Springe zum Hauptinhalt

Soforthilfe für Familie Bielecki

Liebe Freunde, Kollegen, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Familie Bielecki unbürokratisch sofort zu helfen! Am 05.03.2020 wurde unsere geschätzte Kollegin Ela, zusammen mit Ihren beiden Kindern und der Pflegerin der Kinder, unverschuldet schwer verletzt.Beide Kinder haben jeweils ein schwere Behinderung seit ihrer Geburt, eins der Kinder sitzt im Rollstuhl.Der Unfall ereignete sich in der Nähe von Lienheim. Ein junger Mann übersah beim Überholen den Gegenverkehr und kollidierte mit etwa 75 km/h (laut der Polizei) frontal mit Ela’s Wagen. Hier der Zeitungsbericht zum Unfall:  https://www.suedkurier.de/region/hochrhein/hohentengen-ah/Frontalzusammenstoss-bei-Lienheim-fordert-fuenf-Schwerverletzte-Zeugen-gesucht;art372601,10461671 Gott sei Dank wurde niemand lebensgefährlich verletzt. Jedoch ist Ela durch einen Bruch des Schlüsselbeins außer Gefecht gesetzt. Sie ist dadurch nicht in der Lage ihren Haushalt und die Betreuung ihrer pflegeintensiven behinderten Kinder in den nächsten Wochen zu stemmen. Ihr Mann ist voll berufstätig. Von der Krankenkasse wurde eine Haushaltshilfe abgelehnt. Die unfassbare Aussage war: Familie Bielecki solle doch ihre Kinder in der Zeit einfach in ein Pflegeheim schicken! Das so etwas in Deutschland heutzutage möglich ist, ist für uns unverständlich. Da kommt jemand unverschuldet in eine schlimme Notlage und muss dann noch um die kleinste Hilfe kämpfen. Das ist ein Skandal. Bei dem Unfall entstand außerdem auch ein hoher materieller Schaden. Das Auto ist komplett Schrott und der Rollstuhl sowie der Spezial Kindersitz wurden ebenfalls zerstört.Da es ein altes Auto war, erhält die Familie nur einen kleinen Betrag als Schadensersatz und bleibt auf den meisten Kosten sitzen.  Wir möchten der Familie Bielecki den Kauf eines behinderten gerechten Autos ermöglichen. Zudem sollen sie eine Haushaltshilfe für die vier Wochen ihrer Heilung einstellen können. Deshalb starten wir hier die Spendenaktion.Lasst uns solidarisch und unbürokratisch einspringen für Menschen in Not. Auch und gerade wegen der derzeitigen ungewohnten Situation mit Corona.Wir sparen im Moment so viel Geld, weil wir nicht ausgehen und shoppen können. Warum nicht diesen Betrag an die Familie weitergeben? So könnte sie sich eine Hilfe einstellen, ein Auto kaufen, in das ein Rollstuhl passt und das Schiebetüren hat. Damit wären Ela und ihr Mann in der Lage, die dringend notwendigen Fahrten zu Ärzten und Therapeuten mit den Kindern zu bewältigen! Wir bedanken uns im Voraus für jeden einzelnen Euro, den ihr an die Familie unserer Kollegin weitergebt. Ihr helft damit einer Frau, die immer mehr für andere im Einsatz ist als für sich selbst. Die selbst zwei behinderte Kinder hat und dennoch liebevoll und immer mit größter Geduld und großem Einsatz für behinderte Kinder in der Schule arbeitet.  Lasst uns helfen! Bitte teilt den Link im WhatsApp Status, über Facebook und alle sonstigen Kanäle damit soviel Menschen wie möglich erreicht werden. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

160
Teilnehmer

9.580 €
gesammelt

38 %

Rettet das Zing !!!

Das Zing, bekannt für seine Käsekuchen, Frühstück, Jazzmusik, Konzerte und Jamsessions, braucht unsere Hilfe. Schon im Februar musste das Zing für drei Wochen schliessen wegen eines Wasserschadens. Jetzt folgt die erneute Zwangsschliessung durch die Coronakrise. Das Zing ist in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Orte für Jazz und Livemusik in der Region Saarbrücken geworden und ist somit Teil der Saarbrücker Kulturszene. Lasst uns Awa und somit dem Zing helfen diese Krise zu überstehen. Jede Spende, egal wie hoch, ist willkommen denn hier geht es um eine Existenz. Lasst uns auch nach Corona noch einen Spielort haben.Das Zing braucht uns und unsere finanzielle Unterstützung.

148
Teilnehmer

7.893,21 €
gesammelt

78 %

Rettungsplan „La Barbieria Berlin „

Liebe Kunden, Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse! Wir möchten euch hiermit bitten, uns tatkräftig zu unterstützen, damit euer Lieblings Barbershop auch in Zukunft seine Türen für euch öffnen kann.  In der derzeitigen Situation stehen wir leider ohne öffentliche Hilfen da. Daher wenden wir uns an Euch. Die, die uns wichtig sind und für die Wir hoffentlich ebenso wichtig sind. Jeder Euro Unterstützung zählt für unser Überleben und die Zukunft unseres und Eures Shops. Wir möchten dieses Unterfangen mit unserem Shop nicht aufgeben. Es war unser Traum diesen zu eröffnen und wir haben es getan unseren Traum zu verwirklichen. Viele von euch haben uns auf dem Weg dorthin begleitet und sind seit der ersten Stunde mit dabei. Wir appellieren an euch und alle die ihr kennt, uns in dieser schwierigen Situation zu unterstützen.   Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istVielen Herzlichen Dank von euren beiden Jungs Alex und Markus

49
Teilnehmer

2.838,55 €
gesammelt

31 %

50 KILOMETER FÜR DEN FÖRDERKREIS HOSPIZ AM BUCK e.V.

Ein schlauer Mensch sagte mal, es gäbe drei Wege der Unterstützung - Geld, Zeit und Einfluss. Wir, Team südWEST, bewegen uns in einem internationalen Netzwerk mit grosser Reichweite und nutzen unseren Einfluss, um mit Personen und Unternehmen ins Gespräch zu gehen. Jeder Einzelne hat eine Stimme, verfügt über Einfluss, im kleinen oder im grossen Rahmen. Zusammen mit Freunden und Familien hier vor Ort haben wir die Erfahrung gemacht, dass auf diesem Weg schnell und unbürokratisch Hilfe möglich ist. Das Hospiz am Buck und seine Entstehungsgeschichte passt hervorragend zu uns! Dank einer kleinen Gruppe engagierter Frauen der Selbsthilfegruppe nach Krebs, der unzähligen Helfer und Unterstützer im Landkreis, den Trägern und dem Förderkreis Hospiz am Buck, stehen seit 10 Jahren 6 Hospizplätze in Südbaden zur Verfügung, die längst nicht mehr ausreichen. Ein Neubau muss her und mehr Betten. Erst dann haben wir in der Bevölkerung eine ausreichende Versorgung für die Zukunft! Unser Spenden- Projekt ist gross und langfristig angelegt und jede Form der Unterstützung ist willkommen. Der nächste Megamarsch 2020 ist in den Startlöchern und wir bereiten uns vor auf weitere Aktionen, Kuchenverkäufe, Benefizveranstaltungen, etc..  Wenn Sie Lust haben selbst eine private Aktion zu starten, oder wenn sie uns persönlich unterstützen möchten, lassen Sie sich von der Person vernetzen, die sie hierauf aufmerksam gemacht hat. Unheilbar Kranke wissen bei uns im Landkreis, wo sie „leben dürfen bis zuletzt“, doch das Hospiz ist auf Spenden angewiesen.  Jeder darf selbst entscheiden wieviel er dazu beitragen möchte. Wir freuen uns über jede Beteiligung! - Mit nur einem Klick können Sie sich Ihr hier direkt beteiligen.- Geben Sie soviel sie möchten, gerne 1€ pro Kilometer für unsere Läufer, eine Einmalspende, oder werden Sie Teil unserer Aktionen für das Hospiz- Alle Einzahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay- Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist Herzlichen Dank!Stellvertretend Frank Vogt, Toni Leypoldt, Elaine Leypoldt und Alle, die sich mit uns auf den Weg machen.

49
Teilnehmer

7.215,60 €
gesammelt

36 %

Soforthilfe für die Subkultur in Hannover

Wir sind die Heilung! – Wir stemmen uns gegen die Infizierung der Szene und retten die SubKultur Hannover vor dem Ruin! Die Corona-Krise hat in erster Linie Auswirkungen auf die Gesundheit der Menschen. Aber immer wieder wird auch über die wirtschaftlichen Folgen debattiert. Die Politik kündigte große Hilfsprogramme an, aber wer weiß, ob unsere Kulturschaffenden in angemessener Weise und vor allem schnell genug berücksichtigt werden, bevor ihre Existenz vernichtet ist? Wir wollen sofort helfen und zwar ohne Bürokratie! In den nächsten Wochen und Monaten wird es so gut wie keine Konzerte geben und das ist auch richtig so, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Während das unsere Konsumenten-Geldbeutel eher schont, ist die Situation für die Künstler, Locations und die Veranstalter jedoch dramatisch, weil bereits vorfinanzierte Touren jetzt nicht mit Einnahmen aufgewogen werden können und die Locations keinen Umsatz machen, weil niemand mehr zu ihnen kommen kann. Je kleiner die Firma, desto näher am Abgrund und desto kleiner die Reserven. Wir als Sharpshooter-pics.de haben unser Hauptquartier in Hannover, also war es für uns naheliegend, dort zu helfen. Die SubKultur hat von Anfang an an unser Magazin geglaubt, und uns beispiellos unterstützt, hier fanden unsere tollsten Gigs statt und hier fanden wir immer eine offene Tür vor. Jens, wir wissen, welche Sorgen du dir im Moment machst, wo du keine Veranstaltungen mehr ausrichten darfst. Wir lassen dich nicht fallen, weil wir wissen, was du für uns getan hast und auch in der Zukunft weiter tun willst. Diese Krise bietet auch die Chance, uns als Szene solidarisch zu zeigen und zu beweisen, dass wir einander helfen und füreinander einstehen, gerade auch in schlechten Zeiten wie diesen! Darum der Aufruf an alle, denen unsere Szeneveranstaltungen in der Region viel bedeuten und die auch nach der Krise noch einen Ort haben wollen, an dem unsterbliche Erinnerungen geboren werden: Bitte spendet für die Subkultur Hannover und rettet so ihre Existenz! Wir machen den Anfang mit 666 Euro, jetzt seid ihr gefragt! Wir wissen, dass auch viele von euch unter der Krise leiden und dass nicht jeder helfen kann! Aber wer etwas tun kann, dem bieten wir hier eine konkrete Möglichkeit dazu. Und bitte vergesst auch die Künstler nicht, die kleinen und mittelgroßen Bands, deren Lebensgrundlage gerade wegbröckelt. Kauft fleißig Merch und CDs, sofern ihr könnt und zeigt auch den Bands, deren Musik euch so viel bedeutet, dass ihr an ihrer Seite steht! Corona kann uns in unsere Häuser verbannen und uns sozial isolieren und es wird manche sogar das Leben kosten! Aber unsere alternative Szene wird nicht daran sterben und dafür sorgen wir jetzt! Bitte macht mit!  Es soll übrigens nicht an den hier angebotenen Zahlungsmöglichkeiten scheitern - solltet ihr anderweitig helfen wollen, meldet euch bei uns. Alternativ kann auch per Paypal an gespendet werden - es wird dann enstsprechend weitergeleitet.

58
Teilnehmer

3.200,14 €
gesammelt

Neustart ohne Oma

Neustart ohne Oma

Liebe Unbekannte, liebe Freunde, liebe Bekannte, spontan und unerwartet ist Anfang Januar die Oma meiner Tochter (meine Mutter) verstorben. Sie war zwar sehr krank, jedoch kam der Tod jetzt sehr überraschend, vor allem für meine Tochter.Meine Mutter hat meinen Vater zusammen mit mir bis zu seinem Tod im Jahr 2008 gepflegt und dafür sogar ihre Arbeitsstelle aufgegeben. 2009 wurde ich schwanger, 2010 kam meine Tochter auf die Welt - der Vater hat sich jedoch im 6. Schwangerschaftsmonat gegen sie entschieden, so dass ich wieder bei meiner Mutter gewohnt habe - mit meiner Tochter. Bis jetzt. Meine Mutter hat mir in all den Jahren jetzt den Rücken freigehalten um mich kommunalpolitisch und gesellschaftlich zu engagieren und die Interessen anderer Menschen zu vertreten (Schöffin am Jugendgericht, Beirat in einer JVA etc.), aber auch, damit ich arbeiten gehen kann. Aufgrund einer einzigen Nachlässigkeit seitens meiner Mutter, musste ich nun die Erbschaft ausschlagen, stehe allerdings vor einem riesigen Berg an Fixkosten und habe kein Startkapital, da die Bestattung mit 4.300€ zu Buche schlägt, obwohl die mit einer Urnenreihengrabbestattung wirklich am unteren Minimum geplant wurde.Ich arbeite mit 19h in der Woche und erhalte ein Nettogehalt zwischen 630 und 800€, konkret kann ich das aktuell noch nicht beziffern, da mein Vertrag erst zum Februar aufgestockt wird und ich die Abrechnung noch nicht kenne. Ersparnisse habe ich keine, da ich vergangenes Jahr mein Bafög in einer Summe zurückgezahlt habe und zusätzlich den KfW-Kredit mit monatlich 80€ tilgen muss. Weiterhin habe ich mich unmittelbar in der Woche nach dem Tod meiner Mutter für einen weiteren Job beworben, den ich morgens vor meinem anderen Job erledigen kann, so dass unser monatliches Defizit ein wenig schrumpft. Das wären monatlich 120€, aber auch nur außerhalb der Schulferien.Den geplanten und angezahlten Urlaub für Mai haben wir storniert, jedoch kein Geld zurückerhalten. Da ich mich derzeit im Abschlusssemester befinde, stehen uns keinerlei Leistungen vom Jobcenter zu, dennoch habe ich nun beim Sozialamt Wohngeld beantragt, zwischen 64€ und 200€ könnten das monatlich werden, wenn der Antrag überhaupt bewilligt wird.  Unsere monatlichen Fixkosten betragen Stand heute 1.200€, allerdings ohne Lebensmittel oder Kleidung eingerechnet zu haben. Die Einnahmen betragen zusammen mit Kindergeld und Unterhaltsvorschuss gerade etwas über 1.100€. Das monatliche Defizit beträgt 100€+x (Lebensmittel, Kleidung, Schulmaterial).Quartalsweise (GEZ) oder jährliche Rechnungen (Hausrat, Haftpflicht), sind dabei auch noch nicht eingerechnet.Wir wissen derzeit nicht wirklich wie es weitergehen soll und kann. Die Miete ist mit 475€ (+244 Gas und Strom) verhältnismäßig günstig, dennoch hat der Vermieter angekündigt, dass zeitnah renoviert und modernisiert wird und die Miete von 5,50€/m2 auf 7,80€/m2 steigen soll. Unter den Umständen kann ich die Wohnung nicht mehr halten,  so dass wir uns bereits aktiv nach einer kleineren Wohnung umsehen. Die Spendenkampagne starte ich, da ich in erster Linie bestehende Kosten für meine Tochter decken möchte, konkret sind das12,90€ für ihre Monatsfahrkarte70,00€ pro Schulhalbjahr für ihren MINT-Kurs an der Universität86,00€ pro Schulhalbjahr für einen Kurs an der Musikschule84,00€ Essensgeld pro Monat in der Schule, da wir aktuell keinerlei Ermäßigungen bekommen, da wir keine Sozialleistungen beziehen und auch noch nicht als Härtefall gelten. nicht eingerechnet ist ein Sportverein, den sie künftig gerne besuchen wollte. Für den Umzug in eine neue Wohnung benötigen wir zusätzlich Geld, da wir die Küche, aber auch ihr Bett und ihren Kleiderschrank nicht mehr mitnehmen können (alt und kaputt). Alle Ausgaben aus diesem Crowdfunding werde ich transparent kommunizieren, je nachdem wo das Funding endet, würde ich etwaige Überschüsse gerne an @sorgeweniger von Twitter weiterreichen, damit anderen Menschen in meiner Situation ebenfalls geholfen werden kann. Sollte jemand das Geld wiederhaben wollen, so bin ich auch gerne bereit das zurück zu überweisen. Ich möchte mich in keinster Form bereichern, ich wünsche mir lediglich die Chance, meiner Tochter einen relativ weichen Neustart/Übergang in unser neues Leben ohne unser bisheriges Backup, meine Mutter - ihre Oma, zu ermöglichen.Bis auf einen Onkel (74 Jahre alt mit einer an Alzheimer erkrankten Ehefrau) habe ich keinerlei weitere Verwandtschaft mehr, so dass wir nun bis auf den Freundeskreis völlig auf uns allein gestellt sind. Infotext von leetchi:Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

29

2 T

31 %
Unterstützung für Diana

Unterstützung für Diana

Liebe Freunde, Familie und Bekannte Wir wenden uns an Euch, da wir unserer Freundin Diana, gerne helfen möchten. Wir sind Freundinnen, die Diana auf Ihrem Weg begleiten und unterstützen. Diana ist eine 45-jährige, lebenslustige, aussergewöhnliche und herzensgute Frau. Sie wohnt seit 9 Jahren hier in der Schweiz und ihr Sohn und ihre Familie leben in Deutschland. Ihr Leidensweg begann im Juni 2018 mit der Diagnose Brustkrebs. Anfänglich sahen die Heilungschancen gut aus und sie hat ganz zuversichtlich den Weg der Chemotherapie in Angriff genommen. Im Januar 2019 hatte sie eine Gesichtslähmung die dazu führte, dass Ihre Chemotherapie nur teilweise verabreicht werden konnte. Sie hat sich auch dadurch nicht unterkriegen lassen und immer weitergekämpft. Leider hat sie eine extrem aggressive Krebsform, welche sich im Februar 2019 zusätzlich in ihren Lymphen ausgebreitet hat. Es ist zu einer weiteren Chemotherapie mit Bestrahlung gekommen. Trotz all dieser Rückschläge und schlimmen Diagnosen hat Diana weitergekämpft. Letzte Woche kam nun die Hiobsbotschaft Knochenkrebs mit Ableger in der Wirbelsäule sowie im ganzen Becken. Nicht nur ihre Krankheit, auch ihre finanzielle Situation wird immer mehr zur Belastung. Ihrer Arbeit als Friseurin, kann sie mittlerweile nicht mehr nachgehen. Wir bitten Euch, lasst uns gemeinsam helfen, um ihr wenigstens die finanziellen Sorgen etwas zu nehmen. Vielleicht lassen sich durch Eure Unterstützung auch einige Wünsche erfüllen. Wir danken Euch von ganzem Herzen. Janine, Moni, Maria, Mel, Alexandra, Andrea, Janine, Gaby, Nadja, Marlis, Monika Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

12

93 T

Solidarität mit Katja & Rikk

Solidarität mit Katja & Rikk

Update: Jetzt auch per Paypal möglich. Adresse: baustellekoeln @ riseup.net Wir sammeln Spenden für Katja & Rikk.Die beiden sind momentan in einer unangenehmen Situation. Ihnen wurde im wahrsten Sinne des Wortes das Dach über dem Kopf geklaut.  Die Vermieterin hat ohne jede schriftliche Vereinbarung die Bauarbeiten am Dach des Wohnhauses beginnen lassen in dem die Beiden zur Miete wohnen. Während ihrer Abwesenheit wurden dann die Seitenwand des Gebäudes und das Dach abgerissen. Die Möbel und persönlichen Gegenstände, die zum Zeitpunkt noch in der Wohnung waren sind verdreckt und beschädigt worden.Im Moment ist die Baustelle vom Bauaufsichtsamt stillgelegt, da der Beginn der Bauarbeiten gar nicht angemeldet wurde und notwendige Unterlagen nicht eingereicht wurden.  Da Katja & Rikk sich entschieden haben den Rechtsweg einzuschlagen, wollen wir Geld für sie sammeln um mögliche Anwaltskosten zu finanzieren. Außerdem sollen, wenn es wirklich dringend ist, auch erste kleinere Gegenstände ersetzt werden, die im Alltag benötigt werden.  Falls das gesammelte Geld nicht benötigt wird oder wenn etwas übrig bleiben sollte, werden wir es an einen wohltätigen Zweck spenden.Herzlichen Dank! Freundeskreis Katja & Rikk  WDR-Bericht 28.01.2020 leider nur noch auf Facebook: https://www.facebook.com/watch/?v=458417618367434 ZDF-Bericht 06.02.2020: https://www.zdf.de/nachrichten/drehscheibe/vermieterin-reisst-heimlich-wohnung-ab-100.html     Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet aber auch nur so viel wie Ihr euch leisten könnt* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist* Paypal-Adresse steht ganz oben!

27

723,50 €

Drinking Water Supply in northern Afghanistan

Drinking Water Supply in northern Afghanistan

Hello and salam, my wife and I recently decided that we wanted to support a charity that is close to our heart. In our research, we have discovered the "Afghanischer Frauenverein" (Afghan Women's Association). The purpose of the Association is to promote humanitarian aid for Afghan women and children and their relatives in need, as well as victims of armed conflict, and to rebuild the country sustainably. They have received the highly respected 'DZI Seal-of-Approval' which proves that they are efficient, transparent, operate economically, their information is factual and truthful, and they have effective mechanisms of supervision and control. So they can guarantee that the donations they receive will be spent for charitable purposes. One of their main projects is to construct drinking wells which will provide clean drinking water to villages in the provinces Kunduz und Baghlan in northern Afghanistan. They have built ~550 wells already! In the picture below, you can see the quality difference of the water:  Here is also a short documentary (in German) about how the Association has constructed a well in Chalisch (Kunduz providence):  Depending on the depth of the groundwater level and the nature of the soil, the costs for the construction of a well amount to 1,000 Euro or more. In order to fund the construction, we wanted to reach out and share this project with all of you. If you feel generous and want to support us, please consider donating. You can donate directly with credit card, Mastercard, Giropay, instant bank transfer or via PayPal by sending money to "paypal.me/praekerd​" (please use the option 'friend or family'). If you are from outside of Germany and want to donate, you can also send your donation to Name: Daryl PraekerIBAN: DE85120300001009301936SWIFT/BIC: BYLADEM1001 and mention "drinking well donation" as a reference. The donated amount will be forwarded to my personal account and then added to the donation total as soon as possible! It is not shown who donated how much on this website. Any amount is very welcome and highly appreciated! Once the goal has been reached, we will write an Email to the Association and donate the whole amount in the name of everyone who has donated. My wife and I will cover any additional fees set by this donation platform so that we can make sure that the Association receives 100% of the money. If we happen to exceed the donation goal, we will make sure that any additional amount will be given to the Association as well or even build a 2nd well. We will share any updates about the well construction and all pictures/videos we get from the Association on this website even after the donation has ended. You can also stay in touch with us via Instagram (@dazzah_ or @parnian101). Taschakur! --- More info about the "Afghan Women's Association" and their mission can be found here: 1) Website (in German): http://www.afghanischer-frauenverein.de/ 2) Project "Drinking Water Supply" (in German): http://www.afghanischer-frauenverein.de/projekte/brunnenbau/

18

1.000 €

100 %
Save Dj Sabine

Save Dj Sabine

Liebe Hausfreunde, Logofreunde, Hochzeitswahnsinnigen;) der Zukunft und Vergangenheit, Abiballehemalige/zukünftige, Partypeople von heute, gestern und morgen und auch alle anderen, ein Nachtleben, eine Party ohne Landaus Kultfigur 'Dj Sabine'? Genau, völlig abstrus, also völlig. Sabine ist ein Wirbelwind am DJ Pult und kann weit mehr bewegen als der gleichnamige Wintersturm. Wer Dj Sabine kennt, weiß das hier die Musik vor jeder Party liebvoll handverlesen wird. Nix Playlist mit automatischem The Cure oder Cordula Grün Abo. So viele unzählige Momente und Kultnächte in denen wir- getanzt, gegröhlt, mitgesungen, uns umarmt, geküsst, uns gerade noch auf den Beinen halten konnten- haben wir zu Musik von Dj Sabine erlebt.  Sie weiß immer was wir wollen, viel wichtiger jedoch, sie merkt was wir brauchen und nun braucht sie uns. Denn auch ihre Existenz ist bedroht von der der Corona-Pandemie. Alle Parties und privaten Feste sind auf unbestimmte Zeit abgesagt. Das heisst für uns nur keine Parties. Für sie als Hauptberufliche am DJ Set vollkommener Verdienstaufall. Aber die Miete muss bezahlt werden, genauso das Leben und natürlich auch ihre beiden Katzen. Sabine gibt uns wie gesagt, Abend für Abend, den ultimativen Hit und diese unbeschreiblich gute Stimmung auf der Tanzfläche. Jetzt können wir ihr alle zeigen wie wichtig sie uns ist und dass wir sie als DJ und Mensch unbedingt brauchen, wenn die Krise überstanden ist. DJ Sabine lässt sich nichts schenken. Sie gibt jedem nach Kräften. So kennen und lieben wir sie. Denn hinter der Kultfigur steht auch der Mensch 'Sabine'. Der anderen hilft wo er nur kann, egal ob bei der Wohnungssuche, eine Waschmaschine gebraucht wird,  Weihnachten im Schuhkarton, Spenden an Kigoma, das Tierheim, Texte übersetzen, sämtliches ehrenamtliches Wirken kurz: wenn sie kann gibt sie, was sie hat teilt sie. Aber jetzt heisst es ...#SAVEDJSABINEoder #SolifürSabine oder #MeinHerzfürDJSabine oder #SabinemehralseinSturm   Keiner von uns weiß zum aktuellen Zeitpunkt wie lange wir alle in dieser Situation stecken werden aber wir wissen und merken alle - wir brauchen uns. Beteiligt euch mit dem Betrag den ihr geben wollt und könnt mitnur einem Klick. Egal ob 1€ oder 100€, jeder so wie er kann. Zusammen sind wir viele und können so sicher etwas an Sabine zurückgeben und ein Rettungsschirm in der Not sein. Jedem der die Soliaktion unterstüzt danken wir von ganzem Herzen! Das Geld wird direkt und ohne Umwege direkt auf Sabines Konto überwiesen. Und wir sehen uns alle dann auf der "We survived Corona" Party mit im Haus Südstern, abgemacht?  Eine Aktion von Fans und Freunden von DJ Sabine.-----Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istAlle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay

20

737 €

helft Snoux & seiner Familie nach furchtbarem Brandanschlag auf sein Haus

helft Snoux & seiner Familie nach furchtbarem Brandanschlag auf sein Haus

Liebe Freunde, Freunde von Snoux, Familie und Bekannte, Snoux braucht Eure Hilfe. Ein hinterhältiger Brandanschlag hat Snoux, den die meisten von euch gut kennen, alles genommen, was er hatte. Die Grundlage seiner Existenz in Afrika, ist buchstäblich in den Flammen verbrannt.  Mit dem Ton & Video Studio war Snoux in der Region, in der er lebt, ein Innovations Projekt. Durch sein Wirken wurden viele Entwicklungsprogramme auf den Weg gebracht, die es den Menschen ermöglichen sollen sich mit modernen Jobs ein Leben aufzubauen. Jetzt liegt alles in Schutt und Asche. Snoux und seine kleinen Kinder stehen ohne jede Hilfe da. Seine Familie, die selbst nicht viel besitzt, hat nun eine gewaltige Aufgabe zu meistern. Ich möchte gern helfen, das Snoux diesen Rückschlag überwindet und die Gelegenheit bekommt von vorn anzufangen und hoffe das viele von euch ähnlich fühlen und denken.  Helft bitte mit und lasst Snoux nicht hängen. Wenn jeder einen Zwanni oder Fuffi in die Mitte wirft, dann kommt schnell ein bissl was zusammen und es geht irgendwie weiter.  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist Es gibt ein Buch über das Leben von Snoux, in seiner Zeit, in Deutschland. Jedem der Hilft werde ich ein Exemplar als kleines Dankeschön schenken. Herzlichen Dank Dirk Albrecht( Don.Didi )

18

500 €

83 %
Meinen Kindern eine Stimme geben

Meinen Kindern eine Stimme geben

Erneuter Spendenaufruf!!! “Am 15.03.2019 wurden meine Kinder als Geschwister aufgrund eines gerichtlichen Gutachtens auseinandergerissen. Mein Sohn wurde gegen seinen Willen, den er auf dramatische Weise seit zwei Jahren immer wieder deutlich zeigt und äussert, dem Vater zugesprochen. Beide Kinder leiden aufs Äusserste unter dieser Trennung und reagieren mit alarmierenden Symptomen. Weitere fatale Folgen sind absehbar. Durch Prüfung dieses Gutachtens von Prof.Dr.phil.Werner Leitner von der IB- Hochschule Berlin weist dieses erhebliche Mängel auf. Eine fachliche Stellungnahme durch ihn würde die Anfechtung des Gutachtens ermöglichen, kostet allerdigs 3200 €. Meine finanziellen Möglichkeiten als alleinerziehende berufstätige Mutter sind bereits für die Grundlagen des alltäglichen Lebens ausgeschöpft. Ich bitte daher dringend um die Mithilfe bei der Finanzierung dieser Stellungnahme. Jeder Euro zählt und ich danke aus tiefstem Herzen im Voraus für jede Unterstützung, die meinen Kindern zu Gute kommt. Eine verzweifelte Mutter.“ Katrin Herfurt  Im April 2019 startete dieser Spendenaufruf, für den ich jetzt noch einmal dringend werben möchte. Ich danke all denen von Herzen, die diesem Aufruf schon gefolgt sind um mit Großzügigkeit und Vertrauen Kathrin Herfurth in ihrem Kampf (muss man leider so sagen) um die seelische Gesundheit ihrer Kinder zu unterstützen.Es ist eine hohe Summe, die Frau Herfurth zu zahlen hat ...aber jeder Euro zählt und wird dankbar angenommen. Das Gutachten wurde inzwischen von Dr. Leitner erstellt und entkräftet in fast allen Punkten das gerichtliche Gutachten.Ich füge diesem Aufruf folgenden Link zu, der auf frappierende Art und Weise mit fast jedem Wort absolut treffend die Situation von Frau Herfurth und vielen Müttern in unserem Land beschreibt. http://www.muetterinitiative.com/themen/ Mit Dank im Voraus für jede noch so kleine Unterstützung und Solidarität grüße ich alle Mütter, Frauen und natürlich auch Männer, denen es nicht egal ist, wie in unserem Land die Stimmen der Kinder und Mütter übergangen werden. Susanne Nabi

20

415 €

12 %
Unterstützung nach Verlust der Ernte in Gambia

Unterstützung nach Verlust der Ernte in Gambia

Liebe Familie, Freunde, Freunde von Freunden, Bekannte und all' diejenigen, die gerne spenden möchten, ich möchte Euch um Eure Unterstützung bitten. Im Heimatdorf meines Freundes Kemo gab es einen Flächenbrand, der 5.100 qm Land und so einen großen Teil der Ernte zerstört hat. Davon betroffen sind 44 Frauen und deren Familien im Dorf Kinteh Kunda Janneya in Gambia (Westafrika). Die Ernte hätte zum Teil für den Eigenbedarf und für den Verkauf auf dem Markt dienen sollen. Die Familien werden durch die Folgen des Brandes einen großen Verlust Ihres Einkommens erfahren. Um diesen abzuschwächen, bitte ich Euch um Eure Mithilfe bei der Unterstützung der betroffenen Frauen. (Jede Frau muss mit einem geschätzten Verlust von umgerechnet ca. 132 € rechnen. Bei 44 Frauen handelt es sich um eine Summe von etwa 5.800 €.) Bei meinem Besuch des Dorfes und einer Führung durch einen der Gärten im Januar konnte ich sehen, wieviel Arbeit und Liebe die Frauen in den Anbau von Gemüse wie Bittertomaten, Pepperoni und Zwiebeln, aber auch von Obst wie Mango und Zitrusfrüchten investiert haben. Sie haben die Unterstützung mehr als verdient.  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch daran beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet, jeder auch noch so kleine Betrag hilft, den Verlust zu kompensieren* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist Ich danke jedem einzelnen von Euch von Herzen - auch im Namen von Kemo!  Im Anschluss könnt Ihr hier den örtlichen Bericht zum Brand lesen (wer zudem die Tabellen oder auch ein Video einsehen möchte, kann sich einfach per Mail oder persönlicher Nachricht bei mir melden). Außerdem findet Ihr weiter unten ein Rezept für ein traditionelles gambisches Essen. Viel Spaß beim Nachkochen!  FIRE DISASTER AT THE VEGETABLE GARDENS OF KINTEH KUNDA JANNEYA WOMEN: Preamble:A fire outbreak which affected up to 48 women vegetable producers in 6 vegetable gardens happened on Thursday 19th of February 2020 between 11:00 am and 2:00 pm. The incident happened on a windy day from the north-east direction (North-easterly). Although almost all the youths went out to fight the fire, but it was difficult for them to overcome the fire. The fire destroyed the f\grass fences of 6 vegetable gardens out of which 2 were completely destroyed, the rest partly destroyed.The fire continued to burn the entire bushes around the environment. More than seventy (70) mango trees that have started bearing fruits are seriously affected not counting other trees such as taloo and oranges that are important to livelihood. Introduction:After putting the fire out, the VDC Executive Committee went around all the affected area to do a first-hand assessment of the scale of the damage. The committee thought it better to involve an agricultural expert to do a joint assessment and the committee was lucky to have Lang S. Kinteh’s who came for a weekend. There is no doubt about Lang S. Kinteh’s expertise in agricultural issues and he wasted no time to mobilize a team to do a though rough assessment.  The table shows those present in both assessments:  NO                   NAME                               TEL. NUMBER                   DESSIGNATION 1.                     Fabakary Touray             2692056                          VDC Chairman2.                     Lang S. Kinteh                7732320                          Retired Agric Officer3.                     Landing Jabang              7710179                          VDC Secretary4.                     Kebba Sawanneh           7832908                          Saaba Ward Councilor5.                     Kebba Sanneh                2617053                          VDC membe6.                     44 of the affected women                                           From the 6 vegetable gardens7.                     Sulemen Njai                                                           VDC (village health worker)  The information was tabulated and analyze by Landing Jabang and Lang S. Kinteh, and the report is compiled and presented by Landing Jabang. The tables below give a detailed statistics on the scale of the disaster and the estimated loss in income and potential negative impact on livelihoods. It should be noted that if these tables are tortured well enough, more on the production pattern of the women and why there are always market clots resulting in significant loss in income.  Facts in brief: * Based on the list of names provided in the matrix, 48 women were affected – some very seriously. However, the team was able talk to 44 of the affected women and we went around with them to all affected areas of the gardens. * The beds that were mildly affected were included in the calculations. The mildly affected crops will survive, but they will lose their potential yields, therefore are counted as well. * Crops damaged include, cabbage, bitter tomato, egg plant, tomato, sweet pepper, large and small pepper and to a mild extent, okra and sorrel. * Total beds damaged were 707 at 5 square meters per bed (on the average). Total area put together is calculated as 707 beds x 5 sqm = 3535 sqm. (0.35 hectares) * Total fence area burnt in the 6 respective gardens will approximately give a stretch of 2 kilometers * Total vegetable beds affected by fire disaster are 1020 beds and each was measured at approximately 5 meter square (on the average). This gives a total of 5100 square meters and divided this by 10,000 meters (1 hectare) will give you 0.51 hectares. * An average yield of vegetable per hectare is calculated at about 24 tons per hectare. Based on these formulae, at least there is a total potential loss of more than 12 tons of produce (12000 kilograms), and calculating the cost of each kilogram of vegetable at D30.00, (on the average), will give a total financial income loss of D360, 000.00 – about D7,500.00 loss per woman on the average. * Vegetables that are not affected by fire are far more than the affected. There are all the possibilities that if the unaffected crops are protected from pests, each of the women will have more than 3 times the loss (D22, 500.00). Some of the women even told us they score between D25, 000.00 and D30, 000.00 each vegetable season. At the time of writing this report, some of the women are trying to restore the fences using the same fencing material – dried grass. As indicated above, the vegetables that are not affected are far more than the affected. One can see the center of all the 6 gardens with green and healthy vegetables that will be harvested in few weeks from now. Now the key question that will require some answers is how the village can protect the remaining vegetables from livestock. Some of these vegetables are not yet ripe for harvest and they will have to be protected until they can be harvested. The animal population in the village is very large and on the increase. The animals belong to the villagers themselves. At this time of the year when there is scarcity in animal feed, livestock owners can only let their animals to roam freely to get the little they could get. Added to all these is the issue of stray animals at night.It will be important if the Development Committee does a survey on the market price of vegetables andbase their calculations on that.  Several recommendations can be given from this report depending on the school of thought. But as one of the people on the ground, I think the most critical problem that need urgent attention and solution is protecting the remaining vegetables by providing chain-link wire fences for all the affected areas, then we can think of other issues towards the end of the vegetable season.This is food for thought for every citizen of Kinteh kunda janneya, and I have no doubt that people will put their heads together as usual and come up with something. We have excellent brains – as usual!Thank you for your time to read this report. Please do not hesitate to iron out any orthographic or grammatical wrinkle! The matrix tables attached will give you the detail information. Enjoy reading!Landing Jabang and Lang S. Kinteh Edited by Sulayman Kinteh and Kemo S Kinteh   Recipe for Chew-Kong (geschmorter Fisch/ Fischgulasch) To be able to prepare a Gambian diet called CHEW-KONG, you need the following items and the recipe:1. Vegetable oil 2. Palm oil 3. Smoked fish called "KONG"4. Onions 5. Garlic 6. Vegetables 7. Maggi 8. Black pepper 9. Tomato paste   Step 1Mix and pound onions, black pepper, garlic, tomato paste and put it aside  Step 2Fry the your fish using the vegetable oil ( measure oil quantity to frying the fish and a little more for mixing the pounded onions etc.) Step 3Remove the fried fish from the pan and add the pounded onions and other stuff for 3 to 5 minutes  Step 4Add vegetables and a reasonable amount of water for proper cooking of vegetables like eggplant, bitter tomatoes, cassava, pepper, cabbage etc. This may take you for 10 minutes Step 5 Add palm oil to dominate the water and complete cooking. This  is the time that the taste of chew kong began to take its taste and smell. Add Maggi if you wish Chew-Kong wird mit Reis oder CousCous gegessen. Guten Appetit!

11

793 €

13 %
Help our Brother go to his Sister's funeral

Help our Brother go to his Sister's funeral

[English below] Liebe Community & Liebe Alle,  Vor kurzem erlitt ein Mitglied unserer Gruppe einen schrecklichen Schicksalsschlag. Während eines öffentlichen Auftritts musste unser Bruder erfahren, dass er gerade seine Schwester verloren hatte. Trotz allem kämpfte er sich unter Tränen durch den Auftritt. Auch wir haben es noch immer nicht überwunden und leiden mit ihm. Es sind diese Momente, in denen wir uns am einsamsten fühlen und bei unseren Geliebten sein wollen. Doch aus finanziellen Gründen, kann unser Bruder sich den Flug zu seiner Familie nicht leisten.Wir richten aus diesem Grund das Wort an euch und bitten um eine Spende für unseren Bruder, damit er zu seiner Familie nach Afrika fliegen kann. Wenn ihr außerhalb der Community steht, dann zeigt eure Solidarität. Für unsere Geschwister ist dies eine Möglichkeit zu zeigen, was Community bedeutet! Jeder kleine Beitrag ist willkommen. Sollte es euch nicht möglich sein zu spenden, dann unterstützt unseren Bruder, indem ihr diesen Aufruf teilt. In Liebe, Die Black Student Union Bremen PS: Falls ihr über PayPal spenden möchtet, könnt ihr euren Beitrag an den account senden.______________________________________________________ Dear Community & Dear All, Recently, a member of our group was hit with terrible news. Shortly before his public performance, he heard that he had just lost his sister. With tears, he still fought his way through it. And we as well aren't over it either and we suffer with him. These are the moments where we feel the loneliest and just want to be with our beloved ones. However, his financial situations doesn't allow him to access a flight to his family in Gambia.Now we speak to you! We ask for donations for our brother in need so he can fly to his family in Africa. If you're outside of the community, you can still show solidarity. For our siblings it's an opportunity to show what community means. Every single contribution counts. If you can't donate, support our brother by sharing this campaign as good as you can. Much Love, The Black Student Union Bremen PS: If you want to donate via PayPal, you can send your contribution to

16

486 €

37 %
Gegen Ausgrenzung und Hass, für Vielfalt!

Gegen Ausgrenzung und Hass, für Vielfalt!

Bombendrohungen gegen Moscheen, Körperverletzungen, rassistische Rufe aus dem Publikum bei Fußball-Spielen und das völlig ausgebrannte Restaurants in Syke in Niedersachsen. ES REICHT! Es wurde schon viel zu lange abgewartet, geredet und relativiert. Ich, Mehmed König, habe keine Lust mehr diese unglaubliche laute Stille zu ertragen. Diese Stille, die bei dieser Thematik, mehr als unangebracht ist. Rassistische Äusserungen auf der einen Seite, Brandanschläge auf der anderen Seite. Körperverletzungen, Angstverbreitung, Hass, die man mittlerweile nicht mehr übersehen kann. Die permanente Diffamierung, Drohung und Gewalt gegen Muslime und andere Menschen mit Migrationshintergrund, richtet sich sowohl gegen unser demokratisches System als auch gegen das friedliche und gemeinsame Zusammenleben aller Menschen in unserem Land. Wo bleibt der Aufschrei? Wo ist der Rückhalt des überwiegenden Teils dieser Gesellschaft? Ich vermisse den Aufschrei, wie bei einem Flächenbrand, auf einem 14.000 km entfernten Kontinent. Den Aufschrei, nach dem Brand eines Zoos. Den menschenfeindlichen Aktionen der letzten Wochen, müsse der Nährboden entzogen werden, in dem wir offen und in solidarischer Bekundung für das friedliche Zusammenleben in Vielfalt einstehen. Der Einfalt müsse eine Vielfalt entgegengestellt werden! Ich habe mich aus dem Grund entschlossen, eine Spendenaktion zu starten, die ich bis zum Ende dieses Monats laufen lassen möchte. Ich möchte diese Spende dem Inhaber des Restaurants „Martini“ in Syke weiterleiten und je nachdem wieviel zusammenkommen sollte, auch den anderen Teil der Spende an einen Verein spenden, die sich gegen Rechtsextremismus einsetzt: * Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank, Euer Mehmed

18

405 €

Unterstützung für Mozart und die "Scharfe Ecke"

Unterstützung für Mozart und die "Scharfe Ecke"

Liebe Freunde der "Scharfen Ecke", liebe Sander! Mozart ist wohl einer der sympatischten und hilfsbereitesten Menschen überhaupt. Mit seiner Frau Marie-Luise und seinem Team ist die scharfe Ecke seit Jahren eine feste Institution in der Gemeinde. Mozart bietet für jung und alt und auch viele Vereine einen festen Anlaufpunkt und auch immer ein offenes Ohr. Hinzu kommen viele kulturelle Veranstaltungen wie das traditionelle Maibaum aufstellen, die Mittsommernacht und auch unzählige Live-Konzerte. Jeder von uns hat schon eine Menge schöne Abende in der "Ecke" verbracht und so auch eine persönliche Verbindung. Auch bei meinen Comedy-Auftritt hat Mozart mich damals mit Herzblut unterstützt, wofür ich immer noch sehr dankbar bin. Wie ihr wisst steht der scharfen Ecke nun aufgrund der Corona-Epedemie eine schwierige und ungewisse Zeit bevor von der keiner weiß wie lange diese andauern wird. Mit dieser Sammelaktion möchte ich Mozart, Marie-Luise und sein Team nun unterstützen diese schwere Zeit möglichst gut zu überstehen, auf das wir noch viele schöne Abende zusammen erleben können. Heute haben wir die Chance Mozart etwas für sein Engagement zurückzugeben! - Alle Beträge kommen direkt und zu 100% Mozart und seinem Team zu gute! Gemeinsam sind wir stark! Falls ihr noch weitere Fragen zu dieser Aktion habt, schreibt mir gerne eine Mail oder meldet euch einfach über Facebook bei mir.Ich würde mich sehr freuen wenn jeder ein Kleinigkeit geben kann - auch 5 Euro helfen wenn viele mitmachen! Vielen vielen Dank Sebastian  Hier noch einige Informationen: Wie funktioniert die Plattform leetchi.com?Ich habe über diese Plattform selbst schon für ein Projekt gespendet und weiß daher das es funktioniert und das Geld auf jeden Fall ankommt. Nach Ende der Aktion wird das Geld innerhalb von 2-3 Tagen überwiesen und dann direkt an Mozart übergeben. Jeder der diese Aktion unterstützt erhält außerdem eine Email mit der Bestätigung und der Höhe des gezahlten Betrages.  Was bekomme ich für meine Unterstützung?Da die Zukunft aktuell noch gar nicht abzusehen ist, handelt es sich bei dieser Sammlung vorerst um eine reine Soli-Aktion. Ich bin mir sicher der Dank von Mozart ist jedem von uns auf ewig sicher und wir lassen uns zusammen noch ein Dankeschön für die Wiedereröffnung einfallen :) Hier noch einmal der Infotext der Plattform leetchi.com: Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

18

405 €

Seitenanfang