Springe zum Hauptinhalt

NaturBar

Organisiert für Enactus Ruhr-Universität Bochum e.V.

 

Liebe Freunde des unverpackten Einkaufens und liebe Interessierte,

 

wir sind ein Team aus 5 Studenten der Ruhr-Universität Bochum und wollen mit unserem Projekt NaturBar das Unverpackte Einkaufen in Deutschlands Supermärkten etablieren!

 

Dazu planen wir ein komplettes System bestehend aus Bulk Bins, Produkten und des gezielten Marketings um möglichst viele Leute für den Unverpackten Einkaufsstil zu gewinnen.

 

Die Bulk Bins erfüllen höchste Qualitätsstandards und sind BPA-frei. Unsere angebotenen Produkte reichen von Nudeln über Bohnen bis hin zu Soja-Snacks. Alle Produkte sind dabei biologisch und nachhaltig.

 

Für den Transport der Lebensmittel von dem Supermarkt nach Hause bieten wir Beutel an, welche regional in einer Behindertenwerkstatt hergestellt werden. Dies unterstützt die Inklusion von Menschen mit Behinderung und verhilft ihnen zu einem geregelten Alltag und Einkommen. Somit beinhaltet unser Konzept neben den ökologischen Vorteilen des Unverpackten Einkaufens auch einen sozialen Aspekt für Menschen mit Behinderung.

 

Zur Realisierung unseres Konzeptes benötigen wir eine Starthilfe. Mit den Geldern sollen die ersten Bulk Bins und Produkte finanziert werden, sodass wir das Projekt richtig starten können.

 

Wir freuen uns über jede Hilfe und bedanken uns rechtherzlich für eure Unterstützung.

Mit euch werden wir das unverpackte Einkaufen in Deutschland voranbringen und in den Supermärkten etablieren!

 

Euer Team von NaturBar

 

Unsere Social Media Kanäle, auf denen wir euch mir Informationen versorgen und uns gerne über Likes, Kommentare und Abbos freuen:

 

  • Instagram --> natur.bar --> https://www.instagram.com/natur.bar/ 
  • Facebook --> |Natur|Bar --> https://www.facebook.com/INaturIBar/ 
  • Website -->  https://enactus.de/uni-bochum/project/naturbar/?lang=de

 

 

 

 

 

 

Organisiert von

Steffen Schüttler