Springe zum Hauptinhalt
NOTFALL: Hundepension in Not !

NOTFALL: Hundepension in Not !

heart Liebe Hundebesitzer, Hundeliebhaber, Kunden und die, die es werden wollen heart

!!! Hundepension in NOT !!!

Bitte alles lesen - Die Spenden sollen nicht umsonst sein

Hier geht es zu unserer Webseite: www.los-ninos.berlin

Zu meiner Geschichte: Am 01.04.2018 gründete ich einen Auslaufservice für Hunde und betreute auch Hunde im kleinen Rahmen, wenn Mama und Papa im Urlaub waren oder aber auch spontan ins Krankenhaus mussten. Zu dieser Zeit hatte ich alles, mittellos, ins Leben gerufen und war nebenher noch Teilzeitbeschäftigt. Die Nachfrage war aber so groß, dass ich kurze Zeit später mit meinem Teilzeitjob ein Ende fand und mich nur noch um Hunde kümmerte. Ich habe mir meinen Traum erfüllt und meine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Zusätzlich ging mein Traum von meinem Partner in Erfüllung, um den ich 1 Jahr kämpfte und meine Welt hätte nicht besser laufen können. Wir zogen zusammen, kauften ein Haus (Das Unternehmen wuchs), wir verlobten uns, schmiedeten Familienpläne (aufgrund dessen wurden 2 Mitarbeiter ins Boot geholt) und dann das große Erwachen.

heart heart

Corona und Trennung

Ich muss aus dem Haus raus und das so schnell wie möglich, was sich als schwer erweist, für jemanden der Hunde betreut und auch davon lebt.

heart heart

heart heart

Nun...ich will nicht aufgeben. Das liegt nicht in meiner Natur - ich bin Steinbock.

Aber aktuell ist jeder Weg, den ich gehen will, versperrt.

Eine Wohnung würde bedeuten - Keine Urlaubshunde mehr = Mitarbeiter kündigen. Das kommt nicht in Frage. WIR SIND EIN SUPER TEAM ! Zudem kann ich alleine die vielen Auslaufhunde nicht mehr stemmen und ich liebe meine Kunden und will sie nicht kündigen müssen und wir reden von mittlerweile 140 Kunden insgesamt - Tendenz steigend.

Haus mieten, gestaltet sich als Trauerspiel, weil sich kein Vermieter vorstellen kann, dass es eben nicht der Horrorvorstellung entspricht, dass es bei so vielen Hunden auch ruhig und sauber zugehen kann. Die Hunde werden nicht weggesperrt, sondern leben, wie mein eigener, mit mir und sind daher immer unter Aufsicht. Ich bin penibel sauber und Besucher kamen nicht mal auf die Idee, dass überhaupt EIN Hund hier im Haus lebt, weil es immer so sauber war, zudem sind die Mietpreise alleine nicht stemmbar.

(Stichwort - Corona)

heart heart

Meine einzige Überlebenschance ist ein eigenes Haus/ Bauernhof mit großem Garten/ Grundstück. Da ich aber noch als Existenzgründer gelte und mir Corona meine Einnahmen aus 2020 komplett ruiniert, habe ich auch keine Chance auf eine Finanzierung, die nächsten Jahre.

heart heart

Eine Kundin rief mich an und machte mir ein Angebot und wollte mir Geld leihen i.H.v. 4000,00 EUR, weil sie nicht will, dass mein Unternehmen den Bach runtergeht und sie mich unbedingt als Hundetante behalten will. Dann kam ich auf die Idee eine Spendenaktion ins Leben zu rufen, um mir ein Haus/ Bauernhof zu kaufen oder wenigstens Eigenkapital zu haben, um die Banken freundlicher zu stimmen. Die Spendenaktion soll aber nicht komplett umsonst für Sie sein, denn jeder der spendet, hat von mir das Versprechen, dass ihr Hund (wenn vorhanden) Vergünstigungen für die Urlaubsbetreuung i.H.v. 70% der Spende erhalten und demnach 70% ihrer geleisteten Spende als Dienstleistung zurückerhalten.

heart heart

Bitte helft mir, meinen Mitarbeitern, meinen Hunden und Kunden, damit Los Niños weiter erhalten bleibt. Jede Hilfe zählt! Bitte teilen, teilen, teilen !!!!

Die Hunde werden es euch danken und ich und meine beiden Mädels auch !!!!

heartheartheart

1.140 € von 50.000 € gesammelt

2%
67 Tage verbleiben
20 Beteiligungen

Organisator

Schrader Melanie

Profil verifiziert

Empfängers

Melanie