Springe zum Hauptinhalt
Permakultur für die Zukunft- Spenden

Permakultur für die Zukunft- Spenden

Hallo Ihr tollen Menschen! Unterstützung für einen guten FreundDu und ich für eine grünere Zukunft.Am Anfang schrieb ich:Schön dass Du hier Einkaufen gehst. Jetzt sage ich "schön das Du hier reinschaust" Danke.Seit vielen Jahren bin ich nun in Gemeinschaftsprojekten in verschiedenen Ländern unterwegs gewesen. Habe viel praktische Erfahrung gesammelt. Doch leider ist diese Geschichte ujnd Großzügigkeit auch der Grund warum das nötige Geld fehlt um den Kurs zubezahlen. Bitte unterstützen Sie !Reicht, das was ich mache aus? Nein ich möchte mehr, mehr für mich, andere, den Planeten und die nächten Generationen. Ich möchte mehr von " Simply beeing"Leider fehtl das nötige Geld für den Traum- können wir mit deiner Unterstützung rechnen?Wissenschaftler sagen, das wir schon bald an dem Punkt sind, an dem wir die Erde, unser Zukunft nicht mehr ändern können.Doch ich und viele der neuen Generation, vielleicht sogar deine Kinder, haben die Hoffnung und den Ehrgeiz noch in Ihren Herzen. Wie Fidays for Future es tun. Auch für mich ist es wichtig, Politikern und Zweiflern die Augen zu öffnnen. Oder für eine Sache zu kämpfen. Und auf der selben Seite denke ich, sollten wir nicht die großen Möglichkeiten außer Acht nehmen, die eine gesunde Erzeugung von Lebensmittels sichert. Wir können weniger Auto fahren, weniger Wasser nutzen, Veganer werden,auf unseren Stromverbrauch achten, aber was passiert, wenn wir nicht unsere Basis, nämlich unser Essen, verändern? Die Pyramide von gutem Gewissen, gutem Handeln zerfällt und wir kommen zurück zur Ursprungsfrage: Wie ernähren wir 7 Millionen Menschen auf eine gute Weise? und erhalten den Planeten.Jemanmd sagte einmal zurmir" WE need to came behind organis, need to come to sustainability"Wie tun wir das, ohne unser ausgeschöftes " Know How"?Wie können wir unsere Ideen und Visionen nachhaltig umsetzten? Wo fängt man an? Genau diese Fragen heisst es zu beantworten, die Fähigkeiten zu erlernen, zu verstehen und zu verkörpern. Mein Freund packte lange an verschiedenen Hilfs- und Nachhaltigkeitsprojekten an. Und nun ist es an der Zeit das erfahrene durch einen dreimonatigen Permakultur Kurs wirklich zu studieren, um es an die Nächsten weiter geben zu können. Antworten auf die offenen Fragen zu finden.Was ist Permakultur?Das Wort Permakultur ist aus den Wörter "permanent" und "agriculture" entstanden. Ursprünglich beschreibt es eine Landwirtschaft, die nachhaltig und umweltverträglich ist.Mittlerweile hat sich die Philosophie der Permakultur weiterentwickelt und beinhaltet z.B. auch die Gestaltung von wirtschaftlichen Systemen und des menschlichen Zusammenlebens, also eine komplette "Permanente Kultur". Ziel ist, unser Leben als Menschen so in die natürlichen Kreisläufe und Prozesse einzupassen, dass wir die Natur effizient nutzen können, ohne ihr dauerhaft zu schaden. „Die Jungen Menschen haben die Energie, die Zukunft und Ihre Hoffnung an Veränderung,die älteren haben die Kapazität Ihnen das zu ermöglichen“ Warum also nicht eine Gemeinschaft bilden?Hiermit bitte ich Dich, dich mit einer kleinen (oder größeren) Spende zu beteiligen. Lass meinen Freund seinem Traum näher kommen. Es wäre das schönste Geburtstagsgeschenk für Ihn.3 Schritte: nehme dir den Link mit! Oder notiere ihn Dir. Dann wenn du Zuhause bist : Gehe auf meine Anzeige und Spende:) Teile diesen Link mit all deinen Freunden! Du machst einen jungen Menschen mit Träumen für die Zukunft sehr glücklich. DANKE Es ist es wirklich wert. Schau doch mal hier vorbei und lasse auch dich Inspirieren.https://www.edeglarisegg.info/https://www.permaculture.org.uk/education/course-listings?page=1

0

0 €

0 %
Blühpatenschaft - Gemeinsam für mehr Insektenschutz

Blühpatenschaft - Gemeinsam für mehr Insektenschutz

Sehr geehrte Damen und Herren, wir richten uns mit einem Anliegen an Sie und möchten Ihnen gerne unser Herzensprojekt vorstellen. Wir beabsichtigen im Rahmen eines Projektes zur „Aufklärung“ eine Blühfläche für Insekten 250m östlich des Sportplatzes in Ummern (Landkreis Gifhorn) Gerade in dieser Zeit ist das Thema Insekten- und Artenschutz  in der Politik und in der Landwirtschaft ein Thema, was unserer Meinung nach in vielerlei Hinsichten Aufklärung bedarf, besonders an Schulen und an Kindergärten wird oft ein fehlerhaftes Bild der Landwirtschaft gespiegelt, denen wir gerne entgegenwirken möchten mit einigen Projekten mit Schülern und Kindern. Auch Erwachsene sind hierzu herzlich eingeladen. Wir sind ein kleinbäuerliches Familienunternehmen aus Ummern. Wir haben 80 Milchkühe, die wir noch so wie früher auf der Weide halten und besitzen einen 12 Reihen Melkstand ohne großen technischen „Schnickschnack“. Uns ist es wirklich sehr wichtig das unsere Tiere auf dem Hof so artgerecht wie möglich gehalten werden. Respektvoll mit einem Tier umzugehen ist für uns oberste Priorität. Um unser Projekt finanzieren zu können, bedarf es sogenannter Blühpatenschaften, diese Patenschaft kann schon mit 1€/qm unterstützt werden. In Zusammenarbeit mit dem Bieneninsitut Celle und Herrn Professor von der Ohe, haben wir eine Bienenfreundliche Mischung entwickelt, die bis zum 1.04 gesät werden muss. Wir bieten Imker in unserer Region ihre Bienenkörbe kostenlos bei uns in der Wiese aufzustellen und somit unser Herzensprojekt zu unterstützen. Wir bitten nun auch Sie, teil unseres Vorhabens zu sein und uns zu unterstützen. Für uns bedeutet Landwirtschaft = Naturschutz. Wir freuen uns über ihre finanzielle Unterstützung um unsere Blühfläche so groß wie möglich werden zu lassen. Korinna und Stefan Olfermann

0

0 €

0 %
Solarenergie Kundennah bringen

Solarenergie Kundennah bringen

Hallo Liebe Unterstützer,eigentlich müsste mein Anliegen in mindestens 4 Kategorien rein(Umwelt, Solidarität Projekte und Unternehmertum). Da der Schwerpunkt in der Umwelt liegt, habe ich mich für diese Kategorie entschieden.Kurz zu mir, ich bin Thomas, 51 Jahre alt und seit 2017 versuche ich nun mein Hobby umzusetzen.Seit nun mehr 10 Jahren beschäftige ich mich mit dem Thema Solarenergie und habe festgestellt, dass es immer noch zu viele Menschen gibt, die sich nicht mit dieser Art der Energiegewinnung auseinander gesetzt haben oder nicht dran glauben. Da ich mit meinen Letzten Arbeitgeber eine Idee ausgearbeitet hatte und wir es in die Tat umsetzen wollten, muss ich es jetzt alleine machen da mein Chef im Jan.2017 von uns gegangen ist. Warum die 4 Kategorien? Solidarität, weil ich Menschen dahingehend unterstützen möchte, die sich den Strompreis so bald nicht mehr leisten können. Umwelt, weil meine Kunden so einen Beitrag für die Umwelt leisten können und Sie den Strom dezentral produzieren. Projekt, weil ich an dieser Arbeit Spaß habe und es auch den Menschen zeigen möchte. Unternehmertum, weil ich mein Geld damit verdienen möchte.Wir, die mit digitalen Welt seit Jahren leben, können uns Informieren, aber was ist in der Analogen Welt. Viele Menschen interessieren sich nicht für das Internet und diese Menschen gilt es zu erreichen. Für dieses, ich möchte es so umschreiben, Lebenswerk suche ich Unterstützer damit die Menschen es mit ihren eigenen Augen sehen. Daher möchte ich die Menschen Beraten was sie selber für sich machen können und dabei noch Geld sparen.Um das umsetzen zu können, suche ich Menschen die mich dabei unterstützen damit dies Lebenswerk umgesetzt werden kann. Informationen ist die halbe Miete, zusehen das es Funktioniert ist ein Ersparnis.Auch wenn es schwierig ist in dieser Zeit mit den vielen die von uns gegangen sind durch Corona. Wir brauchen uns alle mehr denn je in dieser Zeit und bitte bleiben sie Gesund. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

0

40 T

0 %
Seitenanfang