SAGE Hospital sucht Paten für Samba

SAGE Hospital sucht Paten für Samba

Liebe Freunde, liebe Familie, liebe Spender, Samba hat im Alter von 3 Jahre aus versehen Natronlauge getrunken. Seine Speiseröhre wurde erheblich verätzt und er konnte nichts mehr essen sogar trinken.Wir haben Samba erst 14 Monate nach seinem Unfall kennengelernt und waren verblüft, dass er überhaupt solange ohne medizinische Behandlungen überleben konnte und vor allem hat uns sein "positiver Spirit" verblüft :-))Samba konnte dann ein Paar Monate später nach Berlin fliegen und bekommt seit Feb. 2014 die professionelle Behandlungen, die er so dringend braucht.  Nach 3 Jahre und fast 40 Operationen in Berlin haben wir uns getraut, Samba zurück in seiner Heimat zu begleiten damit er in dort seine Schullaufbahn im Kreise seiner Familie beginnen konnte.Es geht ihm soweit so gut....... Nun, haben wir Anfang 2018 inzwischen hat er sogar fast 50 Operationen gehabt und weitere werden folgen.Seine Speiseröhre funktioniert selbständig noch nicht richtig und er hat ebenfalls Magenbeschwerden. Er wird noch einige Jahren regelmäßgig nach Berlin kommen müssen. Jetz ist Samba seit mehr als 1 Jahr zurück in seiner Heimat und bei der letzten Reise im Feb. 2018 mussten wir leider feststellen, dass die Familie immer grösser wird (inszwischen von 8 auf 15 Familienmitglieder gewachsen) und die hygienischen Umstände leider für Sambas Genesung nicht mehr ausreichend sind. Nach langem überlegen und reden mit seiner Mama wurde eine Lösung gefunden, die für alle Beteiligten mehr als zufriedenstellend wäre.Samba soll ab Oktober 2018 für das Schuljahr 2018/19 in Dakar ins Internat gehen! Die Wochenenden würde er bei seiner Familie verbringen in Gagnabougou oder im SAGE Hospital Warang.Im Februar haben wir Samba die Schule und das Internat gezeigt und ihn erklärt warum es für seine Genesung wichtig und besser wäre das Umfeld zu verändern.  Er findet die Schule einfach nur TOLL und ist BEGEISTERT und GLÜCKLICH über das Programm. Es ist eine Multikulturelle Schule mit Kindern aus der ganzen Welt.Es sind 4300 Schüler , 19 Busrouten, 600 Mitarbeiter, eine wahnssins Logistik für die Kantine.Was uns ganz besonders beeindruckt hat ist die Schulphilosophie, die auf Toleranz, Akzeptanz, Austausch, Dialog, Neugierde und viele andere wichtige Werte aufgebaut ist. Im Internat wohnen 80 Schüler, wobei nur 25 Kinder noch in der Grundschule sind.Die Grundschüler schlafen in einem Schlafsaal, die Sanitäre Anlage ist nach Europäischen Standard. Natürlich bedeutet es das diese Schule höhere Kosten mit sich bringt, die wir gerne gemeinsam in einer Gruppe von Freunden und Freundes Freunde stämmen möchten.Diese Gruppe würde alle Posten, die im Laufe eines Jahren anfallen wie z.B.- Anmeldung für das Schuljahr- Internat und Schulkosten- Transport nach Hause am Wochenende- Flüge nach Berlin (2x Jahr)- Medikamenten- Essen für die Wochenenden in der Familie etc...Diese Kosten würden für EIN SCHUHLJAHR ca. 5000€ betragen. Die sehr hohen Medizinische Kosten in der HELIOS Klinik in Buch werden von Ein Herz für Kinder e.V. komplett finanziert.Vielen lieben Dank im voraus für Eure Unterstützung! herzlich willkommen zu diesem Spendenaufruf!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istBITTE EMAIL AN:  Dann schicken wir euch eure Spendequittungen spätestens bis Ende 2018 ODER BEI DIREKTE ÜBERWEISUNG AUF SAMBAS  Konto bitte Adresse für die Spendequittung BITTE im  BETREFF ANGEBEN  https://www.zdf.de/kinder/stark/samba-zurueck-nach-hause-104.html  oder direkt auf SAMBAS KONTO bei SAGE Hospital e.V.:PATEN VON SAMBASAGE Hospital e.V.Vereinskonto : Samba GUEYEIBAN DE77100900007189766011BIC : BEVODEBBVielen Herzlichen Dank

15

1.985 €

38 %
Helden gesucht, finanzielle Unterstützung für Registrierungen neuer Stammzellspender-Superhelden für die DKMS

Helden gesucht, finanzielle Unterstützung für Registrierungen neuer Stammzellspender-Superhelden für die DKMS

Liebe Superhelden,herzlich willkommen zu diesem Spendenaufruf! Unser persönlicher Superheld, der Vater meiner zwei Kinder hat Blutkrebs, unheilbar und dadurch ein stark verkürzte Lebenszeit. Die Diagnose ist fast 6 Jahre her. In diesen Jahren kämpft unser Held unermüdlich gegen Kunibert, so haben wir den Krebs genannt. Letztes Jahr sollte er eine Stammzellspende bekommen. Neue Stammzellen sollten uns helfen etwas mehr Zeit mit unserem Helden verbringen zu können. Er wäre nicht gesund geworden, aber es hätte uns Zeit verschafft. Zeit, die es ermöglich hätte dass unser Held den ersten Wackelzahn unseres Sohnes bewundern kann, die Schultüte während der Einschulung für ihn hält. Er hätte  den ersten Freund unserer Tochter verreiben können um ihr danach über den ersten Liebeskummer hinweg zu trösten. Unser Held hat keinen passenden Stammzellspender gefunden; bis heute nicht. Es geht ihm deutlich schlechter aber aufgeben ist dennoch nichts für ihn. Vielleicht passiert es doch noch das Wunder, und der richte Stammzellspender-Superheld lässt sich finden. So wie uns geht es vielen Familien. 20% der Blutkrebspatienten weltweit warten vergeblich auf ihren Stammzellspender- Superhelden. Für uns hat es nicht gereicht, aber andere Familien soll es besser ergehen.Kinder sollten mit ihren Eltern Fußballspielen und Abenteuer erleben und nicht um sie trauern müssen. Eltern sollten ihren Kindern vorlesen können und sie nicht zu Grabe tragen. Freunde sollten gemütlich zusammen sitzen oder feiern gehen, sich aber nicht die letzte Ehre bei der Beerdigung geben müssen. Jeder kann helfen. registriert Euch bei der DKMS als potentieller Stammzellspender oder unterstützt sie mit finanziellen Mitteln.Ich sammel hier nicht für uns , wir sind zufrieden mit den materiellen Dingen, die wir haben. Ich sammel für die DKMS, denn sie finanzieren sich durch Spenden. Der beste potentielle Stammzellspender hilft nicht viel, wenn es an den finanziellen Mitteln fehlt, diesen auch zu registrieren. Aus diesem Grund schreibe ich einen Blog. Mehr Aufmerksamkeit für Blutkrebs, für die DKMS und Patienten. Unser Held gibt der Krankheit ein Gesicht, in der Hoffnung so noch mehr Menschen mobilisieren zu können, zu helfen denn Cancer is an asshole! Auf meinem Blog www.cancer-is-an-asshole.blog könnt ihr unsere Geschichte lesen und es gibt dort ab 8.4.2018 eine Auktion- Aktion zu Gunsten der DKMS. Der Gesamte Erlös landet hier um ihn im Anschluß direkt zur DKMS zu überweisen.Macht ihr mit, seid ihr dabei? zusammen rocken wir gegen den Blutkrebs, gegen Kunibert und für das Leben. Vielen Dank!  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank

74

3.661,12 €

244 %
Juniors Rettung

Juniors Rettung

Hallo liebe Unterstützer, herzlich willkommen bei meiner Spendenaktion. Mein Name ist Junior. Ich bin im Juli 2017 auf Korfu, in Griechenland geboren wurden. Nachdem mein Vorbesitzer mich mit meinen fünf Geschwistern und meiner Mutter über den Tierheimzaun geworfen hat, wurde meine Familie und ich glücklicherweise von der Tierhilfe Korfu vor der Tötungsstation gerettet und nach Deutschland gebracht.  Am 16.12.2017 habe ich ein liebevolles neues Zuhause gefunden. Der Start in mein neues Leben war nicht schwer, da ich ein kleines aufgewecktes Kerlchen bin und liebevoll "kleiner Rabauke" genannt werde. Ich war schon immer der Kleinste, aber auf die Couch bin ich trotzdem gekommen.   Nach zwei Wochen Spaß mit meiner neuen Familie, stimmte etwas nicht mit mir. Ich war auf einmal schlapp und müde, wollte nicht mehr rausgehen, fressen, spielen und Spaß haben. Mir ging es sehr schlecht und meine Familie litt mit mir. Aus diesem Grund bin ich am 29.12.2017 in die Tierklinik Betzdorf gekommen. Dort wurde ich zwei Tage untersucht und aufgepäppelt.Die Ärzte stellten einen Lebershunt fest, was ein Missbildung der Lebergefäße bedeutet. Im Endeffekt bedeutet dies für mich, dass ich Probleme damit habe mein Blut zu entgiften, meine Nährstoffe nur teilweise aufnehmen kann und dadurch Probleme mit dem Wachstum (das erklärt auch, warum ich der Kleinste meines Wurfes bin).  Momentan werde ich durch Antibotika, andere Medikamente behandelt, aber an einer Operation führt leider kein Weg vorbei, damit mir ein glückliches Leben ohne Medikamente ermöglicht werden kann.An der Uniklinik Gießen wurde ein minimalinvasives Verfahren entwickelt, welches notwendig ist, um Junior zu heilen. Gießen ist leider die einzige Klinik in Deutschland, die diese Operation durchführen kann und daher sehr teuer ist. Laut der Klinik kostet die Voruntersuchung 400-450€ und die Operation selbst zwischen 2500€ und 3500€. Hinzu kommen die Kosten der Nachuntersuchung. Mein Herrchen und mein Frauchen befinden sich noch im Studium, weshalb es schwierig ist eine so große Summe aufzubringen. Deshalb hoffen wir auf EURE HILFE! Alternativ auch gerne per PayPal an: julius . kleinen @ googlemail. com (alles ohne die Abstände, leider kann man es hier nicht anders eintragen^^)    Wir danken euch für die Untersützung Julius, Eva und Junior

46

1.811 €

45 %
Spende: Produktion und kostenlose Verteilung von SisterPads an namibische Schulmädchen

Spende: Produktion und kostenlose Verteilung von SisterPads an namibische Schulmädchen

Hallo ihr Lieben,  Sister Namibia ist eine nichtstaatliche Organisation, die sich für Frauenrechte in Namibia einsetzt. Neben der Organisation verschiedener Workshops (z.B. Selbstverteidigungskurse für Mädchen) und der Quartalen Publikation des Sister Namibia Magazine, hat sich die Organisation einer weiteren Aufgabe gewidmet. Seit 2013 produziert und verteilt Sister Namibia wiederverwendbare Damenbinden an Schulmädchen. Damenhygiene-Artikel, wie wir sie aus Deutschland kennen, sind für die meisten Familien zu teuer. Das bedeutet für die Mädchen, dass sie im Monat zwischen 3 und 5 Tagen nicht zur Schule gehen können.  Die SisterPads halten bis zu zwei Jahren, sind auswaschbar, bestehen zu 100% aus Baumwolle und werden lokal produziert. Sie ermöglichen den Mädchen ein neues Gefühl von Freiheit und steigern die Teilnahme am Unterricht bis zu 25%. Ein SisterPad Kit besteht aus zwei wasserdichten Binden und vier einfach anzubringenden Einlagen. Bisher haben einige Mädchen Blätter, Kissenfüllungen, Zeitungspapier oder alte T-Shirts benutzt. Alte T-Shirts können nach wie vor als Einlage genutzt werden, da die Mädchen diese, ohne viel Aufwand, passend für die Binden zuschneiden können. Die Kosten für die Produktion und Verteilung eines Kits beträgt 200 NAD, das sind umgerechnet ca. 13,50 Euro.  ​Da Sister Namibia nicht staatlich gefördert wird, ist die Organisation auf Spendengelder angewiesen. Mit 3.000 Euro könnten ganze 225 SisterPads produziert und an namibische Schulmädchen verteilt werden.  Es spielt keine Rolle,  wie viel jeder einzelne spendet, denn jeder Euro ist Gold wert. Für 13,50 Euro kann bereits einem Mädchen für zwei ganze Jahre geholfen werden. Danke, für eure Unterstützung!Ronja (Freiwillige Praktikantin bei Sister Namibia)

32

2.320 €

77 %
Unterstütze das Kollekiv gegen Folter und Straflosigkeit (CCTI, Mexiko).

Unterstütze das Kollekiv gegen Folter und Straflosigkeit (CCTI, Mexiko).

############################################################################## Das Kollektiv gegen Folter und Straflosigkeit (spanisch: Colectivo Contra la Tortura y la Impunidad, CCTI) stellt in Mexiko medizinische, psychologische und juristische Unterstützung von Folterüberlebenden, ihren Familien, Gemeinden und Organisationen in einem Klima der Gewalt bereit, in dem Folter von staatlichen Einsatzkräften genutzt wird um u.a. Aktivist*innen einzuschüchtern oder sie und andere Personen zum Geständnis von Straftaten zu zwingen, die sie nicht begangen haben. Die mexikanische Menschenrechtskommission hat von 2006 bis 2015 mehr als 9.200 Anzeigen von Folter erhalten. Das CCTI hat seit 2004 mehr als 500 Fälle von Folterüberlebenden registriert und begleitet. In Mexiko sind seit 2006 - seit dem Beginn des sogenannten Krieges gegen die Drogen - mehr als 70.000 Menschen getötet worden. 30.000 Menschen verschwanden unter Gewalteinwirkung, mehrheitlich von staatlichen Exekutivkräften. Verschwindenlassen ist im Völkerrecht als Verbrechen gegen die Menschlichkeit sanktioniert und gilt als eine der schwerwiegendsten Menschenrechtsverletzungen. Familien und Freund*innen der Verschwundenen befinden sich einer anhaltenden emotionalen Belastungssituation: Sie wissen nicht, ob die verschwundene Person noch lebt, was mit ihr geschah oder gerade geschieht. Insbesondere Menschenrechtsaktivist*innen und Journalist*innen werden kriminalisiert, gefoltert und ermordet. Täter*innen sind in vielen Fällen staatliche Einsatzkräfte wie Polizei und Militär. In 99,8% aller Fälle bleiben ihre Taten straflos. Die Arbeit von Institutionen wie dem CCTI, das 2004 von einem Team aus Ärzt*innen, Psychologinnen und Folterüberlebenden aufgebaut wurde und von dem Selbstverständnis getragen ist, für eine gerechte und menschenwürdige Gesellschaft für alle zu kämpfen, ist enorm wichtig um gegen die Straflosigkeit und für die Rehabilitation der Betroffenen zu kämpfen. ############################################################################## Aktuell befindet sich CCTI in einer sehr kritischen finanziellen Situation: Es fehlen die finanziellen Mittel, um die laufenden Kosten für Gehälter und das Büro in Mexiko-Stadt zu bezahlen. Alle Kolleg*innen arbeiten ab sofort unbezahlt. Die monatlichen Kosten für Miete, Telefon, etc. betragen rund 1000 Euro im Monat. Ende des Jahres bekommt das CCTI wieder eine ausreichende Projektförderung. Nach einem ersten Spendenaufruf fehlen bis dahin noch insgesamt 5.000 Euro, um eine minimale Kontinuität bis Ende des Jahres aufrechtzuerhalten. CCTI hat sich daher entschieden, einen dringenden Spendenaufruf zu veröffentlichen. ############################################################################## Wir hoffen, daß auf diesem Wege ausreichend Spenden zusammenkommen, um die wichtige Arbeit von CCTI fortzusetzen. Vielen Dank für eure/Ihre Unterstützung! ############################################################################## http://www.contralatortura.org.mxfacebook: /Colectivo Contra la Tortura y la Impunidad Die Konditionen der Plattform Leetchi sind derart, dass Leetchi 3% der Gesamtsumme erhält. Das Geld geht direkt an’s CCTI und die Bedingungen sind besser als das Geld bspw. per Bank zu überweisen. Alle Bezahlungen werden mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay gesichert über die Plattform abgewickelt.

11

937,37 €

31 %
Hilfe bei Tierarztrechnungen für die Kuschelfarm in Krostitz

Hilfe bei Tierarztrechnungen für die Kuschelfarm in Krostitz

Hallo ihr Lieben, es ist uns sehr unangenehm um Hilfe bitten zu müssen, aber wir wissen derzeit nicht, wie wir diese offenen Rechnungen aufbringen können.  Edit: Sonntag 18.02.2018, heute Mittag mussten wir mit einer unserer Katzen in die Tierklinik Panitzsch - Little Miss Spookyness lag von jetzt auf gleich mit raushängender Zunge schwer atmend auf dem Boden. Wir sind natürlich umgehend in die Klinik gefahren - die vorläufige Diagnose heißt "Lungenödem aufgrund von Herzproblemen" die Klinik meint, dass ihr Herz viel zu groß ist und warten gerade auf den Kardiologen um mehr abschätzen zu können. Laut Aussage der Tierärztin wird auch diese Rechnung sich auf mindestens 600€ belaufen.  Für alle, die uns nicht kennen erzähle ich zuerst etwas über unsere Kuschelfarm.Wir sind ein privat geführter Gnadenhof (bekommen dadurch auch keine regulären Spenden), wir beherbergen Tiere aus schlechter Haltung und mit schwerwiegenden Krankheiten, unsere Intention ist es nicht nur ein Auffanglager für diese Tiere zu bilden, sondern ihnen ein sicheres Zuhause auf Lebenszeit zu bieten. Derzeit wohnen bei uns 6 Pferde, 4 Esel, 1 Muli, 15 Alpakas, 1 Lama, 2 Hunde, 4 Katzen und 4 Kaninchen. Durch einige unvorhergesehene Vorfälle sind wir momentan mit den Tierarztrechnungen (welche natürlich auch eingesehen werden können) rund 2.000€ im Rückstand. Natürlich behandelt unsere großartige Tierärztin die Tiere auch weiterhin, allerdings können und wollen wir Ihre Geduld nun nicht noch weiter strapazieren. Wir werden aufgrund dieser Tierarztrechnungen auch eine Facebook Flohmarktgruppe zugunsten dieser Rechnungen gründen um den Leuten auch die Möglichkeit zu geben, etwas für ihre Spende zu erhalten. Auch gibt es die Möglichkeit, Patenschaften bei uns zu übernehmen und jeder ist herzlich eingeladen, uns zu besuchen und sich davon zu überzeugen, dass jedes einzelne hier geschriebene Wort der Wahrheit entspricht.  Wir und vor allem unsere Gnadentierchen sind jedem einzelnen unsagbar dankbar, der uns in der jetzigen Situation hilft - bis dato haben wir uns immer gut über Wasser halten können, und ich denke, dass wir dies auf Dauer auch wieder eigenständig schaffen können, allerdings sind wir in diesem Moment sehr auf Hilfe angewiesen!

15

435 €

21 %
Solidarität und Umverteilung für Wohnraum von queeren Menschen im queerbeet-Wildgarten Projekt

Solidarität und Umverteilung für Wohnraum von queeren Menschen im queerbeet-Wildgarten Projekt

Leistbares Wohnen für alle Queers im Wildgarten!Solidarität und Umverteilung für Wohnraum von queeren Menschen im Queerbeet-Wildgarten Projekt in 1120 Wien Liebe Menschen, im 12. Wiener Gemeindebezirk entsteht neben dem Friedhof Wien-West ein wunderbares queeres Wohnprojekt. queerbeet bedeutet auch leben in einer community und für manche bedeutet das, einen sichereren Ort zu haben als jetzt. Ab Frühjahr 2018 werden dort vier Wohnhäuser in unterschiedlichen Größen erbaut. Um Teil der queerbeet Gemeinschaft zu werden, braucht es neben der laufenden Miete, Geld für * Finanzierungsbeiträge* Planungskostenbeiträge* Gemeinschaftsraumbeiträge Manche zukünftigen Bewohner_innen von queerbeet haben wenige oder keine finanziellen Mittel zur Verfügung. Wir möchten nicht, dass das ein Ausschlussgrund ist und vertrauen auf die Möglichkeiten vieler Menschen, sich solidarisch zu zeigen und Geld zu verteilen. Unser Ziel ist es Eur 10.000,- zu erreichen (= die Summe für den Anspruch für 2 Wohnungen = 2 Menschen) Unserem Crowfunding zugrunde liegt ein Solidaritäts- und Umverteilungsprinzip. Das heißt, dass "Wir" ist füreinander verantwortlich. Niemensch steht_geht_rollt alleine und Einkommen kann und soll (um)verteilt werden.  Wir sehen unsere Initiative als Projekt „auf Augenhöhe“, was bedeutet, wir sagen danke, und:* gesammeltes Geld wird als Solidaritätsbeitrag bezeichnet* Gelder werden dort wo sie gebraucht werden eingesetzt, die Empfänger_innen bleiben anonym* es gibt keine Gegenleistungen, weder von den Initiator_innen, noch den Empfänger_innen der Solidarbeiträge Die eingenommenen Gelder werden zu 100% für die oben genannten Zwecke verwendet. Sollten Bewohner_innen der geförderten Wohnungen das Projekt verlassen, bleiben die Finanzierungsbeiträge in den Wohnungen und werden an nachfolgende Mieter_innen übertragen. Insofern möglich, werden diese Wohnungen für Menschen mit geringen/keinen finanziellen Mitteln reserviert bleiben. Sprich die Beiträge sind an die Wohnungen und nicht an die Personen gebunden. Sollte das nicht der Fall sein, werden die Gelder an die queerbase Wien und deren Wohnungen weitergegeben.  Link zu Queerbeet:http://www.wildgarten.wien/2017/01/05/die-baugruppen-stellen-sich-vor-queerbeet Kontakt zu den Initiator_innen:T. Grundstein, L. Brugger unter 

8

780 €

7 %
Bitte unterstützt uns für bessere Bildungsmöglichkeiten!

Bitte unterstützt uns für bessere Bildungsmöglichkeiten!

Liebe Freunde und Bekannte,   wie die meisten von Euch wissen, bin ich gerade als Volunteer in Tanzania unterwegs. Hier unterstütze ich die "Twiga Vision Tanzania".  Dieses Projekt steht noch in den Anfängen und ist dadurch auf fremde Hilfe angewiesen!!  Eine kleine Beschreibung:Twiga Vision Tanzania ist eine gemeinnützige Nicht-Regierungsorganisation, die sich vor allem für junge Frauen, Jugendliche und Kinder aus schwierigen sozialen und wirtschaftlichen Verhältnissen einsetzt. Das Projekt unterstützt Frauen mit Kindern dabei eine Perspektive in der tansanischen Gesellschaft aufzubauen, unabhängig zu werden und eine berufliche Karriere einzuschlagen, ohne ihre Kinder dabei vernachlässigen zu müssen. Während die Frauen im Bereich Arbeit & Selbstständigkeit beraten werden, erhalten die Kinder die Chance auf eine schulische Ausbildung.  Class A  Class B   Class C  Momentan liegt der gesamte Fokus auf dem Day-Care-Center für die Kinder, welcher morgens um 8 Uhr beginnt und gegen 14 Uhr mit der Abholung der Kinder endet. Aktuell sind rund 70 Kinder in der Einrichtung angemeldet. Eine Renovierung und Verbesserung der Räumlichkeiten ist nun dringend notwendig!!  Zum Mittag gibt es Porridge. Das ist ein nahrhafter Brei hergestellt aus Hafermehl und Wasser. Die Eltern können sich für die Kinder leider kein richtiges Lunch leisten. Natürlich wird vor dem Essen gebetet und sich für das Essen bedankt.    Der Schlafraum der Kinder ist leider nur sehr sporadisch eingerichtet. Hier fehlen Etagenbetten, Farbe an den Wänden und ein wenig Dekoration, damit sich die Kinder wohlfühlen können.   Der Außenspielbereich. Leider gibt es kaum Spielzeug, weswegen die Kinder hauptsächlich mit Autoreifen spielen. Manchmal blasen wir Luftballons auf, welche dann als Bälle genutzt werden. Es muss unbedingt das Dach erneuert werden, da die Kinder im Regen sonst in die dunklen Klassenräume zurück müssen. Die Regenzeit beginnt übrigens gerade.   Der Klassenraum der Class B ( und auch der Class C ) haben leider noch keine Fenster. Somit fällt das Unterrichten sehr schwer. Die Türen müssen immer offen bleiben. Gerade während der Regenzeit gestaltet sich das schwer, weil es dann reinregnet.    Es fehlt wirklich an vielen Sachen. Um euch einen kleinen Einblick der Kosten zu verschaffen, findet ihr hier eine kleine Liste: * ein Kochstand für die Köchin = 100.000Tsh = ca. 37 €* Etagenbetten = 2x 500.000 Tsh = ca. 365 €* Fenster für die Klassenräume = 3x 150.000 Tsh = ca. 164 € ( plus Handwerker ca. 37 € )* 2 gr. Matten für den Boden = 40.000 Tsh = ca. 15 €* Farbe, um die Klassenräume/ Schlafraum/ Küche zu streichen = 80.000 Tsh = ca. 30 €* etc.pp. Wie ihr seht, ist es natürlich kein Vergleich zu unseren Kosten in Deutschland. Dennoch kann es sich das Projekt nicht annähernd leisten. Die Lehrer müssen auch bezahlt werden, was manchmal nicht richtig "klappt".  Unsere Lehrerin Roselyn muss momentan als Volunteer hier arbeiten, obwohl sie eine Ausbildung als Lehrerin abgeschlossen hat. Da sie aber kein Geld für das Zertifikat von der Universität hat ( ca. 600.000 Tsh = ca. 219 € ), darf sie nicht offiziell als Lehrerin im Projekt arbeiten. Es ist leider ein Teufelskreis. Wer hier eine Spende geben möchte, ist natürlich auch seeeehr willkommen!   Zudem haben Esther ( meine liebe Volunteer-Gefährtin ) und ich eine kleine Auflistung von Kindern erstellt, von welchen sich die Eltern es sich aus verschiedenen Gründen nicht leisten können, die Kinder momentan zur Schule zu schicken. (Manche Eltern sind z.B. krank und müssen das Geld für ihre Medizin ausgeben). Gebühren pro Kind pro Monat: 20.000 Tsh = ca. 7,20€Warmes Mittagessen-Lunch pro Monat: 15.000 Tsh = ca. 5,40€   -------Falls Du einen bestimmten Verwendungszweck deiner Spende erzielen möchtest         ( wie z.B. Roselyn, Farbe etc.), sag uns bitte einfach Bescheid. ---------  ALLE KINDER, LEHRER UND WIR FREIWILLIGEN SIND FÜR JEDE SPENDE DANKBAR!!   Facebook: Twiga Vision Tanzania Ehemalige Volunteers haben ein schöne

10

470 €

Donatii pentru copii - Donations for children in Romania - Spenden für Kindern in Rumänien

Donatii pentru copii - Donations for children in Romania - Spenden für Kindern in Rumänien

http://petrutaramona.blogspot.de/https://www.facebook.com/Dana.and.Ramona.Organisation/ Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank http://petrutaramona.blogspot.de/ Spende auch du , ob 1, 2 oder 3 € ...... du kannst teil dieser Aktion werden.Das Geld wird investiert im früher für Reparatur an Opa Vasile Haus und die Schulkindern.Paypal :-------------------------------------------------------------------------------------------------------------Dragi prieteni, familii și cunoștințe, Bine ați venit la această colecție de bani pentru copii! Cu doar un clic puteți participa.     Dă-ți cât vrei.    Toate plățile sunt garantate cu SofortÜberweisung, VISA, Mastercard sau Giropay.    De ce Leetchi? Pentru că este clar, transparent și rapid. Donați, fie 1, 2 sau 3 € ...... puteți face parte din această actiune. Banii vor fi investiți in primavara pentru repararea casei lui Iuga Vasile și pentru copiii școlari.De asemenea, puteți platii si VIA: Paypal: -------------------------------------------------------------------------------------------------------------Dear friends, family and acquaintances,Welcome to this collection!With just one click you can participate.    Give as much as you want.    All payments are secure with Sofort Überweisung, VISA, Mastercard or Giropay.    Why Leetchi? Because it's clear, transparent and fast.thank you very much Donate, whether 1, 2 or 3 € in Month ...... you can be part of this promotion.The money will be invested in the House repair to Grandpa Vasile  and the school children.Paypal:

9

235 €

Igelstation Berlin-Hermsdorf braucht ganz dringend unsere Unterstützung

Igelstation Berlin-Hermsdorf braucht ganz dringend unsere Unterstützung

Liebe Igelfreunde  herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion zugunsten der Igelstation Berlin-Hermsdorf, die ganz dringend unser aller Unterstützung braucht! Der Igel ist nun auch leider auf der Roten Liste angelangt und es ist an UNS allen, ihn vor dem Aussterben zu bewahren. In der Igelstation werden jedes Jahr sehr viele hilfsbedürftige Igel ambulant und stationär gepflegt, medizinisch versorgt und auch überwintert, um sie dann im Frühjahr wieder gesund in die Natur zu entlassen. Wir sind eine kleine Gruppe, die mit großem Einsatz ehrenamtlich Igelschutz und Igelhilfe praktiziert, wir finanzieren uns über Spenden. Mehr Informationen erhaltet Ihr hier: http://www.igelschutzberlin.de/ https://www.facebook.com/Igelhermsdorf.de/ Nun starten wir bald langsam in das Igelfrühlingserwachen. Mit dem Erwachen der Igel sammelt sich viel Gewerbeabfall (u.a. verunreinigtes Papier) an. Aufgrund der nun wieder mehr werdenden Abfallmenge und dem Wegfall bisher öffentlicher Entsorgungsmöglichkeiten, müssen wir nun einen Gewerbeabfallbehälter anmieten. Wir Ehrenamtlichen schaffen es nicht mehr allein, die Finanzierung zu gewährleisten. Monatlich betragen die Entsorgungskosten 50,00 Euro. Über Eure Unterstützung würden wir uns sehr freuen. Bitte teilt uns recht oft und ladet Eure Freunde ein. Wir bedanken uns ganz herzlich für Eure Unterstützung, am meisten natürlich die Igelchen. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank

11

160 €

Cycling for Ranger

Cycling for Ranger

Cycling for Ranger - eine Fahrradreise von Bangkok nach Sevilla für Ranger(English and Spanish below)Wir fahren von Bangkok nach Sevilla und das mit einem einfachen Tourenrad. Auf unserem Weg besuchen wir Ranger und berichten über deren grosse Herausforderung die Natur, die Wälder und die Tiere vor illegalen Tätigkeiten zu schützen. Ranger riskieren dabei oft ihre Gesundheit oder sogar ihr Leben. Die Thin Green Line Foundation setzt sich für Ranger ein, stattet Ranger Teams mit Equipment und Training aus und kümmert sich um Witwen und Weisen. Wir sammeln für die Foundation Geld auf unserer Reise. Herzlichen Dank! Cycling for Ranger (English Version)Rangers fight for wildlife and nature on the front-line. Even though they are very iconic and respected in western societies, the reality of the job in many countries is very different and less fortunate. Rangers risk their life to protect endangered wildlife from poaching and forests from illegal logging, often without adequate training or the net of a social security system which cares for them and their families in case of serious injury or death. Fortunately, dedicated individuals and foundations have begun to grasp the extent of the problem and are getting active!​​The Thin Green Line Foundation gives ranger teams proper training and supplies them with desperately needed equipment, such as boots and jackets, mosquito nets and first aid kits. And the foundation cares for ranger´s widows and orphans, to get the children back to school and sustain the families livelihood.​​Please support the Thin Green Line Foundation´s quest to protect those, that risk their life and health everyday to protect nature! We are cycling for rangers, interviewing them and making their story heard, but we need your help and donations to ensure rangers will continrue to fight for protecting nature for us all!Thank you! Cycling for Ranger (Español)Los agentes agentes medioambientales (Rangers) luchan en primera linea por la naturaleza y la vida silvestre. Aunque en los países occidentales su trabajo es respetado e incluso admirado, la realidad del trabajo en otros países es muy diferente y penoso. En muchos países con escasos recursos los agentes medioambientales arriesgan su vida para proteger la fauna y flora silvestre de amenazas como la caza furtiva y las tala ilegal de arboles. En estos países desempeñan a veces sus tareas sin un adecuado entrenamiento, sin medios apropiados y sin la cobertura de un sistema de seguridad social, que ofrezca cobertura a sus familias en caso de lesiones graves o fallecimiento. Afortunadamente este problema ya ha sido detectado por algunas fundaciones y particulares que se han puesto mano a la obra!​La  organización  Thin Green Line Foundation da a los agentes medioambientales un adecuado entrenamiento además de proveerlos de medios y equipo  como: botas, chaquetas, mosquiteras, botiquines de primeros auxilios... Esta organización también les proporciona una especie de Seguridad Social, que vela por las viudas y huérfanos de los agentes medioambientales fallecidos o incapacitados facilitando la educación  de sus hijos y un mínimo sustento de sus familias.​¡Por favor colabora con la colecta que hemos organizado en favor de Thin Green Line para proteger a aquellos que protegen y cuidan de la Naturaleza en los países más desfavorecidos economicamente, pero mas ricos en términos de biodiversidad! Nosotros pedaleamos por estos agentes de la naturaleza, nos entrevistaremos con ellos y os informaremos de sus problemas y necesidades. Con nuestro trabajo y vuestra donación  podemos ayudar a muchas familias!Gracias!

6

410 €

8 %
Seitenanfang