Snowball on Tour

Organisiert für Dr. von Haunersches Kinderspital Klinikum der Universität München

"Vier von fünf Kindern, die ihren fünften Geburtstag nicht erleben, kommen laut Unicef in Südasien oder im südlichen Afrika zur Welt."

Auf der Suche nach einem geeigneten Charity-Projekt hat mich eine gute Freundin auf das JimmaChild-Projekt aufmerksam gemacht. Sie stellte den Kontakt mit Dr. med. Jochen Hubertus und Dr. med. Kristina Becker des Dr. von Haunersches Kinderspital der Ludwig Maximilian Universität her. Nach einem persönlichen und für mich sehr bewegenden Gespräch mit den beiden Medizinern war mir sofort klar, dass ich durch die Unterstützung dieses Projekts einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung chirurgisch verletzter oder erkrankter Kinder in Äthiopien leisten kann. Äthiopien zählt zu den ärmsten Ländern der Welt, im ganzen Land gibt es lediglich 5 Kinderchirurgen - allesamt in der Hauptstadt Addis Abeba. Und das bei einer Fläche, die etwa zwei Drittel größer ist als Deutschland!

Einen Beitrag zur Strukturverbesserung vor Ort leistet seit einigen Jahren der Jimma University – LMU – Link, der zusammen mit den äthiopischen Kollegen im Rahmen eines bilateralen Austauschs die Qualität der medizinischen Versorgung in Jimma/Äthiopien verbessert. 2014 wurde die Kooperation auf das Fachgebiet der Kinderchirurgie ausgeweitet. Ziel ist die Einführung eines kinderchirurgischen Curriculums an der Jimma University. Das Projekt wird zum großen Teil durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) finanziert, die Mittel reichen allerdings für eine komplette Realisierung nicht aus.

 

In Zusammenarbeit mit äthiopischen Kolleginnen und Kollegen haben deutsche Mediziner einen Lehrplan erarbeitet, mit dem sie zunächst vier allgemeinchirurgische Ärztinnen und Ärzte in drei Jahren zum kinderchirurgischen Facharzt spezialisieren. Nach Abschluss dieser Ausbildung werden die äthiopischen Mediziner als Multiplikatoren fungieren und selbst weitere Kolleginnen und Kollegen im Land ausbilden. Hierzu entsteht an der Jimma University eine kinderchirurgische Abteilung unter der Leitung von Herrn Seifu Alemu (PhD). Viele der notwendigen Vorarbeiten zur Realisierung des Projekts wurden bereits auf äthiopischer und deutscher Seite fertig gestellt, so dass im Juli 2016 mit der Umsetzung des Curriculums begonnen werden kann.

 

Deutsche wie äthiopische Mediziner arbeiten mit enorm viel Motivation und Engagement an JimmaChild. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich auch euch von der Relevanz und Dringlichkeit dieser Arbeit überzeugen kann. Helft mir, diesen Kindern eine Zukunft zu geben und ihr Leben und das ihrer Familien lebenswerter zu machen!

 

1.321 €

gesammelt

0 Tage verbleiben

7 Beteiligungen

  • visa
  • mastercard
  • giropay
  • sofort

Die Sicherheit Ihrer Transaktionen wird von Crédit Mutuel mittels https und 3D-Secure gewährleistet.

Klaus Guggenberger hat sich beteiligt 1 €

Sophia Mpalampanis hat sich beteiligt 30 €

Tobias Streit hat sich beteiligt 50 €

Christian Lenk hat sich beteiligt 100 €

Tobias Streit hat sich beteiligt 500 €

Florian Königbauer hat sich beteiligt 300 €

Tobias Streit hat sich beteiligt

Am 19 Mai 2016
Florian Königbauer
Das Team von Unfair Athletics wünscht den Snowball Jungs eine gute Reise und viel Spaß!
Am 12 April 2016
Tobias Streit
Vielen Dank an Gischi und Captain Morgan
Am 28 Februar 2016
Tobias Streit
Danke an Ellen & Sandra für die Spende