Tailoring Togo - by The Force (Hauptprojektträger)

Organisiert für The Force Austria & The Force Togo

DEUTSCHE VERSION WEITER UNTEN

 

Tailoring Togo

Strengthening the economic and social autonomy of Togolese girls and women, by creating free vocational training opportunities.

A project led by the organization: “The Force Austria - Female Organization for Rights, Creativity and Empowerment”

The idea was developed together with a Togolese, female entrepreneur.  It is our intention to offer young women - who are often forced to stay at home caring for children, being financially dependent on their husband - the prospect of independent work.

(If you prefer to read facts rather than a story, you will be delighted when scrolling down further :) )

How it all began

The first stitch

When Katharina spent a year in Togo, her path crossed Chantal Donvidé’s boutique. Additionally, to a strong friendship, they developed the idea for this project. Together they worked passionately on finding supporters and carry conviction to the public - with success!

 

How we are making the idea possible

Long-lasting Seams

In order to realize Chantal’s dream, we are building an education & production center in the city of Kpalimé, in which free vocational training in tailoring and batik, leading to a state-recognized degree, will be offered to girls and women. This enables them to open their own business from home, instead of having to look for employment - promoting creativity, independence and empowerment.

Helping women to help themselves

Filling the holes

Through product sales of the manufactured goods in Togo and Europe, the center will ultimately be completely self-sufficient. Traditional cloth printing is inherently an important part of Togolese culture. So far, most acquisitions have been paid for by profits from national and international sales. This will keep being the project’s most important income, as donations will be less and less needed - at the same time it will strengthen the local economy.

Previous success

Taking measurements

Presentations and sales have enabled us to acquire a property in Kpalimé as well as build a well important for future production. Additionally, the project is proud to be called “winner of the Social Entrepreneurship Challenge 2015” held by the Austrian Development Agency. In spring of 2016 the business was able to find an important cooperation partner: the online store True Fabrics (http://www.truefabrics.de/stoffe/togo-stoffe/). Together with Engineers Without Borders Austria, we will start the construction of the center in January 2017.

A Togolese Hero

Pulling threads

The center as well as the construction work are closely managed and supervised by the local entrepreneur Chantal Donvidé. Being a professional tailor and batik producer and instructor, she was awarded the title „Femme Leader du Togo“ by the West African fashion label Vlisco. 2012, she was even invited to participate in the „African Women’s Entrepreneurship Program“ in Washington DC, where she even got to personally meet Hillary Clinton.

Hillary Clinton & Chantal (fifth person from the left in the last row)

Who is „Tailoring Togo“?

The hem

Besides Chantal Donvidé, we are a dedicated team reaching from Austria to Sweden. We do not only originate from different geographical areas, but also benefit from various educational backgrounds - from anthropology to business, translation to art. How we deal with that? We firmly sew them together!

Alongside the following key members, we would like to thank our many helping hands supporting us in various way.

Katharina (university student, translation and contemporary dance) - as initiator and project leader, Katharina keeps a clear head in heated situations. (Probably because she got used to heat while living in Togo).

Markus (International business administration, B.Sc.) - our guardian of finances and diplomatic calm anchor. He doesn’t only devote his time to the project, but also his thesis.

Jasmin (university student, Socioeconomics) - critical and unremitting force in time-, cooperation- and budget management. She will only stop working on the project, when even coffee cannot keep her awake anymore.

Kerstin (Social economics and management, B.Sc.) - all-rounder and always ready to face new challenges - she pushes the project to be more professional and sustainable.

Help us and receive a reward!

It will still take some time before the education center will sustain itself through sales. In order to provide these women with the chance of a real future, we are, for now, dependent on donations. Every cent brings us closer to our goal.

As to make donating more interesting, we thought of little rewards to thank you for your support:

10€/$ - We will send you a thank you card from Togo!

20€/$ - You receive a traditional CD from Togo*

30€/$ - You receive one of our smaller products**

50€/$ - You receive one of our bigger products**

100€/$ - You receive a piece of clothing in traditional, togolese Batik style (skirt/dress) OR a piece of fabric in a batik design of your choice (great as table cloth or for sewing) (approx. 1,85m x 1,20m) **

200€/$ - We are organizing an exclusive dinner in a small circle - togolese atmosphere, traditional, togolese menu and thrilling stories about our experiences on site. (Location: Vienna) OR we will ask one of our tailors to tailor your own personalized product, exactly as wished ***

300€/$ - being an official sponsor, we will mention your name or your company on our website, facebook and all official emissions.

700€/$ - for your generosity we will name one of the classrooms after you or your company.

In order to receive your reward please contact us and indicate „Reward Leetchi“ in the subject:

*Shipping only included to Austria and Germany**shipping not included. Personal handover possible in Linz, Vienna and Cologne, carriage forward shipping possible***For this reward, you might have to wait a bit longer, since we can only forward your exact wishes at our next visit (Spring/Summer 2018)

Thank you very much for supporting us!

P.S.

Tailoring Togo is a project very dear to our hearts - All members of the association work for free and in their leisure time, which means that 100% of all contributions go directly to the project.

More information and pictures:

www.theforce.pink

https://www.facebook.com/tailoringtogo/

http://www.iog-austria.at/

 

FACTS:

Business Expansion:

  • 1 new and top quality building, serving as education & production center
  • 13 newly created employment positions within the next 2 years
  • 20 apprentice positions (10 Batik, 10 Tailoring) for young women (15-25) – state-recognized degree
  • new store in Togo's capital Lomé as well as increased export

Ecologically and economically sustainable:

  • Sales of the production will finance the education center, independant from donations in 3-4 years (self-sustaining)
  • products with recycled elements (e.g. old plastic water bags in toiletry bags)

Women’s rights:

  • Business independently founded and managed by a togolese woman (award winner of the title "Femme Leader du Togo", granted by the west african fashion label "Vlisco")
  • Workshops about family planning, financial self-management and feminism

 

Previous success:

Education & Production center:

  • Professional construction plans designed by Engineers Without Borders Austria
  • Acquisition of construction site in Kpalimé, construction of a well on site
  • Production of more than 10 000 bricks

Cooperations:

  • experienced partner organizations Education Togo, Cotranga, Togohilfe e.V.
  • Sales in Austria („Buntwäsche“, Vienna) and Germany („True Fabrics“, online)
  • Consulting by Erich Szabo, the honorary consul of Togo in Vienna

Successful projects of our main cooperation partner "Engineers without borders Austria"

  • http://www.iog-austria.at/projekte/
  • SaWaS Tansania – sanitary facilities, water and electricity for schools in Biharamulo
  • Aid to refugees in Austria - charging stations and WiFi hotspots

Official recognition:

  • Winning project of the Social Entrepreneurship Challenge 2015 - supported by the Austrian Development Agency

References and Advisors:

Eduard Schüssler Consul of Burkina Faso, Honorary president of the Austrian young worker’s movement

Diana Ionescu Chief executive of the association „Education Togo“, legal attorney

_______________________________________________________________________

Tailoring Togo - DEUTSCH

Stärkung der Autonomie von togolesischen Frauen durch eine konkrete Berufsausbildung

Das Projekt des Vereins zur Förderung von Rechten, Bildung und Kreativität von Frauen – The Force

ist in Kollaboration mit einer togolesischen Schneiderin entstanden. Die Intention des Projektes ist es, jungen Frauen, die in der togolesischen Gesellschaft immer noch vorrangig zuhause bleiben und finanziell von ihren Männern abhängig sind, eine Möglichkeit zu einer eigenständigen Arbeit zu bieten.

(Wer lieber Fakten sieht, als einen Text zu lesen, wird sich freuen, diese weiter unten im Bulletpointformat zu finden :) )

Wie alles begann

Der erste Nadelstich

Als Katharina ein Jahr in Togo verbrachte, führte ihr Weg unter anderem zu Chantal Donvidés Boutique. Eine Freundschaft entstand, und eine Idee entwickelte sich. Gemeinsam arbeiteten sie daran auch andere von ihrer Leidenschaft und Willenskraft zu überzeugen - mit Erfolg!

 

Wie wir das möglich machen

Nähte, die halten

Um das umzusetzen baut Tailoring Togo in der Stadt Kpalimé ein Zentrum, das eine kostenlose Ausbildungsstätte für Mädchen und Frauen sein wird. Den Frauen wird dort eine professionelle Schneider- und Batiklehre ermöglicht. Damit können die Mädchen und Frauen ihr eigenes Unternehmen auch ohne Anstellung von zu Hause aus beginnen - wir wollen Kreativität, Selbstständigkeit und Selbstermächtigung unterstützen.

 

Hilfe zur Selbsthilfe

Löcher stopfen

Durch den Vertrieb der dort entstandenen Textilien wird sich das Zentrum dauerhaft selbst erhalten. In Togo ist der traditionelle Stoffdruck ein wichtiger Bestandteil der gelebten Kultur. Durch den internationalen Verkauf togolesischer Textilerzeugnisse finanzieren wir im Augenblick die Bauarbeiten. Diese Methode wird auch weiterhin finanzielles Standbein für die Ausbildungsstätte sein und die lokale Wirtschaft stärken.

 

Was bisher geschah

Maße abnehmen

Durch Vorträge und den Verkauf von bedruckten togolesischen Taschen konnten bisher ein Grundstück in Kpalimé gekauft und ein Brunnen gebaut werden. Zusätzlich dazu dürfen wir uns seit einigen Monaten Gewinnerprojekt der „Social Entrepreneurship Challenge“ der Austrian Development Agency nennen. Im Frühling 2016 konnte das Unternehmen außerdem einen weiteren wichtigen Kooperationspartner finden: der Online Store True Fabrics (http://www.truefabrics.de/stoffe/togo-stoffe/). Im Jänner 2017 beginnt der Bau des Zentrums. Hierbei arbeitet Tailoring Togo mit den Ingenieuren ohne Grenzen zusammen.

 

Eine togolesische Heldin

Fäden ziehen

Das Zentrum, sowie die voranschreitenden Bauarbeiten, werden vor Ort von der togolesischen Unternehmerin Chantal Donvide betreut. Die ausgebildete Schneidermeisterin und Stoffdruckerin ist Preisträgerin des von dem westafrikanischem Modelabels Vlisco ausgeschriebenen Titels „Femme Leader du Togo“. 2012 wurde Sie über das Programm „African Women’s Entrepreneurship Program“ sogar nach Washington, USA, eingeladen, und durfte Hillary Clinton persönlich kennenlernen. Chantal Donvide wird auch nach dem Bau das Zentrum leiten, sowie die Frauen unterrichten.

 

Wer ist Tailoring Togo?

Der Saum

Außer Chantal Donvidé sind wir ein Team von jungen, engagierten Menschen von Österreich bis Schweden. Wir kommen nicht nur aus verschiedensten geographischen Richtungen, sondern stecken auch thematisch weite Felder ab; Von Anthropologie bis Wirtschaft, von Translation bis Kunst. Und was machen wir damit? Wir nähen sie fest zusammen!

Neben den folgenden Hauptakteur_innen, gibt es natürlich viele weitere helfende Hände welche uns dankenderweise unterstützen.

Katharina (Studentin, Translation und kontemporärer Tanz) - als Initiatorin und Leiterin des Projekts, behält sie einen klaren Kopf in hitzigen Situationen (Sie ist die Hitze wohl von Togo gewöhnt).

Markus (Internationale Betriebswirtschaftslehre, B.Sc.) - Hüter des Geldes und diplomatischer Ruhepol; er widmet nicht nur seine Zeit, sondern auch seine Bachelorarbeit dem Projekt.

Jasmin (Studentin, Sozioökonomie) - kritische und unermüdliche Kraft im Zeit-, Kooperations- und Budgetmanagement, welche erst aufhört am Projekt zu arbeiten, wenn selbst Koffein es nicht mehr schafft, sie wachzuhalten.

Kerstin (Sozialwirtschaft, B.Sc.) - als Allroundtalent ist immer bereit neue Herausforderungen anzunehmen und die Professionalität des Projekts zu steigern.

Helft mit und ergattert eine Belohnung!

Es wird noch einige Zeit dauern, bis sich das Ausbildungszentrum selbst erhalten kann. Um diesen Frauen eine echte Chance auf ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, sind wir auf Spenden angewiesen. Jeder zusätzliche Euro bringt uns dem Ziel ein Stück näher.

Um das Spenden allerdings etwas spaßiger zu gestalten und uns direkt bei euch bedanken zu können, haben wir uns folgende „Belohnungen“ für eure Spenden überlegt:

10€ - Wir senden dir eine Dankeskarte aus Togo! *

20€ - Du bekommst eine traditionelle CD aus Togo*

30€ - Du erhältst eines unserer kleineren Produkte**

50€ - Du erhältst ein mittelgroßes Produkt**

100€ - Du bekommst ein Kleidungsstück, im traditionellen, togolesischen Batikstil (Rock/Kleid) ODER einen Stoff im Design deiner Wahl zum selber nähen (ca. 1,85m x 1,20m) **

200€ - Wir organisieren ein exklusives Abendessen im kleinen Kreis - togolesisches Ambiente, traditionelles togolesisches Menü und spannende Erzählungen aus erster Hand! (Ort: Wien) ODER Wir bitten unsere Schneiderinnen, dir ein personalisiertes Produkt nach Wunsch zu schneidern ***

300€ - als offizieller Sponsor, wirst du oder deine Firma auf der Website, Facebook und jeglicher Aussendung dankend genannt.

700€ - für diese Großzügigkeit benennen wir ein Klassenzimmer nach Ihnen!

Um deine Belohnung zu erhalten, bitte nimm mit uns Kontakt auf, und nenne im Betreff „Belohnung Leetchi“:

*Versand nur nach Österreich und Deutschland**Versand nicht inkludiert, Übergabe in Linz, Wien oder Köln, oder Versand unfrei***Hier beträgt die Wartezeit wohl etwas länger, da wir deine Wünsche erst bei unserem nächsten Besuch (Frühling/Sommer 2018) übermitteln können)

Ein großes Dankeschön an alle, die mithelfen!

P.S.

Tailoring Togo ist für uns ein Herzensprojekt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins „The Force“ arbeiten freiwillig und ehrenamtlich, weswegen sämtliche Spenden zu 100% in das Projekt fließen.

Weitere Informationen und Fotos vom Projekt gibt es auf unter den folgenden Links.

www.theforce.pink

https://www.facebook.com/tailoringtogo/

http://www.iog-austria.at/

52 €

von 4.500 € gesammelt
1%
147 Tage verbleiben
4 Beteiligungen
Teilnehmen

Organisiert von

The Force Austria

Rudolf Plank hat sich beteiligt 30 €

Niik Aranovich hat sich beteiligt 10 €

Siobhan Baumber hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt 10 €

Am 6 Dezember 2016
Niik Aranovich
You have excellent motivation! I wish you the best :)
Am 23 November 2016
Anonym
Echt super Initiative! Ich habe Online so einiges über die Projektpartnerin Chantal Donvide gelesen - ich denke mit ihr im Boot hat dieses Projekt echtes potential!