Springe zum Hauptinhalt

Louisa's Wunsch- und Hilfskasse

Organisiert für Louisa Maria Stamminger

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,

herzlich Willkommen zu dieser Sammelkasse.

Wir, das sind Ilona, Timo, Pascal & Louisa uns geht es darum soviel für Louisa zu Sammeln wie möglich, wir wollen unserer kleinen Kämpferin noch soviele Wünsche erfüllen wie möglich bzw. wenn genug zusammen kommt würden wir Ihr gern das Meer zeigen.

 

Nun zu Louisa's Geschichte:

Am 23.07.2019 sind wir nach einigen Besuchen beim Kinderarzt in das Klinikum Weiden zur Stationären Aufnahme gefahren, der Grund dafür war das Louisa oft erbrochen hat teilweise unter dem Trinken der Flasche, teilweise danach und wir wollten das abklären lassen.

Leider konnten die Ärzte nichts finden was das Erbrechen erklären würde, es fiehl ihnen aber auf das Sie beim Weinen ein Auge nicht ganz zu gemacht hat. Darauf hin wurde ein MRT/CRT des Schädels gemacht und es wurde ein 4cm großer Tumor im Kleinhirn endeckt der zum Schock für uns auch noch auf den Hirnstamm gedrückt hat (der Hirnstamm ist für Atmung und für weitere Lebenswichtige Funktionen zuständig). Diese Diagnose bekahmen wir am 25.07.2019.

Am 27.072019 nach einem weitern Hirnscan wurde Louisa & Ilona mit dem Hubschrauber nach Regensburg geflogen, da das Problem mit dem Hirnstamm nach dem Scan am 27.07.2019 erst richtig gedeutet wurde, denn der Tumor sollte so schnell wie möglich Operativ entfernt werden um den Hirnstamm zu entlasten, diese OP sollte auch am Monatg den 29.07.2019 sofort umgesetzt werden und um 8:00 Uhr morgens wurde Louisa in den OP geschoben.

Nach 8,5 höllischen Stunden hatte Sie die OP überstanden.

 

Leider konnte nicht der ganze Tumor entnommen werden da teile des Tumors mit dem umliegenden Gewebe verwachsen war, Louisa konnte sich jetzt erstmal von der schweren Operation erholen und wieder etwas zu kräften kommen. Und wir warteten auf die Ergebnisse aus der Pathologie.

 

Am 06.08.2019 wurden wir zu einem Gespräch mit den Ärzten gebeten die uns die Ergebnisse der Eingeschickten bzw. im eigenen Labor getesteten Proben des Tumors mitteilen wollten, leider wurden unsere schlimmsten Vorahnungen Realität und das Ergebniss das wir mitgeteilt bekahmen war alles andere als gut!

Der Tumor ist Bösartig und extrem Aggressiv meinten die Ärzte und besprachen mit uns die nächsten Schritte (Chemotherapie etc.)

Nun wird Louisa auf die Therapie vorbereitet und wir hoffen das die kleine Kämpferin auch genug Kraft hat das durchzustehen.

 

So da das ja nicht schon genug schlimme Nachrichten für unsere Familie sind hatten wir ca. 2 Wochen davor eine Routine Untersuchung meiner Frau Ilona die bekannter weise an einer Knochenmarks Erkrankung leidet (Primäre Myelofibrose) die sozusagen eine Vorstufe zur Leukämie ist. Die Ärzte in Amberg diagnostizierten dann eine Akute Leukämie bei Ilona und überwiesen Sie sofort nach Erlangen in das Uniklinikum. Zu unserer Erleichterung wurde in Erlangen festgestellt das man sich in Amberg geirrt hat und zu unserem Glück keine akute Leukämie vorliegt dennoch muss Ilona in der nächsten Zeit eine Knochenmark Spende erhalten.

 

Nun wollte ich meinen Mädels (auf die ich so wahnsinnig Stolz bin) Ihre Wünsche erfüllen, da ich aber als Alleinverdiener keine grossen Sprünge machen kann, im Gegenteil mit den Fahrtkosten (öffentlich da leider kein Auto) sehr zu kämpfen hab und alle laufenden Kosten etc. gerade so gebacken bekomme.

Darum hoffe ich auf ein paar Meschen mit Herz die uns mit einer kleinen Spende helfen die Wünsche zu erfüllen bzw. das Leben im Krankenhaus etwas erträglicher zu machen.

 

Meine Frau Ilona hat z.B. noch nie das Meer gesehen (ausser Nordsee) das gilt natürlich auch für Louisa.

 

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist

 

Herzlichen Dank

    Timo, Ilona, Pascal und Louisa

    Organisiert von

    Timo Stamminger