Aller au contenu principal

Hilfe für Vaggelio und ihre Hunde

Organisé pour : Tierhilfe Chalkidiki/Griechenland e.V.

Liebe Tierfreunde, Familie und Bekannte,

herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse, um für Eure Hilfe Danke zu sagen!

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

 

Wir, die Tierhilfe Chalkidiki/Griechenland e.V. sind ein kleiner Verein, der Ende 2002 gegründet wurde. Unsere Liebe gehört den griechischen Straßenhunden und wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, diesen armen Vierbeinern so gut wie möglich zu helfen.

 

Hunde haben in Griechenland keinen Stellenwert. Für den größten Teil der griechischen Bevölkerung sind Straßenhunde eine lästige Plage. Nach Meinung der Griechen übertragen Hunde Krankheiten und bringen Schmutz und Dreck ins Haus.  Nur in Ausnahmefällen werden Hunde draußen an der Kette zur Grundstücksbewachung gehalten. Aber auch diese Hunde fristen ein trostloses und trauriges Dasein, weil sie schlecht behandelt und völlig unterversorgt werden. Jedes Frühjahr beginnt die Touristensaison und das bedeutet, daß die Griechen ihre Touristenorte und-strände von Straßenhunden säubern wollen. Hierzu bedient man sich bevorzugt spezieller Giftköder, die überall ausgelegt werden. Sobald ein Hund den Köder frisst, findet er einen grausamen und qualvollen Tod. Zusätzlich sterben viele Straßenhunde durch den Autoverkehr. Oft genug werden sie auch eingefangen, gequält und grausam getötet.

 

Im Juli 2015 bekam unser Verein ein Hilfegesuch von einer Athener Rechtsanwältin, die uns auf die Station der griechischen Tierschützerin Vaggelio in der Nähe des Flughafens von Thessaloniki aufmerksam machte. Vaggelio hat sich der schlechten Situation der Straßenhunde gestellt und nimmt die hilfsbedürftigen und oftmals verletzten Hunde und Katzen bei sich auf und versorgt sie. Sie betreut in ihrer Station zur Zeit bis zu 260  Hunde sowie sehr viele Katzen. Liebevoll kümmert sich Vaggelio ganz alleine um die vielen Tiere und ist mit dieser Arbeit hoffnungslos überfordert.

 

Obwohl Vaggelio eigentlich kein Geld hat, bringt sie immer wieder Hunde und Katzen zum Tierarzt, der natürlich auch Medikamente verschreibt. Sie läßt dann den Rechnungsbetrag anschreiben und zahlt immer wieder etwas ab, wenn sie Spenden bekommt. Dasselbe macht sie auch mit Futter. Sie hat kaum Geld und möchte für sich selbst auch nichts haben. Sie will alles immer nur für die Tiere hergeben. Aufgrund ihrer schlechten Gesundheit muß Vaggelio hin und wieder zu Behandlungen ins Krankenhaus. Dort bleibt sie aber nicht lange und fährt trotz Schmerzen nach Hause, um ihre Tiere zu versorgen.  Sie hat ab und zu jemanden, der ihr hilft und dafür natürlich auch bezahlt werden will.

 

Naturgemäß vermehren sich die Tiere bei Vaggelio, weil die Geschlechter aus Platzgründen nicht getrennt werden können. Kastrationen wären dringend nötig. Dafür ist aber kein Geld vorhanden. Auch hat Vaggelio ständigen Ärger mit den Nachbarn, die ihre Tiere treten, verletzen oder versuchen, freilaufende Katzen zu überfahren. Mit den Behörden gibt es einen ständigen Kampf, die Auflagen machen, daß ein Teil der Tiere schnell weg muss, was aber deren sicheren Tod bedeuten würde.                                                                    

 

Nach einem Besuch in der Station waren wir uns alle einig, daß Vaggelio und ihren Tieren schnellstens geholfen werden muß. Vaggelio benötigt täglich riesige Futtermengen. Hinzu kommen die medizinischen Kosten.  Allerdings übersteigt der hierfür erforderliche Geldaufwand bei weitem die Möglichkeiten unseres Vereins. Alleine können wir die vielen Aufgaben in Vaggelios Station nicht bewältigen und sind ganz dringend auf Spenden angewiesen. Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele sich bereit erklären, mit einer kleinen Spende die aufopfernde und selbstlose Arbeit von Vaggelio aktiv zu unterstützen.

 

Gerne könnt ihr uns unter http://www.tierhilfe-griechenland.de besuchen, um weitere Informationen über unseren Verein zu erhalten.

 

  • Gebt soviel ihr möchtet
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist

Herzlichen Dank

 

 

  

 

540 €

Collectés
7 Jours restants
10 Participations
Je participe

Organisé par

Horst Bechthold

Angelina Hambach a participé 30 €

Sonja Tanner a participé 200 €

Monika und Karoline Hellekes a participé 100 €

Anonyme a participé 50 €

Marina Pelz a participé 20 €

Claudia Didamo a participé 20 €

Kati Fuchs a participé 25 €

Beate Schneider a participé 50 €

Horst Bechthold a participé 20 €

Maria Bechthold a participé 25 €

Le 12 décembre 2018
Monika und Karoline Hellekes
Grüße an Alle Fellnasen und die Zweibeiner!!! Habt schöne Weihnachten!!!!
Le 3 décembre 2018
Marina Pelz
Abbey, die Süße, die dank Euch seit 5 Jahren unser Sonnenschein ist, hat in ihre Sparbüchse gegriffen - scheinbar ist sie mit ihren Adoptiveltern zufrieden!