Aller au contenu principal

Krebs besiegen!

Organisé pour : Katharina Pohlenz

Krebs besiegen !

 

*scroll down for english version*

 

Liebe Spender_innen, 

 

Unsere Freundin Katharina Pohlenz- Ein schönes, nettes und lebensfrohes Mädchen, 19 Jahre alt- kämpft nun schon seit über 7 Jahre gegen Krebs.

Das erste Mal erkrankte sie mit 12 Jahren an Knochenkrebs, welcher zurückkehrte als sie 15 Jahre alt war. 2017 im Alter von 18 wurde erneut Krebs diagnostiziert, diesmal in ihrer Lunge.

Nun hat sie wieder ein Jahr harte Therapie und weitere Operationen hinter sich und es schien so als ob sie es wieder geschafft hätte. Doch bei der letzten Untersuchung wurde wieder etwas in ihrer Lunge gefunden, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wieder Metastasen.

Nun sind die Behandlungsoptionen schon sehr ausgeschöpft und werden daher immer teurer. Kathi hätte jedoch die Chance sich in Amerika einer weiteren Behandlung zu unterziehen, welche aber wiederum noch teurer wäre und die Krankenkasse höchstwahrscheinlich nicht übernehmen würde.

Kathi ist der stärkste Mensch den wir kennen! Sie ist sehr hilfsbereit und jeder mag sie. Sie ist immer positiv und man würde ihr all das was sie durchmachen musste und immer noch durchmacht niemals anmerken. 

Es ist uns sehr wichtig, ihr alle erdenklichen Behandlungsmöglichkeiten zu ermöglichen und wir bitten Euch von ganzem Herzen uns dabei zu helfen.

 

Falls ihr noch mehr über Kathi und ihre Geschichte erfahren wollt ist hier der Link zu:

 

-Ihrem blog: http://www.kinderhilfe-ev.de/kathis-blog/ , den es auch auf Instagram gibt @kinderhilfe_ev

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Liam Zastrow und Antonia Fromm 

 

 

dear donors,

 

Our friend Katharina Pohlenz - a 19 year-old, ambitious, polite and life-loving girl- has been fighting cancer for over 7 years to this day.

The first time Kathi was diagnosed with bone cancer she was 12. It then returned when she was 15 years old. In 2017, at the age of 18 she had another relapse. This time, they found the cancer in her lungs.

 

At this point she had survived another year of intense therapy and surgeries and so it seemed as though she would have overcome the illness again. But during the last visit to the doctors, they found something in her lungs once more, most possible metastases.

   

Now, the treatment options are very exhausted and therefore more expensive. Kathi, however, would have the chance to undergo an additional treatment in the US. This therapy would be even more costly and would not be taken over by her health insurance.

 

Kathi is the strongest individual we know. She has overcome things only few people have had to face. She continues to fight with the same enthusiasm as in the beginning of her journey. Kathi refuses to accept the tragedy both her and her family were put through. She sets an example of positivity which inspires and will continue to inspire so many people.

 

Everyone knows her as the kindest, most patient and genuinely helpful person. Therefore, it is very important for us to make sure she receives the best treatment possible. So, we ask you with all our heart to please help us.

 

If you would like to find out more about Kathi and her story, here are the links to:

 

-Her blog: http://www.kinderhilfe-ev.de/kathis-blog/

 

-her blog on Instagram: @kinderhilfe_ev

 

With kind regards,

 

Antonia Fromm and Liam Zastrow  

 

 

 

 

18 817,26 €

Collectés sur 25 000 €
75%
140 Jours restants
202 Participations
Je participe

Actualités

Le 8 octobre 2018 Liam Zastrow a écrit :

Hallo ihr Lieben, 

Vielen Dank für eure großzügigen Spenden und die lieben Worte !!! Es ist sehr beruhigend so viel Unterstützung zu haben. 

Liebe Grüße Liam 

Organisé par

Liam Zastrow

Wolf-Eberhard Fahle a participé 200 €

Oskar Burger a participé 30 €

Andreas Hettwer a participé 100 €

Anonyme a participé 50 €

Spendenlauf - Stefan Sommer a participé 350 €

Spendenlauf - Klasse 7.2 1. Rate a participé 417,87 €

Spendenlauf - 11.3 1. Rate a participé 76,10 €

Wilma - Spendenlauf a participé 315,50 €

Felix Willeke a participé 20 €

Louise Grötzebach a participé 50 €

Manuela Geiger a participé 100 €

Lena Schulze a participé

Lea Fischer (WRO-Alumni) a participé 25 €

Wilma-Klasse 9.1 1.Rate a participé 808,50 €

die schlaue 10.4 von Frau Ostrowski a participé 220,50 €

Wilma-Rudolph-Oberschule a participé 360 €

Kristina Blühdorn a participé 30 €

Winnie Bruhn a participé 75 €

Anonyme a participé

Anonyme a participé 30 €

lutz scherer a participé 20 €

Wilma Rudolph OS - Spendenlauf a participé 1 778,79 €

Anonyme a participé 10 €

Vileno Liane a participé 30 €

Le 16 novembre 2018
Wolf-Eberhard Fahle
Schade, dass mein Vater (Jahrgang 1926) nicht mehr gelistet ist, obwohl er fit und geschäftstüchtig ist und so gerne selbst gespendet hätte. Nun mache ich es für ihn, bekomme aber die Spende von meinem sososososo alten Vater für Katharina. "Ich hoffe, dass du wieder gesund wirst" (Walter Fahle, 92 Jahre alt)
Le 16 novembre 2018
Anonyme
Alles erdenklich Gute, viel Kraft und Durchhaltevermögen wünscht dir Dr. Barbara Müller
Le 14 novembre 2018
Brigitte Clemens-Ziegler
Tolle Aktion von Euch und Eurer Schule! Gute Genesung für Katharina! Ich wünsche ihr alles Gute!
Le 12 novembre 2018
Lis Henneke-Lotz
Ich bin durch den Tagesspiegel newsletter auf die Spendenaktion aufmerksam geworden und drücke Katharina ganz fest die Daumen, daß die Behandlung ein Erfolg wird.
Le 10 novembre 2018
Mareike De-camp
Wir wünschen Dir alles Gute und viel Erfolg bei der Sammelaktion. Halte durch! Liebe Handballer-Grüße von Tommy und Familie aus der Wilma Rudolph 8.1
Le 9 novembre 2018
Wolf-Eberhard Fahle
Der Betrag in Höhe von € 200 wurde von unserem ehemaligen Kollegen der Wilma-Rudolph-Oberschule, Manfred Prochnow, gespendet.
Le 9 novembre 2018
Franz Kempken
Em memoire de ma femme :-)
Le 8 novembre 2018
Claus Einars
Hallo zusammen, ist es möglich eins Spendenquittung zu erhalten? LG
Le 8 novembre 2018
Elke Brumm
Viel Glück!
Le 8 novembre 2018
Jochen Penke
Ich wünsche Euch viel Glück und Erfolg bei der Sammlung für Eure Freundin und Katharina wünsche ich, dass sie die Krankheit besiegen möge.