Springe zum Hauptinhalt

Elena eine Kämpferin

Liebe Freunde, Bekannte und Unbekannte, meine Cousine Elena aus Russland war an Leukämie erkrankt, hatte aber das große Glück eine Stammzellenspenderin zu finden. Ihr ‚genetischer Zwilling‘ Anita hat ihr dadurch ein neues Leben und weitere schöne Jahre mit Mann und Tochter ermöglicht. Nach überstandener Krankheit hatten Elena und Anita die Chance sich kennen zu lernen und sind seitdem befreundet. Anita hatte mich und Elena mit Familie zu ihrer Hochzeit am 12.10.2019 eingeladen. In der Nacht nach der Hochzeit erlitt Elena einen Herzstillstand und musste zuerst von mir und dann von den Ärzten mehrmals reanimiert werden. Nach einem 40-minütigen Kampf ums Leben wurde sie schließlich ins künstliche Koma versetzt. Bis heute ist die Ursache für diesen Herzstillstand allen ein Rätsel. Entgegen aller Prognosen und zum Erstaunen der Ärzte ist Elena aus dem Koma erwacht und kämpft sich seitdem zurück ins Leben. Seit über einer Woche ist Elena transportfähig und müsste schnellstmöglich zu weiteren Behandlungen in ihre Heimat überführt werden. Jedoch weigert sich die russische Versicherung die Behandlungs- und Transportkosten zu übernehmen. Die täglich steigenden Behandlungskosten belaufen sich momentan auf rund 50.000 € und der Rücktransport wird auf ca. 13.000 € geschätzt. Ohne Bezahlung durch uns alle wird Elena von der Versicherung in Deutschland zurückgelassen, wodurch nicht nur ihre Genesung extrem gefährdet ist sondern auch unsere Familien mit jedem weiteren Tag in den finanziellen Ruin getrieben werden. Währenddessen wohnen meine Angehörigen, gestrandet seit fast 8 Wochen in einem fremden Land, bei Anita zu Hause und kämpfen jeden Tag zusammen um die Gesundheit von Elena und hoffen auf weitere Unterstützung.Deswegen wenden wir uns an euch: zusammen schaffen wir es hoffentlich, das Geld für Elena aufzubringen! Für Elena und uns zählt jeder Tag! Danke!   Dear friends and strangers, a few years ago my cousin Elena from Russia found out that she had leukemia, but was luckily able to find a stem cell donor. Her „genetic twin“ Anita gifted her with a new life and Elena had the opportunity to enjoy this new life with her husband and daughter. After surviving leukemia, Elena and Anita had the chance to get to know each other and have been friends ever since. Anita invited Elena and me with our families to her wedding in Germany on the 12th October this year. The night after the wedding, Elena had a heart attack and had to be reanimated several times. After fighting for her life for 40 minutes, she had to be put into an artifical coma. We still do not know what caused the heart attack.Against all odds and to the astonishment of all doctors, Elena woke up from this coma and is currently fighting for her life. As of one week ago, Elena is stable enough to be transported back to Russia for further treatment in her home country. Unfortunately the Russian insurance company refuses to take over the costs for the treatment and the transportation. The costs for Elena’s treatment increase every day and are currently already up to 50,000€ plus the costs for the transportation back to Russia which is estimated to be around 13,000€.Without everyone's generous contributions, the insurance company will leave Elena behind in Germany. This will seriously affect her recovery, but will also financially ruin our family as the cost for the treatment increase every day. For the past 8 weeks, Elena’s husband and daughter have been staying with Anita and have been fighting and hoping for Elena’s recovery every day.We are therefore reaching out to all of you and would like to ask for your help. Hopefully together with all of you we will be able to raise the money for Elena and her family! Every day counts for us and especially Elena!Thank you for your support!

82
Teilnehmer

4.915 €
gesammelt

8 %

Gemeinsam schaffen wir das! #beastmode

Wie viele wissen fing Kimis Leidenwegs in 2017 an und viele haben geholfen! Ich danke Euch von Herzen für jede noch so kleine Unterstützung. Aber die Katastrophen wollen einfach nicht aufhören. 2017 war bescheiden, 2018 war salopp gesagt auch bescheiden und 2019 noch bescheidener. Wer sich in der Vergangenheit beteiligt hat, kennt die Story. Hier ist aber nochmal der Link zur ersten Sammelaktion für alle die von Anfang an nachlesen möchten: https://www.leetchi.com/c/berta Es gab so viele Rückschläge, von den Kimi sich nicht hat unterkriegen lassen: Vergiftung und Koma in der Uniklinik Düsseldorf, einen Sturz in der Dusche wegen einem alten Duschhocker, zwei neue Bandscheibenvorfälle im Nacken und eine neuralgische Schulteramyotrophie ausgelöst durch den Sturz in der Uniklinik. Dazu kommen die bürokratischen Mätzchen der Krankenkassen und Versorger um dringend benötigte Hilfsmittel: Eine Luftmatratze um überhaupt schlafen zu können (Kostenpunkt € 7.000,-), ein gefederter Rollstuhl (€ 13.000,-) und der nie endenwollende Kampf um die C-Brace Orthesen. Hier gibt es allerdings einen kleinen Erfolg: Es gibt die Zusage einer 4-wöchige Testversorgung und im Anschluss dazu eventuell eine Dauerversorgung (allerdings frühestens in 6 Monaten nach Abschluss der Testversorgung).  Und das Übelste: Nach zwei Jahren unermüdlichem Kampf gegen diverse Rückschläge, für die Eigenständigkeit, für Lebensqualität und zwei funktionierende Beine steht der Endgegner eigentlich noch bevor. So wie es jetzt aussieht muss Kimi sich noch zwei großen Operationen unterziehen, um alles das zu bereinigen und zu reparieren was schief gelaufen ist (Begradigung, neue Fixierung und Stabilisierung sowie Reha). Er wird mit Reha und Wartezeit vermutlich die nächsten 18 Monate nicht wieder auf die Beine kommen und ist dringend auf unsere Hilfe angewiesen.  Schweren Herzens wurde die Berta inzwischen geschlossen, weil es einfach nicht absehbar ist wann Kimi wieder arbeiten kann und inzwischen das einzige Augenmerk die Genesung ist.  Wer Kimi kennt, weiß was für ein lebensfroher und liebenswerter Mensch er ist und dass er selbst niemals um Hilfe bitten würde. Daher frage ich für Ihn. Und ich hoffe Ihr findet es alle in euren Herzen zu helfen, denn auch kleine Beträge helfen um Kimi in den kommenden Monaten über Wasser zu halten. #letsmakekimigreatagain #beastmodeon #ketterechts #gemeinsamschaffenwirdas #kimtronicindahouse Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/897758247096754/Instagram-Link: https://www.instagram.com/kimtronicindahouse/

35
Teilnehmer

4.050 €
gesammelt

8 %

Dynamische Skoliose-Korrektur

Liebe Unterstützer, liebe Freunde, liebe Familie und Bekannte,unsere Tochter Celine benötigt dringend Eure Unterstützung! Celine ist 17 Jahre alt und bei ihr wurde eine "idiopathische Skoliose" festgestellt, die mittlerweile nur noch operativ behoben bzw. korrigiert werden kann. Die Methode, die in solchen Fällen von der Krankenkasse übernommen werden könnte, würde eine Versteifung der Wirbelkörper und eine lange Genesungsphase bedeuten!  Die alternative Operationsmethode, nämlich eine "dynamische Skoliosekorrektur", wird von unserer Kasse nicht übernommen. Diese Methode würde Celine wesentlich mehr Beweglichkeit erlauben und eine deutlich schnellere Genesung ermöglichen. Die Kosten eines solchen Eingriffs belaufen sich laut Kostenvoranschlag auf 47.000,- Euro, die wir in so kurzer Zeit leider nicht aus eigener Kraft stemmen können. Da Celines gesundheitlicher Zustand sich zunehmend verschlechtert und immer mehr einschränkt, sind wir auf Eure Hilfe angewiesen. Bitte unterstützt Celine, damit sie das Leben führen kann, dass eine junge Frau in ihrem Alter führen sollte! Hier Celines Geschichte: Das "Kind" ist mit großen Schritten auf dem Weg in eine erwachsene Zukunft und es steht der Beginn einer Berufsausbildung an. Hierfür sollte nun die ärztliche Untersuchung erfolgen, genauer gesagt die hierfür vorgesehene "Jugendschutzuntersuchung", vorgenommen vom langzeitigen Kinderarzt, der bislang alle vorgeschriebenen Kindesuntersuchungen durchgeführt hat. Bei dieser Untersuchung wurde allerdings eine Fehlstellung festgestellt und zur weiteren Untersuchung an einen Orthopäden überwiesen. Dieser stellte dann eine "idiopathische Skoliose" fest. Wie wir später erfahren haben, wurden bereits vor 4 Jahren Auffälligkeiten entdeckt, dem wurde aber nicht nachgegangen. Die idiopathische Skoliose ist eine sich während des Wachstums entwickelnde Deformität der Wirbelsäule mit seitlicher Verbiegung selbiger und Verdrehung der Wirbelkörper. Die meisten Skoliosen treten erstmals im 10.–12. Lebensjahr (Adoleszentenskoliose) mit einer rechtskonvexen Krümmung im Brustwirbelbereich auf, zunächst haben die Patienten keine Symptome, sodass die Erkrankung in der Regel zufällig auffällt. Therapeutisch sind zunächst Krankengymnastik und Korsettbehandlung indiziert. Operative Verfahren sind bei ausgeprägten Skoliosen oder schnell fortschreitendem Krankheitsverlauf in Erwägung zu ziehen.Die Ausprägung in unserem Fall ist aber bereits soweit fortgeschritten, dass nur noch eine operative Behandlung in Betracht käme. In der Regel wird in diesem Fall als Operationsmethode die Versteifung mehrerer Wirbel eingesetzt. Die Kosten dieser Behandlung werden bei entsprechender Indikation von Krankenkassen und -versicherungen übernommen. Als gesetzlich versicherter Patient erfolgt diese Behandlungsleistung ohne jegliche Zuzahlung des Patienten. Nachteil dieser Behandlung wäre zum einen die körperliche Einschränkung, zum anderen die lange Ausfallzeit. Alternativ besteht nun die Möglichkeit einer "dynamischen Skoliosekorrektur". Hierbei wird nicht versteift, sondern es wird mit flexiblen Implantaten gearbeitet, die eine deutlich größere Beweglichkeit zulässt. Abgesehen davon wäre die Ausfallzeit erheblich kürzer, ebenso die Genesungsphase. Nach Einholung einer zweiten Meinung und weiterer Informationsbeschaffung sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass diese Alternative das einzig Richtige für unsere Tochter ist. Es gibt bereits Krankenkassen, die diese in Deutschland noch relativ neue Behandlungsmethode akzeptieren und die Kosten hierfür komplett übernehmen. Jedoch nicht unsere liebe AOK Rheinland. Die Behandlungskosten laut Kostenschätzung der in Frage kommenden Klinik belaufen sich auf 47.000,-€, die sich wie folgt zusammensetzen:Allgemeine OP Kosten        €    5.667,78Implantatkosten                   €  28.496,31Anästhesieleistungen          €    2.382,94Unterbringung Station(Intensiv und Normal)          €    9.302,25Kosten Radiologie/Labor     €    1.150,72 Selbst die AOK Rheinland-Pfalz übernimmt wenigstens die für eine Versteifungsoperation anfallenden Kosten in Höhe von ca. 25.000,-€ ! Derzeit befinden wir uns im Rechtsstreit mit der Krankenkasse, die natürlich jegliche Kostenübernahme erstmal abgelehnt hat, auch nach Erhebens eines Widerspruchs unsererseits. Dieser Rechtsstreit kann sich allerdings noch lange hinziehen, ein Verfahren ist noch gar nicht anberaumt worden. Und Zeit ist genau das, was wir nicht haben, denn zum einen verbessert sich die körperliche Situation nicht, sondern verschlechtert sich zunehmend, zum anderen wird der Beginn einer Ausbildung immer weiter nach hinten geschoben. Denn wer stellt jemanden ein, der eine mögliche Ausfallzeit von ca. 6 Monaten oder mehr angeben muss. Für Eure Hilfe und Unterstützung und Euer gezeigtes Interesse möchten wir uns schon jetzt herzlich bedanken! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank, Familie Meloni Jeder Cent, der nach Abzug der Kosten übrig bleiben sollte, wird von uns für vergleichbare Fälle gespendet! Wir möchten uns hier nicht bereichern, sondern uns lediglich unterstützen lassen. Dear donators, dear friends, dear family,  on this way we would like to ask you for support for our 17years old daughter Celine. Her regular threatment or operationcosts will be payed by her health insurance, but after asking for a second opinion and searching for other informations we´re convinced there are better alternatives.But at first I want to explain the situation. The "former" child is on its way to an adult future taking big steps and her education will start soon. Before beginning it she had to visit her doctor for a servey, exactly the required survey for youthcare. At this survey the doctor found a malposition and he transfered her to an orthopedic, who told us about an idiopathic scoliosis. Later we found out, our doctor saw a kind of malposition 4 years ago, but he didn´t react or transfer us to a specialist, so we didn´t get the opportunity to react earlier. Idiopathic scoliosis is a deformation of the spine through the growth with lateral abnormal bending and torsion of vertrebral bodies. Most scoliosises happen first  between the 10th and the 12th year of life(adolescent scoliosis) with a hyperextension/right convex at the thoratic vertebra area, in the beginning the patients don´t have any indicatons, so the desease normally doesn´t stand out. Therapeutic there is physiotherapy and corsetttreatment used. Operations are recommended at pronounced scoliosis.  In this case the scoliosis is advanced too much, the only possibility is an operation. The usual solution is an acampsia of a few vertebras. If such an operation is needed, the health insurance pays all costs, without any financial involvement of the patient. The disadvantage of this treatment is the physical constraint on one side, on the other side there is the long time of nonuse. Alternative there is the opportunity of a dynamic scoliosis-correction. There is no acampsia used, just flexible implants, which allow a higher mobility. Another advantage is the much shorter time of nonuse. Actually there are some health insurances which pay this relativ new kind of treatment and resume all costs. But not our AOK Rheinland insurance. This treatment would cost 47.000,-€! The AOK Rheinland-Pfalz pays the cost for an acampsia, so we will "just" have to pay about 23.500,-€! Actually we´re in a legal dispute with our insurance, but this would last a longer time, and time is a thing we don´t have too much. On one hand the health is getting badly day by day and on the other hand the education will beginn soon, and nobody would like to start an education with somebody who will miss nearly 6 months or more for a treatening! For all your help and support we want to thank you a lot! You can donate with just one click.Donate how much you want, all payments are safe via directtransfer, VISA, Mastercard or Giropay!Why leetchi? Because it´s clearly arranged, transparent and fast!Many thanx to all of you,the Meloni-family Every cent which will not be used, will be donated by us for comparable cases. We don´t want to enrich ourselves, just take any kind of support we can get!

33
Teilnehmer

2.487 €
gesammelt

9 %

Claus-Peter Reisch

Liebe Freunde,  Claus-Peter Reisch rettete mit seiner Crew 104 Menschen. Ihm wurde die Ausschiffung der Geretteten verboten. Ein Sturm zwang ihn, den nächsten sicheren Hafen in Pozzallo anzulaufen. Gegen Claus-Peter Reisch wurde eine Geldstrafe von 300.000,00€ verhängt. Nun wird gegen Claus-Peter Reisch auch noch wegen „Beihilfe zur illegalen Einwanderung“ ermittelt. Ihm drohen somit 20 Jahre Haft.Mit allen Mitteln wird Claus-Peter Reisch und sein Team dagegen vorgehen! Sollte widererwartend etwas von den Spenden übrig bleiben, gibt Claus-Peter Reisch es der Seenotrettung.Herzlichen Dank, dass Ihr Euch daran beteiligt, Claus-Peter Reisch zu unterstützen!

566
Teilnehmer

24.342 €
gesammelt

6 %
Bienenbär - Albergue

Bienenbär - Albergue

(German version is below at "News") Hello, it’s lovely that you are here checking this out. First up something about me: I am Victor, I’m 36 years old and my passion is plants and bees! Yes, you could say my heart belongs to nature. After my parents passed away, I was tired of city life and made the decision to overcome my grief on a walk from Munich to Spain, the Camino de Santiago, or “Way of St. James”. On the long walk I let my mind run free and dreamed of a stone house with a large garden, where one could grow fruit and vegetables and manage bee hives. A place where colourful chickens criss-cross the grass and where pilgrims and hikers on the Way of St James would be warmly welcomed and provided with a place to cook, or a meal and a sense of security. Recently, a friend drew my attention to a house in northern Spain, with a wonderful 5,000 square metre garden. And the best thing about it is it is built of solid stones and is located directly on the Way of St. James. This house has the potential to fulfil many of my dreams and is within reach. I've already saved more than half of the purchase price, but for the second half of the journey, I need your help so that this project can come to pass. It's an attempt, my first, to be honest. It doesn’t matter what contribution you are willing or able to make to support this project - every euro counts. Your support will, of course, be rewarded because you will then be then welcomed to the hostel for a glass of wine or an overnight stay. In the garden there is also a large field for a future "pilgrim forest". You can choose a tree species from a local selection, plant it in the garden and give it a name attaching a personalised tag to it. Planting a tree will always be a beautiful memory for pilgrims on their way to Santiago. Thank you very much for your time and for your help. Der BienenBär.

38

1.769,50 €

7 %
Support me by giving my pictures a value <3

Support me by giving my pictures a value <3

Dear family, friends and everyone, that loves meI started this crowdfunding to be able to continue my heartfelt projects, that you all know I like to work on. Especially over the last years. Especially working on my phototherapeutic concept, that has been my bachelor thesis.www.katharinabauer.net/canyouseethegreenis a project about depression it shows the diversity of depression and the different colours and shades depression has. The first 7 books are made. I would love to be able to print them in a small edition.   In the Cocoon was my first project in this way http://www.katharinabauer.net/inthecocoon It involved Susanne in the process and gave her a voice, about her condition and her copingmachanism.  I don't want you to just give me money. Most of you have been photographed by me, or will be photographed, so I will do everything in my powers (transfer highres, hugs or a massage) to give an equal exchange for your support. So if you see a picture of mine that you really like. Send me the copy of the lowres and a copy of the confirmation and I will as soon as I have an internet connection get back to you. Let's see how much we can alltoghter collect. Maybe I supported you I anyway already than feel free to send me a lovley message with it telling me why I deserve your support ;.-) Why a collectionbox online?Because I'm travelling a lot and it is easier for me and you this way instead of writting to everyone seperate. Even tough I still like to be in touch with all of you.  Thank you so much for the help. I definately, highly appriechate it.     Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank

43

1.495 €

29 %
Unik Statovci

Unik Statovci

Hallo Allerseits, wir brauchen eure Hilfe! Mein Neffe Unik (5 Monate) liegt seit drei Monaten in der Intensivstation im Universitätsklinikum Belgrad. Seine Behandlung hat im QKUK-Kinderkrankenhaus in Prishtina begonnen, jedoch ohne Besserung und zudem mit zunehmendem Gewichtsverlust, was uns dazu bewegt hat ihn in einem anderen Krankenhaus behandeln zu lassen. In Klinikum in Belgrad liegt er seit 10 Wochen. Es wurde eine Lungenentzündung festgestellt - Cytomegalovirus interstital pneumonia- CMV), welche aufgrund der zu späten Diagnose schwierig zu behandeln ist und nur kleinschrittig zu einer Besserung führt. Bisher hat unsere enge Familie die Kosten selbt getragen, jedoch beläuft sich der Tagessatz für den Krankenhausaufenthalt bei ca. 300€. Da die Ärzte nicht einschätzen können wie lange die Behandlung noch andauern wird, sind wir auf die Hilfe anderer angewiesen, um die laufenden Kosten decken zu können.Wir bitten Euch darum bei Möglichkeit einen kleinen Beitrag zu spenden, damit wir die Eltern so zumindest von den finanziellen Sorgen befreien.Uniks Eltern Valmir und Valdrina sowie die ganze Familie Statovci bedanke sich herzlich bei Allen. Bei Fragen stehen wir gerne unter der Rufnummer: +491636656629 zur Verfügung Përshëndetje për të gjithë ju!Kemi nevoj per ndihmen tuaj, Djalin jonë Uniku ( 5 muaj ) tash e 3 muaj është i sëmur dhe i shtrir në Spitalin Tirsova të Beogradit. Mjekimi i tij filloj njeherë në QKUK-intenzivë të pediatrisë në Prishtinë, por pa rezultat, jemi detyru me marr rrugë jasht vendit, pasi qe ishin prozedurat e gjata per me dergu dikun në Europ ishim të detyruar ta dergojm në spitalin Tirsova të Beogradit e ku gjendet tash e 10 javë, dhe ende është në Stacionin intenzivë , atje është diagnostifikuar me një infeksion virusal në mushkri që quhet (Cytomegalovirus interstital pneumonia- CMV), pasi diagnoza i është vonuar deri sa e kanë zbuluar, tash edhe terapia nuk i ka dhan rezultatet e pritshme nga Mjekët, por është në përmirsim e sipër mirpo me hapa shumë të ngadalshëm.Deri tash, bashk me ndihmën e Familjarve, miqve e dashamirve ja kemi dal disi ti mbulojm kostot e Spitalit dhe mjekimit të Unikut (mesatarja e qëndrimit per një natë në Stacionin intenzivë të Spitalit të fëmijëve Tirsova në Beograd është 300€), por mbasi mjekimi deri tash zgjati 2 muaj e gjysmë dhe fatkeqsisht nuk e dim se edhe sa do të zgjat jemi detyruar të kerkojm ndihm te të gjithë populli.Ju lusim qe sado qe tkeni mundsi te na ndihmoni qe ta sherojm Unikun e vogel sepse kemi nevoj per perkrahje finanziare dhe lutjet e juve.Allahu Ju shperbleft me Respekt:Prind e UnikutValmir dhe Valdrina Statovci Dhe gjith Familja Statovci

41

1.468,10 €

"Jazzfest" - l!PPs erstes Vinyl

"Jazzfest" - l!PPs erstes Vinyl

:::HELFT MIR,MEINE 1. VINYLZU VERÖFFENTLICHEN::.. AUDIO: https://soundcloud.com/lipp-der-funkverteiler/jazzfest-snippet-unmastered Das Album vereint auf 23 Songs meine musikalischen Lieben – Jazz und Hip Hop. Es ist ein Konzeptalbum, basierend auf ausschließlich Live-Jazz-Samples kombiniert mit ein bisschen Boom und ein bisschen Bap und natürlich Funk… Boom Bap Funk eben… Es ist eine Hommage an ein Festival; an ein Jazzfestival, in welches ich hineingeboren wurde. Genauer gesagt, war mein erster Besuch noch im Bauch meiner Mutter. Danach war es feste Größe im Sommer. Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass es mein Vater und seine Freunde – Gründer des Festivals – vorausblickend rund um meinen Geburtstag gelegt haben. Denn das Festival war neben der Musik auch vor allem immer ein familiäres Zusammenkommen und Wiedersehen vieler meiner Freund*innen. So gesehen ist es ebenso eine Hommage an Familie und Freundschaft. Vor zwei Jahren war meine Tochter zum ersten Mal im Bauch meiner Partnerin mit dabei.Das Album ist beiden gewidmet – sie sorgen für den schönsten Rhythmus in meinem Leben. Die Gästeliste ist diesmal klein und feinFunky P wird ein paar Cuts und Scratches an den Ones-n-Twos beisteuern; Gashtla am EM-EI-SI mit Raps, Charme und Barritone; Joschi Öttl veredelt dank seiner Trompetenklänge einen Song. Außerdem erzählen Huat, Joe, Salty und Lu ein wenig über die Geschichte vom Festival. Aus dem Sound holt der gute SterilOne (Staub Audio Engineering Vienna) das Beste raus – ich freu mich, dass er das Album mastern wird.Das Video zur ersten Single "foryahips (za mukica)" AUDIO: https://soundcloud.com/lipp-der-funkverteiler/foryahips-za-mukica  So könnt ihr mein erstes Vinyl-Release unterstützen:Mit jedem Beitrag von euch finanziere ich die Veröffentlichung meines Albums auf Vinyl! Das Vinyl ist eine 12" LP mit Farbcover. Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay  Wie kommst du zum Album?Bitte sendet mir dazu eine Anfrage per E-Mail auf lipp-der-funkverteiler(AT)gmx.net  Wie wird die Platte gemacht ???Ich habe gerade das schönste Video gefunden, um diese Frage zu beantworten! "Die Sendung mit der Maus" hat eine Doku gemacht - und zwar genau in dem Presswerk, wo auch mein Vinyl entstehen wird. Aber seht selbst:   CreditsFotos   _Pharoah Sanders von Helmut Frühauf            _Abbey Lincoln und Sun Ra von Heinz Bayer

33

1.320 €

#HikeforPoorPoor

#HikeforPoorPoor

Hiking Kilimanjaro! Really? Yes, really! I do it, I do it for good reasons and for agood cause. And I kindly ask you for your support! We live our lives in high speed, our diaries are fully packed and we are driven by smart phones, news, emails, tablets, social media, we are always busy, busy, busy, year by year. Everyone has his personal wish list, a bucket list. Whatever you name it or simply dreams you never find time to make it happen. Steppping out of a day to day job and getting done something big for yourself is easily said but really not easy to be done. However theese ideas keep us going and going, let us dream on or at least motivate others.Some friends and I were talking of such big something since many years and it is time to make it real now. One of my biggest dreams will come through soon! There is never a perfect timing and for sure always important business meetings or reviews you cannot miss, or some very important business dinners you have to attend or ad hoc avtivities to be done. However, it all starts with a yes, meaning commitment and action, I do it now or never. So on January 24th 2020 my big adventure will start, I will switch gears and travel to Africa and climbing Kilimanjaro, one of the seven summits and the highest free standing mountain in the world. I do this for different reasons and motivation. I not only want to create my very own moments in succeeding as an individual, I feel also so priviledged and fortunate with my career, my family and my friends, life and wellbeing in general, so I want to give back to those in need by crowd funding while preparing and climbing Kilmanjaro. I fully fund my entire time and cost for travel, equipment and expedition by myself and I want to donate every single Euro to an amazing charity organiyation helping the poorest of the poor across the world. Thanks a lot for supporting me on my adventure and thanks a million for any donation you may make. Special thanks to my family, friends and all supporters for helping me to make this real and motivating me at the same time. Feel free to follow me on linkedin and twitter. See more about poorpoor via the link www.poorpoor.info and be part of PoorPoor and help us to raise. Thank you so much, Elke and friends. #HikeforPoorPoor

23

1.781,85 €

17 %
Mehr als nur ein Vierbeiner...

Mehr als nur ein Vierbeiner...

Liebe Familie und Freunde, Liebe Bekannte und auch Unbekannte, mehr als nur ein Vierbeiner ist Spencer, mein zukünftiger Assistenzhund.   Ich heiße Susanne, bin 29 Jahre alt, alleinerziehende Mutter eines fabelhaften 8-jährigen Jungen und ich habe eine Komplexe Posttraumatische Belastungsstörung, eine Dissoziative Identitätsstörung und einen Behinderungsgrad von 60%. Im Alltag ist das für mich mit vielseitigen Einschränkungen verbunden, die (vor allem auf den ersten Blick) von außen nicht immer sichtbar sind. Seit über fünf Jahren bin ich mittlerweile in Therapie und konnte dabei auch Schritte nach vorn machen. Besonders ein Klinikaufenthalt 2016 hat viel verändert aber eben auch viele Prozesse in Gang gesetzt, an denen ich seither arbeite und wohl auch noch eine ganze Weile arbeiten werden muss.  Vor allem die Erkenntnis, dass manche Symptome mich trotz intensiver Therapie dauerhaft begleiten werden, war nicht gerade leicht, aber brachte eben auch Klarheit.  Aktuell habe ich im Alltag vor allem durch die Familienhilfe viel Unterstützung, allerdings wird das auch irgendwann enden und ich werde wieder selbstständiger und ohne fremde Hilfe meinen Alltag bewältigen müssen. Und genau dafür brauch ich Spencer, den speziell ausgebildeten PTBS-Assistenzhund, der mir Begleiter, Unterstützer, Freund und Beschützer sein soll. Er wird schon seit 4 Monaten speziell auf meine Bedürfnisse und Symptome hin ausgebildet und ich werde mich in schwierigen Alltagssituationen auf ihn verlassen können. So wird er mich zum Beispiel wecken, wenn ich aufgrund von Medikamenteneinnahme oder einer schlaflosen Nacht den Wecker nicht höre. Im öffentlichen Raum, wenn ich mit vielen Menschen zu tun habe und nicht genügend Raum habe oder Gerüche, Personen, Sätze oder Anderes bei mir Panik, Flashbacks oder Dissoziationen auslösen, wird er mich hinausführen und an einen ruhigeren Ort bringen. Er wird auf Kommando dafür sorgen, dass mir niemand zu nahe kommt und ich mich so auch in öffentlichen Verkehrsmitteln oder bei schwierigen Behörden- und Arztgängen sicher fühlen kann.  Ich wäre dann nicht mehr auf die Begleitung durch andere Menschen angewiesen und würde es wieder schaffen, angstfrei und regelmäßig meine Wohnung zu verlassen.  Ich würde ein ganzes Stück Lebensqualität zurückgewinnen und hätte vor allem eine langfristige, nachhaltige Hilfe für die Zukunft. Es gibt nur ein Problem: die Finanzierung.  Die Ausbildung für einen PTBS-Assistenzhund ist aufwendig, kostenintensiv und dauert ca. 2 Jahre,  da jeder Hund speziell auf sein zukünftiges Herrchen oder Frauchen ausgewählt und ausgebildet werden muss. Am Ende seiner Ausbildung steht eine Abschlussprüfung an und er erhält den Assistenzhundeausweis. Insgesamt kostet Spencers Ausbildung 24.400 Euro. Inzwischen konnten aber bereits 7.600 Euro durch einen speziellen Fonds abgedeckt werden und auch hier ist schon eine Teilsumme zusammengekommen.  Was jetzt noch fehlt, sind ca. 60%, konkret 14.900 Euro.  Bisher konnten auch dank eurer Hilfe nicht nur folgende Kosten abgedeckt werden: Auswahl und Anschaffung eines geeigneten Welpens:      2.000 EuroPflege, Futterkosten und Zubehör:                                     1.700 EuroEntwurmung, Impfung, Chip, Tierarztkosten:                      3.000 EuroBesuch der Trainerin mit dem Welpen:                                    50 Euro Spencer lernt und arbeitet jeden Tag mit seiner Trainerin, bei der er derzeit lebt. Er macht erstaunliche Fortschritte und begeistert (nicht nur mich) immer wieder mit seinem Können und auch durch seine Intelligenz. Er ist wirklich ein richtiger 'Super-Spencer' und wird mir das Leben und den Alltag erheblich erleichtern, wenn er in ca. 12 Moanten endlich zu mir zieht. Er erfüllt die hohen Anforderungen an einen Assistenzhund (Zuverlässigeit, Verhalten in der Öffentlichkeit, die vielen Aufgaben, die er speziell für mich erlernen muss) bestens und bisher ohne das geringste Problem.  Ich bitte Euch daher, mich bei der Finanzierung der weiteren Ausbidungszeit von Spencer zu unterstützen.  Ich weiß: die Summe ist groß, aber ich weiß auch, dass es viele Menschen gibt, die* mir bzw. uns (mir und Henry) nahestehen* uns in der Vergangenheit begleitet und unterstützt haben* wissen, wie lange und hart ich bisher auch ohne Hund gekämpft habe und kämpfen musste* mir gern helfen wollen und bisher vielleicht nicht wussten, wie sie das tun können* mit ihrem Geld etwas Gutes bewirken wollen und dabei individuell und konkret helfen wollen* wissen, was es heißt, unter einer Posttraumatischen Belastungsstörung oder einer Dissoziativen      Störung oder einer anderen psychischen Erkrankung zu leiden* die vielleicht jetzt gerade vor der Weihnachtszeit noch auf der Suche nach einem Spendenprojekt sind, was sie unterstützen wollen.Für alle, die mehr wissen wollen und/oder auf dem Laufenden bleiben wollen, habe ich einen Blog eingerichtet, den ich immer wieder aktualisiere:  http://suseshund.blogspot.com/ Ich bedanke mich bei allen, die mich finanziell, emotional und auch im Gebet auf meinem Weg unterstützen und bitte euch, diesen Link mit Freunden oder Bekannten und Gemeinden zu teilen, sodass viele kleine Gesten mich Spencer Stück für Stück näher bringen können.  Susanne

16

2.345 €

15 %
Socktober Socken für ESKD - Aktion Grüne Socken

Socktober Socken für ESKD - Aktion Grüne Socken

Seit 2018 sammelt der Verein Eierstockkrebs e.V. im Rahmen der "Aktion: Grüne Socke!" (selbst-) gestrickte Socken in Grün. Diese Socken werden vom Verein an Frauen mit Eierstockkrebs verschenkt um mit diesem persönlichen, mit Liebe gestrickten Geschenk  ein Zeichen der Solidarität zu setzen, frei nach dem Motto: "Mit uns bekommt ihr keine kalten Füße, sondern viel Hilfe & Information rund um den Eierstockkrebs!" Bis Juli 2019 wurden über 1300 Paar Socken für diese Aktion gesammelt und es geht weiter!  Dieses Jahr habe ich eine Sockenanleitung für diese Aktion entworfen: #ovargrünesocktobersocke - die Anleitung ist kostenlos auf meinem Blog www.tanjasteinbach.de ab Oktober 2019 verfügbar und ich würde mich freuen wenn damit auch viele grüne Socken für die Spendenaktion enstehen würden (natürlich darf die Sockenanleitung auch für den "persönlichen" Gebrauch verwendet werden )Wer grüne Socken spenden oder mehr über die Aktion erfahren möchte klickt einfach hier (click) - dort findet ihr alle Infos auch zum Versand. Um den Verein  auch finanziell zu unterstützen wünsche ich mir anstatt einer Bezahlung für die Sockenanleitung (oder auch "einfach so") eine freiwillige Spende. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet*  Die gesamte Spendensumme kommt zu 100% dem Verein Eierstockkrebs Deutschland e.V. zugute* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank, eureTanja Steinbach

60

541 €

Bergbau in Ecuador verhindern

Bergbau in Ecuador verhindern

see English version belowWorum geht es? Ecuador positioniert sich zunehmend als Bergbauland. Im Südosten des lateinamerikanischen Landes wird das weltweit größte Goldvorkommen vermutet. In den nächsten Jahren ist mit weiteren massiven internationalen Investitionen zu rechnen – auch Deutschland spielt mit.Vom Bergbau betroffen ist auch die Region rund um die Gemeinde San Luis de Pambil im subtropischen Nebelwald in Ecuador zwischen Küste und Anden. Seit 2007 untersucht das kanadische Bergbauunternehmen Salazar Resources im Rahmen des Projektes El Domo die Mineralvorkommen dort auf einer Fläche von etwa 250 Hektar Land. Das Potenzial ist groß: 1,3 Millionen Tonnen an Kupfer, Gold und Zink könnten dem Bergbauunternehmen zum Opfer fallen, wenn wir nicht handeln und die Proteste der lokalen Bevölkerung unterstützen.Erfahrt mehr, warum der Urwald um San Luis de Pambil schützenswert ist:  Wofür werden Gelder gebraucht? Die natürlichen Wasservorkommen bilden heute die Grundlage für Viehzucht sowie den Anbau von Orangen, Bananen, Papayas, Kakao, Zuckerrohr und vielem mehr. Die Landwirtschaft ist die Haupteinkommensquelle für etwa 5.000 Familien rund um San Luis.Der Wasserbedarf von Minen ist immens. Insbesondere der geplante Abbau von Gold würde gigantische Wassermengen verschlingen. Durchschnittlich sind es beim industriellen Goldabbau 140.000 Liter Wasser pro Stunde, was dem Jahreswasserverbrauch eines Drei-Personen-Haushalts in Deutschland entspricht. Zudem können Schwermetalle und giftige Chemikalien in die Böden und das Grundwasser gelangen, da Zyanid- (auch bekannt als Zyankali) und Quecksilberverfahren angewendet werden, um Gold aus den Gesteinsmineralen herauszulösen.Der Startschuss für die Bagger soll schon im kommenden Jahr, in 2020, fallen. Die Auswirkungen auf die umliegenden Gewässer und Flüsse für die Gemeinde San Luis de Pambil könnten desaströs sein. Der Großteil der Bevölkerung von San Luis ist gegen das geplante Projekt von Salazar und organisiert sich zum Widerstand. Die Jugend von San Luis wird am stärksten von den schlimmen Folgen des Bergbaus durch die Kontamination von Böden und Flüssen betroffen sein. Über diese Auswirkungen wissen aber nicht alle Jugendlichen in San Luis Bescheid. Versprechungen von Arbeit und Wohlstand durch Bergbau, führen teilweise zu falschen Erwartungen in der Bevölkerung. Deshalb ist es wichtig, die Jugend von San Luis de Pambil durch Bildungsarbeit über die wahren Konsequenzen und Gefahren des Bergbaus aufzuklären.Dies hat sich die regierungsunabhängige Organisation „Comité ambiental San Luís de Pambil“ (Umweltausschuss San Luis de Pambil) zur Aufgabe gemacht. Mit den gespendeten Geldern dieser Aktion wird ihre Aufklärungsarbeit in Form von Seminaren und Informationsmaterialien unterstützt. Helfen Sie mit Ihrer Spende, den Protesten in San Luis den Rücken zu stärken und mehr Bildungsarbeit für die Jugend von San Luis zu ermöglichen!English VersionWhat is our campaign about? Ecuador starts to position itself as a mining country. The southeast of the Latin American country is suspected to be the largest gold deposit in the world. Further massive international investments are expected in the next few years - Germany is as well part of the game.The region around the community of San Luis de Pambil in the subtropical cloud forest in Ecuador between the coast and the Andes is also affected by mining. Since 2007, the Canadian mining company Salazar Resources has been investigating the mineral deposits there on an area of around 250 hectares as part of its "El Domo" project. The potential is huge: 1.3 million tonnes of copper, gold and zinc could be exploited by the mining company if we do not act and support the protests of the local population.Learn more about the jungle of San Luis de Pambil and why it is worth protecting:  What are funds needed for? The natural water resources today form the basis for livestock breeding and the cultivation of oranges, bananas, papayas, cocoa, sugar cane and much more. Agriculture is the main source of income for about 5,000 families around San Luis.The water demand of mines is immense. In particular, the planned mining of gold would consume gigantic quantities of water. On average, industrial gold mining involves 140,000 litres of water per hour, which corresponds to the annual water consumption of a three-person household in Germany. In addition, heavy metals and toxic chemicals can leak into the soil and groundwater, as cyanide and mercury processes are used to extract gold from the rock minerals.The mining operation is planned to begin next year, in 2020. The impact on the surrounding waters could be disastrous for the municipality of San Luis de Pambil. The majority of the population of San Luis disagrees with the planned project of Salazar and organizes protests. The youth of San Luis ill be most severely affected by the contamination of soils and rivers that results from mining. However, not all young people in San Luis are aware of these effects. Promises of work and prosperity through mining sometimes lead to false expectations among the population. Therefore it is important to inform the youth of San Luis de Pambil about the real consequences and dangers of mining.This is the task of the non-governmental organisation "Comité ambiental San Luís de Pambil" (San Luis de Pambil Environmental Committee). With the donated funds of this campaign their work is supported, i.e. giving seminars and spread information material. Help with your donation to strengthen the protests in San Luis and to enable more educational work for the youth of San Luis!

31

1.065 €

53 %
Schlafzimmer für Rollstuhlfahrerin

Schlafzimmer für Rollstuhlfahrerin

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank Hallo meine Lieben mein Name ist Martina ich bin 45 Jahre alt und wohne in der schönen Steiermark. Ich sitze nun seit 21 Jahren im Rollstuhl mit einer hohen Querschnittslähmung ab dem Hals, ich habe eine wunderschöne Terrasse bei mir zu Hause leider kann ich sie nur im Sommer nutzen. Jetzt ist die Gegebenheit so, dass es möglich wäre aus meiner Terrasse mein Schlafzimmer  zu machen damit ich ein  Rückzugs Zimmer für mich habe und die Terrasse quasi das ganze Jahr über als neues Schlafzimmer zu nutzen.........denn mein jetziges ist quasi ein Durchlauf Zimmer von meinen Eltern+Pflegerin (die 30 mal am Tag durch mein Zimmer laufen müssen ) hab den ganzen Tag keine Ruhe,das geht ziemlich auf die Psyche und ist kein Dauerzustand mehr für mich ich brauche einfach einen Raum für mich, wo ich meine Privatsphäre habe.  Alleine schaffe ich das finanziell leider nicht deshalb hoffe ich,dass ihr mir ein wenig unter die Arme greift ich bin für jeden Cent dankbar und würde mich sehr freuen wenn es Leute gibt die mich in meinem Projekt unterstützen. Es ist eine gute Sache und ich würde mich wahnsinnig freuen wenn ich das Projekt dann umsetzen kann; denn dort könnte ich dann auch schlafen und meine Tage verbringen im hell durchflutet im Zimmer mit vielen Pflanzen die ich ja so abgöttisch liebe, UND VORALLEM RUHE. Also meine Lieben ich bitte euch um eine kleine Spende um meinen Traum zu erfüllenliebe Grüße Martina

22

1.515 €

30 %
Support Grenzwellen 2020

Support Grenzwellen 2020

(english text below)  Seit dem April 2014 gibt es nun die „neuen“ Grenzwellen.Nach einer 17jährigen Zwangspause zwischen den „Grenzwellen“ der ersten Phase, zwischen 1987 und 1997 bei radio ffn, hat Radio Hannover an eine Neuauflage der Sendung gedacht, als ich dieses Thema selbst schon zu den Akten gelegt hatte. Auch als ich deutlich machte, dass eine Neuauflage der Sendung  zwar, wie 1987, von der Neugier und Suche nach neuen Klängen geprägt sein wird, diese aber musikalisch und stilistisch nur noch eine kleine Schnittmenge mit der von EBM und Gothic geprägten Sendung der 80er und 90er Jahre beinhaltet, wollte man an dem Namen und dem Neustart festhalten. Mir wurde sehr schnell bewusst, dass die Verantwortlichen verstanden, um was es bei dieser Sendung wirklich geht.  Vielleicht zum ersten Mal,  dass dies wirklich begriffen wurde.Dementsprechend ließ und lässt man mir redaktionell und inhaltlich alle Freiheiten, in dem Bewusstsein, dass ich diesen Raum eben nicht als „Narrenfreiheit“ missbrauche, sondern jede Sendung eine bis ins Detail ausgefeilte, sehr zeitintensive Produktion ist, der unzählige Stunden des Hörens und Sondierens vorausgehen. Dazu gehört es auch, Erwartungshaltungen bewusst zu brechen, immer wieder zu überraschen und jegliche Algorithmen zu meiden. Dass eine solche Sendung mit großem Erfolg ausgerechnet auf einem privaten regionalen Radiosender ausgestrahlt wird, macht die Sache noch bemerkenswerter, denn die hier gespielte Musik findet in der gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Radio-Landschaft so gut wie nicht statt, obwohl es eigentlich der Auftrag wäre. Damit wären wir auch beim Punkt angekommen:Die „Grenzwellen“ laufen seit  2014 werbefrei und ohne jegliches Sponsoring. Dabei soll es auch bleiben. Die wöchentliche dreistündige Sendung im Jahr verursacht natürlich nennenswerte Produktionskosten, die Radio Hannover und ich bisher getragen haben. Bei Gründung des Senders hatten wir uns zunächst auf eine Sendelaufzeit der Grenzwellen für drei Jahre verständigt. Diese Laufzeit wurde um 3 Jahre verlängert – und der Erhalt in diesem Jahr war nicht zuletzt durch Eure Spenden im vergangenen Jahr möglich. Dafür an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank! Auch 2020 wird mir Radio Hannover den Sendeplatz wieder kostenlos zur Verfügung stellen und auch wieder einen Produktionskostenzuschuss leisten, dadurch würde weiterhin die Möglichkeit  bestehen, die Grenzwellen zu senden.Allerdings benötige ich eine weitere finanzielle Unterstützung, damit meine Arbeit von der bisher gewohnten Qualität und noch darüber hinaus gewährleistet ist. Wie im letzten Jahr möchten wir dies über ein Crowddonating-Projekt realisieren. Das bedeutet, dass jeder, dem die „Grenzwellen“ und ihr Erhalt bei Radio Hannover am Herzen liegen, herzlich dazu eingeladen ist, dieses Projekt jährlich mit einem Beitrag seiner Wahl zu unterstützen. Bitte geht in Euch und überlegt, was Euch diese Sendung bislang gegeben hat – und entscheidet dann. Start der Aktion ist ab jetzt bis Ende 2019. Wir freuen uns über jede Unterstützung, alle Einnahmen fließen in vollem Umfang in die Produktion der Grenzwellen. Ecki Stieg _____________________________________________________________ In our own cause Since April 2014, the "new" Grenzwellen are on air and available via stream.After a 17-year break between the Grenzwellen of the first phase, between 1987 and 1997 at radio ffn, Radio Hannover thought of a new edition of the programme, when I had already put this topic aside myself. Even when I made it clear that a new edition of the show, as in 1987, will be marked by curiosity and the search for new sounds, but will contain only a small musical and stylistic intersection with the EBM- and Gothic-influenced show of the 80s and 90s, they wanted to stick to the name and the new start. I quickly realized that the people in charge understood what this show was all about. Perhaps for the first time ever, this has really been understood. Accordingly, I was left with all the editorial and content freedom, knowing that I do not misuse this space as a "fool's freedom",  but rather that each show is a time-consuming production that takes countless hours of listening and exploring.This also includes deliberately breaking expectations, constantly surprising them and avoiding any algorithms.The fact that such a show is broadcasted with great success on a private regional radio station makes it even more remarkable, because the music played here is hardly ever played in the public radio landscape, which is financed by fees, although it would actually be their task. This brings us to the point: Grenzwellen have been running for over four years without advertising and without any sponsorship. Let's keep it that way. This weekly three-hour broadcast production naturally causes considerable production costs, which Radio Hannover and I have shared so far.When the station was founded, we initially agreed on a three-year broadcasting period for the Grenzwellen. This term was extended by 3 years - and the receipt in this year was possible not least by your donations in the past year. For this I would like to take this opportunity to thank you once again! Also in 2020 Radio Hannover will make the show available again free of charge on Wednesday between 9 p. m. and midnight from 2019 for another year and to provide a production cost subsidy again, which would allow me to continue to send the Grenzwellen.  However, I do need further financial support to ensure that my work is of the quality you have been accustomed to and even beyond the usual quality. As last year, we have therefore decided to implement this through a crowddonating project. This means that anyone who cares about the Grenzwellen and their preservation at Radio Hannover is cordially invited to support this project with a contribution of their choice every year. Please think about what this show has given you so far - and then decide. Start of the campaign is now until the end of 2019. We are happy about every support, all income is fully channeled into the production of Grenzwellen.  Ecki Stieg

22

1.475 €

Support Maman Coco

Support Maman Coco

- - - Language of page can be changed when you scroll below on the right - - -  - - - Version française, descendre en bas de page à droit et cliquer sur menu « langue » - - - A call for help for Maman Coco I never met my grandparents. They died young. I hear they were wonderful souls. That they had a lasting imprint of love and respect for others across ethnic or any other lines. I wonder how much more they could have passed on. My father died at 54, just when one may focus on sharing wisdom with the younger generation. Now, it may be my mum’s turn far too early at the age of 65. Recently, she was diagnosed with a rare form of cancer called multiple myeloma. No treatment is available in her home country Burundi. Collectively as a family - we are hoping to be able to finance the treatment in Kenya and India. Treatment promises a few more years of quality life. More time to pass on her wisdom to the next generation. Such as her grandchildren, including my own shown in the photo. The treatment is administered in monthly cycles costing 1600 Euros each. Mama Coco does not have any health insurance. We have been able to gather the funds for the first 4 months of treatment, which we hope will put the cancer into remission. It is likely that the treatment will take 12-15 months or more. A bone marrow transplant is planned in India next year, costing beyond 30.000 Euros. To cover the expenses, we hope to gather 50.000 Euros. We are thankful and humbled by those who have contributed already in various ways – free accommodation in Nairobi is already organized! The journey has just started. Thank you from my heart, stay healthy and blessed. Dorine and Gabriel - for the Karikurubu family  Un appel à l'aide pour Maman Coco Je n'ai jamais rencontré mes grands-parents. Ils sont morts jeunes. J'entends dire que c'étaient des gens merveilleux. Qu'ils avaient un amour sincère et beaucoup de respect pour les autres, indépendamment de leur appartenance ethnique. Je me demande combien ils auraient pu transmettre s’ils avaient vécu plus longtemps. Mon père est décédé à 54 ans, juste au moment où l’on est prêt à partager sa sagesse avec la jeune génération. Et maintenant, j’apprends que ça pourrait être le tour de ma mère qui à l’âge de 65 ans pourrait également nous quitter trop tôt. Récemment, elle a été diagnostiquée d’une forme rare de cancer appelée myélome multiple. Aucun traitement n'est disponible dans son pays, le Burundi. Collectivement en tant que famille, nous espérons pouvoir financer son traitement qui lui sera administrer en deux tranches ; l’une au Kenya et l’autre en Inde. Le traitement promet de lui donne encore quelques années de vie de bonne qualité. Plus de temps pour transmettre sa sagesse à la génération suivante ; comme ses petits-enfants, y compris les miens montré sur la photo. Le traitement est administré par cycles mensuels de 1600 euros, suivit d’une greffe de la moelle osseuse prévue pour l’année prochaine pour un coût supérieur à 30 000 euros. Comme Mama Coco n'a pas d'assurance maladie pouvant couvrir ses soins à l’étranger, nous avons pu rassembler des fonds pour les 4 premiers mois de traitement. Nous espérons continuer de la soutenir dans ce sens mais les charges sont assez lourdes. Il est probable que le traitement dure au total 12 à 15 mois ou plus. Pour couvrir les dépenses, nous espérons récolter 50 000 euros. Nous sommes reconnaissants et très touchés par ceux qui ont déjà contribué de diverses manières comme l'hébergement gratuit qui est déjà organisé à Nairobi ! Le voyage vient juste de commencer. Merci de tout cœur, rester en bonne santé et béni. Dorine et Gabriel - pour la famille Karikurubu

15

2.170 €

4 %
Spendenaktion für den Erhalt des Büddenstedter Schwimmbades

Spendenaktion für den Erhalt des Büddenstedter Schwimmbades

Liebe Büddenstedterinnen und Büddenstedter,Liebe Freunde des Schwimmbads, Schwimmer und alle die hier schwimmen gelernt haben, wie ihr sicher bereits erfahren durftet, soll das Hallenbad in Büddenstedt aufgrund „eines kostspieligen Sanierungsaufwands“ kurzfristig schließen. Damit wird ein großes Stück Büddenstedter Geschichte und Tradition einfach platt gemacht.  Das Hallenbad war und ist für viele Familien aus den angrenzenden Landkreisen der Ort, an dem unsere Kinder schwimmen gelernt haben und in dem wir gern unsere Freizeit verbracht haben. Und es sollte uns allen wert sein, diesen Ort auch für nachfolgende Generationen zu erhalten ! Ich möchte mit diesem Spenden-Aufruf ein Zeichen in Richtung Politik und Stadtverwaltung setzen,#WIR KöNNEN MEHR ! Wir können für den Erhalt unserer Lebensqualität aktiv etwas unternehmen und zeigen der Stadt Helmstedt, wie man Kohle zusammenkratzt um in der heutigen Wegwerfgesellschaft liebgewonnenes zu retten ! * Gebt soviel Ihr möchtet, auch kleine Spenden sind möglich und unterstützen diese Aktion * Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Bitte ändert auf der Website die Sprache ganz unten auf Deutsch, beim nächsten Besuch der Website merkt sich der Browser diese Einstellung.* Was geschieht wenn wir nicht die erforderliche Summe zusammenbekommen ? - Es geht geht in erster Linie darum ein Zeichen der Solidarität für den Erhalt des Schwimmbades zu setzen und damit die Stadtverwaltung zu bewegen, für den Erhalt des Schwimmbades zu stimmen. Es ist nicht angedacht, dass wir das Schwimmbad komplett aus den gesammelten Spenden sanieren. Deswegen zählt jeder Euro im Zeichen der Solidarität  - Der Aktionszeitraum ist auf den 31.12.2019 befristet und kann jeder Zeit verlängert werden.* Was passiert mit dem Geld, wenn die Stadtverwaltung Helmstedt gegen einen Erhalt des Schwimmbades Büddenstedt ist ? - Sollte dieser Fall eintreten, wird eine Versammlung des Ortsrates Büddenstedt initiiert und abgestimmt, ob das Geld anderen gemeinnützigen Zwecken zur Verfügung gestellt werden soll. Das können andere Sanierungsprojekte sein, ich könnte mir aber auch vorstellen, das Geld zum Beispiel für die Versorgung bedürftiger Menschen, oder beispielsweise für die Hospizarbeit zu spenden. Sollte es so kommen, werden wir zur gegebenen Zeit darüber abstimmen.Herzlichen Dank,Stefan Bosse

34

820 €

Unterstützung für die Academia Braunschweig

Unterstützung für die Academia Braunschweig

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu unserer Sammelkasse. Wie ihr alle wisst, haben Pele und Onur die Academia Braunschweig aus eigener Kraft und ohne finanzielle Mittel ins Leben gerufen. Seit dem ersten Training 2016 in der 1. Halle ist vieles passiert und wir sind enorm gewachsen. Dieser Wachstum war nur dank den privaten Investoren möglich und dafür danken wir von ganzem Herzen! Jetzt haben wir alles an vorhandenen Budget verwendet und haben das Problem, dass noch vieles gemacht werden muss, was wir uns nicht sofort leisten können. Unsere Gewinne investieren wir sofort wieder in die Fertigstellung der Halle. Soweit geht das Konzept der Reinvestition auch auf. Bei größeren Investitionen wie z.B. unserer Heizung, die jetzt dringend eingebaut werden muss, erweist es sich als sehr schwer. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns bei unserem Traum einen Ort zu schaffen, an dem Kinder und Erwachsenen gemeinsam trainieren, oder Familien gleichzeitig ihren Hobbys nachgehen können, unterstützen würdet. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank  +++Update+++  Das geld für die Hardware (Therme, Abgassystem usw.) haben wir schonmal durch eigene ersparnisse und das hier gespendete geld zusammen. Wir werden die Therme schonmal bestellen. Die nächsten Kosten die wir haben ist für das Anschliessen und abnehmen der ganzen anlage. Hier werden uns ganz bestimmt freunde und bekannte zur hand gehen um es so Günstig wie möglich zu halten. Die nächsten Investitionen werden dann für die Fertigstellung des zweiten Etage genutzt.  Danke an alle die uns bei der ersten etappe geholfen haben.

24

26 T

30 %
Land und Leute - Brandenburger Bilderprojekt

Land und Leute - Brandenburger Bilderprojekt

Mit Deiner und Eurer und vielleicht auch Ihrer Hilfe entsteht ein zweijähriges Fotoprojekt im und für das Land Brandenburg: Land & Leute.Ich möchte zwei Jahre lang jeden Monat 2-3 Tage in eine Richtung ins Land fahren, Menschen und dem Land begegnen und diese Eindrücke fotografisch festhalten und dann teilen. Es werden Ausstellungen, Fotoworkshops, Kalender, Katalgoge, Postkarten, Fotosessions und vieles mehr entstehen, die dann auch jeweils zur Projektfinanzierung beitragen.Seit nun mehr als zehn Jahren genieße ich in meinen Kulturarbeitsprojekten die Fahrten im Land Brandenburg und in die unterschiedlichen Regionen, habe aber selten Zeit, diese Schönheit und noch weniger die Menschen hier mit meiner Kamera einzufangen und die wundervollen Momente und Anblicke dann mit anderen teilen zu können. Das soll sich nun einmal ändern. Dazu schaffe ich ein Projekt-Wohn-Mobil an, in dem die Unterkunft gesichert ist und mit dem auch ein Projekt-Arbeits-Raum stets dabei ist. Unterstützung durch Spende / Geschenk:Wer diese Idee einfach fein findet und mir helfen möchte,  sie umzusetzen, ist herzlich eingeladen dies durch eine Spende auf dieser Plattform auszudrücken. Das Geld hier wird auch ausgezahlt, wenn die Summe noch nicht komplett zusammengekommen ist, weil die Projektlaufzeit ja insgesamt recht lang ist. So kann ich dann im September 2018 hoffentlich gut starten und die weitere Finanzierung auch während der zwei Jahre Schritt für Schritt sichern. Unterwegs sein und sich bewegen ist hier schon viel... Unterstützung durch Projektnutzung: Fotosession im eigenen Umfeld - 200,00 €* ca. eine Stunde (bis zwei Stunden) fotografieren/vorbereiten/besprechen/Bilder aussuchen/bearbeiten und bis zu drei Bilder 12x18 cm ausdrucken* kann noch 10 x gebucht werdenFotoworkshop - 1-tägig, bis zu 8 Teilnehmer_innen - 450,00 € (Workshopdauer: 8 Stunden)* kann noch 3 x gebucht werdenFotoworkshop - 2-tägig, bis zu 8 Teilnehmer_innen - 850,00 €* kann noch 2 x gebucht werdenFotoausstellung - z.B. für ein Dorf, ein Kulturamt, eine Schule,... - je nach Aufwand:kleine Ausstellung 550,00 €, kann noch 3 x gebucht werdengroße Projektausstellung am Ende der zwei Jahre, kann nur einmal gebucht werden, Preis nach Absprache und Ausstellungsdauer/-aufwand Postkartenset - 12,00 € für 12 Postkarten aus den Regionen, von den 12 Touren eines Jahres..., kann noch 50 x erworben werden, Versand im Sommer 2019Kalender 2019 - 30,00 € / Stück, limitierte Auflage, etwa DIN A4 groß, 30 Stück werden produziert, Versand im Dezember 2018Kalender 2020 - 30,00 € / Stück, limitierte Auflage, etwa DIN A4 groß, 30 Stück werden produziert, Versand im Dezember 2019Katalog des Projektes - 40,00 €, entsteht wenn die Abschlussausstellung gebucht und umgesetzt wird, Auflage wohl höchstens 50 Stück Fotoführung in Potsdam - Stadttour und Spaziergang in der Landeshauptstadt, von mir begleitet und eben auch fotografisch festgehalten, Themenschwerpunkt kann selbst gewählt werden, ein kleines Album wird im Laufe des Tages gemeinsam ausgewählt, erstellt und bleibt zur Erinnerung, kann nur 2 x gebucht werden, für je 1200,00 €Fotosession Firmenportrait - kleine Fotoreportage über die eigene Firma, einen Tag lang begleite ich die Arbeitsabläufe, sammle die schönsten Eindrücke zur Firma, portraitiere die Mitarbeiter_innen..., kann nur 1 x gebucht werden, 1500,00 € Spenden sind jederzeit und in beliebiger Höhe willkommen und auch nötig, um das Projekt umsetzen zu können! Danke!

18

1.552 €

3 %
Operation dringend

Operation dringend

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank Mein Vater braucht dringend 2 Operationen. Die erste betrifft sein rechtes Bein. Er wurde in Kairo auf der Straße von einem Auto angefahren ohne Schuld gehabt zu haben. Der Fahrer hat Fahrerflucht begangen, konnte jedoch glücklicherweise von Passanten gestoppt werden. Der Fahrer des Autos war selbst ein Arzt. Er brachte meinen Vater zu einem Krankenhaus, um ihn dort untersuchen zu lassen. Wir wussten nicht, das der Arzt die Ärzte dort kennt. Die Ärzte dort haben uns nämlich bewusst einen falschen Bericht gegeben, um den Arzt zu schützen. Es hieße er habe nur Prellungen, die mit der Zeit verheilen und gaben ihm einige Cremes. Als sich der Zustand verschlechterte und die Schmerzen immer größer wurden, gingen wir zu einem anderen Krankenhaus. Dort erfuhren wir, dass sein Kniegelenk gebrochen war und ausgetauscht werden muss und sein Oberschenkelknochen zertrümmert ist und sich sein Bein stark entzündete. Die Ärzte in Ägypten sagten uns, dass die dafür vorgesehene Op nicht in Ägypten ausgeführt werden kann, da die notwendigen Kapazitäten in Ägypten nicht vorhanden sind. Sie empfahlen uns im Ausland ein Krankenhaus zu suchen, dass für diese Art von Operation mit den nötigen Kapazitäten ausgestattet ist. Wir haben in Deutschland ein Krankenhaus gefunden, dass für diese Art von Operation bereit ist. Wir haben dem Krankenhaus alle nötigen Akten meines Vaters zukommen lassen und gefragt wie hoch die Kosten für diese Op sind. Die Op Kosten belaufen sich auf 20.000 Euro. Wir können für diese Kosten leider nicht alleine aufkommem und benötigen dringend eure Hilfe, da mein Vater so schnell wie nur möglich operiert werden muss, sein Zustand ist äußerst kritisch.

28

920 €

4 %
Mein Neffe 14, will weiterleben, bitte rette sein Leben mit mir zusammen / Please save the life of my nephew with me

Mein Neffe 14, will weiterleben, bitte rette sein Leben mit mir zusammen / Please save the life of my nephew with me

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. Unser Neffe, Mustafa lebt in Pakistan und ist 14 Jahre alt. Als er gerademal 6 Monate alt war, haben die Ärzte bei ihm diagnoziert, dass er unter Thelässemia Major (Thelessämie beta) leidet. Seitdem bekommt er alle 3-4 Wochen eine Bluttransfusion. Mit dem Alter sind seien Werte schlechter geworden und inzwischen hat sich sein Zustand drastisch verschlimmert. Aufgrund dessen muss mittlerweile eine Bluttransfusion alle 14 Tage durchgeführt werden. Dies hat dazu geführt, dass sein Eisenwert inzwischen so drastisch gestiegen ist und bei 5000 Einheit liegt, wobei ein gesunder Mensch einen Eisenwert von unter 1000 hat. Dadurch werden nun seine Organe auch geschwächt und angegriffen. Das Einzige was Mustafa noch helfen kann, ist eine Stammzellentransplantation.Wenn eine Operation nicht in den nächsten Monaten durchgeführt wird, sieht es für ihn leider nicht gut aus!!!! Die Möglichkeit einer Stammzellentransplantation ist jedoch leider in Pakistan nicht gegeben, d.h. er müsste nach Ausland (in Indien) kommen und dies komplett auf eigene Kosten durchführen. Eine private Behandlung ist für einen normalen Bürger nicht ertragbar, daher rufen wir Sie auf um hier beizutragen. Die Kosten sollen sich in etwas auf EUR 112639.00 (aktuelle Währungssituation in pakistanische rupien) belaufen. Allein seine Medikamente, die er derzeit nehmen muss, und die Bluttranfusion (alle 2 Wochen) kosten den Eltern von Mustafa eine Unmenge an Kosten, was Sie inzwischen kaum noch tragen können!! Helfen Sie Mustafa und retten Sie sein Leben. Lassen Sie uns gemeinsam versuchen, das Leben eines lebensfrohen und herzlichen Kindes zu retten!!! Teilen Sie diese Aktion mit Bekannten, Verwandten und Freunden. Für jede Hilfe und Cent sind wir Ihnen dankbar! Gebt soviel Ihr möchtetAlle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder GiropayWarum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist Herzlichen DankFamilie Saleem ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ Dear friends, family and acquaintances, Our nephew Mustafa lives in Pakistan and is 14 years old. When he was just 6 months old, the doctors diagnosed him as suffering from Thelässemia Major (Thelessaemia beta). Since then he gets a blood transfusion every 3-4 weeks. With age, values ​​have become worse and meanwhile his condition has drastically worsened. As a result, a blood transfusion must now be performed every 14 days. This has meant that his iron value has risen so drastically now and is at 5000 unit, with a healthy person has an iron value of less than 1000. As a result, his organs are now weakened and attacked. The only thing that can help Mustafa is a stem cell transplant. If an operation is not carried out in the next few months, it does not look good for him !!!!Unfortunately, the possibility of stem cell transplantation does not exist in Pakistan. He would have to go to India Neibour country to do this completely at his own expense. A private treatment is not sustainable for a normal citizen, so we call you to contribute here. The cost of the whole treatment should be amount almost 2 Carore pakistani Rupees in EUR 112639.00. But his medication, which he currently has to take, and the blood transfusion (every two weeks) cost the parents of Mustafa a huge amount of money, which you can barely carry in the meantime !! Help Mustafa and save his life. Let's try together to save the life of a happy and heartfull child!!! Share this action with friends, relatives and friends. For every help and cents we are grateful! Give as much as you want. All payments are secure with SofortÜberweisung, VISA, Mastercard or Giropay.Why Leetchi? Because it's clear, transparent and fast thank you very much. Family Saleem

25

860 €

0 %
Seitenanfang