Karunas Freiwilligenjahr in Chile

Organisiert für Karuna

Liebe Freunde, Familie, Bekannte und alle die sich hierher verirrt haben,

Mein Name ist Karuna, ich bin 19 Jahre alt und habe in Oldenburg gerade mein Abitur gemacht.

Nach 13 Jahren Schule brauche ich eine Auszeit und möchte mehr von der Welt sehen, zum ersten Mal den Fuß aus Europa setzen.

 

Ab dem 11. August 2017 entdecke ich im Rahmen eines "weltwärts" Freiwilligendienstes ein Jahr lang das vielseitige und schöne Chile.

 

Dort hoffe ich, eine spannende Zeit zu erleben und viele neue Eindrücke zu gewinnen. Ich bin schon aufgeregt, mich mit der Kultur und den Landschaften dort vertraut zu machen und viele neue Menschen kennenzulernen. Gleichzeitig wird es dringend Zeit, mein in der Praixs bisher fast ungenutzes Schulspanisch endlich anzuwenden und auszubauen. 

 

Im Rahmen der Stiftung "La Semilla" werde ich mich in verschiedenen Projekten für eine Verbesserung der sozialen Inklusion in Valparaíso einsetzen. Die Stiftung bietet Workshops und Weiterbildungen für Jugendliche und Erwachsene sowie kreative Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche an. Das Ziel ist es, durch Bildung und das Angebot von kulturellen Aktivitäten die Lebensqualität der BewohnerInnen der Region zu stärken und ihnen bessere Chancen zu geben, ihren Lebensunterhalt selbstständig zu bestreiten.

Als Freiwillige werde ich die Workshopangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene unterstützen, indem ich künstlerische, kulturelle und sportliche Aktivitäten entwickele und anbiete. 

 

Wozu benötige ich die Spenden?

 

Mein Freiwilligenprojekt läuft über Experiment e.V., eine der ältesten gemeinnützigen Austauschorganisationen in Deutschland. Im Rahmen des Programms fallen Kosten für die Reise, den Versicherungsschutz und Seminare in Deutschland und Chile an. Außerdem gibt es eine Aufwendung für ortsübliche Unterkunft in einer Gastfamilie und Verpflegung. Die anfallenden Kosten werden zu 75 Prozent vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) getragen.

Die restlichen 25 Prozent der Kosten trägt zunächst Experiment e.V. und ist auf Spenden aus meinem Förderkreis angewiesen, um sie decken zu können.

Die Spenden dienen also der Rückfinanzierung des Projektes und umfassen eine Höhe von 2400€.

 

Es würde mich sehr freuen und mir eine große Hilfe sein, wenn ihr mich hierbei in Form einer kleineren oder größeren Spendenbeteiligung unterstützt!

Falls ihr noch Fragen oder Anregungen habt, schreibt mir gerne unter

karuna.melter@gmail.com. 

 

 

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Auch kleine Beiträge sind für mich eine große Hilfe.
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).
  • Der Förderbeitrag ist als Spende steuerlich absetzbar. Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch nach Ende des Einzugszeitraums zugestellt, dafür brauche ich lediglich die Adresse.

 

 

  • Alternativ könnt ihr auch auf mein Bankkonto überweisen:

Karuna Melter

DE98 2805 0100 0090 2581 46

bei der Landessparkasse zu Oldenburg

Verwendungszweck: Spende weltwärts

 

Bis dahin schonmal ganz herzlichen Dank,

Eure Karuna

420 €

von 2.400 € gesammelt
17%

120 Tage verbleiben

6 Beteiligungen

  • visa
  • mastercard
  • giropay
  • sofort

Die Sicherheit Ihrer Transaktionen wird von Crédit Mutuel mittels https und 3D-Secure gewährleistet.

Martin Rahders hat sich beteiligt 20 €

Martin Schroth hat sich beteiligt 50 €

Yvette hat sich beteiligt 150 €

Elisabeth und Fritz Stock hat sich beteiligt 50 €

Bahama Sports hat sich beteiligt 100 €

Ansgar Melter hat sich beteiligt 50 €

Am 17 Juli 2017
Bahama Sports
Liebe Karuna, Das Bahama Team wünscht dir Alles gute für dein Freiwilligenjahr in Chile. Und bleib so sportlich wie du bist.