Springe zum Hauptinhalt
Unik Statovci

Unik Statovci

Hallo Allerseits, wir brauchen eure Hilfe! Mein Neffe Unik (5 Monate) liegt seit drei Monaten in der Intensivstation im Universitätsklinikum Belgrad. Seine Behandlung hat im QKUK-Kinderkrankenhaus in Prishtina begonnen, jedoch ohne Besserung und zudem mit zunehmendem Gewichtsverlust, was uns dazu bewegt hat ihn in einem anderen Krankenhaus behandeln zu lassen. In Klinikum in Belgrad liegt er seit 10 Wochen. Es wurde eine Lungenentzündung festgestellt - Cytomegalovirus interstital pneumonia- CMV), welche aufgrund der zu späten Diagnose schwierig zu behandeln ist und nur kleinschrittig zu einer Besserung führt. Bisher hat unsere enge Familie die Kosten selbt getragen, jedoch beläuft sich der Tagessatz für den Krankenhausaufenthalt bei ca. 300€. Da die Ärzte nicht einschätzen können wie lange die Behandlung noch andauern wird, sind wir auf die Hilfe anderer angewiesen, um die laufenden Kosten decken zu können.Wir bitten Euch darum bei Möglichkeit einen kleinen Beitrag zu spenden, damit wir die Eltern so zumindest von den finanziellen Sorgen befreien.Uniks Eltern Valmir und Valdrina sowie die ganze Familie Statovci bedanke sich herzlich bei Allen. Bei Fragen stehen wir gerne unter der Rufnummer: +491636656629 zur Verfügung Përshëndetje për të gjithë ju!Kemi nevoj per ndihmen tuaj, Djalin jonë Uniku ( 5 muaj ) tash e 3 muaj është i sëmur dhe i shtrir në Spitalin Tirsova të Beogradit. Mjekimi i tij filloj njeherë në QKUK-intenzivë të pediatrisë në Prishtinë, por pa rezultat, jemi detyru me marr rrugë jasht vendit, pasi qe ishin prozedurat e gjata per me dergu dikun në Europ ishim të detyruar ta dergojm në spitalin Tirsova të Beogradit e ku gjendet tash e 10 javë, dhe ende është në Stacionin intenzivë , atje është diagnostifikuar me një infeksion virusal në mushkri që quhet (Cytomegalovirus interstital pneumonia- CMV), pasi diagnoza i është vonuar deri sa e kanë zbuluar, tash edhe terapia nuk i ka dhan rezultatet e pritshme nga Mjekët, por është në përmirsim e sipër mirpo me hapa shumë të ngadalshëm.Deri tash, bashk me ndihmën e Familjarve, miqve e dashamirve ja kemi dal disi ti mbulojm kostot e Spitalit dhe mjekimit të Unikut (mesatarja e qëndrimit per një natë në Stacionin intenzivë të Spitalit të fëmijëve Tirsova në Beograd është 300€), por mbasi mjekimi deri tash zgjati 2 muaj e gjysmë dhe fatkeqsisht nuk e dim se edhe sa do të zgjat jemi detyruar të kerkojm ndihm te të gjithë populli.Ju lusim qe sado qe tkeni mundsi te na ndihmoni qe ta sherojm Unikun e vogel sepse kemi nevoj per perkrahje finanziare dhe lutjet e juve.Allahu Ju shperbleft me Respekt:Prind e UnikutValmir dhe Valdrina Statovci Dhe gjith Familja Statovci

41

1.468,10 €

Pilotfolge ,,Serendipity''

Pilotfolge ,,Serendipity''

Als  Studenten im 4. Semester würden wir gerne Ihre Unterstützung in Anspruch nehmen. Im Rahmen unseres ,,Media: Conception and Production'' Bachelorstudiums an der Hochschule Rhein-Main haben wir dieses Semester die Aufgabe die Pilotfolge für die  Webserie ,,Serendipity'' zu konzipieren, oragnisierung und schlussendlich auch zu produzieren. Aktuell suchen wir noch nach Partnern, die bereit sind uns bei unserem Projekt und den daraus resultierenden Kosten zu unterstützen.Wir sind dankbar für jede Spende ! Unsere Webserie ,,Serendipity'' behandelt das Thema vom Erwachsen werden. "Als Kind wünscht man sich nichts sehnlicher als erwachsen zu werden.Aber wenn es dann passiert, gerät man ganz schnell in Panik und möchte die Zeit zurückdrehen.Und dann gibt es noch Leute wie Yui. Eigentlich ist sie ein Musterkind. Sie war immer sehr gut in der Schule, hat erfolgreich ihr Studium in Wirtschaftswissenschaften abgeschlossen und arbeitet bei einer angesehenen Firma in Frankfurt. Doch Yui leidet, wie viele andere auch, unter dem hohen Leistungsdruck ihrer Eltern. Yui entscheidet sich kurzer Hand dazu ihren „sicheren“ Job zu kündigen. Ihre Mutter weiß natürlich nichts davon. Sie hat Angst vor der Konfrontation mit ihr, weil sie sie nicht enttäuschen will, denn eigentlich möchte Yui Schriftstellerin werden und endlich an ihrem Traum arbeiten.Mit der neuen App „Request“, die auf den Markt gekommen ist, hält sich Yui über Wasser.Dort kann man sich ein Profil anlegen indem man seine besonderen Fähigkeiten und Wünsche angibt und somit verschiede Dienstleistungen anbietet wie Babysitten, auf Tiere aufpassen, oder auch handwerkliche Arbeiten. Yui erlebt sehr viele Höhen und Tiefen,  aber durch die App lernt sie jemanden kennen, der ihr vielleicht dabei helfen kann ihren größten Traum zu erfüllen." Unser Team besteht bereits aus ca 15 Mitgliedern für die Realisierung des Projekts, wie Kameramann und Assistenz, Regie, Schauspieler, Maske, Tonmeister oder andere wichtige Mitglieder am Set.  Später wird die Pilotfolge auf verschiedenen Plattformen wie YouTube, VIMEO, Instagram oder aber auch bei der Projektpräsentation im Caligari am 13. Februar veröffentlicht.   Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. * Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist

2

60 €

4 %
Hilfe für das Krankenhaus in Sorrento / Neapel

Hilfe für das Krankenhaus in Sorrento / Neapel

Um was geht es :Sorrento / Sorrent ein kleiner Ort an der Amalfi Küste, berühmt für seine Altstadt und seine Küste.Ein sehr beliebter Urlaubsort bei Deutschen, Engländern und den Niederländern. Jeder liebt die bunten Häuser, das gute Essen und das Klima am Meer.Die Nähe zu Neapel, Capri, etc.  Alles gut, nur krank sollte man nicht werden.Das vorhandene Krankenhaus benötigt selbst einen Arzt, dank der Korruption und Misswirtschaft.  Die Lage ist dramatisch, die Gebäude verfallen, notwendige Reparaturen können nicht erfolgen und das Personal ist unterbezahlt (wenn überhaupt). Extraleistungen, wie " Essen anreichen", etc. müssen oft erkauft werden. Notwendige Behandlungen sind oft nicht möglich. Wie kann das bei einem so beliebten Urlaubsort sein, das Krankenhaus sollte ein Aushängeschild sein. Es müsste zur Erholung einladen, Gäste aus den reichen Ländern anziehen. Eben wegen der extrem schönen Lage und dem tollen Klima. Weshalb klappt es in München, Berlin, etc. und in einem so schönen Ort nicht? Helft um wenigstens die Grundversorgung zu gewährleisten.        Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

0

24 T

0 %
Bertungsstelle Gesundheit / Pflege in Büttelborn

Bertungsstelle Gesundheit / Pflege in Büttelborn

Um was geht es nun nun unser Gesundheitssystem krankt und ist nicht sehr einfach zu verstehen.Um den Menschen, in meiner Region, eine Anlaufstelle zu geben, versuche ich einen Beratungsstützpunkt / -zentrum zu schaffen. Dieser soll Menschen, nicht nur bei der Bearbeitung jeglicher Anträge helfen. Nein, sie sollen auch, in einer lockeren und empathischen Umgebung, verstehen um was es genau geht. Dies beinhaltet Beratung und praktische Hilfe für Angehörige, Pflegende und pflegebedürftige Menschen, im privaten wie professionellen Bereich. Hilfe bei der Organisation der Pflege und der sehr komplexen Verwaltungsarbeit. Weshalb das ganze? Versucht einmal, über eine Krankenkasse, Informationen über das zu bekommen, was euch zusteht und dann versucht dies auch einzufordern. Die Menschheit (in Deutschland) altert in großen Schritten und man wird in vielen Dingen alleine gelassen. Die Zukunft wird ein Umdenken, in der pflegerischen / medizinischen Versorgung, erfordern. Das gedachte Zentrum ist ein Schritt dahin, evtl. mit der Implementierung einer Ortsschwester. Denn aufgrund der schlechten Versorgungslage, wird dies wohl die Zukunft sein. Kleiner Ortschaften sind sonst alleine gelassen. Die Hausärzte haben Nachwuchssorgen. In vielen Regionen, ist eine notwendige Hilfe, einfach zu weit entfernt. Bis diese dann da wäre, ist es oft zu spät. Ein weiterer Vorteil ist einfach die Nähe zu den Ortsansässigen, niemand würde vergessen gehen. Es würde immer auffallen, wenn einmal der Rollladen nicht hochgeht. Die Erreichbarkeit und Erstversorgung wäre gewährleistet. Eine Zusammenarbeit mit der Ortsansässigen Feuerwehr, wäre eine Idee.... Gerne erzähl ich mehr, bei Interesse.  Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

0

24 T

0 %
Ich möchte keine schweren Arme & Beine mehr- sowie keine schmerzen mehr, Lipödem bekämpfen !

Ich möchte keine schweren Arme & Beine mehr- sowie keine schmerzen mehr, Lipödem bekämpfen !

Wie soll ich anfangen ?Jeder Anfang ist schwer & ich starte einfach mal mit ein paar Worten über mich .. :) Ich heiße Melissa & bin 24 Jahre jung. Habe seit meiner Pupertät große Probleme mit meiner Figur und mit meinem Gewicht, abnehmen fiel mir noch nie leicht. Meine Arme & Beine werden immer schlimmer, schmerzen werden immer unerträglicher, mein Hintern ist auch total eingefallen seitlich, alles total verformt, meine Arme, sowie Beine sind wie explodiert (extrem angeschwollen).Trotz Sport & Ernährungsumstellung kaum eine Veränderung im Gegenteil teilweise noch mehr Schmerzen als vorher. Habe aber nie einen Hinweis auf diese Erkrankung bekommen, leider wurde mir oftmals gesagt es wäre nur Übergewicht.  Ich sitze oft Abends in meinem Bett und es laufen einfach Tränen, ich weiß manchmal nicht weiter. Jedoch Aufgeben - gibts nicht !! Vor kurzem hatte ich eine Operation (Tumor in der Brust seitlich), somit musste ich meinen Sport auch einstellen, habe nun noch mehr Angst was mit meinem Körper noch passiert.  Nun war ich bei einem Arzt der sich darauf spezialisiert hat & er bestätigte mir nun das ich Lipödem Stadium II habe & Kompression tragen muss für Arme & Beine.   Ich bin kein Mensch der sich an die Öffentlichkeit wendet und um Hilfe bittet, es ist mir auch ehrlich gesagt unangenehm, denn man fragt nicht einfach Fremde Menschen um Hilfe wenn man nicht verzweifelt ist. Ich lege schon soweit es geht Geld auf Seite, jedoch habe ich Angst dies nicht alleine stemmen zu können. Denn die Krankenkasse zahlt diese OP´S nicht. Für mich bedeutet jeder Cent schon sehr viel. Deshalb möchte ich mich vorab schon ganz herzlich bedanken bei jedem der sich beteiligt. :) Liebe Freunde, Familie und Bekannte, herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse,um Danke zu sagen! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. Gebt soviel Ihr möchtet Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.. Herzlichen DankLiebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist

0

0 €

Seitenanfang