Freiheit für Hans Christian

Organisiert für Caro

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,

herzlich willkommen bei dieser Sammelaktion!

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet.
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay.
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist.

Herzlichen Dank

 

Verzweifelter Hilferuf!

Jetzt ist es passiert!

Polizisten haben meinen Partner abgeholt. Von Zuhause vor den Augen seiner kleinen Vorschulkinder und vor mir, seiner im 8. Monat schwangeren Partnerin.

Er soll für 220 Tage ins Gefängnis oder 11.160 Euro zahlen.

Diese Summe verlangt das Gericht, weil mein Partner auf seine Rechte bestand.

Wer in der BRD die Einhaltung der Gesetze fordert und auf sein Recht besteht, z.B. rechtskräftige Unterschriften einfordert, wird gnadenlos verfolgt und mit konstruierten Verfahren überzogen und verurteilt zur Zahlung von Geld. So ist es auch hier gewesen.

Ich alleine bin nicht in der Lage, neben der Versorgung meiner Familie auch noch eine derartig hohe Summe aus dem Boden zu stampfen.

Ich bitte um Eure Hilfe!

Jeder noch so kleine Betrag trägt dazu bei, die Summe aufzubringen und meinen Partner schnell wieder aus dem Gefängnis freizukaufen. Unsere Kinder vermissen ihren Papa so sehr!

 

mit jeden 50 € schenkt ihr Hans Christian 1 Tag Freiheit

 

(Gerne könnt ihr mich kontaktieren, falls ihr eine andere Zahlungsweise bevorzugt um uns zu unterstützen, ich werde mich dann mit euch in Verbindung setzen)

 

 

 

Danke allen, die uns schon unterstützt haben!

Carolin mit Familie

3.703 €

von 11.160 € gesammelt
33%

39 Tage verbleiben

65 Beteiligungen

  • visa
  • mastercard
  • giropay
  • sofort

Die Sicherheit Ihrer Transaktionen wird von Crédit Mutuel mittels https und 3D-Secure gewährleistet.

Neuigkeiten

Carolin B. schrieb am 5 Oktober 2017:

Vielen herzlichen Dank Ihr Lieben für Eure bisherige großzügige Hilfe und Unterstützung! Von den benötigten 11.160,- die wir für Christians Freilassung benötigen, habt Ihr bisher schon ca.3500,- zusammengetragen. 700,- hat er bis jetzt schon abgesessen, ein weiterer Teil konnte durch andere Spenden gesammelt werden und nun hat sich ein guter Mensch gefunden, der uns die fehlende Summe von etwa 5000,- leihen wird, damit wir alle so schnell wie möglich wieder zusammen sein können. Ihr wisst ja jetzt um unsere Situation. Wenn nichts mehr dazwischen kommt, dürfen wir uns vielleicht sogar schon am Wochenende wieder alle dankbar in die Arme schliessen, spätestens jedoch nächste Woche.

Nun bitten wir euch von Herzen uns durch weitere Spenden zu ermöglichen, daß wir die geliehene Summe möglichst schnell zurückzahlen können. Deshalb werde ich nur den benötigten Teil der Spenden entnehmen und die Aktion trotzdem noch eine Weile laufen lassen.

Eine glückliche und dankbare Familie grüßt euch von Ganzen Herzen!

Carolin B. schrieb am 30 September 2017:

Guten Morgen, es gibt wieder Neuigkeiten. Leider diesmal nicht so positiv. Das Angebot der Ratenzahlung wurde erstmal nicht angenommen und es wurde meinem Mann mitgeteilt, dass Lockerungen erst nach 3 Monaten möglich seien. DAs heißt wir können ihm wirklich nur mit Spenden helfen. Ich werde einen Teil der Spenden schon einmal auf das Konto der Landesjustizkasse überweisen, auch wenn das plus die Schilderung unserer Lage nur eine 10% Chance bedeutet, dass er vorzeitig entlassen werden kann. Ich gebe die Hoffnung auf etwas Menschlichkeit nicht auf und sehne den Tag herbei, an dem wir wieder vereint sind. Eure Caro

Carolin B. schrieb am 29 September 2017:

Hallo, heute mal wieder ein positives Update. Endlich wurde mir ein Besuchstermin gestattet. Mit Hilfe der bereits gespendeten Summe, verkürzt sich die Strafe schon enorm. Ich danke euch von ganzem Herzen!

Carolin B. schrieb am 27 September 2017:

Hallo ihr Lieben! Ich bin überwältigt von eurer Hilfsbereitschaft! Nach gerade mal 5 Tagen haben wir schon eine Summe zusammen, mit der ich so nie gerechnet hätte! Leider kann ich bis jetzt nur durch Briefe Kontakt zu meinem Mann halten. Ein Besuchstermin wurde mir bis jetzt noch nicht genehmigt. Teilt diese Bitte und auch den Link vom Video weiter, damit wir bald wieder vereint sind. In tiefer Dankbarkeit wünsche ich euch noch einen schönen Abend! Carolin

Am 26 Oktober 2017
Christian Schmidt
ich bewundere Euren Mut, die fehlende Staatlichkeit an zu prangern.
Am 2 Oktober 2017
Franz
Liebe Carolin, lieber Christian, ich bewundere Eure Standhaftigkeit und Euren Mut. Die Situation in unserer Heimat ist schon jetzt unerträglich, aber ich fürchte es wird noch schlimmer werden. Unerträglich auch die zynischen Kommentare unter dem Video. Eine Schande sind auch diese "Befehlsausführer". Alles Gute und ganz viel Kraft. Franz
Am 1 Oktober 2017
Jörg Scheffler
Hallo Caro, ist nicht viel, aber hoffe es hilft trotzdem etwas. Lass den Kopf nicht hängen, es gibt so viele denen das gleiche geschieht. Mir selber auch. Aufwachen ist schwer und mühselig, traurig und nicht ungefährlich. Aber es muss einfach sein und wenn wir alle zusammenstehen, werden wir dieses abartige Unrechtssystem VERNICHTEN! Schon bald, da glaube ich fest dran. Grüß Deinen Mann! Alles Liebe Jörg
Am 1 Oktober 2017
Mike Merten
Ich hoffe wir schaffen das !!!!
Am 30 September 2017
Sabine
Wir sind viele! Passt auf euch auf, holt euch Hilfe und verliert nicht den Mut.
Am 29 September 2017
Christine Stummer
ich bete für einen baldigen guten Ausgang für eure Familie!!! Alles Liebe Christine
Am 29 September 2017
Peter Geschel
Habe 50€ gespendet und hoffe, dass es hilft. Obwohl ich Hans Christian auf einer emotionalen Ebene gut verstehen kann, möchte ich anmerken, dass seine Taktik und Strategie womöglich überarbeitungsfähig sind und auf die Plattform themis.to verweisen, auf der ein alternatives Rechtssystem aufgebaut wird, das friedliche Konfliktlösung ermöglichen kann sobald genügend Menschen mitmachen. Viel Glück noch!
Am 28 September 2017
Heinrich Hochheimer
Ich wünsche Ihnen , dass das erforderliche Geld schnell zusammenkommt und Sie bald wieder zu einer lebensfrohen Familie zusammenwachsen. Heinrich
Am 28 September 2017
Kurt a.d.F. V o s s e l m a n n
Der Friedensbotschafter mischt sich ein. Bitte auf dem laufenden halten, danke.
Am 28 September 2017
Nicko a.d.F. U l r i c h
Für ein Zeichen der Menschlichkeit in dieser kaputten Welt. Ich wünsche deinen Kindern und euch ein Friedliches Leben. Mit Souveränen Grüßen