Springe zum Hauptinhalt

Save the Music - Ravenous

Organisiert für RAVENOUS MUSIKBAND

Liebe Freunde und Fans!

 

Die Unwetterkatastrophe im Bezirk Neunkirchen hat uns mit voller Wucht getroffen.

 

Der Keller von unserem Bandmitglied Joe wurde bis unter die Decke geflutet. Als wäre das nicht Schlimm genug, unser Tonstudio- alle Datenträger, Gitarren, Mischpulte, Boxen usw. waren hier stationiert.

 

Wir brauchen EURE Hilfe!!

 

Allein die Wiederherstellung der Daten inkl. dem noch nicht veröffentlichen neuem Albums kommt auf rund 10.000 ,-€.

Die Kosten für Equipment und Co. können aufgrund der noch laufenden Aufräumarbeiten noch garnicht abgeschätzt werden. 

Helft uns die die Geschichte und Zukunft der Band zu retten.

 

Vielen Dank 

Joe Brunner

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist

Herzlichen Dank

 

 

 

 

 

1.443,20 €

gesammelt
10 Tage verbleiben
25 Beteiligungen
Teilnehmen

Organisiert von

Nathalie Barkhofen

Karl Haas hat sich beteiligt 100 €

Peter Krettner hat sich beteiligt 100 €

Wolfgang Süssenbeck hat sich beteiligt 66,60 €

Anonym hat sich beteiligt 5 €

Isabella Ziller hat sich beteiligt 100 €

Philipp Krämer hat sich beteiligt 50 €

HELL T. hat sich beteiligt 50 €

Mike Senkl hat sich beteiligt 50 €

Hannes Santner hat sich beteiligt 100 €

Tom Pogatschnig hat sich beteiligt 100 €

Milan Trpcevski hat sich beteiligt 100 €

Floki Arthofer hat sich beteiligt 20 €

Sebastian Posch hat sich beteiligt 66,60 €

Manfred Trunk hat sich beteiligt 100 €

Markus Sturm hat sich beteiligt 30 €

Karl Bauer hat sich beteiligt 30 €

Christoph Keller hat sich beteiligt 50 €

Liz Keller hat sich beteiligt 50 €

Walter Gief hat sich beteiligt 100 €

Elisabeth Prudic hat sich beteiligt 30 €

Michael Rottensteiner hat sich beteiligt 30 €

Alexandra Tromayer hat sich beteiligt 30 €

Silke hat sich beteiligt 30 €

Petra Weinberger hat sich beteiligt 30 €