Springe zum Hauptinhalt
ZARR - Comicmagazin für gestrandete Ideen

ZARR - Comicmagazin für gestrandete Ideen

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,

herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion!

 

Ich möchte zusammen mit anderen Zeichnern ein sehr spezielles organisches Comic-Magazin verwirklichen, das in seines Struktur keiner bisher gewohnten Aufmachung folgen wird. 

Um das zugrunde liegende Konzept adäquat umsetzen und die zu erwartenden kreativen Beiträge anderer Künstler, Autoren, Szenaristen, Koloristen, Inker und Letterer zu koordinieren, wird Zeit und Freiraum, sowie vor allem auch finanzielle Mittel notwendig sein.

Wir wollen ein neues Medium ins leben rufen, bei dem jeder Puzzleteile aus seiner Kreativschublade einbringen kann um damit etwas ganz Neuartiges zu schaffen.

Hier soll ein Gebilde entstehen, bei dem aus scheinbaren Versatzstücken und Ideen durch die Zusammenarbeit vieler und die Begeisterungsfähigkeit Einzelner ein lebendig sich selbst organisierendes neues Ganzes entwickeln wird.

Jeder Schaffende kennt das - es kommen und fehlen Ideen allzu oft zur Unzeit. Vieles krankt an Unvollständigkeit und dem Mangel an Zusammenhalt, an Zusammenführung. Weil die Musse fehlt oder schlichtweg durch seichten Broterwerb verdrängt wird und so immer wieder in die Schublade oder den Schuhkarton führt, wo dann oftmals geniale Einfälle in der Unsichtbarkeit verschwinden. Einer hat ein spannendes Plot und findet keine befriedigende geschlossene Erzählstruktur dafür. Einer erfindet die skurrilsten und interessantesten Charaktere und bekommt sie nicht in den Zusammenhang einer wirklichen Geschichte. Oder einer findet eine herausragende Szene in einer nur vage formulierten Handlung und es gelingt ihm nicht diese in einen geeigneten Rahmen einzubetten.

Was wenn nun alle diese Versatzstücke nicht verloren wären? Wenn sich jemand um dieses Treibgut kümmert, um es zusammenzufügen zu etwas Ungeahntem?

Wir wollen ein Comicmagazin machen mit Fortsetzungsgeschichten, neuen Figuren und Szenarien. Wir benötigen nicht das Vorher oder Nachher und auch nicht das fertige Konzept.

Ein keiner Teil einer Geschichte kann erzählt werden. Ein Wendepunkt. Eine Schlüsselszene. Ein dramaturgisches Kabinettstückchen. Es muss nicht der Anfang einer Story sein. Es kann das Ende sein. Der Showdown. Ohne weitere Info. Fortgesetzt wird dann rückwärts. Aber auch seitwärts ist denkbar. Jede Ausgabe, die verwirklicht werden kann, wird Teile hinzufügen. Angeregt von dem Gesehenen kann jeder eine Geschichte fortsetzen, wenn sie ihm liegt. Oder erfinden, was der Episode vorausging. So wie die grosse Fläche aus leeren kleinen Quadraten,  die von einer Menge von Menschen ausgemalt wird. Manche vereinzelt, manche anschließend an das daneben... solange bis ein ganzes zusammenhängendes Bild entstanden ist...

Viele Zeichner und Autoren, dennen ich das vorgestellt habe, fanden das spannend und erkannten darin eine Möglichkeit, etwas auf die Bühne zu stellen, was sonst für immer unfertig verloren geblieben wäre. Es ist ein Experiment. Ich bin der festen Überzeugung - das kann grossartig werden. Ihr könnt daran teilhaben. Ihr könnt dies ermöglichen.

 

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet.
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard, Giropay oder ELV (kein Online-Banking notwendig).
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.

Herzlichen Dank

Michael Weißhaupt, MonsterDisein

0 € gesammelt

0 Tag verbleibt
0 Beteiligung

Organisator

Weisshaupt Michael


Empfängers

MonsterDisein Ravensburg