Springe zum Hauptinhalt
Fips - ohne OP wird er sterben

Fips - ohne OP wird er sterben


Das ist Fips.

Fips wurde mit seinen 3 Geschwistern am 20.04. geboren.

Fips ist ein kleiner, süßer Racker, der kleinste, aber schmusigste aus diesem Wurf.

Fips ist mutig und fängt schon an, die große weite Welt zu erkunden... Das wird er aber nicht mehr lange können, denn Fips wird sterben, wenn er nicht operiert wird.

Der kleine Fips hat keinen Darmausgang. Fips wurde von seiner Ziehmama auf Grund von Durchfall, welcher vor 2 Tagen auftrat, gründlichst untersucht und zugefüttert. Bei der Bauchmassage fiel auf, dass der Durchfall nicht aus seinem Popo kommt, sondern aus seinem Pullermann. Sein Po wölbt sich nach außen, aber es kommt nichts, denn es gibt keine Öffnung.

Fips braucht dringend eine Op, bei welcher der Anus künstlich geöffnet wird, denn ansonsten wird er letztendlich innerlich platzen. :-(

Da Fips Ziehmama eine Pflegestelle privat (ohne Verein) organisiert und finanziert, wird es schwierig, wenn nicht unmöglich, Fips Op-Kosten alleine zu tragen.

Nun hoffen wir alle auf Menschen, die auch in diesen schwierigen Zeiten ein Herz für Tiere haben und Fips eine Chance aufs Überleben geben wollen.

Sollten sich so viele liebe Menschen finden, dass mehr Geld zusammen kommt, als für die Op benötigt wird, so kommt dies natürlich künftigen Tieren, aus der privaten Pflegestelle zu gute.

Eine genaue Summe kann noch nicht genannt werden, da im einfachsten Fall, der Anus nur aufgeschnitten und vernäht werden muss... Komplikationen oder weitere Op-Schritte kann man allerdings erst während der OP erkennen.

Wir würden uns alle freuen, wenn Fips ein großer, starker Kater werden darf und mit seinem Wesen die Herzen zum schmelzen bringen kann.

Natürlich wird hier über die Op, ihren Verlauf und alles weitere informiert.

Es darf gerne auch per Paypal gespendet werden. https://paypal.me/pools/c/8p075pjPrQ

ZUR INFO: Der kleine befindet sich bereits in Behandlung. Ich warte natürlich nicht ab, bis das Geld beisammen ist und mache erst dann was. Natürlich wird es irgendwann sehr knapp werden, aber es wurde bereits einiges untersucht und es geht immer weiter.

245 € von 2.500 € gesammelt

9%
0 Tag verbleibt
11 Beteiligungen

Organisator

Biancas Pflegestelle

Profil verifiziert

Empfängers

Biancas Pflegestelle