Flugzeugprojekt: Peter und der Traum vom Fliegen

Flugzeugprojekt: Peter und der Traum vom Fliegen

Liebe Flugfreunde, Ein Lebenstraum muss in die Luft Eine Geschichte voller Herausforderungen und Emotionen. Jetzt das Video ansehen (english subtitles available):  (Scroll down for english text version)Der Startschuss viel vor mehr als 30 Jahren - Der Höhepunkt ist jetzt. Der Nachbau einer FW 190. Bis heute gibt es weltweit nur wenige flugfähige Originale. Ein guter Grund für Peter Hanusa sich auf dieses Abenteuer einzulassen. Früh übt sich… Peter Hanusa begeistert sich fürs Fliegen seit er 9 Jahre alt war. Erst bastelt er Flugzeugmodelle, dann folgt sein erster Flug mit 10 Jahren. Mit 19 Jahren ging er zur Luftwaffe, wo es ihn 12 Jahre hielt. Eigentlich wollte er Jetpilot werden. Doch seine Sehkraft reichte nicht aus, um die Prüfung erfolgreich zu bestehen. Er wurde Flugzeugmechaniker und arbeitete als Fluglehrer und Beauftragter für Luftaufsicht.  Die Idee……die Focke Wulf 190 selbst nachzubauen kam ihm 1983. Recherche, Kontakte knüpfen, Unterstützer finden. Höhen und Tiefen brachten ihn dahin, wo er jetzt ist: Kurz vor Vollendung seines Lebenstraums. Doch einige Rückschläge wollen ihn immer wieder davon abhalten, die Focke Wulf erfolgreich in die Luft zu bringen.  September 2008: Ein Rollversuch misslingt. Beide Fahrwerke knicken ein, das Flugzeug landet auf dem Bauch und der Propeller ist zerstört. Mai 2016:Der erste eingebaute Motor bekam während seinem 4. Testflug einen Ölschlag. Glücklicherweise konnte der Pilot die Maschine sicher landen. Juli 2016: Den zweiten Motor wurde als neuer Motor in Ungarn gekauft und von der ungarischen Firma eingebaut. Leider lief der Motor nicht rund. Genauer: Eine Seite des Motors blieb im Laufen kalt.Da war sofort klar: Es stimmt irgendetwas nicht. August 2017:Es wurde ein falscher Motor geliefert und nicht der Motor, der eigentlich gekauft wurde (Genauer: Es war eine ältere Serie als die Gekaufte). Dazu befanden sich auch keine neuen Zylinder im Motor, obwohl diese eigentlich auch gekauft wurden. Außerdem brachte der Motor nicht die erforderliche Leistung und es fehlten dazu die gültigen Papiere. Das Lebenswerk soll ein Gemeinschaftsprojekt werden.ZUSAMMEN KÖNNEN WIR ES SCHAFFEN! Liebe Flugfreunde und alle, die es werden wollen, wir können die Rückschläge nicht ungeschehen zu machen, aber wir haben die Macht und können Peter helfen, endlich sein Ziel zu erreichen. Wir bitten Euch Peter Hanusa zu unterstützen. Dieser Flugzeugbau ist sein Lebenstraum. Er hat bisher alles an Energie und Finanzen hineingesteckt, was er zur Verfügung hatte. Die Luft ist im wahrsten Sinne des Wortes raus. Jetzt steckt er fest und wir brauchen Eure Hilfe.YUPER entertainment will zusammen mit Euch diesen Lebenstraum zurück in die Luft befördern. Die FW muss fliegen, sonst war jeder Schritt umsonst. Unsere Dankeschöns für Euch*:  Bei einer Spende von * 10€ erhaltet Ihr von uns eine persönlichen Gruß per Postweg von Peter* 30€ erhaltet Ihr von uns ein FW190 Schlüsselanhänger* 50€ erhaltet Ihr von uns einen Amazon-Gutschein im Wert von 10€* 75€ erhaltet Ihr von uns ein Fan-T-Shirt * 100€ erhaltet Ihr von uns das von Peter Hanusa verfasste Buch: "Ein Traum wird Realität"* 300€ erhaltet Ihr von uns ein kleines Werkzeugset (39-teilig) * 500€ erhaltet Ihr von uns einen großen Werkzeugkasten (141-teilig)* 1000€ verbringt Peter mit Ihnen einen Tag. Sie dürfen sich in das Flugzeug setzen, Peter zeigt Ihnen die Baupläne und Erstentwürfe. Darüber hinaus werdet Ihr auf der Webseite und bei allen Events sowie öffentlichen Auftritten als Hauptsponsor genannt. *Versand der Dankeschöns nur innerhalb Deutschlands möglich www.facebook.com/fockewulf190replicawww.fockewulf190.de   Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen:  info@yuper.de ENGLISH VERSION Peters dream needs to fly! The journey was challenging and filled of emotions. Peters project is the reproduction of the FW 190. Now he's stuck. He needs financial support to finish what he started 30 years ago. If we can't help him all his work won't pay off and all the energy, tea

40

3.560 €

10 %
Support Grenzwellen!

Support Grenzwellen!

(english text below)  Seit dem April 2014 gibt es nun die „neuen“ Grenzwellen .Nach einer 17jährigen Zwangspause zwischen den „Grenzwellen“ der ersten Phase, zwischen 1987 und 1997 bei radio ffn, hat Radio Hannover an eine Neuauflage der Sendung gedacht, als ich dieses Thema selbst schon zu den Akten gelegt hatte. Auch als ich deutlich machte, dass eine Neuauflage der Sendung  zwar, wie 1987, von der Neugier und Suche nach neuen Klängen geprägt sein wird, diese aber musikalisch und stilistisch nur noch eine kleine Schnittmenge mit der von EBM- und Gothic geprägten Sendung der 80er und 90er Jahre beinhaltet, wollte man an dem Namen und dem Neustart festhalten. Mir wurde sehr schnell bewusst, dass die Verantwortlichen verstanden, um was es bei dieser Sendung wirklich geht.  Vielleicht zum ersten Mal,   dass dies wirklich begriffen wurde. Dementsprechend ließ und lässt man mir redaktionell und inhaltlich alle Freiheiten, in dem Bewusstsein, dass ich diesen Raum eben nicht als „Narrenfreiheit“ missbrauche, sondern jede Sendung eine bis ins Detail  ausgefeilte, sehr zeitintensive Produktion ist, der unzählige Stunden des Hörens und Sondierens vorausgehen. Dazu gehört es auch, Erwartungshaltungen bewusst zu brechen,  immer wieder zu überraschen und jegliche Algorithmen zu meiden. Dass eine solche Sendung mit großem Erfolg ausgerechnet auf einem privaten regionalen Radiosender ausgestrahlt wird, macht die Sache noch bemerkenswerter, denn die hier gespielte Musik findet in der gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Radio-Landschaft so gut wie nicht statt, obwohl es eigentlich der Auftrag wäre. Damit wären wir auch beim Punkt angekommen: Die „Grenzwellen“ laufen seit über drei Jahren werbefrei und ohne jegliches Sponsoring. Dabei soll es auch bleiben. Die dreistündige Sendung mit über 50 Produktionen im Jahr verursacht natürlich nennenswerte Produktionskosten, die Radio Hannover und ich bisher getragen habe. Bei Gründung des Senders hatten wir uns zunächst auf eine Sendelaufzeit der Grenzwellen für drei Jahre verständigt. Der Sender hat mir jetzt das Angebot gemacht, den Sendeplatz am Mittwoch zwischen 21.00 h und 24.00 h ab 2018 für weitere 3 Jahre kostenlos zur Verfügung zu stellen und auch wieder einen Produktionskostenzuschuss zu leisten, dadurch würde weiterhin die Möglichkeit  bestehen die Grenzwellen zu senden.Allerdings benötige ich eine weitere finanzielle Unterstützung, damit meine Arbeit von der bisher gewohnten Qualität und noch darüber hinaus gewährleistet ist. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen, dies über ein Crowddonating-Projekt zu realisieren. Das bedeutet, dass jeder, dem die „Grenzwellen“ und ihr Erhalt bei Radio Hannover am Herzen liegen, herzlich dazu eingeladen ist, dieses Projekt jährlich mit einem Beitrag seiner Wahl zu unterstützen. Bitte geht in Euch und überlegt, was Euch diese Sendung bislang gegeben hat – und entscheidet dann. Start der Aktion ist im Oktober für drei Monate. Wir freuen uns über jede Unterstützung, alle Einnahmen fließen in vollem Umfang in die Produktion der Grenzwellen. Ecki Stieg _____________________________________________________________ In our own cause Since April 2014, the "new" Grenzwellen are on air and available via stream.After a 17-year break between the Grenzwellen of the first phase, between 1987 and 1997 at radio ffn, Radio Hannover thought of a new edition of the programme, when I had already put this topic aside myself. Even when I made it clear that a new edition of the show, as in 1987, will be marked by curiosity and the search for new sounds, but will contain only a small musical and stylistic intersection with the EBM- and Gothic-influenced show of the 80s and 90s, they wanted to stick to the name and the new start. I quickly realized that the people in charge understood what this show was all about. Perhaps for the first time ever, this has really been understood. Accordingly, I was left with all the editorial and content freedom, knowing that I do not misu

84

4.140,01 €

Local Liveclub fördern

Local Liveclub fördern

Liebe Freunde, werte Besucherinnen und Besucher! Das Local zählt zu den letzten Liveclubs in Wien und bietet mehrmals wöchentlich Konzerte und andere Veranstaltungen, bei denen arrivierte Künstlerinnen und Künstler sowie Nachwuchsbands auf unserer Bühne zu erleben sind. Hautnah, in Wohnzimmeratmosphäre und in einem durchwegs professionellen Umfeld. Die Berücksichtigung unserer Tätigkeit im Rahmen von Förderprogrammen findet praktisch kaum statt. Abgesehen durch Zuwendungen seitens des Veranstalterverbandes und der GFÖM findet unsere kulturelle Arbeit leider nicht den nötigen Zuspruch im Rahmen von diversen Kulturförderprogrammen. Wir setzen also wieder auf private Initiativen! Es ist völlig klar, dass es in Zeiten wie diesen zahlreiche Anliegen gibt, bei der die öffentliche Hand gefragt ist. Das Local spielt hier keine tragende Rolle. Wir nehmen dies zur Kenntnis, verstehen dies auch zum Teil und hoffen auf Eure bzw. Ihr Förderung im Rahmen der hier ausgerufenen Aktion. Wir sind für jeden kleinen Beitrag dankbar! Auch wenn es ein einziger Euro ist!!! Hier noch unsere Dankes-Angebote für großzügige Unterstützer: Bei Unterstützungen ab € 50.-  bekommen Sie eine -10% Card für Ihre Konsumation im Local (gültig für 1 Person bis 14.01.2018) Bei Unterstützungen ab € 100.- bekommen Sie eine -10% Card für Ihr Konsumation im Local (gültig für 2 Personen bis 14.04.2018) Weiters informieren wir dann noch über ein "Erntedankfest" für alle, die sich an der Aktion beteiligt haben. Für Unternehmen / Firmen können wir auch gesonderte Förderpakete bzw Sponsoring.Vereinbarungen anbieten. Hier bitten wir um Kontaktaufnahme per Mail an office@local-bar.at Die eingegangenen Beträge werden für die Arbeit im Zusammenhang mit unseren Musikveranstaltungen, Service des Equipments, Verbesserung und Wartung der technischen Ausstattung, etc. eingesetzt.

30

1.950 €

AUF und DAVON - Stipendium

AUF und DAVON - Stipendium

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,am 16.09.2017 war Premiere von AUF und DAVON - Abenteuer im Großstadtdschungel!Und ab sofort stehen mehr als 2000 Fotos unter www.auf-und-davon.dance zum Ansehen und zum Download zur Verfügung. Die intensive Vorbereitungszeit, die Proben, das Einüben der Choreographien, die Auswahl und Anprobe der Kostüme, die Generalproben und letztendlich die wunderbaren Vorstellungen haben das Projekt zu einem für alle Teilnehmer und Besucher unvergesslichen Erlebnis gemacht. Bleiben wird für jeden die einzigartige Erfahrung, Teil eines kreativen Prozesses gewesen zu sein und gemeinsam mit anderen zum großen Erfolg von AUF und DAVON beigetragen zu haben. In der Norddeutschen Tanzwerkstatt geht es um mehr als ums Tanzen: Die jungen Menschen erleben Motivation und Begeisterung, lernen Toleranz, Respekt und Disziplin. Die Schülerinnen und Schüler holen im Tanz das Maximale aus sich heraus, gehen bis an ihre Grenzen und darüber hinaus. Für sich selbst, für das Team der erstklassigen Lehrer und vor allem für Gabriele Hägele, die wie keine andere bezaubern kann und die selbst sagt: „Tanz ist Nahrung für die Seele!" Wir möchten, dass AUF und DAVON noch nachhaltiger in Erinnerung bleibt, und wollen mit diesen Bildern auch noch etwas anderes wecken: Die Lust, auch anderen eine solche Chance zu schenken. Denn nicht jeder, der gern tanzen möchte, kann sich diesen Wunsch erfüllen bzw. nicht jede Familie kann sich den Unterricht für einen kleinen Tänzer oder eine kleine Ballerina leisten. Deshalb sammeln wir für das AUF und DAVON-Stpiendium, um jungen Menschen die ersten Schritte in die Welt des Tanzes zu ermöglichen, sie fühlen zu lassen, wie sich beim Tanzen Kraft, Leidenschaft und Persönlichkeit entfalten.  Marcel Domeier (www.marceldomeier.de) hat mehr als 2000 Fotos  gemacht und stellt diese kostenlos unter www.auf-und-davon.dance zur Verfügung. Die Website wird mit Unterstüzung von www.certeo.de kostenlos erstellt und betrieben. Wir bitten alle, die sich Fotos downloaden, sich an den Bildern erfreuen oder grundsätzlich Freude daran haben, junge Tänzer und Tänzerinnen zu unterstützen, um eine Spende. Sämtliche Spenden werden ohne Abzug von Verwaltungs- oder sonstigen Kosten der Norddeutschen Tanzwerkstatt, Gabriele Hägele, zur Verfügung gestellt, die sie für talentierte und motivierte junge Tänzerinnen und und Tänzer in freier Entscheidung einsetzen kann. Egal ob 1 € oder 1000 € - wir sind dankbar für jede Spende! Und es ist ganz einfach: Alle Spenden sind sicher per SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay möglich. Direkt auf dieser Website. Und die Gebühren für die Betreiber der Spendenseite trägt komplett www.certeo.de. Steuerlich absetzbar ist die Spende allerdings nicht! Aber hey - wir spenden aus Freude und Begeisterung, oder?

34

1.119 €

Writing in Migration - Berlins InterKontinental Book Festival

Writing in Migration - Berlins InterKontinental Book Festival

***for English version see below****** Writing in Migration - Berlins erstes afrikanisches Literaturfestival.Kuratiert von Olumide Popoola, deutsch-nigerianische Autorin und Performerin. Unser Dank an alle Spender*innen:  ab 60,00 € vergeben wir ein Tagesticket für das Festival als Dank.ab 100,00 € vergeben wir ein handsigniertes Buch unserer Kuratorin als Dank. Berlin bietet Freiräume zur künstlerischen Entfaltung, die viele andere Großstädtenicht haben. Dennoch kann die Stadt kein explizit afrikanisches Literaturfestival vorweisen. Ziel des Festivals „Writing in Migration“ ist es, Literatur von Schriftsteller*innen aus Afrika aus der Nische des exotischen Einzelfalls zu heben und für ein breites Publikum sichtbar zu machen. Wir widmen uns dem Thema Migration im Sinne des „In-Bewegung-Seins“. Berlins erstes und einziges InterKontinental Book Festival ist eine Initiative für mehr Vielfalt, literarisch wie politisch. Olumide Popoola fordert die Besucher*innen deshalb geradezu heraus: Read outside the box! http://www.interkontinental.org/projekte/writing-in-migration/@ikontinentalhttps://www.facebook.com/InterKontinentalBerlin********************************************************************************************************* Writing in Migration - Berlin´s first and only festival for literature from Africa and by African writers. In April 2018, Berlin will host its first festival celebrating literature from Africa and by African writers. Our thank you to all supporters:  from 60,00 € onwards we will give away a day pass to say thank you.from 100,00 € onwards we will give away a signed book of curator Olumide Popoola to say thank you.  Berlin is globally known for its free spirit and a vital cultural scene. Unlike London or other capital cities, Berlin cannot present a book festival focussing on literature from Africa even though the book market here is constantly growing. Curated by Olumide Popoola, author of When we Speak of Nothing, focusses on transcultural and transnational topics and looks at the term ´migration´ in a rather literary sense, defining it as “staying in motion”. This book festival is an initiative supporting diversity, both in literature as well as in politics. Olumide Popoola challenges her audience: Read outside the box! http://www.interkontinental.org/projekte/writing-in-migration/@ikontinentalhttps://www.facebook.com/InterKontinentalBerlin

24

775 €

15 %
Biozyklisch-Veganen Anbau unterstützen

Biozyklisch-Veganen Anbau unterstützen

"Salat ist doch immer vegan, oder?" Ja, das denken die meisten, nicht nur Veganer und Vegetarier. Doch vergessen sie meist, dass im Anbau von pflanzlichen Lebensmitteln in der Regel nicht nur Gülle, Kot und Mist zum Einsatz kommen, sondern auch Blut- und Knochenmehl, Horn- und Haarmehle von geschlachteten Tieren. Nicht jeder möchte diesen Umgang mit Tieren durch seinen Einkauf unterstützen. Allerdings gibt es Öko-Betriebe, die ganz bewusst auf diese Düngemittel schon jetzt verzichten und stattdessen pflanzlich düngen. Wie das geht, wird im folgenden Video erklärt:   "Salat sieht man doch auf den ersten Blick nicht an, wie er angebaut wurde." Richtig! Diese Produkte sind im Supermarkt oder im Naturkostladen so gut wie nicht zu finden, denn es fehlt bislang an einer Möglichkeit, vegan angebaute Öko-Produkte zu erkennen. Wir wollen das ändern!Als Förder- und Erzeugerverein wollen wir mit den Biozyklisch-Veganen Richtlinien und einer 2018 beginnenden Zertifizierung durch unseren Partner, die LACON Prüfinstitut GmbH, die Wahlfreiheit für (nicht nur vegane) Verbraucher schaffen, damit sie eine ökologische Landwirtschaft unterstützen können, die frei von Düngern und Präparaten aus der Schlachttierhaltung ist und keine kommerzielle Nutzung von Tieren unterstützt. Unterstützen Sie uns dabei.Helfen Sie uns, unser Anliegen umzusetzen und unsere laufenden Kosten zu decken. Durch* Ihre Unterstützung via leetchi,* durch Ihre Mitgliedschaft im Verein sowie* durch das Bestellen von Info-Material zwecks Weiterverbreitung tragen Sie dazu bei, dass bio und vegan wirtschaftende Landwirtschaft sichtbar wird und auch für weitere Betriebe zur Alternative werden kann. Wir sind überzeugt, dass dies ein wichtiger und wesentlicher Schritt ist, um eine Landwirtschaft zu gestalten, die ökologisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltig ist, die Artenvielfalt fördert, Ernährungssicherheit gewährleistet, das Klima schützt und ein anderes Verhältnis zwischen Mensch und Tier etabliert. "Was passiert mit den Spenden und Beiträgen?"Wir verwenden das Geld zur Bereitstellung von Informationen, außerdem bezahlen wir davon die Kosten für unsere Mitarbeiter, professionelle Öko-Agraringenieure, die interessierten Betrieben und Verbrauchern mit Rat und Tat in Form von Einzelberatungen, Info-Vorträgen und auf Veranstaltungen im gesamten deutschsprachigen Raum (D/A/CH/LUX) zur Seite stehen.  Klingt das gut? Dann freuen wir uns über Ihre Unterstützung. Gut finden das übrigens auch die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt und der Vegetarierbund Deutschland e. V., die uns ideell und durch Kooperationen in der Öffentlichkeitsarbeit durch ihre Mitgliedschaft unterstützen. Mehr über uns und unsere Arbeit erfahren Sie aufwww.biozyklisch-vegan.de. Vielen Dank! (Der Verein Biozyklisch-Veganer Anbau e. V. hat die Freistellung von der Körperschaftssteuer aufgrund der in der Satzung formulierten gemeinnützigen Zwecke beim Finanzamt Lüchow-Dannenberg beantragt. Ein Freistellungsbescheid, der uns Gemeinnützigkeit bescheinigt, liegt jedoch noch nicht vor. Spenden und finanzielle Unterstützungen an uns sind daher bislang noch nicht steuerlich absetzbar.)  Sprachregelung: Wenn wir das generische Maskulinum nutzen, meinen wir damit ausdrücklich alle sozialen und biologischen Geschlechter.Impressum:Biozyklisch-Veganer Anbau e. V.Sonnenweg 1D-76870 Kandel eingetragen im VR 30591 Landau Büro (Post und Besucher):POSTLAB Grüne Werkstatt WendlandSalzwedeler Str. 13D-29439 Lüchow (Wendland) Vertreten durch:1. Vorsitzenden Bernd Kugelmann2. Vorsitzenden Johannes EisenbachSchatzmeister René aus dem SiepenSchriftführer Georg Thalhammer Geschäftsführung Daniel Mettke (gemäß Satzung durch Handlungsvollmacht) Allgemeine Vertretungsregelung:Der Vorstand wird gerichtlich und außergerichtlich durch den 1. Vorsitzenden allein oder durch den 2. Vorsitzenden, den Schatzmeister und den Schriftführer jeweils zwei gemeinsam vertreten (Vorstand im Sinne des §26 BGB).

14

633 €

1 %
CD, Impressionen

CD, Impressionen

Liebe Freunde der Gitarrenmusik, Familie und Bekannte!Herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion! Im Herbst/Winter 2017 möchte ich meine neue CD "Impressionen" mit sehr schöner Musik vorstellen und brauche eure finanzielle Unterstützung, um die hohen Kosten der Produktion zu decken. Hier könnt ihr Clips von mir auf Youtube hören:  Musik ist eine emotionale und sehr friedliche Form der Verständigung, die ohne Worte erzählt. A.G. Über michMein "Master of Art" habe ich im Sommer 2002 mit Auszeichnung abgeschlossen. 2000 gewann ich den 2.Preis sowie einen Sonderpreis für eine Pflichtsonate beim internationalen Gitarrenwettbewerb im Fürstentum Liechtenstein und 2001 gewann ich den internationalen Gitarrenwettbewerb in Nürtingen. Seitdem gebe ich Konzerte als Solist, oder im Ensemble mit tollen Musikern im Inn- und Ausland. CD ProduktionUm eine CD zu produzieren, fallen natürlich einige Kosten an, wie z.B.:-- Aufnahme -- Mastering-- Graphische Gestaltung des Booklets-- CD Pressung und Gema Abwicklung-- Webung Einen Teil der Kosten werde ich selbst tragen, aber um die gesamten Kosten zu decken, brauche ich eure Hilfe. Meine CDMusik weckt verschiedenste Emotionen in uns, ob Freude, Trauer oder einfach nur Entspannung.Auf meiner CD "Impressionen" gibt es tolle abwechslungsreiche Musik aus Südamerika, Spanien und Frankreich zu hören, da ist bestimmt für jeden was dabei!Mit meiner Musik möchte ich dir Freude bereiten und etwas erzählen, denn sie ist Teil von mir und kann auch Teil von dir sein.  Hezlichen Dank für eure Unterstützung        * Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank

12

645 €

19 %
Los Masis auf Projektreise in Deutschland - Los Masis' Project Trip in Germany

Los Masis auf Projektreise in Deutschland - Los Masis' Project Trip in Germany

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion! Die Kulturstiftung Masis (https://losmasis.org/) engagiert sich seit mehr als 35 Jahren in der Stadt Sucre, Bolivien für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Ihre Familien sind in der Regel wegen der schlechten Arbeitsmöglichkeiten auf dem Land in die Stadt gezogen, haben aber oft selber die Schule oder das Studium nie abgeschlossen. Meist werden diese Kinder von ihren Großeltern erzogen und erleben Kulturschock und Sprachschwierigkeiten, da die Eltern und Großeltern die indigene Quechua als Muttersprache sprechen. Das Kulturzentrum „Centro Cultural Masis“ ist Teil der Kulturstiftung Masis und bietet den Kindern und Jugendlichen tägliche pädagogische und psychologische Unterstützung. Außerdem setzt es sich als Ziel, die Quechua-Identität durch Musik, Tanz und Erhaltung der kulturellen andinen Werte zu bewahren. Deswegenführt das Kulturzentrum täglichen Unterricht in bolivianischer traditioneller Musik (instrumental- und Gesangsunterricht) durch und bildet traditionelle Musikgruppen aus. Um Gelder für die Durchführung der Aktivitäten im Kulturzentrum zu sammeln, tritt die Musikgruppe Los Masis in Bolivien und ganz Südamerika auf und organisiert alle drei Jahre eine Deutschland-Projektreise mit Hilfe vieler Freiwilligen von der Bolivien Brücke e.V. (www.bolivien-bruecke.de).Leider müssen von den erspielten Spendengeldern auch die Flugtickets und alle anderen Reisekosten (Automiete, Spritkosten, Verpflegung) gezahlt werden, anstatt für das Zentrum und die Kinder investiert werden zu können. Um den Erlös für das Projekt zu erhöhen bitten wir um Ihre Mithilfe. Ich arbeite gerade hier als Deutschlehrerin und möchte dazu beitragen, dass Los Masis es im April 2018 nach Deutschland schaffen!Der Betrag würde alle Reisekosten abdecken, sollten wir mehr Geld sammeln können, würde dieses für Instrumente und Aktivitäten für die Kinder investiert. Wenn Sie sich zwischen April und Juli 2018 in Deutschland befinden, könnten Sie an einem der Auftritte der Los Masis teilnehmen! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!  The Cultural Foundation Masis (https://losmasis.org/) has been working in Sucre (Bolivia) for 35 years with children from disadvantaged backgrounds. Their families generally moved from the countryside to the city to work, but haven't finished school themselves. Often these children are left living with their grandparents. They experience culture shock and language difficulties, since their parents' mothertongue is usually Quechua.The Cultural Centre Masis, which is part of the Cultural Foundation, aims to fill the learning gap between these children and the others, through school and psychological help. Its aim is also to preserve their culture through traditional music. The Cultural Centre also offers Bolivian traditional music classes for people of all ages and forms traditional music groups.In order to raise funds for the Centre, the music ensemble Masis organises concerts and every three years travels on a project trip around Germany with the help of many volunteers of Bolivien Brücke e.V. (www.bolivien-bruecke.de). Unfortunately, this year funds aren't enough to buy all the flights to Germany and all the money raised with the project trip would be needed to cover travel costs instead of investing it for the children in the Cultural Centre. I'm currently working here as a volunteer to teach German and would like to help them go on tour starting April 2018.The amount required will cover all the flight costs. If we should reach more than our goal, the money will be used to repair broken instruments and to improve the activities for the children. And if you should be in Germany from April to July 2018 you could assist to one of Los Masis' concerts! Thanks for your help!

10

625 €

5 %
Please support Sofanyama Dance School in Kembujeh, Gambia!

Please support Sofanyama Dance School in Kembujeh, Gambia!

Tanzunterricht für die Jugendlichen in Kembujeh! (For English see below) Über das ProjektAn einem Ort wo es nach der Schule nicht viel zu tun gibt. Dort wo viele junge und auch alte Menschen den lebensgefährlichen Weg durch die Wüste und dass Mittelmeer auf sich nehmen um nach Europa zu gelangen. Dort versucht Sofanyama Kunda den jungen Ortsansässigen durch verschiedene Projekte wieder Hoffnung zu geben ihre Zukunft in Gambia aufzubauen.  Im Frühling 2016 veranstaltete Sofanyama Kunda* ein Tanzprojekt bei dem Tänzer aus Europa und aus Gambia gemeinsam Tanz-Workshops für die Jugendlichen des Dorfs Kembujeh gestalteten. Die Tanz-Workshops wurden von den Jugendlichen so gut angenommen, dass regelmäßiger Tanzunterricht definitiv von den Kids gewünscht ist. Delam und ich waren Teil des Projektes, deswegen liegt es uns sehr am Herzen, dass der Tanzunterricht regemäßig weitergeführt wird.  Sofanyama Kunda - Urban Dance Week March 2016  Warum Tanz?Schon immer war Tanz eine Möglichkeit seinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen und mit anderen durch Singen und Tanzen zu interagieren.  Wir glauben aufrichtig an die Entwicklung der persönlichen Fähigkeiten durch Tanzen und Spiel.  Das Ziel dieses Projektes ist es das Selbstwertgefühl, Teamfähigkeit, Kommunikation und kreative Fähigkeiten der teilnehmenden Jugendlichen zu entwicklen und zu stärken.   Was geplant ist?Wir planen Anfang 2017 eine Eröffnungswoche mit Workshops verschiedener urbaner Tanzstile. Danach soll der Tanzunterricht einmal wöchentlich in Kembujeh stattfinden. Die Tanzschule wird verwaltet und durchgeführt von jungen Gambianern und regionalen Tanzlehrern. Das Projekt bietet auch eine Plattform freiwillige Tanzlehrer aus der ganzen Welt zu begrüßen und so den interkulturellen Austausch zu fördern.   Das Projekt schafft 3 Arbeitsplätze innerhalb der Ortsgemeinschaft für einen Projekt-Administrator, einen Tanzlehrer und einen Koch. Die Jugendlichen sollen im Rahmen des Tanz-Projekts auch eine Mahlzeit erhalten.  Wir planen im Januar selbst vor Ort zu sein um die verantwortlichen Ortsansässigen beim Ablauf und die Organisation des wöchentlichen Tanzunterrichts  zu unterstützen.  Update März 2017: Das Projekt hat dank vieler Spenden den ersten Schritt in regelmäßigen Tanzunterricht gemacht. Die Sofanama Dance School wird jetzt jeden Samstag von Alieu unserem Tanzlehrer in Kembujeh gehalten.    Welchen Bedarf gibt es?* 4 x Tanzunterricht im Januar 2017 - Bedarf 150 Euro* 4 x Tanzunterricht im Februar 2017 - Bedarf 150 Euro* 4 x Tanzunterricht im März 2017 - Bedarf 150 Euro* Kick-Off-Event - Urban Dance Week im Januar 2017 - Bedarf 150 Euro Das Geld wird benötigt um lokale Tanzlehrer, den Organisator und den Koch zu bezahlen. Weiterhin wird es genutzt um Zutaten für das Essen zu kaufen und den benötigten Strom für die Musikanlage zu bezahlen. Das Ziel dieser gemeinschaftlichen Sammelaktion ist es mindestens 3 Monate des wöchentlichen Tanzunterricht zu sichern. Wenn mehr Geld zusammen kommt, wird dieses dafür verwendet den Tanzunterricht in den folgenden Monaten abzusichern.  Update März 2017: Wir konnten die montlichen Kosten etwas reduzieren, so dass wir nun ein Bedarf an ca. 100 Euro pro Monat haben um den Tanzlehrer, den Projektleiter und die Köchin zu bezahlen. Bitte spendet weiter damit die Kinder jeden Samstag Tanzunterricht nehmen können.  Bedarf für 2017: ca. 1000 Euro   Bitte unterstütze unser ProjektWir freuen uns, wenn Du uns unterstützt dieses Projekt in die Tat umzusetzen! Den Jugendlichen in Gambia stehen nur begrenzt Freizeitaktivitäten zur Verfügung. Diese Plattform ermöglicht es ihnen neue Fähigkeiten zu lernen und ihnen langfristig neue Perspektiven zu geben. Das Geld wird an die Non-Profit Organisation Sofanyama Kunda zu 100 % weitergeleitet um die Mittel zweckgemäß in Zusammenarbeit mit dem Projektverantwortlichen in Kembujeh einzusetzen und das Projekt durchzuführen. Isi und Delam von der WATCH MI STEP Dance School bei Sofanyama Kunda in Kembujeh im März 2017 W

14

320 €

26 %
Werde Teil meiner eigenen Geige

Werde Teil meiner eigenen Geige

Liebe Freunde und Bekannte, liebe unbekannte Spender,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion! Das Geld, das hier gesammelt wird, benötige ich für eine eigene Geige. Ich bin angehende Berufsmusikerin und brauche ein eigenes Instrument. Seit Oktober 2014 studiere ich nun bei Frau Kathrin ten Hagen Violine im Hauptfach an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig. Im Februar 2019 werde ich mein Bachelor-Abschlusskonzert spielen und mich für einen Masterstudiengang bewerben.Die vergangenen drei Jahre waren die intensivste und schönste Zeit meines Lebens. Nach der anfänglichen Orientierung fühlte ich mich im Studium zuhause und genau an dem Platz, an dem ich sein wollte. Ich sammelte neue Erfahrungen im Unterricht, Ensemblespiel und im Orchester.Mittlerweile bin ich in meinem Studium gefestigt, selbstbewusster in meinem Spiel und voller Motivation für die kommende Zeit. Ich werde von sehr guten Lehrern und Professoren unterrichtet, die mich ausbilden und unterstützen, darunter meine Hauptfachlehrerin Frau Kathrin ten Hagen, Prof. Caspar Frantz, Prof. Matthias Foremny, Prof. Frank Reinecke, Prof. Dr. phil. Martin Krumbiegel, Tilman Büning und Prof. Volker Dietzsch.Im Moment spiele ich eine sehr gute Hochschulgeige, die mir für einen gewissen Zeitraum geliehen wird. Sie begleitet mich schon zwei Jahre und ist mir in der Zeit ans Herz gewachsen. Allem in allem bin ich für die Möglichkeiten, die mir in diesem Studium geboten werden, mehr als dankbar!Um mein Ziel erreichen zu können, einmal im Orchester zu spielen und Menschen durch Musik zu erfreuen, muss ich mir innerhalb des nächsten Jahres eine eigene Geige kaufen. Die Hochschulgeige werde ich spätestens nach meinem Abschlusskonzert abgeben müssen. Um dann bei Aufnahmeprüfungen für einen Masterstudienplatz oder bei Probespielen für eine Akademiestelle im Orchester überhaupt vorspielen zu können, benötige ich ein eigenes Instrument. Schon lange spare ich auf diesen Traum, doch eine geeignete Geige liegt preislich zwischen 15.000 und 18.000€, und die kann ich trotz Nebenjobs und größter Sparsamkeit nicht stemmen. Diese Sammelaktion läuft unter dem Motto „jeder Euro hilft“. Bitte denken Sie/denke darüber nach, ob Sie/du mich finanziell unterstützen wollen/willst und Teil der Erfüllung meines Traums einer eigenen Geige sein wollen/willst. Ich wäre Ihnen/dir für Ihre/deine Hilfe sehr, sehr dankbar! Spendenquittungen können über meine Hochschule ausgestellt werden.   Musik ist der vollkommene Typus der Kunst: sie verrät nie ihr letztes Geheimnis. – Oscar Wilde Ich glaube fest daran, dass gute Musik das Leben verlängert. – Yehudi Menuhin Ein Musiker ohne sein Instrument ist ungefähr so glücklich wie Dagobert Duck ohne sein Geld. – Tamara Murowatz Die Musik ist die schönste Droge der Welt – denn sie lässt uns frei entscheiden, wie wir uns gerade fühlen wollen. – Natalia Simonsen

8

660 €

6 %
Rendezvous mit Rosa, Tanzfotografie und Homoeopathie

Rendezvous mit Rosa, Tanzfotografie und Homoeopathie

Liebe Freunde, Herzlich willkommen bei diesem aktualisierten Crowdfunding für unseren neuen Bildband "Rendezvous mit Rosa - Homöopathische Personlichkeitsprofile in der Tanzfotografie - BEZIEHUNGEN.WIR, das sind die Choreographin Andrea Simon und der Fotograf Andreas J. Etter.Mit dem Titel "Rendezvous mit Rosa" weisen wir auf das neue Schwerpunktthema des Bildbandes hin: BEZIEHUNGEN. Das ist sicherlich für jede/n ein spannender Bereich des eigenen Lebens. Hierbei bieten die homöopathischen Persönlichkeitsprofile eine inspirierende Quelle. In diesem zweiten Bildband, nach "Sepia tanzt allein", realisieren wir Ensemblefotografien und bilden damit die unterschiedlichsten Formen von Beziehungen und ihren Qualitäten ab. Treffen Sie nicht nur Rosa (damascena), sondern auch z.B. die vulkanische Lachesis muta, die Halt suchende Ignatia, den tapferen Staphisagria, die geheimnisvolle Medusa (siehe aktuelles Titelfoto) oder den ewig suchenden Cygnus cygnus, in der Tanzwelt bekannt als "Sterbender Schwan.Mehr und viele News erfahren Sie auf der neuen Website: www.rendezvousrosa.comMit nur einem Klick können Sie sich daran beteiligen dass dieses Vorhaben nicht nur wahr wird, sondern auch von allerfeinster Güte. Die Kostenlawine ist immens. Als Dankeschön verschenken wir, ab 20,-€ Support, ein signiertes Originalfoto aus der neuen Serie, in verschiedenen Größen. Ein Auswahl stellen wir Ihnen nun zur Verfügung.Bitte nehmen Sie Kontakt auf, wenn es eine größere Summe, ab ca. 300,-€, sein soll. In diesen Fällen nimmt unser gemeinnütziger Partner die Spende entgegen und stellt Ihnen eine Zuwendungsbescheinigung (das können wir selbst leider nicht!) aus. Ab 500,-€ bekommen Sie einen signierten Bildband "Rendezvous mit Rosa" geschenkt. Fragen? Bitte wenden Sie sich an Frau Simon: contact@rendezvousrosa.comAb 20,-€ erhalten Sie ein Foto "Medusa träumt" (siehe oben). Ab 50,-€ haben Sie die Wahl unter den 5 Fotografien, die Sie hier anschauen können: BildansichtenGrößen der Dankeschön Fotografien: Ab 20,-€: A6, Ab 50,-€: A5, Ab 100,-€: A4, Ab 200,-€: 2 Fotos A4, Ab 300,-€: 3 Fotos A4, Ab 500,-€ :1 Foto plus ein signierter Bildband. Alle Fotografien werden von uns signiert! Ansonsten freuen wir uns über jede Summe! DANKE!* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen Dank,Ihre Andrea Simon und Andreas J. EtterMehr zu uns: www.tanzplan.de   www.huebenunddrueben.deMehr zur aktuellen Buchhandelsausgabe "Sepia tanzt allein", ff publishers, 2017: www.sepiabook.com

11

360 €

Das Fachwerkhaus in Swakopmund, Namibia

Das Fachwerkhaus in Swakopmund, Namibia

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,Liebe InteressentenMöchtet Ihr dazu beitragen, unseren Traum zu erfüllen? Das FachwerkhausWir möchten in diesem alten Fachwerkhaus, welches bereits 1899 für die deutsche Kolonialgesellschaft in Swakopmund errichtet wurde, eine Gastwirtschaft mit Biergarten eröffnen. Die Gastwirtschaft soll so eingerichtet werden, dass es der Kultur und dem Stil des Fachwerkhauses entspricht. Gut bürgerliche deutsche Küche ist in einem Ort mit so viel deutscher Geschichte bei den Einwohnern sowie auch Touristen sehr begehrt. Und das zu einem fairen Preis, ein absolutes Muss! Wir sehen dieses Projekt als Chance, das alte Fachwerkhaus zu neuem Leben zu erwecken und in einem Land mit einer Arbeitslosenquote von knapp 30%, sichere Arbeitsplätze zu guten Konditionen zu schaffen. Die Philosophie ist, ein auf Nachhaltigkeit bedachtes Unternehmen zu errichten. Dabei genießen Lokale und Regionale Zulieferer höchste Priorität. Durch maximale Verwertung und Wiederverwertung der Produkte, von der Produktion bis zur Entsorgung ist das Ziel durch hohe Effizienz, Abfälle aufs Minimum zu reduzieren.Durch optimale Lagerhaltung und Energieverwaltung, sowie ökologischer Nachhaltigkeit kann  höchste Effizienz im Energiemanagement garantiert werden. Hiermit laden wir euch ein uns dabei finanziell zu unterstützen und zu helfen. Eine sehr große Hilfe besteht schon darin, den Link mit euren Freunden und Bekannten zu teilen, oder die Mail weiterzuleiten. Je mehr Menschen wir erreichen die uns eventuell mit einer Kleinigkeit unterstützen desto näher kommen wir unserem Traum. Über uns:Meine Frau Maria und ich leben im Moment in Hamburg. Wir wollen gemeinsam mit unserem Sohn Casper nach Namibia, um uns dort in der Gastronomie selbstständig zu machen. Wir kommen beide aus der Gastronomie und sind auch beide Betriebswirte im Hotel- und Gastronomiemanagement. In Namibia, genauer gesagt in Swakopmund,  bietet sich nun für uns die große Gelegenheit, das umzusetzten was wir gelernt haben. In Deutschland kommen wir als Kleinfamilie gerade so über die Runden, und die zwei Zimmer Wohnung wird immer enger. Wir wollen gern selbstständig sein und versprechen uns mit diesem Projekt in Namibia bessere Chancen dieses Ziel zu erreichen. Etwas mehr Platz zum aufwachsen für unseren Sohn bietet uns diese Gelegenheit zusätzlich. Der Umzug nach Namibia, sowie der nötige Umbau und die Renovierungsarbeiten an dem alten Fachwerkhaus, um es zu einem gastronomischen Erlebnis zu machen, wären momentan die ersten Hürden die es zu nehmen gilt. Namibia ist meine Heimat, die ich nach der Schule verließ, um im Ausland Erfahrungen zu sammeln mit anschließender Ausbildung, Weiterbildung und internationaler Berufserfahrung. Namibia ist aber auch ein sehr begehrtes Reiseziel in dem die Tourismusbranche enorm wächst. Ein Großteil dieser Touristen kommt aus Deutschland. Dieses ist sicher auch auf die deutsche Geschichte des Landes zurück zu führen. Die Namibische Gesellschaft ist sehr bemüht die Kultur und den alten Baustil aufrecht zu erhalten. Mit seinen kontrastreichen Landschaften und der großen Tiervielfalt ist Namibia ein Naturschauspiel. Alles diese Faktoren machen uns den Entschluss eine deutsche Gastwirtschaft in Namibia zu errichten sehr viel einfacher.Nun aber, Herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion für das Fachwerkhaus! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. Bitte fühlt euch nicht gezwungen etwas zu Spenden, auch die kleinsten Beträge können uns diesen Traum ermöglichen. * Gebt soviel Ihr möchtet, aber nur das was Ihr könnt.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist. Danke, Danke, Danke! Wir freuen uns über jede kleine Spende und natürlich auch darauf, uns ab Ende nächsten Jahres in unserer Gastwirtschaft zu revanchieren. Eine persönliche Verewigung für alle Spender ist als besonderer Dank vorgesehen. Es wird sich also auf jeden Fall lohnen u

10

350 €

0 %
Phoarto Ausstellung

Phoarto Ausstellung

Lieber Kunstfreund,herzlich willkommen bei der Phoarto Ausstellung Sammelaktion!Es wird Zeit unsere Digitale Kunst auch abseits der sozialen Medien zu zeigen und zu beweisen, das sie keinen Vergleich zur Malerei zu scheuen braucht. Unsere Kunst ist Leidenschaft, Enthusiasmus und sie ist Zeit gemäß. Aber dennoch bleiben die Themen in der Historie verankert.Geschaffen werden diese Bilder durch Menschen, die ihre Liebe zur Darstellung als Model gefunden haben und die motiviert in eine Rolle schlüpfen. Unterstützt werden sie durch eine Visagistin, die mit viel Liebe zum Detail eine Maske für die Rolle zaubert und durch einen Fotografen und digitalen Künstler, der diese fiktiven Persönlichkeiten dann in einen visuellen Rahmen transferiert. So entstehene Geschichten die in den Bildern erzählt werden.Es sind Kreationen voller Leidenschaft und Emotionen, die jedoch bislang ihre Bewunderer nur in den sozalen Netzwerken finden können. Wir möchten mit diesem Projekt einen Schritt in die reale Kunstwelt wagen und eine Ausstellung eröffnen. Eine Ausstellung die auch Menschen abseits der digitalen Welt erreichen kann.UNSERE KUNST BRAUCHT DICH! Da die digitale Kunst nicht im Fokus der ansässigen Galerien steht und wir somit keine Unterstützung erhalten, benötigen wir das Kapital um Drucke der Kunstwerke zu erstellen, um Räumlichkeiten für die Ausstellung anzumieten und um eine Vernisage zur Eröffnung finanzieren zu können. Nur mit eurer Hilfe schaffen wir den Sprung und können einen großen Schritt voran gehen.Es versteht sich von selbst das alle Spender eine Einladung für die Ausstellung erhalten.  Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Ein Mindestbeitrag von 25,-€ wäre wünschenswert. Aber auch kleinere Beiträge sind uns willkommen* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Solltest du Paypal bevorzugen, kontaktiere uns bitte via Privat Nachricht oder via Email* Jeder Beitrag über 50,-€ erhält ein kleines handsigniertes Geschenk.Wir danken euch für die Zeit und für eine Spende von Herzen,Roland Nikrandt (Fotograf/Künstler)

6

305 €

7 %
Neues Underground Kulturzentrum Rhein-Neckar Region

Neues Underground Kulturzentrum Rhein-Neckar Region

GRÜNDUNG EINES VEREINS FÜR DIE SCHWARZE KULTURSZENE IN DER RHEIN-NECKAR REGION++++++++++++++++++++++++++++++++++++Hallo liebe Musikfreunde der Schwarzen Szene, zwei andere und ich wollen in der Rhein- Neckar Region einen Verein für die Schwarze Kulturszene gründen. Bis jetzt sind wir 3 Gründungsmitglieder die jeweils 10.000 Euro Startkapital zur Verfügung stellen würden. Es werden 5 weitere Gründungsmitglieder gesucht, die dem Verein jeweils 10.000 Euro Startkapital zur Verfügung stellen.In der Satzung wird danach stehen, sollte ein Gründungsmitglied ausscheiden wollen, hat der Verein 12 Monate Zeit die 10.000 Euro zurückzuzahlen. Die Gründungsmitglieder bestimmen den Vorstandsvorsitzenden/-in & Stellvertreter/-in.Natürlich kann man auch normales Mitglied werden mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag, wo man z.B. ermäßigten Eintritt usw. bekommt. Eine Halle genau zwischen Heidelberg und Mannheim, 1 Min von der Autobahnabfahrt und 5 Min zu Fuß von einer großen S-Bahn Haltestelle wäre gefunden. Die Halle umfasst eine Gesamtgröße von 800qm + 1.800 qm Grundstück. Der Vermieter investiert in Decke, Boden, Elektrisches, Heizung, Lüftung, Klima und Sanitäranlagen. Der Mietpreis ist günstig. Auf dem Foto könnt ihr sehen wie die Räumlichkeiten aufgeteilt werden sollen. Wer Interesse hat bei sowas mitzumachen und zu unterstützen, bitte PN an mich. Das Motto: „Von der Szene für die Szene“ Liebe GrüßeDJ Jochen Tipp: Die Bezahlart SofortBanking ist ohne Gebühren und Registrieren. Kann man bequem mit jedem Online Konto machen. Sollten nur geringe Spenden zusammenkommen und das Projekt scheitern, werde ich den Betrag je zur Hälfte an die Kinderkrebshilfe und den Tierschutz weiterspenden. Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Vielen Dank für Eure Unterstützung DJ Jochen www.DJJochen.de

5

370 €

Nouveau disque/neue CD Streetswing Orchestra "Bragaswing"

Nouveau disque/neue CD Streetswing Orchestra "Bragaswing"

Bienvenue! Herzlich Willkommen! Qui sommes-nous? Wer sind wir?  Benjamin Masuch – guitare, chant / Gitarre, GesangHugo Piris – violon, trompette, mandoline / Geige, Trompete, MandolineHelmut Nünning - contrebasse / Kontrabass Le Streetswing Orchestra est un projet musical franco-allemand, qui existe depuis cinq ans.La force et la joie de vivre de la musique de Django Reinhardt nous a inspiré et nous a motivé. Elle nous a donné envie de composer nos propres morceaux et de développer un univers singulier: du Swing et du Jazz manouche mêlé, inspiré, emberlificoté de musiques traditionelles et de rock n´roll pour un swing n´roll entraînant.C´est en faisant swinguer la rue que nous avons commencé à toucher notre public, entre-temps nous avons réussi à accéder à des scènes renommées et à divers festivals de Jazz. Le projet est venu à maturité, il a trouvé son chemin. En trio nous avons développé un panel de sonorités et couleurs origianles, auxquelles viennent s´ajouter maintenant la puissance et l´ancrage rythmique d´un quatrième musicien à la batterie. Das Streetswing Orchestra ist ein deutsch-französisches Musikprojekt, das vor 5 Jahren ins Leben gerufen wurde. Die Kraft und die Lebensfreude der Musik Django Reinhardts hat uns inspiriert und motiviert. Sie war der Antrieb unsere eigenen Stücke zu komponieren und einen einzigartigen Stil zu entwickeln: Swing und Gypsyjazz umsponnen, verwoben mit der Einfachheit moderner Popmusik und der Anziehungskraft des Rock n´ Roll, fusioniert zu einem mitreißenden Swing n´ Roll. Was als „Strassenswing“ begann sein Publikum zu bewegen, hat mittlerweile den Sprung auf renommierte Bühnen diverser Jazzfestivals geschafft. Das Projekt ist gereift, es hat seinen Weg gefunden. Als Trio haben wir eine faszinierende Klangvielfalt entwickelt, die nun durch die rhythmischen Impulse eines weiteren Musikers am Schlagzeug ergänzt wird.  Pourquoi la cagnotte? Warum dieser Spendenaufruf?Notre nouvel album „Bragaswing“ est l´expression d´une étape artistique dans l´histoire du Streetswing Orchestra. Il y a 12 nouveaux morceaux, dont 10 compositions à nous, qui attendent d´être découvert. Nous avons autofinancé l´enregistrement, le mixage et le mastering, mais malheureusement nos moyens sont épuisés pour l´instant. Il nous manque environ 2000 Euros pour le pressage des disques et pour la production d´une vidéo, afin de promouvoir la diffusion. Nous vous prions de soutenir cette cagnotte pour pouvoir publier cet album! Unser drittes Album „Bragaswing“ markiert eine neue, künstlerische Etape im Bestehen des Streetswing Orchestras. Auf ihm warten 12 neue Stücke, davon 10 Eigenkompositionen, darauf von euch entdeckt zu werden. Wir haben die Aufnahme, die Tonmischung und das Mastering selbst finanziert. Leider sind unsere Mittel jetzt aber fürs Erste erschöpft. Für die Pressung der CDs und für eine Videoproduktion, um „Bragaswing“ ein mediales Gesicht zu geben, fehlen uns etwa 2000 Euro. Wir bitten euch diesen Spendenaufruf zu unterstützen, um das Album veröffentlichen zu können!  En échange … Als Dankeschön …Evidemment cela nous tient à coeur de vous remercier pour votre don, en échange de differents cadeaux. Selon la somme que vous avez envie de mettre, nous vous proposons: * à partir de 5 Euros nous vous envoyons une de nos jolies cartes postales avec un petit mot signé de tous les musiciens de Streetswing Orchestra* à partir de 10 Euros nous vous envoyons un mail avec le lien de téléchargement de „Bragaswing“ en MP3* à partir de 20 Euros nous vous envoyons un disque de „Bragaswing“ dès que le pressage sera fini et le lien de téléchargement par mail* à partir de 50 Euros nous vous envoyons un petit colis avec un exemplaire de nos trois albums publiés: „Swingtimbanque“, „Baba´s wings“ et „Bragaswing“ (plus d´infos sur nos disques en bas). Et bien sûr les liens de téléchargement pour les trois albums.* à partir de 100 Euros nous vous envoyons un colis avec trois exemplaires de nos trois albums publiés plus les lie

6

190 €

9 %
Wir sind der Goetheturm

Wir sind der Goetheturm

Liebe Freunde der Stadt Frankfurt,herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion! In der Nacht vom 11. auf den 12. Oktober 2017 ist mit dem Goetheturm eines der Frankfurter Wahrzeichen abgebrannt. Der Goehteturm war außerdem Deutschlands höchster Holzturm. Die Brandursache ist bisher nicht geklärt aber so ein Turm brennt nicht einfach von alleine ab. Wir, die Bürger Frankfurts und der Region, sind tief bestürzt über diese Katastrophe und wollen nun alles dafür tun, damit dieser schlimme Vorfall aufgeklärt werden kann. Der Goetheturm war für Einheimische und Touristen ein wahrhaftig großes und tolles Ausflugsziel.  Sollte die Brandursache eine Brandstiftung gewesen sein, so setzen wir die hier eingesammelte Summe von bis zu 2.000 EUR für die Ergreifung der Täter aus. Ist die Brandursache nicht Brandstiftung, so fließt das eingesammelte Geld (bzw. alles über 2.000 EUR) für die Förderung von Architektur in Frankfurt (bzw. wenn es ihn geben sollte für einen Wiederaufbau vom Goetheturm). Jeder Euro hilft! Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen. * Gebt soviel Ihr möchtet.* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.* Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.Herzlichen DankEuer Team vom Skyline AtlasWebsite: https://www.skylineatlas.deTwitter: @skylineatlas    Welcome to this collection! On the night of the 11th to the 12th of October 2017, one of Frankfurt's landmarks burnt down: the Goetheturm (Germany's tallest wooden tower). The cause of the fire is not yet clarified, however such a tower does not simply burn off by itself. We, the citizens of Frankfurt and the region, are deeply dismayed by this catastrophe and now want to do everything possible to help solving this terrible incident. The Goetheturm was a truly great and great excursion destination for locals and tourists. If the cause of the fire had been a firefight, we would put the sum of up to EUR 2,000 collected here for the perpetrators. If the cause of the fire was caused by arson, then the collected money (up to 2,000 EUR) will be awarded to the one helping to identify the arsonist. If the fire was not caused by arson, the collected amount flows into the promotion of architecture in Frankfurt (or, if proposed, the reconstruction of Goetheturm). Every Euro and Dollar will help! Thank you for your participation.The team of the Skyline AtlasWebsite: https://www.skylineatlas.comTwitter: @skylineatlas_en

5

130 €

6 %
Seitenanfang