Adeli-Therapie für kleinen Janek

Organisiert für Janek Schaller

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, liebe Unterstützer, liebe Interessierten und liebe Leser der Freien Presse!

 

Mein Name ist Janek Schaller und ich bin am 13.06.2015 als 3. Kind meiner großen Familie geboren. Ich habe noch 3 Geschwister, 6, 4 Jahre und 7 Monate alt. Leider ist meine Geburt problematisch verlaufen und ich habe unter der Geburt eine Schädigung des Gehirns erlitten. Mittlerweile ist bekannt, dass ich unter einer Zerebralparese (Diparese) leide. Meine Beine kann ich mit meinem Kopf nicht richtig kontrollieren und sie haben eine spastische Lähmung. Ich kann heute zwar laufen, allerdings sehr schlecht und falle oft. Ich möchte noch gerne viel von meinen lieben Eltern getragen werden. Das macht mir sehr zu schaffen. Sprechen kann ich leider noch nicht, da ich so mit meinem Körper zu schaffen habe. Ich leide unter einer Entwicklungsverzögerung, auch geistig und sprachlich.

 

Erfahren haben dies meine Eltern erst sicher zu meiner U7 Untersuchung im Juni 2017. Ich war gerade 2 Jahre geworden. Meine Eltern nahmen mich nach der Geburt und positivem Entlassungsbefund mit nach Hause und ich hatte für einige Wochen blaue Beine und habe viel gezittert. Bei allen U-Untersuchungen konnte aber nichts festgestellt werden, meine Eltern sollten noch etwas abwarten, vielleicht wäre ich nur ein Spätzünder.

 

Seit ich 18 Monate bin können leider keine Entwicklungsfortschritte mehr verzeichnet werden, ich krabbele noch durch die Wohnung und sage nur Mama und Papa, obwohl ich meinen Eltern gerne sehr viel mehr erzählen möchte.

 

Mittlerweile ist die Diagnose Zerebralparese (ICP) ärztlich bestätigt und ich habe eine Physiotherapie nach Bobath angefangen, 1x pro Woche für 35 Minuten. Eine heilpädagogische Frühförderung haben wir auch schon beantragt und warten auch hier auf Genehmigung.

 

Durch andere Familien, die betroffen sind haben meine Eltern einiges über die spezielle Adeli-Therapie in der Slowakei erfahren, eine Intensivtherapie über 2 Wochen, die schon vielen Kindern mit meinem Krankheitsbild richtig super geholfen hat und ihnen ein besseres selbstbestimmtes Leben geschenkt hat. Diese wird aber, da das Krankenhaus nicht in Deutschland ist, von der Krankenkasse nicht getragen.

 

Meine Eltern möchten mir dies aber so gerne auch ermöglichen, damit ich möglichst bald selbständig laufen kann und anfange zu sprechen. Die Therapie kostet für einmal mit Anreise, Unterkunft und Verpflegung ca. 4500,00 Euro.

 

Dieser Betrag beinhaltet alle Kosten für eine Therapie in der Slowakei, die wir für Anfang 2018 planen, eine weitere Therapie planen wir für den Spätsommer 2018. Auch für diese wollen wir hier gerne schon sammeln, um vor Ort im Therapiezentrum dies schon zu besprechen.

 

Meine Mama ist mit uns 4 Kindern zu Hause, um mich bestmöglich zu betreuen, sie hat keine Einkünfte. Mein Papa ist Alleinverdiener für uns 6. Wir wohnen in einem kleinen Haus und haben dementsprechend auch noch einige finanzielle Verpflichtungen zu erfüllen aber mit Mühe und Not können meine Eltern bis Ende des Jahres auch 1500,00 für meine allererste Therapie selber zusammen sparen, die möglichst zeitnah erfolgen sollte.

 

Wir bräuchten aber für die Adeli-Therapien noch etwas Unterstützung, damit ich spätestens Anfang nächsten Jahres auch teilnehmen kann und die Therapie vielleicht im selben Jahr ein weiteres Mal besuchen kann.

 

Es zählt jeder Cent und wir sind für alle Beteiligungen von fern und nah unendlich dankbar!

 

Euer kleiner Janek aus Brockau bei Netzschkau

 

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet.
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.

Herzlichen Dank

5.650 €

von 7.500 € gesammelt
75%

70 Tage verbleiben

82 Beteiligungen

  • visa
  • mastercard
  • giropay
  • sofort

Die Sicherheit Ihrer Transaktionen wird von Crédit Mutuel mittels https und 3D-Secure gewährleistet.

Neuigkeiten

Stephanie Schaller schrieb am 16 Oktober 2017:

Nach der tollen Nachricht über Janeks Therapiebeginn am 14.01.2018 erreichten uns heute für die weiteren Therapierunden noch Spenden. Eine Spendengemeinschaft in Hartmannsgrün hat sich beteiligt. Wir bedanken uns herzlich bei Frau Doris Haupt (36 Euro), bei Frau Ute Salowsky (20 Euro), bei Familie Kießling (24 Euro) und einer weiteren lieben Spenderin (100 Euro).

 

Ein großes Dankeschön geht auch an Onkel Snake für seinen Beitrag. :-)

 

Die Freie Presse hat heute nocheinmal eine Danksagung von uns an alle Spender veröffentlicht, auch hierfür möchten wir uns bei den Verantwortlichen bedanken.

Stephanie Schaller schrieb am 13 Oktober 2017:

Der Termin für Janeks erste Therapie-Runde steht und wurde uns heute vom Adeli Medical Center in Piestany bestätigt.

 

Janek und Mama fahren vom 14.01.2018 - 28.01.2018 zur allerersten Adeli-Therapie!

 

Vielen Dank an alle die das möglich machen.

Stephanie Schaller schrieb am 11 Oktober 2017:

https://www.facebook.com/events/914621378702211

 

Vielen lieben Dank senden wir heute an Frau Verena Oertl, Herrn Michael Höfer und Herrn Patrick Küfner, die uns heute hier über leetchi gespendet haben! Jede einzelne Spende ist so wichtig für Janek.

 

Wer die Möglichkeit hat, kann gerne über Facebook den obigen Link für Janeks Benefizkonzert teilen. Auch das ist eine große Hilfe für uns, da wir kein Facebook haben.

 

Herzliche Grüße an Alle!

Stephanie Schaller schrieb am 9 Oktober 2017:

Alle zusammengetragenen Unterlagen gingen heute zum Adeli Medical Center in die Slowakei, um den allerersten Therapieblock nunmehr fest zu machen, vielen vielen Dank an alle Unterstützer, die das innerhalb so kurzer Zeit möglich gemacht haben! Der Termin für die erste Runde wird hier bekannt gegeben, sobald wir ihn haben.

 

Es ist so unglaublich schön, dass wir so viel Unterstützung bekommen.

Allerbesten Dank senden wir heute an Familie Kruschwitz und Herrn Thomas Günther aus Dresden sowie an eine weitere liebe Spenderfamilie.

Stephanie Schaller schrieb am 8 Oktober 2017:

Es gibt ganz tolle Neuigkeiten! Am 12. November 2017 um 15:00 Uhr findet in der Kräutergärtnerei Sagan in Brockau ein Benefizkonzert für unseren kleinen Janek statt.

Weitersagen ist ausdrücklich erlaubt!

 

 

Außerdem wollen wir gerne noch unbedingt Frau Ute Weck und Familie Weller herzlich für Ihre Spende danken!

Stephanie Schaller schrieb am 5 Oktober 2017:

Vielen lieben Dank an Familie Weigl aus Syrau für den wichtigen Beitrag zu Janeks Therapie.

Stephanie Schaller schrieb am 4 Oktober 2017:

Herzlichen Dank an die Spende von Familie Göbel, die uns heute erreichte!

Stephanie Schaller schrieb am 1 Oktober 2017:

Danke an Sabine und Rainer Nestripke aus Syrau und Familie Plötze aus Leipzig für ihre tollen Beiträge!

Wir bedanken uns zudem bei den Bad Boys Plauen für ihre Sammelaktion für Janeks Therapie während des Gedenkturniers für Christian Rose und den schönen Fußballnachmittag gestern.

Weiterhin gilt unser Dank auch Biene Bissig und Herrn Wurlitzer für den tollen Artikel über unsere Familie im Kaufhaus Netzschkau, der heute erschien.

 

Janek, seine Geschwister, Janeks Papa und Mama wünschen allen Helfern ein schönes Wochenende und senden viele liebe Grüße aus Brockau!

Stephanie Schaller schrieb am 28 September 2017:

Ein großes Dankeschön geht an die SG Friesen, Frau Eva-Maria Maul und Frau Birgit Mothes.

Stephanie Schaller schrieb am 26 September 2017:

Herzlichen Dank möchten wir heute Frau Grit Ludwig, Familie Kramer, Herrn Friedrich Tillmann, Frau Mandy Schiller, Herrn Rudolf Seidel und der gesamten Familie Weck übermitteln.

 

Es ist so ergreifend, dass Janeks Schicksal so viele Menschen bewegt und dass uns so viel Hilfe zu Teil wird. Danke an Alle nocheinmal für die großartige Hilfe!

Stephanie Schaller schrieb am 24 September 2017:

Ein großes Dankeschön übermitteln wir heute Herrn Michael Reisinger, Herrn Olaf Möbus und Familie Dietel aus Brockau. Zudem danken wir auch von Herzen zwei weiteren Spenderinnen, die uns unterstützt haben!

Stephanie Schaller schrieb am 21 September 2017:

Vielen Dank sagen wir heute Frau Kießling und einer weiteren lieben Spenderin.

 

Wir haben gestern den allerersten Therapieblock für Janek in die Wege geleitet. Wenn wir den genauen Termin wissen, werden wir nochmals alle auf dem Laufenden halten. Danke auch an die vielen Netzwerker, die Janeks Spendenaufruf so fließig verbreitet haben. Gerne könnt Ihr Janeks Spendenseite -siehe Link letzte Zeile- immer teilen, damit auch die darauffolgenden Therapieblöcke abgesichert sind. Auch kleine Beträge helfen Janek!

 

https://www.leetchi.com/c/projekt-von-janek-schaller

 

Danke, Stephanie Schaller

Stephanie Schaller schrieb am 18 September 2017:

Janek und Familie möchten sich heute herzlichst bei Herrn Michael Thomas, Frau Sara Schiller und Dirk bedanken! Es ist großartig, was ihr für unseren Sohn gegeben habt.

Familie Schaller

Stephanie Schaller schrieb am 17 September 2017:

Ich kann nur staunen, so viel liebe Hilfe! Vielen vielen Dank. Euer Janek.

Stephanie Schaller schrieb am 16 September 2017:

Einen lieben Dank übermitteln wir Frau Claudia Büschel, Andrés Bruder Sven mit Familie und C. Gonzalo aus Leipzig. Weiterhin haben uns noch zwei weitere Spenderinnen geholfen, denen wir auch gerne Danken möchten.

Stephanie Schaller schrieb am 15 September 2017:

Wir sind abermals überwältig von der vielen Hilfe, die unserer Familie zukommt und wünschen allen, die Janek bereits geholfen haben, von Herzen alles Gute.

 

Besonders danken möchten wir heute Frau Carolin Schreyer aus Plauen, ihrer Familie und ihren 4 Kids, Herrn Jörg Schiller und Herrn Markus Löffler, Frau Brigitte Rubner und auch Stefanie. Zudem noch einem weiteren uns persönlich bekannten Spender, dem wir unbedingt unsere besten Grüße da lassen möchten.

 

Stephanie Schaller schrieb am 14 September 2017:

Auch heute erreichten uns wieder einige Spenden für Janeks Therapie, über die wir uns sehr gefreut haben.

 

Der viele gute Zuspruch im Freundes- und Bekanntenkreis und die lieben Nachrichten, die uns hinterlassen werden, lassen uns wissen, dass wir für Janek das Beste ausgesucht haben was er bekommen kann, um ihm zu helfen.

 

Ein großes Danke an Familie Bastien Sesselmann, Frau Müller, Herrn Reichmann, Familie Michael Kögler und Familie Tilo Wolf!

Stephanie Schaller schrieb am 13 September 2017:

Vielen Dank und die liebsten Grüße an Familie Mario Weber, auch an Familie W. aus P. an der E.!

 

Weiterhin möchten wir uns bei Frau Daniela Bänsch bedanken. Auch Herrn Wolfgang Wenderhold wollen wir nicht vergessen, der uns heute großzügig unterstützt hat.

 

Wessen E-Mail Adresse wir haben, dem werden wir natürlich Neuigkeiten zukommen lassen.

Am 27.09.2017 haben wir nach den Diagnostiken in der Kinderklinik Plauen den ersten Termin im SPZ (Sozialpädiatrisches Zentrum) in Hof/Saale. Wir hoffen sehr, dass Janek dort auch orthopädisch betreut wird.

 

 

Stephanie Schaller schrieb am 12 September 2017:

Unser großer Dank gilt heute den Spenden und lieben Worten von Familie Heerdegen aus Plauen, Familie Drechsler aus Syrau, Frau Ines Berger und Frau Gabriele Jugel sowie Herrn Thomas Zaumzeil und Herrn Hermann Knüpfer jr. Ein ganz besonderer persönlicher Gruß geht an unsere Bekannten Familie Wurm aus Plauen. 

 

Es ist so toll, welche Unterstützung unser kleiner Junge erhält. Wir glauben jetzt fest daran, dass wir schon Anfang nächstes Jahr die erste Therapie starten können, Dank der tollen Hilfe.

Stephanie Schaller schrieb am 11 September 2017:

Wir sind überwältigt von der großen Anteilnahme am Schicksal unseres Sohnes. Das hätten wir nie für möglich gehalten!

Ein besonderer Dank für die große Spendenbereitschaft geht heute an Herrn Franz-Josef Volle, Frau Katrin Seelbinder, Frau Maria Jacobi und Frau Eva Hertel, der Famile Wolff aus Dresden, Herrn Frank Schuster aus Schöneck, Frau Gisela Grimm, Frau Christina Ott, Frau Dana Ketzel und einem weiteren großzügigen Spender. Zudem Danken wir der Redaktion der Freien Presse vogtlandweit für Ihren tollen Artikel, der heute auch in der Freien Presse Plauen und Oberes Vogtland erschien.

 

Wir wünschen allen alles Gute!

Stephanie Schaller schrieb am 9 September 2017:

Für die Veröffentlichung des schönen Artikels heute in der Freien Presse Reichenbach möchten wir uns bei der Redaktion bedanken. 

 

Zudem bedanken wir uns für Janek außerdem von ganzem Herzen bei Frau Seidel, Frau Diez, Frau Dietzel und einem weiteren großzügigen Spender. Die Unterstützungen berühren uns sehr und wir freuen uns, dass unser Projekt für Janek so einen guten Start hatte.

 

Familie Schaller

 

 

Stephanie Schaller schrieb am 7 September 2017:

Danke an Sascha Leonhardt und seine Familie für einen weiteren wichtigen Beitrag zu Janeks Therapie. Wir haben uns enorm gefreut!

 

Gerne kann der Link zur Spendenseite

 

https://www.leetchi.com/c/projekt-von-janek-schaller

 

im Freundes- und Bekanntenkreis weiter verbreitet werden, damit möglichst viele Menschen im Vogtland und auch überall davon erfahren.

 

Wir bedanken uns auch für diese Hilfe herzlich.

 

Familie Schaller

 

 

Stephanie Schaller schrieb am 6 September 2017:

Wir bedanken uns im Namen von Janek bei Carola aus Plauen für die tolle Unterstützung. :-)

Stephanie Schaller schrieb am 2 September 2017:

Nous adressons à Nicolas SAMOYAULT nos sincères remerciements pour son engagement et sa précieuse contribution ainsi que nos meilleurs vœux pour l'avenir!

 

Stephanie et famille

 

Stephanie Schaller schrieb am 2 September 2017:

Herzlichen Dank an Nadine aus Plauen und einer weiteren lieben Spenderin, die uns mit ihren Mitteln und auch lieben Ermunterungen auf dem Weg zu Janeks Therapie weiter unterstützt haben. Wir freuen uns über jede Hilfe!

 

Wir haben noch eine schöne Kurzreportage vom mdr Fersehen gesehen, die wir Euch allen gerne zeigen möchten, damit ihr Euch vorstellen könnt, was Janek bei seiner Therapie erlebt und wie die Adeli-Therapie wirkt. Ihr könnt sie im Internet abrufen und anschauen.

 

http://www.mdr.de/heute-im-osten/video297280.html

 

Viele Grüße von Familie Schaller aus Brockau

Stephanie Schaller schrieb am 31 August 2017:

Ein großes Dankeschön an Olli und Jette. Alles erdenklich Gute für Euch!

Stephanie Schaller schrieb am 24 August 2017:

Vielen lieben Dank an meine Schulfreundinnen Judith und Christiane und meinen alten Freund Micha, die schon am allerersten Tag gespendet haben. Wir sind Euch unendlich dankbar!

Stephanie Schaller

Michael Trompelt hat sich beteiligt 50 €

Judith Aderhold hat sich beteiligt 20 €

Christiane Ivanov hat sich beteiligt

Oliver G. hat sich beteiligt 100 €

Nadine P hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Nicolas hat sich beteiligt

Carola Münnich hat sich beteiligt

Sascha Leonhardt hat sich beteiligt 50 €

Marita Seidel hat sich beteiligt 25 €

Sabine Diez hat sich beteiligt 100 €

Evelyn Dietzel hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Franz-Josef Volle hat sich beteiligt

Katrin Seelbinder hat sich beteiligt

Maria J. hat sich beteiligt 20 €

Eva hat sich beteiligt 15 €

Familie Jens Wolff hat sich beteiligt

Frank Schuster hat sich beteiligt 50 €

Gisela Grimm hat sich beteiligt 20 €

Christina Ott hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Dana Ketzel hat sich beteiligt

Sven+Familie hat sich beteiligt 25 €

Am 11 Oktober 2017
Patrick Küfner
Ich wünsche Ihnen alles erdenklich gute für Ihre gesamte Familie und vorallem für Janek!!! Ich habe keinen großen Beitrag gespendet aber ich hoffe auch diese 5€ helfen Ihnen weiter:)! Ich bin Mitarbeiter der Deutschen Post in Plauen und würde Ihnen jederzeit helfen wo ich nur kann...denn wenn ich in so einer Lage wäre,wäre ich froh über jede noch so kleine Hilfe ! Beste Grüße aus Kirchberg Patrick Küfner
Am 28 September 2017
Birgit Mothes
Ich hoffe, die Therapie ist erfolgreich und wünsche Iher Familie alkes Gute. B. Mothes
Am 27 September 2017
Eva-Maria Maul
Liebe Familie Schaller, wir wünschen Ihnen und Janek alles Gute und eine erfolgreiche Therapie!! Viele Grüße Eva
Am 27 September 2017
SG Friesen SG Friesen
Liebe Fam. Schaller, die Mitglieder der SG Friesen wünschen euch alles Gute und eine erfolgreiche Therapie!
Am 25 September 2017
Grit Ludwig
Liebe Stephanie, Sven Schaller hat mir den Link weitergeleitet, ich bin eine Kollegin von Romina. Ursprünglich komme ich aus Steinpleis bei Zwickau. Alles Gute für Euch! Kennt Ihr schon die Chakrablütenessenzen aus dem Lage-Roy-Verlag (www.lage-roy.de). Vielleicht könnten die Janek auch etwas nützen. Viele Grüße Grit
Am 22 September 2017
Dietel Gerhard
Alles Gute für Euch und Eure Kinder, besonders natürlich für Janek. Liebe Grüße aus Brockau Rita und Gerhard
Am 18 September 2017
Dirk R.
Alles Liebe und Gute für den kleinen Janek! Ich wünsche Euch von ganzen Herzen, dass die Adeli-Therapie den gewünschten Erfolg bringt.
Am 13 September 2017
Wolfgang Wenderhold
Ich wünsche Janek alles Gute und Ihnen viel Kraft
Am 12 September 2017
Familie Weber
Hallo Janek, wir wünschen Dir alles alles Gute, hoffen, dass die Therapie zu Stande kommt und es dir damit schon bald sehr viel besser geht.
Am 12 September 2017
Ingrid und Lothar Wurm
Alles Gute für den kleinen Janek.