Springe zum Hauptinhalt
Unsere erste Reithalle - Machen wir die PonyTruppe gemeinsam unabhängig vom Wetter!

Unsere erste Reithalle - Machen wir die PonyTruppe gemeinsam unabhängig vom Wetter!

Liebe PonyFreunde, Pferdefans,liebe Eltern, Großeltern und Reitschüler,Vorgeschichte:mit eurer Hilfe ist es uns 2016 gelungen, die PonyTruppe Dresden zu einem beliebten Anlaufpunkt für große und kleine Pferdefreunde in Dresden zu machen.Eure Unterstützung machte es möglich, ein kleines Pferdeparadies in Mitten der Landeshauptstadt zu errichten, durch eure Tipps und eure Vorstellungen, ist es uns gelungen unser Reitschulkonzept weiter auszubauen und weil ihr stetig an uns geglaubt habt, war es ebenfalls möglich die Haltungsbedingungen unserer Pferde Schritt für Schritt zu einem tollen Offenstallkonzept zu entwickeln. Aktuelles:2019 haben wir einen neues, wichtiges Ziel erreicht - die Zusammenlegung unserer Grundstücke. Endlich müssen unsere Reitschüler nicht mehr zwischen Kranfahrzeugen und Baustoffhändlern ihrem Hobby nachgehen, sondern können dies auf einem sehr schönen Grundstück inmitten von Niedersedlitz. Dennoch ist sich unser bürokratisches Deutschland uneins über den Wert unseres Grundstückes und dem Konzept "Familienreiterhof Dresden", sodass wir zwar weiter an der Finanzierung aller Projekte arbeiten, diese aber deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt, als zunächst angenommen.    Wir haben entschieden, dass wir nicht aus Schamgefühl und falschen Blockaden im Kopf rumsitzen und den Winter ins Land ziehen lassen werden, ohne euch um Hilfe gebeten zu haben.  Das nächste große Projekt lautet Reithalle für den Ponyhof - und ihr könnt es unterstützen!    Mit „Leetchi“ haben wir den Vorteil, dass eure Spenden direkt der PonyTruppe Dresden gut kommen, Ihr den Fortschritt der Spendenaktion live mitverfolgen könnt, ihr schon mit 1€ eure Reitschule unterstützen könnt und ausschließlich sichere Zahlungswege angeboten werden.Des Weiteren könnt ihr unsere Aktion mit nur wenig Aufwand, mit all euren Freunden teilen. Informationen zur Reithalle: Die geplante Halle soll 15m breit und 42m lang sein. Bei einer Höhe von knapp 8m könnten endlich auch die großen Pferde bei Regen und Wind geschützt im Trockenen unterwegs sein. Die Reithalle bietet über Ihrer Bande die Möglichkeit Werbeflächen der Größe 1m*2m  anzubieten. Der Standort der Reithalle ist so konzipiert, dass du vom Warmen aus, den Reitschülern zuschauen kannst.   Spenden wird belohnt - unser Goody für Unterstützer Wir möchten für deine Unterstützung etwas zurück geben Für 1€ bekommt ihr das Lächeln unzähliger Reitschüler geschenkt, die täglich bei uns Ihrem Hobby nachgehen können. Für 5€ erhälst du das PonyTruppe Info Paket, inkl. Gutscheincode für 5% Rabatt auf deine nächste Onlinebuchung (nach deiner Spende einfach Mail mit deinen Kontaktdaten an  senden - wir kümmern uns um den Rest) Für jede 10€ Beteiligung erhälst du das PonyTruppe Info Paket, inkl. Gutscheincode für 20% Rabatt auf deine nächste Onlinebuchung (nach deiner Spende einfach Mail mit deinen Kontaktdaten an  senden - wir kümmern uns um den Rest) Für jede Beteiligung ab 50€ erhälst du das PonyTruppe Info Paket, inkl. Gutscheincode für 20% Rabatt auf deine nächste Onlinebuchung und die PonyTruppe Dresden Federmappe oder die PonyTruppe Dresden Brotdose (nach deiner Spende einfach Mail mit deinen Kontaktdaten an  senden - wir kümmern uns um den Rest)500€ - dein Werbebanner (du gestaltest und produzierst) der Maße 1m*2m für 12 Monate auf unserer Reitplatzbande 1000€ - dein Werbebanner (du gestaltest und produzierst) der Maße 1m*2m für 24 Monate auf unserer Reitplatzbande 2000€ - dein Werbebanner (wir gestalten und produzieren nach deinen Vorstellungen, du hast keinen Aufwand - wenn du magst) der Maße 1m*2m für 36 Monate auf unserer Reitplatzbande Du hast ein individuelles Spendenangebot zu unterbreiten? Wir sind für deine Vorschläge offen und freuen uns auf deine Mail an  Schon jetzt möchten wir allen Unterstützern und denen, die teilen danken. Ohne euer Engagement hätten wir es nie soweit gebracht!! Das Team der PonyTruppe

38

1.761 €

3 %
Matis Amar Golf

Matis Amar Golf

Thanks a lot to help Matis to realize his dream and his project this Text is in Français- Deutsch & English * der deutsche text kommt nach dem frazösischen text* the english text is after the german text   Chers amis, famille, golfeurs et connaissances, Je vis avec ma famille à l’Ile Maurice. Professeur de golf, je dirige une académie sur le golf de Tamarina au sud-ouest de l’Ile. Matis, notre fils de 14 ans, n’a qu’un rêve depuis son plus jeune âge : devenir joueur de golf professionnel et jouer sur les circuits.Il est actuellement classé 5 de handicap, mais ses progrès spectaculaires, son immense motivation et sa détermination m’autorisent à penser qu’il n’a pas fini d’améliorer son jeu et son mental. Nous avons pris la décision de lui faire poursuivre l’école à la maison (CNED) pour lui permettre de s’entrainer le plus possible et de faciliter ses voyages à l’étranger pour participer à quelques tournois. Le fait de vivre sur une Ile a des contreparties, notamment le nombre très réduits de propositions culturelles et sportives mais également l’éloignement qui rend tout déplacement très onéreux… Pour atteindre un jour son rêve, Matisest obligé de multiplier les participations aux tournois juniors quasi inexistants sur Maurice et La Réunion… Depuis 2015, il a participé aux :US Kids World Championship a Pinehurst aux USA:  2015Junior African Challenge en Afrique du Sud : 2015 / 2016 / 2017 / 2018Malaysian World Championship : 2016 / 2017 / 2018European Championship en Ecosse :  2016 / 2017 / 2018 / 2019 Ses bons résultats lui permettent chaque année de se qualifier pour les compétitions qui précèdent auxquelles vont s’ajouter dans un avenir proche d’autres tournois en Thaïlande et aux USA.  Encore mineur, je dois l’accompagner sur chacun de ces tournois. En minimisant au maximum les frais (avion, transferts, nourriture, hébergement),le budget annuel de 25000 € (4500€ en moyenne par tournoi) reste bien au-dessus de mes possibilités financières…Mon activité de professeur de golf m’épanouit énormément mais elle devient très concurrencée sur l’Ile Maurice et m’offre des revenus qui restent modestes. Pour financer les précédents tournois et permettre à Matis de se mesurer à d’autres jeunes joueurs et sur d’autres parcours, j’ai dû me mettre en quête de sponsors qui demeurent assez peu nombreux….insularité oblige, là encore … Alors on tente par tous les moyens d’aider notre fils à vivre son rêve et à concrétiser son projet parce que nous sommes convaincus qu’il a toutes les qualités pour y parvenir ! C’est la raison pour laquelle j’ai décidé de lancer cette cagnotte participative, dernier recours pour permettre à Matis de poursuivre son ascension où il espère être repéré dans quelques années pour une prise en charge sportive et financière par une Fédération. Parce que c’est avec les petites rivières que l’on fait de grands fleuves, je remercie par avance tous ceux d’entre vous qui, par leur participation, aussi modeste soit-elle, accompagneront Matis vers la concrétisation de son rêve. En un seul clic, vous pouvez participer.Donnez autant que vous voulez.Tous les paiements sont sécurisés avec SofortÜberweisung, VISA, Mastercard ou Giropay.Pourquoi Leetchi? Parce que c'est clair, transparent et rapide. Avec tous nos remerciementsCordialementSilvia Knauber & Matis Amar     Liebe Freunde, Familie Golfer und Bekannte, herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion! Ich lebe mit meiner Familie auf Mauritius und leite als Golflehrerin eine Golf-Akademie auf dem Tamarina Golfplatz im Südwesten der Insel.  Matis, mein 14-jähriger Sohn, hat seit seinem jüngsten Alter nur einen Traum: Als professioneller Golfspieler auf der Profi-Tour zu spielen.  Matis spielt momentan Handicap 5, aber durch seine spektakulären Fortschritte, seine außerordentliche Motivation und Entschlossenheit kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass er noch sehr viele Fortschritte im technischen und mentalen Bereich machen wird.  Mein Mann und ich beschlossen zusammen mit Matis, dass er «Home-Schooling» macht (CNED, ein franz. Programm). Dies ermöglicht Ihm so viel wie möglich zu trainieren und somit an Turnieren im Ausland teil nehmen zu können.Das Leben auf einer Insel hat einige Nachteile, insbesondere die sehr geringe Anzahl von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen, aber auch die Entfernung, die jede Reise sehr teuer macht.  Um eines Tages seinen Traum zu verwirklichen, ist Matis gezwungen an auswärtigen Turnieren teilzunehmen, da es für Ihn auf Mauritius leider weder Konkurrenz noch genügend Junior Turniere gibt.  Seit 2015 hat Matis an verschiedenen Turnieren teilgenommen: • US-Kids Weltmeisterschaft in Pinehurst, USA: 2015 • Junior African Challenge in Südafrika: 2015/2016/2017/2018 • Malaysische Kids Weltmeisterschaft: 2016/2017/2018 • Europameisterschaft in Schottland: 2016/2017/2018/2019 Seine guten Ergebnisse ermöglichen es ihm, sich jedes Jahr für die oben genannten Wettbewerbe zu qualifizieren - in Zukunft könnte er ebenfalls bei zusätzlichen Turnieren in Thailand und den USA mitspielen. Da Matis noch minderjährig ist, muss ich ihn bei jedem dieser Turniere begleiten. Die Kosten (Flugzeug, Transport, Verpflegung, Unterkunft, Anmeldegebühren…) bleibt das Jahresbudget von 25 000 € (durchschnittlich 4 500 € pro Turnier) weit über meinen finanziellen Möglichkeiten.Meine Tätigkeit als Golflehrerin erfüllt mich sehr! Jedoch gibt es in der Zwischenzeit viel Konkurrenz in dieser Sportart auf Mauritius und mein Einkommen bleibt dadurch leider sehr bescheiden.Um seine bisherige Turniere zu finanzieren und Matis somit die Möglichkeit zu geben, sich mit anderen jungen Spielern auf verschiedenen Turnieren zu messen, musste ich schon immer nach Sponsoren suchen. Leider zeigt sich auch hier der Nachteil einer kleinen Insel: unterschiedliche Nationalitäten...Deshalb versuchen wir mit jedem Mittel unserem Sohn zu helfen, seinen Traum und sein Projekt zu verwirklichen, weil wir davon überzeugt sind, dass er alle Qualitäten hat, um dieses Ziel zu erreichen!  Aus diesem Grund haben wir beschlossen, diese Spendenaktion zu starten: ein letzter Ausweg, um Matis den weiteren Aufstieg zu ermöglichen und ich hoffe, dass er in ein paar Jahren für sportliche und finanzielle Unterstützung durch einen Verband entdeckt wird. Weil viele kleine Flüsse letztendlich doch einen großen Strom ergeben, danke ich euch jetzt schon im Voraus, für jede noch so kleine (oder große) Hilfe, die Matis ein Stück näher zu seinem Traum bringen. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dankmit freundlichen GrüssenSilvia Knauber & Matis Amar     Dear friends, family, golfers and all the people we know, Welcome to this collection! I live with my family in Mauritius and run as a golf Pro the Golf Academy at the Tamarina golf club in the southwest of the island. Matis, my 14-year-old son, has had only one dream since his youngest age: Playing as a Touring Pro on the PGA Tour. Matis is currently playing handicap 5, but with his spectacular progress, his extraordinary motivation and determination, I can say with a good conscience that he will make a lot of progress in the technical and mental part of the game. My husband and I decided with Matis to do home schooling (CNED, a French program). This allows him to train and play as much as possible and thus participate in tournaments abroad in foreign countries. Life on an island has some drawbacks, especially the very small number of cultural and sporting events, but also the distance that makes each trip very expensive. In order to realize his dream one day, Matis is forced to take part in foreign tournaments, because unfortunately there is neither competition nor enough junior tournaments for him in Mauritius. Since 2015, Matis has participated in various tournaments: • US Kids World Championship in Pinehurst, USA: 2015 • Junior African Challenge in South Africa: 2015/2016/2017/2018 • Malaysian Kids World Championship: 2016/2017/2018• European Championship in Scotland: 2016/2017/2018 / 2019 His good results allow him to qualify each year for the above competitions - in the future he could also play in additional tournaments in Thailand and the USA. Because Matis is still a minor, I have to accompany him at each of these tournaments. The cost (plane, transport, food, accommodation, registration fees ...) remains the annual budget of 25 000 € (on average 4 500 € per tournament) far beyond my financial resources. My job as a golf teacher fills me up a lot! However, in the meantime, there is a lot of competition in this sport in Mauritius and unfortunately my income is very modest. In order to finance his previous tournaments and thus give Matis the opportunity to compete with other young players in various tournaments, I have always had to look for sponsors.Unfortunately, the disadvantage of a small island also shows up here: a different nationalitie... Therefore we try with every means to help our son to realize his dream and his project, because we are convinced that he has all qualities to reach this goal! That's why we decided to launch this fundraiser: a last resort to help Matis make the next ascent, and I hope that in a few years' time he'll be discovered by a federation for sporting and financial support.   Because many small rivers ultimately lead to a great current, I thank you in advance, for every little (or large) help that brings Matis a little closer to his dream. With just one click you can participate. Give as much as you want All payments are secure with SofortÜberweisung, VISA, Mastercard or Giropay Why Leetchi? Because it is clear, transparent and fast  Many many thanksYours sincerely Silvia Knauber & Matis Amar

27

2.735 €

10 %
#HikeforPoorPoor

#HikeforPoorPoor

Hiking Kilimanjaro! Really? Yes, really! I do it, I do it for good reasons and for agood cause. And I kindly ask you for your support! We live our lives in high speed, our diaries are fully packed and we are driven by smart phones, news, emails, tablets, social media, we are always busy, busy, busy, year by year. Everyone has his personal wish list, a bucket list. Whatever you name it or simply dreams you never find time to make it happen. Steppping out of a day to day job and getting done something big for yourself is easily said but really not easy to be done. However theese ideas keep us going and going, let us dream on or at least motivate others.Some friends and I were talking of such big something since many years and it is time to make it real now. One of my biggest dreams will come through soon! There is never a perfect timing and for sure always important business meetings or reviews you cannot miss, or some very important business dinners you have to attend or ad hoc avtivities to be done. However, it all starts with a yes, meaning commitment and action, I do it now or never. So on January 24th 2020 my big adventure will start, I will switch gears and travel to Africa and climbing Kilimanjaro, one of the seven summits and the highest free standing mountain in the world. I do this for different reasons and motivation. I not only want to create my very own moments in succeeding as an individual, I feel also so priviledged and fortunate with my career, my family and my friends, life and wellbeing in general, so I want to give back to those in need by crowd funding while preparing and climbing Kilmanjaro. I fully fund my entire time and cost for travel, equipment and expedition by myself and I want to donate every single Euro to an amazing charity organiyation helping the poorest of the poor across the world. Thanks a lot for supporting me on my adventure and thanks a million for any donation you may make. Special thanks to my family, friends and all supporters for helping me to make this real and motivating me at the same time. Feel free to follow me on linkedin and twitter. See more about poorpoor via the link www.poorpoor.info and be part of PoorPoor and help us to raise. Thank you so much, Elke and friends. #HikeforPoorPoor

29

2.406,85 €

24 %
Unterstützung für die Academia Braunschweig

Unterstützung für die Academia Braunschweig

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu unserer Sammelkasse. Wie ihr alle wisst, haben Pele und Onur die Academia Braunschweig aus eigener Kraft und ohne finanzielle Mittel ins Leben gerufen. Seit dem ersten Training 2016 in der 1. Halle ist vieles passiert und wir sind enorm gewachsen. Dieser Wachstum war nur dank den privaten Investoren möglich und dafür danken wir von ganzem Herzen! Jetzt haben wir alles an vorhandenen Budget verwendet und haben das Problem, dass noch vieles gemacht werden muss, was wir uns nicht sofort leisten können. Unsere Gewinne investieren wir sofort wieder in die Fertigstellung der Halle. Soweit geht das Konzept der Reinvestition auch auf. Bei größeren Investitionen wie z.B. unserer Heizung, die jetzt dringend eingebaut werden muss, erweist es sich als sehr schwer. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns bei unserem Traum einen Ort zu schaffen, an dem Kinder und Erwachsenen gemeinsam trainieren, oder Familien gleichzeitig ihren Hobbys nachgehen können, unterstützen würdet. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank  +++Update+++  Das geld für die Hardware (Therme, Abgassystem usw.) haben wir schonmal durch eigene ersparnisse und das hier gespendete geld zusammen. Wir werden die Therme schonmal bestellen. Die nächsten Kosten die wir haben ist für das Anschliessen und abnehmen der ganzen anlage. Hier werden uns ganz bestimmt freunde und bekannte zur hand gehen um es so Günstig wie möglich zu halten. Die nächsten Investitionen werden dann für die Fertigstellung des zweiten Etage genutzt.  Danke an alle die uns bei der ersten etappe geholfen haben.

24

25 T

30 %
Pokalfahrt nach Bayern

Pokalfahrt nach Bayern

Moin, Guten Tag und auch Servus! Wir, die Baltic Storms, haben ein Anliegen: Wir brauchen dich! (Schnellfassung/Veranschaulichung unten als Grafik bei den Neuigkeiten) Die Baltic Storms haben den Sprung ins Achtelfinale des Floorball Deutschland-Pokals geschafft! Ein Grund zum Feiern, oder etwa nicht? Definitiv ja, jedoch verschleppt es die jungen Männer aus dem hohen Norden ganz in den tiefen Süden. Um genauer zu sein nach Rohrdorf in Bayern (~940km). Dort treten die Baltic Storms kurz vor Weihnachten am 22.12.2019 um 16:00 gegen den Regionalligisten „Lumberjacks Rohrdorf“ an. Damit haben die Storms nicht nur die größtmögliche Entfernung erwischt, sondern auch die spätmöglichste Ansetzung. Der daraus resultierende Zeitaufwand wird durch den Termin kurz vor Weihnachten zusätzlich belastet. Der ÖNV sowie ein Großteil der JHB sind in den Ferien, weswegen eine Anreise mit dem PKW und eine Übernachtung in Bamberg unumgänglich sind. Hinzukommend sind auch einige Schüler, Auszubildende und Studenten innerhalb der Mannschaft, welche durch dieses Auswärtsspiel extra noch finanziell belastet werden.Bei den Baltic Storms ist es - wie auch bei vielen anderen Floorballmannschaften - leider so, dass sehr viel von den Spielern und dem Verein getragen werden muss. Die Kosten für diesen Trip werden sich auf über 2000€ belaufen, was im Normalfall für mindestens drei Auswärtsfahrten reicht. Damit auch unsere Storms die Weihnachtstage genießen können, würden wir uns über eine Spende ganz im Sinne der Nächstenliebe freuen und sei sie noch so klein. Ihr kennt die Baltic Storms nicht, beziehungsweise wisst nicht einmal was Floorball überhaupt ist?Die Baltic Storms sind das Ergebnis aus dem Zusammenschluss des Kieler Floorball Klub und der Floorballabteilung des TSV Neuwittenbek (2018). Floorball (früher auch Unihockey genannt) ist eine leicht zu erlernende, tempo- und abwechslungsreiche Mannschaftssportart, die am ehesten als Mischung aus Eishockey und Hallenhockey beschrieben werden kann. Insbesondere über dieSchulen kam der Floorball auch zu uns nach Deutschland. https://www.baltic-storms.de/ oder auch auf Facebook oder Instagram zu finden!

7

270 €

13 %
Vereinsheim Neubau TV Obernhausen

Vereinsheim Neubau TV Obernhausen

Gerne möchten wir uns euch vorstellen:  Wir, der Turnverein Obernhausen 1898 e. V. sind ein kleiner Sportverein mit ca. 360 Mitgliedern. Er liegt zwischen Karlsruhe und Pforzheim und gehört zu der Gemeinde Birkenfeld (BW).Wir gehören dem Schwäbischen Turnerbund, unter dem Turngau Nordschwarzwald, an. Freizeitangebote:- Gymnastik für alle Altersstufen- Turnen und Leichtathletik- Faustball - Theatergruppe- Spiele-/ Bewegungsgruppen Es ist hervorzuheben, dass die Frauenmannschaft der Faustball Abt. in die erste Bundesliga aufgestiegen ist. Unser Vereinsgebäude wurde um 1912 erbaut bzw. um 1970 erweitert. Es verfügt über eine kleine Turnhalle sowie Küche, Sitzungs-/ Kantine Raum, Geräteraum, Umkleide und Duschen. Eine Garage dient der Gerätschaften der Rasenplatz pflege. Vor dem Vereinsheim liegen zwei Rasenplätze mit einer Weitsprung Anlage. Desweitern wurde vor einigen Jahren ein Griffplatz errichtet. Unser Vereinsheim (auch liebevoll TVO Häusle genannt) ist in die Jahre gekommen. Eine Renovierung würde fast so viel Geld verschlingen wie ein Neubau. Jetzt haben wir die Initiative ergriffen, mit den Mitteln die uns zur verfügen stehen, ein neues Gebäude zu errichten. Der geplante Spatenstich sollte im Frühjahr 2020 erfolgen.Mithilfe von Zuschüssen der Gemeinde Birkenfeld (BW) und dem Sportbund, sowie einem eigenen Vereinskredites, wollen wir dieses Projekt realisieren. Unsere TVO Mitglieder helfen ebenfalls mit. Entweder tatkräftig oder über eine Spenden. Wir brauchen DEINE / EURE mithilfe. Der Verein möchte über diese Aktion den Kreditrahmen so gering wie möglich halten. Damit wir weiterhin unser Jugendgruppen unterstützen können. Auf Wunsch stellen wir eine Spendenbeleg (ab 200,-) aus. Wir freuen uns auch sehr über jede helfende Hand.  Für Fragen, Anregungen und weiteres stehen wir Ihnen gern jederzeit zur Verfügung.  Kontakt:spenden(at)tv-obernhausen.de  Mit vielen Grüßen Ihr TVO Team

0

0 €

Seitenanfang