Aller au contenu principal

Chemotherapie für Feuerwehrmann

Organisé pour : Andy, München

Hallo lieber Pool Besucher, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit nimmst meinen Pool zu lesen! Ich habe ihn für einen ehemaligen Rettungsdienst- und Feuerwehrkollegen und guten Freund erstellt. Andy arbeitet seit einigen Jahren bei der Berufsfeuerwehr München, ist Brandinspektor und Rettungssanitäter. Ich habe ihn während meiner Tätigkeit als Rettungsassistentin im Münchner Rettungsdienst persönlich kennen - und schätzen gelernt. Andy ist ein Mensch, der sich sowohl beruflich, als auch in seiner Freizeit immer für seine Mitmenschen eingesetzt hat und jeden Tag aufs neue sein eigenes Leben für das seiner Mitmenschen in Gefahr gebracht hat. 2010 erhielt er dann die niederschmetternde Diagnose Gehirntumor. Heute - 3 OP's und 3 Chemotherapien später - die niederschmetternde Diagnose inoperables Glioblastom. Sein gesamtes Erspartes ging mittlerweile für die Chemotherapie drauf und aktuell steht er mit 10.000 € bei der Apotheke in den Miesen, da er als Beamter Privatpatient ist, Behandlungskosten vorstrecken muss (alle 2 Wochen da. 5000 €) und eine Eigenbeteiligung hat. Mittlerweile lebt Andy am Existenzminimum (Schichtzulagen fallen weg, häufiger Ausgaben für Medikamente als die PKV zurückerstattet) und kann seine lebenswichtigen Medikamente nicht mehr bezahlen. Mein Ziel ist es Andy zumindest die finanziellen Sorgen zu nehmen und ihn zu unterstützen. Bitte helft mir dabei und wenn es nur paar € sind... Andy und ich zählen auf Euch.

 

AUF MEHRFACHEN WUNSCH VON SPENDERN HABE ICH DEN SPENDENBETRAG NACH OBEN KORRIGIERT.

Begründung (der Spender):

"Das wird bestimmt nicht Andi's letzte Chemo sein. Soll das ganze Spiel dann wieder von Vorne losgehen".

Euer Wunsch ist mir Befehl ;-)

Dear pool visitor,

thanks for your time and reading my pool. I've created it for a former colleague and good friend from the Munich fire department. Andy is working since many years for the Munich fire department. He is Brandinspektor and EMT. I met Andy as I worked as a paramedic in Munich. Andy stands up every day for other people and riskes his life for others. In his freetime is also a member of a volunteer fire department. 2010 he gets the diagnosis cerebral tumor. Today - 3 surgery and chemotherapys later - he gets the diagnosis inoperable Glioblastom. He paid all his money for the chemotherapys and has to pay open bills (10 000 €) to the pharmacy, otherwise he gets no new medicine (chemotherapy). Andy is at his financial limit and needs his life saving medicine. I'd like to help Andy to pay the open bills and his new chemotherapy medicine... please help us. Thanks

16 931 €

Collectés sur 20 000 €
84%
0 Jour restant
429 Participations

Actualités

Le 9 février 2016 Julia Brunngartner a écrit :

Ihr seid spitzenklasse liebe Spender,

wenn das so weitergeht knacken wir unser Ziel noch diesen Monat :-)

Ich würde mich auch freuen, wenn Ihr meinen zweiten Spendenaufruf für eine ebenfalls an einem Gehirntumor erkrankte Freundin teilen würdet... ihr findet ihn auf Leetchi "Unterstützung für krebskranke Alleinerziehende"

https://www.leetchi.com/de/Cagnotte/5998756/273e735c

Le 5 février 2016 Julia Brunngartner a écrit :

Liebe Spender & Unterstützer,

gestern haben wir eine weitere Überweisung in Höhe von 9900 € an Andi in Auftrag gegeben aus diesem Spendenpool... damit ist er jetzt schuldenfrei bei der Apotheke.

Ich bin so unvorstellbar stolz auf Euch und Eure Unterstützung!

Damit es in Zukunft erst garnicht mehr soweit kommt, dass Andi Schulden machen muss, haben wir den Pool auf Wunsch einiger Spender erhöht (Zielbetrag).

Belege zur Überweisung etc. findet Ihr in unserer Facebook Gruppe...

Le 4 février 2016 Julia Brunngartner a écrit :

Auf mehrfachen Wunsch von engagierten Spendern, die nach und nach die Medien zur Hilfe nehmen, um für Andi Spenden zu sammeln wurde der Zielbetrag von 15000 € auf 20000 € erhöht.

Begründung der Spender: Andi wird noch mehrere Chemos brauchen, soll das dann wieder von Vorne anfangen mit den finanziellen Sorgen?"

Le 3 février 2016 Julia Brunngartner a écrit :

Wow, der Bericht in der AZ hat es echt gebracht... wenn das so weiter geht, dann schaffen wir unser Ziel ☺️

Tausend Dank an alle Spender... Ihr seid die Besten!

Le 29 janvier 2016 Julia Brunngartner a écrit :

yes Leute, Ihr seidspitzenklasse, über 2000 € innerhalb von 48 Std. 

Eigentlich wollte ich 2 Emails von der Apotheke zum Beweis hier hochladen, aber die Formatierung lässt es nicht zu, dass man den kompletten Text lesen kann :-/

Wer die Belege sehen möchte, der darf mir gerne auf Facebook anschreiben (Julia Brunngartner, das Profil mit'm Heli im Profilbild), dann schick ich ihm/ihr die Belege.

Darüber hinaus gibt es auch eine Facebook Gruppe, wo Fragen beantwortet werden.

In diesem Sinne

1000 Dank von Cappo und mir :-*

Le 28 janvier 2016 Julia Brunngartner a écrit :

Vielen herzlichen Dank für Eure großzügigen Spenden!

Ihr seid Weltklasse yes

Organisé par

Julia Brunngartner

Johannes Dittmar a participé 50 €

Sabina Bajtal a participé 20 €

Bernd Springer a participé

Vivian Radke a participé 20 €

Katja Werner a participé 10 €

Ramona Rühmann a participé 5 €

Andreas Frey a participé

Alexander Balkhaus a participé

J. Müller a participé

Axel Stiefermann a participé

Manuela Pozimski a participé

Peter Wimmer a participé 50 €

Karin Faber a participé 100 €

Alexander Preiss a participé 50 €

Sandra Fender a participé 50 €

Malte Kappus a participé

Florian Riehl a participé 1 €

Norbert Börner a participé 30 €

Martin Stumpferl a participé 30 €

Martina Pöppel a participé 20 €

Florian Strobl a participé 10 €

Florian Strobl a participé 20 €

Clara Maria a participé

Markus Wolf a participé

Le 20 février 2016
Johannes Dittmar
Servus Julia. Ich bin selbst Polizeibeamter und kenne die Situation mit der Beihilfe sehr gut. Ich wünsche Andi von Herzen alles Gute und hoffe einen kleinen Beitrag zu seiner hoffentlich letzten Behandlung und baldigen Genesung beigetragen zu haben. Alles Gute Johannes
Le 11 février 2016
Andreas Frey
Ich wünsche dir von ganzem Herzen das du Kampf gewinnst Andi.
Le 8 février 2016
Florian Strobl
Mit den Besten Wünschen! Gute Besserung aus Geretsried, ein Fan vom ESC Riverrats Geretsried.
Le 8 février 2016
Gabriele Gneissl
Lieber Andreas Cappallo, von ganzem Herzen alle Gute für Sie und vergessen Sie nie, alles ist möglich. Ich hatte mit 38 Jahren eine Krebserkrankung, die es laut Literatur nicht gab, Perspektive maximal 2 Monate. Das war vor 20 Jahren. Glauben Sie an sich selbst und an die vielen guten Mächte, die Ihnen jede Sekunde ihres Lebens zur Seite stehen und helfen! Alles Liebe von Gabi Gneißl
Le 8 février 2016
Andreas Grötzinger
Die Wachgruppe C der Werkfeuerwehr BMW München hat für Andi 250€ gesammelt. Hoffe wir konnten dir bissl helfen. Kämpfen Andi💪
Le 8 février 2016
Bernd Graf
Alles erdenklich Gute und viel Kraft.
Le 8 février 2016
Manfred Tengler
Hallo Julia, ich wünsche Andreas alles Gute. Ich bin selbst bei der Feuerwehr TUM Garching (Innendienst) tätig und leide seid mehreren Jahren an Muskelschwund und weiß welche finanzielle Belastung eine Krankheit mit sich bringt.
Le 8 février 2016
Günter Hoiss
Liebe Julia, besten Dank für Deine Bemühungen um meinen Kameraden AC. Viele Grüße Günter
Le 8 février 2016
Stefan Goetz
Ich unterstuetze gerne und wuensche gute Besserung
Le 7 février 2016
Andrea Frank
Ich wünsche Andi alles Gute und viel Kraft für den weiteren Kampf gegen die Krankheit!