heimatHOF Gut Ziegenberg – Ein Ort zum Hören, Fühlen, Begreifen und Mitmachen.

heimatHOF Gut Ziegenberg – Ein Ort zum Hören, Fühlen, Begreifen und Mitmachen.

Stellen Sie sich vor, unsere Stadt ist wunderbar und Sie sind daran schuld!Was braucht eine Stadt wie die unsere, um in der Zukunft zu bestehen?Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich ganz einfach: Freude am Tun, Gleichgesinnte, mutige Ideen, kreative Unerschrockenheit, eine intakte Natur, ein funktionierendes Miteinander – und die wichtigste Zutat:  Ballenstedterinnen und Ballenstedter, die ihre Stadt lieben und sich für sie engagieren wollen.   Vor knapp einem Jahr haben sechs junge Frauen aus Ballenstedt– mit dem Herz am rechten Fleck – eine Initiative auf den Weg gebracht, die die Stadt ein Stück weit verändern könnte. Die Idee, die dahintersteckt, ist nicht ganz einfach zu beschreiben, aber im Wesentlichen geht es einmal mehr darum, das Schicksal in die eigene Hand zu nehmen – und in unserer Stadt einen Ort zu schaffen, der Raum lässt für das Miteinander von Generationen, für Talente und Individualität, für Zukunft und Träume, für Verlässlichkeit und vieles mehr, was ein zufriedenes Leben im Gleichklang von Natur, Wirtschaft und Gesellschaft zulässt. Einen Ort schaffen, der eine ganz implizite Wirkungskraft besitzt – auf diesen einfachen Nenner lässt sich der Traum der Vereinsmitglieder bringen. Einen Ort, an dem sich die Idee von Heimat hören, fühlen und begreifen lässt. Mit unserem Verein heimatBEWEGEN möchten wir den gesellschaftlichen Herausforderungen des demographischen Wandels begegnen. Wir wollen Beschäftigung, Bildung, Inklusion und das Miteinander der Generationen in unserer Stadt ermöglichen und leben. Wir wollen nachhaltige Antworten auf die ökologischen Fragen unserer Zeit.  Und wir wollen allen, die Raum für die Umsetzung ihrer Ideen und Träume suchen, eine Heimat geben. Für ihren Traum hat das Team inzwischen ein Zuhause gefunden: Das ehemalige Gut Ziegenberg, bei den Ballenstedtern besser bekannt als Happischer Hof oder Burgschenke. Noch ist es ein verwunschener Ort, gefangen zwischen Vergangenheit und Zukunft. In den nächsten Jahren finden unter dem Dach des Hofes etliche Teilprojekte ein Zuhause, zuerst die heimatHERBERGE und das heimatLABOR. Die Herberge ist als Bed & Breakfast-Angebot und Cafè gedacht und soll sich zum Anziehungspunkt für Ballenstedter Gäste und Besucher entwickeln. Das heimatLABOR lädt Jedermann ein zum gemeinsamen Nachdenken, Gestalten und Handeln. Frei. Ohne Reglementierung. Ohne staatliche Beeinflussung. Ein Innovationsraum. Eine partizipative Ideenschmiede. Eine Wissenswerkstatt. Wie das immer so ist, allein mit dem Herzen am rechten Fleck lässt sich eine so fantastische Idee nicht realisieren. Unabhängigkeit und Selbstbestimmung, alternative Formen des Wirtschaftens und Konsumierens haben ihren Preis. 250 000 Euro-Förderung hat dasLand Sachsen-Anhalt den heimatHOF-Initiatorinnen in Aussicht gestellt. Das Programm heißt LEADER und ist ein Maßnahmenprogramm zur Förderung bürgerlichen Engagements der Europäischen Union. Das Geld soll in die Sanierung der Gebäude fließen. Bevor die Mittel ausgezahlt werden, müssen die engagierten StadtentwicklerInnen allerdings ein ehrgeiziges Ziel erreichen und 50.000 Euro Eigenmittel aufbringen. Also wenn Sie das Anliegen desheimatTEAMs überzeugend finden und unterstützen wollen, dann können Sie uns auf unserem Weg unterstützen und zum Aufbau des heimatHOFs beitragen. Mit guten Einfällen, mit tatkräftigen Händen, und ja auch mit Geld. Mit nur einem Klick können Sie sich beteiligen. Geben Sie soviel Sie möchten. Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay. Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist. Herzlichen Dank Euer heimatTEAM PS: Für Neuigkeiten und mehr Informationen finden Sie auf unserer Website www.heimatbewegen.deen

9

1.170 €

Cookarella, Extraordinerdy, Hopeless Opus & Pippa McLean

Cookarella, Extraordinerdy, Hopeless Opus & Pippa McLean

Hallu ihr Lieben! Hier soll quasi meine persönliche Kaffeekasse für diese Projekte entstehen:* Cookarella "Rezepte, kreatives Kochen und mehr" (mein Kochblog auf cookarella.de)* Extraordinerdy "Lifestyle & more" (mein YouTube-Channel samt Facebook-Seite und Twitch-Account rund um mein nerdiges Leben)* Hopeless Opus "Handmade with love" (meinem DaWanda-Shop samt Facebook-Seite)* Pippa McLean "eat clean, train well, be happy" (mein Blog zu Eat Clean Ernährung)Ich möchte nicht um Geld betteln, es ist im Gegenteil eher so, dass ihr Schätze so toll seid und mir für das, was ich so fabriziere, immer ein wenig mehr gebt als ich eigentlich bekommen würde oder mir auch einfach mal etwas schenkt, um Materialien zu finanzieren oder mich bzw. meine Projekte wertzuschätzen.Die letzten Monate und Jahre konnte ich das gar nicht fassen und möchte euch in aller Herzlichkeit dafür danken, dass mein Schaffen euch so gut gefällt und ihr mich dermaßen unterstützt. Fühlt euch umarmt, es ist unglaublich!  Zu den Spenden selbst sei Folgendes gesagt:* Gebt nur soviel ihr könnt und möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher.* Das gesamte Kapital kommt dem Traumobjekt zugute.* Es geht hier um freiwillige Gaben, Rechnungen bitte nicht hierüber bezahlen!Das ist er also, mein großer Traum: Ein DIY Wunderland in einem Schrank Quelle: https://www.theoriginalscrapbox.deIch möchte es euch im Gegenzug mit tollen Ergebnissen danken - Videos, Posts, DIY Sachen, Rezepte, einfach alles, was euch bewegt hat, diese Zeilen zu lesen.Ihr seid die Besten.Liebe

8

125 €

Mitmachen und Geld verdienen!

Mitmachen und Geld verdienen!

Mach mit beim größten Euro Flashmob aller Zeiten! Mit diesem Spiel machen wir die Welt etwas besser!Helft eurem Glück mal etwas nach, es ist ganz einfach!Teilnehmerzahl für Gründungsmitglieder begrenzt!   mit deiner Teilnahme an diesem Start-up-Unternehmen, sicherst du dir einen O-Toll-Taler pro Euro. Ein O-Toll-Taler= ein Aktienanteilder zukünftigen „O-Toll EUROPA AG (SE)“(Europäische Aktiengesellschaft)auf   www.o-toll.com AnmeldenGeld einzahlen, dabei sein!„Bitcoin“ war gestern „O-Toll-Taler“ ist Zukunft,und das für einen guten Zweck! https://www.facebook.com/otollgewinnspiel/   https://www.o-toll.com/ Dabei sein über Pay Pal: senden an: oder paypal.me/otollanteiloderhttps://www.leetchi.com/c/projekt-von-o-toll Sei dabei, per Überweisung an: Ing DiBa O-TOLLIBAN: DE37500105175416695936BIC: INGDDEFXXXVerwendungszweck: dein Name    Ein Vergleich zum Lottospiel in Deutschland und dem Glücksspiel allgemein. Das Unternehmen Lotto erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz in Höhe von 644,5 Millionen Euro. Von den Umsätzen der hessischen Lotteriegesellschaft profitiert seit 1949 das Gemeinwohl. Lotto Hessen konnte dem Gemeinwohl in Hessen 2016 zusammen rund 135 Millionen Euro zur Verfügung stellen.  Somit wurden 322 Millionen an Gewinnen ausgezahlt (Totalisator Prinzip)! 135 Millionen dem Gemeinwohl.ca.70 Millionen für Annahmestellen und Verwaltung.Ca. 117 Millionen für Lotteriesteuer (Staat). Die Umsatzentwicklung des Deutschen Lotto- und Toto-Blocks von 2007 bis 2016 stell sich wie folgt dar. So konnten die jeweiligen staatlichen Glücksspielunternehmen im Jahr 2008 zusammen insgesamt 6,8 Milliarden Euro mit Lotterien und Wetten umsetzen.Rund 7,7 Millionen Bundesbürger spielen laut einer Umfrage des IfD Allensbach regelmäßig Lotto oder Toto, über 21 Millionen spielen immerhin gelegentlich. Die Statistik bildet die Entwicklung der Bruttospielerträge im Online-Glücksspielmarkt von 2003 bis 2018 ab. Dabei stellen die Werte ab 2016 Prognosen da. Im Jahr 2015 wurden Spielerträge in Höhe von 43,7 Milliarden US-Dollar erzielt. Für das Jahr 2018 werden Spielerträge von rund 59 Milliarden US-Dollar prognostiziert.  Wir möchten, und können mit „O-TOLL“ eine Plattform erschaffen, die dies  besser kann.Mehr Gewinnausschüttung, mehr Geld für gute Zwecke,Gewinnbeteiligung für die Gründungsmitglieder, also Du !Einen täglichen Gewinn von 1.111.111€ erreichen.  Auch wenn Du nur mit einem kleinen Betrag in dieses Geschäft einsteigst,wird es sich für Dich lohnen!   "Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Idee durchgesetzt hat. Dann werden Sie zum Genie!" Mark Twain (1835-1910)   Liebe Grüße, allen Mitmachern viel Erfolg!euerRoland  Wer steht hinter dem Webportal O-TOLL?Mein Name ist Roland Mohr. Ich bin 51 Jahre alt, verheiratet und habe drei Kinder. Meine Idee für das hier beschriebene Projekt soll nun in die Tat umgesetzt werden. Wir möchten ein Spenden-Gewinnspiel mit der Absicht, unseren Mitmenschen etwas mehr Spaß ins Leben zu bringen, realisieren. Dabei sind mir Ehrlichkeit, Transparenz und der Versuch, Menschen, die dringend Hilfe benötigen, zu unterstützen, ein großen Anliegen.Ich bitte Dich, mich bei der Umsetzung einer Unternehmensgründung mit dazugehöriger Spiellizenz zu unterstützen. Da die Ausführung des Projektes in Deutschland durch eine genehmigungspflichtige Spiellizenz gescheitert ist, plane ich ein Unternehmen mit dazugehöriger Spiellizenz in Malta (EU) zu gründen. Mein Ziel ist es, jeden Tag ein/e Millionär/in aus dem Spenden-Gewinnspiel hervorzubringen. Mit 0,50 EUR pro Tag, von denen ca. 30% als Spende für verschiedene gute Zweck verwendet werden, können wir etwas bewegen.  Zu Deinen Leidenschaften zählt das Glücksspiel und dir liegt das Wohl der Gesellschaft, bedrohter Tierarten und der Umwelt am Herzen? Dann ist das Portal O-TOLL genau das Richtige für Dich. Das Prinzip ist ganz einfach: Auf dem Internetportal werden verschiedene Spendenaktionen beworben, für die jeder Angemeldete spenden kann. Ihr kö

5

218 €

100.000,- in 10 Wochen - Café Süßwärts

100.000,- in 10 Wochen - Café Süßwärts

100.000 in 10 – THE CHALLENGE Wir sammeln in 10 Wochen 100.000,- EUR !  Klingt verrückt?!  Wir nehmen die Herausforderung an - für das Café Süßwärts Wofür spielen wir?* Spaß* Nervenkitzel* Dankbarkeit (unendliche)* Großes gemeinsames Kuchenessen im Park* Für die Erfahrung, ob es klappt Spielregeln:* Ihr entscheidet, ob und wie ihr mitmacht* Dann entweder als:* Investor - Ihr spendet einen Betrag eurer Wahl* Marktschreier - Ihr spendet nicht, tragt die Challenge dafür an mind. 3 Personen weiter* Investierender Marktschreier - Ihr könnt beides nicht lassen 😉* Das Geld wird nicht geliehen, sondern gesammelt – das Mitmachen entscheidet, egal ob wir das Ziel erreichen oder nicht* Schon mit 5,- € seid ihr voll dabei* Aktionszeitraum: 10 Wochen vom 24.04. – 04.07.2018* Mit nur einem Klick könnt ihr Teil werden 100.000,- EUR in 10 Wochen – Schaffen wir das?! Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay Vielen DANK!!! ---Zum Café Süßwärts  Mein Name ist Tina Hildebrandt und ich habe meinen alten Job im Großkonzern an den Nagel gehangen, um ein Herzensprojekt zu realisieren. Durch dienstliche und private Reisen war ich in vielen Ländern unterwegs und mein süßer Zahn hat mich dort oft in Bäckerein und Cafés gezogen. Als leidenschaftliche und experimentierfreudige Hobbybäckerin brachte ich viele Ideen und Rezepte mit nach Leipzig. Bis die Idee entstand, mit diesen Speisen ein eigenes Café zu eröffnen, in dem ich die ländertypischen Gebäckspezialitäten und Desserts selbst herstellen und zusammen mit guten Café anbieten werde. Im vergangenen Jahr habe ich mich intensiv auf die Gründung vorbereitet und möchte euch nun an einem entscheidenen Punkt daran teilhaben lassen.Für Unabhängigkeit, Spaß, Spannung und natürlich die süßen Souvenirs :)

5

97 €

0 %
Unternehmensgründung

Unternehmensgründung

Liebe Freunde und zukünftige Freundeherzlich willkommen bei dieser Sammelaktion und schon einmal Dankesehr für eure Zeit! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch daran beteiligen dass unser Traum realisiert wird. Wir sind ein Paar (Sie aus Montpellier und ich ein eingefleischter Mozartstädter) seit etwa 2 Jahren und möchten uns nun nach dem Studien abschluss meiner Verlobten Selbstständig machen.Die Idee dazu könnte einfacher nicht sein wir nehmen Produkte aus Ihrer Heimat (Südfrankreich) und vertreiben Sie im ersten schritt in Graz (Österreich).Welche Produkte wären das??? Ich war immer sehr stolz auf Österreich und Österreichsiche erzeugnisse jedoch musste ich nach einigen besuchen in Frankreich feststellen dass wir zumindest bei Rotwein hoffnungslos unterlegen sind oder wie wir in Österreich sagen würden "da mach ma koane Meter"  Der Charm,  das Gefühl ( vorher und nach ein paar Gläsern) vermittelt gute Laune und bleibt in Erinnerung. Die Glücksgefühle nach jedem einzigen Abend an dem ich wieder einen neuen Wein von einem kleinen Weinbauern probieren durfte werden mir wohl für (hoffentlich) immer in Erinnerung bleiben. Dieses Gefühl möchte ich nun weitergeben und damit auch noch Erfolg haben. In weiterer Folge würden wir dann die Idee umdrehen und Österreischische Produkte in Frankreich vermarkten. Zum Beispiel Kürbiskernöl oder Zirbenschnaps Um den Wein hier zu vertreiben würden wir frische Baguettes backen und ausgewählten Käse dazu reichen ein wenig Foie gras oder terrine für die "Kenner" dazu die passende umgebung in einem kleinen aber feinen Shop und fertig ist der Südfrankreich Ausflug. Der Import obligt hauptsächlich meiner Verlobten aus nahe liegenden Gründen .(Muttersprache und Ortskenntnise sind bei ihr doch noch stärker ausgeprägt als bei mir) Unser Angebot für milde Gabe (oder weniger milde Gabe) Beitrag gelesen = Danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit!1 euro bis 9 euro = Wir bedanken uns mit einem von herzen kommenden Dankeschön!10 euro bis 25 euro = Ein Dankesehr ! und ein 15% Gutschein für einen Einkauf26 euro bis 50 euro = Eine Flasche Wein .... und ein Dankeschön50 euro oder mehr =  Eine Flasche Wein und ein Gutschein über 30% für einen Einkauf 3. höchste Spende über 50 euro= Eine Flasche Wein und eine zweite oben drauf 2. höchste Spende über 50 euro= Eine Flasche Wein jedes Jahr bis ans ende unsererTage1. höchste Spende über 50 euro = Wir schreiben Ihren Namen in den Kassa Tisch und Trommelwirbel bitte ..................eine Flasche Wein!   * Gebt soviel Ihr möchtet. und kommt dann auch vorbei ! (geben ist seliger denn nehmen)* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.      in diesem Sinne in vino veritas und Herzlichen Dank       außerdem verlosen wir unter allen spenden eine Flasche Wein

4

80 €

1 %
Vancab Limousines Beteiligung Startup

Vancab Limousines Beteiligung Startup

Liebe Freunde, Familie, Bekannte und Partner.Herzlich willkommen zu diesem Crowdfunding!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. Wir starten in Wien mit einem Taxi und Mietwagen Vermittlungsapp in der Premiumklasse.Grossraum Taxis mit bis zu 8 Personen und Limousinen Taxis ( Mercedes E, S, Audi A6/8, BMW ab 5, Jaguar,...) und alle in schwarz mit TOP Ausstattung.Fahrer freundlich und hilfsbereit und mehr ein Chauffeur.In Verbindung mit vielen Hotels , Restaurants und Clubs.( Einmaliges Provisionsshema für Bussinesaccounts und Betriebe !! ) Zusätzlich eine Security Option für Frauen und Kinder. Dies wird in späterer Folge auch staatlich gefördert !!Geplant sind ca 200 Autos zu vermitteln und einen ca Rohgewinn von Euro 500.000.- jährlich zu erzielen, bei einem Marktanteil von NUR 5%. Dies sind täglich ca 2000 Betellungen. In Wien werden täglich 40.000 Taxi-Bestellungen über Taxi und App Zentralen abgewickelt.Das Startguthaben benötigen wir für die Software update, Bestelldevises und Gründung des Unternehmens. KEINE Vorlaufzeit: Denn ab Start erziehlen wir durch die Vermittlung sofort Einnahmen ! * Einzahlungen ab Euro 100.- bis maximal Euro 2.500.-*  * Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.*  * Der Gesamtbetrag ergibt dann den Beteiligungsanteil an Vancab Limousines.* 20% Anteil für gesamt Euro 60.000.- / Die jeweiligen Einzahlungen werden zum anteiligen % Satz vergütet. zB Rohgewinn / Jahr Euro 500.000.- / 20% Anteil 100.000.- Je 100.- Anteil beträgt die Ausschüttung Euro 166.- !! also 66% Rendite !* Dies für einen Zeitraum von 10 Jahren. Danach erfolgt eine Auszahlung von 10% des ermittelten Firmenwertes !* Wir wählen diesen Weg, weil es schwierig ist über Banken & CO Geld für ein vielversprechendes Startup zu bekommen und geben dafür einen dementsprechend hohen Anteil her und finden dass eine Schwarmfinanzierung die Beste Lösung ist, da jeder einzelne schon ab Euro 100.- investieren kann. Obergrenze von Euro 2.500.- um das finanzielle Risiko eines Einzelnen zu minimieren.* Alle Beteiligten werden von uns in einer Datei angelegt und bekommen Quartalsmässinge Berichte zur Einsicht. Ebenso einmal jährlich Überweisung der Gewinnausschüttung auf eine angegebene Bankverbindung.Dazu werden alle Teilnehmer nach erfolgreichem Crowdinvest per angegebenen Mail verständigt, um persönliche Daten und Bankverbindungsdaten zu erfassen.Ebenso erhält jeder Investor eine schriftliche Vereinbahrung von Vancab Limousines. SO, jetzt hoffe ich dass viele Menschen Vertrauen in mich und diesem Unternehmen haben und sich rege beteiligen, damit wir so bald als möglich beginnen können ! Bitte dies auch mit Euren Freunden teilen und Facebook etc . Es gibt viele Möglichkeiten hiezu. Ich werde Euch auch laufend über Neuerungen und den aktuellen Status informieren.Sollte jemand persönlich Fragen haben, bitte mich zu kontaktieren.Luis Nössing 0043 664 3180930 oder Mail:

3

301 €

0 %
ARTlantica-Künstlerdorf -ein Mehrgenerationenwohnen-Projekt

ARTlantica-Künstlerdorf -ein Mehrgenerationenwohnen-Projekt

Berlin, September/Oktober 2017 Liebe Freunde, Familie und Bekannte,"Neue Eco-Dörfer braucht das Land!" Wir möchten Ihnen das „ARTlantica-Künstlerdorf“ vorstellen: ein standortneutrales, ökologisch und sozial ausgerichtetes Gemeinschaftsprojekt zum nachhaltigen Bauen & Wohnen herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen:  Dipl.-Ing.Jürgen SchmidtWer sind wir?Wir sind ein Berliner Projekt-Team, zusammengesetzt aus den Bereichen Stadtplanung, Medien und Architektur und haben das standortneutrale „ARTlantica-Künstlerdorf“- ein internationales MehrGenerationendorf für nachhaltige Lebens- und Siedlungsweise im ländlichen Raum entwickelt. Wir können Ihnen gerne ein 3-seitiges Expose auf Wunsch zuschicken. * Wir planen ein ökologisch, sozial und gemeinschaftsorientiertes Siedlungsprojekt an einem deutschen Standort oder auf einer südeuropäische Insel, wie La Palma (Kanarische Insel), Madeira (Portugal) oder Mallorca (Spanien).* Für die erste Phase der Projektbearbeitung, wie Partner-Akquise, Teambildung, Geschäftsplanerstellung, Akquise-Reisen zu den infrage kommenden Projektstandorten benötigen wir € 10.000,00.  Künstlerdörfer oder -stadtteile haben sich in der Vergangenheit bis heute als attraktive Siedlungsansätze behauptet und wirken nach wie vor als Magneten, um zunächst kunstinteressierte Menschen aus aller Welt anzuziehen, deren Strahlkraft auch andere Bewohner angezogen hat und weiter anzieht. Neben dem künstlerischen und baulich attraktiven Erfolg stellte sich in diesen Dörfern und Stadtteilen auch bald der ökonomische Erfolg ein. Bekannte Beispiele sind u.a Worpswede bei Bremen, Ahrenshoop an der Ostsee, Kroszian in Kroatien oder Greenwich Village/New Yorck. ARTlantica-Künstlerdorf hat den gesellschaftlichen Bedarf für neue nachhaltige und soziale Gemeinschaftsprojekte erkannt und arbeitet seit 10 Jahren an der Realisierung dieses Projektes. Wir brauchen heute neue finanzierbare ökologische Gemeinschaftsprojekte in Selbstverwaltung. Wir beabsichtigen mit ARTlantica-Künstlerdorf erstmal ein sogenanntes „Themendorf für Kunst“ zu realisieren, in dem Bauen und Wohnen als selbstbestimmtes Leben für junge bis alte Bewohner möglich ist. Wir können uns gut vorstellen, dass es zu einem späteren Zeitpunkt zu einem arbeitsteiligen, kooperierenden Netzwerk bestehend aus weiteren Themendörfern kommen kann (z.B.: Bio-Energiedorf Jühnde/Schleswig Holstein, Brodowin/Bio-Landwirtschaft, Freizeit- und Erlebnisdörfer der Initiative Sachsen etc.). Die bauliche Anlage des Dorfes wird nach VASTU, der Jahrtausend alten vedischen Wissenschaft entwickelt, um die Kräfte der Natur zu berücksichtigen und sie einzubinden und damit für die Bewohner einen  energetisch hohen Lebensraum zum Wohnen, Arbeiten und  zur Regeneration zu schaffen. Damit wollen wir eine hohe Identität der zukünftigen Bewohnen mit ihrer neuen Heimat erreichen.Es sind mit dem „ARTlantica-KÜNSTLERDORF“ wetterfeste, klimafreundliche Holzhäuser geplant, günstig in der Herstellung und im Kauf, kurz gesagt: das gesunde, auch mit einem kleineren Geldbeutel bezahlbare Häuschen im Grünen. In der Zukunft entsteht das "ARTlantica-Künstlerdorf" als ein Öeko-Dorf, dessen Gebäude samt und sonders mit Natur-Materialien, z.B. Holz und Naturstein gebaut werden. Derart gebaute Domhäuser sind wetterfest, im Sommer kühl, im Winter warm und reduzieren Allergien. Man findet dann hier Ferien- und Wohnbungalows, sowohl kreisrund als auch in Spiralenform, ein ganzheitliches Gesundheits-Zentrum, ein kleines Hotel am Badeteich in Form eines Schiffes, und Tipi-Häuser für Jugendliche auf Klassenfahrt. Das Dorf wird zukunftsfähig geplant, sowohl in der ökologischen Nutzung der Energie mit Mini-Wind und Solaranlagen als auch im Gemeinwesen. Die Bewohner -auch aktive Senioren - werden nicht nur im Mini-Kulturkreis, sondern auch zu anderen Aktivitäten eingeladen, z.B. zur Mithilfe im Dorfladen oder zur Wein- und Olivenemte. Das autofreie Gelände und der Nationalpark la

1

100 €

1 %
Aktiv trotz Dialyse - mit eurer Hilfe kann es klappen :-)

Aktiv trotz Dialyse - mit eurer Hilfe kann es klappen :-)

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu diesem Crowdfunding! Ihr werdet euch bestimmt fragen, warum ich ein Growdfunding starte :-) die Antwort ist ganz einfach - weil es eventuell die Möglichkeit real werden lässt, wieder mehr am Leben teil zu nehmen und mit dem was man tut hier und da Freude zu hinterlassen. Diejenigen unter euch, die mich kennen, wissen was in den letzten Jahren gesundheitlich so alles bei mir abgelaufen ist. Und der aktuelle Stand ist nun einmal, das ich durch die Erwerbsunfähigkeit fast weniger als arm bin. Hätte ich meine liebe Ilse nicht, könnte ich das Leben gar nicht alleine stemmen. Weder finanziell noch viele andere Dinge des alltäglichen.Und durch die drei Mal wöchentlich über fünf Stunden gehende Dialyse ist auch kein geregelter Minijob machbar - weil... nach der Dialyse geht es mal gut, aber eben auch mal richtig mies und man ist total "erschossen". Dialysepatienten wissen, was ich meine. Als ehemaliger Kameramann und Cutter liebe ich tolle Bilder und bin völlig fasziniert von den Möglichkeiten die moderne Kameradrohnen bieten. In diesem Bereich würde ich sehr sehr gern etwas machen und kleinere Projekte umsetzen, die keinen Zeitdruck haben und wo man noch Kreativität umsetzen kann. Allerdings ist die Anschaffung einer geigneten Drohne nicht ganz billig und für mich unerschwinglich :-(Und somit komme ich dann zu meiner Bitte an euch alle da draußen :-) Vielleicht versteht ihr mein Dilemma und möchtet mir helfen, meinen "Flugtraum" zu verwirklichen. Es würde mich sehr glücklich machen, sollte es klappen. Wer mehr Info möchte, kann mich natürlich gern anschreiben - und natürlich würde ich bei Erfolg dieses Growdfoundig für Spender mit einem Häuschen in meinem Einzugsbereich Luftbilder ihrer Immobilie machen, sollte da Interesse bestehen :-) Was bleibt noch zu sagen...Habt einen schönen Tag und liebe Grüße,Matthias auch bei facebook ---> https://www.facebook.com/filmmacherMail: Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

3

70 €

2 %
helft Gartenboom

helft Gartenboom

Liebe Freunde von Gartenboomherzlich willkommen zu diesem Crowdfunding!  Viel Zeit, Geld und Arbeit steckt in diesem, meinem Projekt für euch. Es stehen einige Verbesserungen an, für die ich Unterstützung bräuchte.  Nach nunmehr 3 Jahren stoße ich an meine finanziellen Grenzen. Wie sich jeder vorstellen kann, bringen die Werbeeinnahmen nicht sehr viel. Mein Projekt Gartenboom.com  ist nicht nur eine Webseite, es ist ein Beitrag für die Öffentlichkeit und vieleicht eine tolle starke Community für Gleichgesinnte. Vieleicht gefällt es euch und ihr mögt mir etwas unter die Arme greifen, ich wäre wirklich sehr dankbar für jedwede Unterstützung.Dabei wäre vor Allem auch eine aktive Nutzung der Seite hilfreich. Auch für Kritik und oder Anregungen habe ich ein offenes Ohr, bzw wünsche ich mir das. Das Geld würde definitiv direkt für das Projekt eingesetzt werden. Verbesserung der Nutzbarkeit und Ausbau der Informationen. Aber auch, um die laufenden Kosten des Projektes zu decken, oder benötigte Software zu erwerben. Auf der Webseite erfahrt ihr mehr über mich und mein Projekt, gerne könnt ihr mich aber auch anschreiben, um Näheres zu erfahren.  Hinterlasst mir hier einfach eine Nachricht  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank euer Carsten

2

30 €

0 %
Ein adäquates Auto für den Hof

Ein adäquates Auto für den Hof

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank  Therapie-Hof Grubo - es geht weiter... Den Therapie-Hof (ehem. Reit-Therapie-Hof Grubo) gibt es nun seit bald 17 Jahren. Seit 2009 in anderer Form, als die, in der er gegründet wurde. In den rund 17 Jahren stand immer die Tierschutzarbeit neben der Arbeit mit Menschen im Vordergrund. In Spitzenzeiten teilten 67 Tiere aus 8 Spezies unser Leben... jetzt ist das etwas moderater... Wir haben nun immer ca 20 Tiere bei uns, denen wir Heimstatt und Rettungsanker wurden. Wir wissen, dass wir nicht alle Tierseelen retten können, aber die, die hier sind, sind gerettet. Ihr Leben lang! Derzeit sind es 7 eigene Pferde (ein weiteres auf dem Weg), 6 Hunde und 6 Katzen, von denen die allermeisten durch Zufall und durch die Zusammenarbeit mit deutschen und französischen Tierschutzvereinen ihren Weg zu uns fanden. Wir waren Pflege- und Aufpäppelstelle für Esel, Muli, Schweine, Streifenhörnchen, ein Greifvogel war auch dabei, eine Schnee-Eule hatte über Monate eines Winters unser Kleintier-Nebengelass zu ihrem Zuhause gemacht, ohne die Meerschweine und Hasen anzugreifen... Seit einigen Jahren nun ist am Hof selbst die Arbeit und das Leben mit (teils schwer misshandelten) Tieren der Schwerpunkt. Außer Haus leistet Susann ihre Dienste im Familienkrisenhilfe-Dienst, die Hunde gehen teilweise ins Altenheim, auf die Dementenstation, Sterbebegleitung. Das machen Doggen-Husky-Rüde Kolja (7), Bordeauxdoggen-Dame Charlotte (8) und der "Kleine" Weimeraner-Bloody-Mix Ludwig (1). Ich arbeite in Büro und Werkstatt einer ganzheitlich orientierten Firma, die Naturschallwandler herstellt (siehe www.Naturschallwandler.com). Mittelpunkt und oberste Priorität in unserem Leben sind und bleiben jedoch die Tiere, die entweder zufällig unseren Weg kreuzen und deren Leben wir verändern helfen können, wenn es nötig ist. Dazu ist eine der Grundvoraussetzungen, dass wir mobil und in der Lage sind, alle Tiere, also auch die Großtiere, wenn nötig selbst und schnell (wie so oft in den Jahren), in Tierkliniken bringen oder bei bisherigen Stellen abholen zu können. Wir haben beide eine 42-Stunden-Woche, gerade haben wir unter Aufbietung aller Kräfte den rund 135 Jahre alten Hof für die Tiere und uns erworben, weil das 17 Jahre lang aufgebaute Zuhause sonst weg gewesen wäre. Nun müssen noch diverse Baustellen (Dachdämmung, Wasserleitung auf Koppel, Koppelbau) in 2017 gestemmt werden. Da fällt das "Thema Auto" leider bisweilen hinten runter: Darf es aber nicht, denn neben Einkommen muss die zweite Säule, die Mobilität, zuverlässig erhalten bleiben!Unser beider Fahrzeuge kratzen jeweils am zweiten Lebensjahrzehnt, einmal Susanns "Opelchen" (Combo Tour, 2002) und mein Passat Variant (1998). Wenn Herr Geißler (de jure CDU, de facto seit geraumer Zeit "Mensch") Recht hat, und "Geld wie Dreck" da ist in unserem Land, dann wird unser Hof in spätestens 1,5 Jahren ein vernünftiges geländegängiges Fahrzeug haben, das nicht nach "Protzpalast", sondern Nutzfaktor aussieht und das ich hegen, lieben und pflegen werde, wie den grünen Passat  bisher auch.Der ist aber nun - auch dank derzeit 18 heftiger Baustellen im Landkreis - jetzt in einem deutlich schlechteren Zustand als auf diesem vier Jahre alten Bild (heuel!) und wir müssen trotz neuer TÜV-Plakette (6/2019) bereits jetzt über den Abschied und Ersatz nachdenken. Der "Neue" muss:- Pferdehänger ziehen können, 2,5 t wären da ein guter Wert- viele schlechte Straßen verkraften, Bodenfreiheit und "große Füße" heißen: Jeep bitte!- Platz für große Hunde und private Transporte haben, zwei Doggen, vier "kleinere"- wartungsfreundlich sein, so dass mein Leib- und Magenschrauber nicht "durchdreht"- wirtschaftlich und doch kräftig sei

1

30 €

0 %
2. Jahrestag des Diebstahls

2. Jahrestag des Diebstahls

Liebe Freunde, Patienten und Bekannte,herzlich willkommen zu diesem Crowdfunding!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. Am Gründonnerstag vor 2 Jahren (24.März 2016) betrat ein Diebdie Podologie-Praxis "Ihrefelder-Fööss"und entwendete meinen damaligen hellgrauen Dakine Rucksack. Leider befand sich bereits das Bargeld in Höhe von  4.500€ für den Kaufeines Gebrauchtwagens um Hausbesuche auch außerhalb von Ehrenfeldanbieten zu können dort drin. Kinder fanden einige Tage später in der Nähe des Hürther Gymnasiumsverbrannte Überreste meiner Ausweisdokumente. Danach wechselte die Spur und führte nach Leverkusen in die Robert-Blum-Str. 5,wo nach mehreren Monaten erst die Polizei, welche ich schon informiert hatte, ein Sofa in der 3.Etage bei Frau Thelen sicher stellen konnte.Die Dame hatte mit meinem Nachnamen nicht nur ein Sofa bestellt, zu sich nach Hause liefern und aufbauen lassen, sondern auch Handys mit meinem 2.Nachnamen "gekauft", Handyvertäge abgeschlossen und Kleidung bestellt.Leider glaubt die Polzei bis heute nicht, das ein Zusammenhang besteht zwischen Ihren (Frau Thelens) Untermieter (Name wird bei Anfrage genannt!) und meinem Diebstahl.Liebe Polizisten, mein Rucksack ist nicht alleine aus der Praxis in der Hansemannstraße spaziert, sondern wurde höchst wahrscheinlich von diesem Mitbewohner aus der Robert-Blum-Str.5 in Leverkusen entwendet. Leider hat sich die Polizei nicht die Mühe gemacht die Verbindungsnachweise der "gekauften" Handyverträge nachzugehen.Vielleicht hätte man so die Spur weiter verfolgen können. Daher bitte ich jeden, der dies liest etwas zu Spenden, egal wie klein der Betrag. * Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Natürlich wird nie wieder alles so sein wie vor diesem Gründonnerstag, vor dem Diebstahl, aber Ihr könnt meinen Schmerz, der mich nun seit 2 Jahren quält, mindern. Herzlichen DankPodologin Silvia MELLET TELLERS

2

15 €

0 %
Mobile Tierbestattung Reise der Engelspfoten

Mobile Tierbestattung Reise der Engelspfoten

Liebe Freunde, Familie und Bekannte: Herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse! Ich möchte mit eurer Unterstützung ein Unternehmen gründen, um Tierbesitzern eine unvergessliche Erinnerung an ihre Vierbeiner zu schenken. Ich möchte die erste Mobile Tierbestattung in Österreich gründen. Meine Dienstleistung umfasst die Abholung verstorbener Tiere, um dann eine wundervolle Erinnerung für die Tierbesitzer zu schaffen. Ein geliebtes Tier ist von uns gegangen, das uns in traurigen Momenten getröstet hat oder uns zum Lachen gebracht hat und uns mit seiner dankbaren Liebe beschenkt hat und jetzt ist es nicht mehr da. Nur was jetzt? Ihr habt die Möglichkeit das Tier beim Tierarzt zu belassen oder es im eigenen Garten zu begraben, aber was passiert mit dem Tier beim Tierarzt und habt ihr einen eignen Garten? - Nein?? Kein Problem, genau da komme ich ins Spiel. Sollte euer Tier versterben so bin ich 24h und 7 Tage die Woche für euch da, ich hole es in einem würdevollen Tiersarg ab und verbringe es in meinen Kühlschlafraum. In weiterer Folge wird das Tier “kremiert“ und die Asche wird in einer wunderschönen Urne gefüllt und dem Tierbesitzer in einer edlen Holzbox übergeben. Oder man kann einen Teil der Asche mit 24Karat Blattgold in ein Herzglas verarbeiten und dies als Seelentröster immer bei sich tragen. Ich möchte mit diesem Unternehmen jeden Tierbesitzer eine würdevolle Bestattung für sein geliebtes Tier zu günstigen Preisen anbieten um eine unvergessliche Erinnerung zu schaffen. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch an dem Unternehmen beteiligen.Gebt soviel Ihr möchtetAlle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder GiropayWarum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

1

10 €

0 %
Projekt-Wohnboot

Projekt-Wohnboot

Liebe Freunde, Familie, Bekannte und Interessierte,mein Name ist Thorsten, ich bin 51 Jahre alt und plane den Bau eines vollkommen autark funktionierenden Wohnbootes als Prototyp. Bei Erfolgreicher Herstellung könnten noch weitere Boote auf Bestellung gefertigt werden. In meinem Berufsleben lernte ich unter vielen Anderen auch einiges über den Bau und die Funktionsweise von Booten.Mein Traum ist es einerseits, mich in diesem Projekt zu verwirklichen und andererseits aktiv einen ökologischen Beitrag zum Schutz unserer Welt zu leisten.Die Energie um die ca. 95 m² Wohnfläche und die Räumlichkeiten im Rumpf (Keller) mit Wärme und Strom zu versorgen, wird direkt und Klimaneutral an Bord produziert.Eine Solaranlage auf dem Oberdeck und Dach des Ruderhauses erzeugt genügend Strom, der eventuell genutzt werden soll um Wasserstoff aus dem Meerwasser aufzuspalten, der dann wiederum eine Bennstoffzelle versorgt, da auch der Antrieb des Botes mit zwei Elektromotoren bewerkstelligt wird.Für die nutzung als ständigen Wohnsitz ließe sich sogar ein PKW von mehr als 4 Meter länge über die Heckklappe mit an Bord nehmen.Ich bitte Sie, Euch und alle Häuslebauer, die von diesem Projekt profitieren können, mich durch einen Klick auf den Teilnehmen Button zu unterstützen und somit dieses Umweltprojet Wirklichkeit werden zu Lassen.Nach der Fertigstellung wird das Boot ein bis zweimal im Monat auch für die Öffentlichkeit zugänglich sein.Ich werde jeden Unterstützer in irgendeiner Form ein Dankeschön zukommen lassen, das kann zum Beispiel ein Wochenende auf dem fertigen Boot auf der Schlei in Schleswig sein oder auch die Ehre der Taufe und vielleicht sogar die Vergabe eines Namens.  https://www.facebook.com/projekt.wohnboot/

1

10 €

Existenzgründung Unterstützen

Existenzgründung Unterstützen

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu diesem Crowdfunding! Mein Ziel ist es in die Selbständigkeit als freiberuflicher Industry Design Künstler  "Upcycling". Mit dem Erlös werden Betriebsmittel, Rohstoffe und Fahrzeug angeschafft für die Existenzgründung.  Leider meint das Schicksal nicht gut mit einem..Ich möchte  Beruflich unabhängig sein, nicht im Angestellten Verhältniss zu arbeiten. Das unmöglich ist Beruf und Familie zu kombinieren zu können.Im dem Fall von mir, Ausnahmen anderer Person. Ich hatte in der letzten Monaten unzählige Vorstellungsgespräche in Firmen persönlich gesprochen. Musste feststellen das die Flexibilität von Firmen nur vom Arbeitnehmer fordern und nicht die Firma selbst. Im dem Fall meiner Erfahrung, Ausnahmen andere. Da entschloss ich mich für den Schritt in die Selbständigkeit. Familie und Flexibilität in Beruf zu kombinieren zu können.Zur Zeit beziehe ich Alg2 (leider) möchte dies zeitnah verlassen. Bekomme auch keinerlei Unterstützung seitens des JC. Wohl ich alle Anforderungen erfüllt habe, keine Unterstützung.  Nun suche ich auf dem Weg Personen. Die mich dabei unterstützen meine Existenzgründung zufördern. Ich weiß das keine selbstverständlichkeit ist. Einen Fremden finanziell zu unterstützen.  Mit dem Erlös werden Betriebsmittel  Rohstoffe und Fahrzeug angeschafft.  Jede Unterstützung zählt!  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istBeste GrüßeExistenzgründer unterstützen Henry Bretschneider

0

0 €

0 %
Ökologisches, ökonomisches Mehrgenerationenhaus. Energieplushaus. Energiewende zu Hause (Öko / Bio richtig leben). Umweltschutz. CO²-neutral.

Ökologisches, ökonomisches Mehrgenerationenhaus. Energieplushaus. Energiewende zu Hause (Öko / Bio richtig leben). Umweltschutz. CO²-neutral.

Bitte Link überall teilen, um Gleichgesinnte zu erreichen: https://www.leetchi.com/c/projekt-von-sven-decka Liebe Ökos, liebe umweltbewusste Gründenker,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion. Oben seht ihr meinen eigenen Entwurf meines ökologischen Traums: Ein Energie-Plus-Haus als Doppelhaus mit Photovoltaikanlagen auf den Dächern, um mehr Strom zu erzeugen, als die Bewohner der 6 Wohneinheiten und die Elektroauto-Ladestation verbrauchen können. Mit Erdwärmekonzept, modernsten Energiespeichern und intelligenten Steuerungs- und Lüftungssystemen. Mit großen Fenstern, für lichtgeflutete, warme Räume. Die Grundflächen sind quadratisch, damit so wenig Wärme, wie möglich, verloren geht(physikalisch gesehen wären kugelförmige Häuser optimal, was nicht geht. Daher Würfel-, bzw. würfelähnliche Konstruktion).Geplant ist das Projekt aus Holz, ohne Leim, Putz und Chemie und fast CO2-neutral. Gepaart mit den Bäumen im Garten wird die Bilanz dann "positiv", also eine negative CO2-Belastung erreicht.Die Mülltrennung wird den Bewohnern auch erleichtert, indem immer genügend Tonnen jeglicher Kategorie vorhanden sind, ohne am Geld zu sparen und im Garten wird Bioabfall kompostiert.Wasserversorgung aus Regenwasser wird bevorgugt, bevor das Trinkwassernetz belastet wird.Die Bewohner werden die Kaltmiete als Warmmiete ansehen dürfen, weil alle Kosten inkl. sind, wobei die meisten Belastungen wegfallen(Heizkosten und Stromkosten fallen durch die Selbstversorgung aus. Mieter werden durch Ladestation ermutigt, ein Elektro-KFZ zu fahren und sparen Geld, während die Umwelt geschont wird, Wasserkosten sinken, wenn z.B. WC-Spühlung und Co. durch Regenwasser gespeist werden, können also von der Miete mit abgedeckt werden).Die KfW-Förderung ermöglicht einen relativ günstigen Kredit über 650 000 €, jedoch kostet so ein Haus weit über 800 000 €, mit allen ökologischen Details kann es bis zu 1 350 000 € erreichen. Das amortisiert sich zwar relativ schnell, jedoch gibt der Staat nur diese Pauscbalbeträge und Banken geben ungern die Aufstockung und schon gar nicht günstig. Daher muss hier mindestens der Differenzbetrag gesammelt werden, am besten jedoch die Gesamtsumme,um flexibler zu sein. Natürlich suche ich auch Investoren, für günstige Kredite zu diesem Projekt und selbstverständlich liegt Eigenkapital vor, jedoch ist es für diesen guten Zweck wichtig, so viele Spenden, wie möglich zu sammeln. Mit jeder skeptischen Bankkalkulation kann das Projekt scheitern, während eine starke Gemeinschaft grün denkender Menschen es fast schon alleine sichern kann. Hier wird versucht, mindestens die skeptische Kalkulation (1 350 000 €) durch gesammeltes Kapital so abzufangen, dass die reine KfW-Finanzierung die restliche Hürde darstellt.Also suche ich nach Spenden in Höhe von 700 000 € von privat und von Unternehmen. Das ist ein sehr sportliches Ziel. Es werden demzufolge mind. 70 000 Mitbürger benötigt, die eine 10€-Spende verkraften und für dieses ökologische Projekt für sinnvoll erachten.Natürlich hilft jeder einzelne Euro, jede 2-5€-Spende oder gerne auch von großzügigen Gönnern, die es sich erlauben können, jede Spende über 10€. Natürlich bin ich über jeden Kredit mit fairen, aber niedrigen Zinsen genauso dankbar und Sponsoring ist bedingt auch möglich und gewünscht. Hauptsache das Projekt steht. Um einen Anreiz zu schaffen und Dankbarkeit zu äußern, gibt es noch eine kleine Überraschung: Die 100 großzügigsten Spender bekommen ein Dankeschön in Form eines kleinen Urlaubs im neugebauten Objekt. Und zwar staffelt es sich,wie folgt: 1.) Der Spender mit dem höchsten Spendenbetrag wird 14 Tage kostenfrei Kost und Logie erhalten. Wird von mir persönlich bekocht, bewirtet und bespaßt. 2.) Der zweitgroßzügigste Spender genießt diesen Service 7 Tage lang. 3.) Auch Platz 3 hat 7 Tage das selbe Vergnügen. 4.-10.) Platz 4 - 10 haben jeweils zwei Übernachtungen sicher, wobei drei glückliche Spender aus diesem Bereich ausgelost werden, die 5 Tage Kurzurlaub genießen dürfen. 1

0

0 €

0 %
Seitenanfang