Aller au contenu principal

Land für die Gärten von Silmandé

Organisé pour : Atelier Silmandé



Liebe Freund*innen und Kolleg*innen, Verwandte und Passanten,

 

wir sammeln Geld für den Kauf eines Stücks Gartenland in Ouagadougou - Burkina Faso, damit der dort wachsende Grüngürtel immer fetter und die panafrikanische Grüne Mauer immer dichter wird.

Das in Ouagadougou ansässige Atelier Silmandé - Association des Arts Solidaires um den Gründer und Musiker Patrick Kabré hat bereits vier Gartengrundstücke gekauft.

Neben dem ökologischen Aspekt einer Bepflanzung der erworbenen Flächen hat der Kauf des Landes noch eine weitere politische Dimension: Alle Flächen des Silmandé-Projektes werden der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt und gleichzeitig dem Markt entzogen, so dass diese nicht mehr z.B. durch internationale Agrar-Investoren aufgekauft werden können.

 

Patrick Kabré über die Gärten des Atelier Silmandé:

"Wir müssen jetzt Grundstücke kaufen und diese mit den Mitteln der Kunst und der Ökologie zu Orten der Bildung und Entwicklung machen.

Das Atelier Silmandé wurde von Künstlern in Ouagadougou gegründet und ist in erster Linie ein Projekt, dessen Ziel es ist, die Kunst für eine nachhaltige Entwicklung zu nutzen.  Mit diesem Ökologieprojekt suchen wir nach Grundstücken, die wir kaufen können, um sie für eine nachhaltige Kultur und eine künstlerische Lebensweise zu nutzen, weil dir denken, dass diese beiden Bereiche – die Kunst und die Ökologie - für die Entwicklung unseres Landes sehr bedeutend sind.

Alles was wir hier einbringen geschieht unter dem Aspekt, dass es der Allgemeinheit dient und humanitär ist. Von dem Brunnen, den wir hier gebaut haben, profitiert die gesamte Gemeinschaft. Alle Menschen, die hier leben, können sich dadurch mit Wasser versorgen. Das Wasser wird zum Waschen und im Haushalt benutzt aber auch, um die Gärten zu bewässern, in denen Gemüse wächst, mit dem sich die Leute selbst versorgen können - etwas was wir uns in noch größerem Ausmaß wünschen."

 

Die Gärten von Silmandé liegen 20 km entfernt von Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso. Diese Gegend ist in den vergangenen Jahrzehnten durch die Ausbreitung der Sahel-Zone in südlicher Richtung immer trockener und unfruchtbarer geworden – ein Phänomen, das auch alle anderen Länder auf diesem Breitengrad trifft. Eine panafrikanische Idee fordert seit einiger Zeit den Bau einer Grünen Mauer entlang dieser Linie, um der Verwüstung des Landes entgegen zu wirken. Dieser Utopie folgend, hat Kabré mit Einnahmen aus Konzerten und Auftritten in Europa und durch die Finanzierung kultureller Kooperationsprojekte bereits vier Gartengrundstücke kaufen können, die er mit hunderten Bäumen und Nutzpflanzen begrünt.

 

www.patrickkabre.com

 

  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay (bei Giropay bezahlst du online von deinem Bankkonto aus und benötigst keine Kreditkarte)

  

Herzlichen Dank vom Team

Michael Böhler, Markus Lohmann, Patrick Kabré, Viktor Marek & Jelka Plate

 


SolAir Silmandé ist ein mehrteiliges Kunstprojekt, das vom Goethe Institut/Internationaler Kooperationsfonds und der Kulturbehörde Hamburg gefördert wird.

 

2 500 €

Collectés sur 6 000 €
41%
55 Jours restants
35 Participations
Je participe

Organisé par

Jelka Plate

Paul Plamper a participé

Jan Timme a participé

Irene Bude a participé

Ursula Renneke a participé

Lea Connert a participé

John Smith-Malzfeldt a participé

Club Bel Air a participé

m.h. a participé

Steffen Boehler a participé

Anonyme a participé

Katja Ruge a participé

Tim Schober a participé

Julia zN a participé

Daniel Seiple a participé

Meike J. a participé

Anonyme a participé

Gretel Böhler a participé

Sven Schmolke a participé

Dr.Dieter Böhler a participé

Markus Lohmann a participé

Dr. Christian Thiede a participé

Sibylle Breier a participé

Carolina Mora a participé

Allmut Plate a participé