Springe zum Hauptinhalt
Der Hilfe Schrei vom Amazonas

Der Hilfe Schrei vom Amazonas

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse "Der Hilfe Schrei vom Amazonas" ! Unsere grüne Lunge der Erde brennt und alle reden darüber anstatt zu Handeln!Es wird Zeit etwas zu unternehmen!!!Ich will hiermit meinen Dienst leisten und mit dieser Spendensammlung, die Menschen unterstüzen die ihr Leben geben um im Amazonas das Feuer zu bekämpfen.Spenden sie jetzt! Ihre Spende schützt den Amazonas vor der totalen Zerstörung. Im Amazonas-Gebier leben 350 indigene Völker. Sie haben gelernt im Einklang mit dem Regenwald zu leben! 30% aller ArtenDer Amazonas-Regenwald gehört zu den artenreichsten Regionen der Welt. Wissenschaftler schätzen, dass hier 30 Prozent aller Tier- und Pflanzenarten vorkommen. Alle drei Tage wird eine neue Art entdeckt. Viele der Waldgebiete sind noch kaum erforscht. 20% des SauerstoffsIntakte Wälder sorgen für frische Luft: Bäume nehmen CO2 auf und geben dafür Sauerstoff ab. So produziert der Amazonas-Regenwald 20 Prozent des weltweiten Sauerstoffs. Gleichzeitig bindet er tonnenweise CO2 und bremst damit die globale Klimaerwärmung. 16% des SüsswassersDer Fluss Amazonas ist die Lebensader des südamerikanischen Regenwalds. Auf einer Länge von weit über 6000 km und mit beinahe 1000 Nebenarmen führt er so viel Wasser mit sich wie kein anderer Fluss der Welt. Im Amazonas leben weltweit am meisten Süsswasser-Fischarten. Soll das einfach alles Zerstört werden? Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank für eure Unterstüzung  Dear friends, family and acquaintances,Welcome to this box office "The Help Scream of the Amazon"!Our green lung of the earth is burning and everyone is talking about it instead of acting!It's time to do something !!!I want to do my duty and help with this fundraising, the people who give their lives to fight in the Amazon the fire.Donate now! Your donation protects the Amazon from total destruction.There are 350 indigenous peoples living in the Amazon. They have learned to live in harmony with the rainforest! 30% of all speciesThe Amazon Rainforest is one of the most biodiverse regions in the world. Scientists estimate that 30 percent of all animal and plant species occur here. Every three days a new species is discovered. Many of the forest areas are barely explored. 20% of the oxygenIntact forests provide fresh air: trees absorb CO2 and release oxygen. Thus, the Amazon rainforest produces 20 percent of the world's oxygen. At the same time, it binds tonnes of CO2 and thus slows global warming. 16% of fresh waterThe Amazon River is the lifeline of the South American rainforest. At a length of well over 6000 km and with almost 1000 tributaries it carries so much water like no other river in the world. In the Amazon, the world's most freshwater fish species live. Should that be destroyed? With just one click you can participate.Give as much as you wantAll payments are secure with SofortÜberweisung, VISA, Mastercard or GiropayWhy Leetchi? Because it is clear, transparent and fast Thank you very much for your support

0

0 €

0 %
Stella und Tristan..... Hilfe für ein Kinderbuch!

Stella und Tristan..... Hilfe für ein Kinderbuch!

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, Ich brauche Eure Hilfe!  Wer von Euch hat noch nichts davon gehört!? Wir versinken im Plastikmüll! Jeden Tag gibt es Berichte in den Medien die zeigen wie "Ver­ant­wor­tungs­be­wusst" wir mit unserem Planeten umgehen. Mittlerweile ist es keine Seltenheit das zum Beispiel Tomatenscheiben einzeln verpackt werden. Nur um eins zu nennen. Oder was ist mit den tollen Konzernen die lustige Sammelfiguren aus Kunststoff anbieten ab einem bestimmten Einkauf!? Und diese Werben dann mit Nachhaltigkeit!? Leider läuft da einiges verkehrt...... Ich habe eine Kindergeschichte geschrieben und brauche nun Hilfe! Zum einen suche ich jemanden der Zeichnen kann und Spass daran hätte mit mir den Versuch zu wagen das Buch auf den Markt zu bringen!Zum anderen brauche ich finanzielle Hilfe! Jeder Euro kann helfen das Buch drucken zu lassen..... Hier ein kurzer Auszug aus dem Buch:  Kennt ihr das? Ihr hört und seht Dinge die sonst keiner sehen und hören kann!? Genau das ist mir passiert! Es ist kaum zu glauben, auch ich hätte das vorher nie gedacht, denn einige von diesen Wesen sind mittlerweile Freunde von mir.Wollt ihr meine Geschichte hören? Wie alles angefangen hat? Nun gut.....Aber halt ich muss mich ja erst einmal vorstellen. Ihr kennt mich ja noch gar nicht!Ich bin Tristan und vier Jahre alt und habe eine große Schwester, die aber schon eine eigene Wohnung hat. Ich lebe mit meiner Mama und meinem Papa in einem kleinen Dorf auf dem Land.Aber ich glaube das reicht erst einmal! Denn ich kann es kaum noch erwarten euch zu erzählen was mir unglaubliches passiert ist!Es begann kurz bevor ich vier Jahre alt wurde. Ich sollte erwähnen das ich im Februar Geburtstag habe. Aber wie dem auch sei......meine Mama kochte in der Küche eine Gemüsesuppe. Jede Menge frische Kräuter und Gemüse lagen und standen auf dem Küchentisch um vorbereitet zu werden. Und ich durfte helfen! Natürlich nachdem ich mir meine Hände gewaschen hatte! " Hier Tristan, nimm vorsichtig die Kräuterschere und schneide mir ein wenig von den Kräutern ab." meinte Mama und gab mir die Schere in die Hand. " Schau hier ist Petersilie, davon brauche ich wenn die Suppe fertig ist." Mehr konnte meine Mama in dem Moment nicht sagen da das Telefon geklingelt hatte.Mama ging aus der Küche und da hörte ich es zum ersten mal. " Psst psst hey du...." Was war das gewesen? Mama war doch am Telefon und sonst war keiner in der Küche! " Ich rede mit dir!" hörte ich es leise flüstern. Doch bevor ich genauer schauen konnte wer oder was das war kam Mama zurück in die Küche und gab mir einen Kuss auf die Haare. " Das waren Oma Margarete und Opa Fritz am Telefon mein Schatz. Ich sollte dir einen dicken Schmatzer geben!" meinte Mama und begann weiter zu kochen. Es machte so viel Spaß zu helfen das das ich ganz vergessen hatte was gerade passiert war, bis zu dem Tag als es draußen wieder wärmer wurde..... Ihr möchtet wissen wie es weiter geht!? Dann helft mir das Buch drucken zu lassen!Nur noch so viel.... es geht unter anderem um das wichtige Thema Plastik. Gerne darf der Aufruf geteilt werden!(Achtung!!! dieser Text ist mein geistiger Eigentum! Ich habe keine Erlaubniss gegeben diesen Eigenmächtig zu nutzen oder zu kopieren!!!!) Ich danke jedem für seine Hilfe!!!!

0

0 T

0 %
Finanzierung einer Demonstration für FFF

Finanzierung einer Demonstration für FFF

Sehr geehrte Damen und Herren,wir sind Nico, Nadine und weitere junge Menschen unseres Städtischen Gymnasiums in Bad Säckingen. Kurz: Worum gehts?Im Rahmen der Klimaschutz-Bewegung "Fridays For Future", welche Schüler und Studenten anspricht, protestieren Menschen an bestimmten Freitagen im Jahr gegen hohen CO2-Ausstoß, die Verschwendung von Ressourcen, die ungeachtete Auswirkung der Erderwärmung und ähnliches. Im Rahmen dessen kündigen viele Städte deutschlandweit und auch international Demonstrationen an, um ein Zeichen gegen diesen Wahnsinn zu setzen. Wer ausführliche Informationen wünscht, findet auf der offiziellen deutschen Homepage http://fridaysforfuture.de weitere Informationen. Wie kommen wir da ins Spiel?Auch in unserer Gemeinde würden wir gerne eine Demonstration durchführen, um unsere lokalen Politiker auf die Dringlichkeit der Probleme aufmerksam zu machen. Um aber eine ganze Demonstration zu realisieren, welche einerseits sowohl Kosten für Sicherheit, als auch für Organisation verursacht, sind wir auf finanzielle Hilfe von außen angewiesen. Wie kommen Sie nun ins Spiel?Es ist ganz einfach: Durch eine Spende von Ihnen wird es uns ermöglicht, selbst Teil der FFF-Bewegung zu werden, und für unseren Kampf gegen den Klimawandel einzustehen. Durch ihre Unterstützung lässt sich ein Projekt realisieren, was ihnen, ihren Kindern und ihren Enkeln in Zukunft sehr von Nutzen sein wird. Noch Fragen?Sollten sie weitere Fragen haben, so bitte ich, diese an zu senden. Mit freundlichen Grüßen,Nico

0

0 €

Seitenanfang