Springe zum Hauptinhalt
Die Sammelkasse für das Haus in Griechenland.

Die Sammelkasse für das Haus in Griechenland.

Wer möchte sein Karmakonto auffüllen?Wir, eine 10-Köpfige Patchworkfamilie stehen vor einer großen Herausforderung.Kurz zu uns: Wir, bestehend aus 2 Eltern, unseren 3 Kindern deren-sowie unseren Lebensgefährten haben dieses Haus in Griechenland geerbt und dort auch gelebt. Unsere Kinder sind von klein auf dort zur Schule gegangen bis wir nach Deutschland umgezogen sind. Dieses Haus wurde dann als Urlaubsdomizil an 2 Messi’s ( die eigentlich unsere Freunde waren) weitervermietet, die 2 durften dort mietfrei leben aber im Gegenzug sollte was am Haus gemacht werden.Leider stellte sich heraus dass dies ein riesen Fehler war..Diese „Freunde“ hatten ihre 52 Hunde mit INS Haus genommen und die Hunde wurden die letzten Monate sich selbst überlassen. Vor Hunger und Durst haben diese alles angebissen was nicht niet- und nagelfest war. Dementsprechend sieht das Haus nun in einem desolaten Zustand aus. (s. Fotos)Mittlerweile sind auch alle brauchbaren Dinge gestohlen worden, sodass wir wieder ganz von vorne anfangen müssen.Manchmal sprechen Bilder mehr aus als Worte es je können.Wir würden gerne unseren Kindern eine schöne Zukunft bieten daher haben wir uns alle zusammen gesetzt und möchten dieses Familienhäuschen in Eigenarbeit wieder herrichten.Da wir finanziell ein wenig begrenzt sind, bitten wir euch mit einer kleinen Geldspende uns ein wenig unter die Arme zu greifen.Wir freuen uns über jede kleine Spende von euch. Vielen lieben Dank! Who wants to fill up his karma account? We, a 10-member patchwork family have a big challenge.About us: We, consisting of 2 parents, our 3 children - as well as our partner inherited this house in Greece and lived here for many years. Our children went to school from childhood until we moved to Germany.We rented this house as a holiday home to two Messi’s ( who were actually our friends). The two were allowed to live there rent-free, but in return they should look after the house and do there something.But unfortunally it was a big mistake to trust them...These „friends“ had taken their 52 dogs with IN THE house and the dogs were left themselves the last few months. They were so hungry and thirsty, so they have bitten everything that was not nailed down.You can see on the photos in what desolate condition the house is now.Meanwhile, all useful things have been stolen, so we have to start all over again.Sometimes pictures speak more than words can say.We would like, that our children have a great future there. So we all want to rebuild the familyhouse by our own.We are financially a little bit limited, so we ask you if you be so kind and help us with a donation. We would be so grateful for every little donation. Thank you so much!

0

0 €

Internationaler Freiwilligendienst in Dänemark

Internationaler Freiwilligendienst in Dänemark

Hi Leute Mein Name ist Jannis Ternka, ich bin 18 Jahre alt und habe diesen Sommer mein Abitur an der Tilemannschule Limburg abgeschlossen. Ich habe mich entschieden das nächste Jahr von September bis September einen internationalen Freiwilligen in Dänemark zu machen. Meine Entsendeorganisation, die “ijgd” finanziert ihre Projekte und Einsatzstellen zum Teil durch staatliche Zuschüsse. Jedoch reichen diese Gelder nicht aus, um vor allem strukturschwachen Regionen und den dortigen Einsatzstellen die gleichen Chancen wie anderen geben zu können. Deshalb baut die “ijgd” auf Förderkreise, die von den Freiwilligen aufgebaut werden sollen  und helfen, Projekte zu finanzieren. Dabei wird Ihre mögliche Spende als gemeinnützig angesehen und in einen gemeinsamen Spendentopf gelegt, aus dem alle Projekte des “ijgd” zu einem gewissen Teil mal mehr oder weniger bezuschusst werden.  Nun zu meiner Arbeit im nächsten Jahr. Ich werde in Dänemark in einer Bildungsstätte und einem kulturhistorischen Zentrum leben und arbeiten. Die ganze Einrichtung nennt sich der “Knivsberg” und ist ein Ort für Schulen, Kindergärten, Klassenfahrten und private Gruppen, an denen sie bestimmte Workshops zum Thema Teambildung und z.B. Selbstorganisation besuchen können. Meine Aufgabe ist die Betreuung der Gruppen, die Umsetzung der Workshops, die Mitgestaltung bei internen und externen Festen und die Instandhaltung der Anlage. Mit diesem Schreiben möchte ich Euch bitten und dazu anregen, einen Betrag eurer Wahl an den “ijgd” zu spenden, um so Menschen in strukturschwachen Regionen indirekt zu helfen, indem Sie Freiwillige finanzieren, die Schule besuchen und die dortigen Kinder betreuen. Ihre Spende kann aus einem einmaligen Festbetrag bestehen, oder aber aus monatlichen Spenden je nach Ihrer gewünschten Option. Ich habe der Email zwei Fyler beigefügt, in denen nochmal die Organisation an sich beschrieben wird, aber auch meine Einsatzstelle und ich als Person. Weiterhin ist ein Schreiben angefügt, in dem Sie die Kontodaten finden. Bei Fragen oder anderen Unklarheiten, erreicht ihr mich unter: Telefon: 0157/56372611Email:  Vielen Dank für eure Zeit und möglichen Spenden Mit freundlichen GrüßenJannis Ternka  Liebe Freunde, Familie und Bekannte,herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um Danke zu sagen!Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.* Gebt soviel Ihr möchtet* Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder GiropayHerzlichen Dank

0

0 €

0 %
Ökologisch Nachhaltige Energiegewinnung

Ökologisch Nachhaltige Energiegewinnung

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, Unsere gemeinschaft möchte zu 100% sauberen strom produzieren , und damit "uns" und "alle" nachbarhäuser kostenlos beliefern.Unser Plan ist im Grunde ganz einfach , zurück zu den wurzeln unserer vorfahren und mit den hilfestellungen aus unserer heutigen zeit zusammen eine neue art des Lebens zu erschaffen. Zu uns : Wir Leben sehr abgelegen im Outback von Portugal. Wir versuchen mit hilfe einer kleinen Insel Solaranlage Strom zu Produzieren , funktioniert aber nicht wie es soll daher leben wir eher mit kerzenschein (was auch sehr angehnehm sein kann, nicht jedoch beim tiere füttern morgens  ). Das Projekt an sich geht darum den Stall eine Brücke und unsere kleine Ruine mit Strom/Licht zu versorgen , und natürlich die Nachbarn. Sollte diese Sammel Aktion ein erfolg werden , kann man sogar auf eine Wassertoff Strom gewinnung oder eine noch Natur näherere art umsteigen. Ein Sehr wichtiger Punkt ist die Nachtstrom speicherung . Wir Legen großen wert auf eine  100% nachaltige art  um den strom zu speichern . An dem Punkt sind hilfestellungen auch sehr wilkommen .  Zum Ganzen Prozess merkten wir bald das unser projekt ohne unterstützung erst im jahre 2050 fertig sein werden würde. Da wir fast komplett autark /selbstversorgend leben , bleibt uns sehr wenig zeit noch zusätzlich einer festen Arbeit nachzugehen.Tauschhandel und kleinere markt verkäufe sind zwar drinnen aber bringen jedoch niemals genug geld in die kasse um große sprünge zu realiesiern. Daher kamen wir über einen  freund auf die idee mal hier einen kleinen beitrag zu veröffentlichen ,und zu hoffen das jemand ein parr cent übrig hat für uns ;) Gebt soviel Ihr möchtet , jeder cent ist wilkommen .  Mit Allerliebsten Grüßen eure Selbstversorger Gemeinschaft  Natur Nah Erleben

0

0 €

0 %
Seitenanfang