Springe zum Hauptinhalt

Pomoc Zagrebu / Hilfe für Zagreb

Dragi prijatelji,svakodnevno nas straše vijesti o opasnostima coronavirusa i svih posljedica za živote ljudi, ali i za naše ekonomsko stanje. Uz to, glavni grad Hrvatske, Zagreb, pogodio je snažan zemljotres. Kao da jedno zlo ne dolazi samo. Ovo je trenutak kada trebamo pokazati svoju ljudsku solidarnost, u prvom redu s onima koji su najpogađeniji i ostali su bez svojih domova. Zbog toga su Portal Hrvati Stuttgart i Hrvatska kulturna zajednica pokrenuli akciju solidarnosti s najpotrebnijima. Odlučili smo da če mo prikupljeni novac donirat dječjoj bolnici u Klajićevoj, koja je znatno stradala. U kontaktu smo sa ravnateljem bolnice i dobit cemo daljne informacije šta je trenutno najpotrebnije. Budući da želimo biti transparentni, da svatko u svakom trenutku može vidjeti stanje na kontu, najjednostavniji način uplate sredstava jest preko leetchi.com - stranice. Zbog toga možete na ovom linku uplatiti Vaš prilog: http://www.leetchi.com/c/pomoc-zagrebu-hilfe-fuer-zagrebU slučaju pitanja u vezi akcije možete se javiti na Email: Molimo vas i potičemo da budemo solidarni i da pomognemo one koji su u nevolji! Tko daje, ne prima! Pomozimo i pokažimo srce kao mnogo puta do sada. Hvala vam od srca. Hrvati Stuttgart i Hrvatska kulturna zajednica Liebe Freunde,täglich erreichen uns erschreckende Nachrichten über das Corona Virus und allen Folgen für die Menschen aber auch für unsere Wirtschaft. Zudem wurde die kroatische Hauptstadt Zagreb von einem Erdbeben heimgesucht. Dies ist der Zeitpunkt, an dem wir unsere Solidarität insbesondere für die Betroffenen des Erdbebens zeigen müssen. Aus diesem Anlass hat das Portal Hrvati Stuttgart und die Kroatische Kulturgemeinschaft Stuttgart eine Spendenaktion für Zagreb gestartet. Wir haben uns entachieden, die gesammelten Spenden der Kinderklinik in Zagreb, welche am stärkstenbetroffen ist zur Verfügung zu stellen. Wir stehen mit der Krankenhausleitung im Kontakt um die aktuell benötigte Hilfe abzustimmen. Die Aktion wird über die Spendenseite leetchi.com durchgeführt. Über diese Spendenseite ist höchstmögliche Transparenz gewährleistet und der aktuelle Kontostand kann jederzeit eingesehen werden.Link zur direkten Seite:http://www.leetchi.com/c/pomoc-zagrebu-hilfe-fuer-zagrebSolltet Ihr Fragen zur Aktion haben, könnt ihre Euch gerne per Mail an uns wenden. Vielen Dank für Eure Unterstützung und Eure grosszügige Hilfe. Jeder Euro hilft den Betroffenen!!! Eure Hrvati Stuttgart und Kroatische Kulturgemeinschaft Stuttgart e.V.

138 Teilnehmer

10.630 € gesammelt

Delphintherapie für Benjamin Doege

Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.H. HesseWo fange ich an?Am besten am Anfang!Unser Sohn Benjamin ist mittlerweile 5 Jahre alt. Vor gut 15 Monaten haben wir die Diagnose erhalten, dass er an einem sehr seltenen Gendefekt leidet: Bainbridge Ropers Syndrom (ASXL3-Syndrom).In Deutschland gibt es 12 dokumentierte Fälle, weltweit über 120.„Die meisten Kinder, die an dieser Krankheit leiden, können nicht sprechen oder nur einzelne Wörter aussprechen. Das ist die eine der Baustellen, mit der Sie zu tun haben werden.“ So der Professor des Humangenetischen Instituts, der uns die Diagnose mitteilte.Leider ist es in Wirklichkeit so: unser Kleiner kann nicht sprechen. Die schwere Sprachstörung wird bei ihm seit gut zwei Jahren durch Logopädie therapiert.Wir sehen gute Fortschritte bei ihm, z.B. wenn er ganz laut und deutlich „Hallo!“ ruft.Dafür haben wir 1 Jahr gebraucht!!!Therapeuten und Ärzte sagen, dass sich die Sprache immer noch entwickeln kann. Bis zum 6. Lebensjahr ist das Sprachzentrum im Gehirn aktiv, danach wird es verkümmern.So sind wir darauf gestoßen, dass vielen dieser Kinder eine tiergestützte Intensivtherapie (Delphintherapie) gut tut. Durch den Umgang mit Delphinen können gute und nachhaltige Erfolge erzielt werden.Leider ist die Therapie sehr teuer (13.000€) und eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse wurde abgelehnt. Wir als Familie können das alleine nicht schaffen.Es gibt aber die Möglichkeit durch die Organisation „Dolphin Aid“, die uns ein Spendenkonto eingerichtet hat, Geld für die Therapie zu sammeln.Bitte helfen Sie uns, das Unmögliche möglich zu machen. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende.Unter dem unten stehenden Link können Sie uns unterstützen.https://www.dolphin-aid.de/delphintherapie/Empfänger:dolphin aid .V.StadtsparkasseDüsseldorfIBAN: DE 52 3005 0110 0020 0024 24BIC: DUSSDEDDXXXVerwendungszweck: Benjamin DoegeLieben DankFamilie Doege

26 Teilnehmer

1.555 € gesammelt

31 %

Ein neues Auto für die Quinta Esperanca

Liebe Tierfreunde,herzlich Willkommen zu diesem Spendenaufruf!Auf der Quinta Esperanca ereignete sich ein großes Unglück. Am 16.07.2020 fing ein Auto aufgrund von Überhitzung direkt vor den Toren des Tierschutzhofes Feuer. Die Quinta Esperanca stand kurz vor einer Katastrophe, hätte der Wind nur ein wenig anders gestanden. Alle Menschen und Tiere wurden sofort evakuiert, sodass Niemand zu Schaden kam. Zum Glück blieb das Grundstück weitgehend unversehrt. Jedoch brannten drei Autos und große Teile des Zauns ab. Im Süden Portugals ist man auf Mobilität angewiesen, Tierärzte und Einkaufsmöglichkeiten liegen weit entfernt. Jeder Cent, der hier zusammenkommt, wird für einen neuen PKW genutzt. Wir sind für jede Spende unendlich dankbar.Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istInfos findet ihr immer auf unseren Instagram- und Facebookprofilen, sowie auf unserer Website.https://www.instagram.com/tierschutz_esperanca/https://de-de.facebook.com/tierschutz.esperanca/www.tierschutz-esperanca.com Herzlichen Dank, das Team Esperanca

20 Teilnehmer

830 € gesammelt

100.000 Euro gegen die AfD

Welche Familie kennt das nicht: einen Verwandten, der einen rassistischen „Witz“ macht, eine Angehörige, die die AfD verteidigt. Aber ein Familienmitglied, das der AfD 100.000 Euro spendet? Genau das, so erfuhren wir am Dienstag aus den Medien, hat ein Verwandter von uns gemacht: Der Unternehmensverwalter Christian Krawinkel – zu dem wir keinen Kontakt haben – hat dem Thüringer AfD-Landesverband von Björn Höcke 100.000 Euro gespendet. Die höchste Spende an die AfD seit 2016 und bewusst eine Spende an den reaktionärsten Landesverband der AfD. Als Familie können wir das nicht ignorieren. Die Mordserie des NSU, die Bedrohungen durch einen NSU 2.0, der Anschlag von Halle sind nur die Spitze eines Eisbergs aus Hass. Die AfD – und insbesondere der thüringische Landesverband – ist sein politisches Sprachrohr. Christian Krawinkel fördert diesen Hass mit 100.000 Euro. Dagegen sagen wir: In der Familie wie auch in der Politik dürfen Nazis und ihre Unterstützer*innen nicht das letzte Wort haben. Deshalb haben wir uns überlegt, selbst Geld zu spenden. Wir sind keine Unternehmer, wir haben keine 100.000 Euro. Aber wir machen den Anfang. Gemeinsam, zusammen mit Euch und Ihnen, mit all denen, die kein Deutschland der AfD wollen, schaffen wir auch den Rest: 100.000 Euro an das Netzwerk Polylux, das im Osten Deutschlands Initiativen unterstützt, die sich der AfD entgegenstellen, die Opfern rassistischer und neonazistischer Gewalt helfen und die vor Ort für eine offene Gesellschaft streiten! Moritz KrawinkelBarbara KrawinkelNiklas KrawinkelAndrea KrawinkelMichael Krawinkel Das Netzwerk Polylux e.V. ist ein Verein, der Initiativen und Projekte der kritischen Zivilgesellschaft in Ostdeutschland finanziell unterstützt. Diejenigen, die sich in ostdeutschen Kommunen für die Zivilgesellschaft engagieren, sollen wissen, dass sie nicht allein sind. Wir zeigen ihnen, dass ein breites Netzwerk aus ganz Deutschland hinter ihnen steht. www.polylux.network

2210 Teilnehmer

103.070 € gesammelt

103 %

Hilfe für Ela

Liebe Freunde, Familie, Bekannte und auch Unbekannte, herzlich willkommen zu diesem Spendenaufruf, den ich aus einem sehr traurigen Anlass erstellt habe. Unser Sonnenschein ELA hat die Diagnose " Akute myeloische Leukämie" bekommen. Das ist eine bösartige Erkrankung des blutbildendes Systems, umgangssprachlich auch Blutkrebs genannt. Sie hat nun eine Odyssee an Behandlungen, unter anderem mehrere Chemotherapien vor sich und wird zunächst mehrere Wochen in der UNIKLINIK JENA bleiben müssen.  Ihr fragt euch vielleicht: " Wieso spenden? Das zahlt doch die Kasse..."Ja, das stimmt, die Behandlung zahlt die Kasse. Aber da Ela ja selbständig arbeitet, fehlen ihr diese Einnahmen.Natürlich möchte ihr Mann Uwe ihr in dieser schweren Zeit zur Seite stehen, d.h. eine reguläre Arbeit auf Montage ist dabei nicht möglich. Das bedeutet Verdienstausfall. Es fallen Kosten an für seine Fahrten nach Jena, das Auto muss geparkt werden.... Die gesetzliche Zuzahlung von 10,- pro Tag in der Klinik und so weiter..... Also: helft den Ruhländern, teilt den Link und wenn ihr möchtet, dann spendet.Jeder Euro hilft! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank an Euch!Katy

126 Teilnehmer

3.215 € gesammelt

Pomoc Zagrebu / Hilfe für Zagreb

Pomoc Zagrebu / Hilfe für Zagreb

Dragi prijatelji,svakodnevno nas straše vijesti o opasnostima coronavirusa i svih posljedica za živote ljudi, ali i za naše ekonomsko stanje. Uz to, glavni grad Hrvatske, Zagreb, pogodio je snažan zemljotres. Kao da jedno zlo ne dolazi samo. Ovo je trenutak kada trebamo pokazati svoju ljudsku solidarnost, u prvom redu s onima koji su najpogađeniji i ostali su bez svojih domova. Zbog toga su Portal Hrvati Stuttgart i Hrvatska kulturna zajednica pokrenuli akciju solidarnosti s najpotrebnijima. Odlučili smo da če mo prikupljeni novac donirat dječjoj bolnici u Klajićevoj, koja je znatno stradala. U kontaktu smo sa ravnateljem bolnice i dobit cemo daljne informacije šta je trenutno najpotrebnije. Budući da želimo biti transparentni, da svatko u svakom trenutku može vidjeti stanje na kontu, najjednostavniji način uplate sredstava jest preko leetchi.com - stranice. Zbog toga možete na ovom linku uplatiti Vaš prilog: http://www.leetchi.com/c/pomoc-zagrebu-hilfe-fuer-zagrebU slučaju pitanja u vezi akcije možete se javiti na Email: Molimo vas i potičemo da budemo solidarni i da pomognemo one koji su u nevolji! Tko daje, ne prima! Pomozimo i pokažimo srce kao mnogo puta do sada. Hvala vam od srca. Hrvati Stuttgart i Hrvatska kulturna zajednica Liebe Freunde,täglich erreichen uns erschreckende Nachrichten über das Corona Virus und allen Folgen für die Menschen aber auch für unsere Wirtschaft. Zudem wurde die kroatische Hauptstadt Zagreb von einem Erdbeben heimgesucht. Dies ist der Zeitpunkt, an dem wir unsere Solidarität insbesondere für die Betroffenen des Erdbebens zeigen müssen. Aus diesem Anlass hat das Portal Hrvati Stuttgart und die Kroatische Kulturgemeinschaft Stuttgart eine Spendenaktion für Zagreb gestartet. Wir haben uns entachieden, die gesammelten Spenden der Kinderklinik in Zagreb, welche am stärkstenbetroffen ist zur Verfügung zu stellen. Wir stehen mit der Krankenhausleitung im Kontakt um die aktuell benötigte Hilfe abzustimmen. Die Aktion wird über die Spendenseite leetchi.com durchgeführt. Über diese Spendenseite ist höchstmögliche Transparenz gewährleistet und der aktuelle Kontostand kann jederzeit eingesehen werden.Link zur direkten Seite:http://www.leetchi.com/c/pomoc-zagrebu-hilfe-fuer-zagrebSolltet Ihr Fragen zur Aktion haben, könnt ihre Euch gerne per Mail an uns wenden. Vielen Dank für Eure Unterstützung und Eure grosszügige Hilfe. Jeder Euro hilft den Betroffenen!!! Eure Hrvati Stuttgart und Kroatische Kulturgemeinschaft Stuttgart e.V.

138

10.630 €

Delphintherapie für Benjamin Doege

Delphintherapie für Benjamin Doege

Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.H. HesseWo fange ich an?Am besten am Anfang!Unser Sohn Benjamin ist mittlerweile 5 Jahre alt. Vor gut 15 Monaten haben wir die Diagnose erhalten, dass er an einem sehr seltenen Gendefekt leidet: Bainbridge Ropers Syndrom (ASXL3-Syndrom).In Deutschland gibt es 12 dokumentierte Fälle, weltweit über 120.„Die meisten Kinder, die an dieser Krankheit leiden, können nicht sprechen oder nur einzelne Wörter aussprechen. Das ist die eine der Baustellen, mit der Sie zu tun haben werden.“ So der Professor des Humangenetischen Instituts, der uns die Diagnose mitteilte.Leider ist es in Wirklichkeit so: unser Kleiner kann nicht sprechen. Die schwere Sprachstörung wird bei ihm seit gut zwei Jahren durch Logopädie therapiert.Wir sehen gute Fortschritte bei ihm, z.B. wenn er ganz laut und deutlich „Hallo!“ ruft.Dafür haben wir 1 Jahr gebraucht!!!Therapeuten und Ärzte sagen, dass sich die Sprache immer noch entwickeln kann. Bis zum 6. Lebensjahr ist das Sprachzentrum im Gehirn aktiv, danach wird es verkümmern.So sind wir darauf gestoßen, dass vielen dieser Kinder eine tiergestützte Intensivtherapie (Delphintherapie) gut tut. Durch den Umgang mit Delphinen können gute und nachhaltige Erfolge erzielt werden.Leider ist die Therapie sehr teuer (13.000€) und eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse wurde abgelehnt. Wir als Familie können das alleine nicht schaffen.Es gibt aber die Möglichkeit durch die Organisation „Dolphin Aid“, die uns ein Spendenkonto eingerichtet hat, Geld für die Therapie zu sammeln.Bitte helfen Sie uns, das Unmögliche möglich zu machen. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende.Unter dem unten stehenden Link können Sie uns unterstützen.https://www.dolphin-aid.de/delphintherapie/Empfänger:dolphin aid .V.StadtsparkasseDüsseldorfIBAN: DE 52 3005 0110 0020 0024 24BIC: DUSSDEDDXXXVerwendungszweck: Benjamin DoegeLieben DankFamilie Doege

26

1.555 €

31 %
100.000 Euro gegen die AfD

100.000 Euro gegen die AfD

Welche Familie kennt das nicht: einen Verwandten, der einen rassistischen „Witz“ macht, eine Angehörige, die die AfD verteidigt. Aber ein Familienmitglied, das der AfD 100.000 Euro spendet? Genau das, so erfuhren wir am Dienstag aus den Medien, hat ein Verwandter von uns gemacht: Der Unternehmensverwalter Christian Krawinkel – zu dem wir keinen Kontakt haben – hat dem Thüringer AfD-Landesverband von Björn Höcke 100.000 Euro gespendet. Die höchste Spende an die AfD seit 2016 und bewusst eine Spende an den reaktionärsten Landesverband der AfD. Als Familie können wir das nicht ignorieren. Die Mordserie des NSU, die Bedrohungen durch einen NSU 2.0, der Anschlag von Halle sind nur die Spitze eines Eisbergs aus Hass. Die AfD – und insbesondere der thüringische Landesverband – ist sein politisches Sprachrohr. Christian Krawinkel fördert diesen Hass mit 100.000 Euro. Dagegen sagen wir: In der Familie wie auch in der Politik dürfen Nazis und ihre Unterstützer*innen nicht das letzte Wort haben. Deshalb haben wir uns überlegt, selbst Geld zu spenden. Wir sind keine Unternehmer, wir haben keine 100.000 Euro. Aber wir machen den Anfang. Gemeinsam, zusammen mit Euch und Ihnen, mit all denen, die kein Deutschland der AfD wollen, schaffen wir auch den Rest: 100.000 Euro an das Netzwerk Polylux, das im Osten Deutschlands Initiativen unterstützt, die sich der AfD entgegenstellen, die Opfern rassistischer und neonazistischer Gewalt helfen und die vor Ort für eine offene Gesellschaft streiten! Moritz KrawinkelBarbara KrawinkelNiklas KrawinkelAndrea KrawinkelMichael Krawinkel Das Netzwerk Polylux e.V. ist ein Verein, der Initiativen und Projekte der kritischen Zivilgesellschaft in Ostdeutschland finanziell unterstützt. Diejenigen, die sich in ostdeutschen Kommunen für die Zivilgesellschaft engagieren, sollen wissen, dass sie nicht allein sind. Wir zeigen ihnen, dass ein breites Netzwerk aus ganz Deutschland hinter ihnen steht. www.polylux.network

2210

103.070 €

103 %
Rettung für Suzane

Rettung für Suzane

Liebe Leute, eure Hilfe wird dringend benötigt! Die 22-jährige Biomedizin-Studentin Suzane aus Recife (Brasilien) leidet an Lyme-Borreliose und braucht dringend Unterstützung, um die auf gefährliche Weise fortschreitenden Symptome so schnell wie möglich behandeln zu können. Bei der Lyme-Borreliose sind die Bakterien bereits in die Zellen eingedrungen - deswegen reicht eine reine Antibiotika-Behandlung nicht aus. Durch eine Hyperthermie-Therapie müssen die Zellen geöffnet werden, damit die Bakterien abgetötet werden können. Im Oktober 2018 spürte Suzane erstmals starke Schmerzen im Kopf, welche sich verschlimmerten. Sie ging viele Male zur Notfallaufnahme. Doch niemand konnte ihr zunächst sagen, was sie hatte, da Borreliose in Brasilien kaum bekannt ist und es keine Behandlungsmöglichkeiten gibt. Die Krankheit breitete sich in ihrem Körper aus und mit ihr die Schmerzen. Die Borrelien greifen ihr Gehirn an und sorgen dafür, dass bestimmte Funktionen des Gehirns immer wieder außer Kraft gesetzt werden. Zeitweise hat sie Sehstörungen, Gedächtnisverlust und Herzflattern, zittert stark, ihre Muskeln sind schwach. Angesichts der fortschreitenden Symptome wurde schließlich Lyme-Borreliose bei Suzane diagnostiziert. In Brasilien gibt es für sie keine Behandlungsmöglichkeiten, doch in Deutschland gibt es für sie den Weg zurück ins Leben. In der Klinik St. Georg in Bad Aibling gibt es die wirksame Therapie, um Suzane zu heilen. Sie hat bereits Kontakt zur Klinik aufgenommen und muss jetzt das Geld sammeln, um die Reise zu realisieren und die Behandlung zu bezahlen. Wenn ihre Behandlung nicht bald beginnt, werden unheilbare Folgen der Krankheit Suzane für immer einschränken. Die Kosten für die Behandlung, die Verpflegung und die Unterbringung in der Klinik sowie die Reise betragen circa 30000 €. Jeder noch so kleine Beitrag hilft, um das große Ziel zu verwirklichen: Heilung für Suzane. Spende auch via Shopping bei ABOUT YOU: https://www.crowdshopping.de/k/fatima-suzane-de-oliveira-rettung-fur-suzane-0ylS5o

35

2.248 €

8 %
Räumlichkeiten für das Islamische Bildungs- und Informationszentrum Graz - IBIG

Räumlichkeiten für das Islamische Bildungs- und Informationszentrum Graz - IBIG

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakallah. Wir sind junge Muslime aus verschiedenen islamischen Vereinen und Organisationen in Graz mit unterschiedlichen Nationalitäten. Wir haben das islamische Leben in Graz aus verschiedenen Perspektiven erlebt und alle gemeinsamen einen großen Mangel wahrgenommen: Dass das islamische Wissensangebot auf deutsch eindeutig zu kurz gekommen ist.Im besten Fall werden die Freitagspredigten kurz zusammengefasst und in ein paar Minuten übersetzt.Wir haben uns dieser Aufgabe gestellt und möchten für alle Muslime und sowohl Nichtmuslime ein Angebot an deutscher islamischer Wissens- und Informations Vermittlung organisieren.Viele muslimische Jugendliche aber auch Erwachsene haben fast keine Möglichkeiten den Islam in der Sprache, mit der sie leben, zu lernen .Allah warnt uns im edlen Quran:"O die ihr glaubt, bewahrt euch selbst und eure Angehörigen vor einem Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind, über das hartherzige, strenge Engel gesetzt sind, die sich Allah nicht widersetzen in dem, was Er ihnen befiehlt, sondern tun, was ihnen befohlen wird.“ Das tun wir, indem wir uns und unseren Kindern Wissen auf die best mögliche Art und Weise zur Verfügung stellen. Deswegen lasst uns jetzt gemeinsam eine Grundlage für die Zukunft unserer Kinder und eine starke Gemeinschaft hierzulande schaffen inschallah. Wir sammeln bis zum 21.8.2020 Geld, um Räumlichkeiten für die muslimische Gemeinschaft anzumieten. Mit deiner Spende hilfst du uns dabei dieses edle Ziel zu erreichen! Nutzung der Räumlichkeiten:1. Vermittlung von authentischem islamischem Wissen in deutscher Sprache durch Einladung kompetenter Referenten für Muslime2. Organisation von Islam-Basiskursen für neue Muslime3. Organisation von Informationsveranstaltungen für Nichtmuslime4. Errichtung einer islamischen deutschsprachigen Bibliothek5. Professionelles Video- und Audiostudio6. Multiethnisches Jugendzentrum7. Nachhilfeunterricht und Fortbildungskurse jeglicher Art8. Organisation von Quran und Arabisch Unterrichten9 Gebetsraum Teile diese Kmapagne und werde ab sofort Unterstützer!Barakallahu fiikum, möge Allah euch reichlich belohnen, vielen Dank Weiters unsere Kontodaten:Empfänger : Islamisches Bildungs- und Informationszentrum GrazIBAN : AT44 1200 0100 2726 1667BIC: BKAUATWW Paypal Konto:

15

3.870 €

38 %
Prozessbeobachtung Halle-Anschlag

Prozessbeobachtung Halle-Anschlag

Wir brauchen Eure Hilfe: Spendenaufruf für Prozessbeobachtung zum Halle-AttentatNeun Monate nach dem antisemitischen und rassistischen Anschlag in Halle beginnt am 21. Juli in Magdeburg der Prozess gegen den mutmaßlichen Attentäter Stephan B. Der 28-Jährige ist unter anderem wegen zweifachen Mordes und versuchten Mordes in 68 Fällen angeklagt.Am 9. Oktober 2019 versuchte ein schwer bewaffneter Mann, die Synagoge der Jüdischen Gemeinde Halle zu stürmen, um unter den Jüdinnen und Juden, die dort den höchsten Feiertag begingen, ein Massaker anzurichten. Nur das massive Tor des Gotteshauses verhinderte diesen Plan. Der Täter erschoss die Passantin Jana L. und machte sich auf den Weg zu einem naheliegenden Dönerimbiss. Dort erschoss er den 20-jährigen Kevin S. Ein Video, das er von der Tat streamte, und Dokumente, die er zuvor hochlud, belegen den rechtsextremen, antisemitischen und rassistischen Hintergrund der Tat.Wir, der Verein democ. Zentrum Demokratischer Widerspruch e. V., wollen den Prozess kontinuierlich beobachten und von ihm berichten. Während die mediale Aufmerksamkeit zu Beginn eines solch aufwändigen Verfahrens groß ist, sinkt sie erfahrungsgemäß mit dem zähen Verlauf der Verhandlungen schnell.Wir sind jedoch davon überzeugt, dass es wichtig ist, den Prozess kontinuierlich zu begleiten und Sitzungsprotokolle über die gesamte Hauptverhandlung hinweg anzufertigen. Seit Jahren arbeiten wir wissenschaftlich und journalistisch zu Antisemitismus, der extremen Rechten und Terrorismus. Uns interessiert: Was genau geschah am 9. Oktober 2019? Wie radikalisierte sich Stephan B.? Welche politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse ermöglichten seine Tat? Und warum konnten die Sicherheitsbehörden ihn nicht stoppen?Eine andauernde Prozessbeobachtung ist zeitintensiv und kostet Geld. Deshalb bitten wir Euch um Unterstützung: Rund 1.000 Euro werden benötigt, um Fahrt- und Übernachtungskosten für die bislang 15 angesetzten Verhandlungstage zu decken.Wir werden zeitnah Protokolle der jeweiligen Verhandlungstage auf deutsch und englisch online zur Verfügung stellen und über den Verlauf des Verfahrens in kurzen Videos informieren.Jede Spende hilft. Und verbreitet diesen Aufruf gerne über eure Kanäle!Vielen Dank!

39

1.093,48 €

109 %
stayschool.de

stayschool.de

Hallo liebe Interessierte!Bei stayschool.de handelt es sich um eine kostenlose, unkomplizierte, gemeinnützige Plattform zur Unterstützung benachteiligter Schüler*innen beim Homeschooling von der 5. bis zur 13. Klasse.Wer steckt hinter stayschool.de?Unser multiprofessionelles und diverses Team besteht unter anderem aus Sozialarbeiter*innen, Sozialpädagog*innen, Sozialwissenschaftler*innen und Naturwissenschaftler*innen, wodurch wir das Problem der Bildungsbenachteiligung ganzheitlich betrachten. Neben dem Angebot Nachhilfe zu vermitteln, versuchen wir uns in Kooperation mit anderen interessierten Unternehmen, Stiftungen, staatlichen Stellen, Bildungseinrichtungen und Einzelpersonen dafür einzusetzen, die Ursachen von Bildungsbenachteiligung in unserer Gesellschaft zu benennen und Impulse für einen chancengleichen Zugang zu Bildung zu setzen. Wir verstehen unser gesellschaftliches Zusammenleben als einen diversen Ort, an dem eine Vielzahl von Lebensentwürfen existiert. Genau deswegen sollte jeder Mensch einen gleichberechtigten Zugang zu allen Ressourcen unserer Gesellschaft haben. Hierfür möchten wir mit stayschool.de in puncto Bildung einen Beitrag leisten.An wen richtet sich die Plattform?Wir richten uns gezielt an alle Schüler*innen, indem wir die verschiedenen Lebens- und Lernwirklichkeiten der Schüler*innen mitdenken, welche sich unter anderem durch die plötzliche Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie nochmals merklich verschlechtert haben. Wir wollen mit unseren freiwilligen Helfer*innen vor allem auch Schüler*innen aus erschwerten Lebenslagen bei ihrem Bildungsweg unterstützen, indem wir einen einfachen, barrierearmen Zugang zum sozialen Online-Lernen für alle Beteiligten schaffen.Das Konzept hinter stayschool.de ist, Schüler*innen, die keine oder nur wenig Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Aufgaben im Rahmen des Homeschoolings bekommen, mit freiwilligen Helfer*innen über unsere Seite zu vernetzen und die direkte Videoplattform für die Online-Nachhilfe zu bietenWarum werden manche Schüler*innen benachteiligt?Gründe für fehlende Unterstützung der Schüler*innen können sein, dass ihre Eltern sogenannte systemrelevante Berufe ausüben und somit schlichtweg keine Zeit haben, dass Eltern nicht dazu in der Lage sind, das Unterrichtsniveau ihrer Kinder zu beschulen, dass Eltern die Unterrichtssprache der Kinder nicht ausreichend beherrschen, dass Jugendliche alleine wohnen oder in teil-/stationären oder ambulanten Einrichtungen der Jugendhilfe untergebracht sind oder aber, dass Schüler*innen in Not- oder Sammelunterkünften für Geflüchtete verweilen. Um die Sprachbarriere beim Lernen möglichst gering zu halten, legen wir nicht nur großen Wert auf leicht verständliche Sprache, sondern auch auf die Mehrsprachigkeit auf unserer Plattform. Aus diesem Grund freuen wir uns natürlich über alle multilingualen Helfer*innen, die den Kindern und Jugendlichen auf Deutsch, aber auch in ihren Muttersprachen, Lerninhalte vermitteln können. Die Benachteiligung der Schüler*innen macht sich auch durch das Fehlen der nötigen Ressourcen für Homeschooling, wie PCs und Internetzugänge bemerkbar. Dieser Hürde begegnen wir durch die Smartphone-Kompatibilität von stayschool.de. Auch ein Mangel an Medienkompetenz kann eine Barriere für Schüler*innen darstellen, um ihre Aufgaben zuhause erledigen zu können. Deshalb gestalten wir die Nutzung von stayschool.de so niederschwellig wie möglich und stellen zusätzlich “How-To”-Videos für die Schüler*innen auf unsere Seite.Was ist mit Schüler*innen die Probleme zuhause haben?Wir sind uns bewusst, dass die derzeitige Situation in einigen Familien für viel Stress, Chaos und Unsicherheit sorgt und dass realen Existenzängsten oft in Form von Gewalt Luft gemacht wird. Da uns unter anderem die Sicherheit und das Wohlergehen aller Schüler*innen und Helfer*innen besonders am Herzen liegt und wir den Kinderschutz großschreiben, finden sich diesbezüglich auch Verlinkungen und Telefonnummern zum Sorgentelefon und anderen Hilfe-Institutionen auf unserer Website. Sollten Nutzer*innen auf stayschool.de bedroht, beleidigt oder in sonstiger Weise unangemessen angesprochen werden, gibt es jederzeit die Möglichkeit den Videochat abzubrechen, uns im Anschluss jeder Video-Nachhilfestunde eine Nachricht zu hinterlassen oder aber in dringenden Fällen auch anzurufen.Wer kann Nachhilfe geben?Was die Auswahl der Helfer*innen betrifft, gilt bei uns zunächst einmal: Jeder kann helfen! Egal ob Rentner*innen, Freiberufler*innen, Studierende oder aber Schüler*innen, die selbst gut mit dem Homeschooling zurechtkommen und evtl. noch Kapazitäten haben, anderen Schüler*innen ihr Wissen weiterzugeben. Alle sind willkommen, sich als Helfer*innen zu registrieren und werden nach einem erfolgreichen Screening unseres Teams als solche freigeschaltet.Wie kann ich stayschool.de noch unterstützen?Da es sich bei stayschool.de um ein absolutes Herzensprojekt handelt, arbeiten wir alle ehrenamtlich, wobei wir tatkräftig von Freund*innen und bekannten Expert*innen unterstützt werden. Ihr wollt uns bei stayschool.de ebenfalls unter die Arme greifen ? Dann meldet euch bei uns auf der Seite als Helfer*innen an und werdet somit Teil von stayschool.de!

30

1.097,50 €

Solidarischer Gesundheitsfond Streetways Uganda

Solidarischer Gesundheitsfond Streetways Uganda

(english below) Wer wir sind: Streetways Uganda ist ein deutsch-ugandisches Kooperationsprojekt, das wohnungslose Kinder und Jugendliche in Uganda auf ihrem Weg von der Straße zurück ins Leben begleitet und unterstützt.(facebook: https://www.facebook.com/streetwaysuganda.de/) Warum?:Gerade in Zeiten wie diesen brauchen wir dabei dringend deine Hilfe.Die Covid-19 Pandemie ist mittlerweile auch in Uganda angekommen. Mit steigenden Infektionen (glücklicherweise noch keine Todesopfer) wurde ein komplettes Herunterfahren des öffentlichen Lebens beschlossen.Ein zusätzliches Problem ist, dass die meisten Gesundheitsleistungen ohnehin kostenpflichtig sind. Da sich die sowieso schwierige Situation von Menschen, die auf der Straße leben oder, wie viele der (Pflege)-Familien der Projektteilnehmer*innen, sich mit kleinen Geschäften über Wasser halten nun durch die Ausgangsbeschränkungen dramatisch verschlechtert, werden jegliche Gesundheitsausgaben zur Existenzgefährdung. Was wir tun:Deshalb möchten wir in dieser schwierigen Zeit den Projektteilnehmenden und ihren (Pflege-)Familien im Streetways Projekt in Gesundheitsbelangen zur Seite stehen. Dafür brauchen wir deine Hilfe! Mit deinen Spenden kannst du den Teilnehmer*innen und ihren Familien eine ärztliche Versorgung sichern, Medikamente bei Bedarf finanzieren und in dieser schweren Zeit sinnvoll unter die Arme greifen. Spenden, die übrig bleiben fließen anschließend in einen neu gegründeten Gesundheitsfond, aus dem Familien und Projektteilnehmer*innen in gesundheitlichen Notlagen kleine Summen beziehen können. Who we are: Streetways Uganda is a German-Ugandan cooperative project that accompanies and supports homeless children and young people in Uganda on their way from the streets back to society.(facebook: https://www.facebook.com/streetwaysuganda.de/) Why?: Especially in times of the global CoVid19-pandemic, we urgently need your support.The formerly and sometimes still homeless children and adolescents have difficult access to health care. If they are infected with coronavirus SARS-CoV-2 they are more dependent than ever on the project. Most of the relatives of the participants also have, if at all a low income, mostly from jobs that have now been canceled thanks to the country-wide shutdown. What we do:That is why we want to support the families of the children in the Streetways project in health matters during this difficult time. For this we need your help! With your donations, you can secure medical care for the participants and their families, finance medication as needed and provide useful support during this difficult time. Donations that remain then flow into our regular health project, from which families and project participants can receive small sums in times of health emergency.

24

1.160 €

116 %
Hilfe für Gambia - Dresden Banjul Organisation // Rallye Dresden Dakar Banjul

Hilfe für Gambia - Dresden Banjul Organisation // Rallye Dresden Dakar Banjul

Liebe Freunde, Bekannte und Interessierte! Wie einige vielleicht schon mitbekommen haben, fahren jedes Jahr zweimal ca. 50 Autos von Dresden nach Banjul um dort mit den Autos Hilfsprojekte der DBO zu unterstützen. Der gesamte Versteigerungswert fließt in z. B. Armemspeisungen, Schulen und Ausbildungsstellen um den Menschen vor Ort langfristig eine Ausbildung und somit eine Erwerbsmöglichkeit zu geben.Aufgrund der aktuellen Corona Situation musste die aktuelle Tour an der Grenze zu Mauretanien umkehren und die komplette Strecke wieder nach Deutschland zurückfahren. Nun fehlt natürlich das Geld vor Ort um alle 100 Mitarbeiter (Azubis, Angestellte... weiterzubezahlen. Hier geht es um reine Überleben ganzer Familien. Kurzum: es wird dringend Hilfe benötigt! Wenn ihr das Land und die Leute vor Ort genauso liebt wie ich, dann möchte ich um eure Unterstützung bitten. Auch wenn wir gerade in einer schwierigen Situation sitzen... Vielleicht habt ihr 1, 2, 3... Euro übrig?! Mit dem Geld helft ihr den Menschen vor Ort zu leben, zu lernen und sich ein eigenes Leben in Gambia aufzubauen. Jeder sechste Flüchtling, der über das Mittelmeer versucht nach Europa zu kommen, stammt aus dem kleinen Gambia. Der Slogan der jungen Leute lautet: DO OR DIE - Ohne Perspektiven um Land, lässt sich niemand daran hindern. Bildung, Arbeitsplätze, Nahrung und medizinische Versorgung sind die Kernpunkte um Migration einzudämmen. Mit dem Projekt wollen wir helfen neue Perspektiven zu schaffen und dazu beitragen, dass zukünftig weniger Menschen die Notwendigkeit sehen, die lange und gefährliche Reise über das Mittelmeer nach Europa auf sich nehmen zu müssen. Gerne stelle ich auch den direkten Kontakt zu Heinz her. Er ist der Leiter der Organisation und macht dort wirklich tolle Arbeit. Jeder Euro hilft! Wer materielle Hilfe anbieten kann: bitte meldet euch bei mir. Ich werde dann die Sachen, Spielzeug... Alles was Geld bringt und ihr nicht mehr benötigt, per Auktionen oä versteigern oder verkaufen. Jeder Cent geht dann direkt an die DBO. Danke, danke, danke!!!!! https://www.facebook.com/2099950690094682/posts/2843763472380063

17

1.095,50 €

10 %
Öffne die Augen deines Herzens

Öffne die Augen deines Herzens

Die Welt ist im Ausnahmezustand. Das Corona Virus stellt unsere Leben auf den Kopf. Wir sind alle in Sorge um geliebte Menschen in unserer Umgebung. Wir versuchen unsere Familien zu schützen, unterstützen uns gegenseitig und nehmen Rücksicht aufeinander. Um die Ausbreitung der Krankheit Covid-19 einzudämmen und betroffenen Menschen auf der ganzen Welt zu helfen, müssen wir zusammenarbeiten. Auf Grund Covid-19 Gemeinschaftsgebete und Aktivitäten in der Gemeinde müssen auf unbestimmte Zeit zum Schutz unserer Leben ausgesetzt werden. Seither ist unsere Gemeinde verwaist und menschenleer. Einnahmen aus wöchentlichen Spendensammlungen fallen ersatzlos weg. Viele Kirchen Gemeinden stehen vor dem finanziellen Ruin. Lasst uns gemeinsam unsere Gotteshäuser am Leben erhalten!!! Aus diesen Gründen brauchen wir Eure Spenden, dies würde uns ermöglichen unsere eigene Räumlichkeiten zu bekommen, was letztendlich unsere Arbeit und unsere Bemühungen für das Evangelium erleichtern wird. Dazu gehören:Unterstützung der BedürftigenJugendarbeit SeelsorgeFriedensarbeit Bildung und viele andere Projekte. Eure Spenden können uns dies alles ermöglichen. In der Tat erlaubten uns die Einschränkungen in Bezug auf die Raummiete die bezahlt werden musste, zu erkennen dass wir etwas Eigenes erwerben sollten. Jede Spende wird Gott Dir danken!!! Spende was Dein Herz dir sagt. Mein Name ist Pastor David Paintsil. Zusammen mit Pastor Ralph Yannick Mapaga leiten wir die Gemeinde Christus Brunnen des Lebens in Saarbrücken!!!!

8

1.850 €

Weil Instrumente nicht vom Himmel fallen

Weil Instrumente nicht vom Himmel fallen

Weil Instrumente nicht vom Himmel fallen Marta und Wiktoria Dettlaff sind seit 15 Jahren begeisterte Musikerinnen, die aufgrund ihres Talents bereits einige Male die Möglichkeit hatten, die Welt zu bereisen. Musik ist eine der ganz großen Leidenschaften, die die Beiden schon in jungen Jahren erfüllt hat und bis jetzt konnten sie auf geliehenen Instrumenten ihrer ehemaligen Lehrerin spielen. Doch für ihr Studium an der Universität und im weiteren Berufsleben ist es ihnen nicht möglich, diese beizubehalten, weshalb sie innerhalb des nächsten Jahres unbedingt neue Instrumente auftreiben müssen, welche natürlich auch ihrem Niveau entsprechend einen gewissen Preis haben. Konkret brauchen sie drei Instrumente, zwei Geigen und eine Bratsche, die jeweils um die 10.000€ kosten werden. Ich habe die Beiden als äußerst eifrige und optimistische Menschen kennengelernt, welche immer Alles geben. Da sie mich bisher noch nie um irgendetwas gebeten haben, war mir sofort klar, wie ernst die Lage ist, denn der Kauf dieser Instrumente überschreitet deutlich ihre finanziellen Möglichkeiten. Also wende ich mich hiermit mit der Bitte an Sie, den Beiden mit einer Spende die Karriere zu ermöglichen. Die Geschichte: Die Schwestern Marta und Wiktoria Dettlaff sind in einer musikalischen Familie aufgewachsen, in der jedes der sechs Kinder mindestens ein Instrument spielt. Musik war immer schon ein riesiger Teil in ihrem Leben und sie konnten damit alle möglichen Arten von Festen bereichern. Ihren ersten Geigenunterrichten erhielten sie bereits mit vier Jahren und seitdem gehört das regelmäßige Üben, welches durchaus bis zu sieben Stunden täglich dauern kann, zu ihrem Alltag dazu.   Marta und Wika lernten auch Klavier und schlossen die beiden Instrumente jeweils mit einem Diplom ab. Sie nehmen regelmäßig an nationalen und internationalen Wettbewerben teil und bespielten bereits prominente Orte wie das Wiener Konzerthaus, den Musikverein, die Harpa in Reykjavik, die nationale Philharmonie in Warschau, NOSPR in Katowice, das DR Koncerthuset in Kopenhagen, die Albert Hall in London und viele mehr.Genauso wie sie sich für ihre solistische Kariere engagieren, begeistern sie sich auch für Orchester und Kammermusik in unterschiedlichsten Besetzungen. Als Duett findet man die Schwestern nicht nur auf Wettbewerben und Konzerten, sondern auch auf den Straßen Europas.(siehe Szarlota)     [Wiktoria spielt Karol Szymanowskis "Romanzen" - https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=eaa1XgePH5Y&feature=emb_logo] Sie entwickeln sich ständig weiter und suchen immer nach neuen Herausforderungen. Wiktoria studiert derzeit an der Frédéric-Chopin-Universität für Musik, davor schloss sie die Suzuki Non-Public Innovative Music School auf der Violine und die Frédéric-Chopin Secondary Music School auf dem Klavier ab. Abwechselnd auf der Geige und auf der Bratsche spielt sie in Orchestern mit Namen wie Santader Orchestra, Aukso Young Philharmonic, Lyo, Ceuta International Orchestra, Frühlingstimmer Orchestra, Jugendsymphonieorchester Tulln und anderen. Neulich war sie mit einem Orchester in China unterwegs.   [Marta; 4 Jahreszeiten: Winter von Vivaldi http://https://www.youtube.com/watch?v=0kYchKTlX-4] Marta Dettlaff beendet gerade die Musikschule zweiten Grades in der Klasse von Anna Podhajska in Danzig. Sie wurde bereits an der Musikakademie in Łódź aufgenommen. Sie spielt regelmäßig als Solistin und Konzertmeisterin mit Orchestern.2019 beteiligte sie sich gemeinsam mit ihrer Schwester Wiktoria auch bei Aufnahmen für ein Bluesgrass-Album, das im Frühjahr 2020 erscheinen wird.  Ihre Erfolge:1.Platz beim internationalen Wettbewerb „Talents for Europe“ [2019] – Duett1.Platz beim internationalen Wettbewerb „Talents for Europe“ [2015] Kammermusik3.Platz beim internationalen Wettbewerb „Talents for Europe“ [2019] – Marta Solo[https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=drTVZauNrX0&feature=emb_logo]Das Video zeigt eine Aufzeichnung des Wettbewerbs „International Talents for Europe 2019“.A. Mozart Adagio und A. Baccini "Tanz der Zwerge". 4.Platz beim internationalen Wettbewerb „Talents for Europe“ [2019] – Wiktoria Solo„Brilliant Children, Brilliant Youth“ beim Kiepuriada Festivalund viele mehr…  Wir freuen und Bedanken uns für jede einzelne Spende!Jeder Euro zählt und bringt die Beiden ein Stück näher zu ihrem Traum.   Weitere Videos von den Schwestern unter dem Link:https://www.youtube.com/channel/UCA9Mzia_I4WmPWj4kLeHv1A

10

580 €

1 %
Fahrradtour für Heimatstern e. V.

Fahrradtour für Heimatstern e. V.

Aus familären Gründen reise ich nach Köln. Das war klar, das stand fest.Durch Covid-19 hat sich jedoch alles drumherum geändert. Urlaub, Konzerte, Festivals, Ausflüge - alles lag auf Eis. So kam mir die Idee, mit dem Rad nach Köln zu fahren, das als meinen Urlaub auszubauen und damit noch etwas Gutes zu unterstützen. Ich würde mich unglaublich freuen, wenn ich für jeden Kilometer, den ich fahre 1 Euro erradeln könnte. Da es sich um circa 300 km handelt, wären 300 Euro das Ziel. Wenn es mehr wird, wäre das natürlich gigantisch. Ich freue mich über jeden Cent! Und was soll mit dem Geld passieren? Das stecke ich mir natürlich nicht in die eigene Tasche, das geht als kompletter Betrag der Kampagne an Heimatstern e.V. aus München - egal ob 30 Cent, 300 Euro oder 3000 Euro zusammen kommen. Wenn ihr also Lust habt, mich zu unterstützen - egal mit welchem Betrag - wäre ich sehr dankbar. Solltet ihr knapp bei Kasse sein, kann es auch bereits helfen, diese Kampagne zu teilen, sei es in den sozialen Medien, per Whatsapp oder wie auch immer. "Der Verein Heimatstern e.V. mit Sitz in München ist seit 2016 als gemeinnützig anerkannt. Das gesamtes Team arbeitet auf rein ehrenamtlicher Basis ohne jegliche Vergütung. Alle anvertrauten Spenden gehen daher vollständig in deren Hilfsprojekte.Sie arbeiten mit Privatpersonen, anderen Vereinen, kleinen und großen Organisationen und offiziellen Einrichtungen zusammen. Ganz zentral ist Vernetzung und Teamwork.Sie leisten Entwicklungshilfe in Afrika und setzen Projekte in Griechenland, Rumänien und weiteren europäischen Ländern, Deutschland und vor Ort in München um." (Quelle: Heimatstern) Ich werde euch über meine sozialen Kanäle natürlich gerne mit auf die Reise nehmen: so könnt ihr direkt miterleben, wie beschwingt ihr mich durch jeden Cent in die Pedale treten lasst.

9

440 €

Spendenaktion für krebskranke Kinder

Spendenaktion für krebskranke Kinder

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, ich möchte mit dieser Aktion aus sehr persönlichen Gründen um eure Mithilfe bitten!Durch Tim ist mein bisheriges Leben erst so besonders geworden wie es jetzt ist. Er hat mir in schweren Zeiten geholfen und mich aufgebaut. Gleichzeitig habe ich mit ihm die schönsten Momente in meinem Leben erlebt. Ich kann mit ihm jeden Mist machen und über alles lachen. Jeder Moment mit ihm ist besonders und sobald er dabei ist, ist es eine sehr schöne Erinnerung. Diese wundervollen Momente waren nur möglich, da Tim bereits früher auf die wertvolle Zeit mit seinen Freunden verzichtet hat, um mit mir gemeinsame Stunden verbringen zu können. Trotz der vielen Späße weiß Tim auch immer ganz genau, wann er mich mal zurechtrücken muss. Durch dieses große Bündel an guten Eigenschaften ist Tim nicht nur mein kleiner großer Bruder, sondern gleichzeitig auch mein Vorbild.  Das sieht man auch an seinem Ehrgeiz 7 Jahre zu studieren und dabei nie den Kopf zu verlieren. Selbst in den Semesterferien als seine Studienkollegen die Sau raus gelassen haben und feiern gingen stand Tim stets um 9 Uhr auf um seine Belegarbeiten zu schreiben, durch diese Willenskraft hat er einen unglaublich Schnitt von 1,8 erreicht. Er hat sich nie irgendetwas Negatives von Fremden einreden lassen. Bestes Beispiel: In der Grundschule wurde Tim von seiner Sportlehrerin gesagt, dass aus ihm nie ein großer Sportler werden würde, doch mittlerweile hat er allen bewiesen dass er zu den besten Floorballspielern Deutschlands zählt, auf seiner Position wahrscheinlich sogar der beste Spieler Deutschlands ist. Mittlerweile ist er Rekordnationalspieler und Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Egal welche Aufgabe er vorgesetzt bekommt, er meistert sie. Egal wie lange es dauert dafür zu trainieren, denn Aufgeben gibt’s für ihn nicht. Kurz gesagt: er ist der beste Mensch den ich kenne. Die Eigenschaft welche ich mit am meisten schätze und welche den meisten auch als Haupteigenschaft bekannt ist, ist das große Kämpferherz, welches Tim zur Genüge besitzt. Diese Eigenschaft hat Tim wahrscheinlich das Leben gerettet. Denn im Alter von 4 Jahren hat Tim die Diagnose Nierenkrebs erhalten, welche ein schwerer Schlag für ihn und mein Eltern war. Ihm wurde gesagt, dass seine Überlebenschancen bei 20% lagen, jedoch konnte er die Krankheit durch einen harten Kampf und der großartigen Unterstützung diese schreckliche Krankheit besiegen. Tim hat noch genaue Erinnerungen an den Krankenhausaufenthalt, doch eine besonders schöne Erinnerung wird ihm immer in Erinnerung bleiben und zwar die Reise in das Disneyland Paris. Diese Reise wurde Tim durch die Organisation  „Kinderträume e.V.“ ermöglicht, die schwerkranke Kinder unterstützt und ihnen eigene Träume erfüllt. Dadurch sollen in allererster Linie den Betroffenen nach ihrer Leidenszeit wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden. Als wir im April 2017 bei dieser Organisation gewesen sind, hat die Verantwortliche dieser Organisation für mich sehr einprägende Worte gesagt: „Ich habe noch nie einen so großen Kämpfer gesehen, wie er trotz der so schweren Zeit immer noch so lachen konnte war für mich ein Wunder. Es schien als hätte er gar nichts, jedoch hatte er mit Krebs eine der schlimmsten Krankheiten die es zurzeit gibt.“ Als diese Frau das gesagt hat war mir klar, dass das große Kämpferherz, was ich bis jetzt mitbekommen habe, nur die Spitze des riesigen Eisbergs war. Deswegen möchte ich gerne mit eurer Hilfe Geld sammeln, um so vielen Kindern wie möglich sowie deren Angehörigen Momente voller Freude zu schenken, damit sie nach schwierigen Zeiten endlich wieder positiv nach vorn schauen können. JEDE SPENDE; EGAL WIE KLEIN ODER GROß, IST EIN ERFOLG Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.Unter folgendem Link habe ich dafür einen Pool angelegt:http://www.leetchi.com/c/spendenaktion-fuer-krebskranke-kinder Hinweise:Gebt so viel Ihr möchtet!Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Paypal:https://www.paypal.com/pools/c/8kNCggFK5w Herzlichen Dank schon im Voraus,Florian Böttcher

9

309 €

Seitenanfang