung - z.B. für ein Dorf, ein Kulturamt, eine Schule,... - je nach Aufwand:kleine Ausstellung 550,00 €, kann noch 3 x gebucht werdengroße Projektausstellung am Ende der zwei Jahre, kann nur einmal gebucht werden, Preis nach Absprache und Ausstellungsdauer/-aufwand Postkartenset - 12,00 € für 12 Postkarten aus den Regionen, von den 12 Touren eines Jahres..., kann noch 50 x erworben werden, Versand im Sommer 2019Kalender 2019 - 30,00 € / Stück, limitierte Auflage, etwa DIN A4 groß, 30 Stück werden produziert, Versand im Dezember 2018Kalender 2020 - 30,00 € / Stück, limitierte Auflage, etwa DIN A4 groß, 30 Stück werden produziert, Versand im Dezember 2019Katalog des Projektes - 40,00 €, entsteht wenn die Abschlussausstellung gebucht und umgesetzt wird, Auflage wohl höchstens 50 Stück Fotoführung in Potsdam - Stadttour und Spaziergang in der Landeshauptstadt, von mir begleitet und eben auch fotografisch festgehalten, Themenschwerpunkt kann selbst gewählt werden, ein kleines Album wird im Laufe des Tages gemeinsam ausgewählt, erstellt und bleibt zur Erinnerung, kann nur 2 x gebucht werden, für je 1200,00 €Fotosession Firmenportrait - kleine Fotoreportage über die eigene Firma, einen Tag lang begleite ich die Arbeitsabläufe, sammle die schönsten Eindrücke zur Firma, portraitiere die Mitarbeiter_innen..., kann nur 1 x gebucht werden, 1500,00 € Spenden sind jederzeit und in beliebiger Höhe willkommen und auch nötig, um das Projekt umsetzen zu können! Danke!

18

1.552 €

3 %
Eine Jurte für die Solawi

Eine Jurte für die Solawi

Liebe Freunde, Familie und Solawi-Mitglieder,herzlich willkommen zu diesem Spendenaufruf!Jedes Jahr besuchen uns mehr als 100 Volunteers aus über 30 Ländern und 4 Kontinenten, um unseren Weg der ökologischen, permakulturnahen Landwirtschaft zu lernen. Immer öfter müssen wir Anfragen von interessierten Volunteers ablehnen, da wir keinen Übernachtungsplatz mehr anbieten können und auch die Gruppenräume bei mehr als 10 Volunteers doch recht eng werden.Damit wir weiterhin gemeinsam einen stetig wachsenden Beitrag zur Transformation der landwirtschaftlichen Strukturen und der Bildung im ökologischen, nachhaltigen Landbau leisten können, brauchen wir eure Unterstützung.Geplant ist eine Jurte zu bauen, als Übernachtungsmöglichkeit (selbst im Winter!) für ca. 8 Personen und um einen Versammlungsraum zu haben für verschiedene soziale Projekte, wie Führungen für Kindergärten und Schulklassen. Somit kann die Jurte immer optimal genutzt werden.Gleichzeitig unterstützt ihr ein junges Start-Up aus dem Elsaß. Marieke und Philippe waren vor einem Jahr als Volunteers auf unserem Hof und haben neben der gärtnerischen Tätigkeit auch eine sichere Treppe in die Scheune gebaut und den Stall für unsere Alpakas und Schafe erweitert. Im Herbst haben sie sich nun mit dem Bau von Jurten selbstständig gemacht. Und für uns werden sie die erste mit Schafwolle isolierte Jurte bauen. Ein grenzübergreifendes Projekt mit dem Ziel naturnah zu leben und zu arbeiten. Die Jurte wird im Frühjahr 2019 gebaut. Wir haben als Dankeschön für euch Für 10 EUR: Bienenfreundliche BlühmischungFür 25 EUR: Handgemachte Seife mit heimischen Kräutern und Blumen vom Solawi-GartenFür 50 EUR: Ein Treffen mit unseren AlpakasFür 100 EUR: Eine Übernachtung in der JurteFür 150 EUR: Ein Wochenende in der neuen Jurte mit Bio-Essen am Lagerfeuer für zwei PersonenFür 500 EUR: Eine Woche in der neuen Jurte mit abschliessendem Bio-Essen am Lagerfeuer für Zwei oder eine Familie Für 1000 EUR: die Jurte wird nach dir benannt mit Beschriftung auf der Jurtenwand Bei den Übernachtungen habt ihr die Jurte ganz für euch alleine. Es hat insgesamt Platz für ca. 6 Personen zum Übernachten. Also auch was für eine größere Familie. Wir danken euch herzlich!!! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank von der Solawi

18

1.520 €

30 %
"make-things-with-your-hands"-Projekt

"make-things-with-your-hands"-Projekt

Durch Mario V. N. wurde die GCU-Academy (Great Comission United) 2001 ins Leben gerufen. Mario wurde selbst in Heideveld geboren, einem Township zwischen Kapstadt City und Flughafen. Er gründete dieses Projekt aufgrund seiner eigenen Lebensgeschichte. Durch familiäre Probleme während seiner Kindheit brach er die Schule als Jugendlicher ab und schloss sich einer Gang in Heideveld an. Erst nach einigen Jahren gelang ihm die Einsicht, dass er so kein glückliches Leben führen können wird und entschloss sich, aus der Gang auszusteigen. Er verfolgte ab diesem Zeitpunkt das Ziel, den neueren Generationen seines Townships ein Leben ohne Drogen, Alkohol, Gewalt und Kriminalität zu ermöglichen. Eine Jugend wie er sie hatte, soll ihnen erspart bleiben.Einen Anfang fand er in der Gründung des Fußballteams „Goal 50“, um den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitgestaltung rund um das Thema Fußball zu ermöglichen. Über Bildungsarbeit und Freizeitgestaltung soll den Kindern und jungen Erwachsenen zudem geholfen werden, ihnen die Chance auf einen Schulabschluss und eine spätere Arbeitstätigkeit zu geben. Insgesamt beschäftigen sich mittlerweile verschiedene Projekte der GCU-Academy mit den Problemen der Bewohner von Heideveld.  Wir, Josie und Andi, erhielten die Möglichkeit ein 2-monatiges Praktikum zu absolvieren. Wir erhielten viele Einblicke in all die verschiedenen Projekte und konnten uns einen sehr guten Überblick darüber verschaffen, wo noch Hilfe benötigt wird.Auffällig viele Kinder können aus Kostengründen keine Krippe oder Kindergarten besuchen, und erfahren von zu Hause keinerlei Förderung. Einschränkungen und Entwicklungsverzögerungen in vielen feinmotorischen Fähigkeiten wie Malen, Basteln,  Schneiden und alltäglichen Aufgaben werden in der Vorschule deutlich sichtbar. Marios Wunsch war es mit uns gemeinsam und unseren Erfahrungen und Methoden aus der Arbeit in Deutschland den Kurs „Make things with your hands“ ins Leben zu rufen. Wir haben viele verschiedene Übungen, Spiele, Materialien und Aufgaben zusammengestellt, uns mit Mario beraten und den Mitarbeitern des GCU-Projektes vorgestellt. Da unsere Zeit jedoch begrenzt war und wir den Kurs nicht länger als eine Woche selbst halten konnten, wird dieser von einer sehr guten Mitarbeiterin der GCU nun fortgesetzt. Der Kurs soll einmal wöchentlich für die Kinder im Alter von 5-6 Jahren stattfinden und ihnen neben viel Spaß und Freude eine gute Vorbereitung auf die 1. Klasse bieten. Jedoch muss die Kursleiterin natürlich auch bezahlt werden und auch das Material um weiterhin kreative und sinnvolle Übungen mit den Kindern auf die Beine zu stellen.   Daher versuchen wir nun von Deutschland aus unser Projekt weiterhin zu unterstützen, auch wenn es vorerst nur auf finanzieller Basis möglich ist.           Über Spenden würden wir uns, jedoch vor allem die Kinder in Heideveld selbst, sehr freuen!! Für Fragen rund um die GCU, das Projekt, die Personen oder was auch immer stehen wird natürlich gerne Rede und Antwort. Bitte einfach per Nachricht kontaktieren.

24

1.058 €

70 %
Unterstützung für die Academia Braunschweig

Unterstützung für die Academia Braunschweig

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu unserer Sammelkasse. Wie ihr alle wisst, haben Pele und Onur die Academia Braunschweig aus eigener Kraft und ohne finanzielle Mittel ins Leben gerufen. Seit dem ersten Training 2016 in der 1. Halle ist vieles passiert und wir sind enorm gewachsen. Dieser Wachstum war nur dank den privaten Investoren möglich und dafür danken wir von ganzem Herzen! Jetzt haben wir alles an vorhandenen Budget verwendet und haben das Problem, dass noch vieles gemacht werden muss, was wir uns nicht sofort leisten können. Unsere Gewinne investieren wir sofort wieder in die Fertigstellung der Halle. Soweit geht das Konzept der Reinvestition auch auf. Bei größeren Investitionen wie z.B. unserer Heizung, die jetzt dringend eingebaut werden muss, erweist es sich als sehr schwer. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns bei unserem Traum einen Ort zu schaffen, an dem Kinder und Erwachsenen gemeinsam trainieren, oder Familien gleichzeitig ihren Hobbys nachgehen können, unterstützen würdet. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank  +++Update+++  Das geld für die Hardware (Therme, Abgassystem usw.) haben wir schonmal durch eigene ersparnisse und das hier gespendete geld zusammen. Wir werden die Therme schonmal bestellen. Die nächsten Kosten die wir haben ist für das Anschliessen und abnehmen der ganzen anlage. Hier werden uns ganz bestimmt freunde und bekannte zur hand gehen um es so Günstig wie möglich zu halten. Die nächsten Investitionen werden dann für die Fertigstellung des zweiten Etage genutzt.  Danke an alle die uns bei der ersten etappe geholfen haben.

22

5 T

29 %
Mongol Rally 2019 In sechs Wochen mit dem Auto nach Ulan-Ude

Mongol Rally 2019 In sechs Wochen mit dem Auto nach Ulan-Ude

Liebe Begeisterte, Freunde, Familie und Bekannte!  Die Mongol Rally ist ein interkontinentaler Roadtrip, bei dem es keine Gewinner oder Verlierer und auch kein Preisgeld zu gewinnen gibt. Vielmehr ist es das Ziel dieser mehr als 16‘000 km langen Reise, wohltätige Zwecke zu unterstützen. Die Teams machen auf die jeweiligen Organisationen aufmerksam, sammeln möglichst viele Spenden und bringen es irgendwie fertig, mit den Autos von Prag nach Ulan-Ude im südöstlichen Sibirien zu kommen. Die Regeln: * Auto bis max.1'200ccm Hubraum​* ​Die Teams sind vollkommen auf sich allein gestellt. Die Organisatoren bieten keine  helfende Hand bei den Vorbereitungen, Visaformalitäten, Versicherungen ect.* ​mindestens 1'000 britische Pfund (1'200€) sind für wohltätige Organisationen zu sammeln. Sollten mehr zusammenkommen, um so besser, denn der gute Zweck hat keine Grenzen :-) Eine der Organisationen, Cool Earth, wird vom Veranstalter vorgegeben. Sie hat das Ziel, die Zerstörung der Regenwälder zu stoppen, indem sie die Kontrolle über den Wald wieder an die indigenen Völker zurückgibt. Bis heute hat Cool Earth mehr als 365.000 Hektar Regenwald vor dem Einsatz von Kettensägen und Bulldozern geschützt.Mehr Informationen findet Ihr unter www.coolearth.org Die anderen Organisationen sind durch die Teams frei wählbar. Wir haben uns in diesem Fall für das Entwicklungsprojekt in Tansania entschieden, an welches wir glauben. Wichtigstes Kernprojekt und Ausgangspunkt dieser Entwicklung ist für unsere afrikanischen Freunde zunächst der Bereich Bildung, und zwar die Ermöglichung einer umfassenden Schulbildung für die – immer zahlreicher werdenden – Ärmsten der Armen, insbesondere der aidsverwaisen Kinder der Gemeinde. Dies umfaßt zum einen die Absicherung der Schulgelder und ggf. essentieller materieller Lebensgrundlagen.Seht bitte hierzu auch https://nambala-help.org/​Wir laden Euch herzlich ein, gemeinsam mit uns dieses Ziel zu erreichen und freuen uns über jede Spende.​Der gesamte Geldbetrag (abzüglich der 4% Transaktions-/ Nutzungskosten von Leetchi.com), welcher durch diese Spendenaktion zusammenkommt, wird aufgeteilt und vollumfänglich den Organisationen nach Ablauf dieser Aktion per Banktransfer überwiesen. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank, Markus und Kerstin

17

1.410 €

117 %
Mein Neffe 14, will weiterleben, bitte rette sein Leben mit mir zusammen / Please save the life of my nephew with me

Mein Neffe 14, will weiterleben, bitte rette sein Leben mit mir zusammen / Please save the life of my nephew with me

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. Unser Neffe, Mustafa lebt in Pakistan und ist 14 Jahre alt. Als er gerademal 6 Monate alt war, haben die Ärzte bei ihm diagnoziert, dass er unter Thelässemia Major (Thelessämie beta) leidet. Seitdem bekommt er alle 3-4 Wochen eine Bluttransfusion. Mit dem Alter sind seien Werte schlechter geworden und inzwischen hat sich sein Zustand drastisch verschlimmert. Aufgrund dessen muss mittlerweile eine Bluttransfusion alle 14 Tage durchgeführt werden. Dies hat dazu geführt, dass sein Eisenwert inzwischen so drastisch gestiegen ist und bei 5000 Einheit liegt, wobei ein gesunder Mensch einen Eisenwert von unter 1000 hat. Dadurch werden nun seine Organe auch geschwächt und angegriffen. Das Einzige was Mustafa noch helfen kann, ist eine Stammzellentransplantation.Wenn eine Operation nicht in den nächsten Monaten durchgeführt wird, sieht es für ihn leider nicht gut aus!!!! Die Möglichkeit einer Stammzellentransplantation ist jedoch leider in Pakistan nicht gegeben, d.h. er müsste nach Ausland (in Indien) kommen und dies komplett auf eigene Kosten durchführen. Eine private Behandlung ist für einen normalen Bürger nicht ertragbar, daher rufen wir Sie auf um hier beizutragen. Die Kosten sollen sich in etwas auf EUR 112639.00 (aktuelle Währungssituation in pakistanische rupien) belaufen. Allein seine Medikamente, die er derzeit nehmen muss, und die Bluttranfusion (alle 2 Wochen) kosten den Eltern von Mustafa eine Unmenge an Kosten, was Sie inzwischen kaum noch tragen können!! Helfen Sie Mustafa und retten Sie sein Leben. Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, das Leben eines lebensfrohen und herzlichen Kindes zu retten!!! Teilen Sie diese Aktion mit Bekannten, Verwandten und Freunden. Für jede Hilfe und Cent sind wir Ihnen dankbar! Gebt soviel Ihr möchtetAlle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder GiropayWarum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist Herzlichen DankFamilie Saleem ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Dear friends, family and acquaintances, Our nephew Mustafa lives in Pakistan and is 14 years old. When he was just 6 months old, the doctors diagnosed him as suffering from Thelässemia Major (Thelessaemia beta). Since then he gets a blood transfusion every 3-4 weeks. With age, values ​​have become worse and meanwhile his condition has drastically worsened. As a result, a blood transfusion must now be performed every 14 days. This has meant that his iron value has risen so drastically now and is at 5000 unit, with a healthy person has an iron value of less than 1000. As a result, his organs are now weakened and attacked. The only thing that can help Mustafa is a stem cell transplant. If an operation is not carried out in the next few months, it does not look good for him !!!!Unfortunately, the possibility of stem cell transplantation does not exist in Pakistan. He would have to go to India Neibour country to do this completely at his own expense. A private treatment is not sustainable for a normal citizen, so we call you to contribute here. The cost of the whole treatment should be amount almost 2 Carore pakistani Rupees in EUR 112639.00. But his medication, which he currently has to take, and the blood transfusion (every two weeks) cost the parents of Mustafa a huge amount of money, which you can barely carry in the meantime !! Help Mustafa and save his life. Let's try together to save the life of a happy and heartfull child!!! Share this action with friends, relatives and friends. For every help and cents we are grateful! Give as much as you want. All payments are secure with SofortÜberweisung, VISA, Mastercard or Giropay.Why Leetchi? Because it's clear, transparent and fast thank you very much. Family Saleem

25

860 €

0 %
100 Kilometer zu Fuß - für das Ronald McDonald-Kinderhaus in München

100 Kilometer zu Fuß - für das Ronald McDonald-Kinderhaus in München

Am 11. Mai 2019 gehen wir, Sadije und Steffi, gemeinsam beim Megamarsch München an den Start mit dem Ziel, 100 Kilometer in 24 Stunden zu bewältigen. Unseren Marsch möchten wir dazu nutzen, Spenden für einen guten Zweck zu sammeln - wir wollen das Ronald McDonald-Kinderhaus in München am Deutschen Herzzentrum unterstützen. Gesundheit ist etwas, was in unserem Leben so oft viel zu selbstverständlich geworden ist. Dass das nicht so ist, mussten wir nach der Geburt unserer Töchter erfahren. Steffis erste Tochter kam 2009 mit einer so genannten Pulmonalstenose zur Welt -  einer Einengung in der Ausflussbahn von der Herzkammer zur Lungenschlagader. Doch sie hatte wahnsinnig Glück im Unglück - der Fehler entpuppte sich als so leicht ausgeprägt, dass außer regelmäßiger Ultraschalluntersuchungen keine weiteren Eintriffe nötig waren und Steffis Tochter ein ganz normales Leben führen kann. Ein Grund für unfassbare Dankbarkeit - und dem ständigen Wissen: "Es hätte auch ganz anders kommen können". Bei Sadijes Tochter sah die Sache leider anders aus. Sie kam mit einer so schweren Auffälligkeit zur Welt, dass sie im Deutschen Herzzentrum in München intensiv behandelt werden musste. Dass Sadije und ihr Mann in dieser schweren Zeit rund um die Uhr in unmittelbarer Nähe zu ihrer Tochter sein konnte, verdanken sie dem Ronald McDonald's-Haus, das kurzzeitig für vier Wochen ihr Heim wurde. Dies stelle eine unbeschreibliche Erleichterung und Unterstützung dar - das Kinderhaus bietet betroffenen Familien ein Zuhause auf Zeit. Ein Marsch für gesunde Herzen Wir möchten, dass andere Familien ebenfalls diese Möglichkeit erhalten - und gehen aus diesem Grund beim diesjährigen Megamarsch für das Ronald McDonald's Kinderhaus am Münchner Herzzentrum an den Start. Wir freuen uns über Sponsoren, die uns - Sadije oder Steffi - für jeden absolvierten Kilometer mit einer Spende unterstützen - auch jeder noch so kleine Betrag hilft. Natürlich wird es unser Ziel sein, die 100 Kilometer vollständig zu absolvieren. Und je mehr Spenden wir am Ende dem Kinderhaus übergeben können - um so besser! Weitere Informationen zum Ronald McDonald's Kinderhaus findet ihr hier:https://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/muenchen-herzzentrum/unser-haus/ Allgemeine Informationen zur McDonald's Kinderhilfe sind hier zusammengefasst:https://www.mcdonalds-kinderhilfe.org/ Vielen Dank für eure Mithilfe

25

825 €

82 %
Schutz & Erhaltung von alten Gemüse-Sorten

Schutz & Erhaltung von alten Gemüse-Sorten

💚 Verlosung und Crowdfunding 💚 Warum lassen wir immer noch die großen Lebensmittel-Konzerne entscheiden, was wir essen und wie es angebaut wird?Zum Großteil wird Gemüse umweltbelastend in Monokulturen, unter Verwendung von gesundheitsschädlichen Pflanzenschutzmitteln angebaut.Dieses Gemüse kann nicht weiter vermehrt werden, da es so gezüchtet wurde, dass es nicht möglich ist, aus den Samen wieder das gleiche Resultat hersuszubekommen. Wir wollen aber gesundes, potentes Gemüse anbauen und verbreiten, um die Umwelt zu schonen und unabhängig zu sein. In unserer Vision entstehen Selbstversorgergärten auf dem Land und in den Städten: auf Balkonen, Dächern, Vorgärten oder Straßeninseln. Dafür sammeln und vermehren wir alte gemüsesorten, deren Samen immer wieder vermehrt werden können. Diese verschicken wir in die ganze Welt. Für unser Projekt haben wir nun ein Stück Land gefunden. Es ist ideal, um noch mehr alte Sorten anzubauen, zu tauschen, zu vermehren und zu schützen. Wir wollen dort einen Ort erschaffen wollen, wo Menschen lernen können, mit der Natur zu leben ohne ihr zu schaden und wo wir unser Projekt zur Sortenerhaltung weiterführen können. 🌱🍅🌻Darüber hinaus möchten wir aufzeigen, wie alternative Energien genutzt werden können, ohne die Umwelt zu belasten. Wie Gemüse nachhaltig angebaut, weiterverarbeitet und haltbar gemacht werden kann. Einen Ort der Erholung für die Seele schaffen, an dem gelernt werden kann, wie man seinen eigenen Honig, seinen eigenen Käse oder auch Olivenöl herstellt.🐝🐐🍂Die Ideen sind fast grenzenlos und wir sind auch immer offen für eure Anregungen! Nun liegt alles an der Finanzierung.Hierfür brauchen wir eure Hilfe: wenn euch unser Projekt gefällt, spendet soviel wie ihr wollt. Jede noch so kleine Spende hilft! Unsere Geschichte, unsere Fortschritte und die Möglichkeit an altes Saatgut zu kommen, findet ihr auf unserer Facebook-Seite: Secret Seeds - Das 1001 Tomaten Projekt Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch an unserem Projekt beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Wenn ihr 25 Euro oder mehr gebt, senden wir euch zum Dank ein Saatgut-Paket mit mindestens 8 verschiedenen alten Tomaten-Sorten, wahlweise auch eigenes, biologisch hergestelltes Olivenöl (ab November 2019).* Unter allen wunderbaren Spendern ab 25 Euro verlosen wir ein Wochenende auf unserem Selbstversorgerhof am Ebro-Delta mit Verpflegung aus dem Garten für 2-4 Personen. (Im Sommer 2019, Datum nach Absprache bei eigener Anreise).* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Oder direkt via PayPal an secretseeds AT web.de Herzlichen Dank und alles Gute für euch! 💚

15

1.425 €

Schlafzimmer für Rollstuhlfahrerin

Schlafzimmer für Rollstuhlfahrerin

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank Hallo meine Lieben mein Name ist Martina ich bin 45 Jahre alt und wohne in der schönen Steiermark. Ich sitze nun seit 21 Jahren im Rollstuhl mit einer hohen Querschnittslähmung ab dem Hals, ich habe eine wunderschöne Terrasse bei mir zu Hause leider kann ich sie nur im Sommer nutzen. Jetzt ist die Gegebenheit so, dass es möglich wäre aus meiner Terrasse mein Schlafzimmer  zu machen damit ich ein  Rückzugs Zimmer für mich habe und die Terrasse quasi das ganze Jahr über als neues Schlafzimmer zu nutzen.........denn mein jetziges ist quasi ein Durchlauf Zimmer von meinen Eltern+Pflegerin (die 30 mal am Tag durch mein Zimmer laufen müssen ) hab den ganzen Tag keine Ruhe,das geht ziemlich auf die Psyche und ist kein Dauerzustand mehr für mich ich brauche einfach einen Raum für mich, wo ich meine Privatsphäre habe.  Alleine schaffe ich das finanziell leider nicht deshalb hoffe ich,dass ihr mir ein wenig unter die Arme greift ich bin für jeden Cent dankbar und würde mich sehr freuen wenn es Leute gibt die mich in meinem Projekt unterstützen. Es ist eine gute Sache und ich würde mich wahnsinnig freuen wenn ich das Projekt dann umsetzen kann; denn dort könnte ich dann auch schlafen und meine Tage verbringen im hell durchflutet im Zimmer mit vielen Pflanzen die ich ja so abgöttisch liebe, UND VORALLEM RUHE. Also meine Lieben ich bitte euch um eine kleine Spende um meinen Traum zu erfüllenliebe Grüße Martina

20

1.005 €

20 %
Operation für Mimi

Operation für Mimi

Hallo, darf ich vorstellen?Das ist Mimi![English version below] Mimi ist ein pensionierter Therapiebegleithund.In ihrer "aktiven Zeit" hat sie vielen Menschen und auch Tieren geholfen.Jetzt braucht Mimi Hilfe. Mimis Kreuzband ist gerissen und ihr Kniegelenk ist voller Arthrosen. Mimi hat Schmerzen.Damit sie wieder schmerzfrei leben und sich bewegen kann, braucht sie eine Operation.Die Operation samt Nachbehandlung, um ihr ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen, kostet 3000€. Das ist zu viel für Mimis Besitzerin, die an der Geringfügigkeitsgrenze lebt.Obwohl Mimi schon etwas älter ist, hat sie noch viel Lebensfreude und kann noch viele unbeschwerte Jahre vor sich haben – wenn sie diese Operation bekommt. Bitte hilf Mimi und ihrer Besitzerin – jeder Euro zählt!Danke für dein Mitgefühl. Hello, may I introduce to you?That's Mimi! Mimi is a retired therapy dog.When she was still active she helped a lot of people and animals.Now Mimi needs help. Mimi has a cruciate ligament rupture and osteoarthritis. Mimi has pain.To live and move without pain Mimi needs an operation.The costs for the operation with follow-up treatment, to facilitate a pain-free life for Mimi, are about 3000€. That's to much for Mimis owner who lives on a low income.Though already a little old Mimi is still full of lust for live and can have many more happy years – if she gets that operation. Please help Mimi and her owner – every euro counts!Thank you for your charity.

21

905 €

60 %
Brauche euch dringend bin obdachlos

Brauche euch dringend bin obdachlos

Weiter unten auf der Seite kann Mann alles auf deutsch stellen danke .  auch über insta:ein_phonix_aus_der_asche   Hallo, ich bin Timo Gerken und lebe seit nun 28 Wochen auf der Straße. Viele kennen mich aus der Sat 1 Sendung Frühstücksfernsehen vom 08.10, aus der Bildzeitung, Hannover, EBay und Instagram. Liebe Freunde, Familie, Fans und alle Menschen, die ein großes Herz besitzen- Ich brauche euch.Kurz was über mich und weshalb ich draußen bin. Ich habe sehr lange in Berlin gelebt und bin damals bei meiner Freundin eingezogen ohne auf dem Mietvertrag zu stehen, was mir zum Verhängnis wurde.Vor ca. 22 Wochen kam ich wie jeden Tag nach Hause, aber der Tag sollte nicht mein Tag werden. Ich hatte schon länger ein komisches Gefühl, weil ich mitbekam, wie meine Freundin sich öfter mit ihrem Ex getroffen hatte. Ich dachte mir jedoch nichts dabei und vertraute ihr. Als ich eines Tages nach Hause kam, sah ich schon von weitem, dass meine Sachen gepackt vor der Tür standen. Ich realisierte, dass ich nun auf der Straße war und besorgte mir erstmal einen Einkaufswagen und bin mit all meinen Sachen Richtung Hotel gelaufen. Doch dann kam der nächste Schock. Meine Karte war nicht gedeckt, was bedeutet, dass meine Ex das Konto geräumt hatte. Ich bin sofort zur Polizei und erzählt alles, so dass nun die Verhandlungen laufen.Noch 2 Nächte habe ich auf der Straße in Berlin verbracht, dann bin ich zurück nach Hannover und lebe hier seit 22 Wochen draußen. Ich meide Obdachlosenheime und versuche alles mögliche um von der Straße zu kommen. Mit eurer Hilfe schaffe ich das! Um endlich wieder ein normales Leben führen zu können, bedarf es eure Hilfe, die ich sehr zu schätzen weiß. Ich sammle für einen Wohnwagen plus einen Jahresplatz. Zusammen macht das 2000€ und sobald ich dieses Ziel erreicht habe, kann ich mich offiziell anmelden und endlich wieder arbeiten gehen. Auch Essen, warme Klamotten etc. sind total wichtig, wenn man auf der Straße lebt.Alle Dinge, die ich erhalte und die Spenden die übrig bleiben, verteile ich an meine Freunde in der Stadt, die ebenfalls auf der Straße leben. hinter jedem Obdachlosen steckt ein großes Schicksal, daher schaut nicht weg und handelt! Vielen Dank. hier könnt ihr mich erreichen Bleibwiedubist02 @ g m a i l .com bald habe ich eine eigene kostenlose Hompage danke das ihr dabei seit   oder eBay Timo Gerken immer unter Immobilien zu finden (gerade am neu machen ) hier der Bild-hannover Link einfach kopieren  https://m.bild.de/regional/hannover/hannover-aktuell/dieser-obdachlose-hat-zwei-standbeine-der-online-bettler-vom-ernst-august-platz-57468798.bildMobile.html     Jetzt auch über PayPal  https://paypal.me/obdachloshilfe Danke  Das is ein Wunsch Betrag  800-1000 für ein Gut erhalteten Wohnwagen 600 für ein Platz im Jahr der save wäre 400 für essen und spenden und Warme Sachen und Gas für den Wohnwagen  am wichtigsten is ein Wohnwagen damit ich nicht mehr frieren muss wo ich den mit 2 anderen Obdachlosen schlafen kann   vielen Dank    Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Freue mich für jeden Cent * Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder GiropayHerzlichen Dank

24

757,10 €

37 %
Familie von Laureen

Familie von Laureen

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen! Ich habe diese Aktion ins Leben gerufen um an unsere liebe Freundin Laureen Steding zu erinnern und den Hinterbliebenen (vorrangig die beiden kleine KInder) unter die Arme zu helfen. Ich kannte Laureen genau 4,5 Jahre. Damals kam sie mit ihrer ersten Tochter Sonja zu mir in den Kangakurs. Im September 2017 lernte ich dann auch ihr zweites Kind, Oskar, kennen. Rückblickend war sie über die letzten 4 Jahre immer ein Teil unserer großen Kangafamilie.Sie war immer da, egal ob zu einem Charityflashmob, Sommerfest, Veranstaltungen, Sammelaktionen für Weihnachten im Schuhkarton... sie hat sich immer beteiligt und geholfen. Jetzt ist sie leider dran. Sie verstarb plötzlich Ende Mai nach einer Kieferop an einer Lungenembolie im Krankenhaus. Nach der OP hatte sie sich sogar noch gemeldet, daß alles gut überstanden ist und sie in einer Woche entlassen werden würde. 2 Tage später dann der Anruf ihres Mannes und die unglaubliche Nachricht.... ich kann es immer noch nicht fassen. Sie hinterläßt ihre beiden Kinder Oskar 2 Jahre und Sonja 5 Jahre. Laureen selbst wäre jetzt im Juli 30 Jahre alt geworden. Wir veranstalten am 06.07.2019 mit allen freiwiliigen Mamas einen Flashmob und werden Geld für die Familie sammeln. Da ich weiß, daß nicht jeder daran teilnehmen kann, möchten wir aber auch den anderen die Chance geben, einer Mama, die immer für andere da war, auch wieder etwas zurück zugeben. RIP my friend und danke allen, die mithelfen etwas gutes für eine Mama aus unserer Reihe zu tun. Dankend Bianka, Kangatrainerin und Freundin  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

33

530 €

Seitenanfang