Springe zum Hauptinhalt

Zahnärztliches Hilfsprojekt Sumba

Organisiert für Zahnärztliches Hilfsprojekt Sumba

Wir sind Julia, Teresa und Christoph.

 

Im Moment studieren wir noch Zahnmedizin an der Berliner Charité und sind mitten in unseren Staatsexamensprüfungen. Nach dem Abschluss werden wir ab September für einige Wochen nach Sumba in Indonesien gehen, wo wir vor allem an Schulen zahnmedizinische Grundversorgung ermöglichen wollen.

 

Das Projekt:

 

Über den Zahnmedizinischen Austauschdienst e.V. sind wir auf das Hilfsprojekt des Redemptoristen-Ordens auf der indonesischen Insel aufmerksam geworden. Direkt waren wir von dem Projekt begeistert, welches im letzten Jahr von zwei jungen Zahnärztinnen ins Leben gerufen wurde.Sumba ist eine Insel im Indischen Ozean und liegt etwa eine Flugstunde Richtung Osten von Bali entfernt.Die Bevölkerung lebt meist unter armen Verhältnissen, vor allem für Kinder ist die zahnmedizinische Versorgung sehr schlecht und Materialien für Prophylaxe und Behandlung sind Mangelware.

Auf Sumba werden wir Schulen besuchen, wo wir Kindern und Jugendlichen die Mundgesundheit und Entstehung von Karies näher bringen und direkt vor Ort Untersuchungen und einfache Behandlungen durchführen.

Die Behandlung aufwändigerer Fälle werden im Krankenhaus „Rumah Sakit Karitas“ in Weetebula durchgeführt, wo wir ebenfalls einige Tage mithelfen werden. Der Schwerpunkt soll jedoch auf dem Besuch der Schulen liegen, um dort Hilfe zu leisten, wo ansonsten keine Grundversorgung vorhanden ist.

 

So könnt ihr uns helfen:

 

Das Projekt steckt noch in den Kinderschuhen und es fehlt an grundlegenden Instrumenten,  Materialien und Medikamenten. Da Sumba derzeit keine Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen bekommt, liegt es an uns die Materialien mitzubringen und zu organisieren.

Wir hoffen auf Sachspenden wie Instrumentarium (z.B: Grundbesteck, Komposit, Zangen, etc) aber auch finanzielle Unterstützung ist nötig, um das Projekt möglich zu machen.

Für Medikamente, Materialien und auch den Transport auf die knapp 12.000 Km von Deutschland entfernt Insel wird einiges an Kosten auf uns zu kommen und hoffen, dass es mit eurer Hilfe möglich wird.

 

Wir freuen uns über jede Spende, egal welcher Art und welchen Umfangs und hoffen auf eure Unterstützung.

 

Gerne könnt ihr uns auch schreiben, wenn ihr Fragen habt, auch einfach nur so oder uns auf facebook folgen.

Hier der link: https://www.facebook.com/Zahn%C3%A4rztliches-Hilfsprojekt-Sumba-161326811215058/

 

Alles Liebe,Julia, Teresa und Christoph

Organisiert von

Christoph Bock

Diego Cárceles Poveda hat sich beteiligt 50 €

Nicole Kockmann hat sich beteiligt 50 €

Gregor Guth hat sich beteiligt 269,83 €

Rayk Bock hat sich beteiligt 100 €

Thomas Koob hat sich beteiligt

Christina Thoma hat sich beteiligt 20 €

Monika Schmitt hat sich beteiligt

Doreen Minkoley hat sich beteiligt 100 €

Nils Burlat hat sich beteiligt 15 €

Emmanuel Croué | praxiskom hat sich beteiligt 50 €

Anonym hat sich beteiligt

Annelis Kimmel hat sich beteiligt 100 €

Annelis Kimmel hat sich beteiligt 100 €

Marina Funck hat sich beteiligt 15 €

Leonie Meinhold hat sich beteiligt 470,17 €

Arnold Kienreich hat sich beteiligt 50 €

Nadine Siebert hat sich beteiligt 50 €

HPB Architekten hat sich beteiligt 150 €

Anke Arndt hat sich beteiligt 30 €

Nadine Siebert hat sich beteiligt 30 €

andrea weu hat sich beteiligt 20 €

ollski hat sich beteiligt 50 €

Katharina Decker hat sich beteiligt 20 €

Aline Rohner hat sich beteiligt 20 €

Am 15 Juni 2018
Emmanuel Croué | praxiskom
Alles Gute für Ihr Projekt! Herzliche Grüße, Emmanuel Croué | praxiskom GmbH
Am 8 Mai 2018
Leonie Meinhold
Unser Semesterkonto für eure gute Sachen :) Liebe Grüße im Namen aller
Am 28 April 2018
Anke Arndt
Hallo Chrissi wir wünschen euch viel Erfolg bei eurem Hilfsprojekt.