Springe zum Hauptinhalt

Lebewesen für Lebewesen

Organisiert für Land der Tiere

Große Spendenaktion für den guten Zweck!

 

Unterstützt durch: Sebastian Fitzek, Mark Forster, Luke Mockridge, Martin Rütter, Chakuza, Dame, Mr. & Mrs. Panda, Eden Lumaja, Christelle Zaurrini und Sarah Stankewitz.

 

Wusstest du, dass jährlich zehn mal so viele Nutztiere geschlachtet werden, als es Menschen auf der Erde gibt? Nämlich 70 Milliarden Tiere. Dass die Massentierhaltung unsere Umwelt zerstört und die Klimaerwärmung stetig vorantreibt? Dass Sauen ihre Ferkel in winzigen Abferkelbuchten gebären müssen, in denen sie oft aus Platzmangel ihre eigenen Babys erdrücken? Oder Kühe ihre Kälber wenige Stunden nach der Geburt entrissen bekommen, weil ihre Milch uns Menschen gesichert sein soll? Nein? Wir auch lange Zeit nicht.

 

Aber es passiert. Jeden Tag, in jeder Sekunde. Und nur WIR können etwas daran ändern. Aus diesem Grund haben wir uns etwas überlegt. Mit der Aktion „Lebewesen für Lebewesen“ wollen wir Spenden sammeln, ein Bewusstsein für das Thema wecken und euch dabei aktiv mit einbeziehen.

 

Wir werden Pakete aus den verschiedensten Bereichen versteigern - hauptsächlich Bücher. Gebrauchte, neue, signierte - alles ist dabei. Außerdem wird es noch weitere Auktionen geben, an denen ihr euch beteiligen könnt. Dafür haben wir Unterstützung von einigen großen Künstlern zugesichert bekommen. Die gesammelten Gelder werden alle dem „Land der Tiere“ gespendet, einem Lebenshof in Mecklenburg-Vorpommern, der ehemaligen Nutz,- und Labortieren eine Chance gegeben hat, ihr Leben ohne Qual zu genießen.

 

Weil wir der Meinung sind, dass solche wundervollen Orte für Mensch und Tier unterstützt werden sollen, hoffen wir, dass ihr diese Aktion fleißig teilt. Glaubt uns, es wird für jeden etwas dabei sein. Wir hoffen, dass so viele Menschen wie möglich auf unsere Aktion aufmerksam werden und wir, wenn die Versteigerungen MITTE JUNI losgehen, ganz viele Teilnehmer sind.

 

Lebewesen für Lebewesen - weil Tiere keine eigene Stimme haben, aber wir ihnen eine geben können.

 

Hier zum Land der Tiere -> https://land-der-tiere.de/

Organisiert von

Michael Schmitt