Springe zum Hauptinhalt

NaturRaumSchule

Organisiert für NaturRaumSchule g UG ( haftungsbeschränkt )

Liebe Freunde, Bekannte, Interessierte,

 

Wir möchten eine Schule des Lebens schaffen, einen Ort in und mit der Natur, der Kindern Raum bietet, so zu sein, wie sie sind- Kinder kommen bereits hochintelligent zur Welt, unsere Aufgabe ist es, sie authentisch und liebevoll zu begleiten, so dass die Entdeckerfreude und Gestaltungslust bis ins Erwachsenenalter beibehalten wird. Denn „die Zukunft der Arbeitswelt besteht aus Problemlösern und kreativ denkenden Köpfen.“ (G. Hüther)

Lernen ist ein natürliches Bedürfnis eines jeden Menschen und benötigt weder Druck, noch Lenkung von außen oder gar Bewertung. Vertrauensvolle Beziehungen in einer Gemeinschaft schaffen Sicherheit, um der Kreativität freien Lauf zu lassen und sich so Wissen selbstbestimmt und eigenverantwortlich anzueignen.

Die NaturRaumSchule ist eine ganztägige Regionalschule mit Grundschule und angeschlossenem Kindergarten, die Möglichkeit eines externen Abschlusses wird geboten. Wir ermöglichen ein praxisnahes, multisensorisches Lernen in einer anregenden und angstfreien Umgebung.

Die Natur bietet alles, was wir zum Leben brauchen, Sicherheit und Herausforderungen, Schutz und zugleich Abenteuermöglichkeit. Sich immer wieder mit der Natur zu verbinden, soll Anliegen unserer Schule sein, auch durch die enge Zusammenarbeit mit Natur-, Wald- und Wildnispädagogen. Je nach Lernvorhaben finden sich die Kinder zusammen, so dass auf natürliche Weise unterschiedliche Bedürfnisse und Potenziale zum Tragen kommen.

Jedes Kind wird in seiner Einzigartigkeit wahrgenommen und wertgeschätzt. Ein friedliches Miteinander mit Menschen unterschiedlicher geistiger und körperlicher Kompetenz, sozialer und ethnischer Herkunft sowie religiöser und weltanschaulicher Ansichten ist uns ein Anliegen.

Am Ende der Grundschul- bzw. der Sekundarstufenzeit haben sich die Schüler weitestgehend mit den Inhalten der Rahmenlehrpläne des Landes Mecklenburg-Vorpommern befasst. Darüber hinaus werden noch weitere durch die Interessen der Kinder angeregte Themen in den Schulalltag eingebracht. Die Lernbegleiter dokumentieren den Lern- und Entwicklungsstand der Schüler und nehmen Leistungen wertschätzend wahr. An Stelle eines bewertenden Notenzeugnisses bekommt jeder Schüler am Ende des Schuljahres eine Dokumentation in Form einer Jahresmappe sowie einen persönlichen Brief von einem Lernbegleiter. Ab der Orientierungsstufe arbeiten wir mit Kompetenzrastern. Diese listen in tabellarischer Form die Unterrichtsinhalte aller Fachbereiche auf. Die Schüler können ihr Wissen mit den Kompetenzrastern abgleichen und feststellen, was sie noch alles lernen können.

Offene Lernformen erfordern sowohl freie Entscheidungen als auch Kooperationsfähigkeit. Wir leben eine Praxis der Mitbestimmung, finden gemeinschaftlich Regeln und stärken so das Selbstwertgefühl jedes Einzelnen. Bei Regelverstößen setzen wir auf Einsicht und Wiedergutmachung und lehnen Strafen ab.

Eltern sind wichtige Mitglieder der NaturRaum-Gemeinschaft und sind eingeladen, das Kindergarten- und Schulleben aktiv mitzugestalten. Wir wünschen uns eine partnerschaftliche und respektvolle Zusammenarbeit mit den Eltern. So kann ein Umfeld entstehen, in dem Eltern ihre Kinder unbesorgt aufwachsen sehen können, die pädagogischen Fachkräfte ihre Arbeit unter besten Bedingungen und mit Vertrauen der Eltern ausführen können und die Kinder ihrem Freigeist nachgehen können.

Die NaturRaumSchule wird maßgeblich durch das Schulgeld der Eltern finanziert. Nach drei Jahren erhalten Schulen in freier Trägerschaft Finanzhilfe vom Staat. Die Wartfrist wird durch einen Kredit überbrückt. Neben dem Schulgeld ist die Schule auf Spenden und Stiftungsgelder angewiesen.

 

Im Moment brauchen wir die finanzielle Unterstützung durch euch, liebe Teilnehmer dieser Aktion, um einen alten Bauernhof zu finanzieren, der dann zu unserer Schule werden darf.

 

Wir möchten eine Schule des Lebens schaffen, einen Ort in und mit der Natur, der Kindern Raum bietet, so zu sein, wie sie sind- mit Liebe, Vertrauen und Achtsamkeit kann das gelingen.

 

Die Gesellschafter Madlen Luca, Birgit Schmidt, Jenny Clasen, Stephanie Müller, Claudia Konrad

 

Da wir eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft sind, ist es möglich eine offizielle Spendenbescheinigung auszustellen.

 

Organisiert von

Jenny Clasen