Springe zum Hauptinhalt

Hilfe für ein Wanderschäferehepaar in existenziellen Schwierigkeiten

Organisiert für Frank und Gabriele Klein

Liebe Freunde, Natur- u. Tierliebhaber,

 

das Wanderschäferehepaar Frank und Gabriele Klein benötigt dringend finanzielle Unterstützung, um wieder aus einer unverschuldeten Notlage herauszukommen.

 

2014 verloren die beiden im Zusammenhang mit dem Ende der militärischen Nutzung ihre langjährige sehr große Pachtfläche für die jährliche Sommerweide auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Stegskopf auf dem Westerwald.

 

Die ganze Geschichte könnt Ihr gerne auf der Internetseite der Schäferei Klein nachlesen.

 

www.schaefereiklein.de

 

Um es kurz zu skizzieren:

 

Die Schafherde der Kleins musste drastisch verkleinert werden und zwar so sehr, dass der Betrieb kein Einkommen mehr hatte. Selbst die lfd. Kosten konnten nicht mehr bestritten werden. Rücklagen wurden verbraucht, persönliche Sicherheiten (Lebensversicherungen etc.) aufgegeben und in den Betrieb investiert. Kreditzahlungen für das Wohnhaus mussten zeitweise eingefroren werden. Mit den Pachtlächen gingen zugleich existenziell wichtige Zahlungsansprüche zur Inanspruchnahme von Fördermitteln der EU-Agrarförderung verloren.

 

Es begannen jahrelange aufreibende Bemühungen um neue Pachtflächen, bis heute mit nur sehr geringem Erfolg, was überwiegend auch am System der EU-Agrarförderung liegt. Näheres hierzu ist ebenfalls auf der Internetseite der Kleins www.schaefereiklein.de nachzulesen.

 

Die Zeit von 2014 bis heute konnte der Betrieb nur durch die Gewährung eines "Übergangs"-kredites der langjährig begleitenden Bank überleben, einzige Sicherheit dabei ist das Wohnhaus der Kleins. Gewährt wurden die Mittel nur, weil die Hoffnung, neue Pachtflächen für den Sommer zu finden bestand und besteht.

 

Aktuell laufen immer noch viele Bemühungen, zusätzliche Pacht- u. Futterflächen für den Betrieb zu gewinnen, damit die Herde wieder auf eine wirtschaftlich tragbare Größe vergrößert werden kann.

 

Doch inzwischen ist auch der gewährte Kreditrahmen fast ausgeschöpft.

 

Bitte helft mit, eine wertvolle Wanderschäferei zu retten! Es gibt immer weniger von ihnen und sie kämpfen mit einer Vielzahl von Problemen um´s Überleben. Der Wert der Wanderschäfer für den Erhalt unserer Kulturlandschaft, von Biodiversität u. Artenvielfalt ist unermesslich.

 

Bitte unterstützt Frank und Gabriele Klein!

 

  • Gebt soviel Ihr möchtet
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist

Herzlichen Dank

Organisiert von

Christian Peter