Springe zum Hauptinhalt

Land und Leute - Brandenburger Bilderprojekt

Mit Deiner und Eurer und vielleicht auch Ihrer Hilfe entsteht ein zweijähriges Fotoprojekt im und für das Land Brandenburg: Land & Leute.Ich möchte zwei Jahre lang jeden Monat 2-3 Tage in eine Richtung ins Land fahren, Menschen und dem Land begegnen und diese Eindrücke fotografisch festhalten und dann teilen. Es werden Ausstellungen, Fotoworkshops, Kalender, Katalgoge, Postkarten, Fotosessions und vieles mehr entstehen, die dann auch jeweils zur Projektfinanzierung beitragen.Seit nun mehr als zehn Jahren genieße ich in meinen Kulturarbeitsprojekten die Fahrten im Land Brandenburg und in die unterschiedlichen Regionen, habe aber selten Zeit, diese Schönheit und noch weniger die Menschen hier mit meiner Kamera einzufangen und die wundervollen Momente und Anblicke dann mit anderen teilen zu können. Das soll sich nun einmal ändern. Dazu schaffe ich ein Projekt-Wohn-Mobil an, in dem die Unterkunft gesichert ist und mit dem auch ein Projekt-Arbeits-Raum stets dabei ist. Unterstützung durch Spende / Geschenk:Wer diese Idee einfach fein findet und mir helfen möchte,  sie umzusetzen, ist herzlich eingeladen dies durch eine Spende auf dieser Plattform auszudrücken. Das Geld hier wird auch ausgezahlt, wenn die Summe noch nicht komplett zusammengekommen ist, weil die Projektlaufzeit ja insgesamt recht lang ist. So kann ich dann im September 2018 hoffentlich gut starten und die weitere Finanzierung auch während der zwei Jahre Schritt für Schritt sichern. Unterwegs sein und sich bewegen ist hier schon viel... Unterstützung durch Projektnutzung: Fotosession im eigenen Umfeld - 200,00 €* ca. eine Stunde (bis zwei Stunden) fotografieren/vorbereiten/besprechen/Bilder aussuchen/bearbeiten und bis zu drei Bilder 12x18 cm ausdrucken* kann noch 10 x gebucht werdenFotoworkshop - 1-tägig, bis zu 8 Teilnehmer_innen - 450,00 € (Workshopdauer: 8 Stunden)* kann noch 3 x gebucht werdenFotoworkshop - 2-tägig, bis zu 8 Teilnehmer_innen - 850,00 €* kann noch 2 x gebucht werdenFotoausstellung - z.B. für ein Dorf, ein Kulturamt, eine Schule,... - je nach Aufwand:kleine Ausstellung 550,00 €, kann noch 3 x gebucht werdengroße Projektausstellung am Ende der zwei Jahre, kann nur einmal gebucht werden, Preis nach Absprache und Ausstellungsdauer/-aufwand Postkartenset - 12,00 € für 12 Postkarten aus den Regionen, von den 12 Touren eines Jahres..., kann noch 50 x erworben werden, Versand im Sommer 2019Kalender 2019 - 30,00 € / Stück, limitierte Auflage, etwa DIN A4 groß, 30 Stück werden produziert, Versand im Dezember 2018Kalender 2020 - 30,00 € / Stück, limitierte Auflage, etwa DIN A4 groß, 30 Stück werden produziert, Versand im Dezember 2019Katalog des Projektes - 40,00 €, entsteht wenn die Abschlussausstellung gebucht und umgesetzt wird, Auflage wohl höchstens 50 Stück Fotoführung in Potsdam - Stadttour und Spaziergang in der Landeshauptstadt, von mir begleitet und eben auch fotografisch festgehalten, Themenschwerpunkt kann selbst gewählt werden, ein kleines Album wird im Laufe des Tages gemeinsam ausgewählt, erstellt und bleibt zur Erinnerung, kann nur 2 x gebucht werden, für je 1200,00 €Fotosession Firmenportrait - kleine Fotoreportage über die eigene Firma, einen Tag lang begleite ich die Arbeitsabläufe, sammle die schönsten Eindrücke zur Firma, portraitiere die Mitarbeiter_innen..., kann nur 1 x gebucht werden, 1500,00 € Spenden sind jederzeit und in beliebiger Höhe willkommen und auch nötig, um das Projekt umsetzen zu können! Danke!

18
Teilnehmer

1.552 €
gesammelt

3 %

toonsUp braucht ein neues Gesicht

toonsup.com ist seit gut 11 Jahren ein Pool für kreatives Schaffen. Schwerpunkte liegen in Cartoon und Comic, Platz ist aber auch für Illustrationen jeglicher Art. Die Plattform bietet die Möglichkeit , selbst seine Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren, sich zu vernetzen oder einfach nur in tausenden von Werken zu stöbern.  Finanziert und betreut wird die Website vom gemeinnützigen toonsup e.V., der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Kunst von Comic, Cartoon und Illustration zu fördern und zu verbreiten. Das Besondere : Bei toonsup gibt es keine Werbung, keine Firmen oder Investoren, toonsup wird ehrenamtlich geführt und ist unabhängig. Finanziert wird die WebSite (ebenso wie z.B. die Druckkosten für Anthologien und die Teilnahmen an Messen) durch die Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder. toonsup.com ist die Jahre gekommen und benötigt eine Generalüberholung – die verwendete Technik und die Möglichkeiten der Nutzung sind nicht mehr zeitgemäß. Wir wollen unsere WebSite in ein neues System überführen, das sie unter anderem auch smartphonefähig macht. Ein Programmierer ist gefunden, aber der muss natürlich bezahlt werden. Da wir auch in Zukunft unabhängig bleiben wollen und deswegen weitestgehend auf Werbung und Sponsoren verzichten wollen, sind wir auf Eure Unterstützung, sprich Spenden, angewiesen. Spendet für die Kunst, für eine freie und werbefreie Plattform, für täglich neue Cartoons und Comics!  Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Spender*innen und Unterstützer*innen.

16
Teilnehmer

591,47 €
gesammelt

5 %

Neue Kostüme für die Prinzengarde des Görsbacher Karneval Vereins

Was wäre der GKV nur ohne seine Prinzengarde?Eine genau sitzende Choreografie und ein wunderschönes Lächeln sind dabei genauso wichtig wie das perfekt sitzende Kostüm. Worum geht es in diesem Projekt?Die Prinzengarde des Görsbacher Karneval Vereins e.V. braucht neue Gardekostüme. Die aktuellen Kostüme sind etwas in die Jahre gekommen und lassen sich aufgrund vieler Änderungen leider nicht mehr umnähen. Daher freuen wir uns sehr über eure Unterstützung! Was passiert mit dem Geld nach erfolgreicher Finanzierung?Das gesammelte Geld wird zu 100% in die Anschaffung der neuen Kostüme gesteckt. Wir stellen uns vor:„Görsbach ohne Karneval ist wie Dorf ohne Leben.“Derzeit bestehen wir aus 10 aktiven Mädchen, die mit Leidenschaft dem karnevalistischen Tanzsport nachgehen. Wir bekommen immer mehr Zuspruch und sind bestrebt unsere Tanzgruppe weiter auszubauen. Um zukünftig mehr Mädchen das Tanzen in unserem Verein zu ermöglichen, benötigen wir neue Gardekostüme. Zudem begeht unser Verein im nächsten Jahr sein 65-jähriges Jubiläum mit zahlreichen Veranstaltungen und einem großen Festumzug, bei dem wir uns entsprechend präsentieren möchten. Klick hier:  https://www.youtube.com/watch?v=BTfhBvoz0EU&feature=youtu.be Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?Mit diesem Projekt unterstützen Sie die ehrenamtliche Arbeit der Karnevalisten in Görsbach (Nordthüringen). Durch die Unterstützung des Projektes wird dem GKV die Möglichkeit gegeben auch in Zukunft jungen Mädchen der Gemeinde die karnevalistische Tanzkunst beizubringen.Social Media * Prinzengarde des GKV:https://www.facebook.com/PrinzengardeDesGkv/?ref=br_rshttps://www.instagram.com/prinzengarde_des_gkv/ * Görsbacher Karneval Verein:https://www.facebook.com/G%C3%B6rsbacher-Karnevalsverein-105513889523381/https://www.instagram.com/goersbacherkarnevalsverein/

11
Teilnehmer

305 €
gesammelt

30 %
Finance Our Gear

Finance Our Gear

Liebe Leute, Uns erreicht in letzter Zeit immer öfter die Frage, wie man uns außerhalb von Bandcamp supporten kann.Um dies reinen Herzens zu tun, gibts es nun für Euch die Möglichkeit unsere Studiokasse (und somit auch unser Equipment) aktiv zu unterstützen. Wieso? Analoge Produktion von Musik aufwendig und vor allem Eines: teuer.Man braucht immer irgendwas. Ständig neue Kabel und Racks, damit das Studio endgültig in vollkommenem Chaos versinkt, ständig werden neue Synths released die man unbedingt braucht oder man entdeckt die nächste Drummachine die das Game upsteppen wird oder man will eben an der Soundqualität schrauben und kauft sich die 2. Soundkarte (warum auch nicht) oder, oder, oder... Außerdem trinkt Benny gerne Urpils und Nils gerne Petgen Dahm, das muss auch irgendwie finanziert werden. Und nun? Gib was immer du bereit bist zu geben, wird werden uns von Zeit zu Zeit erkenntlich zeigen. Vielleicht ein Track den es sonst nirgends gibt oder mal ein paar schnieke Samples und Loops, but no preassuere please. Vergesst nicht, Musik ist zu aller erst ein Kulturgut, bevor es zum Konsumgut degradiert wird. Auf gute Zeiten Nils und Benny  +++ english below +++  Dear people, more and more of you were asking, how to support us besides bandcamp. There is now the possibility to do so, supporting us buying more gear. Why? Analogue music production is extensive but mostly: expensive.You need more cables and racks to make everything even more chaotic in the studio, there are new synths coming out, you discover the next drummachine to step it up or you just invest in sound and buy a 2nd interface (why not though) and the list goes on. Additionally Benny drinks a lot of beer and Nils loves white wine, this has to financed too. So now? give whatever you are ready to spend, we will reciprocate it by time. Maybe an unreleased track, maybe some nice loops or samples, but no preassure please. Don´t forget, music is a cultural asset, before it gets degraded to a consumer good. On good times Nils and Benny

1

0 €

0 %
Ermögliche Kindern den Musikunterricht

Ermögliche Kindern den Musikunterricht

Liebe Musikbegeisterte, Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse! Wie vielleicht einige von euch schon wissen, haben wir letztes Jahr unsere private Musikschule MIPPA gegründet. Mittlerweile besuchen über 20 Schülerinnen und Schüler den Unterricht und es kommen ständig neue dazu. Im Oktober 2019 gehen wir in unser zweites MIPPA Schuljahr. Da wir eine private Musikschule sind, haben wir so gut wie keine Chance auf öffentliche Subventionen. Wir möchten aber auch motivierten und talentierten Schülerinnen und Schülern aus sozial schwächeren Familien die Chance geben, in unserer Musikschule ein Instrument zu erlernen, sind aber gleichzeitig bestrebt,  unsere selbständigen Musikpädagoginnen und Pädagogen entsprechend fair zu honorieren. Einer unserer Leitfäden: Qualität vor QuantitätWir arbeiten auch daran, eines Tages auch eigenständig Stipendien vergebene zu können, doch in unserer derzeitigen "StartUp" Situation ist es uns leider noch nicht möglich. Zusätzlich sind Umbauarbeiten geplant. Damit möchten wir ein unvergleichbares und motivierendes Umfeld für unsere Schülerinnen und Schüler schaffen. Die Einnahmen fließen zu 100% in das Projekt und werden hauptsächlich zur finanziellen Unterstützung der Schülerinnen und Schüler herangezogen. Wir würden uns sehr auf eure Unterstützung und einen Besuch im MIPPA freuen. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell istHerzlichen Dank für jede Unterstützug ob aktiv oder passiv und für persönliche Fragen und Interesse stehen wir jederzeit zur Verfügung! Schreibt uns einfach eine Nachricht hier oder in Facebook oder anderen euch bekannten Medien, die uns erreichen! Daniel & Raphael Niederer

0

105 T

0 %
2019 KOTID(Koreas Tanz in Deutschland): Grenzenlos

2019 KOTID(Koreas Tanz in Deutschland): Grenzenlos

올해도 세번째 코티드 페스티벌을 진행합니다.작년에 많은 분들의 도움으로 페스티벌을 무사히 마쳤습니다.운영위원회가 조직되고 각자 위치에서 페스티벌을 위해 열심히 고민하며 두발로 뛰고 있지만, 아직 운영위원회가 협회 등록이 되지 않아 여러가지 어려움들을 겪고 있습니다.아직은 안정적이고 보다 나은 페스티벌로 꾸미기에는 많은 부분들이 부족합니다.여러분들의 관심과 사랑으로 올해 페스티벌도 모두 함께 기쁨으로 마무리하고,  춤을 통한 비전 제시가 되는 페스티벌로 거듭날 수 있도록 많은 관심과 격려 부탁드립니다.페스티벌을 후원을 통해서 페스티벌에 참여하는 한국 무용수들의 무대를 후원하실 수 있으며 페스티벌의 수익의 일부 혹은 후원금은 남아프리카의 슬럼가에서 무용을 배우고 싶어하는 친구들을 도와줄수 있습니다.페스티벌 후원을 해주시는 분들에게는 저희가 준비한 에코백 혹은 타카바스 버블워시패드를 선물로 드립니다. 한국에 계신 분들에게도 배송해드립니다.작년에 후원해주셨음에도 선물을 못받으신 분들에게는 올해 꼭 선물을 받으실 수 있으십니다.액수 상관없이 마음으로 함께 해주세요.여러분의 격려와 응원이 필요합니다!감사합니다. 코티드 운영위원회 드림 문의 ) 0157 5361 2239 혹은 카톡 dancer72

0

2 T

0 %
Seitenanfang