Springe zum Hauptinhalt
HILFE für Frieda

HILFE für Frieda


Liebe Freunde, Familie und Bekannte,
herzlich willkommen zu dieser Sammelkasse.
Unsere kleine Frieda ist an der Krankheit FIP erkankt.

In Deutschland heißt das theoretisch, dass die Katze noch eine Lebenserwartung von ein paar Tagen bis maximal wenigen Wochen hat.

Vor einem Jahr wurde ein Medikament (GS-441524) auf den Markt gebracht, dass tatsächlich hilft.

In einer Studie aus der USA waren von 31 Katzen, 28 geheilt worden -

Dieses Medikament ist in Deutschland allerdings noch nicht zugelassen. Somit wird es nur im Ausland und auch sehr teuer gehandelt.

5ml Curefip (GS-441524) kostet 143€ und reicht für maximal 6 Behandlungstage.

Die Behandlung muss 84 Tage am Stück erfolgen, das heißt 2000€ alleine nur für das Medikament plus die Tierarztkosten für das regelmäßige kontrollieren der Blutwerte und ein bis zweimal Ultraschall.

Durch zahlreiche Untersuchungen sind unsere finanziellen Mittel leider so langsam aufgebraucht. Die Rückfallquote ist sehr viel höher, wenn man das Medikament vorzeitig nicht mehr verabreicht. Wir behandeln Frieda seit 16 Tagen. Ihr Fieber ist verschwunden, sie frisst wieder und ist so aktiv wie noch nie. Das Medikament hilft also.

Um auch den Restbetrag, den wir noch benötigen, abdecken zu können, haben wir diese Kampagne ins Leben gerufen.

Wir sehen es als unsere Pflicht, alles in unserer Macht stehende zu tun um Frieda endlich ein schönes Leben zu ermöglichen!

Selbstverständlich halte ich euch auf dem laufenden was mit Frieda passiert.

Vielen Dank für eure Unterstützung.

Liebe Grüße,

Vincent mit Frieda

  • Gebt soviel Ihr möchtet
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay

Herzlichen Dank

665 € von 1.100 € gesammelt

60%
0 Tag verbleibt
17 Beteiligungen

Organisator

Hanselmann Vincent

Profil verifiziert

Empfängers

Frieda