Springe zum Hauptinhalt

Bäume pflanzen für den Klimaschutz

Organisiert für RVR Ruhr Grün

Der Klimawandel kann durch nichts so effektiv bekämpt werden, wie durch Aufforstung. Bäume zu pflanzen hat das Potenzial, zwei Drittel der bislang von Menschen gemachten klimaschädlichen CO2-Emissionen aufzunehmen. Bereits heute beträgt die CO2-Speicherung in Holz und Substitution durch Holz deutschlandweit 14 % der Treibhausgas-Emissionen.

 

RVR Ruhr Grün pflegt und bewirtschaftet mehr als 17.000 Hektar Wald- und Freiflächen in der Metropole Ruhr. Damit gehören wir zu den größten nichtstaatlichen Waldbesitzern in Deutschland. Bei unserer Arbeit sind wir in besonderem Maße der Multifunktionalität und Nachhaltigkeit aller Ökosystemleistungen des Waldes verpflichtet. Jedes Jahr investieren wir viel Geld in Aufforstungsprojekte. 

 

Gemeinsam mit Euch möchten wir noch mehr tun. Für jeden hier gespendeten Euro forsten wir deshalb einen Quadratmeter Wald auf. Ihr sponsort den Baum, wir kümmern uns um die Pflanzung. 

 

Mit den Aufforstungen sollen standortgerechte, stabile, möglichst strukturreiche und produktive Wälder begründet werden. Da die nachhaltige Bewirtschaftung von Wald und die Verwendung von Holz in langlebigen Produkten der beste Klimaschutzbeitrag im Sektor Land- und Forstwirtschaft sind, werden die aufgeforsteten Wälder nachhaltig bewirtschaftet.

 

Der RVR ist ein Gemeindeverband und dient dem Gemeinwohl der Metropole Ruhr. Wir verfolgen keine eigenen Gewinnabsichten.

 

Erfahrt mehr: https://www1.wdr.de/nachrichten/wald-aufforstung-klima-100.html

Besucht uns: www.ruhrgruen.rvr.ruhr

Organisiert von

Johannes Maximilian Dr. Gerst