Springe zum Hauptinhalt

Plan B - Kämpfen für eine Welt ohne Plastikmüll

Organisiert für Nils Winkelmann

Liebe Freunde, liebe Naturfreunde, Umweltaktivisten und Weltverbesserer

herzlich willkommen zu meiner Sammelkasse!

 

Warum ich? Warum dieses Thema? Warum freue ich mich über jede Spende?

Ich bin nicht krank und mir fehlt es grundsätzlich an nichts. Doch leider ist unsere Welt erkrankt und erstickt allmählich vor allem im Plastikmüll, den wir täglich überall auf der Welt produzieren und hinterher nicht fachgemäß receyceln. crying




Ich bin 45 Jahre alt und habe mir in meinem Leben lange keine Gedanken gemacht um meinen Konsum, meinen produzierten Müll, meinen ökologischen Fußabdruck. Das hat sich inzwischen radikal geändert!

 

Nichts verändert sich, bis man sich selbst verändert und plötzlich ändert sich alles!

 

Vor einem halben Jahr, Ende 2018, ging ein, nein gingen mehrere Rucke durch mich und mein Denken. Ich stellte fest: wir leben in einer Welt, die bereits im Müll versinkt und die Bemühungen seitens der Regierungen in aller Welt, das zu ändern, halten sich, gelinde gesprochen, in Grenzen. Ich trage inzwischen intensiv dazu bei, meinen Verbrauch zu kontrollieren, meinen Konsum deutlich zu drosseln, Müll zu vermeiden und vor allem den Müll aus der Natur zu holen, den andere dort achtlos oder gar absichtlich hinterlassen haben.

 

Seit Januar 2019 habe ich in Berlin und Teltow bereits über 60 kg Müll aus Wäldern, Parks und Flussuferbereichen gesammelt, getrennt und ordnungsgemäß entsorgt (in der Hoffnung, dass dieser Müll dann auch fachmännisch behandelt und nicht nach Asien exportiert wird)!




Warum nun diese Sammelaktion? Ich möchte auf meinem künftigen Weg all meine Leidenschaft, meine Tatkraft und meine neu gewonnenen Überzeugungen und Einsichten in eine bessere Welt investieren. Das ist meine Art, Entschuldigung zu sagen! Entschuldigung an meinen Sohn und seine Generation und die folgenden Generationen, dass wir ihnen in den vergangenen Jahren so eine Flut an Dreck hinterlassen und ihnen diese schlimme Form des Wegguckens beigebracht haben.

 

Ich schaue nicht mehr weg und baue derzeit einen Online-Shop auf, in dem ich ein Sortiment an Produktalternativen für die Plastikprodukte des täglichen Bedarfs anbieten werde. Dieses Business befindet sich im Aufbau und benötigt finanzielle Resourcen und Reserven, die ich leider nicht habe und es benötigt Zeit, die ich mir dafür nehmen will, um meine Ideologie in diesem Shop wachsen und gedeihen lassen zu können. Weiterhin werde ich in den kommenden, wie auch bereits in den vergangenen Monaten Müllsammelaktionen durchführen und diese in meinem Wohnort organisieren.

 

Das Geld, das hoffentlich der ein oder andere bereit sein wird, in mich und mein Herzens-Projekt zu investieren, wird direkt in die Produkte meines Shops fließen. Zusätzlich werde ich VON JEDEM künftig verkauftem Produkt meines Shops einen Betrag, in Abhängigkeit der erzielten Margen, an Hilfsorganisationen und Vereine spenden, die ich heute bereits unterstütze - die da derzeit sind:

Bracenet (Armbänder aus Geisternetzen), Ozeankind e.V. (Plastiksammelaktionen an und in den Ozeanen rund um den Globus), Ghostfishing (freiwillige Taucher bergen Fischernetze aus den Meeren), NOFIR (Reinigung von geborgenen Fischernetzen), Sea Shepherd (Kampf gegen illiegale Fischerei), 4Oceans (weltweite CleanUps an Stränden und Meeren), und weitere gemeinnützige Organisationen, die sich zur Aufgabe gemacht haben, diese Welt zu retten. Über diese Spenden werde ich Nachweise auf meiner Internetseite vorlegen, die sich derzeit im Bau befindet.

 

Ich weiß, es gibt viele Einzelpersonen, die ein furchtbares Schicksal tragen müssen, weil sie schwer krank sind, weil sie geliebte Personen verloren haben, auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung sind oder unter finanziellen Nöten leiden. Das trifft nicht auf mich zu und ich unterstütze jeden Gedanken, diesen Menschen zu helfen statt mir. Doch ich versichere Euch, dass ich das gespendete Geld nicht für meinen Luxus, sondern ausschließlich für den Start in mein nachhaltiges Business-Projekt und die damit verbundenen wohltätigen Aktivitäten stecken werde - und JEDEN EURO, den Ihr hier investiert, investiert Ihr über mich in eine Spende. Denn sobald mein Shop sich etabliert haben wird, werde ich den hier zusammen gekommenen Betrag als Spende verwenden! Hand drauf!



Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet, jeder Euro zählt
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist
  • Wenn Dir mein Projekt gefällt, Du sogar ein bisschen was dazu beiträgst oder aber auch selber nichts geben kannst, dann teile dieses Projekt doch mit Deinen Freunden über folgenden Link: http://www.leetchi.com/c/plan-b-kaempfen-fuer-eine-welt-ohne-plastik

 

Ich sage: Herzlichen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast, mein Projekt anzuschauen! Ich freue mich über Deine Spende, wie ich mich auch freue, wenn mein Text vielleicht auch "nur" zu einem Umdenken bei Dir geführt haben könnte!

 

Ganz herzlichen Gruß - lasst uns gemeinsam die Welt wieder schöner machen!

Nils

Organisiert von

Nils Winkelmann