Springe zum Hauptinhalt

Adeli-Therapie für kleinen Janek

Organisiert für Janek Schaller

Liebe Freunde, Familie und Bekannte, liebe Unterstützer, liebe Interessierten und liebe Leser der Freien Presse!

 

Mein Name ist Janek Schaller und ich bin am 13.06.2015 als 3. Kind meiner großen Familie geboren. Ich habe noch 3 Geschwister, 6, 4 Jahre und 7 Monate alt. Leider ist meine Geburt problematisch verlaufen und ich habe unter der Geburt eine Schädigung des Gehirns erlitten. Mittlerweile ist bekannt, dass ich unter einer Zerebralparese (Diparese) leide. Meine Beine kann ich mit meinem Kopf nicht richtig kontrollieren und sie haben eine spastische Lähmung. Ich kann heute zwar laufen, allerdings sehr schlecht und falle oft. Ich möchte noch gerne viel von meinen lieben Eltern getragen werden. Das macht mir sehr zu schaffen. Sprechen kann ich leider noch nicht, da ich so mit meinem Körper zu schaffen habe. Ich leide unter einer Entwicklungsverzögerung, auch geistig und sprachlich.

 

Erfahren haben dies meine Eltern erst sicher zu meiner U7 Untersuchung im Juni 2017. Ich war gerade 2 Jahre geworden. Meine Eltern nahmen mich nach der Geburt und positivem Entlassungsbefund mit nach Hause und ich hatte für einige Wochen blaue Beine und habe viel gezittert. Bei allen U-Untersuchungen konnte aber nichts festgestellt werden, meine Eltern sollten noch etwas abwarten, vielleicht wäre ich nur ein Spätzünder.

 

Seit ich 18 Monate bin können leider keine Entwicklungsfortschritte mehr verzeichnet werden, ich krabbele noch durch die Wohnung und sage nur Mama und Papa, obwohl ich meinen Eltern gerne sehr viel mehr erzählen möchte.

 

Mittlerweile ist die Diagnose Zerebralparese (ICP) ärztlich bestätigt und ich habe eine Physiotherapie nach Bobath angefangen, 1x pro Woche für 35 Minuten. Eine heilpädagogische Frühförderung haben wir auch schon beantragt und warten auch hier auf Genehmigung.

 

Durch andere Familien, die betroffen sind haben meine Eltern einiges über die spezielle Adeli-Therapie in der Slowakei erfahren, eine Intensivtherapie über 2 Wochen, die schon vielen Kindern mit meinem Krankheitsbild richtig super geholfen hat und ihnen ein besseres selbstbestimmtes Leben geschenkt hat. Diese wird aber, da das Krankenhaus nicht in Deutschland ist, von der Krankenkasse nicht getragen.

 

Meine Eltern möchten mir dies aber so gerne auch ermöglichen, damit ich möglichst bald selbständig laufen kann und anfange zu sprechen. Die Therapie kostet für einmal mit Anreise, Unterkunft und Verpflegung ca. 4500,00 Euro.

 

Dieser Betrag beinhaltet alle Kosten für eine Therapie in der Slowakei, die wir für Anfang 2018 planen, eine weitere Therapie planen wir für den Spätsommer 2018. Auch für diese wollen wir hier gerne schon sammeln, um vor Ort im Therapiezentrum dies schon zu besprechen.

 

Meine Mama ist mit uns 4 Kindern zu Hause, um mich bestmöglich zu betreuen, sie hat keine Einkünfte. Mein Papa ist Alleinverdiener für uns 6. Wir wohnen in einem kleinen Haus und haben dementsprechend auch noch einige finanzielle Verpflichtungen zu erfüllen aber mit Mühe und Not können meine Eltern bis Ende des Jahres auch 1500,00 für meine allererste Therapie selber zusammen sparen, die möglichst zeitnah erfolgen sollte.

 

Wir bräuchten aber für die Adeli-Therapien noch etwas Unterstützung, damit ich spätestens Anfang nächsten Jahres auch teilnehmen kann und die Therapie vielleicht im selben Jahr ein weiteres Mal besuchen kann.

 

Es zählt jeder Cent und wir sind für alle Beteiligungen von fern und nah unendlich dankbar!

 

Euer kleiner Janek aus Brockau bei Netzschkau

 

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet.
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.

Herzlichen Dank

Organisiert von

Stephanie Schaller

Eren Taskesen hat sich beteiligt

Evelyn Klemm hat sich beteiligt

Anke Pietsch hat sich beteiligt

Einzahlung Spende Familie Kießling hat sich beteiligt 20 €

Yvonne Smolarsky hat sich beteiligt 100 €

Helene Hertling hat sich beteiligt 20 €

Susann Wagner hat sich beteiligt

Henriette Nehm hat sich beteiligt 15 €

Matthias Schubert hat sich beteiligt 25 €

Birgit und Albrecht Greve hat sich beteiligt 75 €

Sonntagskicker 09 Plauen hat sich beteiligt 25 €

Einzahlung Spende Familie Theisgen + Angelika hat sich beteiligt 25 €

Familien Caldas-Meyer & Caldas-Quiroga hat sich beteiligt 125 €

Kristin Wunderlich hat sich beteiligt

Stephanie Schaller hat sich beteiligt 10 €

ronny lange hat sich beteiligt 30 €

Anonym hat sich beteiligt

Teresa Nawin hat sich beteiligt 100 €

Christa Neuber hat sich beteiligt 10 €

Anja Drechsler hat sich beteiligt

Daniel Strobel hat sich beteiligt

Einzahlung Spendengemeinschaft Hartmannsgrün hat sich beteiligt 180 €

Steffen Wurm hat sich beteiligt

Patrick Küfner hat sich beteiligt 5 €

Am 23 Dezember 2017
Evelyn Klemm
Ich wünsche ein schönes Weihnachtsfest und drücke alle verfügbare Daumen, dass die Therapie ein Erfolg wird. Alles Gute für Janek und Ihre Familie!
Am 8 Dezember 2017
Henriette Nehm
Alles Liebe für den kleinen Janek aus Dresden!
Am 11 Oktober 2017
Patrick Küfner
Ich wünsche Ihnen alles erdenklich gute für Ihre gesamte Familie und vorallem für Janek!!! Ich habe keinen großen Beitrag gespendet aber ich hoffe auch diese 5€ helfen Ihnen weiter:)! Ich bin Mitarbeiter der Deutschen Post in Plauen und würde Ihnen jederzeit helfen wo ich nur kann...denn wenn ich in so einer Lage wäre,wäre ich froh über jede noch so kleine Hilfe ! Beste Grüße aus Kirchberg Patrick Küfner
Am 28 September 2017
Birgit Mothes
Ich hoffe, die Therapie ist erfolgreich und wünsche Iher Familie alkes Gute. B. Mothes
Am 27 September 2017
Eva-Maria Maul
Liebe Familie Schaller, wir wünschen Ihnen und Janek alles Gute und eine erfolgreiche Therapie!! Viele Grüße Eva
Am 27 September 2017
SG Friesen SG Friesen
Liebe Fam. Schaller, die Mitglieder der SG Friesen wünschen euch alles Gute und eine erfolgreiche Therapie!
Am 25 September 2017
Grit Ludwig
Liebe Stephanie, Sven Schaller hat mir den Link weitergeleitet, ich bin eine Kollegin von Romina. Ursprünglich komme ich aus Steinpleis bei Zwickau. Alles Gute für Euch! Kennt Ihr schon die Chakrablütenessenzen aus dem Lage-Roy-Verlag (www.lage-roy.de). Vielleicht könnten die Janek auch etwas nützen. Viele Grüße Grit
Am 22 September 2017
Dietel Gerhard
Alles Gute für Euch und Eure Kinder, besonders natürlich für Janek. Liebe Grüße aus Brockau Rita und Gerhard
Am 18 September 2017
Dirk R.
Alles Liebe und Gute für den kleinen Janek! Ich wünsche Euch von ganzen Herzen, dass die Adeli-Therapie den gewünschten Erfolg bringt.
Am 13 September 2017
Wolfgang Wenderhold
Ich wünsche Janek alles Gute und Ihnen viel Kraft