Spende für Agnetas Herz-OP!

Organisiert für Princess Agneta Baraza

Liebe Freunde, Familie und Bekannte,

 

dieser Spendenaufruf ist für Agneta, die Tochter meines Freundes, die mit ihrer Familie in Kenia lebt. 

 

Princess Agneta Baraza ist sechs Monate alt und mit einem Herzfehler geboren worden. Sie hat zwei Löcher im Herzen sowie eine krankhafte Verdickung der Herzmuskulatur der linken Herzkammer, was Blutversorgungsschwierigkeiten aller lebenswichtigen Organe zur Folge hat.

Agneta braucht dringend eine Herzoperation, um ihr Leben zu retten!

Nach Untersuchungen im Krankenhaus in Kenia wurde die Familie nach Indien überwiesen, da die notwendigen Geräte für die Operation als auch das medizinische Fachpersonal in Kenia fehlen.

Dr. Robert Coelho M.S., M.Ch., der Direktor und Chef der Pädiatrie im Miot Krankenhaus in Chennai hat eingewilligt die Operation durchzuführen.

 

Die Kosten für die Operation sowie die Reise nach Indien mit 1,5 Millionen Kenia Shillings (ca. 15.000 Euro) übersteigt die finanziellen Möglichkeiten der Familie bei Weitem!

 

Die Familie sammelt schon in Kenia Spenden für Agnetas Herz - OP, um die Summe irgendwie zusammen zu bekommen, bislang wurden 300.000 Kenia Shillings (ca. 3.000 Euro) gesammelt, welche natürlich noch nicht ausreichen.

Die Sitiuation wird immer kritischer, da der OP-Termin für den 27. Oktober angesetzt ist und Agnetas Leben von dieser OP abhängt!

 

Leider wird erst dann operiert, wenn das Geld bezahlt wird.

Deswegen wende ich mich jetzt an DICH: Bitte unterstütze Agneta und spende für ihre Operation, jeder Euro zählt. 

 

Bitte leite dies auch an Freunde und Bekannte weiter, denn je mehr davon wissen, desto mehr Leute können helfen!

 

Wenn du noch irgendwelche Fragen hast, sprich mich gerne an!

 



 

Dear friends,

 

this fundraising event is for Agneta, the daughter of my friend, living in Kenya:

 

Princess Agneta Baraza is 6 months old and diagnosed with a heart problem.

She has two holes in the heart and a larger left ventricle which affects blood flow.

Agneta needs urgent surgery to fix the problem to help her recover her development steps.

 

After the investigation by doctors in Kenya, the family was advised to travel to India as the operation cannot be carried out in Kenya due to lack of facilities and high complexity.

As advised by doctors in Kenya the family reached out to Dr. Robert Coelho M.S., M.Ch., the Director & Chief Paediatric & Congenital Cardiac Surgeon in Miot Hospital Chennai, who accepted to admit Agneta for the surgery.

 

The estimated costs for the operation, hospital admission charges, travel and accommodation approximate to 1.5 million Kenyan Shillings (~ 15.000 Euro).

 

The amount is too high for the family to accommodate, although they have done several fundraising events in Kenya, they have managed to collect only 300.000 Kenia Shillings (~ 3.000 Euro) which is way too less than needed.

 

The situation is critical as the operation has to be done by the end of this month (October 27th), failing to meet this date will lead to Princess Agneta lose her life. Hence, I am trying to reach out more audience so that we can collect larger amount and try to save Agnetas life.

 

Please feel free to share this message with other well-wishers and do not hesitate to contact me if you have any questions!

 

7.553 €

von 8.000 € gesammelt
94%

8 Tage verbleiben

115 Beteiligungen

  • visa
  • mastercard
  • giropay
  • sofort

Die Sicherheit Ihrer Transaktionen wird von Crédit Mutuel mittels https und 3D-Secure gewährleistet.

Neuigkeiten

Nickson Onyango schrieb am 18 November 2017:

The first surgery was successful and Agneta ist stable. She now is in ICU and wil most likely stay there for the next 5 to 7 days. Full details to follow.

Let’s hope for a quick recovery. I will keep you posted.

Thank you so much for the prayers and please keep her in your prayers!

Best regards,

Nickson

Nickson Onyango schrieb am 18 November 2017:

The first surgery was successful and Agneta ist stable. She now in ICU and wil most likely stay there for the next 5 to 7 days. Full details to follow.

Let’s hope for a quick recovery. I will keep you posted.

Thank you so much for the prayers and please keep her in your prayers!

Best regards,

Nickson

Nickson Onyango schrieb am 18 November 2017:

Baby Agneta sedated ready for the first surgery

 

Nickson Onyango schrieb am 17 November 2017:

The surgery was postponed until tomorrow.

Unfortunately, after evaluating Agneta for several hours, it became apparent that the complexity of fixing the baby’s problem is much higher than expected. More than one operations will be needed to fix the problem, as one side of her heart isn’t well developed. It is very small.

So, the procedure is to correct the hypertensive banding of main vain to the heart to balance pressure and blood flow. Once that is corrected, another operation will follow after 6 to 12 months to correct the ventricular.

Therefore the Dr. decided to reschedule the surgery for tomorrow.

Please keep praying for Agneta!

Thank you so much for everything!

Nickson Onyango schrieb am 16 November 2017:

Liebe Leute,

die heutige Voruntersuchung hat ergeben, dass Agneta einen Infekt bekommen hat. Da aber ihr Zustand sich nicht so sehr verschlechtert hat, wird die OP morgen um 10 Uhr indischer Zeit (ca. 5:30Uhr deutscher Zeit) durchgeführt. Bitte ganz fest die Daumen drücken! Es ist eine offene Herz-OP, die zwischen sechs bis acht Stunden dauern wird.

Danke, dass ihr Agneta die OP ermöglicht habt!

Danke, für eure Unterstützung!

Danke für eure aufmunternden Worte und Taten! Sie haben uns sehr durch diese schwere Zeit geholfen!



Dear friends,

Agneta was further evaluated today and it was detected that she developed thyroid disease. Nevertheless, since her condition is still ok and stable, the Dr. decided to carry out the surgery tomorrow at 10 a.m. Indian time (5:30 a.m. German time). Please keep your Fingers crossed! She will be in theatre for 6 to 8 hours.

Thank you so much for making this possible!

Thank you ever so much for your support and encouragement!

 

Nickson Onyango schrieb am 15 November 2017:

Hallo zusammen!

Agneta und ihre Familie sind jetzt in Indien. Sie sind gut angekommen und die Voruntersuchung hat schon begonnen. Morgen wird sie nochmal untersucht und danach wird erst entschieden, wann sie operiert wird.

Vielen Dank für eure Unterstützung!



Hi everybody!

Agneta and her family arrived safely in India and the first preliminary examination was carried out. David says she is stable though dull. They have discontinued all the medicine from Kenya which she has been taking every day and started her on a new regime. There will be more tests for suitability tomorrow after which the surgery will be scheduled.

Thanks a lot for your support!

 

 

Nickson Onyango schrieb am 14 November 2017:

Liebe Freunde,

Endlich ist es soweit. Nach so vielen Hindernissen ist Agneta nun im Flieger nach Indien. J

Sie sind um 13:55 Uhr kenianischer Zeit geflogen und kommen voraussichtlich um 6:30 Uhr indischer Zeit an.

Daumen drücken, dass alles gut geht! Ich halte euch auf dem Laufenden.

Vielen vielen Dank! Ihr habt Agneta den ersten Schritt ermöglicht!

 

Herzliche Grüße,

Nickson



Dear friends,

Finally, it is happening! Agneta is on her way to India after lots of impediments. J

They took off at 1:55p.m. Kenyan time and scheduled to arrive at 3 a.m. Indian time.

I hope that everything goes well. Let’s keep fingers crossed! I will keep you posted.

Thank you ever so much for making this first step possible!

 

Best regards,

Nickson

 

Nickson Onyango schrieb am 10 November 2017:

Dear friends,

Unfortunately, Agneta is still kept off traveling to India by visas. Her visa is ready but the parents’ visas not yet. No clue why they weren’t processed together.

I will keep you posted on the progress.

Thanks a lot for everything!

 

Nickson Onyango schrieb am 3 November 2017:

Nickson Onyango schrieb am 2 November 2017:

Target amount reset from 15.000€ to 8.000€

Target amount required for the Operation in India is 11.000€ from which 3.000€ has been raised in Kenya. The expenses in Kenya will be dealt with after the Baby has been treated, hence reset the overall target amount to 8.000€.

 

Nickson Onyango schrieb am 1 November 2017:

Dear friends,

thank you so much for your support!

We finally got the invitation and David (Agneta’s father) can now chase down the visas. After Pavani negotiating with the Doctor at Miot Hospital in Chennai, the Hospital agreed to provide an invitation which we can use to apply for the visas even without having paid the minimum amount of 6.000 UDS that was initially requested.

Thank you so much, Pavani, for putting a lot of effort into it and also for coordinating the whole process and getting in touch with people responsible at Miot hospital in Chennai India!

Unfortunately, the admission had to be rescheduled once again since the hospital requires the estimated cost of evaluation and treatment (9.000 USD) to be cleared before the operation. We haven’t raised the full amount, but we are about to get there.

As you can see here, our fundraiser has been very successful, 5.279€, is so amazing and I can just say thanks a ton to everyone for the help.

The Kenyan fundraiser is currently not making good progress (still stuck roughly by 3.000€), which might be due to the current political situation in Kenya. David hopes to make some progress when the situation betters.

Nevertheless, with roughly 8.300€, we are in a very good position and I am really convinced that Agneta will travel to India in the next days.

Pavani managed to postpone the admission to the 10th of November and we hope to raise a bit more funds by then.

When we manage to collect 11.000€ (i.e. about 2.700€ more), then we will be well set for India (for the evaluation, treatment, flight and accommodation costs). The expenses arose/arising in Kenya will be dealt with, when the Baby has been treated and is back home.

So please don’t slow down! Keep on sharing the link so that we get well set for India.

Thanks a lot for your support…...!!!!

Best regards,

Nickson

Nickson Onyango schrieb am 1 November 2017:

Nickson Onyango schrieb am 25 Oktober 2017:

Dear friends,

Agneta’s Father, David would like to say thank you to all of you.

https://www.facebook.com/david.b.khalonyere?fref=ufi

Thank you ever so much for your support!

 

Nickson Onyango schrieb am 25 Oktober 2017:

Details about the current situation (Crowd Funding: 2910 Euro )

Nickson Onyango schrieb am 25 Oktober 2017:

Nickson Onyango schrieb am 24 Oktober 2017:

Liebe Leute,

Vielen lieben Dank für diese tolle Unterstützung!

Das ist einfach unglaublich!

 

Ein kurzes Update:

Mein Freund hat mit dem Miot Krankenhaus in Chennai eine Terminverschiebung der Aufnahme für Agneta vereinbart, da es am 27.10.2017 nicht mehr klappen kann.

Das Krankenhaus händigt leider den Aufnahmebrief, mit dem das Visum (medical visa) beantragt werden kann, erst aus, wenn mindestens 6000 Dollar bezahlt wird. Da das Geld noch nicht reicht, haben sie eingewilligt, den Termin bis auf spätesten 04.11.2017 zu verschieben. Aber ein früherer Termin ist auch möglich, wenn das Geld bezahlt wird und das Visum vorliegt. Bearbeitungszeit für das Visum beträgt 5 bis 7 Tage.

Ich möchte versuchen, das bisher von uns gesammelte Geld direkt auf das Konto des Krankenhauses zu überweisen und nachfragen, ob sie dann schon den Brief ausstellen können, damit das Visum beantragt werden kann.

Danke vielmals für eure Unterstützung und bitte weiter fleißig teilen!

Liebe Grüße,

Nickson Onyango

 

Nickson Onyango schrieb am 18 Oktober 2017:

Ariana Kellmer hat sich beteiligt 45 €

Tamana and Sankalp Sharma hat sich beteiligt 150 €

Birgit Z. hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt 10 €

Rene Hoffmann hat sich beteiligt

Astrid Kamps hat sich beteiligt 30 €

Berthold Allgeier hat sich beteiligt 60 €

Nickson Onyango hat sich beteiligt 10 €

Detlef Rohrbach hat sich beteiligt 50 €

Mike Flasche hat sich beteiligt

Abhishek Saxena hat sich beteiligt

Gabriela Kalthoff hat sich beteiligt

Nadine Kalthoff hat sich beteiligt

Nadine Kalthoff hat sich beteiligt

Damian Lubosch hat sich beteiligt

rui shan hat sich beteiligt 50 €

Julia Reimus hat sich beteiligt 100 €

Sybille Veit hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Anonym hat sich beteiligt

Narcisse FS hat sich beteiligt

Svenja Konradt hat sich beteiligt

Sabine Swak hat sich beteiligt 50 €

Anna Bührs hat sich beteiligt

Am 12 November 2017
Gabriela Kalthoff
Wir wünschen Agneta alles Gute und hoffen, dass alles gut verläuft! Ganz liebe Grüße Gabriela und Jürgen Kalthoff
Am 7 November 2017
Maria Epping-Sudeick
Hoffentlich beteiligen sich genug, um der Kleinen die lebenswichtige OP zu ermöglichen.LG
Am 6 November 2017
Ankit Gupta
Wish you lots of health and happiness Agneta. God bless you.
Am 3 November 2017
Pascal Koffi
Done
Am 27 Oktober 2017
Emmanuel Owusu
Hi Nick, ich habe mich beteiligt.
Am 26 Oktober 2017
Gustavo De La Torre
Danke mein Freund dass du so was machst. Wir unterstützen gerne den guten Zweck.
Am 26 Oktober 2017
Ralf Senger
Best of luck and God's Blessings to Agneta! May the surgery be a success and allow her to live a happy live!
Am 25 Oktober 2017
Barbara Peters
Wir drücken ganz fest die Daumen, dass Agneta so schnell wie möglich operiert werden kann!
Am 25 Oktober 2017
Thomas Riesenfeld
Keep my fingers crossed & hope for a great success.
Am 23 Oktober 2017
Fabian Fricke
Ich drücke alle Daumen das genügend Geld für die süße Maus zusammen kommt. Toll das du das machst Nickson! Wema hauozi.