Springe zum Hauptinhalt
Bambinis (VfR 08 Oberhausen) brauchen neue Ausstattung

Bambinis (VfR 08 Oberhausen) brauchen neue Ausstattung

Wichtig vorab:Falls die Optionen in „französisch“ dargestellt werden, bitte runterscrollen (im Fenster ganz nach unten!) und auf „deutsch“ abändern.  Liebe 08er, Freunde, Familie, Bekannte und Sportfreunde, herzlich willkommen zu unserer Sammelaktion! Wir möchten unseren 2013er Kindern zur neuen Fußball-Bambini-Saison 2019/20 die Möglichkeit geben, einen Trainingsanzug (Oberteil + Hose) sowie einen einheitlichen, warmen Pullover zu kaufen. Warum € 750 Euro als Zielsumme? * Die Jugendabteilung hat mit einem Sportfachgeschäft aus der Region bereits sportlich,faire Preise vorverhandelt.* Es wird mit 18-20 Kindern im Jahrgang 2013 gerechnet.* Der Trainingsanzug kostet 16 Euro pro Kind, da der Verein bereits einen Teil dazusteuert.* 21,50 Euro pro Kind werden dann für den warmen Pullover benötigt. 16 + 21,50 = 37, 50 (je Kind/Eltern) 37,50 * 20 Kinder = 750 Euro Da in Oberhausen die KiTa-Betreuung sowie der (Meis notwendige) Besuch des offenen Ganztags in der Grundschule tiefe Löcher in die Haushaltskassen vieler Familien sprengen (KiTa zwischen 200 und 300 Euro pro Kind/Monat - OGS zwischen 100 und 200 Euro Kind/Monat), möchten wir die Eltern auf diesem Wege ein wenig versuchen zu entlasten. Auf simple Art und Weise könnt Ihr Euch/können Sie sich an diesen Anschaffungen für die Kinder beteiligen.* der Spendenbetrag kann beliebig gewählt werden ->frei wählbar * alle Bezahlungen können sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay ausgeführt werden  Herzlichen Dank und sportliche Grüße von der Tiroler Straße Das Trainerteam Adam, Marco und Tim

5

90 €

12 %
Nascar-Stockcar

Nascar-Stockcar

Liebe Unterstützer, Meine Frau Alexandra (41) und Ich (36) kennen uns schon viele Jahre und sind seit 2017 verheiratet. Beruflich sind wir beide in der Transportbranche Tätigkeit und haben einen gemeinsamen Faible für den US-Rennsport Nascar. Seit etwa 2 Jahren sind wir aktive Helfer in einem Rennteam, das an V8 Late Model Racing in Holland teilnimmt und Driver, sowie Co-Driver Fahrten anbietet. Hierbei kommen wir unter anderem auch auf dem Hockenheimring zum Einsatz. Da wir bisher noch kein eigenes Stockcar besitzen, möchten wir Sie heute um tatkräftige Unterstützung bitten.  Welche Crowdfundingsumme ist unser Ziel Für die Anschaffung eines Nascar-Stockcars ist zunächst die Summe von  25.000 Euro erforderlich.  Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig  ›Szenentreffen:Tuningtreffen, US-Car-Treffen, US-Veranstaltungen, US-Händler-Feste. ›Rennveranstaltungen:American Fan-Fest auf dem Hockenheimring.Raceway Venray in Holland ›Sportveranstaltungen:American Football, US-Sportfestivals, Sportveranstaltungen aller Art ›Musikveranstaltungen:Präsentation auf diversen Musikveranstaltungen und Festivals Firmenarrangements, Private Arrangements:Präsentation bei Unternehmensfeiern.Private Arrangements wie Hochzeiten, Geburtstage oder Fotoshootings.  Neben allen Events wird das Fahrzeug auch für den sozialen Zweck eingesetzt. Hierzu gehören zum Beispiel auch Spendenaktionen für "Herzenswünsche", Kinderkrebshilfe und viele mehr.    Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, jeder von Ihnen wird namentlich auf unserem Rennwagen genannt, außer Sie lehnen dies ab. Zusätzlich verlosen wir unter allen Spendern eine Mitfahrt in unserem Rennwagen.  Herzlichen Dank Alexandra und Sven Kober

2

90 €

ALLES geben statt aufgeben

ALLES geben statt aufgeben

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,liebe Sportbegeisterte, herzlich willkommen zu dieser Spendenaktion!  Für wen möchte ich eigentlich Spenden sammeln?Die Evangelische Jugendhilfe Iserlohn-Hagen gGmbH ist eine Tochtergesellschaft der Diakonie Mark-Ruhr. Sie hat sich über eine lange Tradition (1776 Gründung eines Waisenhauses in Iserlohn) bis heute zu einem Komplexträger im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe entwickelt. Die Evangelische Jugendhilfe ist in den unterschiedlichen Handlungsfeldern der Erziehungshilfen, der offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit / Jugendberufshilfe, der Schulsozialarbeit, des offenen Ganztags und der Tageseinrichtungen für Kinder mit ca. 450 Beschäftigten tätig.Unser Anliegen ist es, Menschen zu stärken ihr Leben zu gestalten, Ressourcen zu entdecken und Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen. Wir fördern junge Menschen in ihrer Entwicklung zur selbstständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Wir stärken, unterstützen und entlasten Eltern bei der Erziehung. Wir organisieren sichere Orte für Kinder und Jugendliche, die einen besonderen Schutzbedarf haben. Wir setzen uns für verbesserte Lebensbedingungen von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien in unserer Gesellschaft ein. Was ist das Projekt?In diesem Jahr stellen wir uns gemeinsam mit den durch uns betreuten Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und natürlich auch mit unseren Mitarbeitenden einer neuen Herausforderung. Dieses Jahr steht für uns alle ganz im Zeichen des Deutschen Sportabzeichens. Dieses wollen wir mit so vielen Teilnehmern unserer Einrichtung wie möglich erlangen. Unser Ziel ist es hier, im Rahmen unseres Gesundheitsmanagements einen möglichst großen Personenkreis nachhaltig für Sport zu begeistern, als aktives Unternehmen aufzutreten und unsere Begeisterung stetig weiterzutragen. Im September dieses Jahres wollen wir die Leistungen eines jeden Einzelnen mit einem Sommerfest und einer Ehrung würdigen und hierzu auch allen engagierten Teilnehmenden einen unvergesslichen Tag bescheren.Hier werden wir verschiedene Spiel- und Aktionsstationen für Jung und Alt vorhalten und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Den Abschluss des Festes soll dann eine Tombola mit vielen attraktiven Preisen krönen. Da wir mit einer ungefähren Besucherzahl von 500 Menschen rechnen und ebenso Vertreter der Politik und der Presse vor Ort sind, könnt ihr euch sicherlich vorstellen, dass dieses Vorhaben mit einigem organisatorischen Aufwand und entsprechend auch mit hohen Kosten verbunden ist. Als zuständiger Mitarbeiter bei diesem Projekt bitte ich euch, mich und uns bei diesem Vorhaben mit einer Spende zu unterstützen und an diesem Erlebnis teilzuhaben. Als gemeinnützige Gesellschaft sind wir natürlich generell für jede Spende dankbar. Diese Spenden sollen und werden auch immer und in vollem Umfang an unsere Schutzbefohlenen weitergegeben.  Meine Idee ist in diesem Fall einfach auch mal herausragende und nicht alltägliche Leistungen mit ebenso nicht alltäglichen Geschenken zu honorieren. Die Einnahmen der Spenden werden ausnahmslos dazu verwendet, den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Preise zu finanzieren. Die Nachweise hierfür werde ich natürlich erbringen. Im Namen aller Teilnehmer unseres Projektes, insbesondere aber unserer Betreuten, bedanke ich mich für eure Aufmerksamkeit und Unterstützung. Es ist völlig egal, wieviel ihr gebt, ihr seid in jedem Fall ein Teil unserer Idee. Natürlich könnt ihr mir auch gerne Ideen für Geschenke, Gutscheine oder finanzierbare Aktionen für unsere Teilnehmenden schreiben – auch hier bin ich für jeden Hinweis dankbar.  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay Bei einer Teilnahme über Smartphone oder Tablet erscheint die Seite auf Französisch, hier kann man rechts die Einstellungen klicken und darin die Sprache auf Deutsch ändern. Herzlichen Dank Sascha

1

30 €

Team4RAAM beim legendären Race Across America 2019

Team4RAAM beim legendären Race Across America 2019

Die vier Hobby-Rennradfahrer (zwei Schweizer und zwei Deutsche) des Team4RAAM 2019 und ihre neunköpfige, ehrenamtliche Begleitcrew nehmen im Juni 2019 am legendären Radrennen "Race Across America" (RAAM) teil. 4.800 km nonstop quer durch die USA. Von Kalifornien bis Maryland. Zu jeder Zeit wird einer der vier Athleten abwechselnd im Sattel sitzen. 9 Tage beträgt das Zeitlimit für die Kontinent-Durchquerung. Es ist eines der wohl härtesten Radrennen der Welt - und für unser Team ein gigantisches Abenteuer und eine tolle sportliche Herausforderung.  So ein Projekt ist natürlich nicht ganz günstig: Flüge, Technik, Unterkünfte, Miete für Wohnmobil und Begleitfahrzeuge, Anmeldekosten beim Rennen, etc. Daher freuen wir uns über jede Unterstützung, jede Spende und jeder Verlinkung, so dass unser Vorhaben eine breite Öffentlichkeit erreicht. Seid dabei und unterstützt das Team4RAAM bei diesem einmaligen Erlebnis. Ab einer Spendenhöhe von 50 Euro gibt es eine exklusive Videobotschaft (mit Firmen- oder Namennennung) von unserer Mannschaft im nächsten Juni direkt vom RAAM in den USA. Wie gut die Stimmung in der Mannschaft ist, wie eng wir schon als Freunde zusammenarbeiten und wie unsere Fahrer sportlich so drauf sind, seht Ihr in diesem Video von unserer erfolgreichen "Generalprobe", der "Tortour 2018" (1.000 km nonstop durch die Schweiz):https://www.youtube.com/watch?v=16LnxsTbtFI Unsere Website: www.team4raam.comUnsere Facebookseite: www.facebook.com/Team4RAAM

2

20 €

Delou Thiossane - Capoeira Festival in Dakar, Senegal 2019

Delou Thiossane - Capoeira Festival in Dakar, Senegal 2019

Français en bas / Deutsch weiter unten Dear friends, fellow capoeiristas and donors, The "Delou Thiossane" (De Volta a Casa) Capoeira festival is a project which promotes the afrobrasilian martial art Capoeira in all its aspects - athletic, cultural and social. It will take place from July 12th au 21st in the Sengalese capital Dakar. The festival is supposed to be a platform for exchange, workshops, appreciation of local talents and reappropriation and development of african and brasilian values. This project will give young Africans the opportunity to learn and bring their knowledge about playing and teaching Capoeira and all its facettes to perfection. We know that the majority of Capoeira teachers live and teach in Europe, Asia or North America. It is rare that they will come and share their capacities and knowledge on the African continent, since there is not a big profitability there. We also know how difficult and expensive it is for people with African passports to receive visas to the countries in which they can participate in workshops.  This is why Delou Thiossane pursues the following goals:*Give African capoeiristas the possibility to learn and get better and to build an international network with well-know capoeiristas from all around the globe* allow the afrobrasilian diaspora to re-learn and live their roots through this journey on African ground* to turn around the triangular route of slave trade and help the African youth to develop through this social opportunity* to strengthen the concept of a world without borders, where skin color, culture, origin, gender, social status and age don't devide us but where we celebrate unity - as we do in the Roda (cercle, in which capoeira is played) In this first edition of the festival we want to help capoeiristas from the surrounding countries, especially from Gambia and Guinea, which are building their groups from scratch, to participate in the event. Help us to provide them with the suport that they need and let's build a cultural bridge through capoeira. The collected funds will pay the transport to Dakar for 10 people from Gambia (25€/person/round trip) and 5 people from Guinea (50€/person/round trip).  Every small donation is a big help for us! Thank you and axé,Monitor Lembranca________________________________________________________________________________________ Chers amis, Capoeiristes et donnateurs, Le festival "Delou Thiossane" (De Volta a casa) qui se traduit du Wolof "Retour aux racines" est un projet sportif, culturel et social promouvant la Capoeira, valorisant la Culture Afro-brésilienne. Il aura lieu du 12 au 21 juillet 2019 à Dakar, la capitale du Sénégal. Le festival représente surtout une plate-forme de formations, d'échanges, de valorisation des talents locaux et de la réapropriation et développement des valeurs et cultures africaine et brésilienne. Ce projet consiste à faciliter, à donner l'opportunité aux jeunes africains et africaines, d'apprendre de se perfectionner, de valoriser leur savoir dans la diffusion de la Capoeira et de toutes ses facettes. Nous savons que la majorité des professeurs et enseignants de Capoeira vivent en Europe, Asie ou en Amérique et rare sont ceux qui transmettent leurs connaissances sur le continent africain, faute d'attrait lucratif. Nous connaissons aussi la précarité et les difficultés d'obtenir des visas pour les africains afin d'accéder aux différents workshops et ateliers de capoeira. C'est dans ce cadre que se présente ce festival de capoeira: * Donner la possibilité à de nombreux de pratiquants résidant en Afrique, d'apprendre, de s'améliorer, de tisser des réseaux d'échanges interculturels au près des capoeiristes de renom* Permettre à la diaspora afro-brésilienne de réapprendre et de vivre leurs racines via ce retour sur le sol africain* De refaire le chemin inverse du trajet triangulaire et aider la jeunesse africaine à se developper via cette opportunité sociale* De consolider le concept d'un monde sans fr

1

15 €

3 %
Ein neuer Sportrollstuhl für Sören

Ein neuer Sportrollstuhl für Sören

Sehr geehrte Damen und Herren!Mein Name ist Sören Seebold und ich bin 14 Jahre alt. Ich sitze im Rollstuhl, da ich an Spina Bifida, einem kaudalen Regressionssyndrom und Kleinwuchs leide. Ich spiele seitdem ich 8 Jahre alt bin Rollstuhlbasketball. In der letzten Saison bin ich mit meiner Mannschaft, der 2. Mannschaft der RBG Dortmund 51, das erste Mal in den Ligabetrieb eingestiegen und musste leider feststellen, dass der vom Verein geliehene Sportrollstuhl nicht mehr ausreicht und ich einen neuen brauche. Das Problem bei der ganzen Sache ist der Preis des Rollstuhls, welcher zwischen 8.000 und 10.000 Euro liegt und damit weit über dem für meine Familie leistbarem. Mit diesem Betrag möchte ich meine Eltern nicht belasten, weil sie bereits Zeit und Kosten dafür investieren, mich mehrmals die Woche nach Dortmund zu fahren, um dort zu trainieren. Zusätzlich fahren sie mich zu den Spieltagen, welche immer einen ganzen Tag des Wochenendes beanspruchen und im Idealfall in Dortmund sind, meist aber weiter weg, was ziemlich viel Benzinkosten verursacht, zum Beispiel mussten wir diese Saison nach Nordhorn, Rahden, Warendorf und Essen. Außerdem bin ich in den Landeskader NRW aufgenommen worden. Dies bedeutet weitere Leistungslehrgänge. Da dort ein komplett anderes Leistungsniveau herrscht, würde mir ein neuer Sportrollstuhl, welcher auf mich angepasst ist, sehr helfen, damit ich mein Potenzial möglichst gut ausschöpfen kann. Deshalb würde ich mich sehr darüber freuen, wenn Sie mich finanziell unterstützen könnten. Ein paar Euro helfen schon. Mit vielen lieben GrüßenIhr Sören Seebold Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay

1

2 €

0 %
Seitenanfang