Das Gutshaus Kobrow braucht eine neue Turmtreppe

Das Gutshaus Kobrow braucht eine neue Turmtreppe

Liebe Freunde, Bekannte und Unterstützer,herzlich willkommen zu diesem Crowdfunding! Das Gutshaus Kobrow braucht eure Hilfe. Da wo einst eine schöne Treppe in den Turm hinauf führte ist nun nur noch ein klaffendes Loch mit provisorischen Leitern. Der Zahn der Zeit hat unsere Treppe zernagt.Jetzt haben wir diese wunderschönen Fenster in unserem Turmzimmer, um den Raum nun standesgemäß betreten zu können, brauchen wir nur noch eine neue Treppe. Leider haben die herrlichen Fenster unser Budget etwas aufgefressen.Bitte helft uns eine neue Treppe zu bauen!Natürlich wollen wir auch "Danke" sagen und deshalb haben wir uns etwas ausgedacht.  Bei einer Spende von: 25€ - bedanken wir uns mit einer Hausführung.50€ - laden wir euch zu unserem Sommerfest ein.250€ (soviel kostet eine Stufe) - dafür bedanken wir uns mit einem kleinen Messingschild an der jeweiligen Stufe und einer Einladung zum Sommerfest.500€ - hierfür möchten wir uns mit zwei Übernachtungen, eventuell sogar schon im Turmzimmer und einem Messingschild an den Stufen bedanken.Natürlich dürft ihr eure Messingschilder und die Treppe beim Sommerfest begutachten und die Treppe auch ausprobieren ;-)  Wir freuen uns über jede Hilfe!Beste Grüße aus Kobrow Philipp und Paula P.S. Wenn ihr mehr von uns und unserem Haus sehen wollt...folgt dem Link.https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_nordstory/Mit-Mut-Moertel-und-ohne-Millionen,sendung734098.html  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist

48

3.226 €

32 %
Fachwerk Biergarten in Swakopmund, Namibia

Fachwerk Biergarten in Swakopmund, Namibia

(please find english version at bottom of page)  Liebe Freunde, Familie und Bekannte. Liebe InteressentenMöchtet Ihr an der Erfüllung unseres Traums Teilnehmen?  Das Fachwerkhaus in Swakopmund soll  wiederbelebt werden! Wir möchten in dem alten Fachwerkhaus, welches 1899 für die deutsche Kolonialgesellschaft in Swakopmund errichtet wurde, einen Biergarten eröffnen. Der "Fachwerk Biergarten" soll dem Stil und Ambiente des alten Fachwerkhauses entsprechen. Mit guter bayerischer Küche und namibischer Bierkultur soll hier 2019 eine gemütliche Atmosphäre entstehen. Sollten wir es schaffen 12121.21€ einzusammeln, wartet eine besondere "Fachwerk-Freibier-Flatrate" * auf die 50 großzügigsten Spender. Bei jeden weiteren 1000€ die wir einsammeln werden weitere 5 Spender mit der "Fachwerk-Freibier-Flatrate" belohnt. Zusätzlich bedanken wir uns bei allen Spendern mit einer persönlichen Verewigung in der Bierstube. Wir sehen dieses Projekt als Chance das alte Fachwerkhaus zu neuem Leben zu erwecken. Auch wollen wir in einem Land mit einer Arbeitslosenquote von knapp 30% sichere Arbeitsplätze zu guten Konditionen schaffen und außerdem schnelles, gutes Essen zu fairen Preisen anbieten zu können. Die Philosophie ist, ein auf Nachhaltigkeit bedachtes Unternehmen zu errichten. Dabei genießen Lokale und Regionale Zulieferer höchste Priorität. Durch maximale Verwertung und Wiederverwertung der Produkte, von der Produktion bis zur Entsorgung, ist das Ziel durch hohe Effizienz, Abfälle aufs Minimum zu reduzieren.Durch optimale Lagerhaltung und Energieverwaltung, sowie ökologischer Nachhaltigkeit kann  höchste Effizienz im Energiemanagement garantiert werden. Hiermit laden wir euch ein uns dabei zu unterstützen. Eine sehr große Hilfe besteht schon darin, den Link mit euren Freunden und Bekannten zu teilen, oder die Mail weiterzuleiten. Je mehr Menschen wir erreichen desto näher kommen wir diesem gemeinsamen Traum des Biergartens. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch auch finanziell beteiligen. Bitte fühlt euch nicht gezwungen, aber auch die kleinsten Beträge helfen schon diesen Biergarten zu einem Erlebnis zu machen. * Gebt soviel Ihr möchtet, aber nur das was Ihr könnt.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.Danke, Danke, Danke! Wir freuen uns über jede kleine Spende und natürlich auch darauf, uns ab 2019 im Biergarten zu revanchieren. Es wird sich auf jeden Fall lohnen und ist die Reise wert, versprochen. Wir halten euch gerne weiter auf dem Laufenden, und berichten in weiteren Posts von unseren gemeinsamen ersten Schritten!  Über uns:Meine Frau Maria und ich leben im Moment in Hamburg. Wir wollen gemeinsam mit unserem Sohn Casper nach Namibia, um uns dort in der Gastronomie selbstständig zu machen. Wir sind ein Koch und eine Hotelfachfrau mit Erfahrung in der Gastronomie, und haben jeweils eine Weiterbildung zum Betriebswirt im Hotel- und Gastronomiemanagement abgeschlossen. An der Küste Namibias, in Swakopmund,  bietet sich nun für uns die große Gelegenheit umzusetzten was wir gelernt haben. Wir streben die Selbstständig an und versprechen uns mit diesem Projekt sehr gute Chancen in Namibia. Der Umzug nach Namibia, sowie der nötige Umbau und die Renovierungsarbeiten an dem alten Fachwerkhaus wären momentan die ersten Hürden die es zu nehmen gilt. Namibia ist meine Heimat, die ich nach der Schule verließ, um im Ausland Erfahrungen zu sammeln. Mit anschließender Ausbildung zum Koch in München und Weiterbildung zum Betriebswirt in Gartronomiemanagement durfte ich auch internationale Berufserfahrungen sammeln die ich zurück in meine ursprüngliche Heimat bringen möchte. Namibia ist aber auch ein sehr begehrtes Reiseziel in dem die Tourismusbranche enorm wächst. Ein Großteil dieser Touristen kommt aus Deutschland, was auch auf die deutsche Geschichte des Landes zurück führt. Die Namibische Gesellschaft ist sehr bemüht die Kultur und den alten Baustil aufrecht zu erhalten. Mit seinen kontrastreichen Landschafte

20

1.250 €

10 %
Album "life"

Album "life"

Freunde, Endlich ist es soweit - die mittlerweile 50 Songs von meinem Soloprojekt "kuwa" sollen nicht mehr länger in der Schublade rumliegen, sondern in den nächsten vier Jahren in vier Alben gepackt werden. Das erste dieser Reihe - das Debütalbum - heißt "life". Es wird zwölf wundervolle Titel haben. Und, es wird am 01.06.2018 erscheinen! Den Löwenanteil übernehm ich natürlich selber, aber mit nur einem Klick könnt ihr mit dabei sein, damit das auch wirklich realisiert werden kann. Und um einige fette Goodies als Dankeschön abzustauben! Gebt soviel ihr könnt und möchtet, ich freu mich über jeden Support! Das hier gibt's zu haben: ab 5 €  Öffentliche Danksagung auf Social Media Kanälen ...ab 10 €  + Dankesbrief mit kuwa-Postkarte und Stickerab 15 €  + Tafel Schokoladeab 25 €  kuwa-Stoffbeutel "keep going on" und kuwa-Postkarte ...ab 35 €  + Dankesbrief und Tafel Schokoladeab 50 €  + Backing Vocals mit einsingen (Deadline: 15.04.!)ab 75 €  + Signierte CDab 100 €  + namentliche Nennung im Bookletab 150 €  + handgeschriebenes Songbookab 200 €  + Wohnzimmerkonzert in einem Wohnzimmer deiner Wahl und selbstgebackenem Kuchen  Alle Bezahlungen sind sicher mit Sofortüberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.  Vielen tausend Dank für eure Unterstützung! Euer Simon Über kuwa: Hey, ich bin Simon. Seitdem ich denken kann, mache ich Musik - sei es in Bands, in Chören, als Instrumental- und Musiklehrer oder einfach zuhause. Schon seit einigen Jahren schreibe ich mächtig viele Songs. Und dann, als meine Band - die „Messengers“, bei denen ich Drummer bin - eine große Pause eingelegt haben, habe ich das Soloprojekt „kuwa“ gegründet, um endlich mal die ganzen Songs rauszuhauen. Es ist für mich mein musikalisches Herzens-Projekt, das, was mir ganz wichtig und persönlich ist. Deshalb auch „kuwa“. Es kommt aus der wunderschönen ostafrikanischen Sprache Kiswahili und bedeutet „sein“. Du bist, ich bin, wir sind. Es fasst das zusammen, wofür die Songs stehen. Aus dem Leben heraus. Für das Leben. Für dich.

19

865,67 €

34 %
Studioproduktion meiner CD bei Anandamusic

Studioproduktion meiner CD bei Anandamusic

Liebe Freunde, Fremde, Bekannte und Verwandte,Werdet *Lieder-Pate*Du bist herzlich eingeladen, als Lieder-Pate die Studioproduktion meiner Lieder im Anandamusic Tonstudio Berlin mit einem Förderbeitrag zu ermöglichen.Einige meiner Lieder werden mit zeitgemäßen Arrangements produziert und vieles soll auch tanzbar sein - trotz Texten zum Hinhören.Du kannst dir auch ein Lied aussuchen, für das du ganz besonders Pate sein möchtest. Die Texte bekommst du per Mail, wenn du mir eine Nachricht sendest. Du kannst das Projekt in jeder Höhe fördern.  Ab 20 € erhältst du eine CD mit Widmung und wirst im Booklet zur CD als Förderer verzeichnet.Ab 100 € und mehr schenke ich dir ein Solo-Wohnzimmerkonzert, zu dem du nach eigenem Belieben Freunde, Verwandte oder Fremde einladen kannst. ... Es muss ja nicht dein eigenes Wohnzimmer sein. (Außerhalb von Berlin fallen noch Fahrtkosten an.) Und hier die ersten neuen Demos:https://soundcloud.com/gerhard-baecher/meine-stimme-3https://soundcloud.com/gerhard-baecher/liebling-des-gluecks2Die anderen  Demos auf https://soundcloud.com/gerhard-baecher habe ich vor längerer Zeit nur mit Gitarre aufgenommen, die Texte und Melodien bleiben, alles andere wird neu. HintergrundDer Zeitaufwand für Aufnahmen und Einspiel weiterer Instrumente, vor allem aber die Bearbeitung am Computer, Mischen usw. ist erheblich. Und manchmal braucht man auch Zeit, um gemeinsam Ideen fürs Arrangement zu entwickeln. Das summiert sich schnell mal auf 500 bis 600 Euro pro Lied, obwohl Danilo Steinert freund-licherweise lediglich seine persönliche Arbeitszeit als Tonmeister und Musiker berechnet, keine Studiomiete oder was üblicherweise noch so anfällt.Der Verkauf der CDs kann die Produktionskosten erfahrungsgemäß nicht decken und nur mit dem kleinen disponiblen Teil meines Einkommens würde sich die Sache über mehrere Jahre hinziehen.Danilos Homepage: www.anandamusic.de Übrigens: Crowdfunding ermöglicht überhaupt erst, dass viele kulturelle Projekte Wirklichkeit werden können. Sei Teil dieser Bewegung Jwww.anandamusic.de Herzlichen Dank für deine Unterstützung und beste GrüßeGerhard Bächer Ihr könnt Euch jetzt mit nur einem Klick beteiligen.Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.Und warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.

18

710 €

Bärentruck für CSD Berlin 2018

Bärentruck für CSD Berlin 2018

Herzlich willkommen bei unserer Sammelaktion „Bärentruck für den Berliner CSD 2018“Liebe Bären, Bärchen, Otter, Bart- und Fellträger, sowie deren Liebhaber.Der Verein Berlin Bären möchte für euch einen Bärenwagen auf dem diesjährigen CSD mit dem Motto „Mein Körper, meine Identität, mein Leben!“ organisieren.Dafür benötigen wir Unterstützung, da die finanziellen Voraussetzungen sehr hoch sind. Darum starten wir einen Spendenaufruf. Jeder gespendete Euro hilft und fließt zu 100 % in das Projekt. Auch kleine Beträge können, auf die Masse gesehen, viel bewirken. Darum ist jeder Beitrag wichtig, um uns als Community auch in Berlin würdig zu zeigen.Da die Zahl der Mitfahrberechtigten auf dem Truck leider begrenzt ist, kann nicht jeder Kleinspender eine Mitfahrgelegenheit erhalten. Jedoch werden auch für euch viele Überraschungen auf dem Truck bereitgehalten, so dass sich ein Support für jeden lohnt. Lasst uns den Berlinern und ihren Gästen zeigen, dass man auch uns in dieser Stadt wahrnehmen muss! Wenn der nötige Betrag nicht erreicht werden sollte, bekommen selbstverständlich alle Spender ihr Geld zurück.Spendenauf PayPal: https://www.paypal.com/pools/c/821y63h1sS  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. * Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist. Vielen Dank von den Martin Szombach

8

88 T

16 %
Fortnight Circus - Debütalbum

Fortnight Circus - Debütalbum

Hey Boys and Girls,unser erstes Album steht an. Mit Eurer Spende sorgt Ihr dafür, unserem Traum ein Stück näher zu kommen! Die gespendeten Einnahmen fließen ausschließlich in die Albumproduktion ein. Wir scheuen keine Kosten und Mühen, damit dieses so geil wie nur möglich wird! Wir bauen auf Eure Unterstützung und freuen uns auf jede kleine Spende!Danke, Ihr seid die Besten! Wer sind wir?Fortnight Circus ist eine Münchner Progressive Crossover Band, welche aus den Mitgliedern: Salim Khan (Vox), Jakob Hafner (Keys, Vox), Geoffrey Jackowski (Guitar/Bass) und Nikolai Orlovius (Drums) besteht. Seit 2009 spielen wir einen Mix aus Rap, Gesang, heavy Gitarren Riffs und verschiedensten Synthesizer Sounds. Eine Mischung aus Limp Bizkit und Dream Theater lässt die Musik, trotz des komplexen Songaufbaus einfach wirken.2016 veröffentlichten wir unsere Debüt-EP im ausverkauften „Strom“ in München. Entertainment und Stimmung wird bei unseren Liveshows groß geschrieben, denn frei nach dem Motto „Life is a Circus“, lassen wir nichts anbrennen. Warum solltest Du das Projekt unterstützen?Wie Du vielleicht weißt, ist es für eine junge Band nicht einfach, in der Musikbranche Fuß zu fassen. Wir betreiben Musik nicht als Hobby, sondern als Leidenschaft. Professionell Musik zu machen bedeutet harte Arbeit und ist mit viel Zeit, Energie und hohen Kosten verbunden. Wir möchten dem Kommerz entgegenwirken und das Genre „Progressive Rock“ ordentlich aufmischen.Wenn Du also keine Lust mehr auf Mainstream hast und ein persönliches „Dankeschön“ von uns erhalten willst, dann unterstütze uns. Jeder Euro bringt uns einen Schritt weiter! Was passiert mit dem Geld?Es fließt in folgende Punkte mit ein:* Instrumenten-Recording* Gesangsaufnahmen* Mixing* Mastering* Grafik und Artwork für CDs* CD-Pressung plus Coverdruck Du willst noch mehr über uns erfahren?Dann besuche uns auf unserer Homepage: https://www.fortnight-circus.com/Hier findest Du alle Infos über uns!

12

444,99 €

Spenden für bedürftige Familien in Kenia

Spenden für bedürftige Familien in Kenia

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu diesem Spendenaufruf! Mit dieser Spendenaktion werden bedürftige Familien in Kenia unterstützt.Vor kurzem lernte ich auf einer Safaritour eine Frau namens Susanne kennen, mit der ich zusammen ein spontanes Projekt startete. In den letzten Tagen besuchten Susanne und ich verschiedene Dörfer in der Umgebung von Ukunda, kauften Lebensmittel, Wasser, Zahnbürsten, Hygieneprodukte, Hausthaltsprdukte, Schulhefte und Stifte und viele weitere Dinge, die für den normalen Alltag gebraucht werden. Zusätzlich besorgten wir Kekse und Lollipops, um diese unter den Kindern zu verteilen und ihnen so eine kleine Freude zu bereiten.Auf unserer Fahrt von Dorf zu Dorf erlebten wir Unfassbares. Menschen die in Lehmhütten wohnen, teilweise ohne Matratze und ohne ausreichend Nahrung. Besonders erschütternd war, als ich von Kindern eingeladen wurde ihren tollen Fußballplatz zu begutachten, doch als ich nach einem Spiel fragte stellte sich heraus: sie haben gar keinen Ball.Jede Spende hilft und kommt vor allem Kindern zu gute. Besonders fördern möchten wir mit diesen Spenden Bildung und Entfaltungsmöglichtkeiten für Kinder, sowie Versorgung von armen Familien durch die nötigsten Mittel.Da wie nicht mehr selbst vor Ort sind, gehen die Spenden an Rajabu Tsumiro, unser Mann des Vertrauens, der uns jeden Tag von früh bis spät begleitet und uns geholfen hat.Er wird dann die Spenden gerecht und auf jeweilige Anweisung verteilen und uns dann mit Bildern versorgen, wer oder was davon gekauft wurde. Vielen Dank an Susanne und Rajabu, die dieses Projekt erst möglich gemacht haben und vielen Dank an jeden einzelnen Spender.  Jede Hilfe zählt!  Liebe Grüße, Klaus Holzmann, Susanne Seelig. Rajabu Tsumiro

9

296 €

Erhalt und Renovierung des Historischen S-Bahn Fahrsimulators

Erhalt und Renovierung des Historischen S-Bahn Fahrsimulators

Geschichte des Simulators Der Simulator wurde 1968/69 in Halle (Saale) bei der damaligen „Versuchs- und Entwicklungsstelle der Maschinenwirtschaft der DR“ (VES-M) nach dem Vorbild eines damals schon vorhandenen Loksimulators der britischen Staatsbahn entworfen, entwickelt und gebaut. Ein schwarz-weiß Werbefilm vom damaligen Ministeriums für Verkehrswesen der DDR aus dem Jahre 1970 ist ebenfalls vorhanden und zeigt anschaulich seine Technik sowie die damalige Art und Weise der Ausbildung auf diesem Simulator. Die Bahnstrecken, mit denen geschult wurde, waren mittels 16mm Schmalfilmkamera, welche auf einem Messwagen der VES-M platziert war, aufgenommen worden. Das Bild wurde dann über einen modifizierten Schmalfilmprojektor auf eine Leinwand projiziert, welche vorm rechten Seitenfenster des Führerstandes angebracht war. Die nötigen Signalbegriffe wurden mittels eines Lichtsignalmodells, welches sich ebenfalls vor der Scheibe befand, eingeblendet. Im Inneren wurden alle Bedienelemente eines Führerstandes mit Originalbauteilen (Fahrschalter, Führerbremsventil, Sifa, usw.) nachgebildet. Genutzt wurde der Simulator anfangs, im Jahre 1970, von der Außenstelle der Zentralen Betriebsakademie (ZBAK) in Halle/Sa. Allerdings Stand dieser zu diesem Zeitpunkt immer noch in der Werkhalle der VES-M Halle/S. Dort wurden die zu qualifizierenden Triebfahrzeugführer in mehreren Unterrichtseinheiten je 30 min auf der Diesel-Lok BR 118 ausgebildet. Eigentlich war geplant, insgesamt 4 solcher Simulatoren für eine einheitliche Ausbildung bei der gesamten DR zu bauen, was jedoch aus verschiedensten Gründen nicht realisiert werden konnte. Es fiel dann Mitte der 1980er Jahre der Beschluss, den Simulator für die Triebfahrzeugführer-Ausbildung bei der S-Bahn Berlin zu nutzen. Aus diesem Grund wurde er in Halle (Saale) mit Originalbauteilen der damaligen S-Bahn- Baureihe 277 (heute: 477) dafür hergerichtet und umgebaut. Im Jahre 1988 wurde er dann nach Berlin-Marzahn in das damals neu erbaute Ausbildungszentrum der Reichsbahndirektion Berlin umgesetzt. Für ihn wurde dort eine große Halle mit angeschlossenem Schulungsraum sowie Werkstatt und Sozialraum errichtet. Zunächst wurde weiterhin mit 16mm-Filmen versucht, die Berliner S-Bahnstrecken aufzunehmen und darzustellen, dann jedoch mit dem Mauerfall im Jahre 1990 eröffnete sich die Möglichkeit, nun mit modernen digitalen Komponenten das Streckenbild sowie die nötigen Lichtsignale erzeugen zu können. Eine Spezialfirma aus Bremen (die damalige Fa. DST - heute SimuTec) wurde beauftragt und ließ die Strecken per VHS-Videokamera filmen. Diese Videobänder wurden danach digitalisiert und auf Laser-Disk gebrannt – eine damals recht neue Technologie aus der professionellen Videotechnik (quasi der Vorläufer unserer heutigen DVD’s). Diese LaserDisk’s wurden mittels elektronischen Bildplattenspieler abgespielt und auf einen Amiga- Bildrechner geleitet, welcher dann über einen Linux Grafikrechner das nun erzeugte Bild auf einen Video-Beamer übertrug. Mit eigemischt in dieses Bild wurden nun auch die veränderbaren Grafiken für die Lichtsignale und die verschiedenen Mastschilder sowie einige Zs-Signale. Dieses Verfahren war sehr aufwändig und kostete mehrere zehntausend D-Mark, stellte sich aber als tauglich und robust heraus und ist in dieser Form eigentlich als Unikat zu sehen – und es funktioniert bis zum heutigen Tage tatsächlich immer noch ganz passabel! Die fahrdynamischen Kräfte als wahrnehmbare Kabinenbewegung wurden schon von Anfang an in Abhängigkeit des Anfahrens und Beschleunigens generiert, was ein recht reales Fahrgefühl erzeugte. Ebenso die Motor-Roll-und Windgeräusche - sie wurden synthetisch erzeugt und über Lautsprecher eingespielt. So ausgestattet und den Bedingungen der elektr. Triebfahrzeuge der S-Bahn Berlin angepasst, wurde der Fahrsimulator für die Ausbildung der Berliner S-Bahn-Triebfahrzeugführer an der damaligen Lokfahrschule Berlin-Lichtenberg - Außenstelle Berlin-Marzahn - von 1991 an benutzt.

8

295 €

Meine erste eigene CD auf deutsch

Meine erste eigene CD auf deutsch

Liebe Freunde, Fans und Bekannte,herzlich willkommen zu diesem Crowdfunding!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.Ich möchte mich im Voraus für Eure tolle Unterstützung bedanken, mein neues deutsches Debutalbum herauszubringen - und danke ebenso für den Glauben an meine Person! Es freut mich jeder Cent, der mein Projekt wachsen lässt!Das habe ich mir für Euch als Dankeschön für eine Spende überlegt:    eine individuelle Danksagung speziell für deine FB-/Instagram- Seite (Spende 30€)    Autogramm mit spezieller Widmung auf meiner neuen CD und einem limitierten "Teneja-Logo"- Schlüsselanhänger (Spende 50€)    ein "Teneja"-T-Shirt + ein „Teneja-Logo"-Schlüsselanhänger (Vorder- und Rückseite bedruckt) in deiner Größe! (Spende 60€)    3 Songs als mp3-Download für dich - und das 2 Wochen vor Veröffentlichung meiner CD am 2.6.2018 (Spende 111€)    Einladung zum persönlichen Sonntags-Treffen zum gemeinsamen Brunchen in einer schönen Solinger Location. (Spende 120€)    2 meiner neuen Songs präsentiere ich bei dir live zu Hause und gebe zudem eine halbe Std. Privatkonzert aus meinem Repertoire/ oder über Skype ( Spende 150€)    Du als Unterstützer wirst auf meinem Album namentlich erwähnt (Spende 250€)    Du und ich im Phantasialand inkl. Essen und Getränke (Spende 300€)    bei einem Videodreh wirst du live dabei sein (Spende 333€)    ein Abend bei mir privat zu Hause! Du wirst bekocht und zum Dessert gibt es 1 bis 2 live performte Songs aus meinem neuen Album (Spende 440€)    kleines Picknick-Gedeck in kleinem Rahmen mit deinen besten Freunden in einer schönen Solinger Location mit Live-Performance über ca. 1,5 Std. (Spende 500€)    ein Konzertabend/eine Gartenparty bei dir zu Hause (ca. 3 Std.) und einem Programm-Mix mit eigenen Songs im Umkreis von 120km in einer Fahrtrichtung - bei mehr km mit einer Übernachtung bei dir/Euch (Spende 700€)    Ich komme als Überraschungsgeschenk auf deine Party oder zu deinen Liebsten/ deiner Family + einem "Teneja"-Logo-Schlüsselanhänger und werde einen gewünschten Song für dich/für Ihn extra einstudieren und live performen. Umkreis 120km (Spende 800€)    --- Ihr gebt so viel Ihr möchtet ---     Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Payline oder Giropay (Paypal ist mit Litchee erst noch im Gespräch)    Warum Litchee? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Warum mache ich das? Auf dieser CD werden nicht nur ich und meine Gitarre zu hören sein, sondern auch Streicher, Klavier, Schlagzeug und weitere Instrumente, die speziell von einem Komponisten professionell eingespielt und arrangiert werden! Seid gespannt, mich in neuem musikalischen Gewand auf einem deutschen Album zu erleben! Und das Beste: Es ermöglicht mir, neue „Türen und Tore“ in Sachen Konzerte, Funk- und Fernsehen zu öffnen!!Ich freue mich, Euch auf all meinen Konzerten zu treffen!Herzlichen Dank!

7

35 T

2 %
Studentisches Kurzfilmprojekt: "Lurker"

Studentisches Kurzfilmprojekt: "Lurker"

Liebe Leetchi Community, Filmbegeisterte, Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen auf unserer Crowdfunding-Seite zur Unterstützung unseres Filmprojekts! Wir sind Lukas, Laura, Marius und Tamara. Wir alle sind Studenten der Angewandten Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Technischen Universität Ilmenau. Im Rahmen unserer Berufsfeldorientierung haben wir als große Filmfans uns dazu entschieden einen Kurzfilm zu produzieren, der bereits seit Oktober letzten Jahres von uns entwickelt und geplant wird.  Der Film dreht sich um Hacker Ben, welcher durch Zufall an Informationen einer Drogenlieferung gelangt. Gemeinsam mit seinem besten Freund Olli entscheidet er sich die nicht ungefährlichen Dealer zu bestehlen.  Interesse geweckt?Hier finden Sie unsere Projektmappe und Exposé für mehr Informationen zu unserem Projekt: https://www.sendspace.com/file/af60a4 Unser Ziel ist es den Film möglichst professionell und reibungslos umsetzen zu können. Transport, Anfahrt, Catering, Technik, Requisiten und viele andere Dinge sind essentiell für den Erfolg unseres Projekts. Da wir als Studenten allerdings ein sehr begrenztes Budget haben und sich auch Kurzfilmproduktionen als sehr kostspielig erweisen, benötigen wir vor allem finanzielle Unterstützung. Sie können sich ganz einfach auf diesem Wege bei der Realisierung unseres Projekts beteiligen. * Geben Sie soviel Sie möchten* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay Natürlich werden wir Sie über die Entwicklung des Projekts auf dem Laufenden halten. Deshalb werden wir hier regelmäßig Beiträge verfassen und den Fortschritt unseres Projekts dokumentieren. Jeder Unterstützer wird selbstverständlich namentlich im Abspann erwähnt. Zudem wird jedem Spender der Film als Download zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank an alle, die sich beteiligen unser Projekt voranzutreiben. Ohne Sie wäre eine Realisierung nur schwer umsetzbar. - Lukas Rödel, Laura Wünsch, Marius Meyer, Tamara Dražetić

6

210 €

21 %
KRONACH leuchtet®

KRONACH leuchtet®

KRONACH leuchtet® zum 13. Mal vom 27.04. bis 06.05.2018 Mit einem weltweit einmaligen Konzept aus Licht, Kunst und Kultur. Die Macher garantieren 2018 erneut ein Lichtspektakel zum Wohlfühlen, Entdecken und Staunen. Die 3.500 Meter lange Lichtflaniermeile führt an über 50 Lichtpunkten vorbei. Felsenkeller und ehemalige Hallen erlauben den Besuchern spannende Einblicke und Entdeckungsreisen in Areale der Kronacher Altstadt, die der Öffentlichkeit gewöhnlichverschlossen bleiben. Ausstellungen,  Künstler und  Videoinstallationen, sowie 5 Workshops mit 40 Studenten aus aller Welt schreiben Lichtgeschichten auf Straßen, Plätzen und Fassaden.Die Hochschule Coburg wird mit innovativer Architekturbeleuchtung Teile der Stadt in Szene setzen.Spannende Lichtgeschichten verwandeln die historische Altstadt in eine leuchtende Flaniermeile. Darüber hinaus werden Projekte aus dem Wettbewerb „DeinLichtprojekt 2018“ und gebaute Lichtkunstwerke der Lichtkunstwerker von KRONACH leuchtet® präsentiert. Begleitet wird das Event mit Akustik-Musik auf zwei Bühnen, Konzerten in der Stadtpfarrkirche, der „Langen Einkaufsnacht“ und vielen weiterenHighlights. Für das leibliche Wohl sorgt das KÖSTLichtZelt. Auch 2018 bleibt KRONACH leuchtet® ein Event, das sich ausschließlich durch Spenden und Sponsoren finanziert. Möglich wird dies durch mehr als 5.000 ehrenamtlich geleistete Stunden, viele treue Unterstützer und vor allem durch Ihre LICHtSPENDE. Wenn jeder Besucher pro Abend nur 2 Euro beiträgt, kann KRONACH Creativ e.V. sorgenfrei und mit Elan dieses tolle, unsere Heimat aufwertende Lichtfest von Bürgern für Bürger auf die Beine stellen. Sagen Sie mit Ihrer LICHtSPENDE „Danke“ an die engagierten Organisatoren und die vielen Helfer-Teams für das gebotene Wohlfühlen, Entdecken, Staunen und erleben Sie eine Flaniermeile mit verzaubernder Atmosphäre, Lichtpunkten, Live Musik und kulinarischen Köstlichkeiten. Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).

5

35 T

1 %
Die Sommerschwüle - CSD Mainz braucht Unterstützung

Die Sommerschwüle - CSD Mainz braucht Unterstützung

Der CSD Mainz braucht eure Unterstützung! Wahnsinn, die Sommerschwüle wird schon 25 Jahre! 5 Jahre davon ganz zentral auf dem Gutenbergplatz in Mainz und einer Demo durch die Innenstadt. Und, der 30.06. ist der erste Jahrestag der Öffnung der Ehe durch den Bundestag! Was ein Fest!!! Spenden sind ein wichtiger Bestandteil unseres Projektes. Durch diese Form der Unterstützung fördern Sie das größte rheinland-pfälzische Sommerfest, welches für die Akzeptanz aller queeren Lebensformen steht. Für den Christopher Street Day am 30.06.2018 brauchen wir Ihre Unterstützung! Mit einem einmaligen Förderbeitrag können Sie uns helfen, dieses besondere Event durchzuführen, damit Mainz eine aufgeschlossenere und vielfältigere Landeshauptstadt wird und wir gemeinsam einen Tag mit buntem Programm erleben können. Durch eine abwechslungsreiche Veranstaltung im Zentrum der Stadt mit buntem Bühnenprogramm, Infoständen und gastronomischem Angebot sowie der abschließenden CSD-Party in der Rheingoldhalle erreichen wir jährlich mehrere tausend Menschen. Es gibt die Möglichkeit anonym zu bleiben, aber wer möchte kann auch als offizieller Pate/Patin genannt werden. Dazu uns einfach eine E-Mail oder Nachricht schreiben. Gebt soviel Ihr möchtet.Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig) Lieben Dank! http://www.sommerschwuele.de/ http://www.schwuguntia.de/

4

160 €

United Hamm - das etwas andere Fest

United Hamm - das etwas andere Fest

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,"United Hamm" ist mehr als ein Festival in Hamm, dass einmal im Jahr im Martin-Luther-Viertel stattfindet. "United Hamm" ist als ein Zeichen der Toleranz geschaffen, dass den Menschen den Sinn von Mitgefühl und Achtsamkeit füreinander wieder näher bringen soll und Raum für interkulturellen Austausch schafft. Den Mittelpunkt von Frieden und Gemeinschaft begleitet dabei natürlich jede Menge Spaß. Mit Musik, Kunst und Kultur – hier findet jeder etwas, an dem er sich erfreut.Dabei bietet "United Hamm" sowohl eine Plattform und Ideenbühne, wie auch eine kreative Werkstatt für Musiker, Künstler, Kreative, Kulturschaffende und wirklich Jeden, der seine Darbietung zeigen möchte. Zur Premiere von "United Hamm" werden drei Bühnen gestellt, die unterschiedlichen künstlerischen Themenbereichen Platz bieten sollen. Dazu gehören eine Rock-Bühne, eine Hip-Hop-Bühne und eine Kleinkunstbühne in Form eines Oldtimer-Busses, der Platz für Poetry Slam, Theater, Schauspiel und weitere kleinere Darstellungen bietet. Die Veranstaltung für junge Leute (und Junggebliebene) wird vom "Verein zur Förderung des Martin-Luther-Viertels e.V." veranstaltet und findet am 9. Juni im Martin-Luther-Viertel statt. Das Konzept sieht freien Eintritt vor und basiert daher auf Spendenbasis und ehrenamtlicher Arbeit. Ein Mitwirken ist von jeder Seite aus sehr erwünscht.Über freiwillige Helfer für Auf- und Abbau freuen wir uns ebenso wie über finanzielle Unterstützung. Letztere wird inbesondere für Stromanschlüsse und Infrastruktur benötigt. Wir verfügen über keine Mittel und sind daher auf eure Spenden angewiesen, damit dieses einzigartige Event stattfinden kann! Jeder Euro hilft uns, unser Projekt zu verwirklichen. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet und euer Herz euch sagt.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.Herzlichen Dank!

4

50 €

5 %
Weltkirchlicher Friedensdienst in Uganda

Weltkirchlicher Friedensdienst in Uganda

Liebe Spender, Freunde, Familie und Bekannte,Ab dem 3.8.17 mache ich für ein Jahr einen weltkirchlichen Friedensdienst in Uganda.Dort werde ich an einer Secondary-School in Buloba -nahe der Hauptstadt Kampala- Computerunterricht geben, sowie dem Gärtner und Koch zur Hand gehen und mich auch um die Freizeit- und Hausaufgabenbetreuung der Jugendichen kümmern.Träger ist der BDKJ - BundDeutscherKatholischerJugend-.Hierfür soll ich einen Betrag von 800€ zusteuern, welchen ich durch Spendengelder erhalten soll.Der Betrag wird für Visa-Kosten und sonstige wichtige Ausgaben, welche durch meinen Dienst entstehen, verwendet.Zusätzlich dazu wird dieser Betrag auch für Reverse-Freiwillige verwendet, welche aus lateinamerikanischen Ländern stammen, und durch den BDKJ die Chance erhalten, für ein Jahr nach Deuschland zu kommen und in einer sozielen Einrichtung mitzuarbeiten.Da mit schon ein paar liebe Leute etwas gespendet haben, liegt der benötigte Betrag noch bei 600€. Ich freue mich über jeden Euro, welcher gespendet wird! Im Gegenzug dazu halte ich euch auf meinem Blog: https://lglhl.jimdo.com auf dem Laufenden!Gerne möchte ich euch ab August `18 zu einem Rückkehrabend mit ugandischen Gerichten und Musik, mitgebrachten Bildern und Erinnerungen einladen. Ganz gleich, ob ihr mich mit lieben Worten, Gedanken oder ein paar Euros unterstützt!Diese Einladung werde ich euch dann in meinem Blog zukommen lassen. Für nähere Informationen einfach hier vorbeischauen: http://wfd.bdkj.info/secondary-school-in-buloba/  herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank Fühlt euch ganz lieb umarmt.Ich freue mich über eure Unterstützung!! Anna-Lena

2

250 €

41 %
Zettler, Italien im Fruehmittelalter

Zettler, Italien im Fruehmittelalter

[english version see below] Liebe Freunde und Kollegen von Alfons Zettler,Alfons Zettler wird nächstes Jahr 65 Jahre jung. Der akademische Brauch gebietet es, eine Festschrift auf den Weg zu bringen. Üblicherweise würden nun Kolleginnen und Kollegen angeschrieben und gebeten, dem Jubilar ein wissenschaftliches Geschenk zu machen und/oder sich in die Tabula Gratulatoria einzutragen. Für Alfons Zettler haben wir uns aber eine andere Form der Festgabe überlegt, die uns noch besser zum Jubilar zu passen scheint. Wir würden gerne eine Aufsatzsammlung seiner Italien betreffenden Aufsätze ins Italienische übersetzen und in Italien publizieren lassen. Finanzielle Unterstützung für ein solches Unternehmen ist äußerst schwierig zu bekommen. Wir sind in der Antragstellung, gehen aber davon aus, dass wir mit den auf dem üblichen Weg eingeworbenen Geldern das Projekt nicht werden stemmen können. Deswegen haben wir uns zusätzlich für diesen Weg entschieden. Unser erstes Ziel ist es, ausreichend finanzielle Mittel für eine Übersetzung zu sammeln. Darüber hinaus steht zur Zeit als günstigste Möglichkeit eine Online-Publikation im Raum. Sollten nach der Übersetzung noch ausreichend Mittel zur Verfügung stehen, kann auch eine print-Publikation umgesetzt werden.  Was bringt Ihnen eine Beteiligung?1. Selbstverständlich gibt es in der Wissenschaftswelt kein persönlicheres Geschenk als ein dem Jubilar gewidmeter Aufsatz. Allerdings sind viele von Ihnen durch zahllose Aufgaben und Verpflichtungen stark eingebunden. Mit einer kleinen finanziellen Unterstützung können Sie sich dennoch an der Festgabe beteiligen. 2. Oft möchten sich mehr Leute mit einem wissenschaftlichen Beitrag an einer Festschrift beteiligen als Platz in der Publikation vorhanden ist. Jede Spenderin / jeder Spender ist Beiträger. 3. Sie würden dem Jubilar sicherlich einen Herzenswunsch erfüllen.  Unsere Ziele:1. Finanzierung einer Übersetzung.2. Finanzierung einer Publikation im Rahmen der noch vorhandenen Mittel.  Nun zum Technischen: 1. Falls Sie sich beteiligen möchten, können Sie selbstverständlich selbst entscheiden, wieviel Sie geben möchten. Jeder einzelne Euro hilft uns weiter! 2. Die Höhe Ihrer Spende ist für alle anderen TeilnehmerInnen anonym. Wenn Sie möchten, können Sie selbst auch anonym bleiben. Wir würden gerne alle Beiträger in der Publikation namentlich nennen, tun dies aber nur mit Ihrer Zustimmung. 3. Mit nur einem Klick können Sie sich beteiligen. 4. Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay. 5. Wir haben Leetchi als Plattform gewählt, weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.  Was passiert, wenn... .... zu wenig Geld zusammenkommt.Wir haben natürlich die Hoffnung, dass mindestens die Übersetzung finanziert werden kann. Wenn dies nicht gelingt, werden die Gelder selbstverständlich zurückerstattet. .... wenn am Ende etwas übrigbleibt?Über die Verwendung eines evt. Überschusses wird von Ihnen abgestimmt. Hierbei wäre, wenn es wirtschaftlich sinvoll ist, an eine anteilsmäßige Rückzahlung oder an eine Spende an eine wissenschaftliche oder gemeinnützige Institution zu denken. Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung Eva-Maria Butz im Namen der Herausgeber   Dear Friends and Colleagues of Alfons Zettler! Next year Alfons Zettler will be 65 years young. Academic custom calls for a Festschrift to be undertaken in celebration. Usually colleagues are contacted and asked to present the celebrant with an academic gift and/or to sign their names on a congratulatory document. We are considering a different form of celebratory gift for Alfons Zettler that we think is more suitable for him. We would like to collect all his articles that deal with Italy into one volume, translate them into Italian, and have them published in Italy. Financial support for such an undertaking is extremely difficult to acquire. We are applying for funding, but we are assuming that the usual means of acquiring money for this project are not going to be

3

230 €

A heart for Mama Africa

A heart for Mama Africa

Liebe Mitmenschen, liebe potenzielle Unterstützer und Förderer für einen freiwilligen Sozial- und Friedensdienst in Togo Ab August 2017 leiste ich einen zwölfmonatigen Freiwilligendienst in Togo, Afrika. Mit „weltwärts“, dem vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geförderten Programm für entwicklungspolitische Freiwilligendienste, werde ich in einem sozialen Projekt arbeiten – wo und mit wem genau, steht bislang noch nicht fest. Erst kurz vor der Abreise bekomme ich Informationen, wie die Stadt, das Projekt und die Unterkunft. Das alles macht das ganze für mich noch aufregender. Das weltwärts-Programm, das mit dem „Freiwilligen Sozialen Jahr“ vergleichbar ist, aber ausschließlich Entwicklungsländer betrifft, wird staatlich gefördert. Diese Förderung deckt jedoch nur einen Teil der anfallenden Kosten. Um trotzdem möglichst vielen Interessierten die Chance geben zu können, ein Jahr im Ausland zu helfen und selbst zu lernen, wurde das Prinzip des Förderkreises entwickelt. Das heißt, dass wir, angehende Freiwillige, Menschen suchen, die unser Engagement finanziell unterstützen – Ziel ist es nämlich, einen Betrag von insgesamt 2.700 € auch durch Spenden aufzubringen. Meine Entsendeorganisation, der ICJA Deutschland, arbeitet heute mit Partnerorganisationen in 34 Ländern zusammen und entsendet jährlich über 200 Freiwillige, nimmt aber auch Menschen aus anderen Ländern auf, die hier einen Freiwilligendienst leisten möchten. Nun bitte ich alle meine Freunde des sozialen Netzwerks, aber auch Freunde der realen Welt, mich zu unterstützen und für mein entwicklungspolitisches, soziales Projekt zu spenden. Im Grunde genommen geht es nicht darum große Beträge zu spenden, sondern durch kleine Schritte an das Ziel zu kommen. Jeder Euro ist ein Schritt voran. Gerne könnt Ihr allen weiter sagen, dass ich für einen guten Zweck spenden sammle. Ich würde euch im Gegenzug liebend gern auf dem Laufenden halten. Videos und Fotos verschicken um einen Einblick in das togolesiche Leben zu verschaffen. Wenn mein Projekt mir genügend Zeit lässt, werde ich einen Blog schreiben, sodass Unterstützer meines Freiwilligendienstes meine Erlebnisse von Deutschland aus mit verfolgen und an meinen Erfahrungen teilhaben können. Ich danke euch Herzlichst

2

70 €

2 %
Alice auf Abwegen Band 3

Alice auf Abwegen Band 3

+++ English version below +++Alice auf Abwegen Band 3Mein eigenes Hentai Manga/Comic Alice auf Abwegen geht in die 3. Runde. Im Herbst 2018 soll Band 3 erscheinen. Hier nutze ich die leetchi.com/de Seite, um schon einmal die Vorbesteller zu informieren und die Druckkosten zu sammeln. Band 3 - Schnellübersicht* ca. 120 Seiten* komplett in Farbe * Format DIN A5 mit Softcoverbindung* Genre: Fantasy/Hentai* FSK 18* vorbestellbar bis 31. Juli 2018!!! JETZT NEU !!!Band 3 kannst du jetzt auch bequem und einfach per PayPal bezahlen. Ich habe dafür einen PayPal.me Link eingerichtet und du entscheidest dich einfach nur für eines der beiden Vorbestellerpakete:* Vorbestellerpaket 1 (inkl. PayPal-Gebühr) für 20,00 Euro oder* Vorbestellerpaket 2 (inkl. PayPal-Gebühr) für 46,00 Euro.Du klickst auf "Weiter" und alles läuft, wie gewohnt, per PayPal weiter. Leichter geht's nicht! Vorbesteller Paket 1 für 19,00 Euro (20,00 Euro bei PayPal Bezahlung) enthält:* Alice auf Abwegen Band 3* kostenloser weltweiter Versand* limitierte A5 Postkarte (handsigniert)* kleiner Überraschungsbonus ODER Vorbesteller Paket 2 für 45,00 Euro (46,00 Euro bei PayPal Bezahlung) enthält:* Alice auf Abwegen Band 3* kostenloser deutschlandweiter Versand* limitierte A5 Postkarte (handsigniert)* kleiner Überraschungsbonus* T-Shirt (mit Größe nach Wahl, bitte angeben per Mail)* MOTIV: Farbe orange mit schwarzer Silhouette von Hauptcharakter Alice Mein Versprechen an Euch: ​Das gesammelte Geld der Vorbesteller fließt zu 100 % in die Druck-, Verpackungs- und Versandkosten von Alice auf Abwegen Band 3. Ich freue mich über eine rege Beteiligung und bedanke mich im Voraus für euer Vertrauen. Grüße aus Berlin,Otomo-san P. S.: Solltest du vorbestellt und eingezahlt haben über leetchi.com/de, dann schreibe mir bitte eine Mail an mit deiner gewünschten Lieferadresse und beim Vorbesteller Paket 2 mit der T-Shirt Größe, die du brauchen wirst.  Traditional Ecchi & Hentai Artworks HomepagePatreonRedbubbleInstagramAlice auf Abwegen Volume 3My own hentai manga/comic 'Alice auf Abwegen' gets into the 3rd round. The release is planned in fall 2018. I use leetchi.com to inform my loyal fans for preorders and to raise money to cover the printing costs.  The 3rd volume is going to have approximatly 120 full colored pages, in DIN A5 format softbinded and the Genre is Fantasy/Hentai. Preorder possible till 31 July 2018. !!! NEW - PayPal Payment now possible !!!You can now preorder Volume 3 via your PayPal. For that you only have to decide for one Preorder Package. Just click the PayPal.me Link below: * Package 1 (incl. PayPal charges) for 20,00 Eur or* Package 2 (incl. PayPal charges) for 46,00 Eur.Preorder Package 1 for 19,00 Euro (or 20,00 Euro with PayPal) contains:* Alice auf Abwegen Volume 3* worldwide shipping for free* limited handsigned A5 postcard* little Surprisebonus OR Preorder Package 2 for 45,00 Euro (or 46,00 Euro with PayPal) contains:* Alice auf Abwegen Volume 3* shipping in germany for free* limited handsigned A5 postcard* little Surprisebonus* T-Shirt (size of your choice), orange colored with the black silhouette of alice My promise to you: The collected money goes to 100% into the printing of the manga and shipping the finished product. I'm looking forward to an active participation and thank you in advance for your trust. Greeting from Berlin,Otomo-san P. S.: Should you have preordered via leetchi.com, please send me an email to with your preferred shipping address and for preordered package 2 the size you'd like to have your shirt in. Traditional Ecchi & Hentai ArtworksHomepagePatreonRedbubbleInstagram

2

57 €

5 %
Der Goldene Schuß - **NEU**OVP**DEFEKT**

Der Goldene Schuß - **NEU**OVP**DEFEKT**

Bei dem Goldenen Schuß handelt es sich um ein Lowlife-Magazin spätrömisch-dekadenter Prägung, das alle zwei Monate als klassische Onlineausgabe sowie als hippe Printausgabe erscheint (Wow!).Es kommt farbenfroh wie Filme des großen Diktators und ausufernder als Boris Beckers Dispositionskreditrahmen, trendy wie die neueste Wendy und verlockend wie ein Van voller Free Candy daher. Bei der Konzipierung des Magazins wird außerdem Wert darauf gelegt, dass der durchschnittliche Otto bzw. Leser und ähnliche Fastalphabeten nicht mit zu viel Text konfrontiert werden, sondern sich auch an unseren monumentalen Optics ergötzen können.Kurz: Der Goldene Schuß ist nicht die Zeitschrift, die ihr braucht, sondern jene, die ihr verdient.  Unsere Intention ist es, der extrem hässliche - aber eigentlich ganz gutartige - Tumor im Körper der verkommenen und kranken hiesigen Medienlandschaft zu sein. Gleichzeitig sowohl widerlich, als auch unterhaltsam zu sein, ist unser Anspruch. Wir möchten euch zum Nachdenken anregen, anekeln, zum Lachen bringen, ein Dorn im Auge sein, euren und unseren Horizont erweitern (Trips) und unsere Wurstfinger tief in jede erdenkliche Wunde legen.Dafür stehen wir mit unserem Namen. Bei der Produktion orientieren wir uns an strengsten ethisch-moralischen und ökologischen Grundsätzen, die wir uns selbst auferlegt haben, um auch die Gutmenschen unter euch anzusprechen: Wir sorgen einerseits für Arbeitsplätze bei benachteiligten Personengruppen* und schützen andererseits die Umwelt**.Unser Team besteht aus diversen Sickos und Weirdos mit ADHS und ähnlichen Störungen, die sämtliche Anstandsformen grundsätzlich hinten anstellen, um euch das beste Trash-Erlebnis zu garantieren. Darauf geben wir unser Ehrenwort. Ich wiederhole: Unser Ehrenwort. Wir sind jung und brauchen das Geld, um den Goldenen Schuß eigenständig, nachhaltig und völlig unabhängig produzieren zu können.         Darüber hinaus finden wir es als geübte Gegen-den-Wind-Pinkler sinnvoll, uns rechtlich gegen zensuraffine Opfer unserer Kreativität (Hallo, JT!) absichern zu können.Denn einer der großartigen Grundsätze unseres tollen Landes besagt nun einmal, dass Kapital die Grundlage dafür ist, sein Recht (z.B. auf Kunst- und Meinungsfreiheit oder Selbstprostitution) wahrzunehmen.Außerdem möchten wir uns auf eure Kosten extremst bereichern, ganz getreu dem Motto: Start up. Cash in. Sell out. Bro Down. Wir hoffen daher, euch 1.756,- € aus den Rippen leiern zu können, um unser Finanzierungsziel zu erreichen. Die Kohle hauen wir konkret für * den Druck der nächsten Ausgaben* die Gründung einer UG (geistesbeschränkt)* die Tilgung unseres Kredits für Haftpflicht- und Rechtschutzversicherungsbeiträge* die Anschaffung einer eigenen Druckmaschine* den Brunnenbau in Hoyerswerda* den Aufbau einer kleinen aber feinen Vertriebsstrukturraus. Auch hierauf geben wir unser Ehrenwort. Ich wiederhole: Unser Ehrenwort. Vielen Dank schon einmal an alle, die überhaupt in Betracht ziehen, uns zu unterstützen. Ihr seid sp(r)itze! Und jetzt gebt uns euer Essensgeld! Ferner besteht auch die Möglichkeit, eure Dues an uns mit eurem kostbaren (inkorporierten) kulturellen Kapital zu payen und somit aktiv an der Gestaltung des Blattes mitzuwirken.Sendet uns eure Beiträge, Nudes, Selfies und Kochrezepte einfach als elektronischen Brief an folgende Postfachadresse: dergoldeneschusz[at]mail.de Das Porto übernehmen wir. ***UPDATE***BRECHEND***  Der Goldene Schuß - NEU**OVP**DEFEKT ist draußen! Hier geht's zur besten Zweitausgabe aller Zeiten: https://mega.nz/#!KIQFiSSQ!2pCUUBhz19t0SQhltdgwk6Z3s7UlnAzc3V09TfdiOjQ  Hier findet ihr unsere Gratis-Online-Erstausgabe zum (halb)legalen Download (Hallo Kim!): https://mega.nz/#!GUYTmICS!lMW9g5tjbYuKlLMbGXJ4sDoSERQHds_55Bwg-QmMXUE Auf Facebook findet ihr uns auch – noch! https://www.facebook.com/dergoldeneschusz Unsere eigene Wordpreß-Seite kommt dann auch – bald! *  Kinder in der dritten Welt** Natürlich nur hier. Kein Plan, was die da in den Ganges kippen.

3

48,50 €

2 %
Ecoprojekt im Herzen Costa Rica's

Ecoprojekt im Herzen Costa Rica's

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen bei meinem Projekt! Bitte nehmt Euch die Zeit den kurzen Beschrieb zu lesen: Manuel Antonio und Quepos liegen am Pazifik in der Provinz Puntarenas und gehören zu den meist besuchten Touristenorten Costa Rica's. Vor allem der kleine Nationalpark Manuel Antonio's ist ein Publikumsmagnet. Unzählige Hotels und Ferienanlagen sind in der Gegend zu Hause. Touristen suchen die Strände aber auch allerlei andere Vergnügungen. Und sie möchten vor allem das echte Costa Rica kennenlernen. Hier setzt unser Projekt ein:Wir wollen den Touristen das echte Costa Rica, mit seiner unvergleichlichen Natur auf sympathische Art und Weise näherbringen!Unser Partner und Freund Jimmy Cordoba, ein junger innovativer Tico (Costa Ricaner) besitzt oberhalb von Manuel Antonio ein kleines Stück Land. Dort ist seine leider viel zu früh verstorbene Mutter aufgewachsen. Die Gegend ist inzwischen verlassen, zurück geblieben ist ein wunderschöner Ort an einem Bach mitten im Herzen von Costa Rica. Diesen Ort wollen wir Touristen zeigen. Der Ort ist per Pferd oder auch per Jeep erreichbar. Jimmy hat über 10 Jahre Berufserfahrung in einem anderen Unternehmen, das Pferdetouren anbietet. Diese Erfahrung ist das Fundament für unser Projekt. Wir wollen erlebnisreichere, naturnähere, spannendere Touren anbieten als die Konkurrenz. Die zahlenden Gäste sollen auf ihre Kosten kommen hinsichtlich professioneller Betreuung und Naturerlebnis und die Biodiversität Costa Rica's aus erster Hand erleben. Ziel ist es, unser kleines Unternehmen bis zur nächsten Hochsaison (Dezember 18 - April 19) startbereit zu haben. Im Moment benötigen wir Investitionen in der Höhe von ca. 20'000 US-Dollar um unser Ziel zu erreichen. Folgende Schritte sind nötig:1. Weg zum Grunstück wiederherstellen (wurde durch den Tropensturm Nate Anfang Oktober teilweise zerstört)2. Anlegen von Pfaden auf dem Grundstück2. Bau eines einfachen kleinen Rustika Restaurant's mit Küche3. Ausbau eines natürlichen Teich's als Naturschwimmbad4. Anschaffung eines gebrauchten Jeep's5. Anschaffung von 5-8 Pferden6. Diverse kleinere Teilprojekte wie Fischteich, Pflanzenlehrpfad u.ä. Gemeinsam mit Jimmy hoffen wir, unser Projekt rechtzeitig fertigstellen zu können. Wir, das sind meine Frau, unsere sechs Kinder und ich, die wir seit letzem Jahr hier in Costa Rica wohnen und versuchen unseren Lebensunterhalt zu verdienen. Gerade weil dies nicht ein einfaches Unterfangen ist, sind wir für jede Untertützung unseres Projekts sehr dankbar!Wir offerieren allen Spendern eine kostenlose Tour per Pferd oder Jeep bei ihrem nächsten Costa Rica Urlaub! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. * Unterstützt unser Projekt so wie Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank, Thomas Wahli

1

40 €

0 %
Seitenanfang