Springe zum Hauptinhalt

Radanhänger für ein Xylophon, Trompete und 25000km

Hi, wir sind Maya und Jonathan und schreiben in ein paar Wochen Abitur. Danach soll es wie für viele andere auf große Reise gehen. Allerdings weder mit dem Flugzeug, noch mit dem Camper. Wir wollen gemeinsam Europa mit dem Fahrrad umrunden. 25000km und ungefär 30 Länder warten auf uns. Auch neue Kulturen und Sprachen. Wir sind beide schon etwas Tourenerfahren und wollen zeigen, dass es auch eine umweltfreundliche Alternative zu Australien, Neuseeland oder Kanada gibt.In Europa wartet die Welt auf uns.Wir haben gemerkt, dass man mit Straßenmusik sehr gut an alle gesellschaftlichen Schichten kommt und haben uns dabei vom Bänker bis zum Obdachlosen mit schon jedem unterhalten. Deshalb nehmen wir mit... und jetzt kommts... ein Xylophon und eine Trompete. Und wie soll das transportiert werden?Na mit einem Anhänger!Und da kommst du ins Spiel! Einfach mal so 800€ für einen touren- und lastentauglichen Hänger aus dem Ärmel schütteln, wenn man noch Geld für ein Jahr Reise übrig haben will ist schwer schaffbar. Wenn wir aber gemeinsam founden sollte das kein Ding der Unmöglichkeit werden. Deshalb ist jeder Cent willkommen , der gespendet wird! Größere Beträge sind natürlich auch herzlich willkommen und werden dementsprechend auch belohnt! Die Tour wird multimedial dokumentiert und die Videos auf YouTube kostenlos für jeden zugänglich gemacht. Also hat jeder, der auch nur ein paar Cent gespendet hat etwas davon. Was bekommst du denn?1. ab15€ ein Gruß aus der Ferne in Form einer Postkarte2. ab 50€ ein Fotokalender 2021 von der Reise3. ab 100€ eine DVD mit einem Kompletten Dokumentarfilm über die Reise Vielen Dank schonmal im Voraus! Liebe Grüße Maya & Jonathan Video auf YouTube: https://youtu.be/qwiWTYLjx6k

15 Teilnehmer

385 € gesammelt

48 %
Wasser für alle

Wasser für alle

Hallo Freunde, die die Welt für uns besser machen wollen! ich bin gelernter Technischer Produktdesigner und habe die Zeit der Krise genutzt, um einer meiner Ideen auszuprobieren. Nach einigen Versuchen hat es nun endlich geklappt.Ich habe eine sehr einfache Aparatur gebaut, mit der ich in einer Stunde aus Salzwasser über einen Liter Trinkwasser herstellen kann. Das Ergebnis hat sich durch mehrmalige Test bestätigt.Ich hätte es selber nicht so richtig gedacht, dass dies funktionieren würde. Aber es tut.Ich habe leider keinen Sonnenkolektor und habe statt dessen eine 2kw Heizplatte verwendet, um das Wasser vorzuerwärmen. Am Ende kann die Anlage voll und ganz solar betrieben werden.Die ganze Aparatur meines Prototyps ist vielleicht einen 1/2 m2 groß und produziert bis jetzt in einer Stunde über 1l Wasser. Wenn ich anfange zu Träumen verliere ich mich in schönen Fantasien, die ich bestimmt nicht alleine stämmen könnte. Deshalb ist mir klar, dass ich später mit dieser Idee Ansprechpartner finden möchte, denen ich die ehrenwerte Arbeit viel besser zumuten kann, wie mir selber. Eigentlich hab ich an die "Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit" gedacht oder an "Brot für die Welt".Dennoch ist es mir wichtig selbst das Patent anzumelden, da ja auch nur ich die phyiskalischen Vorgänge exakt beschreiben kann. Ich möchte ein weltweites Patent anmelden und dazu benötige ich etwa 15000€.Ich hab keine Ahnung, welche Unterstützung ich von euch erwarten kann. Ich werde alle Hebel iin Gang setzten, um die Idee zur Vollendung zu bringen. Deshalb möchte ich auch eure Hilfe annehmen.Den Prototyp, den ich bis jetzt habe ist "lediglich" für Familien z.b. in Afrika geeignet. Man brauch nur zusätzlich zu meiner 0,5m2 Aparatur eine zusäztliche Kollektorenfläche von etwa 1m2.Die richtige Aparatur soll später auf festem Grund stehen und die Kühlung durch die unterirdische Bodentemperatur verstärkt werden.Außerdem tritt bei meinem Prototyp keine echte Konvektion ein. Um diesen Effekt zu verstärken kann man Radiatoren verwenden, was ich mir leider alles nicht leisten kann.Aus meiner Sicht wird es für mich das schwierigste sein Menschen von meiner Idee zu überzeugen, weshalb ich nicht direkt bei der Bank vorsprechen möchte, weil ich weiß, wie abenteuerlich meine Idee ist. Aber ich hab es selbst gesehen, dass es funktioniert zu jeder Zeit. Und dank der Heizplatte ist nicht einmal Sonnenlicht nötig, weshalb der Prototyp praktisch 24h in Betrieb sein kann. Die Anlage ist außerdem dafür geeignet, daum zum Beispiel verschmutztes Wasser, von kKeimen belastetes Wasser oder gar stinknormales Abwasser zu destilieren. Ich sehe viele Anwendungsmöglichkeiten darin und hoffe einfach, dass ihr von der Idee genauso begesitert bin, wie ich.Deshalb warte ich gespannt auf eure Reaktion und hoffe mit eurer Hilfe einen großen Schritt weiter zu kommen. MIt freundlichen Grüßen David Mendel-Rochel

0

0 €

0 %
Gib der Natur etwas zurück.

Gib der Natur etwas zurück.

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu diesem Spendenaufruf! Dama und ich haben uns entschieden, dass wir nicht unser ganzes Leben lang 5 Tage die Woche arbeiten möchten, 2 Tage erholen, 1-2 mal im Jahr in die Ferien gehen und das Jahr für Jahr. So hat man doch nicht gelebt. Wir möchten also Strände und andere Naturschönheiten von Plastik und anderem Müll befreien, während wir diesen schönen Planeten erkunden. Dies werden wir auch dokumentieren und regelmässig Fotos oder Videos hochladen. Viele werden nun denken wir sind doch einfach nur zu faul. Doch aus unserer Sicht ist die Versklavung in diesem System nicht gesund für den Menschen und auch nicht für den Planeten. Klar muss man arbeiten, damit sich die Menschheit weiterentwickelt. Aber warum soll man ein Leben lang auf ein Haus und ein neues Auto sparen? Macht das wirklich glücklicher als eine Wohnung und ein occasions Wagen? Wieso muss ich jedes Wochenende etwas kaufen in der Stadt, obwohl ich schon alles besitze?Genau dieser Gedanke hat mich dazu bewegt, mein ganzes Hab und Gut auf einen Camper zu beschränken. Mehr braucht man nicht zum Leben. Wir müssen aus dieser Konsumgesellschaft ausbrechen. Die Ressourcen gehen allmählich aus.Ich hoffe wir finden da draussen jemanden, der So etwas unterstützen möchte und diese Philosophie versteht.Wir möchten uns einen Camper bauen, der uns treu zur Seite steht. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank Dama & Res

0

0 T

Aufklärungsarbeit Korallensterben in Ägypten

Aufklärungsarbeit Korallensterben in Ägypten

Hallo liebe Leute, Das Korallensterben ist ein aktuelles und schreckliches Thema, dass uns alle betrifft. Auch die Zerstörung durch unnachhaltige Fischerei, wie Dynamitfischen oder Schleppnetzen, die unachtsam am Meeresboden durchgezogen werden und so die Riffe zerstören, tragen zum Korallen sterben bei. Das ganze ist wahnsinnig, und unverzeihlich. Ist eine Koralle erstmal der Korallenbleiche erlegen oder zerstört worden, ist sie tot. Es braucht eine lange Zeit, bis sie nachwachsen, und solange die Temperatur in den Meeren weiterhin ansteigt, die Meere weiterhin versauern, und zuviel Schadstoffe wie Stickstoff oder Phosphor ins Meer gelangen, ist es für die empfindlichen Nesseltiere zu spät. Und sterben erst mal alle Korallenriffe ab, so stirbt auch das ökologische Gleichgewicht des Meeres, bis schließlich das Meer selbst stirbt. Und stirbt das Meer, so stirbt der Mensch. Da ich nicht mehr zu sehen möchte, und etwas dagegen tun will, habe ich mir zur Aufgabe gemacht, Aufklärungsarbeit zu betreiben. Mir ist aufgefallen, obwohl dieses Thema aktuell, und in verheerender Geschwindigkeit sich die Korallenbleiche ausbreitet, viele nichts davon wissen bzw. das Thema nicht so präsent ist. Obwohl in der heutigen Zeit das Umwelt Thema so brisant ist wie noch nie. Ich bin leidenschaftliche Taucherin, undzusammen mit ein paar anderen jungen Tauchern und Unterwasserfotografen möchte ich dieses Projekt ins Leben rufen, um überall, in Schulen, öffentlichen Vorlesungen, Veranstaltungen, etc. aufmerksam zu machen und so manchen die Augen öffnen. Es gibt viele Projekte, die sich um das Thema Korallen Sterben handeln, jedoch möchten wir auch speziell für Deutschland ein Projekt starten.Wir wollen, dass jeder mit dem Begriff Korallenbleiche oder Korallensterben etwas anfangen kann, und mit dem Problem, na sagen wir mal, konfrontiert wird. Eines unserer ersten Ziele ist daher Daedalus und Zabargad in Ägypten. Dort sind die Riffe noch gut erhalten und zeichnen sich durch eine große Artenvielfalt aus. Wir möchten dokumentieren und aufzeichnen, wie ein intaktes Riff aussieht, während die andere Gruppe im Great Barrier Reef unterwegs ist, in dem das Gegenteil teilweise an manchen Stellen vorhanden ist. Wir sind gerade erst am Anfang unseres Projekts "Save the coral reefs/Rettet die Korallenriffe" und machen das aus unserer Überzeugung heraus. Jeder von uns finanziert dieses Projekt aus eigener Tasche. Daher möchten wir für unsere erste "Mission" etwas Geld sammeln, um zumindest einen kleinen Teil der Kosten abzudecken. Selbst wenn ihr nichts spendet, und euch nur den Text durchlest, haben wir schon einen kleinen Teil zur Aufklärung beigetragen, und hoffen ihr beschäftigt euch mit dem Thema etwas intensiver.Ich lege euch auch den Film: "Chasing Coral" sehr ans Herz. Für jede noch so kleine Spende sagen wir vielen Dank, und wir werden unser Bestes geben!

0

0 €

0 %
Müllpiraten

Müllpiraten

Dear friends, family and acquaintances,Welcome to this collective action, which is about removing the rubbish from our canals and rivers so that it does not end up in the sea at all.To sail by boat through the canals and ports, with school classes or groups who agree to actively support this action.I would have a ship for it, 20 meters long. and a large cargo space.Since I am a skipper, I know what I write out.I also have the necessary patents.If as much as possible participates, I can certainly convince the country and the municipalities to continue to support it. To say thank you, I need your financial support !You can participate with just one click.Give as much as you wantAll payments are secure with Instant Transfer, VISA, Mastercard or GiropayWhy Leetchi ?Because it is clear, transparent and fastThank you very much   Liebe Freunde, Familie und Bekannte, herzlich willkommen zu dieser Sammelaktion, bei der es darum geht, den Müll aus unseren Kanälen und flüssen zu entfernen, damit es, erst garnicht im Meer landet. Mit einem Schiff durch die Kanäle und Häfen zu fahren, mit Schulklassen oder gruppen, die sich dafür bereit erklären, diese Aktion auch tatkräftig zu unterstützen.Ein Schiff hätte ich dafür, 20 meter lang. und ein großerm laderaum.Da ich ein Schiffsführer bin kenn ich mich mit dem, was ich schreib aus.Die dafür erforderlichen Patente hab ich auch.Wenn sich so viel wie möglich beteiligen, kann ich bestimmt auch Land und Gemeinden davon überzeugen, es weiter zu unterstützen. Um Danke zu sagen, brauch ich eure finanzielle unterstützung ! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. * Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi ?* Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist*  Herzlichen Dank

0

0 €

0 %
neue Perspektiven schaffen für eine mono-ökonomische Insel

neue Perspektiven schaffen für eine mono-ökonomische Insel

Warum bin ich hier? Ich versuche - oh Wunder: Corona hat ja auch positive Aspekte - in diesen schweren Zeiten zuversichtlich und positiv zu bleiben. Und ich habe eine Möglichkeit gefunden, diese Einstellung auch zu leben - für mich, aber auch für andere. Insofern frage ich - wer macht mit? Meine Annahme für unsere Zukunft basiert auf einer immer wichtiger werdenden Selbstversorgung mit Lebensmitteln und dem Prinzip des "sich gegenseitig Helfen's" - und Gesund bleiben's, logisch. Ich besuche eine "gewisse" griechische Mittelmeer-Insel nun schon seit vielen Jahren. Dort wurde mir dieses Jahr so glasklar vor Augen geführt, dass man sich über Jahrzehnte lang nur auf den Tourismus gestürzt hat - mit erschreckenden Folgen für die Landwirtschaft und Bewohnerstruktur. Die jungen Generationen haben sich längst aus dem Staub gemacht (Athen, aber auch weltweit). Die Bergdörfer sind vergreist, die wassernahen Gebiete vom Tourirummel beherrscht (unter Einsatz billiger Arbeitskräfte aus dem Balkan). Ehemals ein weltweiter Hauptlieferant von Olivenöl-Produkten, finden sich heutzutage sehr sehr (!) viele Olivenhaine unbewirtschaftet - oft mit einem "for sale" Schild davor. Als letzter einführender Aspekt sei vorausgeschickt, dass heutzutage die Olivenhaine nur noch im Netzverfahren genutzt werden. Das heisst, dass man drauf wartet, dass der Wind oder die Fruchtreife die Oliven vom Baum purzeln lässt. Das ernten zum eigentlich richtigen Zeitpunkt (die frühe Ernte) findet so gut wie nicht mehr statt, da dies anstrengend und für die meistens älteren Betreiber nicht mehr machbar ist. Dabei ist gerade das Olivenöl der frühen Ernte jenes mit den meisten Vitaminen und Inhaltsstoffen - sprich am gesündesten, man kann auch Medizin dazu sagen. Ein Esslöffel davon jeden Tag und es geht einem einfach gut. Durch die strukturelle Situation aber, werden die Oliven tage-, meistens aber wochenlang auf den Netzen gesammelt und ergeben ein zumindest noch brauchbares Olivenöl für die Pfanne und über den Salat. Und hier kommt meine Idee: - ich möchte unter Einsatz von Kleintraktoren und speziellen Rüttelmaschinen gezielt die punktuelle frühe Ernte durchführen, um das gesundheitsfördernde erste Öl zu produzieren. - Hierzu bitte ich um mehr Startkapital, als ich selbst habe - denn es geht mir nicht um mich selbst: ich möchte (A) Menschen vor-Ort die Mitarbeit anbieten, um (B) diese für die Insel neue Form der Ernte großflächig praktikabel zu machen. Dabei würde ich mich zuerst (C) vor allem auf die Haine konzentrieren wollen, die im Ist brach liegen - also denjenigen zu helfen, die es nicht mehr packen - und im selben Atemzug die Baumvorkommen zu erhalten und zu pflegen. - Um diese Ziele zu erreichen, braucht es aber eben mehr als meinen Einen Traktor ... deshalb bin ich hier. Ich möchte vor allem den Besitzern ungenutzter Haine anbieten, den Erlös der Ölpressung zu teilen und Euch - die Ihr vielleicht mitmacht - Euren Einsatz zB mit medizinischem Olivenöl vergüten. Aber auch Perspektiven wie kostenlose Aufenthalte bei den Menschen vor-Ort wäen als Gegenleistung denkbar. Aber an dieser Stelle muss ich noch Ideen entwickeln und fixieren. Ich glaube fest daran, dass wir alle dadurch etwas Gutes für die Inselbewohner und die Natur(nutzung) tun würden und ganz sicher würde jeder der mitmacht sich selbst etwas Gutes tun - gesund bleiben durch ein Naturprodukt, bei dem man jederzeit weiß woher es kommt und wer es gemacht hat. Danke!

0

0 €

0 %
Permakultur für die Zukunft- Spenden

Permakultur für die Zukunft- Spenden

Hallo Ihr tollen Menschen! Unterstützung für einen guten FreundDu und ich für eine grünere Zukunft.Am Anfang schrieb ich:Schön dass Du hier Einkaufen gehst. Jetzt sage ich "schön das Du hier reinschaust" Danke.Seit vielen Jahren bin ich nun in Gemeinschaftsprojekten in verschiedenen Ländern unterwegs gewesen. Habe viel praktische Erfahrung gesammelt. Doch leider ist diese Geschichte ujnd Großzügigkeit auch der Grund warum das nötige Geld fehlt um den Kurs zubezahlen. Bitte unterstützen Sie !Reicht, das was ich mache aus? Nein ich möchte mehr, mehr für mich, andere, den Planeten und die nächten Generationen. Ich möchte mehr von " Simply beeing"Leider fehtl das nötige Geld für den Traum- können wir mit deiner Unterstützung rechnen?Wissenschaftler sagen, das wir schon bald an dem Punkt sind, an dem wir die Erde, unser Zukunft nicht mehr ändern können.Doch ich und viele der neuen Generation, vielleicht sogar deine Kinder, haben die Hoffnung und den Ehrgeiz noch in Ihren Herzen. Wie Fidays for Future es tun. Auch für mich ist es wichtig, Politikern und Zweiflern die Augen zu öffnnen. Oder für eine Sache zu kämpfen. Und auf der selben Seite denke ich, sollten wir nicht die großen Möglichkeiten außer Acht nehmen, die eine gesunde Erzeugung von Lebensmittels sichert. Wir können weniger Auto fahren, weniger Wasser nutzen, Veganer werden,auf unseren Stromverbrauch achten, aber was passiert, wenn wir nicht unsere Basis, nämlich unser Essen, verändern? Die Pyramide von gutem Gewissen, gutem Handeln zerfällt und wir kommen zurück zur Ursprungsfrage: Wie ernähren wir 7 Millionen Menschen auf eine gute Weise? und erhalten den Planeten.Jemanmd sagte einmal zurmir" WE need to came behind organis, need to come to sustainability"Wie tun wir das, ohne unser ausgeschöftes " Know How"?Wie können wir unsere Ideen und Visionen nachhaltig umsetzten? Wo fängt man an? Genau diese Fragen heisst es zu beantworten, die Fähigkeiten zu erlernen, zu verstehen und zu verkörpern. Mein Freund packte lange an verschiedenen Hilfs- und Nachhaltigkeitsprojekten an. Und nun ist es an der Zeit das erfahrene durch einen dreimonatigen Permakultur Kurs wirklich zu studieren, um es an die Nächsten weiter geben zu können. Antworten auf die offenen Fragen zu finden.Was ist Permakultur?Das Wort Permakultur ist aus den Wörter "permanent" und "agriculture" entstanden. Ursprünglich beschreibt es eine Landwirtschaft, die nachhaltig und umweltverträglich ist.Mittlerweile hat sich die Philosophie der Permakultur weiterentwickelt und beinhaltet z.B. auch die Gestaltung von wirtschaftlichen Systemen und des menschlichen Zusammenlebens, also eine komplette "Permanente Kultur". Ziel ist, unser Leben als Menschen so in die natürlichen Kreisläufe und Prozesse einzupassen, dass wir die Natur effizient nutzen können, ohne ihr dauerhaft zu schaden. „Die Jungen Menschen haben die Energie, die Zukunft und Ihre Hoffnung an Veränderung,die älteren haben die Kapazität Ihnen das zu ermöglichen“ Warum also nicht eine Gemeinschaft bilden?Hiermit bitte ich Dich, dich mit einer kleinen (oder größeren) Spende zu beteiligen. Lass meinen Freund seinem Traum näher kommen. Es wäre das schönste Geburtstagsgeschenk für Ihn.3 Schritte: nehme dir den Link mit! Oder notiere ihn Dir. Dann wenn du Zuhause bist : Gehe auf meine Anzeige und Spende:) Teile diesen Link mit all deinen Freunden! Du machst einen jungen Menschen mit Träumen für die Zukunft sehr glücklich. DANKE Es ist es wirklich wert. Schau doch mal hier vorbei und lasse auch dich Inspirieren.https://www.edeglarisegg.info/https://www.permaculture.org.uk/education/course-listings?page=1

0

0 €

0 %
Seitenanfang