Springe zum Hauptinhalt

Mio mein Mio

Organisiert für Sam

Hallo liebe potentielle Spender,

 

diese Spendenkampagne rufe ich ins Leben für den Hund Mio einer guten Freundin.  Mio ist 8 Jahre alt und wirklich eine unfassbar liebe Bulldogge, die sogar Menschen, die Hunde nicht mögen, sofort in ihr Herz schließen (müssen). Meine Freundin hat den "kleinen Mio" oder den "Schmusebaron" bzw. den "Herrn General" (wie er genannt wird) seit er ein Welpe ist und die beiden teilen ihre Zeit wirklich vollständig miteinander. Sie nimmt Mio mit zu ihren diversen Jobs und der Hund bzw. sie, sind nie allein. Um so schwerer wiegt, dass Mio nunmehr an einem Malignen Lymphom (Krebs) erkrankt ist und die Krankenversicherung die Kosten von rund EUR 5.000,00 nicht wird übernehmen müssen.  Mio ist ein so liebes, freundliches und gutmütiges Tier.  Er ist allem und jedem gegenüber aufgeschlossen und freut sich über jeden, der ihm begegnet. Er versteht sich mit Kindern, mit Katzen und möchte tatsächlich einfach nur jedermanns Freund sein. Kein Lebewesen hat verdient an dieser schrecklichen Krankheit zu leiden und gerade dieser liebe Hund sollte unbedingt gerettet werden. Wir wären also total dankbar, würden Menschen in dieser schrecklichen Situation ein wenig helfen können.

Vielen Dank!

 

30.05.2018: Heut gehts Mio nicht so gut. Er hat jetzt den ersten Tag keinen Appetit. Liegt vermutlich daran, dass er gestern die dritte Chemo hatte und das Wetter tut sein Übriges. Dafür gehts gleich an den See. Mentales Aufbauen. Ist ja auch wichtig!

 

01.06.2018: Seit heute gehts Mio wieder besser. Die Lymphknoten unterm Hals sind um mehr als die Hälfte geschrumpft. Irgendwas bewirkt die Behandlung auf jeden Fall. Wir hoffen mal, dass der Krebs auch ansonsten zurückgedrängt wird.

 

 

1.515 €

von 5.000 € gesammelt
30%
163 Tage verbleiben
24 Beteiligungen
Teilnehmen

Neuigkeiten

Franziska J. schrieb am 13 Juni 2018:

Leider geht es Mio nicht so gut, darum war er heute außer der Reihe noch mal bei der Onkologin. Das Blutbild ist zwar ok, anscheinend findet aber keine Remission des Lymphoms statt, was keine so gute Prognose zulässt. Er ist auch wirklich sehr schlappi. Dies liegt nicht an der Chemo an sich, sondern wohl am Lymphom, wie die Ärztin sagt. Nächsten Dienstag wird nun geguckt, wie es weiter geht. Ggf. wird er auf ein anderes Präparat umgestellt. Parallel werden wir nun bei Dr. Schrader nochmals vorstellig. Dieser hat noch einige alternative Therapien in petto. Schmerzen hat Mio jetzt nicht muss man sagen. Er ist einfach sehr schlapp und er fühlt sich wirklich nicht gut. 

Franziska J. schrieb am 12 Juni 2018:

Franziska J. schrieb am 12 Juni 2018:

12.06.2018: Heute ist die kleine Maus wirklich sehr anhänglich. Ich hoffe, das ist ein gutes Zeichen,da er sich doch sehr zurückgezogen hat in der letzten Zeit. Morgen gehts außer der Reihe noch mal zur Onkologin, da der Rückgang der Lymphknoten doch irgendwie stagniert.

Franziska J. schrieb am 5 Juni 2018:

Heute war der vierte Termin. Eine Infusion. Mio hat das aber alles gut gemeistert und war danach sogar noch baden. Jetzt ist er aber wirklich sehr müde und hoffentlich gehts ihm ab morgen nicht schlecht. Der nächste Termin ist nun zum Glück aber erst in zwei Wochen. Also ein wenig Ruhe. Die Ärztin sagt, sie sei nicht ganz zufrieden mit der Remission. Es sollte aber nach der Infusion besser aussehen. Wir werden sehen und hoffen ...

Organisiert von

Franziska J.

Anonym hat sich beteiligt

ulrike hahne hat sich beteiligt

Röhl Nils hat sich beteiligt

Tobias Eckert hat sich beteiligt

Maurice hat sich beteiligt

EVA KNÜPPEL hat sich beteiligt

Ella Propella hat sich beteiligt

Mirja Müller hat sich beteiligt

King Kiste hat sich beteiligt

Karl Witt hat sich beteiligt

Gitte Schmidt hat sich beteiligt

Natascha Schulz hat sich beteiligt

Peer Fischer hat sich beteiligt

Peter Hahne hat sich beteiligt

Adi Diesdas hat sich beteiligt

Thomas Glamann hat sich beteiligt

Andreas Johannsen hat sich beteiligt

Bianca Giltmann hat sich beteiligt

Bennet Wischmann hat sich beteiligt

Isabel Radies hat sich beteiligt

Kay Oetzmann hat sich beteiligt

Max Basedow hat sich beteiligt

Hanna hat sich beteiligt

Samantha Waltke hat sich beteiligt