heimatHOF Gut Ziegenberg – Ein Ort zum Hören, Fühlen, Begreifen und Mitmachen.

heimatHOF Gut Ziegenberg – Ein Ort zum Hören, Fühlen, Begreifen und Mitmachen.

Stellen Sie sich vor, unsere Stadt ist wunderbar und Sie sind daran schuld!Was braucht eine Stadt wie die unsere, um in der Zukunft zu bestehen?Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich ganz einfach: Freude am Tun, Gleichgesinnte, mutige Ideen, kreative Unerschrockenheit, eine intakte Natur, ein funktionierendes Miteinander – und die wichtigste Zutat:  Ballenstedterinnen und Ballenstedter, die ihre Stadt lieben und sich für sie engagieren wollen.   Vor knapp einem Jahr haben sechs junge Frauen aus Ballenstedt– mit dem Herz am rechten Fleck – eine Initiative auf den Weg gebracht, die die Stadt ein Stück weit verändern könnte. Die Idee, die dahintersteckt, ist nicht ganz einfach zu beschreiben, aber im Wesentlichen geht es einmal mehr darum, das Schicksal in die eigene Hand zu nehmen – und in unserer Stadt einen Ort zu schaffen, der Raum lässt für das Miteinander von Generationen, für Talente und Individualität, für Zukunft und Träume, für Verlässlichkeit und vieles mehr, was ein zufriedenes Leben im Gleichklang von Natur, Wirtschaft und Gesellschaft zulässt. Einen Ort schaffen, der eine ganz implizite Wirkungskraft besitzt – auf diesen einfachen Nenner lässt sich der Traum der Vereinsmitglieder bringen. Einen Ort, an dem sich die Idee von Heimat hören, fühlen und begreifen lässt. Mit unserem Verein heimatBEWEGEN möchten wir den gesellschaftlichen Herausforderungen des demographischen Wandels begegnen. Wir wollen Beschäftigung, Bildung, Inklusion und das Miteinander der Generationen in unserer Stadt ermöglichen und leben. Wir wollen nachhaltige Antworten auf die ökologischen Fragen unserer Zeit.  Und wir wollen allen, die Raum für die Umsetzung ihrer Ideen und Träume suchen, eine Heimat geben. Für ihren Traum hat das Team inzwischen ein Zuhause gefunden: Das ehemalige Gut Ziegenberg, bei den Ballenstedtern besser bekannt als Happischer Hof oder Burgschenke. Noch ist es ein verwunschener Ort, gefangen zwischen Vergangenheit und Zukunft. In den nächsten Jahren finden unter dem Dach des Hofes etliche Teilprojekte ein Zuhause, zuerst die heimatHERBERGE und das heimatLABOR. Die Herberge ist als Bed & Breakfast-Angebot und Cafè gedacht und soll sich zum Anziehungspunkt für Ballenstedter Gäste und Besucher entwickeln. Das heimatLABOR lädt Jedermann ein zum gemeinsamen Nachdenken, Gestalten und Handeln. Frei. Ohne Reglementierung. Ohne staatliche Beeinflussung. Ein Innovationsraum. Eine partizipative Ideenschmiede. Eine Wissenswerkstatt. Wie das immer so ist, allein mit dem Herzen am rechten Fleck lässt sich eine so fantastische Idee nicht realisieren. Unabhängigkeit und Selbstbestimmung, alternative Formen des Wirtschaftens und Konsumierens haben ihren Preis. 250 000 Euro-Förderung hat dasLand Sachsen-Anhalt den heimatHOF-Initiatorinnen in Aussicht gestellt. Das Programm heißt LEADER und ist ein Maßnahmenprogramm zur Förderung bürgerlichen Engagements der Europäischen Union. Das Geld soll in die Sanierung der Gebäude fließen. Bevor die Mittel ausgezahlt werden, müssen die engagierten StadtentwicklerInnen allerdings ein ehrgeiziges Ziel erreichen und 50.000 Euro Eigenmittel aufbringen. Also wenn Sie das Anliegen desheimatTEAMs überzeugend finden und unterstützen wollen, dann können Sie uns auf unserem Weg unterstützen und zum Aufbau des heimatHOFs beitragen. Mit guten Einfällen, mit tatkräftigen Händen, und ja auch mit Geld. Mit nur einem Klick können Sie sich beteiligen. Geben Sie soviel Sie möchten. Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay. Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist. Herzlichen Dank Euer heimatTEAM PS: Für Neuigkeiten und mehr Informationen finden Sie auf unserer Website www.heimatbewegen.deen

9

1.170 €

Ein Fehler - Bestraft fürs Leben?!

Ein Fehler - Bestraft fürs Leben?!

Wir wollten uns einen großen Traum erfüllen, jetzt stehen wir vor einem riesigen Scherbenhaufen. Wir, das sind, Nicole (34 Jahre) & Sascha (38 Jahre) zusammen mit unseren kleinen Sohn Eddie (11 Monate). Die beiden Fellnasen, das sind Hippo und Nini  Vor ungefähr einem Jahr war unsere Welt noch in Ordnung. Ich, Nicole, habe Vollzeit in der Verwaltung eines Seniorenheimes gearbeitet und mein Mann, Sascha, hat in einem Onlinehandel für Möbel gearbeitet. Zusätzlich haben wir einen kleinen Onlineshop für Handyhüllen geführt. Wir hatten unser gutes und sorgloses Auskommen. Leider gab es zwischen dem Arbeitgeber meines Mannes und ihm nach neun erfolgreichen Jahren ein Zerwürfnis, sein Arbeitsvertrag wurde zu Ende März 2017 gekündigt. Er hat sich nichts zuschulden kommen lassen, hatte lediglich um eine andere Art der Zusammenarbeit gebeten (zum Beispiel Home-Office). Dass das am Ende in einer Kündigung endet, hat er nicht absehen können und erahnen können; Dann hätte er alles so gelassen, wie es war. Am 04. Januar 2017 ist unser erstes Kind zur Welt gekommen, unser Sohn Eddie. Daher bin ich in Elternzeit für eigentlich 3 Jahre. Da es sich aber nun finanziell bei uns sehr zuspitzt, habe ich zum Glück ab Januar 2018 wieder eine neue Anstellung gefunden. Somit beende ich meine Elternzeit vorzeitig. Glücklicherweise hat mein Mann zum 01. Oktober 2017 auch wieder einen Job gefunden. Aber nun noch einmal zu dem, was geschehen ist: Wir haben dann zum 01. April 2017 eine Firma gegründet "Möbel fürs Leben". Alles war gut durchdacht, wir waren vom Konzept überzeugt, ohne jegliche Zweifel. Dafür haben wir eine Ausstellungsfläche in 59872 Meschede angemietet. Alles wurde vom Innenarchitekten für unseren ersten und wichtigsten Hersteller geplant. Die Eröffnung sollte zum August 2017 erfolgen. Die Kojen wurden geplant und für viel Geld gebaut, vier Tage vor Auslieferung sagte uns dann der Hersteller mit einer Mail die Lieferung ab, da es zu Unstimmigkeiten zwischen dem Einkaufsverband und dem Hersteller gekommen ist.Wir als kleiner Möbelhändler mussten da wohl jetzt drunter leiden. Fakt ist, dass es uns das Genick gebrochen hat (zu anderen privaten Rückschlägen, die dazu kamen). Letztendlich hat die Gesundheit meines Mannes sehr darunter gelitten, so dass wir dann Ende Juli 2017 beschlossen haben, das gerade eröffnete Gewerbe wieder zu beenden. Bei der Bank sind uns fast 50.000 € Schulden übrig geblieben, diese zahlen wir nun nach Tilgungsplan in 40 Jahren und 8 Monaten ab (dann sind wir Mitte / Ende 70). Durch die Laufzeit müssen wir mehr als den doppelten Betrag zurück zahlen. Die monatliche Rate bekommen wir aber gestemmt, schlimmer ist ein anderes Problem, nämlich der noch laufende Mietvertrag. Dieser läuft noch über 4 Jahre; Monatlich zahlen wir 2.606,10 €. Das kann uns das Genick brechen, so dass wir in einer Privatinsolvenz landen würden. Das wollen wir um alles in der Welt verhindern. Wir sind intensiv dabei, einen Nachmieter zu suchen. Allerdings gestaltet sich dieses sehr schwierig, da es Vorgaben von der Stadt gibt, welches Gewerbe in dem Gebäude erlaubt ist. Es kann also sein, dass wir in einem halben Jahr aus dem Mietvertrag raus sind, genauso kann es aber auch sein, dass wir noch über vier Jahre dort drin stecken. Aktuell sind wir mit unseren Kräften absolut am Ende, da wir das Gefühl haben, gegen Windmühlen zu kämpfen. Daher kam uns die Idee mit Leetchi.com. Mit unserem Einkommen sind wir nicht ansatzweise in der Lage, die geforderte Miete zu zahlen. Wir haben auch schon mehrfach das Gespräch mit der Vermieterin gesucht, allerdings besteht sie auf die volle Miete. Wir versuchen nun über Leetchi.com, knapp 8.000,- € zu sammeln, damit wir zumindest ein Quartal Luft holen und zu neuen Kräften kommen können. Vielleicht hat sich bis dahin auch schon etwas mit einem Nachmieter getan. Das schlimme ist, dass man unter diesen Umständen noch gar nicht genießen konnte, dass wir dieses Jahr Eltern geworden sind und wir dementsprechend nur wenig

6

9 T

3 %
Cookarella, Extraordinerdy, Hopeless Opus & Pippa McLean

Cookarella, Extraordinerdy, Hopeless Opus & Pippa McLean

Hallu ihr Lieben! Hier soll quasi meine persönliche Kaffeekasse für diese Projekte entstehen:* Cookarella "Rezepte, kreatives Kochen und mehr" (mein Kochblog auf cookarella.de)* Extraordinerdy "Lifestyle & more" (mein YouTube-Channel samt Facebook-Seite und Twitch-Account rund um mein nerdiges Leben)* Hopeless Opus "Handmade with love" (meinem DaWanda-Shop samt Facebook-Seite)* Pippa McLean "eat clean, train well, be happy" (mein Blog zu Eat Clean Ernährung)Ich möchte nicht um Geld betteln, es ist im Gegenteil eher so, dass ihr Schätze so toll seid und mir für das, was ich so fabriziere, immer ein wenig mehr gebt als ich eigentlich bekommen würde oder mir auch einfach mal etwas schenkt, um Materialien zu finanzieren oder mich bzw. meine Projekte wertzuschätzen.Die letzten Monate und Jahre konnte ich das gar nicht fassen und möchte euch in aller Herzlichkeit dafür danken, dass mein Schaffen euch so gut gefällt und ihr mich dermaßen unterstützt. Fühlt euch umarmt, es ist unglaublich!  Zu den Spenden selbst sei Folgendes gesagt:* Gebt nur soviel ihr könnt und möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher.* Das gesamte Kapital kommt dem Traumobjekt zugute.* Es geht hier um freiwillige Gaben, Rechnungen bitte nicht hierüber bezahlen!Das ist er also, mein großer Traum: Ein DIY Wunderland in einem Schrank Quelle: https://www.theoriginalscrapbox.deIch möchte es euch im Gegenzug mit tollen Ergebnissen danken - Videos, Posts, DIY Sachen, Rezepte, einfach alles, was euch bewegt hat, diese Zeilen zu lesen.Ihr seid die Besten.Liebe

8

125 €

ARTlantica-Siedlungsprojekt zum nachhaltigen Wohnen in Gemeinschaft

ARTlantica-Siedlungsprojekt zum nachhaltigen Wohnen in Gemeinschaft

Berlin, September/Oktober 2017 Liebe Freunde, Familie und Bekannte,"Neue Eco-Dörfer braucht das Land!" Wir möchten Ihnen das „ARTlantica-Künstlerdorf“ vorstellen: ein standortneutrales, ökologisch und sozial ausgerichtetes Gemeinschaftsprojekt zum nachhaltigen Bauen & Wohnen herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen:  Dipl.-Ing.Jürgen SchmidtWer sind wir?Wir sind ein Berliner Projekt-Team, zusammengesetzt aus den Bereichen Stadtplanung, Medien und Architektur und haben das standortneutrale „ARTlantica-Künstlerdorf“- ein internationales MehrGenerationendorf für nachhaltige Lebens- und Siedlungsweise im ländlichen Raum entwickelt. Wir können Ihnen gerne ein 3-seitiges Expose auf Wunsch zuschicken. * Wir planen ein ökologisch, sozial und gemeinschaftsorientiertes Siedlungsprojekt an einem deutschen Standort oder auf einer südeuropäische Insel, wie La Palma (Kanarische Insel), Madeira (Portugal) oder Mallorca (Spanien).* Für die erste Phase der Projektbearbeitung, wie Partner-Akquise, Teambildung, Geschäftsplanerstellung, Akquise-Reisen zu den infrage kommenden Projektstandorten benötigen wir € 10.000,00.  Künstlerdörfer oder -stadtteile haben sich in der Vergangenheit bis heute als attraktive Siedlungsansätze behauptet und wirken nach wie vor als Magneten, um zunächst kunstinteressierte Menschen aus aller Welt anzuziehen, deren Strahlkraft auch andere Bewohner angezogen hat und weiter anzieht. Neben dem künstlerischen und baulich attraktiven Erfolg stellte sich in diesen Dörfern und Stadtteilen auch bald der ökonomische Erfolg ein. Bekannte Beispiele sind u.a Worpswede bei Bremen, Ahrenshoop an der Ostsee, Kroszian in Kroatien oder Greenwich Village/New Yorck. ARTlantica-Künstlerdorf hat den gesellschaftlichen Bedarf für neue nachhaltige und soziale Gemeinschaftsprojekte erkannt und arbeitet seit 10 Jahren an der Realisierung dieses Projektes. Wir brauchen heute neue finanzierbare ökologische Gemeinschaftsprojekte in Selbstverwaltung. Wir beabsichtigen mit ARTlantica-Künstlerdorf erstmal ein sogenanntes „Themendorf für Kunst“ zu realisieren, in dem Bauen und Wohnen als selbstbestimmtes Leben für junge bis alte Bewohner möglich ist. Wir können uns gut vorstellen, dass es zu einem späteren Zeitpunkt zu einem arbeitsteiligen, kooperierenden Netzwerk bestehend aus weiteren Themendörfern kommen kann (z.B.: Bio-Energiedorf Jühnde/Schleswig Holstein, Brodowin/Bio-Landwirtschaft, Freizeit- und Erlebnisdörfer der Initiative Sachsen etc.). Die bauliche Anlage des Dorfes wird nach VASTU, der Jahrtausend alten vedischen Wissenschaft entwickelt, um die Kräfte der Natur zu berücksichtigen und sie einzubinden und damit für die Bewohner einen  energetisch hohen Lebensraum zum Wohnen, Arbeiten und  zur Regeneration zu schaffen. Damit wollen wir eine hohe Identität der zukünftigen Bewohnen mit ihrer neuen Heimat erreichen.Es sind mit dem „ARTlantica-KÜNSTLERDORF“ wetterfeste, klimafreundliche Holzhäuser geplant, günstig in der Herstellung und im Kauf, kurz gesagt: das gesunde, auch mit einem kleineren Geldbeutel bezahlbare Häuschen im Grünen. In der Zukunft entsteht das "ARTlantica-Künstlerdorf" als ein Öeko-Dorf, dessen Gebäude samt und sonders mit Natur-Materialien, z.B. Holz und Naturstein gebaut werden. Derart gebaute Domhäuser sind wetterfest, im Sommer kühl, im Winter warm und reduzieren Allergien. Man findet dann hier Ferien- und Wohnbungalows, sowohl kreisrund als auch in Spiralenform, ein ganzheitliches Gesundheits-Zentrum, ein kleines Hotel am Badeteich in Form eines Schiffes, und Tipi-Häuser für Jugendliche auf Klassenfahrt. Das Dorf wird zukunftsfähig geplant, sowohl in der ökologischen Nutzung der Energie mit Mini-Wind und Solaranlagen als auch im Gemeinwesen. Die Bewohner -auch aktive Senioren - werden nicht nur im Mini-Kulturkreis, sondern auch zu anderen Aktivitäten eingeladen, z.B. zur Mithilfe im Dorfladen oder zur Wein- und Olivenemte. Das autofreie Gelände und der Nationalpark la

1

100 €

1 %
Nightfall Mansion

Nightfall Mansion

Liebe Freunde, Familie, Bekannte und Crowdfunder. Herzlich Willkommen bei meiner Sammelaktion! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank nochmal dafür das du dir die Zeit nimmst dich über mein Projekt zu informieren. Jetzt zu meinem Projekt! Ich habe vor ein Horrorhotel zu eröffnen. Ein Erlebnis Hotel der etwas anderen Art. Die Grundidee ist den Gästen eine Möglichkeit zu bieten einen Horror Film Live zu erleben. (al'a "Das Geisterschloss") die Gäste werden keinen Schlaf finden können. Hinter jeder Ecke in jedem Raum verbergen sich Geheimnisse, oder auch der wahre Horror. Eine durchgehende Gänsehaut und ein kalter Schauer wird dir von Anfang an über den Rücken laufen. Dir wird diese Nacht noch lange in Erinnerung bleiben. und du wirst noch Wochenlang Nachst Probleme beim schlafen haben. Das alles Wenn du dich traust eine Nacht unser Gast zu sein. Im fertigen Projekt, wird es ein Grusel- Horrorhotel der etwas anderen Art sein. Nicht wie man es von Freizeitparks kennt. Echte Animatuere, echtes altes Anwesen mit dunkler Geschichte aus dem 17th. Es gibt Aufgaben die man erfüllen muss, um die Nacht heile zu überstehen. Der Horror beginnt schon beim betreten des Anwesen, bzw des Geländes. Das Licht flackert, die Kerzen sind fast runter gebrannt das Ouja Brett im Kaminzimmer sieht aus als wäre es gerade noch benutzt worden. Seltsame Geräusche hallen durch die Gänge, Echte unheimliche Phänomene bzw. Geister die dort schon gesichtet worden sind. Das Hotel wird 365 Tage im Jahr geöffnet sein. Das besondere daran ist das alles zu jeder Zeit passieren kann. Beginnent mit der Anreise und dem ersten schritt auf das Grundstück bis zum verlassen des Anwesens. Es kann alles zu jeder Zeit passieren. In diesem Hotel kann sich kein Gast unter 18 Jahren einschecken oder einschecken lassen. All dies sorgt für eine unvergesselich, schreckliche Nacht. Eine Verzichtzerklärung und Einwilligung der Freiwilligen Teilnahme darf da natürlich nicht fehlen!Es ist ein Hotel in dem Gäste nicht nur alles Anfassen dürfen, sondern auch alles betreten können, bzw erkunden sollen. Es wird zum beispiel Aufgaben zu erfüllen geben. Zum Beispiel muss mancher seinen Zimmerschlüssel für sein Quartier erst noch finden. Ein andere hat den falschen Schlüssel bekommen. Und ein Dritter, (Animateur) verschwindet spurlos obwohl er mit den anderen eingecheckt hat. Es soll das ganze Haus mit seinen unzähligen Zimmern und geheimgängen untersucht werden. Ganz wie es ihnen wie es dir beliebt. Egal ob andere Zimmer, die Küche oder auch der Keller. wenn du dich traust kannst du Geheimgänge endecken, oder mehr über die Hintergrundgeschichte erfahren. Die Spuk Aktivitäten unheimliche Phenomäne sichten. Finde alte Bücher mit Ritualen, Nachrichten von ehemaligen Gästen die hier gestorben sind! Und und und. Natürlich wird die Sicherheit bei uns groß geschrieben so das nicht wirklich jemand zu Schaden kommt. Das Ziel ist es die heutigen Standarts und Auflagen mit diesem Projekt so zu verbinden das unsere Gäste davon nix mitbekommen. Das gesamte Gelände und Gebäude wird Video überwacht werden, um Animateure und Schausteller zum einen zu koordinieren zum anderen natürlich auch um die Sicherheit zu gewährleisten. Es wird doppelte Wände geben es wird Bilder, Portraits geben die sich von alleine bewegen, Geistererscheinungen und es wird alles zu erleben geben was man sich vorstellen kann. Die einen hören stimmen, die anderen sehen Geister ein anderer wiederum wird gejagt, und eine Gruppe wird von einander getrennt. Es wird mehr passieren können als man sich nur vorstellen kann. Wenn man sich eine Nacht traut bei uns zu bleiben.  Zusätzlich wird es eine Geldzurückgarantie geben! Wenn doch mal ein Horror abgehärteter Fan sich nicht quasi in die Hose machen sollte. Be

1

213 T

0 %
Ein adäquates Auto für den Hof

Ein adäquates Auto für den Hof

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank  Therapie-Hof Grubo - es geht weiter... Den Therapie-Hof (ehem. Reit-Therapie-Hof Grubo) gibt es nun seit bald 17 Jahren. Seit 2009 in anderer Form, als die, in der er gegründet wurde. In den rund 17 Jahren stand immer die Tierschutzarbeit neben der Arbeit mit Menschen im Vordergrund. In Spitzenzeiten teilten 67 Tiere aus 8 Spezies unser Leben... jetzt ist das etwas moderater... Wir haben nun immer ca 20 Tiere bei uns, denen wir Heimstatt und Rettungsanker wurden. Wir wissen, dass wir nicht alle Tierseelen retten können, aber die, die hier sind, sind gerettet. Ihr Leben lang! Derzeit sind es 7 eigene Pferde (ein weiteres auf dem Weg), 6 Hunde und 6 Katzen, von denen die allermeisten durch Zufall und durch die Zusammenarbeit mit deutschen und französischen Tierschutzvereinen ihren Weg zu uns fanden. Wir waren Pflege- und Aufpäppelstelle für Esel, Muli, Schweine, Streifenhörnchen, ein Greifvogel war auch dabei, eine Schnee-Eule hatte über Monate eines Winters unser Kleintier-Nebengelass zu ihrem Zuhause gemacht, ohne die Meerschweine und Hasen anzugreifen... Seit einigen Jahren nun ist am Hof selbst die Arbeit und das Leben mit (teils schwer misshandelten) Tieren der Schwerpunkt. Außer Haus leistet Susann ihre Dienste im Familienkrisenhilfe-Dienst, die Hunde gehen teilweise ins Altenheim, auf die Dementenstation, Sterbebegleitung. Das machen Doggen-Husky-Rüde Kolja (7), Bordeauxdoggen-Dame Charlotte (8) und der "Kleine" Weimeraner-Bloody-Mix Ludwig (1). Ich arbeite in Büro und Werkstatt einer ganzheitlich orientierten Firma, die Naturschallwandler herstellt (siehe www.Naturschallwandler.com). Mittelpunkt und oberste Priorität in unserem Leben sind und bleiben jedoch die Tiere, die entweder zufällig unseren Weg kreuzen und deren Leben wir verändern helfen können, wenn es nötig ist. Dazu ist eine der Grundvoraussetzungen, dass wir mobil und in der Lage sind, alle Tiere, also auch die Großtiere, wenn nötig selbst und schnell (wie so oft in den Jahren), in Tierkliniken bringen oder bei bisherigen Stellen abholen zu können. Wir haben beide eine 42-Stunden-Woche, gerade haben wir unter Aufbietung aller Kräfte den rund 135 Jahre alten Hof für die Tiere und uns erworben, weil das 17 Jahre lang aufgebaute Zuhause sonst weg gewesen wäre. Nun müssen noch diverse Baustellen (Dachdämmung, Wasserleitung auf Koppel, Koppelbau) in 2017 gestemmt werden. Da fällt das "Thema Auto" leider bisweilen hinten runter: Darf es aber nicht, denn neben Einkommen muss die zweite Säule, die Mobilität, zuverlässig erhalten bleiben!Unser beider Fahrzeuge kratzen jeweils am zweiten Lebensjahrzehnt, einmal Susanns "Opelchen" (Combo Tour, 2002) und mein Passat Variant (1998). Wenn Herr Geißler (de jure CDU, de facto seit geraumer Zeit "Mensch") Recht hat, und "Geld wie Dreck" da ist in unserem Land, dann wird unser Hof in spätestens 1,5 Jahren ein vernünftiges geländegängiges Fahrzeug haben, das nicht nach "Protzpalast", sondern Nutzfaktor aussieht und das ich hegen, lieben und pflegen werde, wie den grünen Passat  bisher auch.Der ist aber nun - auch dank derzeit 18 heftiger Baustellen im Landkreis - jetzt in einem deutlich schlechteren Zustand als auf diesem vier Jahre alten Bild (heuel!) und wir müssen trotz neuer TÜV-Plakette (6/2019) bereits jetzt über den Abschied und Ersatz nachdenken. Der "Neue" muss:- Pferdehänger ziehen können, 2,5 t wären da ein guter Wert- viele schlechte Straßen verkraften, Bodenfreiheit und "große Füße" heißen: Jeep bitte!- Platz für große Hunde und private Transporte haben, zwei Doggen, vier "kleinere"- wartungsfreundlich sein, so dass mein Leib- und Magenschrauber nicht "durchdreht"- wirtschaftlich und doch kräftig sei

1

30 €

0 %
Für alle die Mitmachen!

Für alle die Mitmachen!

Mein Versprechen an Dich:mit deiner Teilnahme, sicherst du dir einen  O-Toll-Taler pro Euro.Ein O-Toll-Taler= ein Aktienanteilder Zukünftigen „O-Toll EUROPA AG (SE)“(Europäische Aktiengesellschaft)auf  www.o-toll.com  registrieren,Geld über leetchi einzahlen, dabei sein!  https://www.facebook.com/otollgewinnspiel/  https://www.o-toll.com/  Dabei sein über Pay Pal:  info@o-toll.com oder paypal.me/otoll Sei dabei, per Überweisung an:Ing DiBa O-TOLLIBAN: DE37500105175416695936BIC: INGDDEFXXXVerwendungszweck: dein Name Bei Fragen jederzeit melden: Mobil & Whats App: 015755789312 oder E-Mail: info@o-toll.com   Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank     Wer steht hinter dem Webportal O-TOLL?Mein Name ist Roland Mohr. Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet und habe drei Kinder. Meine Idee für das hier beschriebene Projekt soll nun in die Tat umgesetzt werden. Wir möchten ein Spenden-Gewinnspiel mit der Absicht, unseren Mitmenschen etwas mehr Spaß ins Leben zu bringen, realisieren. Dabei sind mir Ehrlichkeit, Transparenz und der Versuch, Menschen, die dringend Hilfe benötigen, zu unterstützen, ein großen Anliegen.Ich bitte Dich, mich bei der Umsetzung einer Unternehmensgründung mit dazugehöriger Spiellizenz zu unterstützen. Da die Ausführung des Projektes in Deutschland durch eine genehmigungspflichtige Spiellizenz gescheitert ist, plane ich ein Unternehmen mit dazugehöriger Spiellizenz in Malta (EU) zu gründen. Mein Ziel ist es, jeden Tag ein/e Millionär/in aus dem Spenden-Gewinnspiel hervorzubringen. Mit 0,50 EUR pro Tag, von denen ca. 30% als Spende für verschiedene gute Zweck verwendet werden, können wir etwas bewegen.  Zu Deinen Leidenschaften zählt das Glücksspiel und dir liegt das Wohl der Gesellschaft, bedrohter Tierarten und der Umwelt am Herzen? Dann ist das Portal O-TOLL genau das Richtige für Dich. Das Prinzip ist ganz einfach: Auf dem Internetportal werden verschiedene Spendenaktionen beworben, für die jeder Angemeldete spenden kann. Ihr könnt selbst entscheiden, wohin der Anteil des nicht wieder ausgespielten Spieleinsatzes gespendet wird. Jeder Spieler wird die Möglichkeit haben, sich anzumelden, mitzuspielen, seine Stimme für verschiedene soziale Projekte abzugeben und natürlich zu gewinnen. Ein Spenden-Gewinnspiel, das Spaß macht, erschwinglich ist, Gutes vollbringt und hoffentlich Geschichte schreiben wird. Ein interessanter Punkt der Unternehmensphilosophie ist die Unabhängigkeit von Werbeträgern. So wird das O-TOLL-Webportal ohne Werbebanner an den Start gehen und versuchen, sich ausschließlich aus den Umsätzen des Spiel- und Spendenbetriebes zu finanzieren. Wie funktioniert das Prinzip von O-TOLL?Jede/r Mitspieler/in kann sich nur einmal registrieren. Dieser Aspekt verhindert, dass O-TOLL zu einer Suchtgefahr wird – unser Beitrag zur Suchtprävention. Der Einsatz für Spende und Gewinnspiel beträgt 0,50€ pro Tag.  30% des Einsatzes werden sozialen Projekten in Form von Spenden zukommen. Bei O-TOLL bekommen die Mitspieler/innen die einmalige Chance, selbst zu entscheiden, welche Hilfsaktion die Spende erhält. Im Anfangsstadium des Portals werden ungefähr zehn verschiedene Spendenprojekte für wohltätige Zwecke  auf dem O-TOLL-Webportal vorgestellt und zur Auswahl vorgeschlagen. Für den persönlichen Favoriten können die Mitspieler/innen ihren Anteil spenden. Die Gewinnermittlung, bzw. die Gewinnzahl, wird über einen Zufallsgenerator ermittelt. Der eingenommene Gewinnbetrag wird täglich ausgespielt. Ziel ist es, mit dem Spielbetrieb des Portals eine gute Mischung aus Gewinnspiel und Spenden zu erreichen.

1

10 €

Projekt-Wohnboot

Projekt-Wohnboot

Liebe Freunde, Familie, Bekannte und Interessierte,mein Name ist Thorsten, ich bin 51 Jahre alt und plane den Bau eines vollkommen autark funktionierenden Wohnbootes als Prototyp. Bei Erfolgreicher Herstellung könnten noch weitere Boote auf Bestellung gefertigt werden. In meinem Berufsleben lernte ich unter vielen Anderen auch einiges über den Bau und die Funktionsweise von Booten.Mein Traum ist es einerseits, mich in diesem Projekt zu verwirklichen und andererseits aktiv einen ökologischen Beitrag zum Schutz unserer Welt zu leisten.Die Energie um die ca. 95 m² Wohnfläche und die Räumlichkeiten im Rumpf (Keller) mit Wärme und Strom zu versorgen, wird direkt und Klimaneutral an Bord produziert.Eine Solaranlage auf dem Oberdeck und Dach des Ruderhauses erzeugt genügend Strom, der eventuell genutzt werden soll um Wasserstoff aus dem Meerwasser aufzuspalten, der dann wiederum eine Bennstoffzelle versorgt, da auch der Antrieb des Botes mit zwei Elektromotoren bewerkstelligt wird.Für die nutzung als ständigen Wohnsitz ließe sich sogar ein PKW von mehr als 4 Meter länge über die Heckklappe mit an Bord nehmen.Ich bitte Sie, Euch und alle Häuslebauer, die von diesem Projekt profitieren können, mich durch einen Klick auf den Teilnehmen Button zu unterstützen und somit dieses Umweltprojet Wirklichkeit werden zu Lassen.Nach der Fertigstellung wird das Boot ein bis zweimal im Monat auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein.Ich werde jeden Unterstützer in irgendeiner Form ein Dankeschön zukommen lassen, das kann zum Beispiel ein Wochenende auf dem fertigen Boot auf der Schlei in Schleswig sein oder auch die Ehre der Taufe und vielleicht sogar die Vergabe eines Namens.  https://www.facebook.com/projekt.wohnboot/

1

10 €

Chara-Folierung

Chara-Folierung

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.Mit dieser Spende wird mir geholfen mein Selbstständigkeit als Folierer fortzuführen. Als Folierer gebe ich nicht nur Fahrzeugen sondern ALLEN Objekten mit einer glatten Oberfläche die Möglichkeit einer neuen Optik, sowie ein Schutz vor UV, Stoß und Kratzern in allen möglichen farben und strukturen. Dies beinhaltet auch Werbeschriftzüge auf Schaufenster und ander Gegenständen. Diese Methode wird immer beliebter und durch ihre kostenersparnis trotz mehr Auswahl wird es die teure Lackierung baldig ersetzen.Ich habe die Selbstständigkeit 2015 starten können und mir einen gute Namen machen können. Jedoch musste ich dies zum größten teils aufgeben, da meine Frau Krankheitsbedingt nicht mehr Arbeiten kann und die Selbständigkeit ein Risiko wurde, da ein monatliches Einkommen noch nicht richtig lief. Deshalb Arbeite ich hart in einem Beruf um uns den Lebensunterhalt zu finanzieren und mache täglich nach der normalen Arbeit meine Folierungen.Ich möchte mich mit den spenden endlich wieder ganz der Folierung widmen und Richtig durchstarten. Gerne könnt ihr auch dann als Kunden und spender bei mir dann satte Rabatte erhalten.Ich danke euch schonmal für die Hilfe und freue mich auf euch.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank

1

1 €

Mamas Traum zur Selbstständigkeit

Mamas Traum zur Selbstständigkeit

Hallo ihr Lieben/Liebe Unterstützer, seit Wochen suche ich nach einer Möglichkeit, um meine Gedanken, Wünsche, Lösungsmöglichkeiten oder besser gesagt, eine Herzensangelegenheit umzusetzen. Ich bin vor ein paar Tagen auf die Website gestoßen und möchte versuchen euch meine Idee mit diesem Pool näherzubringen und mit etwas Glück meine Mama an ihrem Geburtstag zu überraschen. Hier einen kurzen Einstieg.Wer meine Eltern kennen würde, würde genauso wie ich sagen, dass sie jedes ihnen zur Verfügung stehende Mittel aufwenden würden, um ihre drei Kinder zu unterstützen. Das ist auch nichts Besonderes für Eltern, denn jeder will schließlich nur das Beste für sein Kind. Jedoch hatten es meine Eltern in der Vergangenheit nicht ganz so einfach. Sie wurden damals schon sehr früh Eltern von drei Kindern und hatten damals sehr wenig finanzielle Mittel über. Durch diverse Nachtschichten, mehrere Jobs und einen sehr starken familiären Rückhalt fehlte es uns schlichtweg an nichts. Um meinen Weg zu finanzieren mussten die beiden in jeder Hinsicht immer etwas zurückstecken. Trotzdem kann ich aus großer Überzeugung sagen, dass sie sich den gleichen Weg immer und immer wieder aussuchen würden, denn sie sind die großzügigsten, liebevollsten und besten Eltern, die sich ein Kind nur wünschen könnte. Umso schwerer fällt es mir, die derzeitige Situation meiner Mama zu akzeptieren. Sie arbeitet als medizinische Masseurin schon seit Jahren in einem Betrieb, in dem nicht nur das Arbeitsumfeld für sie nicht stimmt, sondern auch die Umsetzung und Ausführung der Therapien sich nicht mit ihrer Vorstellung vereinbaren lassen. Sie ist seit einigen Monaten schlichtweg unglücklich. Die Alternative wäre der Weg in die Selbstständigkeit und die Eröffnung ihrer eigenen Massagepraxis. Die einzige Hürde ist hierbei nur das fehlende Geld für den Umbau des vorgesehenen Raums. Ich als Studentin habe trotz Nebenjob einfach nicht die Möglichkeit ihnen hier unter die Arme zu greifen. Deshalb möchte ich auf diesem Weg Geld sammeln, um den Herzenswunsch meiner Mama zu erfüllen und ihre derzeitige Situation verbessern. Das gesammelte Geld würde zum Umbau und Ausbau unseres Keller genutzt werden. Es müsste ein separater Eingang gebaut werden, die Räume müssten neu isoliert werden, Böden müssten verlegt werden, ein Badezimmer und eine Einrichtung gekauft werden. Mir liegt dieses Projekt sehr am Herzen und mich würde es überaus freuen, wenn ich von eurer Seite auf Unterstützung zählen kann!

1

1 €

0 %
Seitenanfang