Springe zum Hauptinhalt

Hilfseinsatz gegen Prostitution & Menschenhandel in Manila

Organisiert für Miriam Hartig

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,

willkommen auf meiner ersten Crowdfundingpage! Hier möchte ich Geld für den im August stattfindenden Hilfseinsatz auf den Philippinen sammeln.

 

Um was geht's?

Vom 07.-19.08.2017 fliege ich mit einem Team von Haupt- und Ehrenamtlichen von "Kirche in Aktion e.V." und "Pe/Ix" zu der Organisation "Wipe every tear" auf die Philippinen. Diese setzen sich schon seit Jahren gegen Menschenhandel und Zwangsprostitution ein und betreiben alleine in der Hauptstadt Manila 4 Schutzhäuser für ehemalige sich prostituierende Frauen. Die Streetworker betreiben aufsuchende Straßensozialarbeit und sind regelmäßig an den Hotspots des Rotlichtmilieus unterwegs

 

Und was machst du da?

Ich werde als Teil des Teams folgende Dinge tun:

1. Helfen ein Learning Center aufzubauen, in dem die Frauen fit für einen Schulabschluss gemacht werden oder sich einfach bilden können

2. Die Sozialarbeiter bei ihrer aufsuchenden Arbeit begleiten und Gespräche mit Frauen führen und versuchen Hoffnung zu sähen, in Form von Zuspruch und Gebet

3. Lernen, lernen, lernen - von dem Projekt und den Menschen dort, von der Kultur und der Erfahrung diesen Einsatz gemacht zu haben

 

Warum machst du überhaupt Crowdfunding?Weil ich Geld brauche, um meinen Flug und Aufenthalt dort zu finanzieren. Mein Praktikantengehalt reicht leider nicht aus, um das mal so mir nichts, dir nichts zu bezahlen. Und trotzdem ist es mir wichtig, da mit zu fahren. Jeder der schon mal "auf die Gunst anderer" angewiesen war, weiß, dass es ein unangenehmes Gefühl ist, von anderen abhängig zu sein. Und das ist es. Aber irgendwie nicht nur. Denn man ist nicht nur abhängig, sondern wird auch gehalten! Und jeder Spender nimmt somit Anteil an diesem Einsatz und ermöglicht es, dass wir Gutes tun können. Es ist ein Geben und Nehmen, verantwortungsvolle Verwaltung von dem, was uns Gott an finanziellen Mitteln geschenkt hat. 

 

Was ist das Ziel?

Zunächst brauche ich 1700€, um meinen Flug, Aufenthalt und Impfungen zu bezahlen. Was darüber hinaus zusammen kommt, fließt direkt in den Topf des Hilfseinsatzes. (Als Team haben wir uns den Betrag von 10.000€ als Ziel gesetzt, was wir gerne vor Ort spenden würden.)

 

Was ist deine Motivation?

Ich habe schon lange ein großes Herz für Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Die keine Lobby haben. Deswegen habe ich im Jahr 2015 ein Sozialarbeiterisches Praktikum in einem Schutzhaus für Opfer von Menschenhandel und Zwangsprostitution in Plauen gemacht. Dort habe ich viel gehört und gesehen, was mein Herz nachhaltig berührt hat. Als mich Anfang des Jahres meine Freundin Jule (von Pe/Ix) gefragt hat, ob ich Lust habe auf diesen Einsatz mitzukommen, war ich sofort Feuer und Flamme. Meine einzige Sorge war, wie ich die finanziellen Mittel aufbringen sollte und war kurz davor, abzusagen. Ein entscheidender Satz der mir gesagt wurde war "Wir haben einen reichen Gott und er wird für dich sorgen!". Ja, das stimmt! Und wie! Wie oft hatte ich schon die Erfahrung gemacht, dass Gott mich versorgt, mit allem was ich brauche - und sogar mehr! Auch finanziell habe ich manchmal überhaupt nicht gewusst, wie es weiter gehen soll und immer hat Gott dafür gesorgt, dass es schon irgendwie klappt. Ich musste nie Hunger leiden oder fühlte mich wirklich arm. Mir ist es wichtig ein kleiner Hoffnungsträger für die Prostituierten in Manila zu werden. Ich will ihnen zeigen, dass die weißen Westler nicht nur Leid über sie bringen, sondern auch anders sein können. Ich will Jesus unter den Menschen dort begegnen und mit den Menschen beten. Ich will Nächstenliebe nicht nur vor meiner Haustür, sondern Imago Dei am anderen Ende der Welt erfahren.

Wenn DU mir das möglich machst, würdest du mich sehr sehr glücklich machen. Und vielleicht auch ein bisschen dich selbst, weil der Geber beschenkt wird, durch das Geben :) 

 

Dankeschöns

Wenn ihr euch dafür entscheidet mich zu unterstützen, will ich mich gern dankbar zeigen. Ich werde auf jeden Fall eine Rundmail mit meinen Erlebnissen und Erfahrungen - falls gewünscht - an alle Spender schreiben. Darüber hinaus könnt ihr euch aus den folgenden Dingen etwas aussuchen: 

 

Zwischen 1,50€ und 5€: Eine selbst desginte Postkarte in super Quality ^^

Zwischen  5€ und 10€: Eine handgeschriebenen Postgruß aus Manila :) 

Zwischen 10€ und 15€: Eine Sukkulentenpflanze im Topf (nur an Selbstabholer)

Zwischen 15€ und 30€: Ihr dürft euch eine Sache aus dem Skateartshop aussuchen (s.u.)

Zwischen 30€ und 50€: Postkartenset mit 10 verschiedenen Motiven 

Zwischen 50€ und 100€: ... Solltet ihr so krass sein, geb ich eine kleine Grillparty, wenn ich wieder da bin :) 

 

 

Wenn ihr noch Fragen habt, zögert nicht zu fragen. Ich würde mich freuen von euch zu hören.

 

Liebe & Respekt

►mimi◄

 

 

Linkliste:

Pe/Ix ► http://pe-ix.de/

Kirche in Aktion Hilfseinsatzseite ►http://www.hilfseinsaetze.de/projekt/philippinen/

Wipe Every Tear ► http://wipeeverytear.org/

Mein Blog mit regelmäßigen Updates ► https://mimieuxlafayette.wordpress.com/

Skateartshop ► https://www.etsy.com/shop/skateartundso

Organisiert von

Mimieux Lafayette