Springe zum Hauptinhalt

Widerstand gegen den Rundfunkzwangsbeitrag

Organisiert für G. Weber

 

Ich habe einen Youtube Kanal.  Diesen können Sie theoretisch empfangen. Bezahlen Sie mir daher gefälligst 210 Euro im Jahr, sonst hetze ich Ihnen den Gerichtsvollzieher auf den Hals!

Warum? Einfach, weil Sie wohnen!

So ähnlich lautet die Agumentation der GEZ/Beitragsservice-Zwangseintreiber.

Viele jammern.

Ich tue etwas dagegen!

 

Bitte helfen Sie mit, diesen ungerechten Finanzierungszwang des öffentlichen Rundfunks für alle zu beseitigen!

Kämpfen Sie mit mir für die Freiheit!

 

Wir halten diesen unmoralischen GEZ-Zwangsbeitrag in vielen Punkten für verfassungswidrig.

Vor dem Verwaltungsgericht habe ich schon dagegen geklagt. Auch einen Antrag auf Berufung beim Oberverwaltungsgericht habe ich schon hinter mir. Der Rechtsweg wurde mir abgeschnitten,  wie vielen hunderten anderen Klägern auch. Eine Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht wurde von meinem Anwalt eingereicht. Ich brauche Unterstützung für die Kosten!

Als Plan B habe ich eine 2. Klage auf Befreiung vom Zwangsbeitrag aus Gewissensgründen am laufen (Die Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht fand kürzlich statt. Ich warte auf das Urteil). Ich hoffe, dass spätestens diese auch das ganze Unrechtssystem zu Fall bringen würde. Dazu brauche ich auch Ihre Hilfe, um auch mit dieser Klage in Berufung gehen zu können und vor das Bundesverfassungsgericht ziehen zu können.

Unsere Familie hat gar keinen Fernseher und möchten dieses seichte, einseitige und teilweise sogar schädliche Programm des öffentlichen Rundfunks auch nicht mitfinanzieren müssen! Auch nicht die unglaubliche zweckfremde Mittelverschwendung. Jeder soll frei wählen dürfen, welche Medien er konsumieren und finanzieren will!

Ich habe schon viel Zeit, Energie und Geld investiert, aber um die nächsten Schritte gehen zu können, brauche ich als Geringverdiener Ihre finanzielle Unterstützung! Ich werde Ihre Spenden ausschließlich für die Bezahlung der Gerichts- und Anwaltskosten für dieses Anliegen verwenden. Etwaige überzählige Mittel werde ich an die Onlineplattform online-boykott.de spenden, auf der Sie meine und viele andere Entwürfe für Widersprüche, Klagen und Informationen finden können.

Meine Klagebegründungen: http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,17441.msg114698.html#msg114698

und http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,17489.msg114905.html#msg114905

 

Ich brauche Ihre Hilfe!

Wahrscheinlich werden noch ca. 5000,- Euro nötig sein.

Für den nächsten Schritt  1500,-

 

Herzlichen Dank, dass Sie dabei sind!

 

 

Mit nur einem Klick können Sie sich an diesem Pool beteiligen.

  • Geben Sie soviel Sie möchten.
  • Alle Bezahlungen sind sicher.fand k

Organisiert von

Günther Weber

anti-gez giessen hat sich beteiligt 50 €

Dominik Bletz hat sich beteiligt 35 €

Gabriel Fuder hat sich beteiligt 52,50 €

Harald Simon hat sich beteiligt 17,50 €

Am 14 September 2016
Dominik Bletz
Viel Erfolg, ich bete dafür.