TuS Lintfort Reisekosten 2. Bundesliga Frauen

Die TuS Spielerinnen und das Abenteuer 2. BundesligaEs waren einmal 16 super motivierte Mädels, die drei Jahren lang für ein Ziel kämpften: Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga. In der letzten Saison war es dann endlich soweit: Wir, die Damen des TuS Lintfort haben es geschafft - der Aufstieg war nach zwei spannenden Relegationsspielen perfekt! Mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga haben wir uns einen absoluten Traum verwirklicht. Nach der großen Aufstiegseuphorie erwartete uns neben einer schweißtreibenden Vorbereitung nun jedoch die knallharte Realität: Bei den 15 Auswärtsfahrten durch ganz Deutschland kommen über 11.000 Kilometer Reisewege auf uns zu.Die damit entstehenden Reisekosten versuchen wir nun auf eine ungewöhnliche Art zu finanzieren: “Der Verein hat uns bereits den sportlichen Aufstieg ermöglicht, wir wollten ihn jetzt nicht noch auf den gesamten Kosten sitzen lassen. Wer den TuS Lintfort kennt weiß, dass wir ein Dorfverein sind und so haben wir uns überlegt, wie wir dieses Abenteuer gemeinsam stemmen können“, erklärt Vanessa Dings, die bereits seit 2007 für den TuS aufläuft.Angetrieben von unserer Kreisläuferin Tatjana van den Broek sind wir auf das sogenannte Crowdfunding gestoßen und versuchen somit weitere Unterstützer für die Finanzierung der Reisekosten zu mobiliseren. Beim Crowdfunding können sich Firmen und auch Privatpersonen mit kleinen Beträgen beteiligen uns somit finanziell unterstützen.1 Euro pro KilometerFür die Zahlenliebhaber unter unseren Lintfort-Fans: Auf den Verein kommen dieses Jahr im Vergleich zu einer Drittligasaison gut 50.000 Euro zusätzliche Kosten zu. „Wenn wir 1€ pro Kilometer zusammenkriegen, dann wäre das schon genial!”, so unser Captain Angelika Bensch und verweist dabei auf die immense Unterstützung von über 1000 Zuschauern in beiden Relegationsspielen. „Wer uns also unterstützen möchte, zahlt einfach einen Betrag ein, ganz egal, wieviel das ist. Jeder Betrag wird uns weiterhelfen.”Preise für die UnterstützerUnter allen Teilnehmern werden im Gegenzug natürlich Preise verlost. Immer, wenn 2.000 Kilometer erreicht sind, werden unter den Unterstützern Preise im Wert von 200 Euro verlost. Das können Gutscheine für Restaurants, Sportgeschäfte oder Reisen sein, aber auch mal ein Original- oder Wunschtrikot der Firma Hummel.Aber auch die gesamte Mannschaft bietet einiges für die Spender und wir werden uns die ein oder andere Aktion einfallen lassen. Lasst Euch überraschen!Wir freuen uns schon auf Eure Unterstützung!Eure 1. Damen vom TuS Lintfort

2 T
verbleiben

32
Teilnehmer

1.860,37 €
gesammelt

16 %

Ride For Chris Calm

Ich freue mich wirklich sehr, dass Ihr meiner Bitte gefolgt seid, einmal einen Blick auf diese Seite zu werfen. Ein Freund von mir kann jede Unterstützung unglaublich gut gebrauchen. Im folgenden Text erfahrt Ihr, was geschehen ist und wofür genau ich diese Spenden-Aktion ins Leben gerufen habe.Lest selbst…Worum es geht…Die meisten Menschen, die diese Seite besuchen, verbindet der sportliche Gedanke, zumindest jedoch die Liebe zur Bewegung und Unabhängigkeit. Manchen wird aber das alles genommen, etwa durch einen harten Schicksalsschlag wie ein schlimmer Unfall oder eine schwere Krankheit. Zusätzlich zu den gesundheitlichen, psychischen und den Arbeitsalltag betreffenden Problemen kommen unglaublich hohe Kosten auf die Betroffenen und deren Familien zu, die ohne Hilfe kaum zu stemmen sind.Einige lassen sich dadurch allerdings nicht unterkriegen und verlieren weder den Willen, noch die Kraft, um weiterzumachen und hart zu kämpfen.So ein Mensch ist Chris Calm. Chris ist ein Spitzensportler und ein absolutes Ausnahmetalent in seinem Sport.Er konnte 2008 den 4. Platz bei der ASICS Parcouring Weltmeisterschaft erreichen und war 2010 Deutscher Meister im Capoeira. Er ist IMMER in Bewegung, zu jeder Gelegenheit. Spielt zusätzlich noch Fußball, arbeitet als Trainer. Und im Sport geht es immer weiter nach oben.Die Geburt seines kleinen Sohnes im August 2011 macht alles perfekt.Dann kommt im April 2014 alles anders.Was ist passiert?Chris, gerade 31 Jahre alt geworden, ist auf dem Rückweg von der Kölner Sportmesse FIBO, wo er seine Sportarten Capoeira und Parcour präsentiert hat. Dort ist ein großes Sportmagazin auf ihn aufmerksam geworden, ein Shooting wurde geplant. Er hat fast die komplette lange Strecke hinter sich, es sind nur noch 15 Kilometer bis nach Hause ins norddeutsche Brokdorf.Dort wartet auch schon sein kleiner 3-jähriger Sohn Nelio auf ihn.Schnell kommt Chris nicht voran, die Sicht ist durch den starken Regen schlecht. Neben ihm sitzt sein 14-jähriger Schüler, der ihn nach Köln begleitet hat.Plötzlich bringt eine Pfütze das Auto ins Schleudern, es rast in den Graben, welcher den Wagen wie ein Geschoss senkrecht in die Luft katapultiert. Das Auto landet auf dem Dach, ist völlig zerstört.Während diesen kurzen Sekunden greift Chris zu seinem jungen Beifahrer und versucht ihn zu stützen. Als der Wagen endlich zum Stillstand kommt, kann der Beifahrer sich befreien, er wird nach ein paar Tagen aus der Uniklinik Eppendorf entlassen.Chris jedoch muss aus dem Wrack befreit werden. Er spürt nichts mehr. In einer Hamburger Spezialklinik wird er mehrfach operiert, liegt einige Tage im Koma. Im Januar 2015 darf er endlich die Klinik verlassen.Doch alles hat sich verändert. Das Haus muss komplett umgebaut werden. Chris benötigt regelmäßig Medikamente.Durch eisernen Willen trainiert er sich einige Körperfunktionen wieder an, seine Arme kann er mittlerweile  bewegen. Damit das so bleibt und die Arme beweglich und kräftig bleiben, legt er sich ein teures Handbike zu, welches er an seinem Rollstuhl montieren kann. Dieses Bike ist ihm vor einigen Tagen von seinem Grundstück gestohlen worden.Da Chris auf dem Dorf wohnt, wird ebenfalls ein Auto benötigt, welches speziell für Rollstuhlfahrer umgerüstet ist, damit er nicht komplett auf die ständige Hilfe anderer Menschen angewiesen ist.Er möchte wieder arbeiten, Geld verdienen, unabhängig sein, mit seinem kleinen Sohn Nelio etwas unternehmen. Auch dafür ist dieses Auto nötig.Für all diese kostspieligen, aber notwendigen Umbauten und Anschaffungen möchten wir hier Spenden sammeln. Bitte helft uns, wir würden uns unfassbar freuen!

32 T
verbleiben

28
Teilnehmer

1.400 €
gesammelt

9 %
Tokio 2020 - Maries Rennrollstuhl

Tokio 2020 - Maries Rennrollstuhl

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen bei unserer Sammelaktion!Wer uns kennt, weiß, wofür und warum wir diesen Weg wählen und Geld sammeln. Für alle anderen hier eine kurze Info: Marie ist 20 Jahre alt und hat seit ihrer Geburt eine seltene, fortschreitende Erkrankung des Rückenmarks, die sie seit 2011 dazu zwingt, einen Rollstuhl zu nutzen. Marie ist ein fröhlicher und lebensfroher Mensch. Ihre große Leidenschaft ist schon immer der Sport. Seit 2006 ist sie leistungssportlich im Schwimmen aktiv. Als sie 2011 dann den Rollstuhl bekam, hat sie im Paratriathlon eine neue Herausforderung gefunden. Sie war 2014 bei der Deutschen Meisterschaft im Paratriathlon (Sprint in Hamburg) und 2015 sowie 2016 bei der Deutschen Meisterschaft im Paratritahlon (Supersprint in Viernheim) erfolgreich dabei.  Für die paralympische Strecke sind für die Athleten 750 m Schwimmen (kein Problem für Marie) sowie 21 km Handbiken (wir haben lange für ein günstiges Handbike gespart) sowie 5 km Rollstuhlfahren zu absolvieren. Für Marie ist die Rollstuhlstrecke eine große Herausforderung, da sie keinen Sportrollstuhl hat. Sie fährt die Strecke in ihrem Aktiv-Alltagsrollstuhl. Damit ist sie zum einen sehr langsam. Aber zum anderen ist das große Problem, dass Paratriathleten international nur mit einem Rennrollstuhl teilnehmen dürfen. Also hat Marie keine Möglichkeit, jemals an größeren oder internationalen Veranstaltungen teilzunehmen. Ihr Ziel ist es jedoch, auch im Paratriathlon international erfolgreich zu werden. Marie bekam im Behindertensport seit 2006 national und international über 200 Medaillen.     Marie möchte dem Sport auch beruflich treu bleiben. Sie ist gerade dabei, nach dem Realschulabschluss 2014 an der Fachoberschule das Fachabitur abzulegen. Im Sommer 2017 möchte sie dann in Hannover Sportjournalismus studieren und dem Behindertensport eine breitere Öffentlichkeit schaffen. Daher bitten wir Euch alle, uns zu unterstützen, damit Marie einen großen Traum ein Stück näher kommt. Ein Sportrollstuhl kostet, da er "passen" muss, ca. 15.000 € Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet - jeder Euro hift* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard,       Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen DankMarie und Familie

130 €

121 T

0 %
TuS Lintfort Reisekosten 2. Bundesliga Frauen

TuS Lintfort Reisekosten 2. Bundesliga Frauen

Die TuS Spielerinnen und das Abenteuer 2. BundesligaEs waren einmal 16 super motivierte Mädels, die drei Jahren lang für ein Ziel kämpften: Aufstieg in die 2. Handball-Bundesliga. In der letzten Saison war es dann endlich soweit: Wir, die Damen des TuS Lintfort haben es geschafft - der Aufstieg war nach zwei spannenden Relegationsspielen perfekt! Mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga haben wir uns einen absoluten Traum verwirklicht. Nach der großen Aufstiegseuphorie erwartete uns neben einer schweißtreibenden Vorbereitung nun jedoch die knallharte Realität: Bei den 15 Auswärtsfahrten durch ganz Deutschland kommen über 11.000 Kilometer Reisewege auf uns zu.Die damit entstehenden Reisekosten versuchen wir nun auf eine ungewöhnliche Art zu finanzieren: “Der Verein hat uns bereits den sportlichen Aufstieg ermöglicht, wir wollten ihn jetzt nicht noch auf den gesamten Kosten sitzen lassen. Wer den TuS Lintfort kennt weiß, dass wir ein Dorfverein sind und so haben wir uns überlegt, wie wir dieses Abenteuer gemeinsam stemmen können“, erklärt Vanessa Dings, die bereits seit 2007 für den TuS aufläuft.Angetrieben von unserer Kreisläuferin Tatjana van den Broek sind wir auf das sogenannte Crowdfunding gestoßen und versuchen somit weitere Unterstützer für die Finanzierung der Reisekosten zu mobiliseren. Beim Crowdfunding können sich Firmen und auch Privatpersonen mit kleinen Beträgen beteiligen uns somit finanziell unterstützen.1 Euro pro KilometerFür die Zahlenliebhaber unter unseren Lintfort-Fans: Auf den Verein kommen dieses Jahr im Vergleich zu einer Drittligasaison gut 50.000 Euro zusätzliche Kosten zu. „Wenn wir 1€ pro Kilometer zusammenkriegen, dann wäre das schon genial!”, so unser Captain Angelika Bensch und verweist dabei auf die immense Unterstützung von über 1000 Zuschauern in beiden Relegationsspielen. „Wer uns also unterstützen möchte, zahlt einfach einen Betrag ein, ganz egal, wieviel das ist. Jeder Betrag wird uns weiterhelfen.”Preise für die UnterstützerUnter allen Teilnehmern werden im Gegenzug natürlich Preise verlost. Immer, wenn 2.000 Kilometer erreicht sind, werden unter den Unterstützern Preise im Wert von 200 Euro verlost. Das können Gutscheine für Restaurants, Sportgeschäfte oder Reisen sein, aber auch mal ein Original- oder Wunschtrikot der Firma Hummel.Aber auch die gesamte Mannschaft bietet einiges für die Spender und wir werden uns die ein oder andere Aktion einfallen lassen. Lasst Euch überraschen!Wir freuen uns schon auf Eure Unterstützung!Eure 1. Damen vom TuS Lintfort

1.860,37 €

2 T

16 %
Rolli Olli Sammelpool

Rolli Olli Sammelpool

Oliver, 37 JahreIch werde gerne Olli genannt und habe diese Seite eingerichtet um meine Träume in die Realität zu führen.Ich bin eigentlich ein sehr aktiver Mensch, der gerne viel unternimmt.Leider ist dies nur noch bedingt möglich, da immer wieder Steine, Kiesel oder ganze Felsbrocken im Weg liegen.Das fängt bei einer Treppe an, fehlende Geländer, keine Toillette etc...Wie ? ... ach ja, ich sitze seit einiger Zeit im Rollstuhl, wegen einer Gen-Krankheit namens Friedreich Ataxie.Diese hat mich von meinem bis dahin sehr sportlich verlaufendem Leben erstmal entfernt. In meiner Freizeit habe ich Sport geliebt. Beim VfL Bochum 1848 habe ich das Fußballspielen erlernt (einer meiner langjährigen Teamkameraden ist Deutscher Meister geworden). Neben dem spielen im Verein ging es auch regelmäßig mit Freunden auf'n Bolzplatz.Nicht ausgelastet durfte ich auch mit dem Tennis beim TC Rot-Weiß Bochum Werne anfangen. Hier muss nur ein Freund Zeit haben um ein "echtes" Spiel zu machen.Beide Sportarten erforderten viel Zeit, hatte ich doch auch Fördertraining.Später entschied ich mich für Tennis, da beides (zeitlich) nicht unter einen Hut zu bringen war.Während dem Abitur, blieb leider nicht mehr so viel Zeit und da ich auch schlechter wurde (Bälle schlug ich ohne Grund über den Zaun) machte ich zunächst (so war es gedacht) eine Pause.Nach dem erfolgreichen Abitur, entschied ich mich für den Zivildienst, war ich doch auch schon in einem Jugendtreff der evang. Kirche engagiert.Nach meiner Zeit im Altenheim wurden meine motorischen Fähigkeiten immer schlechter.Es fing mit dem 'mitnehmen' von Türrahmen an und wurde zu einem sehr wackeligen Gang, ähnlich eines Betrunkenen. Da ich auch gerne gefeiert habe, verstanden mich nur die engsten Freunde.Ich habe ein Studium begonnen, im Jugendtreff die Leitung übernommen und nebenbei im UCI (Kino) angefangen.Irgendwann während dessen habe ich auch eingesehen, das da irgendwas nicht stimmt und mich einem Arzt anvertraut. Jetzt ging es los. Ärzte quer durch Deutschland, Neurologen, Psychiater und Krankenhäuser gehörten nun zu meinem Leben.Mal ein A***, mal einfach selber geschockt konnte mir jedoch niemand helfen, geschweige eine richtige Diagnose stellen. Mutmaßen konnten viele. Trotz vieler Untersuchungen die sehr qualvoll waren. Nach 5 Jahren Ärztetour, erkannte eine angehende Ärztin im Krankenhaus Störungen, die sie an eine kurz im Studium durchgenommene Krankheit erinnerten.Der anschliessende Genttest bestätigte diesen Verdacht. Am Telefon teilte man mir es dann mit: Friedreich'sche Ataxie. Zum Glück bin ich gefestigt. Nu ja.Jetzt hatte das Ganze endlich einen Namen und mir konnte geglaubt werden.Ich versuchte wieder vernünftig ins Studium einzusteigen, schaffte das aber nicht, da ich meinen Anforderungen nicht mehr nachkommen konnte. Es dauert einfach alles viel länger und Fremde nehmen dich als 'gestört' war.Irgendwann entschied ich mich für einen Gehstock, der eine Erleichterung brachte, da nun auch jeder sieht, das da irgendwas nicht stimmt.In der 1. Kur wurde mir dann vom sozialmedizinischen Dienst dazu geraten, das Studium (kaum Jobaussichten mit Behinderung) zu beenden, mich arbeitslos zu melden und eine Umschulung zu beantragen. Gesagt, getan. Abgelehnt, aus gesundheitlichen Gründen. Auch nach mehreren Überprüfungen. Na toll!So weit, so gut, hatte ich dann etwas später, einen Spontanpneumothorax (Lungenriss) und musste nun deswegen in Behandlung. Ich versuchte es zu vertuschen, schließlich hatte ich absolut keine Lust auf Krankenhaus. Wie man sich denken kann misslang dieser Versuch und ich wurde schnell operiert. "Alles ok, da ist nur ein vergrößerter Lymphknoten in ihrem Brustbereich." Kein Bock, keine Schmerzen oder ähnliches, also ab nach Hause.Der Arzt, der den Lymphknoten entdeckt hatte, ließ' (zum Glück) nicht locker und als ich wegen eines gebrochenen Daumens (nach Sturz) bei ihm vorstellig wurde, einigten wir uns darauf, das er mich untersucht und ich mir den Lymphknoten punktieren lass

940 €

191 T

18 %
1. FC UNION BERLIN FANTRIKOT

1. FC UNION BERLIN FANTRIKOT

50.000 Euro für die gute Sache und ein geiles Fantrikot für Euch!Liebe Freunde,liebe Unioner, es ist mir als Hauptsponsor eine Herzensangelegenheit, den Union-Fans - speziell aber jenen, die sich vielleicht kein Originaltrikot der EISERNEN leisten können -, dieses zu ermöglichen. Zu diesem Zweck haben wir das Projekt "FCU-Fantrikot" ins Leben gerufen. Gleichzeitig ist es uns wichtig, die neu gegründete Union-Stiftung "UNION VEREINT -  SCHULTER AN SCHULTER" zu unterstützen. Beides ist möglich, denn die Idee dieser Aktion basiert auf dem unter UNIONERN bestens bekannten Motto "Der Starke hilft dem Schwachen". Dazu später mehr! Also herzlich willkommen bei der Aktion "1. FC UNION BERLIN FANTRIKOT"!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch sofort beteiligen und das Trikot bestellen. Für 29,95 € sichert Ihr Euch jetzt schon das Limited Edition Trikot, welches dann ab Anfang Juli frei Haus zu Euch kommt. Unter Abzug der Versand und Versicherungsgebühren in Höhe von 4,95€ werden wir 25,- € pro Trikot der Union-Stiftung zuführen.  Alle Bezahlungen sind absolut sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist. Eure Wunschgröße und die Adresse für die Zustellung des Trikots teilt Ihr uns bitte nach Bezahlung per Email mit. Bitte an: fantrikot@layenberger.com DAS TRIKOTDas Limited Edition 1. FCU Fantrikot trägt das original Vereinsemblem auf der Brust. Den rechten Arm ziert das Stiftungslogo und auf dem Rücken steht der Stiftungsslogan. Die ersten 1.000 Besteller erhalten mit Ihrem Trikot zusätzlich einen Ermäßigungs-Gutschein in Höhe von 5,-€ für das Beflocken des Fantrikots mit Eurer individuellen Nummer und Eurem Wunschnamen im Zeughaus. Der Flock kostet Euch somit nur 10,-€ statt der sonst üblichen 15,-€ je Trikot. Die Mannschaft des 1. FC UNION BERLIN wird in diesem Trikot das letzte Vorbereitungsspiel der Saison 2017/18 bestreiten und somit das FCU-Fantrikot zum offiziellen Spieltagstrikot unserer Fußballgötter machen. Die aus diesem Spiel resultierenden Match-Worn-Trikots aller Union-Spieler werden signiert und zugusten der Stiftung versteigert. Das FCU-Fantrikot ist auf 2.000 Stück limitiert und pro Person auf 1 Trikot beschränkt.Es ist in folgenden Größen und Stückzahlen erhältlich: 5XL  (150 Stück) "Sondergröße für z.B. unsere Union-Kubik-Elfen"4XL  (100 Stück)  3XL  (200 Stück)  2XL  (300 Stück)   XL  (400 Stück)    L   (350 Stück).     M  (250 Stück).     S   (150 Stück)  XS   (100 Stück) DER STARKE HILFT DEM SCHWACHENWir haben alles getan, um das FCU-Fantricot zu einem wirklich sensationell günstigen Preis anbieten zu können. Ich glaube, dass ist uns durchaus gelungen. Von der UNION-Fanbetreuung wissen wir allerdings, dass es auch zum Preis von 29,95 € immer noch einige Fans geben wird, die sich dieses Trikot dennoch nicht leisten können. Also: Wem es etwas leichter fällt, der darf auch gerne einen Betrag von 39,95 € oder 49,95 € für dieses Trikot zahlen.  Mit der Überzahlung finanzieren wir dann die Trikots derjenigen, die uns von der Fanbetreuung benannt werden. Danke für Eure Unterstützung! Es grüßt Euch Euer HauptsponsorHarald Layenberger (Harry Berg)

23.795,74 €

47 T

39 %
Ride For Chris Calm

Ride For Chris Calm

Ich freue mich wirklich sehr, dass Ihr meiner Bitte gefolgt seid, einmal einen Blick auf diese Seite zu werfen. Ein Freund von mir kann jede Unterstützung unglaublich gut gebrauchen. Im folgenden Text erfahrt Ihr, was geschehen ist und wofür genau ich diese Spenden-Aktion ins Leben gerufen habe.Lest selbst…Worum es geht…Die meisten Menschen, die diese Seite besuchen, verbindet der sportliche Gedanke, zumindest jedoch die Liebe zur Bewegung und Unabhängigkeit. Manchen wird aber das alles genommen, etwa durch einen harten Schicksalsschlag wie ein schlimmer Unfall oder eine schwere Krankheit. Zusätzlich zu den gesundheitlichen, psychischen und den Arbeitsalltag betreffenden Problemen kommen unglaublich hohe Kosten auf die Betroffenen und deren Familien zu, die ohne Hilfe kaum zu stemmen sind.Einige lassen sich dadurch allerdings nicht unterkriegen und verlieren weder den Willen, noch die Kraft, um weiterzumachen und hart zu kämpfen.So ein Mensch ist Chris Calm. Chris ist ein Spitzensportler und ein absolutes Ausnahmetalent in seinem Sport.Er konnte 2008 den 4. Platz bei der ASICS Parcouring Weltmeisterschaft erreichen und war 2010 Deutscher Meister im Capoeira. Er ist IMMER in Bewegung, zu jeder Gelegenheit. Spielt zusätzlich noch Fußball, arbeitet als Trainer. Und im Sport geht es immer weiter nach oben.Die Geburt seines kleinen Sohnes im August 2011 macht alles perfekt.Dann kommt im April 2014 alles anders.Was ist passiert?Chris, gerade 31 Jahre alt geworden, ist auf dem Rückweg von der Kölner Sportmesse FIBO, wo er seine Sportarten Capoeira und Parcour präsentiert hat. Dort ist ein großes Sportmagazin auf ihn aufmerksam geworden, ein Shooting wurde geplant. Er hat fast die komplette lange Strecke hinter sich, es sind nur noch 15 Kilometer bis nach Hause ins norddeutsche Brokdorf.Dort wartet auch schon sein kleiner 3-jähriger Sohn Nelio auf ihn.Schnell kommt Chris nicht voran, die Sicht ist durch den starken Regen schlecht. Neben ihm sitzt sein 14-jähriger Schüler, der ihn nach Köln begleitet hat.Plötzlich bringt eine Pfütze das Auto ins Schleudern, es rast in den Graben, welcher den Wagen wie ein Geschoss senkrecht in die Luft katapultiert. Das Auto landet auf dem Dach, ist völlig zerstört.Während diesen kurzen Sekunden greift Chris zu seinem jungen Beifahrer und versucht ihn zu stützen. Als der Wagen endlich zum Stillstand kommt, kann der Beifahrer sich befreien, er wird nach ein paar Tagen aus der Uniklinik Eppendorf entlassen.Chris jedoch muss aus dem Wrack befreit werden. Er spürt nichts mehr. In einer Hamburger Spezialklinik wird er mehrfach operiert, liegt einige Tage im Koma. Im Januar 2015 darf er endlich die Klinik verlassen.Doch alles hat sich verändert. Das Haus muss komplett umgebaut werden. Chris benötigt regelmäßig Medikamente.Durch eisernen Willen trainiert er sich einige Körperfunktionen wieder an, seine Arme kann er mittlerweile  bewegen. Damit das so bleibt und die Arme beweglich und kräftig bleiben, legt er sich ein teures Handbike zu, welches er an seinem Rollstuhl montieren kann. Dieses Bike ist ihm vor einigen Tagen von seinem Grundstück gestohlen worden.Da Chris auf dem Dorf wohnt, wird ebenfalls ein Auto benötigt, welches speziell für Rollstuhlfahrer umgerüstet ist, damit er nicht komplett auf die ständige Hilfe anderer Menschen angewiesen ist.Er möchte wieder arbeiten, Geld verdienen, unabhängig sein, mit seinem kleinen Sohn Nelio etwas unternehmen. Auch dafür ist dieses Auto nötig.Für all diese kostspieligen, aber notwendigen Umbauten und Anschaffungen möchten wir hier Spenden sammeln. Bitte helft uns, wir würden uns unfassbar freuen!

1.400 €

32 T

9 %
Caro & Amelie laufen für Uganda

Caro & Amelie laufen für Uganda

Uganda International Marathon 2017Der internationale Uganda Marathon ist eine 7 tägige Herausforderung am Äquator und ein unvergesslicher Lauf. Teilnehmer aus der ganzen Welt und 3000 Läufer aus Uganda laufen gemeinsam 10km, Halbmarathon oder Marathon durch die wunderschöne und ursprüngliche Landschaft Ugandas. Der Lauf wurde als "Bestes Internationales Event" bei den 2016 Running Awards ausgezeichnet, es ist zudem das größte Spendenevent Ugandas. Der Lauf findet am 4. Juni 2017 statt. Wie kamen wir darauf?Amelie hat letztes Jahr drei Wochen in Uganda, Masaka in dem Kinderdorf "Eagle Wings Children's Village" gearbeitet und währenddessen von dem Spenden-Marathon gehört, welcher in dem gleichen Städtchen stattfindet.Zurück in Deutschland waren wir mal wieder auf der Suche nach neuen Abenteuern. Nachdem der höchste Berg Nordafrikas im Februar mit Skiern bereits bezwungen wurde, kam der Halbmarathon in Uganda genau richtig.Neben der sportlichen Challange ist es uns besonders wichtig zwei lokale Projekte - Eagle Wings Children's Village und STEP - mit möglichst hohen Spenden zu unterstützen. Beide Projekte leisten wunderbare Arbeit und bieten Kindern und Senioren ein besseres Leben.Hier erfahrt ihr mehr über die Projekte:http://eagleswingschildrensvillage.comhttps://ugandamarathon.com/wp-content/uploads/2016/09/Support-for-the-Elderly-Person-Sept-16.pdf Dabei zählen wir auch auf Euch!!!Ihr könnt Euch sicher sein, dass die Spenden zu 100 % am richtigen Ort ankommen und ihr einen wertvollen Beitrag leistet. Vielen Dank für Eure Spenden :)Eure Caro & Amelie

1.300 €

5 T

43 %
Make a change - wir geben einer Zukunft ein Zuhause

Make a change - wir geben einer Zukunft ein Zuhause

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, liebe Wiesbadener, liebe Sportler,  wir sind eine junge, vierköpfige Familie aus Wiesbaden. Und wir haben einen Plan. Den Plan einem Menschen in Not zu helfen: Es gibt einen Popsong in dem heißt es "I'm starting with the man in the mirror". Der Mann im Spiegel, was sagt er, wenn er die Bilder, der Verzweifelten, der Entrechteten und Verfolgten sieht? Geht ihn das alles nichts an? Auch nicht, wenn in der eigenen Stadt ein junger Mann auf der Flucht Hilfe braucht? In einer Stadt, die vor Reichtum platzt?Es war vor sechs Wochen, als ich an einem Post des TV Waldstraße hängen bleibe: Ein Aufruf. Ein junger Mann, ein Nachwuchssportler, ein Vorzeigeschüler, einer, der sich sozial engagiert und integriert, benötigt eine Bleibe, weil er sonst mit Eintritt der Volljährigkeit in eine Flüchtlingsunterkunft übermittelt wird. Eine Katastrophe, sagen Trainer und Betreuer: traumatisiert von einer langen Flucht, die er als sechszehnjähriger alleine aus Afrika auf sich nahm, über die er noch immer nicht sprechen kann, verlor sich nach kurzer Zeit die Verbindung zu seiner Familie und seinen Freunden. Er muss davon ausgehen, dass sie alle ums Leben gekommen sind. So steht er hier. Lost. Was er jetzt braucht ist vor allem eins: Menschen, die ihn aufnehmen, die ihn emotional auffangen, ihm ein Zuhause geben, das mehr als nur ein Bett ist. Es gab eine Menge Likes - auf den Aufruf waren wir jedoch die einzigen (!), die sich gemeldet haben. Mit folgender Idee: Wir haben selbst nicht viel Platz, aber zu unserem Grundstück gehört ein Schuppen, der in Wohnraum verwandelt werden kann. Es muss aber alles gemacht werden, von der Stromleitung über das Dach bis zur Treppe, die es noch nicht gibt. Vor uns liegen zwei Monate Baustelle, und auch die Ungewissheit, ob es gut gehen wird mit ihm bei uns, mit uns und unseren Kindern. Und trotzdem haben wir uns dafür entschieden, denn das ist die Gelegenheit einem Schicksal unter die Arme zu greifen, nur brauchen wir dafür Geld, denn alleine können wir das nicht stemmen. Helft mit - ihr könnt etwas verändern, unterstützt uns finanziell, um den Umbau realisieren zu können. Take a look at yourself and make a change, WIesbaden! Was passiert, wenn wir nicht genug Geld zusammenbekommen? Ganz einfach - jeder Spender erhält sein Geld zurück, sofern er nicht das elektronische Lastschriftverfahren (ELV) gewählt hat. Hier muss nämlich eure Bank das Geld zurückfordern.  Wir appellieren an alle Wiesbadener, an Vereine, Firmen, Politiker, an Jeden! Helft uns bei unserem Vorhaben - wir haben einen Kostenvoranschlag auf dem Tisch, wir investieren selbst, aber wir schaffen es nicht ohne euch!   ACHTUNG NEU: Wir erweitern unsere Sammelaktion und suchen nun auch Handwerker, Handwerksbetriebe, die bereit sind, uns mit Tatkraft zu unterstützen. So kann sich ihr Betrieb sozial Engagieren, viele Menschen würden von ihrem Engagement erfahren und wir können für jedes geleistete Stück Arbeit, die zu erreichende Summer unserer Spendenaktion herabsetzen. Jedesmal natürlich mit einem großen Dankeschön, an den jeweiligen Betrieb! Als erstes brauchen wir DACHDECKER, FENSTERBAUER, SCHREINER, GAS- WASSERINSTALLATEURE, aber im Endeffekt auch ELEKTRIKER, TROCKENBAUER, FLIESENLEGER... Der Schuppen von außen (es geht um den oberen Teil)

845 €

32 T

4 %
Hochschul-EM 2017 in Malaga

Hochschul-EM 2017 in Malaga

Liebe (Sports-)Freunde, liebe (Handball-)Familie und alle anderen lieben Menschen,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion! Wir, die Handball-Damen der WG Köln (Wettkampfgemeinschaft), haben uns für die Hochschul-Europameisterschaft 2017 in Malaga, Spanien qualifiziert. Die Wettkampfgemeinschaft (WG) setzt sich zusammen aus Studentinnen der Universität zu Köln, der Deutschen Sporthochschule Köln und der FH Köln.Die Spielerinnen sind neben ihrem Studium in verschiedenen Vereinsmannschaften in und um Köln aktiv und spielen überwiegend in der 3. Bundesliga sowie der Oberliga Mittelrhein (1. FC Köln, Fortuna Köln, TSV Bonn rrh.).Die Handball - Damen der WG Köln können diverse Erfolge im Bereich der Hochschulmeisterschaften aufweisen. Erst im Jahr 2015 wurden wir Deutscher Hochschulmeister und repräsentierten Deutschland bei der Europameisterschaft der Hochschulen in Rijeka. Dieses Jahr haben wir erneut die Möglichkeit, Deutschland bei der Europameisterschaft der Hochschulen in Malaga zu vertreten.Um an der Hochschul - Europameisterschaft teilnehmen zu können, brauchen wir dringend finanzielle Unterstützung.Da von den Hochschulen nur ein kleiner Kosten-Beitrag für Unterbringung und Reisekosten geleistet wird, benötigen wir dringend finanzielle Unterstützung, um an der Europameisterschaft teilnehmen zu können. Wir als Studentinnen können zwar einen Eigenanteil tragen, jedoch nicht die kompletten Kosten. Daher zählt jeder Euro!!!!! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig) sind alle Zahlungen sicher.Vielen Dank für Eure Unterstützung! EureWG - Köln Handball - Damen P.S.: Es ist auch möglich anonym zu spenden oder den Spendenbetrag zu verstecken. Anonym spenden: Nach der Beteiligung wird Ihnen eine Bestätigung Ihrer Beteiligung angezeigt. In diesem Fenster können Sie auf "Anonym Beteiligen" klicken, dann wird anstatt eines Namens "Anonym" angezeigt. Betrag verstecken: Sie haben die Möglichkeit, die Höhe Ihrer Beteiligung vor den anderen Teilnehmern während der Beteiligung oder sogar im Nachhinein zu verstecken. Dazu genügt es, das Feld "Den Betrag vor den anderen verstecken" anzuklicken.

629,47 €

47 T

AnakIn Vader, ein Maskottchen für die Invaders

AnakIn Vader, ein Maskottchen für die Invaders

Liebe Invadersfamily, hallo American-Football-Freunde,Alienliebhaber! Zu einem erfolgreichen GFL-Team gehört auch ein aktives, freundliches und motivierendes Maskottchen!Deshalb starten wir diese Sammelaktion, denn jeder soll sich mit Anakin Vader identifizieren, Worum geht es bei diesem Projekt?Wir, die Invadersnation, das Fan-Projekt der Hildesheim Invaders haben es sich zur Aufgabe gemacht, die goldblauen Mannschaftsfarben mit noch mehr Leben und neuen Aktionen zu füllen.In einem wochenlangen Wettbewerb haben sich die Invadersfans, ganz Hildesheim und auch bundesweit Interessierte an einem Onlinevoting beteiligt, an dessen Ende die Entscheidung auf den kleinen Alien Anakin Vader gefallen ist. Seit über 50 Tagen ist unser zukünftiges Maskottchen bereits  von seinem Heimatplaneten unterwegs zu uns, um die Mannschaft und seine vielen Fans immer und überall zu unterstützen und vor allem zu unterhalten und wir möchten ihn gern schnellstens zu uns nach Hause, aufs Invaders- Homefield holen. Für die schwierige Landung brauchen wir aber eure Unterstützung! Wir möchten deshalb jeden bitten, sich an dieser Aktion zu beteiligen, damit wir Anakin schnellstmöglich bei uns begrüßen dürfen. Was passiert mit eurem Geld?Um den Produktionspreis für Anakin niedrig zu halten, wird das Geld zum einen nur zur Produktion des Maskottchenkopfes bei einem professionellen deutschen Hersteller, der Firma Euromascots € 2250,-verwendet. Wir haben uns entschlossen, den Rest in Eigenregie zu erstellen (Getränke-Rucksacksystem, Schuhe, Kostüm etc.) , da wir so die weiteren Kosten auf ein Minimum reduzieren können. Hier kommen wir dann mit etwa €500,- aus.Alle weiteren Einnahmen fließen in den Unterhalt von Anakin (Kostümpflege, Teilnahme an großen Events, Transfer, Getränke, Essen, die Mitgliedschaft bei den german mascots (dem Verbund für die deutschen Maskottchen des American Footballs), bei denen Anakin unbedingt mitmachen will, etc. ) Der ProjektstarterRobert DemmerAls Invadersfanverrückter Fanbetreuer und Initiator der Maskottchenaktion führe ich zusammen mit der Invadersnation- dem Fanprojekt- dieses Crowdfunding durch, um unser gemeinsames Ziel, endlich ein richtiges Maskottchen für unsere Invaders, ins Leben zu rufen.  Diese Sammelaktion kann und wird nur funktionieren und da hoffe ich auf jeden von euch, wenn ihr neben den Geldspenden auch alle Freunde und Bekannte zu dieser Aktion einladet und zum Mitmachen animiert.Auch Sponsoren sind sehr gern eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen, denn über die Anakin ist in Zukunft viel unterwegs, natürlich bei den Heimspielen unserer Invaders, aber auch zu Großveranstaltungen. Unter anderem als wahrscheinlich erster Invaders- Offizieller beim GermanBowl in Berlin. Hier wird Live auf Eurosport berichtet und Trikotwerbung macht sich deshalb sehr gut!Wir werden alle Unterstützer dieses Fundings gern über den Verlauf nach der Sammelaktion auf dem Laufenden halten. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder          ELV (kein Online-Banking notwendig).* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Die Invadersnation freut sich auf eure Beteiligung an der Landung eures Maskottchens Anakin Vader!

714,50 €

155 T

20 %
Schluss mit dem Klamottenchaos - Geltower Fussballkids brauchen Kleidung

Schluss mit dem Klamottenchaos - Geltower Fussballkids brauchen Kleidung

Schluss mit dem Klamottenchaos - Geltower Fussballkids brauchen Kleidung Gemeinsam trainieren in einheitlichen Farben? Das sieht bei uns so aus:  Ordnung in der Kabine? Das sieht bei uns so aus:  So kann das nicht weitergehen! Unser heimatlicher Sportverein SG Geltow e.V. setzt sich als gemeinnütziger Verein vorbildlich für die Jugendarbeit in unserem Ort ein. Viele Jugendmannschaften werden durch ehrenamtliche Trainer und Helfer betreut, doch viele Kinder bedeuten auch hohe Kosten für den Verein. Nicht immer können alle Bedürfnisse und Wünsche durch die SG Geltow erfüllt werden.Fußball zu spielen und zu trainieren in einheitlichen Trikots, Hosen, Jacken und Stutzen, dass stiftet Identifikation, Gemeinschaft und Zusammenhalt. Doch nicht alle Familien können die hohen Kosten für Spiel- und Trainingsausstattung tragen.Wir wollen allen Kindern unserer Mannschaft die Möglichkeit bieten, ihren Sport in angemessener Sportkleidung zu betreiben. Wir wollen Klamotten-Neid und Unmut keine Chance geben. Und wir wollen sozial schwächere Familien unserer Gemeinschaft unterstützen. Wir wollen unsere Mannschaft mit passender Trainingskleidung ausstatten.Wir wollen das mit euch gemeinsam schaffen.Und wir werden auch etwas zurückgeben. Denn jedem Unterstützer ist eine Autogrammkarte unserer Mannschaft, natürlich in cooler, neuer Fußballkleidung, sicher. Und alle Spender sind auch herzlich eingeladen, sich zum Dank auf unserem kommenden Sommerfest eine Lektion in Sachen Fußballtricks, natürlich erlernt in unseren coolen, neuen Trainingsklamotten, abzuschauen. Also sichert euch diese einmalige Chance mit einer freundlichen Spende. Familien, Freunde, Omas, Opas, Bekannte, Verwandte, Kollegen und Freunde: seid dabei und leistet einen Beitrag für unsere Kids. Schon der kleinste Betrag hilft uns weiter. Das Trainerteam, alle Betreuer, Eltern und natürlich die Kids danken es euch tausendfach.  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.

750 €

140 T

Rad am Ring 2017

Rad am Ring 2017

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, liebe Sponsoren,mein Name ist Paul Plankmeister und ich habe seit meiner Geburt die Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose. Diese Erkrankung hat mich oft daran gehindert mein Leben so zu leben wie ich will und mich permanent stark eingeschränkt. Sie ist auch der Grund, warum ich mit meinen 33 Jahren bereits 2 mal doppellungentransplantiert bin. Die Erkrankung hat mich oftmals zurückgeworfen, meine Pläne und Träume durchkreuzt. Sie hat mir viele Freunde, meine Partnerin Julia und beinahe meinen Lebensmut genommen, aber niemals meine Träume! Und jetzt habe ich einen neuen großen Traum! Der Welt zeigen, dass man auch als schwer erkrankter, vom Schicksal gebeutelter Mensch große Dinge schaffen kann, wenn man mit Ehrgeiz und Kampfeswillen bei der Sache ist. Und das Große Ding heißt in meinem Fall"Rad am Ring 2017",ein 24h Radrennen am legendären Nürburgring. Da ich aufgrund der Abstoßung der ersten Lunge seit Oktober 2015 nicht mehr arbeiten gehen konnte und bis jetzt, wegen der erhöhten Infektionsgefahr durch die Immunsuppresion, noch nicht wieder arbeiten gehen darf, sind meine finanziellen Mittel für ein adäquates Rennrad beschränkt sind brauche ich Eure Hilfe! Wenn Ihr mir diesen Traum ermöglichen und gleichzeitig Werbung für Organspende machen wollt, dann beteiligt Euch bitte an dieser Sammelaktion! Macht Werbung dafür und teilt es mit Euren Freunden, Verwandten und Bekannten! Jeder Cent hilft mir dem Ziel näher zu kommen! Ich würde mich auch sehr darüber freuen, wenn Ihr vom 28.-30. Juli an den Nürburgring kommt und meinem Team und mir die Daumen drückt. Gerne könnt Ihr euch dort dann auch über Organspende informieren. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

430 €

6 T

26 %
Hip Hop World Championships

Hip Hop World Championships

Wir, die Hip Hop – Company Juvenile Maze aus Freiburg (Tanzschule Dance Emotion) haben Unglaubliches geschafft.Vor drei Monaten hätten wir uns niemals erträumt bei drei verschiedenen Verbänden den„ Deutscher Meister“ -Titel zu ertanzen. Genau das ist passiert. Egal ob regional oder national, wir durften seit Februar 2017 sechs mal in Folge den ersten Platz feiern.Dementsprechend haben wir uns für die Weltmeisterschaft Hip Hop International (HHI) in Phoenix/Arizona, United Dance Organisation (UDO) in Glasgow/Schottland und Dance World Cup (DWC) in Offenburg/Deutschland qualifiziert und haben nun die große Ehre, Deutschland in drei verschiedenen Ländern vertreten zu dürfen!Mit dieser Crowdfunding-Kampagne wollen wir die Reise in die USA und Schottland im August 2017 mitfinanzieren.Unsere Crew Juvenile Maze ist eine Hip Hop Company der Tanzschule Dance Emotion in Freiburg und wurde 2002 von der Choreographin/ Tänzerin Maryam Anita Khosravi- Piazolo gegründet. Wir haben uns über die Jahre hinweg zu einer erfolgreichen und professionellen Gruppe entwickelt, die mit viel Engagement und Leidenschaft unterschiedlichste Projekte erarbeitet und auf die Bühne gebracht hat.  JM ist ein eingeschweißtes Team und wächst immer wieder über sich hinaus. Durch unser hartes Training, Ehrgeiz und Disziplin sind wir so weit gekommen und zu einer starken Einheit zusammengewachsen. Unser Durchhaltevermögen soll sich dieses Jahr auszahlen, Tanzen ist unsere Leidenschaft und darum wollen wir diese Chance unbedingt nutzen!Ein solches internationales Event ist für uns ein beeindruckendes Erlebnis und eine Quelle großer Inspiration.Bereits 2014 und 2016 hatten wir die große Ehre, nach Las Vegas (WM HHI) reisen und unser Land vertreten zu dürfen. Damals aber als 2. bzw. 3. platzierte Gruppe. Wir haben dort so viel dazugelernt, nicht locker gelassen, uns stetig weiterentwickelt und genau dieser Lernprozess hat uns 2017 dabei geholfen, uns als Erstplatzierte überall durchzusetzen. Ihr könnt Euch bestimmt vorstellen, wie wichtig es genau jetzt für uns ist, bei jeder WM starten und unser Land vertreten zu dürfen. Unsere Crowdfunding-Kampagne richtet sich an Freunde und Fans von Juvenile Maze, auch an Firmen und Unternehmen  und an alle Menschen, die unseren Traum unterstützen wollen. Die Möglichkeit an drei verschiedenen Weltmeisterschaften teilnehmen zu können, ist für uns ein Traum, der zum Greifen nahe ist. Wären da nicht die weiten Wege, die wir selbst zu finanzieren haben. Sobald die Finanzierungsphase erfolgreich beendet ist, landet das Geld, das Sie gegeben haben, direkt auf dem Konto für die Weltmeisterschaften. Dadurch wird die Gruppe erheblich entlastet und die Reise kann uns erst ermöglich werden.Insgesammt kommen kosten über 35.000,00 Euro auf uns zu für: • Flug • Fahrtkosten (Inlandsreisen)• Unterkunft Werdet ein Teil unseres Traums und unterstützt uns auf dem Weg zu den Weltmeisterschaften. Hier ein kleiner Auszug aus der Vita. 2010: Einladung von der internationalen Tanzorganisiation „Culture Shock“ nach Washington DC als Gastauftritt beim „East Coast Dance Concert“ vor 4000 Zuschauern2011: 1. Platz beim internationalen Contest „Phat Skillz“ im Theater Ludwigshafen2011: 2. Platz Europameisterschaft in Dänemark2013: Tanzprojekt „Weit vom Auge – Weit vom Herz“ im ausverkauften Großen Haus/ Freiburger Stadttheater2013:  Tanzprojekt „Vivaldi meets Streetart“ im Rahmen der DGTHC (Deutsche Gesellschaft für Torax und Herzchirugie) in Freiburg2014: 1. Platz Norddeutsche Meisterschaft von "Hip Hop International" in Osnabrück2014: 2. Platz Deutsche Meisterschaft von "Hip Hop International" in Hockenheim2015: 2. Platz Danceprix Biberach plus Publikumspreis2016: 3. Platz Süddeutsche Meisterschaft HHI2016: 3. Platz Deutsche Meisterschaft HHI und damit Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Las Vegas  2017: 1. Platz Süddeutsche Meisterschaft DWC2017: 1. Platz Deutsche Meisterschaft DWC (Qualifikation WM Deutschland)2017: 1. Platz Süddeutsche Meisterschaft

11

33 T

0 %
Jeder Kilometer für einen guten Zweck

Jeder Kilometer für einen guten Zweck

Liebe Familie, Freunde und Bekannte, liebe zukünftige Unterstützer, das neue Jahr hat gerade begonnen, und vor uns liegen unzählige Möglichkeiten, neue Herausforderungen und die Chance, dieses Jahr 2017 zu dem Besten unseres Lebens zu machen.Leider haben viele Menschen nicht dieses Glück, sie beginnen dieses Jahr mit der traurigen Gewissheit, dass es vielleicht der letzte Jahreswechsel in ihrem Leben sein wird. Einrichtungen wie das Hospizhaus in Trier sorgen dafür, dass dieser letzte Weg und der Abschied dieser todkranken Menschen so angenehm wie möglich und in Würde verlaufen kann. Um möglichst viele Menschen bestmöglich unterstützen zu können, benötigt die Einrichtung jährlich ca. 60.000 EUR an Spenden. Aus diesem Grund findet auch in diesem Jahr bereits zum 14. Mal der Hospiz-Lauf zu Gunsten des Hospzihauses in Trier statt. Schon 2014 habe ich an diesem Lauf teilgenommen und konnte dank der großzügigen Unterstützung von Sponsoren und vielen anderen über 300 EUR „erlaufen“. Auch in diesem Jahr möchte ich diese großartige Aktion unterstützen und meinen Beitrag leisten, dafür brauche ich eure Hilfe! Wie viele von euch vielleicht wissen, hat das Laufen in den letzten Jahren einen großen Stellenwert in meinem Leben eingenommen, je mehr Kilometer, desto besser. Seid bei diesem Lauf mein Ansporn, meine Motivation, meine Unterstützer! Beteiligt euch an jedem gelaufenen Kilometer, mit 10 Cent oder mehr, und treibt mich an, mein Ziel von 50 oder mehr Kilometern zu erreichen. Natürlich könnt Ihr euch auch unabhängig davon mit einer Spende beteiligen und schon am Anfang des neuen Jahres viele Karmapunkte sammeln. Ich freue mich über eure Unterstützung, bitte teilt und gebt diesen Aufruf gern weiter. Teilnehmen könnt ihr rechts über den Button, alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig). Wer mich schwitzen sehen will, ist herzlich eingeladen, am 7. und 8. Juli 2017 als Zuschauer am Lauf teilzunehmen und die einzigartige Atmosphäre dieser tollen Veranstaltung hautnah mitzuerleben. Gern könnt ihr mir dann auch eure Spenden direkt übergeben. Für weitere Infos zur Veranstaltung, hier der Link zur offiziellen Seite:http://www.hospizlauf.deIch freue mich auf euch, schaffen wir gemeinsam einen besonderen Moment in 2017!

339,48 €

63 T

67 %
Tri4Life 2017 - Triathlon for a good cause

Tri4Life 2017 - Triathlon for a good cause

In order to support Simon Smallbone's (member of X3M Triathlon Mersch) charity AKTIVKIDZ (aktivkidz.org), I decided to run all my triathlon & duathlon races 2017 in a special trisuit to raise some money for this good cause.You can help me raising the target amount of 10000€ which I would like to hand over to Simon by the end of 2017. Every sponsorship/collection above 100€ (by end of 31/03) will be put onto the front side of the trisuit (with personal name or company name)!Every collection above 10€ will participate automatically in a draw in december 2017. 5% of the final sum will be paid out to 1 winner. FURTHER INFORMATIONS : http://www.tri4life.org/index/ Goal of AktivKidz AsblThe goal of AktivKidz is to get kids active! Some studies predict that our children will live a shorter life than us and that this is due to our inactive lifestyle. The same studies say that should our children live a longer life, their health will be poor again due to inactivity. Nearly 25% of teenagers in Luxembourg are overweight or obese and this is getting worse. We aim to get kids active by creating inclusive, participative and fun sporting events in school, at the weekend and in the holidays. As a not for profit organisation, all our profits go to Lesotho in southern Africa where we work in conjunction with Kick4Life. Lesotho is a country that has the second highest prevalance of HIV in the world and over 25 % of kids have lost parents to HIV. Kick4Life is a charity devoted to social change in Lesotho. By using sport (football) they educate kids about HIV and offer free testing, counselling and ongoing support. They also help kids in Lesotho get active through sport.  Thanks for your support and willingness to support Simon and myself in this challenging target. Best regards, Pascal DuhautpasOn Saturday 16th of July 2016, our kids team from X3M Triathlon Mersch initiated a fun triathlon as a group to raise money for a charity Kick4Life by doing a triathlon – Tri4LifeMeetingpoint was the outdoor Remich swimming pool – the program of the day was :* Remich pool swim – 100m (2 lengths)* Cycle to Schengen and return to Remich on German side of Moselle – approximately 18km* Run – 2 km in Remich.The goal was to raise a lot of money for the charity Kick4Life. If you wish to contribute to this charity event organized by the X3M kids, please drop a mail to info@x3m.lu for further informations. There will be a second edition in July 2017, further informations will be posted soon. Best regards!

255 €

195 T

2 %
Unterstützung für Meisterschaften

Unterstützung für Meisterschaften

Liebe Freunde, Familie, Bekannte und Fans,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion! Ich will dieses Jahr einige Turniere im Ausland machen unter anderem * (Erledigt) Amsterdam UAEJJF National Pro ( Sponsoren und Privat Bezahlt ) * (Erledigt) European Jiu-Jitsu No-Gi IBJJF Championship in Rom ( Sponsoren und Privat Bezahlt ) * (Abgesagt) Abu Dhabi World Youth Jiu-Jitsu Championship 2017in Abu Dabi (nächstes jahr vielleicht)* IBJJF Master International Jiu Jitsu Championship in Barcelona ( Bezahlt durch Sponsoren )* IBJJF 2017 WORLD CHAMPIONSHIP in Los Angeles (Flug durch Sponsoren bezahlt rest offen) * IBJJF 2017 Masters  2017 WORLD CHAMPIONSHIP in Las Vegas* viele Deutsche Turniere  Leider sind die Finanziellen mittel meiner Sponsoren nicht genug für so viele Turniere. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen und meinen Sportlichen erfolg unterstützen. Lasst uns Gemeinsam Weltmeister werden!!! DAS GELD WAS AM ENDE DES JAHRES ÜBRIG BLEIBT WIRD AN EINE ORGANISATION GESPENDET DIE ETWAS FÜR KINDER TUT. IHR KÖNNT VORSCHLÄGE MACHEN. * Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.  Herzlichen Dank  UPDATE: Die ersten Turniere habe ich mit hilfe meiner Sponsoren und aus privater Tasche bezahlt. Für die NoGi EM in Rom habe ich auch bis auf die Hotel kosten alles bezahlt. Wie es aussieht werde ich Leetchi erst für Abu Dabi oder Los Angeles benötigen.

7

185 T