Springe zum Hauptinhalt

KIS Ruhr e.V. Bochum braucht dringend Spenden!

Organisiert für Katzen Informations- und Schutzverein Bochum

Liebe Tierfreunde!

 

- Wir brauchen dringend Geld zur Fortführung unserer Tierschutzarbeit -

 

Der Katzen Informations- und Schutzverein Bochum wurde 2006 gegründet, um auf das Leid streunender Hauskatzen aufmerksam zu machen. Schnell stellte sich jedoch heraus, dass wir nicht nur zur Hilfe gerufen wurden, wenn es um die tierärztliche Versorgung, Kastration und Aufnahme von Katzen ging, die draußen lebten. Wir wurden mit zahlreichen anderen Situationen konfrontiert, in denen auch zahme, menschengewöhnte Katzen, Hunde und Kleintiere abgegeben werden sollten oder mussten. Ebenso fanden in den vergangenen Jahren schon zahlreiche Fundtiere eine Aufnahme in einer unserer Pflegestellen.
Wir haben es uns zur Aufgabe gesetzt, über das Leid der Streuner vor unserer Haustür zu informieren, führen Kastrationsaktionen durch, um weiteres Katzenelend zu vermeiden, lassen kranke freilebende Katzen tierärztlich versorgen und richten Futterstellen und Schutzhütten ein. Des Weiteren finden Hunde, Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster u. a. Nager in Not Aufnahme in unseren Pflegestellen. Dort haben sie Familienanschluss und können sich von ihrem meist nicht schönen vorherigen Leben erholen. Wenn die Tiere tierärztlich untersucht und versorgt sind, Krankheiten auskuriert und sie kastriert wurden, suchen wir für sie ein passendes, endgültiges Zuhause.

Wir finanzieren uns ausschliesslich durch Spenden, die in den vergangenen Jahren auch weitestgehend ausreichten. 2019 begann jedoch mit vielen Meldungen über verletzte und schwer kranke Streunerkatzen, deren tierärztliche Versorgung sehr teuer war.

Zudem beherbergen wir einige kranke bzw. schwerst traumatisierte und nicht mehr vermittelbare Tiere, die eine dauerhafte finanzielle Belastung für unseren kleinen Verein darstellen.

Leider blieben in den vergangenen Monaten größere Spenden aus, so dass wir nun am finanziellen Limit angekommen sind! Wir brauchen dringend Geld, um unsere Arbeit für die Tiere fortführen zu können.

 

Informationen zu unseren Fellchen und unserer Arbeit gibt es hier: www.kisruhr.de 

Hier ist auch unser Spendenkonto aufgeführt,

falls jemand direkt an uns überweisen möchte.

Übrigens: Spenden sind steuerlich absetzbar!

 

-Wir erhalten für unsere Tierschutzarbeit keinerlei Unterstützung von offizieller Stelle-


Wenn Ihr uns helfen wollt (JEDER EINZELNE EURO ZÄHLT!), könnt Ihr Euch mit nur einem Klick beteiligen:

  • Gebt soviel Ihr möchtet
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist

Ganz heart lichen Dank im Namen der Tiere!

 

 

 

                 

Organisiert von

J. Oelschläger

Eva Wehrtmann hat sich beteiligt 5 €