Springe zum Hauptinhalt

Upper Dolpo, Nepal: 12 Greenhouses for the last guardians of The Himalaya

Organisiert für Dolpo Project

12 Micro Greenhouses for Upper Dolpo, Nepal 

  Jede Spende, egal in welcher Höhe, hilft den Menschen in Upper Dolpo und ermöglicht den Menschen eine bessere Zukunft.

 Die letzten Hüter des Himalayas, die Dolpopa, kämpfen ums Überleben. Sie haben Hunger! Im Winter und im Sommer!

 Warum? Bewohner im kargen Upper Dolpo können wegen der schwierigen klimatischen Bedingungen, weite Teile der Region liegen über 4500 Meter,  auch nur rund 20 Prozent ihrer Lebensmittel selbst anbauen. Wie so oft leiden vor allem die Jungen und die Alten unter dieser Nahrungsmittelknappheit. Kleine, einfach gebaute Gewächshäuser könnten die Lage der Menschen dramatisch und auf vielfache Art und Weise verbessern. 12 dieser Micro Gewächshäuser will DOLPO PROJECT im Herbst 2019 errichten. 7 Gewächshäuser sind bereits finanziert!

 5€ oder vielleicht 10€? jede Summer hilft – und stillt den Hunger der Dolpopas! Klar, das Thema liegt nicht so im gesellschaftlichen Trend. Aber: Menschen, die Hilfe brauchen, brauchen keinen Trend!

 

 

 

Organisiert von

Peter Hinze

Michael Föhringer hat sich beteiligt 50 €

Sai Spa München hat sich beteiligt 85 €

Matthias Schwarze hat sich beteiligt 10 €

Herbert Euler hat sich beteiligt 222 €

Gudrun Rentsch hat sich beteiligt 100 €

Evangelisch-freikirchliche Gemeinde München (Senioren) hat sich beteiligt 500 €

Alina Bergmann hat sich beteiligt 10 €

Berenice Bergmann hat sich beteiligt

Am 19 Juli 2019
Herbert Euler
... toi toi für dein Projekt