LABEL AFRICA

Organisiert für Aida Tzehaye

 

HERZLICH WILLKOMEN BEI LABEL AFRICA!

 

Ich habe diesen Pool eingerichtet, um mit den gesammelten Spenden den Aufbau des sozialen Unternehmens LABEL AFRICA zu finanzieren.

Alle Zahlungen sind sicher.

Herzlichen Dank,

Aida

 

Mehr Informationen über LABEL AFRICA hier:

http://www.labelafrica.com

http://www.facebook.com/labelafrica

 


 

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Aida Tzehaye.

Nach meinem Volkswirtschaftslehre-Studium mit Schwerpunkt Entwicklungspolitik möchte ich nach einigen Jahren Berufserfahrung im Finance endlich den langgehegten Traum von einem sozial verantwortlichen Unternehmen in Afrika verwirklichen. Nach dem Leitsatz "Trade not Aid" will LABEL AFRICA den Menschen vor Ort die Möglichkeit bieten, sich durch ihre eigene Leistung eine würdige Lebensgrundlage zu erschaffen.

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um die Gründung des Modelabels und Onlineshops LABEL AFRICA. Ich möchte zeigen, dass Mode und faire Produktionsbedingungen miteinander vereinbar sind und dem neuen Zeitalter entsprechen. Dabei möchte ich transparent machen, dass alle angebotenen Produkte von vielen kleinen Produzenten in Afrika kommen. Damit schaffe ich ein neues Kauferlebnis, denn endlich weiß man, woher man kauft. Und folglich: wen man unterstützt. Sozusagen "Entwicklungshilfe 2.0"

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unmittelbares Ziel ist die Herstellung fairer und hochwertiger Damen- und Herrenbekleidung, Heimtextilien und Accessoires.Meine Mode soll Menschen in allen Altersgruppen und aus allen Schichten ansprechen, die gerne Kleidungsstücke besitzen, von denen sie wissen, dass sie dem Hersteller eine echte Lebensgrundlage bieten, die keine giftigen Chemikalien enthalten (s. EU-Ordnung) und sich getragen daher gleich doppelt so gut anfühlen.

Im kommenden Jahr folgen dann weitere soziale Projekte vor Ort. Konkret: die Gründung eines Kinderfussballclubs, Unterstützung eines Kinderheims und ein Ausbildungs- und Förderprogramm für benachteiligte Menschen in Kombination mit einem Mikrokredit.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Dieses Projekt verdient Eure Unterstützung, weil es ein erster Schritt dahin ist, die Welt ein wenig besser zu machen:Indem wir gezielt Armut bekämpfen und Lebensgrundlagen vor Ort schaffen, bekämpfen wir Fluchtursachen effektiv!

Indem wir jungen, ehrgeizigen Menschen in Afrika die Chance bieten ihre eigene Zukunft zu gestalten, können wir getreu dem Motto "Hilfe zur Selbsthilfe" eine Einrichtung schaffen, die langfristig nicht nur den Individuen, sonder deren Gemeinden und auch uns zugute kommt.

Wir beginnen mit unserem Projekt in Ghana und weiten die Produktion im Folgejahr auf Äthiopien aus und wollen schrittweise in weitere afrikanische Entwicklungsländer expandieren, um so eines Tages die Vision vom "Label: Africa" zu verwirklichen.

 

1.880 €

von 4.500 € gesammelt
41%

0 Tage verbleiben

21 Beteiligungen

  • visa
  • mastercard
  • giropay
  • sofort

Die Sicherheit Ihrer Transaktionen wird von Crédit Mutuel mittels https und 3D-Secure gewährleistet.

Neuigkeiten

Aida Tzehaye schrieb am 26 Mai 2016:

Das Lookbook ist draußen!

Das komplette Lookbook könnt ihr Euch hier anschauen: https://www.facebook.com/labelafrica/photos/?tab=album&album_id=616222688553280

Und hier eine Übersicht der ersten Kollektion: https://www.facebook.com/279412495567636/photos/?tab=album&album_id=617418791767003

 

Einen schönen Feiertag Euch allen & vielen Dank für Eure wertvolle Unterstützung!

 

Aida Tzehaye schrieb am 12 März 2016:

 

Aida Tzehaye schrieb am 12 März 2016:

Aida Tzehaye schrieb am 12 März 2016:

Vielen Dank für die bisher großzügigen Spenden! Folgendes konnte ich zwischenzeitlich damit bereits umsetzen:

  • Eine erste Schmuckproduktion konnte in Auftrag gegeben werden (siehe Video)
  • Eine neue Website mit intergriertem Onlineshop befindet sich im Aufbau
  • Ein Fotoshooting in einer tollen Stuttgarter Location, mit zwei wunderbaren Models und einer äußerst begabten und lieben Fotografin, die auf ihr Honorar verzichtet hat, konnte umgesetzt werden.

Da ihr sicherlich so wie ich auf das Endresultat gespannt seid (das Lookbook ist noch in Bearbeitung), will ich euch zumindest etwas kleines Fertiges zeigen:

Aida Tzehaye schrieb am 20 Dezember 2015:

Vielen Dank an alle, die dieses Projekt unterstützen & einen schönen 4. Advent!

Update:

Bisher konnten 770€ gesammelt werden und 500€ habe ich als Direktzahlung erhalten. In den nächsten Wochen wird es das erste Lookbook geben und dann könnt ihr die gesamte Kollektion anschauen. Dann solltet ihr auch in den Medien wieder etwas von LABEL AFRICA zu hören bekommen, was hoffentlich dazu führt, dass das Ziel von 5.000€ erreicht wird und es endlich losgehen kann!

Am 29 Mai 2016
Eve Lina
Wir wünschen Euch von Herzen ganz viel Erfolg!!! Es ist ein wundervolles Projekt, das wir sehr gerne unterstützen!
Am 13 März 2016
Sabrina Valnion
Liebste Aida, ich wünsche dir von Herzen ganz viel Erfolg mit diesem großartigen Vorhaben!
Am 20 November 2015
Remigius Binder
Hallo Aida, auch ich hab zufällig auf der Wüsten Welle von Deinem Projekt erfahren und fand es eine super Idee, obwohl ich in der Modewelt nicht zu Hause bin. Nun hat der erste Versuch leider nicht geklappt, doch Du willst weiter machen. Gratulation zu Deinem Mut. Damit es aber im zweiten Versuch was wird mit Label Africa, sollten noch viele Menschen mehr mit ein paar Euros Deine Idee zum Laufen bringen. Wo seid ihr?
Am 18 November 2015
Marie Walter
Coole Idee und spannendes Projekt, ich wünsche Ihnen und Ihrem Label einen großen Erfolg!
Am 10 November 2015
Iris Gutmann
Ich wünsche Dir, dass das Startkapital zusammenkommt. Bitte schicke den Link, mir haben Deine Kleider Schmuck um Tagblatt gefallen! Viel Glück! Ich bewundere Deinen Mut und hoffe, dass Du das Projekt erfolgreich umsetzen kannst.
Am 7 November 2015
Reinhold Maas
Viel Glück und nicht kirre machen lassen. Auch dann nicht, wenn nicht alle von startnext hierher mitziehen werden. Mit Ihrem Engagement kann es nicht wirklich schief gehen.
Am 7 November 2015
Serge Radau
Ganz viel Glück und Erfolg wünsche ich Dir. Hab zufällig das Interview auf Wüste Welle gehört und finde Deine Idee und Dein Engagement klasse.