Springe zum Hauptinhalt

Unterstützung der Familie nach Tod des Vaters

Organisiert für Anita Prietz

The english version is attached beneath the text!

 

„Und plötzlich war da nichts…“

 

Liebe Familie, Freunde, Verwandte, Bekannte und auch Fremde. Wir trauern um einen geliebten Vater, Ehemann, Sohn, Freund und Kollegen.

 

Marcus war nur 35 Jahre jung, als er bei einem tragischen Verkehrsunfall ums Leben kam. Für seine Ehefrau Anita und seine beiden Söhne Pépe (2 Jahre) und Pius (1 Jahr) hinterlässt er eine riesige Lücke die durch nichts gefüllt werden kann.

 

Er war ein lebensfroher, zuverlässiger und liebevoller Mensch, der uns stets zum Lachen gebracht hat. Im Vordergrund standen stets seine beiden Kinder, seine Frau und deren Wohlergehen.

 

Wir können das Geschehene nicht ändern und den Hinterbliebenen auch nicht den Schmerz und die Trauer abnehmen. Aber wir können alles Menschenmögliche versuchen damit keine weiteren Sorgen hinzu kommen.

 

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen diese Spendenkampagne für seine beiden Kinder und seine Ehefrau zu starten und laden alle dazu ein, ein Teil ihres Lebens zu werden.

 

Wir sammeln die Spenden um der Familie von Marcus die nahe Zukunft etwas zu erleichtern und um Pépe und Pius einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Das gespendete Geld wird komplett an seine Ehefrau übergeben, die es treuhänderisch für sie verwaltet.

 

 

 

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet.
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.

 

Bitte teilt die Anzeige in allen sozialen Netzwerken!

 

Wir danken euch herzlich für eure Unterstützung.

 

 

„And suddenly there was nothing...“

 

Dear family, friends, relatives, acquaintances and strangers. We mourn the loss of a beloved father, husband, son, friend and colleague.

 

Marcus regrettably died way too young at the age of 35 years in consequence of a tragical motor vehicle accident. He left a void in the life and in the heart of his wife Anita and his two sons Pépe (2 years) and Pius (1 year) which could never be filled.

 

He was a reliable, loving person who was full of the joys of life, and who could always make us smile. His priorities were always his two sons, his wife and their wellbeing.

We are not able to undo the incident, nor to take the pain and the sorrow from the bereaved. Despite everything we can do all that is humanly possible to save them from further worries.

 

For that reason we have decided to start this fundraiser for the two children of Marcus and his wife and we would like to invite all of you to become a part of their lives.

 

All the donations will be used to simplify the near future of Marcus family and to facilitate Pépe and Pius the start in their lives. The given money will be entirely forwarded to his wife Anita who will administer the amount on trust for their two sons.

 

It is just one click to take part in the fund raiser.

 

Donate as much as you like.

 

Please share this fundraising in your social networks!

 

Thank you so much for your encouragement.

5.975 €

gesammelt
132 Tage verbleiben
138 Beteiligungen
Teilnehmen

Organisiert von

Martin Wolters

Miruna-Diana Sachse hat sich beteiligt 65 €

Thilo Paulsen hat sich beteiligt 10 €

Christiane Ebner hat sich beteiligt 25 €

Myrjam Eker hat sich beteiligt 60 €

Dorothee Dietz hat sich beteiligt 30 €

Stefanie Gerhardt hat sich beteiligt

Carina Mucha hat sich beteiligt 30 €

Anja Mutz hat sich beteiligt 50 €

Martin und Benno hat sich beteiligt 100 €

Susanne Klum hat sich beteiligt 100 €

Mandy Gems hat sich beteiligt 50 €

Nina Lepique hat sich beteiligt

Juliane Erdmann hat sich beteiligt 50 €

Alex Breitfeld hat sich beteiligt 50 €

Familie Simon hat sich beteiligt

Kathi Sehl hat sich beteiligt

Diana Glaubitz hat sich beteiligt

Familie Caiazzo Realpe - Natalia und Alfonso hat sich beteiligt 60 €

Rebecca Lorenz hat sich beteiligt

Jeanine Rosenberger hat sich beteiligt

Martin und Sarah Jensch hat sich beteiligt 50 €

Anonym hat sich beteiligt 50 €

Dana Hecht hat sich beteiligt 50 €

Anne & Albert Heit hat sich beteiligt

Am 3 Februar 2018
Christiane Ebner
Da ich selber auch sehr früh Witwe wurde und 2 Kinder habe , kenne ich die Situation gut und möchte gerne einen kleinen Beitrag dazu geben! Alles Gute für die Familie und schön, dass Sie das für sie tun!
Am 30 Januar 2018
Dorothee Dietz
Geld macht den Verlust nicht erträglicher. Es macht nur danach ein paar Dinge leichter. Alles Gute für die Familie.
Am 19 Juni 2017
Juliane Erdmann
Es tut mir wahnsinnig Leid! ich wünsche euch ganz viel Kraft und nur das Beste! LG Jule
Am 9 Juni 2017
Dörte Falkner
Mein aufrichtiges Beileid. Ich bin krankenschwester und auch Motorradfahrerin und alleinerziehende Mutter. Ich fühle so mit euch. Alles liebe und gute.
Am 9 Juni 2017
Sven Exler
Bin selber Motorradfahrer und sehr bestürzt. Hoffe es kommt viel Geld für die Kinder zusammen. Viel Kraft der Familie gewünscht!
Am 9 Juni 2017
Stephan Nagel
Unbekannterweise Herzliches Beileid möge es dort wo du bist dir gut gehen und der Familie viel kraft.
Am 9 Juni 2017
Ulrike Lothert
Hallo Martin Viel Kraft für die schwere Zeit.. das Geld macht es nicht besser und tröstet nicht aber der papa/beste Freund wird stolz auf seine unbekannten Freunde sein, die seine Familie nicht allein lassen und unterstützen... er wird das von oben sehen... alles gute weiterhin für dich für die Frau und Kinder sowie alles gute für alle Freunde und Verwandten... Danke das ihr das öffentlich gemacht habt und ich somit einen kleinen Teil helfen durfte... Danke
Am 9 Juni 2017
Katrin Klipstein
Anita ist unsere Krabbelgruppenfreundin und Marcus war stets dabei...Sein Schatten wird uns nun fortan begleiten.Wir werden ihn vermissen. Anita ist eine Seele von Mensch,selten trifft man solch einen Menschen-wir lieben sie sehr! Darum ist es eine solch tolle Aktion,ihr irgendwie entgegen zu kommen...VIELEN DANK !
Am 8 Juni 2017
Anonym
Viel Kraft für die Familie
Am 8 Juni 2017
Monique und Marc