Springe zum Hauptinhalt

Whoroscope Podcast

Organisiert für Whoroscope Podcast

Unterstütze den Sexarbeits-Podcast Whoroscope

 

Wir, die Sexarbeiterinnen Lady Velvet Steel und Mademoiselle Ruby haben den Whoroscope Podcast gegründet, um unseren Stimmen zu Politik, Aktivismus und Forschung Ausdruck und Nachdruck zu verleihen. Ganz bewusst wollen wir den Podcast nutzen um Sexarbeiter*innen, Wissenschaftler*innen und Aktivist*innen zu Wort kommen zu lassen. Wir finden, die Stimmen der Sexarbeit verdient deutlich mehr Gehör, auch und gerade zu Themen, die alle angehen.

 

Unser Vorhaben ist es, viele interessante Menschen, die in engerem und weiterem Sinne mit der Sexarbeit zu tun haben, einzuladen.

 

Du möchtest Dir ein Bild von unserem Projekt machen?

Hier geht es zu unserer Pilotfolge, wo wir näher darauf eingehen, wie es zum Whoroscope Podcast kam:

http://whoroscope.eu/2020/01/27/whoroscope/

 

Unsere Arbeitszeit schenken wir dem Podcast - für Technik und Aufwandsentschädigungen und Reisekosten brauchen wir Deine Hilfe.

Wir haben bisher 600€ ausgegeben: für die Technik (Aufnahmegerät, Mikros, Kabel), ein Logo und den Launch der  Seite www.whoroscope.eu.

Im nächsten Schritt werden wir die Season produzieren.

 

Unsere geplanten Episoden:Aktivismus - Sexarbeit in Kunst & Kultur - Sexarbeitsforschung - politische Organisation - Psychologie und Beziehung - Kollaboration mit anderen Sexwork-PodcastsZu jeder Episode möchten wir nicht nur Expert*innen befragen, sondern auch und gerade marginalisierteren Menschen die Teilnahme ermöglichen - dafür benötigen wir Aufwandsentschädigugen und Reisekosten.

 

Wir wollen passende Veranstaltungen besuchen, mit Expert*innen reden - dazu benötigen wir Reisekosten.

Derzeit gehen wir von einem finanziellen Aufwand von ca. 300€/Folge aus und bitten Euch uns zu unterstützen.Gelder, die über das Ziel hinaus schiessen werden wir an Sexarbeitsprojekte spenden - es geht also nichts verloren.

Du wolltest schon immer Sexarbeitende unterstützen?

Jetzt ist deine Gelegenheit!

Jeder Betrag hilft!

Organisiert von

Kathrin Fiedler
Profile verified