Springe zum Hauptinhalt
Ein Tipi für die Kinder von "Tante Josefine"

Ein Tipi für die Kinder von "Tante Josefine"

Kurze Zusammenfassung in Deutsch (for English see below): Hallo! Wir sind der Naturkindergarten "Tante Josefine" aus Berlin (Deutschland) - ein Ort, an dem Kinder in Freiheit und Gleichberechtigung aufwachsen und von der Natur lernen können.Wir betreuen 25 Kinder im Alter von 2,5 bis 6 Jahren. Hier wird jeder willkommen geheißen, als Individuum gesehen und kann seine eigenen kreativen Ideen einbringen.Auf unserer Facebookseite Naturkindergarten "Tante Josefine" bekommt ihr immer mal aktuelle Eindrücke vom Alltag und über verschiedene Projekte. In diesem Jahr feiern wir das zehnjährige Bestehen des Kindergartens, mussten aber aufgrund eines Trägerwechsels noch einmal von vorn anfangen. Mit dieser Kampagne sammeln wir nun Geld, um die Grundkosten eines neuen Tipis zu decken. Das Alte hat über die Jahre hinweg seinen Dienst abgeleistet, ist nun schon sehr kaputt und die Kinder vermissen es sehr! Hier seht ihr es:  Unser Kindergarten befindet sich in dem kleinen Ökodorf "Wagendorf Karow". Hier leben etwa 140 Menschen auf einem großen Gebiet, umgeben von kleinen Wäldern und dem Panke-Fluss. Auf dem Gelände des Kindergartens befindet sich ein kleiner Teich, einige Hügel, eine große Open-Air-Bühne, ein kleiner Kletterwald und nicht zu vergessen: zwei Esel, die es lieben, sich von den Kindern  mit gepflücktem Löwenzahn füttern zu lassen. Hier wird mit Sand und Schlamm gespielt und experimentiert, denn die Natur bietet viele Möglichkeiten, die Kreativität und Phantasie anzuregen. In der Überzeugung, dass minimale Materialien genügen, bietet der Kindergarten keine künstlichen Spielzeuge, nicht einmal ein festes Gebäude. Die Kinder verbringen die Tage draußen und können sich dort am Lagerfeuer wärmen. An kalten Tagen finden sie Schutz und Behaglichkeit am Ofen im Bauwagen, wo sie essen, sich ausruhen oder einer Geschichte lauschen.Klingt fast wie im Paradies, oder? In diesem Film bekommt ihr einen kleinen Eindruck vom Alltag im Kindergarten:    Tante Josefine braucht ein Tipi! Vor allem benötigen wir neuen Stoff, in diesem Fall große Bahnen Canvas, die zusammengenäht und um das Gerüst des Zeltes gespannt werden. Die Kosten hierfür liegen bei etwa 700€ - das ist unser primäres Ziel für diese Kampagne.Die hölzernen Zeltstangen sind ebenfalls alt und müssen dringend ersetzt werden, hierfür benötigen wir weitere 400€.Ein vollkommen neues Tipi als Komplettpaket kostet uns je nach Größe etwa 1500€, was somit unser großes Ziel mit dieser Kampagne ist.  Warum solltest du unse Projekt unterstützen? Der Naturkindergarten Tante Josefine ist das Zuhause vieler kleiner, wichtiger Menschen. Die Kinder lernen hier Toleranz, Gleichheit und viel darüber, in Harmonie miteinander und mit der Natur zu leben. Also all die Dinge, die zukünftige Generationen bitter nötig haben. Hierfür möchten wir den Kindern eine geeignete und geschützte Umgebung schaffen. Und genau dafür brauchen wir ein Tipi.Ende 2016 mussten wir sehr kurzfristig ein neues Gelände für den Kindergarten finden und errichten. Wir bekamen einen kleinen Wohnwagen, bauten einen Werkzeugschuppen und einen Garten, in dem die Kinder ihren Tag verbringen konnten. In dieser Übergangszeit konnten wir administrative Probleme lösen und einen neuen Träger für unseren Kindergarten finden. Trotzdem merkte man ihnen an, dass sie aus ihrer gewohnten Umgebung herausgenommen wurden und sich neu einleben mussten. Zum Glück konnten wir zum Anfang des neuen Jahres zu unserem alten Gelände zurückkehren und möchten dieses nun umgestalten und neues Leben in das Zentrum des täglichen Geschehens bringen: das Tipi. Um dies in die Tat umzusetzen brauchen wir Deine Hilfe!Die Kreisförmigkeit des Zeltes ermöglicht der Gruppe, einander zu sehen und leicht miteinander zu kommunizieren: jeder wird gehört. Besonders im Winter brauchen sie einen sicheren und warmen Ort. Hier können die Kinder kochen, ihr Frühstück einnehmen wenn draußen die Wintersonne hinter den Bäumen hervorkommt, ihre Hände wärmen und Schneeflocken schmelzen

10

450 €

30 %
UbiShare

UbiShare

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder GirokontoIn diesem Projekt geht es darum, eine andere Form der sharing economy zu schaffen, nämlich eine, die nicht auf kapitalistischem Prinzip basiert. Zugleich geht es darum, andere Formen der Nutzung von Gebrauchsgegenständen zu schaffen, solche die zugleich ökonomischer und ökologischer als die gegenwärtigen sind. Die Platform soll sich nicht auf Autos oder einen gewissen Gebrauchswert beschränken, sondern idealerweise die Vermietung von allem ermöglichen. Sie soll zugleich ein Raum sein, wo andere als privatwirtschaftliche Beziehungen entstehen, das bedeutet, sie soll eine Basis für genossenschaftliche Produktion und Konsumtion sein. Aus den Gewinnen sollen Gebrauchsgegenstände und Räume gekauft werden, die dann geldfrei benutzt werden, für persönlichen Gebrauch oder für genossenschaftliche Produktion. Die Ökonomizität der Vermietung soll durch Preisregulation garantiert werden, die Mietpreise sollen beschränkt werden gerechnet von der Maßeinheit Gebrauchsstunde oder Gebrauchskilometer im Verhältnis zur erwarteten Lebensdauer auf den Kaufpreis. Wenn ein Auto 10000 Eur kostet, um es neu zu kaufen, seine erwartete Lebensdauer 300000 Kilometer ist, ist der maximale Preis für einen Kilometer Miete 3,3 cent. Zusätzliche Kosten werden eingerechnet, falls sie vorhanden sind, wie Versicherung in gleicher Weise in den Preis. Somit soll Spekulation verhindert werden. Die Koppelung auf den Kaufpreis des Gegenstandes im neuen Zustand macht diese Form von Eigentum für den Vermieter günstiger als den Gegenstand gebraucht zu verkaufen, weil somit der Verlust an Wert durch den "Gebrauchtzustand" bezahlt wird. GmbHs werden als Nutzer der Platform nicht erlaubt, um Spekulation weiter einzuschränken. Die Ziele sind hauptsächlich diese:- Die Kosten der Nutzung von Gebrauchswerten zu senken- Einen ausbeutungsfreien, demokratischen und sozialistischen Raum schaffen für weitere Entwicklung der sozialistischen Wirtschaft- Die ökologische Last der Eigentums basierten Konsumtion von Gebrauchswerten zu senken Die Zielgruppe ist die ganze arbeitende Bevölkerung, vor allem aber Gruppen mit niedrigeren Einkommen und die erschwerten Zugang zu wichtigen Gebrauchsgegenständen haben wie Smartphones, Computer, Autos usw. Für diese Gruppen wird es vor allem eine Erleichterung sein diese Gegenstände nicht mehr kaufen zu müssen und die Preisregulation wird die Gegenstände zugänglich machen. Für Vermieter wird es eine neue regelmäßige Einkommensquelle schaffen und es wird die Kosten des Eigentums von Gebrauchsgegenständen senken. Die Platform soll auch Möglichkeiten des gemeinsamen Eigentums schaffen, so etwa die Möglichkeit von drei Personen ein Auto zu besitzen. Sie wird auch später die Möglichkeit eines günstigeren Leasings ohne Zins schaffen. Die Gegenstände, die von den Gewinnen gekauft werden, werden ohne Gebühr den Benutzern zur Verfügung gestellt und somit können erhebliche Kosten erspart werden, wenn z.B. ein Gegenstand gekauft wird, obwohl er nicht täglich gebraucht wird. Diese Form von Eigentum und Vermietung wird einen positiven ökologischen Beitrag haben im Vergleich zu klassischen Eigentumsformen. Wenn Gebrauchsgegenstände effizienter gebraucht werden, das heißt, sie werden anstatt zu 10 % der Zeit 80 % der Zeit gebraucht, werden weniger Gebrauchsgegenstände nötig sein um den gleichen Bedarf abzudecken. Das bedeutet weniger Produktion und weniger verschwendete Rohstoffe, Arbeitskraft und Zeit. Es ist eine Chance, für die Erfüllung der gegebenen Ziele seinen Teil beizutragen. Wer daran interessiert ist, Räume ohne Ausbeutung zu schaffen, seine eigenen ökonomischen Kosten der Benutzung von Autos über Wohnungen bis zu Waschmaschinen zu senken, oder die ökologische Last seiner Konsumtion zu senken, ohne die Ko

0

0 €

0 %
Blühflächen für Bestäuber im Berliner Gemeindepark in Lankwitz

Blühflächen für Bestäuber im Berliner Gemeindepark in Lankwitz

Wir benötigen Hilfe um Nisthilfen zu finanzieren, die Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen helfen bedrohte Wildbienen besser zu verstehen. Liebe Nachbarn, Freunde, Familie, Bekannte, Community und bald Bekannte, mein Name ist Nicolas und ich bin der Gründer von Your Little Planet, einer Bildungsinitaitive für Menschen jeden Alters. Seit etwas über zwei Jahren baue ich gemeinsam mit Kathrin und anderen Menschen Your Little Planet ehrenamtlich und ohne finanzielle Unterstützung weiter aus. Für unser neues Projekt brauchen wir nun wieder Eure finanzielle Unterstützung. Im Rahmen unseres Projekts "Quartier Berlin Lankwitz" brauchen wir Geld für den zweiten Schritt, und wollen artenarme Rasenflächen in artenreiche Blüwiesen mit für Berlin typischen Arten umwandeln, um Bestäubern wie Wildbienen und Tagfaltern mehr Futterpflanzen zur Verfügung zu stellen. Ziel ist es die Natur und deren Kreisläufe den Nachbarn näher zu bringen und ein direktes Wirken von Anwohnern in deren Wohnumfeld zu erreichen, zur Förderung des nachbarschaftlichen Miteinanders. Dieses Vorhaben ist ebenfalls Teil des in Planung befindlichen Projekts Quartier Berlin Lankwitz. Was würdet ihr unterstützen?* Artenreiche Blühflächen für die Artenvielfalt ein strukturreiches Umfeld für Menschen und Bestäuber* Futterpflanzen für bedrohte Bestäuber wie Wildbienen und Tagfalter* Nachbarschaftliches Miteinander und die Möglichkeit für Anwohner etwas im eigenen Umfeld zu bewegenFür was genau nutzen wir dieses Geld?* Für den Erwerb von regiozertifiziertem (also regionales) Saatgut* Den Erwerb von Maschienen und Treibstoff zur Bearbeitung des Bodens (Motorfräse) und den vorhanden Gräsern (Balkenmäher)* Druck von Informationsmaterialen (Flyern, Poster, Visitenkarten) um das Porjekt bekannter zu machen* Solltet ihr uns in unserer Arbeit längerfristig unterstützen wollen, findet ihr uns auch bei patreon.com Das heisst?* Gebt was Ihr möchtet oder könnt* Alle hier geleisteten Beiträge werden mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay sicher transferiert* Jeder wird, wenn er mag, als Unterstützer auf der Website namentlich mit Betrag genannt* Steuerlich lässt sich dies leider nicht absetzen, da es keine Spende sondern eine finanzielle Unterstützung unserer ehrenamtlichen Initiative darstellt (da wir noch privat und nicht gemeinnützig aufgestellt sind) Lieben Dank an alle die sich die Zeit nahmen den Aufruf zu lesen. Sehr lieben Dank an diejenigen, die noch einen Klick weiter gingen um auch finanziell einen Beitrag zu leisten. Liebe Grüße, Euer Nic Gründer von Your Little Planet Unser Blog:https://www.yourlittleplanet.org/de/blog/blog-the-planet Folgt uns gerne auch hier:FacebookInstagram Kurzinfos zur Arbeit der Initiative* Preisträger des dm-Ehrenamtspreises 2016 der ebenfalls durch den NABU, die deutsche UNSECO-Kommission sowie den deutschen Kinderschutzbund getragen wird* Unser Video zum Klimawandel wurde beim Schüler-Klimagipfel in Lage an der Lippe gezeigt und nun ebenfalls vom Kreis Lippe in die Kreis-eigene Website integriert* Teil des Workshops zum Thema „Insekten als Nahrungsmittel der Zukunft?“ im Rahmen der SchülerUni (BNE) an der FU Berlin* Bewahrung einer der größten Berliner Wildbienenkolonien der Fuchsroten Sandbiene (Andrena fulva) vor der Zerstörung im Rahmen energetischer Sanierungsmaßnahmen in Berlin Lankwitz

0

0 €

Umweltprojekt Costa Rica

Umweltprojekt Costa Rica

Liebe Mitmenschen,Herzlich willkommen zu unserer Sammelkasse.Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen, unseren Plan nach Costa Rica zu reisen, zu verwirklichen. Wir sind vier 16-jährige Mädchen aus Berlin mit dem Vorhaben ein Umweltschutzprojekt aktiv zu unterstützen indem wir vor Ort mit anpacken. Denn uns liegt die Zukunft der Regenwälder und damit auch ein wichtiger Faktor unseres zukünftigen Klimas genauso am Herzen wie den Gründern des Projektes OneWorld. (http://planetoneworld.org/). Doch wie wird das Projekt überhaupt umgesetzt ? In der Nähe von Puerto Viejo, an der karibischen Küste Costa Ricas, befindet sich die 36 Hektar große Permakulturfarm des Projektes.Permakultur ist eine Art des Anbaus, bei der ein permanenter Betrag an Rohstoffen geliefert wird. Im Gegensatz zur Monokultur.Auf der Farm werden agroökologische Praktiken und Technologien angewandt, um umweltfreundlich, klimaneutral und nachhaltig Nahrung zu produzieren.Die Menschen versuchen sich so gut wie möglich selbst zu versorgen und so unabhängig wie möglich von Energie, Nahrung, Wasser und Medizin von Außerhalb zu sein.Dadurch werden rund 80% der Versorgung der dort lebenden Menschen gedeckt, vorallem was Nahrung angeht.Die Rohstoffe werden zu den verschiedensten Produkten wie Dünger oder Marmelade verarbeitet und dabei größtenteils recycelt.Zum Beispiel werden Abfälle wie Äste oder Kokosnussschalen in Gas umgewandelt um Energie zu produzieren. Zudem wird der umliegende Küstenregenwald, eines der letzten tropischen Paradise auf der Erde, durch das Projekt beschützt.Dessen Schutz betreiben indigene Ranger und Volunteers indem sie das Gebiet ablaufen und beobachten. Dabei werden abgeholzte Bäume und Wildereien notiert und der Polizei gemeldet. Durch diese Arbeit hat sich die Wilderei schon jetzt deutlich verringert.Die Farm arbeitet außerdem mit einem lokalen Tierretungszentrum zusammen. Wir stehen in engem Kontakt mit Karsten Tiemann, dem Gründer und Leiter der Farm.Ursprünglich kommt er aus Deutschland und kann daher sehr gut mit uns kommunizieren. Der Wunsch von uns vieren wäre es drei Wochen als Kurzeitvolunteers vor Ort zu arbeiten.Doch die Zeit drängt, da wir unser Vorhaben nur im Herbst diesen Jahres umsetzten können. Wir bitten Sie darum uns in unserem Vorhaben mit einer Spende zu unterstützen. Wie viel Sie spenden ist natürlich Ihnen überlassen.Selbstverständlich versuchen wir durch Nebenjobs oder Anderes Geld zu verdienen, jedoch sind unsere Möglichkeiten uns das Projekt zu finanzieren begrenzt, daher brauchen wir Sie um 4000 Euro für unser Vorhaben zu sammeln. Wir freuen uns darauf in einem für uns so fremden und interessanten Land neue und wichtige Erfahrungen zu sammeln und diese unter Anderem auch mit unseren Mitschülern teilen zu können. Danke schon im Vorraus für ihre Unterstützung. Liebe Grüße von Csilla, Hannah, Wanda und Louise        * Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

0

0 €

0 %
Wir Suchen dich !

Wir Suchen dich !

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, Verwandte.Bürgerinnen und Bürger, Herzlich willkommen zu dieser Sammelspendenkasse. Wir bedanken uns jetzt schon mal recht herzlichst der Interesse !Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen und etwas guten für den Ort Gnoien und der Gemeinschaft tun. Wir Suchen dich ! Wenn du uns Unterstützen möchtst oder besser noch Aussteiger werden willst, dich Handwerklich verwirklichen anstrebst, bist du hier mit gratis Wohnen&Nutzfläche Im ruhigen Örtchen Gnoien Herzlichst wilkommen.Wir brauchen dringend Hilfe.Es ist ein ehemaliges Bahngelände mit Bahnhof, Güterschuppen usw. Melde dich ! Wir suchen Menschen die Autak, Selbstversorger oder einfach raus aus der Stadt wollen. Der Kern is der Erhalt des Bahnhofsgebäudes.Wer sich interessiert und möchte darf gerne kommen und nach möglichkeit auch etwas Handwerkliches können mitbringen. Es gibt genug Nutzfläche zu etwa 3Ha Land !Tinyhose, Camper sind auch gern wilkommen.Es gibt im Bahnhofsgebäude genug Platz für Wohnraum der gratis zur Verfügung gestellt wird wenn jeder etwas mithilft wird das schon, wir machen es uns gemeinsam schön. Das Geld wird für den Bahnhof, Sanierung u.ä. einer gemeinnützigen Tätigkeit zugeführt um Wohnraum zu schaffen, ggfalls Arbeitsplätze um so Tourismus und Wirtschaft der Region anzukurbeln ! Wir haben sehr viel positive Resonanz der Behörden und Firmen vor Ort erhalten. Dieser wünscht sich den Erhalt und wieder eine Gaststätte/Kneipe "Zum Bahnhof" * Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher* Sofortüberweisung,VISA/Master o. Giropay* Leetchi? Weil es übersichtlich&transparent isVielen vielen besten Herzlichen DankDB Der Bahnhof e.V. Für Fragen stehen wir euch gern zur Verfügungwww.facebook.com/17179Gnoien

0

0 €

0 %
It´s Time to Change

It´s Time to Change

Liebe Freunde, Bekannte und die, die es werden möchten,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen! ich habe mich lange gefragt, lohnt es sich ein Crowdfunding Projekt starten oder nicht. Die Finanz gesteuerte Politik bekommt es nicht zustande ihre eigene Meinung zu vertreten in puncto der Energiewende. Die Presse sowie Funk und Fernsehen verkaufen uns das wir die Klimaziele nicht einhalten werden und deswegen verschiebt man das schon auf das Jahr 2030, bis dahin sollen aber 65 % der erneuerbaren Energien vorhanden sein! Dass es bis 2020 schon zu schaffen ist, weiß ich heute schon den, es fehlen nur 25 % der Erneuerbaren. Jeder, der mich hier unterstützt wird ein Teil der Energiewende und wird, dann auch auf der Webseite, sofern er es zustimmt auch erwähnt. Warum ich das machen möchte und was die Hintergründe sind, ist einfach zu erklären. Schmerzlich habe ich im Januar 2017 einen Freund und zugleich Chef verloren, der mich bei der Sache unterstützt hat. Geplant war es zu diesen Zeitpunkt die Interessenten dahin gehend zu Infomieren was sie alleine mit einer kleinen PV-Anlage alles erreichen können. Da es sehr viele Menschen gibt, die Hartz4 oder Grundsicherung bekommen, liegt der Schwerpunkt darin den Menschen dahin gehend zu helfen, dass sie weniger Strom verbrauchen, also eliminieren von Stromfressern und Prüfung von Energieverträgen. Dazu kam noch das mein Chef, sich selber für die Armen Menschen im Ausland eingesetzt hatte. Um das alles dann unter einen Hut zu bekommen, habe ich Schulungen durchlaufen, die den Bereich abdecken, dazu habe ich mit vielen Firmen Kontakt die Hauskraftwerke und Solaranlagen herstellen und vertreiben. Mit der Beteiligung an dem Crowdfunding Projekt helfen Sie nicht nur mir, sondern auch anderen Menschen sich von überhöhten Stromkosten zu befreien, sondern auch selber etwas für unsere Umwelt zu tun. Eins noch, was für mich sehr wichtig ist, für Vermieter von Häusern habe ich auch ein Produkt, das derzeit sehr erfolgreich ist.   Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

0

39 T

#WirMachenEsAufDerStraße - Aktion Straße zurückerobern Düsseldorf

#WirMachenEsAufDerStraße - Aktion Straße zurückerobern Düsseldorf

Liebe Alle, unsere Zeit ist schnelllebig und unsere Städte für die meisten ohne Autos nicht mehr vorstellbar. Dass Autos nicht nur unsere Luft verschmutzen und ihre Herstellung für den Umweltschutz nicht tragbar ist, sondern auch dazu führen, dass wir immer weniger unsere Straßen als Ort der Nachbarschaft und des Gemeinwohls wahrnehmen ist den wenigsten wirklich bewusst. Das wollen wir ändern ! Wir machen es - auf der Straße! So heißt unsere Aktion!  Wir reden, diskutieren, tanzen, lachen, essen, trinken, malen - wir werden gemeinsam die Straße zurückerobern. Für die Aktion der NaturFreunde NRW und des ZukunftsMacher Clubs werden am 26. August 2018 zehn kleine Straßen in Düsseldorf für den Autoverkehr gesperrt. Kein Lärm, keine Abgase...Auf den Straßen werden Tische aufgestellt und die verschiedensten Aktionen stattfinden für ALLE Bürgerinnen und Bürger. Zum Beispiel wird es eine Straße der Demokratie geben, eine Straße der Begegnung, eine Straße der großen und kleinen Künstler, eine Straße der Nachhaltigkeit, eine Staße der Liebe und  und und...Es wird Pilgerpässe geben und Fahrräder um alle Staßen besuchen zu können um überall was neues zu entdecken. Bei unserem düsseldorfweiten Straßenfest wollen wir erleben, wie es ist einen Tag auf das Auto zu verzichten und Nachbarschaft zu erleben, uns zu besinnen auf das was wichtig ist. Mit Freunde. Erste Infos hier: https://bit.ly/2tlt4H3 Unsere Arbeit ist ehrenamtlich und voller Herzblut! Um die Staßen jedoch ordnungsgemäß beschildern und sperren lassen zu können...und um anschließend saubere Straßen zurück zu lassen benötigen wir Hilfe. Ca. 3000 Euro fehlen uns noch um mit der gesamten Stadt diesen Tag der Freude erleben zu können. Das ganze Geld geht nur in Straßensperrungen und die Reinigung. Alles andere stemmen wir, mit Herz und Engagement. Bitte helft uns um diesen wunderbaren Tag wahrwerden zu lassen!

0

0 €

0 %
Seitenanfang