Springe zum Hauptinhalt

Unterstützung für Hunde aus Mallorca e.V.

Organisiert für Hunde aus Mallorca e.V.

Liebe Freunde, Familie, Kollegen und Bekannte,

 

letzten Sommer habe ich durch meine Flugpatenschaft für den kleinen Einstein den Tierschutzverein Hunde aus Mallorca e.V. kennengelernt. Für mich stand direkt fest, dass ich diesen Tierschutzverein unterstützen möchte und habe mich entschlossen am 18.April für 15 Tage vor Ort in Ses Salines zu helfen.

 

Hunde aus Mallorca e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der durch die tatkräftige Unterstützung ehrenamtlicher Helfer im privaten Refugio/Tierheim Ses Salines den Hunden bis zur Vermittlung in neue Familien eine sichere Zuflucht bietet. Hunde aus Mallorca e.V. ist dringend auf finanzielle Unterstützung und ehrenamtliche Mitarbeit angewiesen. Sie erhalten KEINE staatliche Hilfe und können sich aus den Vermittlungsgebühren allein nicht tragen.

 

Sie kümmern sich um all die Hunde, die entweder von der Polizei aufgegriffen oder im günstigsten Fall von den Vorbesitzern abgegeben wurden. Diese Hunde sind teilweise in einem so traurigen und verwahrlosten Zustand, dass der Anblick alleine, die ehrenamtlichen Helfer zu Tränen rührt. Auch hat sich inzwischen bei vielen Jägern herumgesprochen, dass sie ausgediente oder überzählige Hunde aufnehmen. Mehrfach haben sie gehört, wie froh diese darüber sind, ihre Hunde nun nicht mehr töten zu müssen...!

 

Sofern es die Kapazitäten zulassen, fahren sie auch in die staatlichen Perreras Natura Parc und Son Reus (Tierheime und Tötungsstationen), um dort Hunde heraus zu retten. In den staatlichen Perreras herrschen unvorstellbare Zustände. Viele Hunde halten den Stress und die Einsamkeit nicht aus und geben sich nach einiger Zeit auf. Liegen traurig in irgendeiner Ecke, verweigern jegliche Nahrung und verabschieden sich aus einem Leben voller Qual.

 

Einem Leben, dass dafür bestimmt war Liebe und Freude zu geben.Eine „Perrera“ muss alle Hunde aufnehmen, die in ihrem Einzugsbereich herrenlos aufgegriffen oder von ihren Besitzern abgegeben werden. Viele von ihnen sind in furchtbarer Verfassung, verletzt oder krank. Daher brauchen sie dringend eingehende medizinische Behandlung und Pflege.

 

Die medizinische Versorgung, die Futterkosten, Unterkunft, etc. verschlingt viel Geld. All das muss finanziell gestemmt werden...

 

Jana und ihr Team leisten 24 Stunden am Tag und das 7 Tage die Woche unglaublich tolle Arbeit! Sie kümmern sich mit ganz viel Herzblut um ihre Schützlinge. Pflegen, beschützen und versuchen diesen armen Seelen einen Rest Würde zurückzugeben - Nachdem der Mensch den Hunden diese genommen hat.

 

Mit nur einem Klick könnt Ihr euch beteiligen - denn wir brauchen dringend eure Hilfe!

 

Gebt soviel Ihr möchtet - jeder Euro hilft!

 

Alle Zahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay. Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.

 

Jeder einzelne Euro hilft und kommt den vierbeinigen Schützlingen voll und ganz zugute.

 

Die Hunde sagen von Herzen Dankeschön!

 

Bine

Organisiert von

Bine