Springe zum Hauptinhalt
Kobuk: Rechtshilfefonds gegen Einschüchterung durch Richard Schmitt

Kobuk: Rechtshilfefonds gegen Einschüchterung durch Richard Schmitt

Liebe Freunde des Medienwatchblogs Kobuk.at,

wir brauchen eure Unterstützung! Denn Richard Schmitt hat seine Drohung, uns zu verklagen, wahr gemacht. Schmitt hat ja nach einem kritischen Kobuk zu einem seiner Artikel angekündigt, 1. den Autor des Kobuks, 2. Kobuk selbst sowie 3. Helge Fahrnberger für einen Tweet zu diesem Kobuk zu verklagen.

Letzteres hat er jetzt getan: Kommenden Donnerstag wird Schmitts Klage gegen Helge Fahrnberger wegen Ehrenbeleidigung und Kreditschädigung verhandelt, mit einem Streitwert von €15.500. (Gesamte Klage.) Helfen wir ihm!

Ziel dieser Klage ist, wie Schmitt selbst zugibt, Einschüchterung:

(Quelle)

Wer ist Richard Schmitt?

Schmitt ist der ehemalige Chefredakteur von Krone.at und aktuelle Chefredakteur von Oe24.at. Kaum jemand beschäftigt mit seinen Produkten den Presserat mehr als er. Schmitt ist auch derjenige, den Strache im Ibiza-Video als "einen der besten Leute, die es gibt" bezeichnet hat.

Da Richard Schmitt uns zwingt, den Wahrheitsbeweis zum Inhalt des Tweets anzutreten, haben wir für das Gericht sein im negativen Sinne beeindruckendes berufliches Wirken (exemplarisch) aufgearbeitet. Siehe Vorbereiteten Schriftsatz.

Was passiert mit den Spenden?

Unser Kostenrisiko durch alle Instanzen liegt bei etwa €25.000.

Wenn Schmitt verliert (die Chancen stehen ganz gut), muss er selbst diese Kosten tragen. Wir werden diesen Rechtshilfefond dann zur Gänze an die wunderbaren Kolleginnen und Kollegen von Reporter ohne Grenzen spenden. Sie leisten wichtige Arbeit im Sinne der Meinungs- und Pressefreiheit.

Falls wir verlieren, decken wir damit die Kosten des Verfahrens. Wenn dann noch etwas im Rechtshilfefond übrig ist, wird das ebenfalls an RoG gespendet.

Wir werden von Dr. Maria Windhager vertreten.

  • Gebt soviel Ihr möchtet
  • WICHTIG: Man kann seinen Namen gleich im Anschluss an die Spende verbergen, wenn man möchte, dann steht "Anonym" da.

Herzlichen Dank!

Hans Kirchmeyr und das ganze Team von Kobuk

11.215 € von 20.000 € gesammelt

56%
55 Tage verbleiben
266 Beteiligungen

Organisator

Kirchmeyr Hans

Profil verifiziert

Empfängers

Hans Kirchmeyr