Aller au contenu principal

Hilfe für Reisekosten

Organisé pour : N.M.U.K

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,

herzlich willkommen zu diesem Spendenaufruf!

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist
  • Sammeln für ReisekostenWie ja alle wissen sind wir aus Deutschland geflüchtet um unsere Kinder und auch uns zu schützen. Wir sind in FRIEDEN GEGANGEN, um endlich selbst wieder FRIEDEN FÜR uns selbst zu finden. Da wir nicht Systemkonform sind werden wir seit Jahren von gewissen Staatsorganen ( Jugendamt, Schulamt, Polizei usw ) verfolgt und getrietzt. Wir haben nichts verbrochen, außer das wir die Meinung und Wünsche unserer Kinder respektieren. Da es in Deutschland nicht möglich ist eine friedliche Lösung des Problems zu finden, haben wir uns entschlossen Deutschland wieder zu verlassen. Wir waren von 2008 – 2010 auf Mallorca, dann wären wir von 2010 – 2016 in Venezuela, wir müssten wegen der dortigen politischen Bedingungen zurück nach Deutschland, dort fing ein matyrium an das man sich nicht vorstellen kann. Um es kurz zu machen“ wir sind zurückgekommen haben alle Formalitäten erledigt. Firmenanmeldung, Schulanmeldung usw. Was eben so alles anfällt. Nach ca. 8 Monaten, ich war gerade auf dem Weg zu einem Kunden, rief mich die Schule meines Sohnes an, ich solle ihn in der Schule abholen da er in der Pause vom Klettergerüst gefallen war. Als ich dort ankam saß er im Flur vor dem Sekretariat an einem Tisch und hat gejammert das ihm sein Arm immer noch wahnsinnig weh täte. Ich fragte ihn ob sich das jemand angesehen hat oder was sie zu ihm gesagt haben. Nein die haben nur gesagt ich soll HIER auf dich warten. Also nahm ich ihn mit nach Hause. Meine Frau sagte zu Hause bloß nicht anfassen Ruf den Krankenwagen(sie ist Krankenschwester).Im Krankenhaus die Diagnose: Er hatte sich den Arm kompliziert gebrochen…. Elle und Speiche….. musste operiert werden …… zwei Nägel. Warum hat die Schule nicht gleich den Krankenwagen angerufen? Dann Kurtz darauf kommt unsere älteste nach Hause und erzählt uns das bei Ihnen an der Schule im PAUSENHOF DROGEN AN Mitschüler verkauft werden. Ich ging in die Schule um mit dem Direktor darüber zu sprechen……… seine Aussage dazu hat mich umgehauen…… wir wissen das, aber was sollen wir den da machen……. Daraufhin haben wir alle unsere Kinder von der Schule genommen. Dann fing das matyrium an……. Jugendamt kam vorbei um mit uns zu reden…… Schulamt hat sich blind gestellt und auf Schulpflicht hingewiesen. Nach einigem hin und her und als die Polizei vor der Tür stand und mit Haftbefehl zwecks Beugehaft gedroht hat haben wir uns entschlossen ( alle zusammen) wir gehen. Haben wir dann auch gemacht Oktober 2017 haben wir uns mit unserem Buss und einem Zelt auf den Weg nach Spanien gemacht. Meine Firma war weiterhin in Deutschland angemeldet. Im Dezember 2017 hat man mir sämtliche Konten gesperrt als auch meine Firma auf Eis gelegt……. BEI GOOGEL FINDET MAN DIE FIRMA IMMER NOCH ABER DIE HOMEPAGE WURDE GESCHLOSSENEN……. NICHT VON MIR………Wen es interessiert der kann in der Google-Suche mal iconrocket Frankfurt bzw iconrocket Rusch eingeben. so um gleich eines klarzustellen wir erhalten keinerlei Gelder weder Kindergeld noch Sozialleistungen. Wir liegen niemandem auf der Tasche… das gesperrte Geld ist MEIN persönlicher Verdienst.Wir leben im Moment von unserer Handarbeit was wir hier am Platz und am Strand verkaufen. Zum Leben REICHT es…….. ein Freund hat uns angeboten an einem geschützten Ort unterzukommen, haben wir uns entschlossen das das genau das ist was wir auch möchten FRIEDEN FÜR ALLE. Um die Reise anzutreten. Bräuchten wir ein wenig Unterstützung wir haben 25,- €……. Die Reisekosten belaufen sich auf ca 800,-€ ……. Jede kleine Spende bringt uns unserem Ziel näher. Anhang : wir bräuchten keine Hilfe wenn unsere Konten nicht gesperrt wären……….. Da wäre genug Geld vorhanden. An diesem geschützten Ort  können wir kostenlos mit unserem Bus und Zelt stehen...Es fehlen lediglich die Reisetkosten um dorthin zu kommen...Die Unterstützung zahlen wir gerne zurück sobald der Anwalt unsere Gelder freigekämpft hat...

     

Herzlichen Dank

146,55 €

Collectés sur 800 €
18%
0 Jour restant
12 Participations
Je participe

Organisé par

Michael Rusch

Ralf Lünsmann a participé 10 €

Greg Anderfuhren a participé 10 €

Roland Tschudin-Zulehner a participé 10 €

Christian Fröhlich a participé 5,55 €

Stephan Gregorius a participé

Ralf Schrader a participé 12 €

Lea May a participé 3 €

Maarit Bebensee a participé 5 €

Dani Sander a participé 1 €

Hanna Bucher a participé 10 €

Naser Agel a participé 20 €

Bernhild Olpp a participé 10 €

Le 29 juin 2018
Ralf Schrader
Schönen Urlaub-kommt gesund zurück-Gott schütze euch-Michael und Familie.......Raul Egino von Miles