Reise ins Glück

Reise ins Glück

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion!Hier bei geht es um eine Reise. Ich bin fast 33 Jahre und kurz nach der Geburt unserer Tochter an Brustkrebserkrankt, somit begann unsere trageische Geschichte im Dezember 2015. Wir dachten alles sei überstanden und wir hätten unser normales Leben wieder zurück. Nun kam leider im April 2017 die Diagnose auf Metastasen und ja ich will noch Leben und ich bin auch bereit zu kämpfen und darum auch die Entscheidung zu dieser Reise. Wir wollen ab September Europa bereisen. Wir möchten als Familie und vor allem für unsere Kleinen Samuel (7), Benedikt (4) und Johanna (2) eine Zeit mit vielen tollen Erinnerungen schaffen. Momente, an die sich unser Großer noch ein lebenlang erinnern kann und unsere Kleinste später Fotos und Videos dieses tollen Erlebnisses anschauen kann. Denn egal wie unser Weg mit Der Krankheit ausgeht, diese Tour ist eine Bereicherung für alle. Eine Tour die uns erst in den Norden und dann in den Süden treiben soll, mit allen drei Kindern und einem Camper. Es soll eine Reise werden für uns als Familie, um uns zu stärken und vielleicht auch um uns zu heilen, von den großen und kleinen Wunden, die wir durch die Krankheit davon getragen haben. Doch wie so oft fehlt uns einfach das Geld. Durch meine Erkrankung haben wir viel Geld verloren und ich konnte nicht mehr arbeiten, leider scheint uns gerade auch die Zeit wegzulaufen, dass wir auf diesen Trip sparen könnten. Darum brauchen wir nun eure Hilfe. Jede Spende hilft uns unseren Trip zu realisieren. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen DankEure Rebmanns, Wir werden euch auf dem Blog ( www.daslebennachdonnerstag.com) auf dem Laufenden halten, ganz viele Bilder schicken und natürlich auch Postkarten, wenn ihr uns eure Adressen gebt. (Foto von: https://christianecloete.com )

14.075 €

40 T

Weltreise von Jenny & Basti

Weltreise von Jenny & Basti

Hallo ihr Lieben,Zum Start unserer Reise um die Welt am 02.08.2016 freuen wir uns über Unterstützung.Wir sind nun schon seit 2010 zusammen und teilen gemeinsam die Leidenschaft für Reisen, Sport und das Abenteuer.Daher fiel im ersten Thailand-Urlaub 2013 der Entschluss zur Weltreise.Wenn nicht jetzt - wann dann???Wir sind gerade dabei minimalistischer zu leben, verkaufen vieles, lösen unsere Wohnung auf usw. Fall ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr das hier gerne tun.  Wir haben einige Ideen zusammengetragen, womit bzw. wobei ihr uns konkret unterstützen könnt. Dabei reicht oft schon ein kleiner Betrag für eine große Wirkung und ein Lächeln auf unserem (und vielleicht auch Eurem) Gesicht.  Dabei ist es völlig unerheblich, wie groß die Spende ausfällt, jeder Euro hilft uns weiter und über jeden freuen wir uns riesig!Den Beweis, dass wir Euer Geld für die entsprechende Sache verwendet haben, schicken wir natürlich gern auch an Eure Mail-Adresse oder via Whatsapp rüber. Oder überzeugt Euch vor Ort gleich selbst. ;-)   So, hier nun ein paar Ideen:Für 1 Euro wird es:* Schoko/Chips für beide bei schlechtem Wetter* Eine Gerstenkaltschale für Basti oder einen Tee für JennyBei 2 Euro können wir uns folgendes leisten:* Fruchtshake/Smoothie* Kokoswasser für jeden* Regencapes, falls es unterwegs mal wieder wie aus Eimern schüttet  und wir unsere vergessen haben. ;-)* Den passenden Film bei Netflix & Co. bei miesem WetterFür 5 Euro gibt es:* 1 Tag Roller mieten in Vietnam* Frühstück für beide in Thailand* Jedem ein Eis auf die Hand* Wahlweise auch eine Deutsch-/Englischsprachige Zeitschrift* Postkarte (Jenny schreibt!) aus dem jeweiligen Land an Euch, in dem uns Eure Spende erreichtFür 10 Euro:* Abendessen für beide in Thailand (so mit allem drum und dran *jamjam*)* Zug zum Flug* Die Frisur sitzt - einmal Haare schneiden für Basti Für 15 Euro:* Nachtbus in Asien* Flussfahrt auf dem Chao Phraya in Bangkok* Nachschub SonnencremeBei 20 Euro bekommen wir:* Anti-Mücken-Mittel* Mittagessen in den USA* eine Yoga-Stunde* Die Frisur sitzt - einmal Haare schneiden für JennyMit 25 Euro:* Tagesausflug am Mekong* einen Monat ObstvorratFür 30 Euro:* Inlandsflug innerhalb Asiens* Monatsvorrat an frischen KokosnüssenBei 40 Euro wird's:* Übernachtung in Australien für beide* Bowlingabend in den USA* Tagesbudget für einen von uns in Asien* Schlafsack-Inlett für kalte Tage oder dreckige Ho(s)telbetten* Je ein Tag FunSurfen pro PersonMit 50 Euro können wir:* einmal Tauchen in Thailand (pro Person)* eine WWOOF - Mitgliedschaft  https://www.wwoof.de/* Malaria Standby-Produkt* Schnorchelausflug für beideGebt uns 60 Euro und wir machen:* einen Inlandsflug in Australien* Wetteinsatz Casino in Las Vegas (Gewinnbeteiligung nicht ausgeschlossen)Mit 70 Euro:* Mit Delfinen schwimmen* Eintritt in einen Freizeitpark in den USABei 80 Euro:* Sprit für den Camper/ das Auto in den USA/Australien* Test auf Dengue-Fieber im Krankenhaus - den brauchen wir hoffentlich nicht!90 Euro ergeben:* 1 Woche Bungalow in Asien* Wal Ausflug in NeuseelandFür 100 Euro:* Inlandsflug USA* Angkor Wat in Kambodscha besichtigen* Pacsafe für unsere WertsachenFür 200 Euro:* Surfkurs eine Woche* Kochkurs für beide350 Euro: Flug Los Angeles ---> Vietnam5000 Euro: Sämtliche Flugkosten für uns beide zusammen40.000 Euro: WELTREISE FÜR EIN WEITERES JAHR - JIPPIE  1.000.000 Euro: Nie mehr aufhören zu Reisen. Also, wer uns gern laaange, laaaaaaange Zeit loswerden will... Nur zu!   Mindestens 3 der letzten 4 Summen sind so ganz und gar nicht ernst gemeint, aber wer weiß schon, welcher gönnerhafte Milliardär zufällig so über diesen Link stolpert?! :-) Nun sagen wir schon mal, für egal welche Summe (auch Kleingeld bringt uns weiter):Riesigen Dank  ;) Vielleicht können wir durch eure Unterstützung 1,2,3,oder 100 Tage länger reisen. Eure Jenny und Euer Basti

515,96 €

14 T

Ferien und Therapie

Ferien und Therapie

English version see below, you can choose French and Spanish at the end of the website. Abenteuerlich gestrandet auf einer kleinen InselDa es für mich beruflich (alternative Therapien und Medizin) in der Schweiz zusehends  schwieriger wurde um richtig Fuss zu fassen, hat es mich dazu bewogen, dass Wagnis und dass Risiko einzugehen  um eine andere Möglichkeit zu finden.So bin ich vor 5 Jahren nach Malta gezogen, auf die kleine Schwester Insel Gozo. Ich habe mir eine Praxis aufgebaut, um mit meinem Beruf den ich so liebe, fort zu fahren. Da diese Therapie auf der Insel gänzlich nicht angeboten wurde sah ich meine Change hier eine neue Existenz zu gründen.Im Zuge der Neuorientierung habe ich ein Farmhouse gemietet wo ich Alles unterbringen konnte um die Kosten so tief wie möglich zu halten.Das heisst: 3 Gästezimmer, meine 2 Zimmer, Büro                       Sowie die Praxis Doch schon bald hat es sich gezeigt dass sich meine Idee in dieser Form nicht so leicht umsetzen lässt. Es gab immer wieder Probleme wenn das ganze Farmhouse mit Gästen belegt war. Meine Arbeit in der Praxis kam in dieser Situation völlig zum erliegen. Auch sonst gab es immer wieder Engpässe die so für beide Seiten unbefriedigend war. So dass; ich für das Wohl der Gäste nicht den ganzen Service bieten konnte.  Diese Situation war nicht mehr tragbar, es drängte sich so schnell wie möglich eine Lösung auf damit das Problem sich allgemein verbessert.  So kam mir die Idee ein sehr zentral gelegenes Haus in der Hauptstadt Victoria zu mieten um eine Unterkunft für Rucksack-Touristen anzubieten. Zugleich konnte ich die Praxis im Erdgeschoss mit einem separaten Eingang einrichten um meine Arbeit weiterführen zu können. Selbst dann wenn die ganze Unterkunft vollständig ausgebucht ist!Es wird auf der kleinen Insel für Rucksack-Touristen nichts angeboten, sondern nur teure Übernachtungen. Dazu musste ich Änderungen am Haus vornehmen um es als Unterkunft betreiben zu können.Doch bei der Renovation kamen massive Mängel zum Vorschein die nicht vorhersehbar waren, somit kam die ganze Renovation teurer zu stehen als kalkuliert.Mängel: Küchenzeile ersetzen              morscher Balken auswechseln              Wände zum Teil neu mit Gips aufziehen, etc. Leider läuft im Leben nicht immer Alles so reibungslos wie man es sich wünscht. Ich bekam zusätzliche eine hartnäckige Entzündung im rechten Arm und konnte über drei Monate meine Arbeit als Therapeutin nicht wahrnehmen.  Erschwerend kommt noch hinzu, dass während den Wintermonaten  kaum Gäste ins Farmhouse kommen. So stehe ich mit diesem Schicksalsschlag wieder am Anfang!Dies Alles führte zu einer prekären Finanziellen Schieflage. Infolge Krankheit, ausbleiben der Gäste wegen Wintersaison sowie die höheren Kosten des Umbaus. Nun klafft ein Loch in der Kasse von über  €18‘000, das mich ohne deine Spende zu Fall bringen würde.Mein Hauptproblem ist, ich kann nicht zurück in die Schweiz, weil ich da unweigerlich Sozialhilfe anfordern müsste und das will ich auf KEINEN FALL!  Ich will nicht einfach nur für eine Spende betteln, sondern Euch auch einen Teil zurück geben!Glaubt mir, Eure Spende ist gut angelegt, sie sichert mein Fortbestehen.Wie ihr gelesen habt, mache ich auch eine kleine Entwicklungshilfe für dieses wunderschöne Inselchen. Sie wären um zwei neue Angebote reicher,  die sie vorher nicht anbieten konnten.Ich kann Euch nicht beschreiben wie sehr ich für Eure Spende zu Dank verpflichtet bin. DANKE UND NOCH VIELES MEHR!! Infos zum Therapie Center und das Farmhouse findet Ihr auf  meiner Webseite www.prisca.com.mt oder auf Facebook auf den folgenden Seiten:Prisca’s Therapy CentrePrisca’s Farmhouse GozoPrisca’s Place Gozo   Bis 18. Dezember 2018 möchte ich Euch Eure Spende zurückgeben in Form von Buchungsrabatt.30% Buchungsrabatt, maximum in der Höhe deines gespendeten Betrages. Nur bei direkt Buchungen möglich. Wer mag darf diesen Brief gerne teilen Sonnige Grüße vom InseliPrisca Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteilige

450 €

22 T

2 %
Traum vom Auslandsjahr

Traum vom Auslandsjahr

Liebe Leute, ich bin Noah, 15 Jahre und mein Traum ist es, ein Auslandsjahr in Kanada zu verbringen. Die Zusage habe ich gerade erhalten! Aber Da gibt's den einen Haken: meine Eltern können mir leider nicht den vollen Preis, von 16.000 Euro, zahlen. Das heißt, ich muss probieren irgendwie noch ein bisschen Geld zusammen zukratzen. Dabei könnte ich Deine Hilfe gebrauchen!  Zu mir:  Ich bin großer Bruder von zwei coolen Socken, Owen, 12 und Luke,4. Wohne mein Leben lang in Potsdam, mit einem Zwischenstop in Zürich. Zur Zeit besuche ich die 9.Klasse. Unsere Familie liebt es zu reisen, daher ist auch bei mir irgendwann der Wunsch entstanden ins Ausland zu gehen. Mein Herz brennt für Sport: Fussball, Tennis, Fahrrad fahren. Aber am meisten bin ich dem Basketball verfallen. Seit fast 4 Jahren spiele ich aktiv bei dem USV Basketball Potsdam, einem regionalen Verein. Dort helfe ich oft aus und betreue jüngere Basketballfans. Vielleicht werde ich mal Trainer, da ich es liebe Jüngere zu unterstützen.   Mit Deiner Hilfe ermöglichst Du es mir eine ganz neue und besondere Lebenserfahrung zu sammeln. Das Abenteuer möchte ich mit YFU (Deutsches Youth for Unterstanding e.V. www.yfu.de), einer Kulturaustauschorganisation, durchführen. Mit dem Programmbeitrag, den ich zahle, ermöglicht der Verein mir und außerdem vielen Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien ein Aufenthalt im Ausland. Dieser Austausch findet mit verschiedensten Ländern und Kulturen auf der ganzen Welt statt. Du wirst mit Deiner kleinen Spenden, die Organisation YFU und deren Idee ein bisschen finanziell helfen. Es somit auch anderen Jugendlichen ermöglichen ein Auslandsjahr zu erleben. Des Weiteren ermöglichst Du es mir und anderen Jugendlichen die deutsche Kultur anderen Ländern und Menschen näher zu bringen. Neben der kulturellen Erfahrung, finde ich einfach ein Jahr woanders voll cool und ich bin so gespannt auf das Abenteuer. Ich habe vor kurzem ein Zusage für das Programm erhalten. Das Jahr würde ich im Sommer 2018 antreten. In der Zeit meiner Abwesenheit wird meine Familie einen Gastschüler aufnehmen, damit mein Bett nicht leer bleibt. Der Programmbeitrag wird allerdings demnächst fällig, daher muss ich schon jetzt aktiv werden und sammeln. Ich freue mich über jede Unterstützung und probiere Dich stets auf dem Laufenden zu halten und Dir Updates zum Auslandsjahr zu geben. Als kleine Gegenleistung werde ich ein Paket mit Kanadischen Süßigkeiten und Souvenirs verlosen. Für die, die in meiner Umgebung wohnen ( Potsdam +10 km) würde ich auch Hausarbeiten anbieten. Dazu sendet mir einfach eine Nachricht. Lieben Dank fürs Dabei sein.Herzlichst,Dein Noah

150 €

130 T

15 %
WeltFairWandler on tour

WeltFairWandler on tour

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,ich bitte Euch von ganzem herzen mich zu unterstützen!  Ich möchte sehnlichst aufbrechen in die Welt und brauche dafür ein Haus auf Rädern.  Meine liebsten und ich wir wollen uns die Welt besehn und einfach frei herumtingeln.  Und was hat das mit WeltFairWandler zu tun?  Ich stehe hinter www.weltfairwandler.com - Alles was unter diesem Namen läuft bin ich... Nun ist es für mich super wichtig das wir als Familie frei sein können und das ich in dieser Freiheit meine kräfte bündeln kann und meine Gaben in die Welt tragen kann... Ich möchte so vieles erreichen durch WeltFairWandler, ich bin hier um Menschen zu berühren und sie zum querdenken anzuregen. Ich möchte begeistern, anstecken und unterstützen. Dieses Haus auf rädern soll uns zuflucht geben, unsere reisende Insel und unser rückzug auf Reisen sein. Ich möchte gerne Orte besuchen und sie meinen Kindern zeigen, ich möchte gerne sagen hier bleiben wir oder wir fahren weiter. Ich möchte unsere Natur unsere Erde riechen, schmecken und erleben! Letztes Jahr begann ich mir etwas aufzubauen ein Ortsunabhängiges Buisniss und heute stehe ich da und habe es geschafft. Ich habe alle meine gaben gebündelt und nun unter WeltFairWandler belebt. Wie viele stdunden ich andere bewunderte und geschaut habe wie sie es geschafft haben... Heute kann ich sagen: Ja ich habe es auch geschafft. Und das tollste ich möchte anderen die sich nach ihrer eigenen Gabe sehnen dabei helfen sie zu finden!  Ich folge meiner Freude und das pure Leben umarmt mich dabei! Auch Dich lade ich ein meine angebote wahrzunehmen!  Wenn ich Dich berühren konnte, dann weiß ich das es richtig ist und freue mich von ganzem herzen das ich es durfte. DANKE! SonnigeHerzGrüße Anni Prelle von www.weltfairwandler.com  P.S. Solltest Du lieber mit PayPal Spenden werde ich den betrag hier gerne ergänzen und du hast dazu die Möglichkeit unter: paypal.me/APrelle Hier noch ein Video mit    P.P.S. Sollte das Geld nicht zusammen kommen wird es auf einem Sparbuch landen damit wir diesen Traum uns erfüllen dürfen sobald wir alles gespart haben!

95 €

161 T

0 %
Teilnahme an den World Choir Games 2018

Teilnahme an den World Choir Games 2018

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, Wir sind ein gemischter Chor mit 86 Mitgliedern im Alter von 16 bis 66 Jahren.Uns alle verbindet die Liebe zur Gospelmusik. Der gemeinsame Gesang gibt jedem die Möglichkeit, seine Persönlichkeit einzubringen und den Chorklang zu prägen. Für viele Chormitglieder ist Gospel eine besondere Form ihren Glauben auszudrücken, manch anderem wiederrum dient diese Musik als Kraftquelle für besondere Herausforderungen. Uns alle verbindet besonders der Spaß an der Gemeinschaft, Lebensfreude überzeugend zu vermitteln oder einfach nur unsere Zuhörer einzuladen, die Musik zu genießen. Durch viele Konzerte hat sich der Gospelchor „Rejoice“ in Kennerkreisen schon einen Namen gemacht. Insbesondere auf unsere, durch Medaillen gekrönten Teilnahmen an dem weltweit größten Chorwettbewerb, den "World Chor Games - WCG", in den Jahren 2008 (Graz/Österreich), 2012 (Cincinnati/USA) 2014 (Riga/Lettland) sind wir besonders stolz. Zum Teil ist es uns als einziger deutscher Chor gelungen, die internationale Jury von "unserem" Gospel zu überzeugen. Viele unserer Choraktivitäten bedeuten einen erheblichen organisatorischen und finanziellen Aufwand. Nicht jedes Chormitglied verfügt über ein eigenes bzw. ausreichendes Einkommen, um diesen aus eigenen Mitteln zu bestreiten. Es gelingt uns nicht immer, jeden dieser betreffenden Sängerinnen und Sänger ausreichend zu unterstützen.   Als nächstes Projekt steht unsere Teilnahmen an den „World Choir Games – WCG“ in Tshwane/Südafrika an.(www.interkultur.com/de/events/world-choir-games/tshwane-2018/)Aus o.g. Gründen ist dies für uns eine besondere Herausforderung. Deshalb wenden wir uns an Dich!Wir möchten Dich als Förderer unserer Chorarbeit gewinnen und darum bitten, uns nach Deinem eigenen Ermessen finanziell zu unterstützen. Mit nur einem Klick kannst Du Dich beteiligen. * Gib soviel Du möchtest.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.Herzlichen Dank!Gospelchor Recjoice

75 €

161 T

1 %
BBQ Mike's BBQ Business

BBQ Mike's BBQ Business

ACHTUNG UPDATE!!!! Liebe Freunde, Fans und BBQ Enthusiasten,Da ja, wie so vieles, im Leben nicht immer alles nach Plan läuft muss ich leider von der Idee dieser Reise Abschied nehmen. Es hat sich einfach ein Jahr früher ergeben das ich mit der Tischlerei aufhöre und mich voll dem Aufbau meines BBQ Business widme. Weil da einiges zu planen und organisieren ist habe ich leider keine Zeit 3-4 Wochen nicht zu Hause zu sein. Damit nun Eure Beteiligungen nicht umsonst sind will ich diesen Pool nicht einfach auflösen sondern ihn einfach nochmal wiederbeleben und dann den Erlös in den Aufbau meines Business investieren. An Alle die sie beteiligen schon mal im voraus ein herzliches Dankeschön. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen DankAlter Text,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion!Seit einigen Jahren bin ich nun schon dem amerikanischen Stil des Grillens, dem Barbecue, verfallen. Mittlerweile habe ich sehr viel Zuspruch und Anerkennung erhalten das ich den Entschluss gefasst habe mich in dem Bereich, mittel- bis langfristig, selbstständig zu machen. Mit den Ziel eines eigenen Food Trucks oder sogar ein kleines BBQ Restaurant zu eröffnen. Leider steckt in Deutschland die BBQ "Scene" noch in den Kinderschuhen so das es hier keine alt eingesessenen Smokehouses bzw. BBQ joints gibt. Deswegen starte ich diese Sammelaktion um, falls erfolgreich, eine Bildungsreise nach Austin TX zu finanzieren. Dort ist die Richtung des BBQ's zu Hause welche mir am meisten zusagt     (Franklin BBQ, La Barbecue, Terry Black's BBQ). In erster Linie dient es mir eventuell Tricks und Tipps von den Profis zu erhalten und um zu sehen ob ich auf dem richtigem Weg bin mit dem was ich bis jetzt gemacht habe, denn derzeit beruht mein Wissen nur auf Internetrecherche, probieren, Fehler machen und weiter probieren. Ich wäre sehr dankbar wenn mir diese Aktion meinen Traum etwas näher bringen oder sogar erfüllen kann. Bei Erfolg werde ich euch auf meiner Facebook Seite an der Reise teilhaben lassen. Vielen Dank im Vorraus BBQ Mike

100 €

100 T

Reise von Pia

Reise von Pia

Hallo ihr Lieben, dies ist ein Experiment und es sind Alle herzlich eingeladen mitzumachen. Es ist aber auch kein Problem, wenn nicht J Ein paar von euch wissen es schon, meine Arbeit gibt mir die Möglichkeit eine Auszeit für fünf Monate zu nehmen und im September startet diese schon.Ich bin total happy darüber, weil ich endlich Zeit habe meinen Alltag auch mal ohne Arbeit zu füllen und erhoffe mir davon ganz viel Zeit mit Dingen zu verbringen die mich glücklich machen und an denen ich wachsen kann. Seit ich 16 Jahre bin - arbeite ich. Neben meinem Fachabitur, neben meiner Ausbildung und Seither sowieso.Ich möchte neue Dinge lernen und auch mal Zeit haben in mich zu gehen, und über mein Leben nachzudenken. Und vor allem möchte ich die Welt entdecken und hier kommt ihr ins Spiel JMein Wunsch ist es Amerika und Zentralamerika zu bereisen. Meine Ziele sind Mexiko, Costa Rica, Kuba und Kalifornien. Leider fehlt mir noch ein bisschen nötiges Kleingeld um das alles zu realisieren und daher würde ich mich sehr freuen, wenn ihr Lust habt meine Reise zu unterstützten.Ich bin happy über jeden Betrag. Ob 1 €, 5 €,10 € oder sogar mehr, ganz egal! Ich revanchiere mich natürlich gerne bei jedem von euch und wenn ich zurück bin gibt es eine dicke Party für Alle. Gerne übernehme ich aber auch eure nervigen To Do´s Bügelwäsche, Fenster putzten oder je nach Betrag bekommt ihr auch gerne ein Bild von mir geschenkt. Ich bin offen für alle Vorschläge (außer versaute Sachen). Danke euch schon jetzt!Lg Pia

85 €

40 T

Auslandsjahr in Amerika

Auslandsjahr in Amerika

Herzlich willkommen auf meiner Leetchi-Seite! Mein Name ist Zoe Losch, ich bin 16 Jahre alt und lebe in der Nähe von Freiburg i. Br.Einer meiner größten Träume ist es, ab Herbst 2017 ein Jahr nach Amerika zu gehen und dort die Schule zu besuchen. Ich finde es spannend, gerade in der heutigen Zeit, ein Jahr in Amerika zu verbringen und zu erleben, wie die Menschen dort ihr Leben gestalten. Ich denke, das kann mich sicher weiterbringen und mir wichtige Anregungen auch für mein weiteres Leben geben.  Leider ist das ganze recht teuer, und meine Eltern haben nicht genügen Geld um mir den gesamten Aufenthalt zu bezahlen. Ich habe mich daher um Stipendien beworben, was aber nicht erfolgreich war. Mit meinem Mini-Job als Kellnerin kann ich auch nicht viel dazuverdienen​. Ich kam daher auf die Idee, eine Leetchi-Seite einzurichten und über das Internet eine Sponsoring-Aktion zu starten.    Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele an der Erfüllung meines Traumes mitwirken würden. Es muss nicht viel sein, was ihr spendet. Jeder Betrag ist für mich ein kleines Stück zurückgelegter Weg hin zum Traumziel!  Vielleicht kennt ihr jemanden, der sich an der Sponsoring Aktion beteiligen würde. Gerne könnt ihr sie/ihn auf meine Leetchi-Seite hinweisen. Vielen Dank für eure Unterstützung!  Herzliche GrüßeZoe Losch P.S. Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig)

81 €

49 T

1 %
Projekt 7000

Projekt 7000

Zwei Jahre. Drei Kontinente. Vier Gebirge. 30 Gipfel. Projekt 7000 wird eine abenteuerliche Reise, eine große Herausforderung für Mensch und Material. Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg machen, um Berge zu besteigen, abgelegene Regionen zu erkunden und das Gespräch mit den Einheimischen zu suchen.  Was steckt in uns Menschen und was in unserem Planeten? Diesen Fragen werden wir uns stellen, unsere eigenen Grenzen neu definieren und im Dialog mit Menschen fremder Kulturen den persönlichen Horizont erweitern. Und wo geht das besser als im Gebirge? Berge sind ehrliche Feedbackgeber, die die eigenen Stärken und Schwächen gnadenlos aufzeigen. Sie sind auch ein anspruchsvoller Lebensraum, dessen Bewohner sich tagtäglich mit den Kräften der Natur auseinandersetzen müssen. Was können wir von ihnen lernen? In einer Zeit, die von Falschmeldungen und Vorurteilen geprägt ist, werden wir mit eigener Kraft die touristischen Pfade verlassen, um mit eigenen Augen zu sehen, wie es wirklich ist. Wir werden Forscher sein, Abenteurer, kritische Journalisten, die sich mit  Neugier, Wissensdurst und Erfahrung auf eine Entdeckungsreise begeben.  Keiner der 13 Mitstreiter ist ein professioneller Alpinist. Psychologen, Sachbearbeiter, Fotografen, Wissenschaftler, Studenten … befinden sich in unseren Reihen. Alle bringen wir unsere persönlichen Erfahrungen mit und teilen die gleichen Werte. Als Gruppe zusammenzuwachsen, voneinander zu lernen und gemeinsam auf ein Ziel hinzuarbeiten – auch das macht dieses Projekt aus. Getreu dem Motto: „Ein Weg bildet sich dadurch, dass er begangen wird“, werden wir uns auf den Weg machen, um Grenzen zu verschieben und Vorurteile abzubauen. Wir wollen zeigen was möglich ist, wenn man an seine Träume glaubt und mit anderen Menschen zusammenarbeitet. Am Ende steht der Versuch, einen 7000 Meter hohen Berg im Pamir zu besteigen. Zielregionen: Alpen, Anden, Kaukasus, Pamir. Jeder Euro ist eine Investition in unsere Sicherheit - denn neben Ausrüstung, Flügen und Permits fallen hohe Kosten für Ausbildungs- und Trainingskurse an.  Das gesammelte Geld werden wir in erster Linie dazu verwenden, um Gletscher- und Notfalltrainings in den Alpen durchzuführen. Denn neben all der Abenteuerlust, die wir sicherlich haben, sind wir keine Draufgänger. Sicherheit ist unser höchstes Gut und wir haben uns hohe Anforderungen auferlegt, um das Risiko zu minimieren. Die Vorbereitungen für das Projekt laufen bereits seit 2015. Hinter dem Projekt stehe ich, Torsten Weigel. Ich bin ein freier Journalist/Fotograf/Vortragsredner aus Berlin. Nach dem Abschluss meines Geografiestudiums habe ich meine Leidenschaft, das Erkunden von abgelegenen Regionen, zum Beruf gemacht. Im März 2017 erschien mein erstes Buch im Malik Verlag mit dem Titel "Abenteuer Südhalbkugel". // Mehr Informationen: www.weigelontour.com

1

266 T

4 %
Endlich die Enkelkinder sehen...

Endlich die Enkelkinder sehen...

Liebe Freunde, Bekannte und Unbekannte, (english Version follows the german part!)Heute habe ich ein Anliegen an euch.Und zwar möchte ich Geld sammeln um meinem Bruder zu ermöglichen, mit seiner Familie von Japan nach Deutschland zu reisen, um den Rest seiner deutschen Familie zu besuchen. 2011 wanderte mein großer Bruder, der Liebe wegen, nach Japan aus. Dort gründete er mit seiner inzwischen Ehefrau eine eigene Patchworkfamilie.Neben den zwei Kids meiner Schwägerin aus erster Ehe, wurde ich 2012 und 2014 zweimalige Tante von zwei süßen Mädchen. Ich habe meine Nichten noch nie persönlich getroffen und meinen Bruder seit 2011 nicht mehr gesehen.Unsere Mutter hatte einmal die Chance nach Japan zu fliegen 2013 und konnte zumindest eine Enkeltochter kennenlernen. Doch nun kommt das Problem...Unser Vater ist nicht nur an Diabetes und Bluthochdruck erkrankt er wird wohl auch aufgrund massiver Flugangst nie nach Japan fliegen um seinen Sohn und seine Enkelkinder zu sehen. Natürlich wäre es einfach zu sagen, dann kommt die kleine Familie eben nach Deutschland. Doch leider können sie sich keine Reise leisten für eine 6 köpfige Familie, da mein Bruder quasi Alleinverdiener ist. Ein Flugticket für einen Erwachsenen kostet rund 800€. Für ein Kind sind es immer noch 600-700€.Da die beiden älteren Kids schon als Erwachsene gelten für die Fluggesellschaften, bedeutet das eine Gesamtbelastung von (4 mal 800€ + 2 mal 600€) 4.400€ grob gerechnet!!!Unser Vater ist Rentner und somit können unsere Eltern auch nicht die Menge beisteuern. Also bitte ich Alle, die uns unterstützen möchten, um eine kleine Spende! Jeder Cent zählt, die Reise möglich zu machen!!! Bitte helft, dass mein Vater endlich seine Enkelkinder kennenlernen darf und mein Bruder wieder einmal nach Hause kann.  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen DankDie Schwester - Aniele - -----------------------------------Dear family, known and unknown people,today I am asking you for your help to raise money for some flight tickets from Japan to Germany.My oldest brother went 2011 to live with his beloved wife and her two kids from another marriage. 2012 and 2014 he became a father of two lovely girls. I never met my nieces and my brother since he left. So did our father and he probably won't ever travel to Japan because of diabetes, high bloodpressure and his massive fear of flying. My Brother can't afford flight tickets for the whole family to come over for a visit. One adult ticket is about 800€ and for a child it still costs about 600€. (4.400€ all together!)I'm trying to help raise the money, so finally our father will get to know his granddaughters in person and also see his son. Every cent counts!!! We will all be very thankful for every single help!THANK YOU the little sister - Aniele -

70 €

84 T

Seitenanfang