Springe zum Hauptinhalt

Hilfe für Bunny

Organisiert für Christian Wußmann

Hallo liebe Tierfreunde,

 

heute versuche ich einfach mal mein Glück, um einer lieben Freundin, bzw. ihrem Schatz zu helfen.

Wie ihr am Titel und am Bild schon erkennen könnt geht es um Bunny, eine 12jährige Katzendame.

Sie wurde damals, kurz nach der Geburt, zusammen mit Leeloo einfach weggeworfen, aber hat nicht aufgegeben und wurde durch Glück von meiner Freundin gefunden und gerettet.

 

 

Leider meinte es das Schicksal in letzter Zeit nicht sehr gut mit ihr sad 

 

Zuerst wurde Ende letzten Jahres Diabetes bei ihr festgestellt.

Leider kannten sich die niedergelassenen Tierärzte in der Umgebung nicht wirklich damit aus, und so wurde viel probiert, jede Woche ein neuer Termin, verbunden natürlich mit Kosten.

Seit dem misst meine Freundin mehrmals täglich Bunnys Blutzucker (der leider so unberechenbar ist wie die Lottozahlen) und stellt sie, bzw. ihre Medikamente, immer wieder neu darauf ein. 

 

Als es dann langsam wieder bergauf ging der nächste Schicksalsschlag:

 

Am 14. August wurde zusätzlich zum Unterzucker ihre Zunge ganz blau, sie wollte nichts mehr fressen oder trinken.

Nachdem 2 Tierärzte das ganze als Infekt abtun wollten gings letztlich doch in die Tierklinik.

Und das Röntgenbild ergab: Kardiogenes Lungenödem mit starkem Thoraxerguss.

Sofort Not-Op und ins Sauferstoffzelt!

 

Insgesamt 4 Tage des Bangens und der Hoffnung. Erst am dritten Tag hieß es erstmal, dass ihr Zustand zumindest stabil sei, wenn auch noch nicht ganz übern Berg. (Ihre andere Katze Leeloo wich während dieser Zeit nicht von Ihrer Seite)

 

Gott sei dank konnte Bunny durch eine Punktion, bei der eine helle, mit Blut vermischte Flüssigkeit aus der Lunge abgelassen wurde, gerettet werden. Sie hat wieder etwas Wasser vom Finger geschleckt, die Maulatmung hat aufgehört und sie wurde weiter beobachtet.Die weiteren Untersuchungen ergaben dann eine Schrumpfniere, Probleme mit der Schilddrüse und ein linksseitig vergrößertes Herz (Diagnose: End-Stage Kardiomyopathie).

 

 

Sie ist wegen alle des Stresses und der gesundheitlichen Beeinträchtigungen von stattlichen 6 Kilo innerhalb von 9 Monaten auf 3,5 Kilo abgemagert.

 

Zusätzlich zu den Glokuseteststreifen für 28€ die Woche (zzgl. Spritzen für das Insulin und das Insulin selbst - gescheitert sind bislang Caninsulin und Lantus, nun wird mit ProZinc behandelt) kommen nun auch noch Medikamente für die Niere, ein ACE Hemmer für das Herz und Medikamente für die Schilddrüse.

 

Insgesamt:

 

Sie bekommt morgens, mittags und abends Medikamente. Zwei Tabletten morgens vorm Insulin, mittags eine Tablette und der Saft für die Schilddrüse, abends gibt es 3 Tabletten und am Ende nach dem Abendessen dann wieder Insulin.

 

 

Leider ist meine Freundin trotz guter Anstellung aufgrund eigener Probleme derzeit im Krankengeldbezug, doch tut alles dafür, dass es Bunny gut geht und an nichts fehlt und verzichtet auch lieber selbst.  Sie hat sogar ihre Lebensversicherung dafür aufgekündigt.

 

Doch zusätzlich zu den Medikamenten reißen die Tierarzt- und Klinikkosten nun doch soweit aus, dass sie es allein nicht mehr tragen kann, auch nicht mit meiner Hilfe.

Allein die Kosten für die Klinik wegen der OP belaufen sich auf rund 1500€, dazu kommen nochmal ca 500€ für die Kardiologin, ca 400€ für die weiteren Nachuntersuchungen, sowie ca 1000€ für Tierarztkosten und Insulin im Zeitraum Dezember 2017 - August 2018.

 

Alles in allem belaufen sich die Kosten für den kleinen Engel seit Dezember auf knapp 6000€.

 

Daher möchte ich nun gern an euch alle appellieren:

 

 

Helft Bunny!

Sie ist eine Kämpferin, hat all dieses Leid bisher überstanden und möchte auch noch eine Weile wie schon immer neugierig die Welt erkunden, Schmetterlinge untersuchen und ihre bedingungslose Liebe schenken.

 

Mit nur einem Klick könnt Ihr Euch beteiligen.

  • Gebt soviel Ihr möchtet
  • Alle Bezahlungen sind sicher mit SofortÜberweisung, VISA, Mastercard oder Giropay
  • Warum Leetchi? Weil es übersichtlich, transparent und schnell ist

Natürlich fließen alle Spenden meiner Freundin bzw. Bunny zu. Zu 100% (abzüglich der Leetchi-Gebühren).

 

Herzlichen Dank von Bunny, ihrer Schwester im Herzen Leelo, meiner Freundin und auch von mir heart

 


Thema Paypal 

Da einige danach gefragt haben, leider bietet Leetchi im Moment noch kein Paypal an.

Wenn ihr darüber aber trotzdem helfen wollt, könnt ihr das über mein Paypal-Konto machen unter folgendem Link: 

 

https://www.paypal.me/ChristianWussmann

 

Bitte gebt in der Mitteilung unbedingt "Hilfe für Bunny" an, da es mein privates Paypal-Konto ist, und ich die Zahlungen so auseinanderhalten und ggf zuordnen können muss, vor allem finanztechnisch.

 


Amazon Wishlist

Auch nach einer Amazon Wunschliste für Bunny haben einige gefragt, und nun haben wir eine fertig gemacht für euch:

 

https://www.amazon.de/registry/wishlist/CZXN11KOLPYX

 

Gerade habe ich noch ein Problem mit Amazon "klären" können. Wenn man nicht in seinem Amazon Account eingeloggt ist, wenn man die Liste aufruft, steht dort überall "Dieser Titel ist nicht mehr verfügbar".

Das ist sehr unglücklich formuliert und wurde an die Technik weitergegeben.

 

Die Artikel sind natürlich verfügbar, aber man sieht sie eben nur, wenn man eingeloggt ist.

Organisiert von

Christian Wußmann